DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BerufslebenFrühstück

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

Mich würde mal interessieren, wie eure Morgenroutine aussieht. Also vom Austehen bis zum außer Haus gehen, was ihr dabei isst, was ihr liest, was ihr schaut usw., wie ihr euch auf den Tag und die Arbeit vorbereitet.

Dann mache ich mal den Anfang:

6:30 Uhr: Aufstehen, Zähne putzen
6:40 Uhr: 30 min. Sport ( 10 minuten leichtes Krafttraining und dann 20 min schwimmen)
7:10 Uhr: Duschen
7:30 Uhr: Frühstücken (Porridge)
7:45 Uhr: Auf zur Arbeit
8:00 Uhr: Arbeitsbeginn

Kurz vor dem Betreten des Büros wird die Tagesschau App durchgescrollt, damit man bei den wichtigsten Themen mitreden kann.

Ich würde gerne ein Buch lesen vor der Arbeit aber bekomme es noch nicht in meinen Plan unter.

Wie sieht es bei euch aus?

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

Was denn los mit dir, dass man morgens schon so aktiv sein muss?

Stehe um 8:30 auf, gehe duschen, fahre eine U-Bahn Station und bin dann um 8:55 im Office.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

Dusche immer abends vor dem Schlafen, ergo 08:30 aufwachen, Zähne putzen, Gesicht waschen, Frisur richten, anziehen und auf zur Arbeit.

Gefrühstückt wird auf dem Weg. Arbeitsbeginn 09:15.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

WiWi Gast schrieb am 21.06.2019:

Mich würde mal interessieren, wie eure Morgenroutine aussieht. Also vom Austehen bis zum außer Haus gehen, was ihr dabei isst, was ihr liest, was ihr schaut usw., wie ihr euch auf den Tag und die Arbeit vorbereitet.

Dann mache ich mal den Anfang:

6:30 Uhr: Aufstehen, Zähne putzen
6:40 Uhr: 30 min. Sport ( 10 minuten leichtes Krafttraining und dann 20 min schwimmen)
...

Wie sieht es bei euch aus?

Kannst du die Aktivitäten vielleicht noch etwas ausführlicher beschreiben? Z.b. scrollst du im hoch- oder Querformat die Tagesschau App durch? Android oder iOS?
Mal im Ernst: Was in aller Welt sollen 10 Minuten leichtes Krafttraining bewirken? Was ist los mit einigen Menschen hier ey...

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

Warum putzt Du Dir Deine Zähne vor dem Frühstück?

Wo findet man um 6.40 Uhr eine Gelegenheit zum Schwimmen?

Wohnst Du in einem großen Wohnhochhaus der 70er Jahre wie dem Sonnenring in Frankfurt mit einem gemeinschaftlichen Schwimmbad für alle Miteigentümer?

WiWi Gast schrieb am 21.06.2019:

Mich würde mal interessieren, wie eure Morgenroutine aussieht. Also vom Austehen bis zum außer Haus gehen, was ihr dabei isst, was ihr liest, was ihr schaut usw., wie ihr euch auf den Tag und die Arbeit vorbereitet.

Dann mache ich mal den Anfang:

6:30 Uhr: Aufstehen, Zähne putzen
6:40 Uhr: 30 min. Sport ( 10 minuten leichtes Krafttraining und dann 20 min schwimmen)
7:10 Uhr: Duschen
7:30 Uhr: Frühstücken (Porridge)
7:45 Uhr: Auf zur Arbeit
8:00 Uhr: Arbeitsbeginn

Kurz vor dem Betreten des Büros wird die Tagesschau App durchgescrollt, damit man bei den wichtigsten Themen mitreden kann.

Ich würde gerne ein Buch lesen vor der Arbeit aber bekomme es noch nicht in meinen Plan unter.

Wie sieht es bei euch aus?

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

06:15 Aufstehen und meinen Wecker (Sohn, 20 Monate) wickeln
06:16 Kaffee holen
06:20 Duschen, in der Dusche Kaffee trinken und Zähne putzen (beste!)
06:40 Sohn frühstück machen und ihn zum Essen bewegen
06:55 Sohn Zähneputzen, danach ihn umziehen
07:05 Frühstück für den Tag vorbereiten und einpacken
07:20 Mich für die Arbeit anziehen
07:25 Ihm und mir Schuhe anziehen
07:28 Abfahrt auf zur Krippe
07:30 Krippe abgeben
07:35 Auf zur Arbeit; Ankunft und Arbeitstaart 08.15

P.S.: 10 Min Krafttraining machen deutlich was! nicht zu vergleichen mit 60 Minuten, aber jeden Tagn ein bisschen merkt man immens.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

5:40 Uhr: Aufstehen

10 Min Rasur
10 Min Dusche
10 Min Ankleiden
10 Min Herrichten (Haare, Zähneputzen, Aftershave)
10 Min Wegezeit

6:30 Uhr: Start mit 10 Min Bürovorbereitung (1 Flasche Wasser, 1 Tasse Kaffee, Tagesplanung)

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

7:00 Weckradio geht an
7:45 ich stehe auf, ziehe mich an und putze Zähne
8:00-9:00 Arbeitsweg
9:00 Arbeitsbeginn

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

7:30 Freundin verlässt die Wohnung, ich checke Nachrichten, Whatsapp usw.
8:00 aufstehen und duschen
8:30 Frühstück
9:15 Arbeitsweg
9:30 Arbeitsbeginn

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

Hier der TE:

Ich packe alle Aktivitäten in den Morgen, damit ich sowohl körperlich als auch geistig fit werde und am Abend Zeit für Familie/Freunde habe. Hat sich bei mir erwähnt.

