DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BetriebswirtschaftslehreLMU

Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Hallo!
Ich habe die Einladung zum Auswahlgespräch von der LMU bekommen, meine suche nach Erfahrungsberichten was leider weniger erfolgreich, als ich erhofft habe.

Was jemand bei der Auswahlgespräch? Was wird gefragt? Woraus wird Wert gelegt? Vielen-vielen dank für die Informationen!

VG
Daria

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Brace yourself!

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Vor dem gleichen Problem stehe ich auch...

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Ich bin auch beim Auswahlgespräch dabei. Mein Gespräch ist am 03.07.13. Bei euch auch?

Zur Vorbereitung hab ich nur diesen Thred hier gefunden:

http://www.wiwi-treff.de/home/lounge/read.php?ukatid=13&f=41&i=30495&t=30495&collapse=1

Ich denke mal, man sollte seine Motivation gut darlegen können, über das aktuelle Wirtschaftsgeschehen Bescheid wissen und evtl. auch noch ein paar Grundbegriffe der BWL parat haben.

Glaub aber nicht, dass die Gespräche standardisiert sind und es stark vom Prof abhängt.

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Ich bin auch am 03.07. dabei.

Ihr bereitet euch also nicht nochmal explizit auf spezielle Theorien vor?
Ich frage mich auch wie das "Herangehen an die Erörterung von Problemen" beurteilt werden soll.. also welche Art Aufgaben hier gestellt werden.

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Ich werde mir nochmal ein paar Schlagwörter aus der Grundlagenvorlesung und den ABWLs (habe den BA auch an der LMU gemacht) zu Gemüte führen.
Sich auf spezielle Theorien vorbereiten ist ja fast unmöglich, imho kann man ja nicht nochmal den ganzen Stoff des BA durchpauken.

Iwie hab ich auch nicht das Gefühl, das bei dem Gespräch auf den Schwerpunktbereich eingegangen wird, dan man im BA gewählt hat. Wenn die mich was zu Finance-Themen fragen, werd ich ganz schöne Probleme kriegen ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Also für alle die es interessiert, hier mein kurzer Erfahrungsbericht von letzter Woche:

Immer 4 Bewerber wurden zufällig 2 Profs zugeteilt. Die Profs hatten sich also nicht extra auf die Studenten vorbereitet.

Dann kurze Vorstellungsrunde und dann sollte jeder seine Motivation (Warum LMU?) vorstellen.

Danach dann sollten wir so ein bisschen fallstudienartig Strategien für ein Unternehmen darstellen (Finanzierungsmöglichkeiten, Schutz vor Nachahmern, Expansion, etc.). Jeder konnte einfach was sagen, wenn er was wusste. Wenn man nicht viel gesagt hat, haben einen die Profs dann aber schon persönlich angesprochen.

Danach sollte dann jeder noch kurz das Thema seiner Bachelorarbeit vorstellen.

Hat so 50 min gedauert und war eig ganz locker. Es wurden jetzt keine speziellen Theorien/Modelle abgefragt.

Laut Profs gehen die Bescheide per Brief höchstwahrscheinlich am 22.07.13 raus.

antworten
spgephil

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Bei uns lief das Gespräch anders ab. Null Fragen zu Motivation und Schwerpunkten, dafür quasi nur Diskussion bzw geführte Diskussion (gezieltes Nachfragen) über 2 Themen, die zu den Schwerpunkten der Profs gehören. Da man nicht weiß, welche Professoren man bekommt, ist es also ganz schwer sich darauf vorzubereiten. Da manchen Motivation und warum LMU wichtig ist, andere nur die Argumentation innerhalb eines BWL-Themas sehen wollen.
Bachelorarbeit hat bei uns keinen interessiert :)

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Masterstudium in BWL

Warum gehts du zur LMU wenn du zur HSG gehen könntest?

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Masterstudium in BWL

Habe gehört, dass die Bescheide bevor sie per Brief rausgehen schon per Mail geschickt werden?! Weiß zufällig jemand wann die eMails verschickt werden sollen? :) Danke!

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Bei uns im Gespräch hieß es bis 22. Juli. Mal schauen, ob das so stimmen wird. Bin absolut gespannt darauf...

