DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BerufslebenKarrierenetzwerke

XING LinkedIn - tägliche Besucher / Anfragen

Autor
Beitrag
WiWi Gast

XING LinkedIn - tägliche Besucher / Anfragen

Hallo Freunde,

mich würde Mal interessieren wie viele Besucher ihr pro Tag habt und in welchem Bereich ihr arbeitet?

Bei mir stagniert das seit 1 Jahr nach Studium erheblich. Habe Vertriebs und SCM Erfahrung.

Besucher pro Woche? Ich vermute 2
Anfragen seit 2 Jahren? Null!

antworten
WiWi Gast

XING LinkedIn - tägliche Besucher / Anfragen

total abhängig von meiner "Aktivität"
wenn ich in meinem Netzwerk mal was like oder kommentiere sind ziemlich häufig Kontakte 3. Grades auf meinem Profil

"organisch" gibt es jede Woche ca. 3-5 Leute die mich entweder durch iwelche Schlagwörter zufällig gefunden haben oder sich die MA meines Arbeitgebers angeschaut haben

Anfragen ziemlich häufig nach jedem "real life" Event (Messe, gute Gespräche in der Airportlounge etc. pp)

antworten
WiWi Gast

XING LinkedIn - tägliche Besucher / Anfragen

Ja gut...also muss man schon eher aktiv vorgehen.

Ich verstecke zum Beispiel jede Änderung

antworten
WiWi Gast

XING LinkedIn - tägliche Besucher / Anfragen

Pro Woche 30-40 mal in Suchen erschienen / 1-2 Anfragen alle 2 Wochen

antworten
WiWi Gast

XING LinkedIn - tägliche Besucher / Anfragen

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

Pro Woche 30-40 mal in Suchen erschienen / 1-2 Anfragen alle 2 Wochen

Darf man nach dem Profil fragen?

antworten
WiWi Gast

XING LinkedIn - tägliche Besucher / Anfragen

Bei mir sind es ca 100 pro Monat und ca einer Anfrage pro Woche.

TU9, dax30, digitaler Themenbereich, 5jahre BE., süddeutsche Großstadt.

Bin selbst aber so gut wie gar nicht aktiv unterwegs.

antworten
WiWi Gast

XING LinkedIn - tägliche Besucher / Anfragen

Nichts besonderes, Big4 TAS, davor Praktika in Banken und bei AM, Target Uni plus Ausland.

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

Pro Woche 30-40 mal in Suchen erschienen / 1-2 Anfragen alle 2 Wochen

Darf man nach dem Profil fragen?

antworten
WiWi Gast

XING LinkedIn - tägliche Besucher / Anfragen

Unterschiedlich. Als ich noch bei den big4 war, also klassisches Exit Unternehmen, waren es 1 bis 2 Anfragen pro Woche. Mittlerweile kaum 4/5 pro Jahr, wobei mindestens die Hälfte davon Spam ist. Dafür aber oft 1 bis 2 sehr Interessant Angebote.

antworten
feli

XING LinkedIn - tägliche Besucher / Anfragen

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

Ja gut...also muss man schon eher aktiv vorgehen.

Ich verstecke zum Beispiel jede Änderung

Richtig, und Stichwörter in den entsprechenden Feldern, wie "Ich suche", "Jobwünsche", "Qualifikationen"... eintragen, damit man auch gefunden wird.
Wenn ich mir aber Profile von manchen Kommilitonen so anschaue (auf LinkedIn ganz besonders), bekomme ich Lachkrämpfe. Soviel Show sieht man selten.

antworten
WiWi Gast

XING LinkedIn - tägliche Besucher / Anfragen

Beispiele?

feli schrieb am 29.01.2020:

Ja gut...also muss man schon eher aktiv vorgehen.

