DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BerufslebenSCM

Programmierkenntnisse im SCM

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Programmierkenntnisse im SCM

Hallo,

siehe Titel, braucht man gute Programmierkenntnisse im SCM bzw ist das von Vorteil?

antworten
WiWi Gast

Programmierkenntnisse im SCM

WiWi Gast schrieb am 03.09.2020:

Hallo,

siehe Titel, braucht man gute Programmierkenntnisse im SCM bzw ist das von Vorteil?

Kann nie schaden. Unbedingt brauchen würde ich eher verneinen.

antworten
WiWi Gast

Programmierkenntnisse im SCM

WiWi Gast schrieb am 03.09.2020:

Hallo,

siehe Titel, braucht man gute Programmierkenntnisse im SCM bzw ist das von Vorteil?

Bin bei großen Zulieferer im Logistikcontrolling und kann dir sicher sagen, dass keiner der SCM programmieren kann, nicht mal Makros aufzeichnen. Wenn du’s kannst, ist das ein Alleinstellungsmerkmal. Im (Logistik) Controlling: sehr wichtig und sehr gefragt

antworten
WiWi Gast

Programmierkenntnisse im SCM

WiWi Gast schrieb am 03.09.2020:

WiWi Gast schrieb am 03.09.2020:

Hallo,

siehe Titel, braucht man gute Programmierkenntnisse im SCM bzw ist das von Vorteil?

Bin bei großen Zulieferer im Logistikcontrolling und kann dir sicher sagen, dass keiner der SCM programmieren kann, nicht mal Makros aufzeichnen. Wenn du’s kannst, ist das ein Alleinstellungsmerkmal. Im (Logistik) Controlling: sehr wichtig und sehr gefragt

Das ist wirklich so. Vermutlich älteres Semester.

antworten
WiWi Gast

Programmierkenntnisse im SCM

WiWi Gast schrieb am 04.09.2020:

WiWi Gast schrieb am 03.09.2020:

WiWi Gast schrieb am 03.09.2020:

Hallo,

siehe Titel, braucht man gute Programmierkenntnisse im SCM bzw ist das von Vorteil?

Bin bei großen Zulieferer im Logistikcontrolling und kann dir sicher sagen, dass keiner der SCM programmieren kann, nicht mal Makros aufzeichnen. Wenn du’s kannst, ist das ein Alleinstellungsmerkmal. Im (Logistik) Controlling: sehr wichtig und sehr gefragt

Das ist wirklich so. Vermutlich älteres Semester.

Ich hab ne Teamleiter Stelle im SCM bei Siemens und als ich hier angefangen habe, war davor Teamleiter bei einem Automotive Supplier, hab ich schon ganz schön gestaunt wenn die 59-jährige Mitarbeiteren plötzlich SAP Makros anlegt und Excel Tools in VBA programmiert.

Also kommt aufs Unternehmen an. Aber "brauchen" tut man es nicht. Schaden tuts aber auch nicht.

antworten
WiWi Gast

Programmierkenntnisse im SCM

WiWi Gast schrieb am 04.09.2020:

WiWi Gast schrieb am 04.09.2020:

WiWi Gast schrieb am 03.09.2020:

WiWi Gast schrieb am 03.09.2020:

Hallo,

siehe Titel, braucht man gute Programmierkenntnisse im SCM bzw ist das von Vorteil?

Bin bei großen Zulieferer im Logistikcontrolling und kann dir sicher sagen, dass keiner der SCM programmieren kann, nicht mal Makros aufzeichnen. Wenn du’s kannst, ist das ein Alleinstellungsmerkmal. Im (Logistik) Controlling: sehr wichtig und sehr gefragt

Das ist wirklich so. Vermutlich älteres Semester.

Ich hab ne Teamleiter Stelle im SCM bei Siemens und als ich hier angefangen habe, war davor Teamleiter bei einem Automotive Supplier, hab ich schon ganz schön gestaunt wenn die 59-jährige Mitarbeiteren plötzlich SAP Makros anlegt und Excel Tools in VBA programmiert.

Also kommt aufs Unternehmen an. Aber "brauchen" tut man es nicht. Schaden tuts aber auch nicht.

