DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BerufslebenChef

Frau vom Chef angetanzt

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Frau vom Chef angetanzt

Etwas unangenehmes Thema für mich:
Ich war am Wochenende mit einem befreundeten Teamkollegen feiern. Haben natürlich dann auch mit paar Mädels getanzt. Mit einer habe ich irgendwann ziemlich eng getanzt, wobei ich da schon merkte dass sie, wie ich, ordentlich einen sitzen hatte. Wir haben nicht rumgemacht, aber es war auch kein einfaches nebeneinander her tanzen.
Naja, es kommt wie es kommen musste: irgendwann stand ihr Mann neben uns, der anscheinend bis dahin an der Bar war. Und ja, es war mein direkter vorgesetzter. Ich bin seit einem Jahr in seiner Abteilung und komme gut mit ihm aus, aber wir haben nicht unbedingt die gleiche Wellenlänge. Daher habe ich bisher auch nie etwas mit ihm unternommen und wusste auch nicht wie seine Frau aussieht.
Mein Chef ist ab nächster Woche wieder im Office und ich frage mich, ob ich die Situation irgendwie erklären soll. An dem Abend selbst fand er es anscheinend nicht lustig, hat aber auch nichts gesagt. Bin dann auch recht schnell aus dem Club verschwunden.

Eigentlich kann ich mir keine Schuld geben, aber die Situation ist trotzdem mies und ich kann mich nicht auf meine Arbeit konzentrieren.

In anbetracht von Firmenfeiern hat hier vielleicht jemand ähnliches durchmachen müssen? Paar Ratschläge könnte ich gut gebrauchen.

antworten
WiWi Gast

Frau vom Chef angetanzt

Wenn das kein Troll ist, wird das einer der geilsten Threads ever hier

Leider keine Popcornmaschine im Büro :/

antworten
WiWi Gast

Frau vom Chef angetanzt

Langweilig.

Erst der "Auto vom VP beschädigt"-Thread und jetzt das hier.

antworten
WiWi Gast

Frau vom Chef angetanzt

Etwas einfallsreicher als die Story mit dem Auto vom VP, aber trotzdem schlecht.

Gebe daher 4/10

antworten
WiWi Gast

Frau vom Chef angetanzt

5/10 mach dir keinen kopf, es ist und bleibt ein zufall zudem kannst ihm sagen dass seine Frau heiß ist, sonst hättest du sie nicht angetanzt.

antworten
WiWi Gast

Frau vom Chef angetanzt

Ich habe mal aus versehen die frau meines chefs geschwängert. er weiss es bis heute nicht und denkt, das kind wäre von ihm

antworten
WiWi Gast

Frau vom Chef angetanzt

troll aber coole Idee fehlt nur noch die Story vom xxx auf der Weihnachtsfeier mit der tochter des Chefs und späterer Schwangerschaft erst Auto Story und nun das

antworten
WiWi Gast

Frau vom Chef angetanzt

Bin nicht der TE, aber entweder man hält es für einen Troll-Post, dann postet man halt gar nichts, oder man versucht dem TE zu helfen. Ich jedenfalls würde mich in solch einer Situation richtig unwohl fühlen und ganz ehrlich: Ich arbeite bei einem großen Arbeitgeber in Stuttgart und bin ab und zu tanzen. Da ist es nur eine Frage der Zeit bis so etwas passiert. Habe dazu oft genug Kollegen zufällig getroffen... Ist ein Dorf hier diesbezüglich.

Wir hatten einen ähnlichen Fall bei einer Weihnachtsfeier. Ein Kollege hat sich an die neue Praktikantin rangemacht bis wir rausgefunden haben, dass ihr Freund ebenfalls bei uns im Unternehmen arbeitet und sogar auch anwesend war.

Aber da hat ein einfaches "Sorry mann, wusste ich nicht" ausgereicht und der Kollege und seine Freundin haben es mit sehr viel Humor genommen. Die Geschichte wird auch gerne im Büro ausgepackt, aber immer im positiven Sinne.

antworten
WiWi Gast

Frau vom Chef angetanzt

Popcorn einfach auf der sonnenbestralten Glasscheibe platzieren.

WiWi Gast schrieb am 08.08.2018:

Wenn das kein Troll ist, wird das einer der geilsten Threads ever hier

Leider keine Popcornmaschine im Büro :/

antworten
WiWi Gast

Frau vom Chef angetanzt

Mal on topic:
Du handelst mit ihm einfach einen Deal aus, dass du nichts bemerkst, wenn er sich auf der nächsten Weihnachtsfeier an die Kleine aus der Nachbarabteilung rantanzt.

antworten
WiWi Gast

Frau vom Chef angetanzt

Ach kommt Leute. Fühlt euch doch wenigstens ein wenig unterhalten und macht mit...
Sonst verkommt das hier echt zu nem langweiligen Forum.