Ich verstecke zum Beispiel jede Änderung

Richtig, und Stichwörter in den entsprechenden Feldern, wie "Ich suche", "Jobwünsche", "Qualifikationen"... eintragen, damit man auch gefunden wird.
Wenn ich mir aber Profile von manchen Kommilitonen so anschaue (auf LinkedIn ganz besonders), bekomme ich Lachkrämpfe. Soviel Show sieht man selten.

antworten
WiWi Gast

XING LinkedIn - tägliche Besucher / Anfragen

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

total abhängig von meiner "Aktivität"
wenn ich in meinem Netzwerk mal was like oder kommentiere sind ziemlich häufig Kontakte 3. Grades auf meinem Profil

"organisch" gibt es jede Woche ca. 3-5 Leute die mich entweder durch iwelche Schlagwörter zufällig gefunden haben oder sich die MA meines Arbeitgebers angeschaut haben

Anfragen ziemlich häufig nach jedem "real life" Event (Messe, gute Gespräche in der Airportlounge etc. pp)

außerdem in Suche erschienen ca. 40 pro Woche, und davon die 3-5 genannten, die ich wirklich dann als Einzelpersonen in den Aktivitäten sehe

antworten
WiWi Gast

XING LinkedIn - tägliche Besucher / Anfragen

Gefunden in der Suche ca. 15-30 mal pro Woche. Das heißt aber aus meiner Sicht nichts, es bedeutet ja nur, dass man als Suchergebnis aufgetaucht ist. Profilansichten ca. 3 pro Woche. Angebote ca. 1 pro Monat, wobei die meisten nicht passen. Bin Teamleiterin im Finanzbereich und mir werden oft Accountingstellen angeboten, obwohl ich seit 8 Jahren eher im Controlling unterwegs bin (vorher 3 Jahre Accounting).

antworten
feli

XING LinkedIn - tägliche Besucher / Anfragen

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

Beispiele?

feli schrieb am 29.01.2020:

Ja gut...also muss man schon eher aktiv vorgehen.

Ich verstecke zum Beispiel jede Änderung

Richtig, und Stichwörter in den entsprechenden Feldern, wie "Ich suche", "Jobwünsche", "Qualifikationen"... eintragen, damit man auch gefunden wird.
Wenn ich mir aber Profile von manchen Kommilitonen so anschaue (auf LinkedIn ganz besonders), bekomme ich Lachkrämpfe. Soviel Show sieht man selten.

Ich verstehe die Frage nicht. Die Felder sind selbsterklärend: "Ich suche", "Qualifikationen", "Jobwünsche"...

antworten
WiWi Gast

XING LinkedIn - tägliche Besucher / Anfragen

Wo ist da ne Frage? Das ist ne Feststellung.

feli schrieb am 29.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

Beispiele?

feli schrieb am 29.01.2020:

Ja gut...also muss man schon eher aktiv vorgehen.

Ich verstecke zum Beispiel jede Änderung

Richtig, und Stichwörter in den entsprechenden Feldern, wie "Ich suche", "Jobwünsche", "Qualifikationen"... eintragen, damit man auch gefunden wird.
Wenn ich mir aber Profile von manchen Kommilitonen so anschaue (auf LinkedIn ganz besonders), bekomme ich Lachkrämpfe. Soviel Show sieht man selten.

Ich verstehe die Frage nicht. Die Felder sind selbsterklärend: "Ich suche", "Qualifikationen", "Jobwünsche"...

antworten
WiWi Gast

XING LinkedIn - tägliche Besucher / Anfragen

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

Wo ist da ne Frage? Das ist ne Feststellung.

feli schrieb am 29.01.2020:

Ich verstehe die Frage nicht. Die Felder sind selbsterklärend: "Ich suche", "Qualifikationen", "Jobwünsche"...

@feli Du warst nicht gemeint.

antworten
WiWi Gast

XING LinkedIn - tägliche Besucher / Anfragen

Thema Linkedin:

Weiß jemand wie die Bewerbungs-Anzahl der Jobs ermittelt wird? Man wird ja sofern nicht easy apply auf die direkten Career Sections verwiesen, also woran misst Linkedin die Zahlen?

antworten
WiWi Gast

XING LinkedIn - tägliche Besucher / Anfragen

Der Zähler geht hoch, sobald man auf "Bewerben" klickt. Der Wert sagt also nicht viel aus über die tatsächliche Anzahl der Bewerber.

antworten

Artikel zu Karrierenetzwerke

vaeter.de - Plattform für Männer mit Kind und Karriere

Vater, Kind, Rente, Familie,

Die Internetplattform vaeter.de richtet sich an Männer, die Familie und Beruf besser vereinbaren möchten.