Und die Schwimmgelegenheit gibt es bei mir im Hause.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

06:40 Wecker klingelt
06:50 Wecker klingelt - manchmal stehe ich auf
07:00 Wecker klingelt - ich stehe tatsächlich auf
07:05 Duschen, Zähne putzen, alle paar Tage rasieren
07:20 Frühstück oder auch mal nicht
07:30 Ab ins Auto
07:50 Ankunft in der Firma
08:00 Das Handy erwacht aus dem Nachtmodus und zeigt die Nachrichten seit 22:00 Uhr an

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

6:00 Aufstehen
6:10-6:30 Laufen (bei guten Wetter)
ca. 6:40 - 6:45 Duschen
gegen 7:00 Uhr gelegentliche körperliche "Sondereinheit" mit meiner Freundin ;-) (hat sich halt bei uns so eingebürgert)
7:15-7:20 Anziehen:
gegen 7:30 kurzes Frühstück
7:50 Bahn
8:10 am Arbeitsort

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

0600: Aufstehen via Smart Wake-up Light
0605: Zähneputzen usw.
0610: Meditation und Atemübungen
0630: Bullet proof coffee
0640: Auf zum Gym (in Sportklamotten)
0655: 60 Min Workout
0755: Duschen, Sauna, Eisbad, tägliche Cleansing Routine
0830: Proteinshake und danach Espresso mit einem Arbeitskollegen auf dem Weg ins Office
0850: Ankunft im Büro
0900: Arbeitsbeginn

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

8:00 aufstehen, kippe und espresso
8:05 Duschen und was man halt sonst so im Bad macht.
8:30 kippe, Kaffee und butterbrezel (Nachbarin bringt mir morgens immer frisches Gebäck mit und hängt es an meine Tür)
8:45 erste Telefonate, Mails checken etc dabei anziehen und fertig machen. Ne dritte kippe schaffe ich meistens auch noch.
9:30 werde ich abgeholt, um 10uhr im Office.

Wenn ich die nacht davor mit Kollegen oder Kunden unterwegs war (1-3 mal die Woche), rauche ich morgens nicht und mach stattdessen ne Stunde Sport um das gift aus dem Körper zu schwitzen. Dazu gibt es dann einen Gemüse shake.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

7:30 aufstehen, duschen, Zähneputzen
7:40 zurück ins Bett für 10 Minuten
7:50 Aufstehen, Rasieren, Haare machen
8:00 Anziehen (Kleidung am Tag vorher rausgelegt)
8:05 kleines Frühstück (Banane, Müsli oä.)
8:15 Auf zur Arbeit

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

WiWi Gast schrieb am 21.06.2019:

...
Mal im Ernst: Was in aller Welt sollen 10 Minuten leichtes Krafttraining bewirken? Was ist los mit einigen Menschen hier ey...

Tägliches Workout von 10 Mins bringt tatsächlich sehr viel. Selbst 10 Min tägliches Dehnen bringen einiges.

Es muss ja nicht jeder der Diskopumper sein. Die 10 Mins Krafttraining könnten z.B. High intensive sein, z.B.:

3x 15 Liegestütze
3x 15 Kniebeugen
3x 15 Crunches/Sit-Ups
3x 15 Klimmzüge
Jeweils 30 Sek Pause zwischen den Sätzen und Boom - haste in 10 Mins ein recht intensives Training. ´Übungen können über die Woche verteilt noch abgewechselt werden usw.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

10 min bringen so oder so etwas.

Bei 2 min aufwärmen kannst du 4 intensive Sätze einer Übung machen sei es Klimmzüge an einem Tag, Dips am anderen und curls den Tag danach.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

WiWi Gast schrieb am 21.06.2019:

0600: Aufstehen via Smart Wake-up Light
0605: Zähneputzen usw.
0610: Meditation und Atemübungen
0630: Bullet proof coffee
0640: Auf zum Gym (in Sportklamotten)
0655: 60 Min Workout
0755: Duschen, Sauna, Eisbad, tägliche Cleansing Routine
0830: Proteinshake und danach Espresso mit einem Arbeitskollegen auf dem Weg ins Office
0850: Ankunft im Büro
0900: Arbeitsbeginn

Klingt ziemlich straff organisiert. Lohnt sich der Aufwand?

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

5:15 aufstehen, Kaffee, Nachrichten, Duschen, fertig
6:15 Bäcker, Frühstück fertig machen
6:45 Kinder wecken und waschen/anziehen -> frühstücken
7:30 auf zur Arbeit
8:00 Arbeitsbeginn

Ich stehe morgens lieber eine halbe Stunde früher auf, um in Ruhe Kaffee zu trinken und Nachrichten zu lesen. Bin somit immer entspannt und komme nicht in Stress.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

Wenn ich so die Routinen der meisten lese, dann hätte ich absolut keine Lust auf diesen straff organisierten Trott. Hätte aber vermutlich auch nicht die Lust / Energie so viel am Morgen zu erledigen.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

06:00 Aufstehen
06:00 - 07:00 Workout + Duschen
07:00 - 07:45 gemütlich Frühstücken, Nachrichten checken und Fertig machen
07:45 - 08:30 Fahrt ins Büro, im Zug meist lesen
08:45 - 09:00 Ankunft im Büro, Kaffee trinken und dann los legen

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

7:00 Wecker klingelt, Nachrichten hören
7:05 Frühstück
7:20 Bad: Zähneputzen, etc.
7:30 Wieder ins Bett für zweites Nickerchen, evtl. was Lesen, Mails checken, Fernsehen
8:20 Endgültig aufstehen, Anziehen
8:25 Abfahrt
9:10 Arbeitsbeginn

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

WiWi Gast schrieb am 21.06.2019:

8:00 aufstehen, kippe und espresso
8:05 Duschen und was man halt sonst so im Bad macht.
8:30 kippe, Kaffee und butterbrezel (Nachbarin bringt mir morgens immer frisches Gebäck mit und hängt es an meine Tür)
8:45 erste Telefonate, Mails checken etc dabei anziehen und fertig machen. Ne dritte kippe schaffe ich meistens auch noch.
9:30 werde ich abgeholt, um 10uhr im Office.

Wenn ich die nacht davor mit Kollegen oder Kunden unterwegs war (1-3 mal die Woche), rauche ich morgens nicht und mach stattdessen ne Stunde Sport um das gift aus dem Körper zu schwitzen. Dazu gibt es dann einen Gemüse shake.

und dann presst du dir das Gift am Nachmittag wieder rein? ah ja. :)

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

WiWi Gast schrieb am 21.06.2019:

7:00 Wecker klingelt, Nachrichten hören
7:05 Frühstück
7:20 Bad: Zähneputzen, etc.
7:30 Wieder ins Bett für zweites Nickerchen, evtl. was Lesen, Mails checken, Fernsehen
8:20 Endgültig aufstehen, Anziehen
8:25 Abfahrt
9:10 Arbeitsbeginn

sich nochmal hinlegen ist eine gute Idee, aber gefährlich ;-)

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

Manche Leute kommen morgens aber auch auf Ideen...