Also ich würde ihn gleich fragen ob man nicht als Team-Event mehr mit seiner Frau machen könnte!

antworten
WiWi Gast

Frau vom Chef angetanzt

Da gibt es nur eine Master Lösung.

Mit der Frau des Chefes nach Frankreich auswandern, in Deutschland gemeinsam nen Tanzkurs machen und fortan in Basel arbeiten.

antworten
WiWi Gast

Frau vom Chef angetanzt

:Thumbsup:

WiWi Gast schrieb am 10.08.2018:

Da gibt es nur eine Master Lösung.

Mit der Frau des Chefes nach Frankreich auswandern, in Deutschland gemeinsam nen Tanzkurs machen und fortan in Basel arbeiten.

antworten
WiWi Gast

Frau vom Chef angetanzt

Der ist geil!

WiWi Gast schrieb am 10.08.2018:

Da gibt es nur eine Master Lösung.

Mit der Frau des Chefes nach Frankreich auswandern, in Deutschland gemeinsam nen Tanzkurs machen und fortan in Basel arbeiten.

antworten
WiWi Gast

Frau vom Chef angetanzt

selbst häkeln wäre für mich mehr Unterhaltung als dieser unwitzige Post

wo ich mich da unterhalten fühlen soll, musst du mir erklären

Und das ist hier kein Spaßforum. Klar darf es das geben, aber ist bestimmt nicht Sinn und Zweck. Soviel zu "Sonst verkommt das hier echt zu nem langweiligen Forum."

antworten
WiWi Gast

Frau vom Chef angetanzt

Wie ist es ausgegangen ?

WiWi Gast schrieb am 08.08.2018:

Etwas unangenehmes Thema für mich:
Ich war am Wochenende mit einem befreundeten Teamkollegen feiern. Haben natürlich dann auch mit paar Mädels getanzt. Mit einer habe ich irgendwann ziemlich eng getanzt, wobei ich da schon merkte dass sie, wie ich, ordentlich einen sitzen hatte. Wir haben nicht rumgemacht, aber es war auch kein einfaches nebeneinander her tanzen.
Naja, es kommt wie es kommen musste: irgendwann stand ihr Mann neben uns, der anscheinend bis dahin an der Bar war. Und ja, es war mein direkter vorgesetzter. Ich bin seit einem Jahr in seiner Abteilung und komme gut mit ihm aus, aber wir haben nicht unbedingt die gleiche Wellenlänge. Daher habe ich bisher auch nie etwas mit ihm unternommen und wusste auch nicht wie seine Frau aussieht.
Mein Chef ist ab nächster Woche wieder im Office und ich frage mich, ob ich die Situation irgendwie erklären soll. An dem Abend selbst fand er es anscheinend nicht lustig, hat aber auch nichts gesagt. Bin dann auch recht schnell aus dem Club verschwunden.

Eigentlich kann ich mir keine Schuld geben, aber die Situation ist trotzdem mies und ich kann mich nicht auf meine Arbeit konzentrieren.

In anbetracht von Firmenfeiern hat hier vielleicht jemand ähnliches durchmachen müssen? Paar Ratschläge könnte ich gut gebrauchen.

antworten
WiWi Gast

Frau vom Chef angetanzt

WiWi Gast schrieb am 31.08.2022:

Wie ist es ausgegangen ?

Etwas unangenehmes Thema für mich:
Ich war am Wochenende mit einem befreundeten Teamkollegen feiern. Haben natürlich dann auch mit paar Mädels getanzt. Mit einer habe ich irgendwann ziemlich eng getanzt, wobei ich da schon merkte dass sie, wie ich, ordentlich einen sitzen hatte. Wir haben nicht rumgemacht, aber es war auch kein einfaches nebeneinander her tanzen.
Naja, es kommt wie es kommen musste: irgendwann stand ihr Mann neben uns, der anscheinend bis dahin an der Bar war. Und ja, es war mein direkter vorgesetzter. Ich bin seit einem Jahr in seiner Abteilung und komme gut mit ihm aus, aber wir haben nicht unbedingt die gleiche Wellenlänge. Daher habe ich bisher auch nie etwas mit ihm unternommen und wusste auch nicht wie seine Frau aussieht.
Mein Chef ist ab nächster Woche wieder im Office und ich frage mich, ob ich die Situation irgendwie erklären soll. An dem Abend selbst fand er es anscheinend nicht lustig, hat aber auch nichts gesagt. Bin dann auch recht schnell aus dem Club verschwunden.

Eigentlich kann ich mir keine Schuld geben, aber die Situation ist trotzdem mies und ich kann mich nicht auf meine Arbeit konzentrieren.