Programmiert mit dem Excel-Makrorekorder. Arbeite bei einem OEM in der IT. Hier gibt's auch diverse selbstgebaute VBA-Dateien. Die Dinger sind extrem fehleranfällig und meist auch nur durch den Programmier wartbar.
Deswegen lieber einen Mitarbeiter mit guten Kontakten zur IT als die selbstgestrickten VBA-Experten.

antworten
WiWi Gast

Programmierkenntnisse im SCM

WiWi Gast schrieb am 04.09.2020:

Hallo,

siehe Titel, braucht man gute Programmierkenntnisse im SCM bzw ist das von Vorteil?

Bin bei großen Zulieferer im Logistikcontrolling und kann dir sicher sagen, dass keiner der SCM programmieren kann, nicht mal Makros aufzeichnen. Wenn du’s kannst, ist das ein Alleinstellungsmerkmal. Im (Logistik) Controlling: sehr wichtig und sehr gefragt

Das ist wirklich so. Vermutlich älteres Semester.

Ich hab ne Teamleiter Stelle im SCM bei Siemens und als ich hier angefangen habe, war davor Teamleiter bei einem Automotive Supplier, hab ich schon ganz schön gestaunt wenn die 59-jährige Mitarbeiteren plötzlich SAP Makros anlegt und Excel Tools in VBA programmiert.

Also kommt aufs Unternehmen an. Aber "brauchen" tut man es nicht. Schaden tuts aber auch nicht.

Programmiert mit dem Excel-Makrorekorder. Arbeite bei einem OEM in der IT. Hier gibt's auch diverse selbstgebaute VBA-Dateien. Die Dinger sind extrem fehleranfällig und meist auch nur durch den Programmier wartbar.
Deswegen lieber einen Mitarbeiter mit guten Kontakten zur IT als die selbstgestrickten VBA-Experten.

Nur leider trifft man die Kollegen aus der IT, wenn überhaupt erreichbar, nur in der Raucherpause, in der Kantine oder wenn das Büro mal nicht abgeschlossen ist beim Surfen & Moorhuhn jagen.

Hat man ein Anliegen, muss man erst mal ein Ticket öffnen und dann sind die Jungs (und Mädels) heftig im Stress, dann müssen erstmal Projekte mit höherer Prio erledigt werden.

Dann doch lieber den Handson Mitarbeiter der umsetzt und sich nicht hinter Konzern Strukturen versteckt.

antworten
WiWi Gast

Programmierkenntnisse im SCM

WiWi Gast schrieb am 03.09.2020:

WiWi Gast schrieb am 03.09.2020:

Hallo,

siehe Titel, braucht man gute Programmierkenntnisse im SCM bzw ist das von Vorteil?

Bin bei großen Zulieferer im Logistikcontrolling und kann dir sicher sagen, dass keiner der SCM programmieren kann, nicht mal Makros aufzeichnen. Wenn du’s kannst, ist das ein Alleinstellungsmerkmal. Im (Logistik) Controlling: sehr wichtig und sehr gefragt

bin auf der anderen seite und kann bestätigen, dass eher das logistikcontrolling die Programmierkenntnisse hat. Im SCM geht es eher um die Prozessabläufe an sich, diese zu optimieren und überwachen.

antworten
WiWi Gast

Programmierkenntnisse im SCM

WiWi Gast schrieb am 05.09.2020:

WiWi Gast schrieb am 04.09.2020:

Hallo,

siehe Titel, braucht man gute Programmierkenntnisse im SCM bzw ist das von Vorteil?

Bin bei großen Zulieferer im Logistikcontrolling und kann dir sicher sagen, dass keiner der SCM programmieren kann, nicht mal Makros aufzeichnen. Wenn du’s kannst, ist das ein Alleinstellungsmerkmal. Im (Logistik) Controlling: sehr wichtig und sehr gefragt

Das ist wirklich so. Vermutlich älteres Semester.

Ich hab ne Teamleiter Stelle im SCM bei Siemens und als ich hier angefangen habe, war davor Teamleiter bei einem Automotive Supplier, hab ich schon ganz schön gestaunt wenn die 59-jährige Mitarbeiteren plötzlich SAP Makros anlegt und Excel Tools in VBA programmiert.

Also kommt aufs Unternehmen an. Aber "brauchen" tut man es nicht. Schaden tuts aber auch nicht.

Programmiert mit dem Excel-Makrorekorder. Arbeite bei einem OEM in der IT. Hier gibt's auch diverse selbstgebaute VBA-Dateien. Die Dinger sind extrem fehleranfällig und meist auch nur durch den Programmier wartbar.
Deswegen lieber einen Mitarbeiter mit guten Kontakten zur IT als die selbstgestrickten VBA-Experten.