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

WiWi Gast schrieb am 21.06.2019:

8:00 aufstehen, kippe und espresso
8:05 Duschen und was man halt sonst so im Bad macht.
8:30 kippe, Kaffee und butterbrezel (Nachbarin bringt mir morgens immer frisches Gebäck mit und hängt es an meine Tür)
8:45 erste Telefonate, Mails checken etc dabei anziehen und fertig machen. Ne dritte kippe schaffe ich meistens auch noch.
9:30 werde ich abgeholt, um 10uhr im Office.

Wenn ich die nacht davor mit Kollegen oder Kunden unterwegs war (1-3 mal die Woche), rauche ich morgens nicht und mach stattdessen ne Stunde Sport um das gift aus dem Körper zu schwitzen. Dazu gibt es dann einen Gemüse shake.

und dann presst du dir das Gift am Nachmittag wieder rein? ah ja. :)

Keine Sorge, sein Karma ist ausgeglichen.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

6:00 aufstehen, eiskalt duschen
6:05 rasieren
6:10 meditieren
6:30 frühstück, kaffee
6:50 zähne putzen
7:00 fertig anziehen
7:10 losgehen
7:30 arbeitsbeginn

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

WiWi Gast schrieb am 21.06.2019:

6:00 aufstehen, eiskalt duschen
6:05 rasieren
6:10 meditiere
6:30 frühstück, kaffee
6:50 zähne putzen
7:00 fertig anziehen
7:10 losgehen
7:30 arbeitsbeginn

Wie sieht das meditieren bei dir aus?

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

Wieder hinlegen, auf so eine geile Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Hammer

WiWi Gast schrieb am 21.06.2019:

7:00 Wecker klingelt, Nachrichten hören
7:05 Frühstück
7:20 Bad: Zähneputzen, etc.
7:30 Wieder ins Bett für zweites Nickerchen, evtl. was Lesen, Mails checken, Fernsehen
8:20 Endgültig aufstehen, Anziehen
8:25 Abfahrt
9:10 Arbeitsbeginn

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

WiWi Gast schrieb am 21.06.2019:

Wieder hinlegen, auf so eine geile Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Hammer

WiWi Gast schrieb am 21.06.2019:

7:00 Wecker klingelt, Nachrichten hören
7:05 Frühstück
7:20 Bad: Zähneputzen, etc.
7:30 Wieder ins Bett für zweites Nickerchen, evtl. was Lesen, Mails checken, Fernsehen
8:20 Endgültig aufstehen, Anziehen
8:25 Abfahrt
9:10 Arbeitsbeginn

Powernapping ist ja allgemein bekannt

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

555 Aufstehen
615 Abfahrt zur Arbeit
730 Arbeitsbeginn -> Frühstücken, Kaffee etc
1500 Feierabend

antworten
MünchenIstTeuer

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

Ich glaube an die Sorge um mich selbst, eine ausgewogene Ernährung und eine strenge Trainingsroutine. Wenn mein Gesicht morgens etwas geschwollen ist, ziehe ich einen Eisbeutel an, während ich meine Crunches mache. Ich kann jetzt tausend machen. Nachdem ich den Eisbeutel entfernt habe, benutze ich eine tiefporige Reinigungslotion. Unter der Dusche benutze ich einen wasseraktivierten Gelreiniger. Dann ein Honig-Mandel-Körperpeeling. Und auf dem Gesicht ein Gel-Peeling. Dann trage ich eine Kräuterminz-Gesichtsmaske auf, die ich 10 Minuten lang einwirken lasse, während ich den Rest meiner Routine vorbereite. Ich benutze immer eine Aftershave-Lotion mit wenig oder gar keinem Alkohol, denn Alkohol trocknet dein Gesicht aus und lässt dich älter aussehen. Dann Feuchtigkeitscreme, dann ein Anti-Aging-Augenbalsam, gefolgt von einer abschließenden feuchtigkeitsspendenden Schutzlotion.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

WiWi Gast schrieb am 21.06.2019:

555 Aufstehen
615 Abfahrt zur Arbeit
730 Arbeitsbeginn -> Frühstücken, Kaffee etc
1500 Feierabend

Eazy life

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

  1. Trinken. Duschen. Waschen.
  2. Nachdenken.
  3. Hemd aus dem Schrank nehmen. Ins Büro laufen.
antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

Die ganzen Arbeitsroboter hier... erinnert mich an die eine Szene aus Spongebob.

Ich scheine einer der wenigen hier zu sein, der keinen geregelten Morgen hat - mal wache ich früher auf, mal später, mal esse ich Frühstück, mal nicht, mal mach ich morgens Sport, mal Abends, mal gar nicht, mal nehm ich das Auto zur Arbeit, mal die Ubahn, mal dusche ich morgens, mal abends vorm Schlafen...

Gleitzeit sei Dank.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

Kommt auf den Tag an

Anreisetag:
5 aufstehen
Duschen (sofern ich am Abend davor schon nicht geduscht habe) / Anziehen / ggf. kleines Frühstück
5:40 Erst Taxi, dann SBahn und dann ICE

Ein Morgen im Hotel:
7:30 bis spätestens 8 Aufstehen
Duschen / Fertigmachen
Ab 8 bzw. spätestens 8:15 Frühstück
8:45 Taxi/SBahn/Laufen (abhängig vom Hotelstandort) bzw. früher oder später losgehen, je nachdem in welchem Hotel ich die Woche bin und in welches Gebäude ich an dem Tag hinmuss
9:00 beim Kunden

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

6:30 Aufstehen
6:45 beim Sport
7:15 duschen
8:00 Arbeit
16:30 nach Hause

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

6:35 Wecker klingelt; schnell ins Bad; Zähne putzen, rasieren. Dann anziehen
6:55 ab ins Gym
7:20 - 8.30 workout
8:30 duschen
8:50 im Office

