DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BerufslebenGeschäftsreisen

Deutsche Bahn Ticket Rückgabe

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Deutsche Bahn Ticket Rückgabe

Ich bin mir nicht sicher unter welche Topic meine Frage passt. Ich stelle sie aber mal hier ein.

Mit der Bahn bin ich sehr viel unterwegs und und nutze immer Flextickets. Diese können ohne Kontrolle wieder zurückgegeben werden. Mein AG zahlt die Reisekosten.

Ist dann die Rückerstattung an meinen AG zu zahlen oder kann ich die Rückerstattung behalten - analog der Verspätungsrückerstattung?

antworten
WiWi Gast

Deutsche Bahn Ticket Rückgabe

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019:

Ich bin mir nicht sicher unter welche Topic meine Frage passt. Ich stelle sie aber mal hier ein.

Mit der Bahn bin ich sehr viel unterwegs und und nutze immer Flextickets. Diese können ohne Kontrolle wieder zurückgegeben werden. Mein AG zahlt die Reisekosten.

Ist dann die Rückerstattung an meinen AG zu zahlen oder kann ich die Rückerstattung behalten - analog der Verspätungsrückerstattung?

Falls der Reisekostenstelle das nicht auffällt, ist es Steuerhinterziehung - und zwar deines Arbeitgebers, da der die Tickets sicherlich als Betriebsausgaben gültig machen wird. Zusätzlich zur ebenfalls strafbaren Leistungserschleichung deinerseits gegenüber der Bahn.

Bist auf jeden Fall ein cooler Typ!

antworten
WiWi Gast

Deutsche Bahn Ticket Rückgabe

Rückerstattung ist natürlich (!!!!) dem AG zu zahlen oder mindestens zu melden. Alles andere wäre Grund zur fristlosen Kündigung (oder mindestens einer Abmahnung).

Das ist wie: Ich bestelle mir auf Firmenkosten einen Laptop und verkaufe ihn privat weiter und behalte die Kohle...

Und wenn du die Fahrt tatsächlich angetreten bist und nur nicht kontrolliert wurdest (und trotzdem das Flexticket umtauschst), dann wäre es obendrauf noch Betrug ;-)

Beides lässt sich nicht unbedingt leicht ermitteln, aber für die paar Kröten, den Job riskieren?

Erinnert mich an eine ähnliche Diskussion: Mitfahrer entgeltlich mitnehmen mit einem Dienstwagen (+Tankkarte) - das lässt sich noch schlechter feststellen, aber ist in den meisten Dienstwagenregelungen ausdrücklich untersagt.

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019:

Ich bin mir nicht sicher unter welche Topic meine Frage passt. Ich stelle sie aber mal hier ein.

Mit der Bahn bin ich sehr viel unterwegs und und nutze immer Flextickets. Diese können ohne Kontrolle wieder zurückgegeben werden. Mein AG zahlt die Reisekosten.

Ist dann die Rückerstattung an meinen AG zu zahlen oder kann ich die Rückerstattung behalten - analog der Verspätungsrückerstattung?

antworten
WiWi Gast

Deutsche Bahn Ticket Rückgabe

Bevor ich mir über die Erstattung Gedanken machen, würde ich mir erst einmal klar machen, dass dieses einen Betrug darstellt.

Du schwindelst der Bahn vor, dass du das Ticket nicht genutzt hast, obwohl es nicht der Wahrheit entspricht. Die Bahn führt daraufhin eine Vermögensverfügung aus und bereichert dich. § 263 StGB.

antworten
WiWi Gast

Deutsche Bahn Ticket Rückgabe

Junge das ist Betrug der Bahn gegenüber! Und da stellst du noch so eine Frage. Sachen gibts, das kannst du dir nicht ausdenken.

antworten
WiWi Gast

Deutsche Bahn Ticket Rückgabe

Absolute Frechheit so eine Praxis überhaupt anzuwenden. Du hast die Fahrt angetreten also darfst du das Ticket auch nicht mehr zurückgeben!

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019:

Ich bin mir nicht sicher unter welche Topic meine Frage passt. Ich stelle sie aber mal hier ein.

Mit der Bahn bin ich sehr viel unterwegs und und nutze immer Flextickets. Diese können ohne Kontrolle wieder zurückgegeben werden. Mein AG zahlt die Reisekosten.

Ist dann die Rückerstattung an meinen AG zu zahlen oder kann ich die Rückerstattung behalten - analog der Verspätungsrückerstattung?

antworten
WiWi Gast

Deutsche Bahn Ticket Rückgabe

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019:

Absolute Frechheit so eine Praxis überhaupt anzuwenden. Du hast die Fahrt angetreten also darfst du das Ticket auch nicht mehr zurückgeben!

Ich bin mir nicht sicher unter welche Topic meine Frage passt. Ich stelle sie aber mal hier ein.