Können Social Media Kanäle als Karrieresprungbrett dienen?

LinkedIn, Xing, Facebook, Twitter, Edition F

Für eine Bewerbung 2.0 reicht nicht länger eine aussagekräftige Online-Bewerbung - soziale Profile gewinnen immer mehr an Bedeutung. Personaler suchen nach Profilen, die ihnen imponieren und zum Unternehmen passen. Auf der anderen Seite sind soziale Karrierenetzwerke der ideale Ort, um sich von seiner besten Seite zu zeigen.

Wissenschaftliche Karriere-Plattform »kisswin.de«

Stipendium Wissenschaftler Karriere

Wo bewerbe ich mich für ein Forschungsstipendium? Wer bietet die passende Nachwuchsförderung an? Fragen wie diese beantwortet »kisswin.de« - das Kommunikations- und Informationssystem zur wissenschaftlichen Karriere.

»femity.net« -Community für Businessfrauen

Online-Community Businessfrauen

Seit 2001 besteht die Networking-Seite »femity« für deutschsprachige Businessfrauen in aller Welt. Frauen aus allen Branchen und Positionen bietet die Online-Community Tipps, fachliche Unterstützung und Erfahrungsaustausch rund um das Leben als Berufstätige.

genderdax - Karriere-Plattform für hochqualifizierte Frauen

Karriere-Plattform Frauen Akademikerinnen

Alle Unternehmen in Deutschland, die im Rahmen ihrer Personalpolitik hochqualifizierte Frauen fördern, können sich für die Aufnahme in den genderdax bewerben.

Bewerbungsgespräche per Videointerview sind die große Ausnahme

Recruiting: Bewerbungsgespräche per Videointerview einer jungen Frau

Vier von zehn Personalern führen im Vorfeld der Vorstellungsgespräche keine Telefonate. Nur jeder fünfte Personalverantwortliche macht vorher Videointerviews. Neun von zehn Personalern führen Auswahlgespräche mit Bewerbern immer vor Ort.

Digitalisierung verändert Personalarbeit

Digitalisierung in der Personalarbeit

Personaler nutzen immer mehr digitale Auswahltests, Planspiele und automatisierte Analysen, wie eine aktuelle Studie vom Stifterverband und der Unternehmensberatung McKinsey zeigt. Rund 280.000 Akademiker werden in fünf Jahren mit Unterstützung von Online-Tools eingestellt. Die Unternehmen wollen die Anzahl der Weiterbildungstage für ihre Mitarbeiter auf fünf Tage pro Jahr ausbauen.

Personalauswahl: Lange Rekrutierungsprozesse frustrieren

Personalauswahl: Das Bild zeigt ein Kalenderblatt mit einer Null statt dem Datum und symbolisiert die unklare, lange Zeitspanne bei der Besetzung offener Stellen.

Die deutschen Unternehmen benötigen immer mehr Zeit für die Personalauswahl. Späte Rückmeldung zum Stand im Einstellungsverfahren, verzögerte Entscheidungsfindung sowie schlechte Kommunikation zum Auswahlprozess frustrieren Bewerber. Knapp zwei Drittel der Bewerber verlieren das Interesse an der Stelle, wenn der Bewerbungsprozess zu lange dauert. Doch lange Rekrutierungsprozesse vergraulen nicht nur qualifizierte Bewerber. Sie frustrieren und überlasten zudem die eigenen Mitarbeiter, wie eine aktuelle Arbeitsmarktstudie unter 1000 Arbeitnehmer und 200 HR-Managern in Deutschland zeigt.