Beste Gefühl, wenn man morgens schon das workout durch hat und man die Abende genießen kann.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

MünchenIstTeuer schrieb am 21.06.2019:

Ich glaube an die Sorge um mich selbst, eine ausgewogene Ernährung und eine strenge Trainingsroutine. Wenn mein Gesicht morgens etwas geschwollen ist, ziehe ich einen Eisbeutel an, während ich meine Crunches mache. Ich kann jetzt tausend machen. Nachdem ich den Eisbeutel entfernt habe, benutze ich eine tiefporige Reinigungslotion. Unter der Dusche benutze ich einen wasseraktivierten Gelreiniger. Dann ein Honig-Mandel-Körperpeeling. Und auf dem Gesicht ein Gel-Peeling. Dann trage ich eine Kräuterminz-Gesichtsmaske auf, die ich 10 Minuten lang einwirken lasse, während ich den Rest meiner Routine vorbereite. Ich benutze immer eine Aftershave-Lotion mit wenig oder gar keinem Alkohol, denn Alkohol trocknet dein Gesicht aus und lässt dich älter aussehen. Dann Feuchtigkeitscreme, dann ein Anti-Aging-Augenbalsam, gefolgt von einer abschließenden feuchtigkeitsspendenden Schutzlotion.

Ah, der Grund wieso ich als Kind schon ins IB wollte! Ein genialer Film und mein Vorbild.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

+1!
American Psycho
best.morning.routine.ever

MünchenIstTeuer schrieb am 21.06.2019:

Ich glaube an die Sorge um mich selbst, eine ausgewogene Ernährung und eine strenge Trainingsroutine. Wenn mein Gesicht morgens etwas geschwollen ist, ziehe ich einen Eisbeutel an, während ich meine Crunches mache. Ich kann jetzt tausend machen. Nachdem ich den Eisbeutel entfernt habe, benutze ich eine tiefporige Reinigungslotion. Unter der Dusche benutze ich einen wasseraktivierten Gelreiniger. Dann ein Honig-Mandel-Körperpeeling. Und auf dem Gesicht ein Gel-Peeling. Dann trage ich eine Kräuterminz-Gesichtsmaske auf, die ich 10 Minuten lang einwirken lasse, während ich den Rest meiner Routine vorbereite. Ich benutze immer eine Aftershave-Lotion mit wenig oder gar keinem Alkohol, denn Alkohol trocknet dein Gesicht aus und lässt dich älter aussehen. Dann Feuchtigkeitscreme, dann ein Anti-Aging-Augenbalsam, gefolgt von einer abschließenden feuchtigkeitsspendenden Schutzlotion.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

4:00 Aufstehen + duschen
4:15 Für mein Startup arbeiten
7:00 Haus verlassen
7:30 Im Office angekommen (Angestellt)
15-16:00 Nachhause Fahren + Essen
17:00 Lernen für berufsbegleitenden Master
20:00 Arbeiten für Startup
11:00 Ins Bett

Am Wochenende dann Zeit für Freundin

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

6 Wecker klingelt, 3x snooze a20 Minuten
7 aufstehen
720-730 Zähneputzen, Rasieren, etc.
730-740 Duschen
740-745 Kakao machen
745-820 Ins Bett legen und Handy checken
820-840 bereit machen/anziehen
840-9 Weg ins Büro
9-17 arbeiten

Habt ihr Tipps wie ich das schneller hinkriege? Würde gerne vor 9 Uhr anfangen um eher Feierabend zu machen. 5 Uhr aufstehen habe ich schon oft versucht, allerdings snooze ich dann meistens trotzdem bis 7 durch.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

WiWi Gast schrieb am 22.06.2019:

4:00 Aufstehen + duschen
4:15 Für mein Startup arbeiten
7:00 Haus verlassen
7:30 Im Office angekommen (Angestellt)
15-16:00 Nachhause Fahren + Essen
17:00 Lernen für berufsbegleitenden Master
20:00 Arbeiten für Startup
11:00 Ins Bett

Am Wochenende dann Zeit für Freundin

Dieser Tagesablauf wird nicht länger als eine Woche funktionieren.

Kein Mensch steht jeden Tag um 4 Uhr auf, powert den ganzen tag durch und geht erst gegen 23 Uhr ins Bett.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

6:30 Aufstehen + Bett machen + Lüften
6:35 Zähne putzen
6:40 7-15 Minuten Workout (Seven App, Seilspringen oder Kickboxen, immer unterschiedlich) dann bis
7:00 meditieren (fande es erst lächerlich, hilft aber wirklich, sich besser konzentrieren zu können)
7:00 duschen, rasieren, anziehen
7:10 Frühstücken
7:25 WirtschaftsWoche oder Buch lesen
7:40 aus dem Haus
8:00 arbeiten

Der ganze Plan kann sich immer +/- 1 Stunde verschieben, je nachdem wann ich Lust habe zu arbeiten.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

Fun Fact:

Für einen befreundeten Personaler (Konsumgüter / DAX) ist das immer eine Muss-Frage in jedem Bewerbungsgespräch. Er hat sie nicht (nur deswegen) ausgesiebt, aber Leute, die daraufhin meinten „sie frühstücken nicht“, sind für ihn immer die Gruppe: a) ohne gutes Zeitmanagement, b) frühstücken währen der Arbeitszeit oder c) frühstücken gar nicht und sind entsprechend auch nicht so leistungsfähig.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

WiWi Gast schrieb am 22.06.2019:

6:30 Aufstehen + Bett machen + Lüften
6:35 Zähne putzen
6:40 7-15 Minuten Workout (Seven App, Seilspringen oder Kickboxen, immer unterschiedlich)
7:00 meditieren (fande es erst lächerlich, hilft aber wirklich, sich besser konzentrieren zu können)
7:00 duschen, rasieren, anziehen
7:10 Frühstücken
7:25 WirtschaftsWoche oder Buch lesen
7:40 aus dem Haus
8:00 arbeiten

Der ganze Plan kann sich immer +/- 1 Stunde verschieben, je nachdem wann ich Lust habe zu arbeiten.