Nur leider trifft man die Kollegen aus der IT, wenn überhaupt erreichbar, nur in der Raucherpause, in der Kantine oder wenn das Büro mal nicht abgeschlossen ist beim Surfen & Moorhuhn jagen.

Hat man ein Anliegen, muss man erst mal ein Ticket öffnen und dann sind die Jungs (und Mädels) heftig im Stress, dann müssen erstmal Projekte mit höherer Prio erledigt werden.

Dann doch lieber den Handson Mitarbeiter der umsetzt und sich nicht hinter Konzern Strukturen versteckt.

+1

antworten

Artikel zu SCM

Kosteneffizienz in der Supply Chain durch modernes Behältermanagement

Das typische Schild der Firma Aurora an einem hohen Betongebäude.

Im Sinne moderner Unternehmensstrategien achten Firmen heutzutage darauf, jeden Bereich ihrer Struktur auf Rationalität und Effizienz hin abzuklopfen, um ihren Umsatz zu steigern. Bei Betrieben, die Rohstoffe zur Weiterverarbeitung heranschaffen müssen oder die ihre Produkte zur Weiterverarbeitung sowie zur Lieferung an die Endkunden transportieren, spielt die Supply Chain (= Lieferkette) eine herausragende Rolle.

Camelot Innovation Award 2013

Camelot Value-Chain Thesis-Award 2013

Die Strategieberatung Camelot Management Consultants vergibt zum dritten Mal den Camelot Innovative Value Chain Thesis Award. Der Preis zeichnet besonders innovative Abschlussarbeiten rund um die Themen Logistik, Supply Chain oder Value Chain aus. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2013.

BME SCM-Studie 2011 - Supply Chain Management fehlt strategische Früherkennung

Das Netz eines Spielplatzklettergerüstes vor blauem Himmel.

Nur ein Fünftel der Unternehmen nutzt geeignete Mittel und Methoden, um Veränderungen in Beschaffungs- und Absatzmärkten frühzeitig zu erkennen. Das ist das zentrale Ergebnis einer gemeinsamen Studie von Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. (BME), Wassermann AG und der Hochschule München zu Komplexität im Supply Chain Management.

Neuer Master-Studiengang »Supply Chain Management«

Master-Studiengang Supply-Chain Management

Ab Januar 2009 bietet der Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Fulda den weiterbildenden Master-Studiengang Supply-Chain Management an. Er richtet sich sowohl an Führungskräfte in Logistikunternehmen wie auch an jene in Handels- und Industrieunternehmen.

Lernkarten: Supply Chain Management: ECR

Supply Chain Management ECR

WiWi-TReFF zum Ausschneiden: Unsere Lernkarten könnt ihr ausdrucken und auf Karteikarten kleben.

Bewerbungsgespräche per Videointerview sind die große Ausnahme

Recruiting: Bewerbungsgespräche per Videointerview einer jungen Frau

Vier von zehn Personalern führen im Vorfeld der Vorstellungsgespräche keine Telefonate. Nur jeder fünfte Personalverantwortliche macht vorher Videointerviews. Neun von zehn Personalern führen Auswahlgespräche mit Bewerbern immer vor Ort.

Digitalisierung verändert Personalarbeit

Digitalisierung in der Personalarbeit

Personaler nutzen immer mehr digitale Auswahltests, Planspiele und automatisierte Analysen, wie eine aktuelle Studie vom Stifterverband und der Unternehmensberatung McKinsey zeigt. Rund 280.000 Akademiker werden in fünf Jahren mit Unterstützung von Online-Tools eingestellt. Die Unternehmen wollen die Anzahl der Weiterbildungstage für ihre Mitarbeiter auf fünf Tage pro Jahr ausbauen.

Personalauswahl: Lange Rekrutierungsprozesse frustrieren

Personalauswahl: Das Bild zeigt ein Kalenderblatt mit einer Null statt dem Datum und symbolisiert die unklare, lange Zeitspanne bei der Besetzung offener Stellen.

Die deutschen Unternehmen benötigen immer mehr Zeit für die Personalauswahl. Späte Rückmeldung zum Stand im Einstellungsverfahren, verzögerte Entscheidungsfindung sowie schlechte Kommunikation zum Auswahlprozess frustrieren Bewerber. Knapp zwei Drittel der Bewerber verlieren das Interesse an der Stelle, wenn der Bewerbungsprozess zu lange dauert. Doch lange Rekrutierungsprozesse vergraulen nicht nur qualifizierte Bewerber. Sie frustrieren und überlasten zudem die eigenen Mitarbeiter, wie eine aktuelle Arbeitsmarktstudie unter 1000 Arbeitnehmer und 200 HR-Managern in Deutschland zeigt.