Mit der Bahn bin ich sehr viel unterwegs und und nutze immer Flextickets. Diese können ohne Kontrolle wieder zurückgegeben werden. Mein AG zahlt die Reisekosten.

Ist dann die Rückerstattung an meinen AG zu zahlen oder kann ich die Rückerstattung behalten - analog der Verspätungsrückerstattung?

lel steigert mein income

antworten
WiWi Gast

Deutsche Bahn Ticket Rückgabe

WiWi Gast schrieb am 23.10.2019:

Absolute Frechheit so eine Praxis überhaupt anzuwenden. Du hast die Fahrt angetreten also darfst du das Ticket auch nicht mehr zurückgeben!

Ich bin mir nicht sicher unter welche Topic meine Frage passt. Ich stelle sie aber mal hier ein.

Mit der Bahn bin ich sehr viel unterwegs und und nutze immer Flextickets. Diese können ohne Kontrolle wieder zurückgegeben werden. Mein AG zahlt die Reisekosten.

Ist dann die Rückerstattung an meinen AG zu zahlen oder kann ich die Rückerstattung behalten - analog der Verspätungsrückerstattung?

lel steigert mein income

Every day I'm hustling!

antworten

Artikel zu Geschäftsreisen

Vergütung von Reisezeiten bei Auslandsentsendung

Geschäftsreisen: Wartebereich am Flughafen - Das Warten zählt laut Urteil des Bundesarbeitsgerichts zur Arbeitszeit

Entsendet der Arbeitgeber den Arbeitnehmer vorübergehend zur Arbeit ins Ausland, sind die für Hinreise und Rückreise erforderlichen Zeiten wie Arbeitszeit zu vergüten. So lautet das aktuelle Urteil 5 AZR 553/17 des Bundesarbeitsgerichts vom 17. Oktober 2018.

Kostenloser WLAN-Zugang an mehr als 100 Bahnhöfen

Ein Pfeiler mit der roten Aufschrift: Hot Spot - Der WLAN Zugang ins Internet.

Deutsche Bahn und Deutsche Telekom setzen in den Bahnhöfen den Ausbau mit HotSpots fort. Ab sofort können Besucher an mehr als 100 Bahnhöfen für 30 Minuten kostenlos im WLAN surfen.

Surf-Tipp: OpenStreetMap Deutschland

Der Ausschnitt einer Weltkarte mit Stecknadel.

OpenStreetMap ist ein im Jahre 2004 gegründetes Projekt mit dem Ziel, eine freie Weltkarte zu erschaffen. Es werden weltweit Daten gesammelt und bereitgestellt über Straßen, Eisenbahnen, Flüsse, Wälder, Häuser und alles andere, was gemeinhin auf Karten zu sehen ist.

Jeder zweite Manager in Europa klagt über Reisestress

Eine verschwommene Person geht einen Bahnsteig mit Rollkoffer entlang und schaut dabei auf sein Handy.

46 Prozent der Fach- und Führungskräfte aus acht EU-Ländern sind der Ansicht, dass Geschäftsreisen Stress auslösen. Auf Dauer kann diese Belastung das Wohlbefinden und das Privatleben von Viel-Reisenden beeinträchtigen.

Geschäftsreise: Viele Manager unterschätzen die Gesundheitsgefahren

Eine asiatische Statue eines Drachens aus Stein.

Manager sind über drohende Gesundheitsgefahren auf Geschäftsreisen nur unzureichend informiert. So werden Malaria (53 Prozent) und Hepatitiserkrankungen (42 Prozent) von den reisenden Fach- und Führungskräften am meisten gefürchtet.

Bewerbungsgespräche per Videointerview sind die große Ausnahme

Recruiting: Bewerbungsgespräche per Videointerview einer jungen Frau

Vier von zehn Personalern führen im Vorfeld der Vorstellungsgespräche keine Telefonate. Nur jeder fünfte Personalverantwortliche macht vorher Videointerviews. Neun von zehn Personalern führen Auswahlgespräche mit Bewerbern immer vor Ort.

Digitalisierung verändert Personalarbeit

Digitalisierung in der Personalarbeit

Personaler nutzen immer mehr digitale Auswahltests, Planspiele und automatisierte Analysen, wie eine aktuelle Studie vom Stifterverband und der Unternehmensberatung McKinsey zeigt. Rund 280.000 Akademiker werden in fünf Jahren mit Unterstützung von Online-Tools eingestellt. Die Unternehmen wollen die Anzahl der Weiterbildungstage für ihre Mitarbeiter auf fünf Tage pro Jahr ausbauen.

Personalauswahl: Lange Rekrutierungsprozesse frustrieren

Personalauswahl: Das Bild zeigt ein Kalenderblatt mit einer Null statt dem Datum und symbolisiert die unklare, lange Zeitspanne bei der Besetzung offener Stellen.