Wieviel Zeit manche am frühen Morgen haben. Ich kann viel länger als 30 Minuten ohne Arbeitsweg gar nicht aufwenden.

Man muss sich die Zeit nur nehmen.
Könnte auch eine Stunde länger schlafen, wäre dann aber körperlich und geistig mit Sicherheit nicht so fit, wie wenn ich die oben beschriebene Routine mache.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

WiWi Gast schrieb am 22.06.2019:

Fun Fact:

Für einen befreundeten Personaler (Konsumgüter / DAX) ist das immer eine Muss-Frage in jedem Bewerbungsgespräch. Er hat sie nicht (nur deswegen) ausgesiebt, aber Leute, die daraufhin meinten „sie frühstücken nicht“, sind für ihn immer die Gruppe: a) ohne gutes Zeitmanagement, b) frühstücken währen der Arbeitszeit oder c) frühstücken gar nicht und sind entsprechend auch nicht so leistungsfähig.

na dann kann der Personaler nicht sehr clever sein, wenn es für ihn nur diese 3 Schlussfolgerungen gibt.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

WiWi Gast schrieb am 22.06.2019:

6:30 Aufstehen + Bett machen + Lüften
6:35 Zähne putzen
6:40 7-15 Minuten Workout (Seven App, Seilspringen oder Kickboxen, immer unterschiedlich) dann bis
7:00 meditieren (fande es erst lächerlich, hilft aber wirklich, sich besser konzentrieren zu können)
7:00 duschen, rasieren, anziehen
7:10 Frühstücken
7:25 WirtschaftsWoche oder Buch lesen
7:40 aus dem Haus
8:00 arbeiten

Der ganze Plan kann sich immer +/- 1 Stunde verschieben, je nachdem wann ich Lust habe zu arbeiten.

Innerhalb 10 Minuten Duschen, Rasieren und Anziehen? Na Hut ab... Wenn ich 1 1/2 Stunden vor Arbeitsbeginn aufstehe bin ich froh, wenn ich nach dem Duschen und Rasieren noch Zeit für einen gemütlichen Kaffee hab.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

WiWi Gast schrieb am 22.06.2019:

Fun Fact:

Für einen befreundeten Personaler (Konsumgüter / DAX) ist das immer eine Muss-Frage in jedem Bewerbungsgespräch. Er hat sie nicht (nur deswegen) ausgesiebt, aber Leute, die daraufhin meinten „sie frühstücken nicht“, sind für ihn immer die Gruppe: a) ohne gutes Zeitmanagement, b) frühstücken währen der Arbeitszeit oder c) frühstücken gar nicht und sind entsprechend auch nicht so leistungsfähig.

Da sieht man mal in was für eine Mentalität in den meisten (allen?) Konzernen herrscht. Könnte unzählige Gründe dafür aufzählen, wieso ich ohne Frühstück viel effizienter bin - Thema intermediate fasting - Verdauung daraus resultierend viel höheres Energielevel etc.

Da bin ich sehr froh nicht dort arbeiten zu müssen, wo von Grund auf schon so eine sehr eingeschränkte Sichtweise als Standard anzunehmen ist :)

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

WiWi Gast schrieb am 23.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 22.06.2019:

6:30 Aufstehen + Bett machen + Lüften
6:35 Zähne putzen
6:40 7-15 Minuten Workout (Seven App, Seilspringen oder Kickboxen, immer unterschiedlich) dann bis
7:00 meditieren (fande es erst lächerlich, hilft aber wirklich, sich besser konzentrieren zu können)
7:00 duschen, rasieren, anziehen
7:10 Frühstücken
7:25 WirtschaftsWoche oder Buch lesen
7:40 aus dem Haus
8:00 arbeiten

Der ganze Plan kann sich immer +/- 1 Stunde verschieben, je nachdem wann ich Lust habe zu arbeiten.

Innerhalb 10 Minuten Duschen, Rasieren und Anziehen? Na Hut ab... Wenn ich 1 1/2 Stunden vor Arbeitsbeginn aufstehe bin ich froh, wenn ich nach dem Duschen und Rasieren noch Zeit für einen gemütlichen Kaffee hab.

Ja, viele Personaler würden auch ihre besten Vorstände feuern...
Glücklicherweise haben die Herren und Damen vom Personalwesen nur eine systembedingte Beisitzerrolle, aber schlussendlich nichts zu melden. Zumindest solange eine wirkliche Führungskraft vorsitzt.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

WiWi Gast schrieb am 22.06.2019:

4:00 Aufstehen + duschen
4:15 Für mein Startup arbeiten
7:00 Haus verlassen
7:30 Im Office angekommen (Angestellt)
15-16:00 Nachhause Fahren + Essen
17:00 Lernen für berufsbegleitenden Master
20:00 Arbeiten für Startup
11:00 Ins Bett

Am Wochenende dann Zeit für Freundin

Dieser Tagesablauf wird nicht länger als eine Woche funktionieren.

Kein Mensch steht jeden Tag um 4 Uhr auf, powert den ganzen tag durch und geht erst gegen 23 Uhr ins Bett.+

Klappt seit längerer Zeit gut :) Der Mensch ist ein Gewöhnungs-Tier und kann in jungen Jahren mit 6h Schlaf easy auskommen. Schlaf kann auch "nachgeholt" werden am Wochenende. Ist alles bewiesen. Ich liebe es mittlerweile, um 4 Uhr morgens bin ich extrem produktiv, google mal nach 5 AM club.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

WiWi Gast schrieb am 23.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 22.06.2019:

6:30 Aufstehen + Bett machen + Lüften
6:35 Zähne putzen
6:40 7-15 Minuten Workout (Seven App, Seilspringen oder Kickboxen, immer unterschiedlich) dann bis
7:00 meditieren (fande es erst lächerlich, hilft aber wirklich, sich besser konzentrieren zu können)
7:00 duschen, rasieren, anziehen
7:10 Frühstücken
7:25 WirtschaftsWoche oder Buch lesen
7:40 aus dem Haus
8:00 arbeiten

Der ganze Plan kann sich immer +/- 1 Stunde verschieben, je nachdem wann ich Lust habe zu arbeiten.