In anbetracht von Firmenfeiern hat hier vielleicht jemand ähnliches durchmachen müssen? Paar Ratschläge könnte ich gut gebrauchen.

Da der TE das hier sicher nicht mehr lesen wird, bin ich dafür dass das WiWi Forum sich hier eine nette Geschichte einfallen lässt. Haut in die Tasten, ihr habt doch im HO eh nix besseres zu tun gerade :D

antworten

Artikel zu Chef

Chef-Witz: Der neue Boss

Fingerring mit der Aufschrift "I am boss"

Eine Firma bekommt einen neuen Chef, der für seine Härte bekannt ist. Am ersten Tag in der Firma wird der neue Boss durch die Büros geführt. Der Chef sieht, wie sich ein Mann entspannt gegen die Wand im Flur lehnt.

Chefs haben in Sozialen Netzwerken kaum Freunde

Der Schriftzug: jetzt bei Facebook mit einem Daumenhochzeichen und einem QR-Code.

57 Prozent der Arbeitnehmer würden Kontaktanfragen ihres Chefs in Sozialen Netzwerken ablehnen. Nur 5 Prozent sind mit ihrem Vorgesetzten bereits online in Sozialen Netzwerken wie Facebook vernetzt.

E-Mail an den Chef

»Lob« des Mitarbeiters

Burnout: Gut jeder dritte Arbeitgeber ist besorgt um die Mitarbeiter

Burnout: Das Bild zeigt eine übermüdete Mitarbeiterin im Büro.

Ein großer Teil der Fehlzeiten im Büro ist auf psychische Erkrankungen zurückzuführen. Den psychischen Erkrankungen voran geht häufig ein Burnout, ein weit verbreitetes Erschöpfungssyndrom. Unternehmen haben die Bedeutung des Themas bereits erkannt. 39 Prozent der deutschen Führungskräfte rechnen damit, dass es bei ihren Mitarbeitenden dieses Jahr zu einem Burnout kommen kann. Vor allem Unsicherheit und Mehrfachbelastungen sind Auslöser für einen Burnout am Arbeitsplatz. Dies sind Ergebnisse einer aktuellen Arbeitsmarktstudie von Robert Half.

Bewerbungsgespräche per Videointerview sind die große Ausnahme

Recruiting: Bewerbungsgespräche per Videointerview einer jungen Frau

Vier von zehn Personalern führen im Vorfeld der Vorstellungsgespräche keine Telefonate. Nur jeder fünfte Personalverantwortliche macht vorher Videointerviews. Neun von zehn Personalern führen Auswahlgespräche mit Bewerbern immer vor Ort.

Digitalisierung verändert Personalarbeit

Digitalisierung in der Personalarbeit

Personaler nutzen immer mehr digitale Auswahltests, Planspiele und automatisierte Analysen, wie eine aktuelle Studie vom Stifterverband und der Unternehmensberatung McKinsey zeigt. Rund 280.000 Akademiker werden in fünf Jahren mit Unterstützung von Online-Tools eingestellt. Die Unternehmen wollen die Anzahl der Weiterbildungstage für ihre Mitarbeiter auf fünf Tage pro Jahr ausbauen.

Personalauswahl: Lange Rekrutierungsprozesse frustrieren

Personalauswahl: Das Bild zeigt ein Kalenderblatt mit einer Null statt dem Datum und symbolisiert die unklare, lange Zeitspanne bei der Besetzung offener Stellen.

Die deutschen Unternehmen benötigen immer mehr Zeit für die Personalauswahl. Späte Rückmeldung zum Stand im Einstellungsverfahren, verzögerte Entscheidungsfindung sowie schlechte Kommunikation zum Auswahlprozess frustrieren Bewerber. Knapp zwei Drittel der Bewerber verlieren das Interesse an der Stelle, wenn der Bewerbungsprozess zu lange dauert. Doch lange Rekrutierungsprozesse vergraulen nicht nur qualifizierte Bewerber. Sie frustrieren und überlasten zudem die eigenen Mitarbeiter, wie eine aktuelle Arbeitsmarktstudie unter 1000 Arbeitnehmer und 200 HR-Managern in Deutschland zeigt.

Talentmanagement: Wenig innovative Karrierewege für Talente

Talentmanagement

Unternehmen müssen sich deutlich klarer darüber werden, welche Talente sie zukünftig benötigen. Nur jedes dritte Unternehmen bietet Talenten innovative Karrierewege. Strategie für das Talent Management fehlt in jeder zweiten Firma, so lauten die Ergebnisse der Talent-Management-Studie 2018 “Trust in Talent” der Personal- und Managementberatung Kienbaum. Innovative Unternehmen überlassen den Talenten die Verantwortung für ihre Entwicklung.