Talentmanagement: Wenig innovative Karrierewege für Talente

Talentmanagement

Unternehmen müssen sich deutlich klarer darüber werden, welche Talente sie zukünftig benötigen. Nur jedes dritte Unternehmen bietet Talenten innovative Karrierewege. Strategie für das Talent Management fehlt in jeder zweiten Firma, so lauten die Ergebnisse der Talent-Management-Studie 2018 “Trust in Talent” der Personal- und Managementberatung Kienbaum. Innovative Unternehmen überlassen den Talenten die Verantwortung für ihre Entwicklung.

KOFA.de – Portal zur Personalarbeit in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

KMU-Personalarbeit-Studien  kleine-und-mittlere Unternehmen

Das Portal KOFA.de hilft kleinen und mittleren Unternehmen dabei, ihre Personalarbeit zu verbessern. Ziel des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung (KOFA) ist es, zentraler Ansprechpartner zur Personalarbeit und Fachkräftesicherung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu sein. KOFA bietet Hilfe bei der Auswahl, Planung und Umsetzung von Maßnahmen in der Personalarbeit.

»perso-net.de« Portal zu Personalthemen mittelständischer Unternehmen

perso-net.de - Portal Personalthemen und HRM

Das Online-Portal »perso-net.de« bietet umfassendes Wissen zum Personalmanagement und ist speziell auf die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen zugeschnitten.

Coworking: Rasantes Wachstum bei flexiblen Workspaces in Deutschland

Eine Frau auf dem Sofa an einem Coworking-Arbeitsplatz.

Der Markt für flexible Workspaces wächst rapide auf mehr als 500 flexible Workspaces in Deutschland. Neben Business Centern und Coworking Spaces sind vor allem Hybrid-Modelle wie das WeWork auf dem Vormarsch. Fast alle neu angekündigten Standorte fallen in diese Kategorie. Im Vergleich zu Coworking Spaces sind Business Center und Hybrid-Konzepte kommerzieller geprägt, haben größere Fläche, höhere Preise und insbesondere Deutschlands Metropolen im Visier.

demowanda.de - Fachportal zum demografischen Wandel der Arbeitswelt

Screenshot Homepage demowanda.de

Die Menschen werden älter, die Bevölkerungsentwicklung verändert den Arbeitsmarkt – der demografische Wandel bringt neue Herausforderungen für die Gesellschaft mit sich. Das neue Informationsportal demowanda.de beleuchtet die Arbeitswelt aus verschiedenen Perspektiven unter dem Aspekt des demografischen Wandels. Wie verändert sich der Arbeitsmarkt? Welche Arbeitsbedingungen müssen geschaffen werden? Wie wichtig sind berufliche Aus- und Weiterbildung?

Arbeitswelt 4.0: Digitalisierung macht Unternehmen familienfreundlicher

Die Digitalisierung der Arbeitswelt wirkt sich positiv auf Familien aus, denn mobiles Arbeiten ermöglicht Familie und Beruf besser zu vereinbaren. Wird die Arbeitszeit individuell zugeschnitten, nehmen Beschäftigte ihr Unternehmen familienfreundlicher wahr. Das zeigen die aktuellen Ergebnisse einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) zur digitalen Arbeitswelt.

Informationsportal.de - Neues BMAS-Portal unterstützt Arbeitgeber bei Sozialversicherung

Ein Sozialversicherungsausweis in verschiedenen Sprachen.

Existenzgründer und Selbstständige als Arbeitgeber haben Fragen über Fragen, wenn es um die Einstellung von Arbeitnehmern geht. Welche Vorrausetzungen müssen erfüllt sein? Was muss bei einer Einstellung beachtet werden? Was passiert, wenn sich die Umstände ändern? Das neue Online-Angebot „Informationsportal“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales unterstützt zukünftige und erfahrene Arbeitgeber in allen relevanten Fragen zum Thema Sozialversicherung.

Antworten auf Programmierkenntnisse im SCM

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 9 Beiträge

Diskussionen zu SCM

1 Kommentare

Alltag Supply Chain Manager

WiWi Gast

Hey zusammen, studiere im Master BWL mit Schwerpunkt Supply Chain Management. Leider habe ich bisher nur Erfahrung im Vertrieb, ...

Weitere Themen aus Berufsleben