Innerhalb 10 Minuten Duschen, Rasieren und Anziehen? Na Hut ab... Wenn ich 1 1/2 Stunden vor Arbeitsbeginn aufstehe bin ich froh, wenn ich nach dem Duschen und Rasieren noch Zeit für einen gemütlichen Kaffee hab.

Kann gut auch 5 Minuten länger sein. Ich schau nicht auf die Uhr, außer beim Sport und Meditieren.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

WiWi Gast schrieb am 23.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 22.06.2019:

4:00 Aufstehen + duschen
4:15 Für mein Startup arbeiten
7:00 Haus verlassen
7:30 Im Office angekommen (Angestellt)
15-16:00 Nachhause Fahren + Essen
17:00 Lernen für berufsbegleitenden Master
20:00 Arbeiten für Startup
11:00 Ins Bett

Am Wochenende dann Zeit für Freundin

Dieser Tagesablauf wird nicht länger als eine Woche funktionieren.

Kein Mensch steht jeden Tag um 4 Uhr auf, powert den ganzen tag durch und geht erst gegen 23 Uhr ins Bett.+

Klappt seit längerer Zeit gut :) Der Mensch ist ein Gewöhnungs-Tier und kann in jungen Jahren mit 6h Schlaf easy auskommen. Schlaf kann auch "nachgeholt" werden am Wochenende. Ist alles bewiesen. Ich liebe es mittlerweile, um 4 Uhr morgens bin ich extrem produktiv, google mal nach 5 AM club.

Hab mir das Buch „why we sleep“ durchgelesen und mich ein bisschen mit dem Thema beschäftigt. Allerdings nicht auf dem Ultra scientific approach. Lt dem Buch untersucht er seit 20 Jahren das Thema Schlaf, hat eigene Studien durchgeführt, ist Professor für Neurologie und Psychologie und halt Schlafforscher, daher habe ich das Buch als verlässliche Quelle angenommen.

Lt ihm kann der Körper eben keinen Schlaf „nachholen“, zumindest nicht wenn du die ganze Woche einige Schlafzyklen im Defizit bist.

Und wieso sollte der Körper das in „jungen Jahren“ können? Altersbedingt gibt es lt seinem Wissensstand auch keine Unterschiede und dazu dass nur wenige % der Menschheit mit 6 oder weniger Stunden Schlaf auskommen, ohne davon langfristig Ihre Gesundheit zu gefährden.

Daher wäre es interessant wenn du mal deine Quellen erläuterst auf denen du deine Aussagen beziehst, interessiert mich nämlich richtig das Thema, danke dir!

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

8:40 aufstehen, Haare unters Waschbecken (Dusche Abends, außer beim Schlafen geschwitzt)
8:45 Anziehen, Zähneputzen, Styling
8:50 Abfahrt
9:05 Ankunft Parkplatz
9:10 Arbeitsbeginn

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

WiWi Gast schrieb am 23.06.2019:

4:00 Aufstehen + duschen
4:15 Für mein Startup arbeiten
7:00 Haus verlassen
7:30 Im Office angekommen (Angestellt)
15-16:00 Nachhause Fahren + Essen
17:00 Lernen für berufsbegleitenden Master
20:00 Arbeiten für Startup
11:00 Ins Bett

Am Wochenende dann Zeit für Freundin

Dieser Tagesablauf wird nicht länger als eine Woche funktionieren.

Kein Mensch steht jeden Tag um 4 Uhr auf, powert den ganzen tag durch und geht erst gegen 23 Uhr ins Bett.+

Klappt seit längerer Zeit gut :) Der Mensch ist ein Gewöhnungs-Tier und kann in jungen Jahren mit 6h Schlaf easy auskommen. Schlaf kann auch "nachgeholt" werden am Wochenende. Ist alles bewiesen. Ich liebe es mittlerweile, um 4 Uhr morgens bin ich extrem produktiv, google mal nach 5 AM club.

Hab mir das Buch „why we sleep“ durchgelesen und mich ein bisschen mit dem Thema beschäftigt. Allerdings nicht auf dem Ultra scientific approach. Lt dem Buch untersucht er seit 20 Jahren das Thema Schlaf, hat eigene Studien durchgeführt, ist Professor für Neurologie und Psychologie und halt Schlafforscher, daher habe ich das Buch als verlässliche Quelle angenommen.

Lt ihm kann der Körper eben keinen Schlaf „nachholen“, zumindest nicht wenn du die ganze Woche einige Schlafzyklen im Defizit bist.

Und wieso sollte der Körper das in „jungen Jahren“ können? Altersbedingt gibt es lt seinem Wissensstand auch keine Unterschiede und dazu dass nur wenige % der Menschheit mit 6 oder weniger Stunden Schlaf auskommen, ohne davon langfristig Ihre Gesundheit zu gefährden.

Daher wäre es interessant wenn du mal deine Quellen erläuterst auf denen du deine Aussagen beziehst, interessiert mich nämlich richtig das Thema, danke dir!

Hi, sorry das ist ewig her und habe keine Zeit rumzusuchen. Ich erinnere mich dass Schlaf "aufbauen" nicht funktioniert, aber ihn "nachholen" möglich ist.
Das mit dem Alter war natürlich nur so dahin gesagt, weil ich das irgendwann nichtmehr so mache.

Probier es einfach mal aus. 2-3x die Woche Sport, kein Alkohol, und in diesen Rythmus einpendeln. Du glaubst gar nicht wie das abgehen kann. Ich performe so extrem an sovielen Stellen paralell, es lohnt sich definitiv und irgendwann fahr ich einfach alles runter. Bis dahin steht aber die Karriere, das Vermögen und alles schon aufrecht. Bin aber auch deutlich unter 30 noch und tu mir das freiwillig an weil es einfach bockt.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

6:00 Uhr aufstehen
6:10 Duschen, Rasieren, Zähneputzen (allgemeine Körperhygiene halt)
6:30 Anziehen
6:40 Frühstücken, Kaffee, ggf. nebenbei bisschen surfen, Nachrichten lesen etc.
7:00 Zur Arbeit losfahren
7:15 Arbeit

2-3 mal die Woche wird dann morgens noch Sport eingeschoben:
7:00 Zum Sport fahren
7:15 Sport
9:00-9:30 Arbeit (hängt von Motivation ab, brauche ca. 1-1,5h reine Trainingszeit + 30 Minuten vorher und nachher umziehen und duschen + ca. 15 Minuten zur Arbeit)

Komme damit jetzt seit Jahren super zurecht.
Mir hilft es enorm, wenn ich immer bei der gleichen Routine morgens bleibe. Daher gibt es auch kein +/- 1 Stunde verschieben oder snooze morgens.