Arbeitszeit von Führungskräften: Nur die Hälfte präferiert Vertrauensmodell

Vertrauensarbeitszeit - Beleuchtete Bürogebäude in der Nacht.

Für drei Viertel der im Führungskräfteverband Chemie VAA vertretenen Fach- und Führungskräfte gilt Vertrauensarbeitszeit, aber nur die Hälfte zieht dieses Arbeitszeitmodell der Zeiterfassung vor. Das zeigt eine aktuelle Umfrage zur Arbeitszeit.

KOFA.de – Portal zur Personalarbeit in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

KMU-Personalarbeit-Studien  kleine-und-mittlere Unternehmen

Das Portal KOFA.de hilft kleinen und mittleren Unternehmen dabei, ihre Personalarbeit zu verbessern. Ziel des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung (KOFA) ist es, zentraler Ansprechpartner zur Personalarbeit und Fachkräftesicherung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu sein. KOFA bietet Hilfe bei der Auswahl, Planung und Umsetzung von Maßnahmen in der Personalarbeit.

»perso-net.de« Portal zu Personalthemen mittelständischer Unternehmen

perso-net.de - Portal Personalthemen und HRM

Das Online-Portal »perso-net.de« bietet umfassendes Wissen zum Personalmanagement und ist speziell auf die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen zugeschnitten.

Coworking: Rasantes Wachstum bei flexiblen Workspaces in Deutschland

Eine Frau auf dem Sofa an einem Coworking-Arbeitsplatz.

Der Markt für flexible Workspaces wächst rapide auf mehr als 500 flexible Workspaces in Deutschland. Neben Business Centern und Coworking Spaces sind vor allem Hybrid-Modelle wie das WeWork auf dem Vormarsch. Fast alle neu angekündigten Standorte fallen in diese Kategorie. Im Vergleich zu Coworking Spaces sind Business Center und Hybrid-Konzepte kommerzieller geprägt, haben größere Fläche, höhere Preise und insbesondere Deutschlands Metropolen im Visier.

Der Kampf um die Besten: Was Personalmanager der Zukunft wissen sollten

Eine aufgehende Sonne am Horizont eines Bahnsteigs symbolisiert die Veränderungen im Human Resource Management (HRM).

Laut dem Statistischen Bundesamt gab es im Jahr 2019 über drei Millionen Firmen in Deutschland – eine Zahl, die seit Jahren kontinuierlich steigt. Die meisten Unternehmen haben sich in Nordrhein-Westfalen angesiedelt, dicht gefolgt von Bayern. Gleichzeitig sinkt die Arbeitslosenquote. Aktuell haben knapp 2,5 Millionen Menschen keinen Job – das sind um 82.000 weniger als im Vorjahr. Das bedeutet, dass es immer schwieriger wird, gute Mitarbeiter zu finden und zu halten. Und da kommen die Personalmanager ins Spiel. Sie sind wichtiger denn je und müssen heute weit mehr als nur Fachkenntnisse rund um Gesetze und Steuern mitbringen. Welche Trends zeichnen sich in diesem Bereich ab und was sollten künftige Personalmanager wissen?

Arbeitswelt 4.0: Digitalisierung macht Unternehmen familienfreundlicher

Die Digitalisierung der Arbeitswelt wirkt sich positiv auf Familien aus, denn mobiles Arbeiten ermöglicht Familie und Beruf besser zu vereinbaren. Wird die Arbeitszeit individuell zugeschnitten, nehmen Beschäftigte ihr Unternehmen familienfreundlicher wahr. Das zeigen die aktuellen Ergebnisse einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) zur digitalen Arbeitswelt.

Führungstalente finden, fördern und stärken: 5 Teilschritte

Talentmanagement: Wettrennen um die Talente

Jedes erfolgreiche Team setzt eine gute Führungskraft voraus. Doch wie lassen sich potenzielle Führungskräfte als solche erkennen und ausbilden? Eine Frage, die viele Unternehmen beziehungsweise Führungsetagen beschäftigt. Was es braucht, ist ein wachsamer Blick auf Talente und durchdachte Maßnahmen zur Entwicklung von starken Führungspersönlichkeiten.

Antworten auf Frau vom Chef angetanzt

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 17 Beiträge

Diskussionen zu Chef

9 Kommentare

Überforderung durch Chef

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 30.08.2020: Unsicherheit kommt ja nicht (nur) daher, was man sagt, sondern auch wie: Wenn man souverän ...

19 Kommentare

Chef duzt mich

WiWi Gast

Ich war jetzt insgesamt fünf Jahre in zwei Unternehmen mit der DU-Kultur. Kann mir nichts anderes mehr vorstellen ehrlicherweis ...

Weitere Themen aus Berufsleben