Die deutschen Unternehmen benötigen immer mehr Zeit für die Personalauswahl. Späte Rückmeldung zum Stand im Einstellungsverfahren, verzögerte Entscheidungsfindung sowie schlechte Kommunikation zum Auswahlprozess frustrieren Bewerber. Knapp zwei Drittel der Bewerber verlieren das Interesse an der Stelle, wenn der Bewerbungsprozess zu lange dauert. Doch lange Rekrutierungsprozesse vergraulen nicht nur qualifizierte Bewerber. Sie frustrieren und überlasten zudem die eigenen Mitarbeiter, wie eine aktuelle Arbeitsmarktstudie unter 1000 Arbeitnehmer und 200 HR-Managern in Deutschland zeigt.

Talentmanagement: Wenig innovative Karrierewege für Talente

Talentmanagement

Unternehmen müssen sich deutlich klarer darüber werden, welche Talente sie zukünftig benötigen. Nur jedes dritte Unternehmen bietet Talenten innovative Karrierewege. Strategie für das Talent Management fehlt in jeder zweiten Firma, so lauten die Ergebnisse der Talent-Management-Studie 2018 “Trust in Talent” der Personal- und Managementberatung Kienbaum. Innovative Unternehmen überlassen den Talenten die Verantwortung für ihre Entwicklung.

KOFA.de – Portal zur Personalarbeit in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

KMU-Personalarbeit-Studien  kleine-und-mittlere Unternehmen

Das Portal KOFA.de hilft kleinen und mittleren Unternehmen dabei, ihre Personalarbeit zu verbessern. Ziel des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung (KOFA) ist es, zentraler Ansprechpartner zur Personalarbeit und Fachkräftesicherung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu sein. KOFA bietet Hilfe bei der Auswahl, Planung und Umsetzung von Maßnahmen in der Personalarbeit.

»perso-net.de« Portal zu Personalthemen mittelständischer Unternehmen

perso-net.de - Portal Personalthemen und HRM

Das Online-Portal »perso-net.de« bietet umfassendes Wissen zum Personalmanagement und ist speziell auf die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen zugeschnitten.

Coworking: Rasantes Wachstum bei flexiblen Workspaces in Deutschland

Eine Frau auf dem Sofa an einem Coworking-Arbeitsplatz.

Der Markt für flexible Workspaces wächst rapide auf mehr als 500 flexible Workspaces in Deutschland. Neben Business Centern und Coworking Spaces sind vor allem Hybrid-Modelle wie das WeWork auf dem Vormarsch. Fast alle neu angekündigten Standorte fallen in diese Kategorie. Im Vergleich zu Coworking Spaces sind Business Center und Hybrid-Konzepte kommerzieller geprägt, haben größere Fläche, höhere Preise und insbesondere Deutschlands Metropolen im Visier.

demowanda.de - Fachportal zum demografischen Wandel der Arbeitswelt

Screenshot Homepage demowanda.de

Die Menschen werden älter, die Bevölkerungsentwicklung verändert den Arbeitsmarkt – der demografische Wandel bringt neue Herausforderungen für die Gesellschaft mit sich. Das neue Informationsportal demowanda.de beleuchtet die Arbeitswelt aus verschiedenen Perspektiven unter dem Aspekt des demografischen Wandels. Wie verändert sich der Arbeitsmarkt? Welche Arbeitsbedingungen müssen geschaffen werden? Wie wichtig sind berufliche Aus- und Weiterbildung?

Arbeitswelt 4.0: Digitalisierung macht Unternehmen familienfreundlicher

Die Digitalisierung der Arbeitswelt wirkt sich positiv auf Familien aus, denn mobiles Arbeiten ermöglicht Familie und Beruf besser zu vereinbaren. Wird die Arbeitszeit individuell zugeschnitten, nehmen Beschäftigte ihr Unternehmen familienfreundlicher wahr. Das zeigen die aktuellen Ergebnisse einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) zur digitalen Arbeitswelt.

Informationsportal.de - Neues BMAS-Portal unterstützt Arbeitgeber bei Sozialversicherung

Ein Sozialversicherungsausweis in verschiedenen Sprachen.

Existenzgründer und Selbstständige als Arbeitgeber haben Fragen über Fragen, wenn es um die Einstellung von Arbeitnehmern geht. Welche Vorrausetzungen müssen erfüllt sein? Was muss bei einer Einstellung beachtet werden? Was passiert, wenn sich die Umstände ändern? Das neue Online-Angebot „Informationsportal“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales unterstützt zukünftige und erfahrene Arbeitgeber in allen relevanten Fragen zum Thema Sozialversicherung.

Antworten auf Deutsche Bahn Ticket Rückgabe

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 8 Beiträge

Diskussionen zu Geschäftsreisen

Weitere Themen aus Berufsleben