Nur 15 Minuten one-way zur Arbeit zu brauchen ist halt auch geil. Ich werde nie wieder einen Job annehmen, wo ich jeden Tag ne Stunde oder mehr one-way brauche.

antworten
WiWi Gast

Wie sieht eure Morgenroutine aus?

WiWi Gast schrieb am 23.06.2019:

Hi, sorry das ist ewig her und habe keine Zeit rumzusuchen. Ich erinnere mich dass Schlaf "aufbauen" nicht funktioniert, aber ihn "nachholen" möglich ist.
Das mit dem Alter war natürlich nur so dahin gesagt, weil ich das irgendwann nichtmehr so mache.

Probier es einfach mal aus. 2-3x die Woche Sport, kein Alkohol, und in diesen Rythmus einpendeln. Du glaubst gar nicht wie das abgehen kann. Ich performe so extrem an sovielen Stellen paralell, es lohnt sich definitiv und irgendwann fahr ich einfach alles runter. Bis dahin steht aber die Karriere, das Vermögen und alles schon aufrecht. Bin aber auch deutlich unter 30 noch und tu mir das freiwillig an weil es einfach bockt.

Ok schade, hätte mich auch gewundert bzw eben interessiert, wenn es da wirklich wissenschaftlichen Evidence zu gibt, aber "Nachholen" funktioniert nicht bzw wenn nur zu einem gewissen Grad.

Mein Schlaf ist relativ on Point, kann auch tageweise mit 4,5h performen, jedoch geht das zu Lasten der Gesamtperformance über einen längeren Zeitraum (bspw Betrachtung eines 7-Tage Zyklus), daher funktioniert gleichmäßige Schlafdauer immer am besten,. Wenn man jedoch mehrere Sachen parallel laufen hat, kommt es eben oft dazu, dass man Kompromisse bei der Dauer eingehen muss.

antworten

Artikel zu Frühstück

Bewerbungsgespräche per Videointerview sind die große Ausnahme

Recruiting: Bewerbungsgespräche per Videointerview einer jungen Frau

Vier von zehn Personalern führen im Vorfeld der Vorstellungsgespräche keine Telefonate. Nur jeder fünfte Personalverantwortliche macht vorher Videointerviews. Neun von zehn Personalern führen Auswahlgespräche mit Bewerbern immer vor Ort.

Digitalisierung verändert Personalarbeit

Digitalisierung in der Personalarbeit

Personaler nutzen immer mehr digitale Auswahltests, Planspiele und automatisierte Analysen, wie eine aktuelle Studie vom Stifterverband und der Unternehmensberatung McKinsey zeigt. Rund 280.000 Akademiker werden in fünf Jahren mit Unterstützung von Online-Tools eingestellt. Die Unternehmen wollen die Anzahl der Weiterbildungstage für ihre Mitarbeiter auf fünf Tage pro Jahr ausbauen.

Personalauswahl: Lange Rekrutierungsprozesse frustrieren

Personalauswahl: Das Bild zeigt ein Kalenderblatt mit einer Null statt dem Datum und symbolisiert die unklare, lange Zeitspanne bei der Besetzung offener Stellen.

Die deutschen Unternehmen benötigen immer mehr Zeit für die Personalauswahl. Späte Rückmeldung zum Stand im Einstellungsverfahren, verzögerte Entscheidungsfindung sowie schlechte Kommunikation zum Auswahlprozess frustrieren Bewerber. Knapp zwei Drittel der Bewerber verlieren das Interesse an der Stelle, wenn der Bewerbungsprozess zu lange dauert. Doch lange Rekrutierungsprozesse vergraulen nicht nur qualifizierte Bewerber. Sie frustrieren und überlasten zudem die eigenen Mitarbeiter, wie eine aktuelle Arbeitsmarktstudie unter 1000 Arbeitnehmer und 200 HR-Managern in Deutschland zeigt.

Talentmanagement: Wenig innovative Karrierewege für Talente

Talentmanagement

Unternehmen müssen sich deutlich klarer darüber werden, welche Talente sie zukünftig benötigen. Nur jedes dritte Unternehmen bietet Talenten innovative Karrierewege. Strategie für das Talent Management fehlt in jeder zweiten Firma, so lauten die Ergebnisse der Talent-Management-Studie 2018 “Trust in Talent” der Personal- und Managementberatung Kienbaum. Innovative Unternehmen überlassen den Talenten die Verantwortung für ihre Entwicklung.

KOFA.de – Portal zur Personalarbeit in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

KMU-Personalarbeit-Studien  kleine-und-mittlere Unternehmen

Das Portal KOFA.de hilft kleinen und mittleren Unternehmen dabei, ihre Personalarbeit zu verbessern. Ziel des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung (KOFA) ist es, zentraler Ansprechpartner zur Personalarbeit und Fachkräftesicherung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu sein. KOFA bietet Hilfe bei der Auswahl, Planung und Umsetzung von Maßnahmen in der Personalarbeit.

»perso-net.de« Portal zu Personalthemen mittelständischer Unternehmen

perso-net.de - Portal Personalthemen und HRM

Das Online-Portal »perso-net.de« bietet umfassendes Wissen zum Personalmanagement und ist speziell auf die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen zugeschnitten.

Coworking: Rasantes Wachstum bei flexiblen Workspaces in Deutschland

Eine Frau auf dem Sofa an einem Coworking-Arbeitsplatz.