Talentmanagement: Wenig innovative Karrierewege für Talente

Talentmanagement

Unternehmen müssen sich deutlich klarer darüber werden, welche Talente sie zukünftig benötigen. Nur jedes dritte Unternehmen bietet Talenten innovative Karrierewege. Strategie für das Talent Management fehlt in jeder zweiten Firma, so lauten die Ergebnisse der Talent-Management-Studie 2018 “Trust in Talent” der Personal- und Managementberatung Kienbaum. Innovative Unternehmen überlassen den Talenten die Verantwortung für ihre Entwicklung.

KOFA.de – Portal zur Personalarbeit in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

KMU-Personalarbeit-Studien  kleine-und-mittlere Unternehmen

Das Portal KOFA.de hilft kleinen und mittleren Unternehmen dabei, ihre Personalarbeit zu verbessern. Ziel des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung (KOFA) ist es, zentraler Ansprechpartner zur Personalarbeit und Fachkräftesicherung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu sein. KOFA bietet Hilfe bei der Auswahl, Planung und Umsetzung von Maßnahmen in der Personalarbeit.

»perso-net.de« Portal zu Personalthemen mittelständischer Unternehmen

perso-net.de - Portal Personalthemen und HRM

Das Online-Portal »perso-net.de« bietet umfassendes Wissen zum Personalmanagement und ist speziell auf die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen zugeschnitten.

Coworking: Rasantes Wachstum bei flexiblen Workspaces in Deutschland

Eine Frau auf dem Sofa an einem Coworking-Arbeitsplatz.

Der Markt für flexible Workspaces wächst rapide auf mehr als 500 flexible Workspaces in Deutschland. Neben Business Centern und Coworking Spaces sind vor allem Hybrid-Modelle wie das WeWork auf dem Vormarsch. Fast alle neu angekündigten Standorte fallen in diese Kategorie. Im Vergleich zu Coworking Spaces sind Business Center und Hybrid-Konzepte kommerzieller geprägt, haben größere Fläche, höhere Preise und insbesondere Deutschlands Metropolen im Visier.

demowanda.de - Fachportal zum demografischen Wandel der Arbeitswelt

Screenshot Homepage demowanda.de

Die Menschen werden älter, die Bevölkerungsentwicklung verändert den Arbeitsmarkt – der demografische Wandel bringt neue Herausforderungen für die Gesellschaft mit sich. Das neue Informationsportal demowanda.de beleuchtet die Arbeitswelt aus verschiedenen Perspektiven unter dem Aspekt des demografischen Wandels. Wie verändert sich der Arbeitsmarkt? Welche Arbeitsbedingungen müssen geschaffen werden? Wie wichtig sind berufliche Aus- und Weiterbildung?

Arbeitswelt 4.0: Digitalisierung macht Unternehmen familienfreundlicher

Die Digitalisierung der Arbeitswelt wirkt sich positiv auf Familien aus, denn mobiles Arbeiten ermöglicht Familie und Beruf besser zu vereinbaren. Wird die Arbeitszeit individuell zugeschnitten, nehmen Beschäftigte ihr Unternehmen familienfreundlicher wahr. Das zeigen die aktuellen Ergebnisse einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) zur digitalen Arbeitswelt.

Informationsportal.de - Neues BMAS-Portal unterstützt Arbeitgeber bei Sozialversicherung

Ein Sozialversicherungsausweis in verschiedenen Sprachen.

Existenzgründer und Selbstständige als Arbeitgeber haben Fragen über Fragen, wenn es um die Einstellung von Arbeitnehmern geht. Welche Vorrausetzungen müssen erfüllt sein? Was muss bei einer Einstellung beachtet werden? Was passiert, wenn sich die Umstände ändern? Das neue Online-Angebot „Informationsportal“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales unterstützt zukünftige und erfahrene Arbeitgeber in allen relevanten Fragen zum Thema Sozialversicherung.

Antworten auf XING LinkedIn - tägliche Besucher / Anfragen

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 17 Beiträge

Diskussionen zu Karrierenetzwerke

Weitere Themen aus Berufsleben