Der Markt für flexible Workspaces wächst rapide auf mehr als 500 flexible Workspaces in Deutschland. Neben Business Centern und Coworking Spaces sind vor allem Hybrid-Modelle wie das WeWork auf dem Vormarsch. Fast alle neu angekündigten Standorte fallen in diese Kategorie. Im Vergleich zu Coworking Spaces sind Business Center und Hybrid-Konzepte kommerzieller geprägt, haben größere Fläche, höhere Preise und insbesondere Deutschlands Metropolen im Visier.

demowanda.de - Fachportal zum demografischen Wandel der Arbeitswelt

Screenshot Homepage demowanda.de

Die Menschen werden älter, die Bevölkerungsentwicklung verändert den Arbeitsmarkt – der demografische Wandel bringt neue Herausforderungen für die Gesellschaft mit sich. Das neue Informationsportal demowanda.de beleuchtet die Arbeitswelt aus verschiedenen Perspektiven unter dem Aspekt des demografischen Wandels. Wie verändert sich der Arbeitsmarkt? Welche Arbeitsbedingungen müssen geschaffen werden? Wie wichtig sind berufliche Aus- und Weiterbildung?

Arbeitswelt 4.0: Digitalisierung macht Unternehmen familienfreundlicher

Die Digitalisierung der Arbeitswelt wirkt sich positiv auf Familien aus, denn mobiles Arbeiten ermöglicht Familie und Beruf besser zu vereinbaren. Wird die Arbeitszeit individuell zugeschnitten, nehmen Beschäftigte ihr Unternehmen familienfreundlicher wahr. Das zeigen die aktuellen Ergebnisse einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) zur digitalen Arbeitswelt.

Informationsportal.de - Neues BMAS-Portal unterstützt Arbeitgeber bei Sozialversicherung

Ein Sozialversicherungsausweis in verschiedenen Sprachen.

Existenzgründer und Selbstständige als Arbeitgeber haben Fragen über Fragen, wenn es um die Einstellung von Arbeitnehmern geht. Welche Vorrausetzungen müssen erfüllt sein? Was muss bei einer Einstellung beachtet werden? Was passiert, wenn sich die Umstände ändern? Das neue Online-Angebot „Informationsportal“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales unterstützt zukünftige und erfahrene Arbeitgeber in allen relevanten Fragen zum Thema Sozialversicherung.

Pendler: Ab einer Stunde Arbeitsweg wird umgezogen

Pendeln: Eine Stau auf der Autobahn mit entsprechend angezeigten Verkehrsschildern.

56 Prozent der Deutschen nehmen maximal eine Stunde Arbeitsweg in Kauf, bevor sie näher an ihren Arbeitsort ziehen. Das zeigt eine repräsentative Studie von immowelt.de. 22 Prozent der Befragten würden sogar zwei und mehr Stunden Fahrdauer tolerieren. Als wichtigste Motivation zum Pendeln geben die Teilnehmer die Zufriedenheit mit dem Wohnort an. Bei Pendlern mit Kindern sinkt die Motivation schneller und suchen sich näher am Arbeitsplatz ein neues Zuhause.

Rekrutierungsmaßnahmen in Unternehmen: So läuft die moderne Personalsuche mit Headhunter

Personalsuche mit Headhunter: Kontur von einem Mann vor hellem Hintergrund auf dem das Wort "Hunter" steht.

Für Unternehmen egal welcher Größe wird es auf dem heutigen Arbeitsmarkt zunehmend schwer, gutes Personal zu finden. Auch für Betriebe, die im Mittelstand positioniert sind, wird es daher immer interessanter auf Headhunter zurückzugreifen. Was zeichnet einen professionellen Personalberater aus? Welche Aufgaben übernimmt er? Und wie effektiv kann derjenige bei der Auswahl des passenden Mitarbeiters tatsächlich sein?

Spatial Economics: Rekordtief von Entfernungskosten verändert Geschäftsmodelle und Arbeitsleben

Finanzbranche: Blick auf das Bankenviertel in Frankfurt am Main.

In der neuen posturbanen Ökonomie werden sich Menschen und ihre Arbeitsstätten zunehmend voneinander entfernen. Der Technologiewandel verändert, durch extrem gesunkene Kosten der räumlichen Distanz (Spatial Economics), die Lage von Produktionsstandorten und Beschäftigungsschwerpunkten. Das wird auch die Arbeitswelt beeinflussen. Mehr Mitarbeiter werden dadurch aus Vorstädten in ländlichere Gebiete ziehen, so lautet das Ergebnis der Studie "Spatial Economics: The Declining Cost of Distance" der Strategieberatung Bain.

Arbeitsökonomie: Heinz König Young Scholar Award 2016 geht an US-Nachwuchsökonomen

Die Preisträger des Heinz-König-Award für Arbeitsökonomie 2016: Jan Tilly (m). und Nick Frazier (r.) mit ZEW-Forschungsgruppenleiter Andreas Peichl.

In diesem Jahr wurden zwei Nachwuchsökonomen mit dem Heinz König Young Scholar Award ausgezeichnet. Preisträger Nicholas Patrick Frazier beschäftigte sich mit den Unsicherheitseffekten bei der Arbeitszeit von Beschäftigten, während Gewinner Jan Tilly die Beschäftigungs- und Wohlfahrtseffekte der Kurzarbeit in Deutschland untersuchte. Der jährlich vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) verliehene Heinz König Young Scholar Award ist mit 5.000 Euro dotiert und beinhaltet zusätzlich das Angebot eines mehrmonatigen Forschungsaufenthalts am ZEW.

Hochschulbildung: Unis bereiten Studierende zu wenig auf Arbeitswelt 4.0 vor

Eine durchsichtige Weltkugel, die in Glas eingearbeitet ist mit einer Hand im Hintergrund.

Das Mega-Thema Digitalisierung wird von deutschen Universitäten nach wie vor unterschätzt. Der „Hochschul-Bildungs-Report 2020“, herausgegeben von Stifterverband und McKinsey, verdeutlicht, dass Universitäten ihre Studierenden nicht ausreichend auf die Arbeitswelt 4.0 vorbereiten.

Antworten auf Wie sieht eure Morgenroutine aus?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 57 Beiträge

Diskussionen zu Frühstück

Weitere Themen aus Berufsleben