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Masterstudium in BWL

Die Zusagen sind heute morgen rausgegangen. Wie siehts bei euch aus?

Bin drin, weiss aber noch nicht ob ich es annehme.

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Masterstudium in BWL

Ich muss mich jetzt auch zwischen LMU und ein paar anderen Unis entscheiden. Was sind deine Alternativen wenn ich fragen darf?

antworten
spgephil

Re: Auswahlgespräch LMU Masterstudium in BWL

Also meine Alternativen sind Mannheim, LMU und Köln (was natürlich noch aussteht). Ich werde aber nach München gehen, da ich den Master dort sehr gut finde mit den Projektkursen, in denen man in einer kleinen Gruppe selber etwas erarbeitet. Vorlesungen mit einfach Skript lernen plus Übung hatte ich im Bachelor schon genug.

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Masterstudium in BWL

Vorerst muss ich mich nur zwischen mannheim und der LMU entscheiden.. trotzdem schwierig genug ;)

wie siehts bei dir aus?

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Masterstudium in BWL

Habe auch die Zusage von der LMU und muss mich jetzt zwischen LMU und WHU entscheiden.. Es gibt durchaus einige Unterschiede zwischen den beiden, aber unterm Strich sehe ich keine großen Vorteile für eine.
Vielleicht sieht man sich ab Oktober in München

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Masterstudium in BWL

Ich muss mich zwischen Mannheim und der LMU entscheiden.. garnicht so einfach. Bin noch sehr unentschlossen.

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Masterstudium in BWL

Ich muss mich zwischen Mannheim, LMU und FFM Goethe (Fin. and Acc.) entscheiden. Mannheim ist ein klares no go, wegen zu vielen Studenten und der Stadt. Von dem Ruf her ist LMU klar vor FFM. Und ja, Projektkurse und kleine Gruppen an der LMU im Master sind cool. Das Problem bei mir ist nur, dass ich Finance im Schwerpunkt machen will. Und da gerade kann LMU nicht so gut punkten. Ich hab einige Praktikas bereits gemacht und habe von den Kollegen gehört, dass keine Uni in D. besser auf einen bank job vorbereitet als FFM. Mir wurde sogar expliziet gesagt, dass sie von MA Studenten/Praktikanten enttäuscht waren im Vergleich zu FFM (natürlich ist es subjektiv alles). Aber ich habe mir bereits FFM Program angeschaut und es sieht leider aus wie mein Bachelor: 5 Klausuren je Semester, Masterseminar, Masterarbeit. Und es gibt auch schon wieder viele Studenten in Kursen...

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Masterstudium in BWL

Hallo zusammen,

ich bin bald mit meinem Bachelor durch und wollte mal nach ein paar Erfahrungswerten bzgl. der Zulassung fragen. Der GMAT steht noch aus, aber ist es grundsätzlich realistisch mit 2,3-2,5 einen Platz zu bekommen oder stehen die Chancen da eher schlecht?

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Hallo zusammen,

zur obigen Frage: Soweit ich weiß zählt die Bachelornote "offiziell" nicht wirklich mit rein - aber mit 2,3 denke ich wäret du noch auf der sicheren Seite. 2,5 ist schon kritischer.

Wichtig ist dann das Auswahlgespräch, das im Juni/Juli statt findet.

Dazu hätte ich auch meine Frage: Gibts es hier jemanden, der letztes Jahr auch das Auswahlgespräch durchlaufen hat und falls ja, welche Themen kamen da so dran? (Ich weiß z.B., dass Managementgehälter diskutiert werden mussten - glückliches Thema) Aber hat jemand auch Erfahrungen mit richtig schweren Fragen?

antworten
WiWi Gast

Re: Anforderungen LMU Master-Studium in BWL

Hallo,

Ich will mich auch für den Master in BWL an der LMU in München bewerben und habe einige Fragen dazu. Hoffe irgendjemand weiß was und antwortet auch. Habe nächstes Jahr meinen Bachelor in Unternehmensführung an einer polnischen Uni. Die Note wird laut, laut der bayerischen Umrechnungsformel, ziemlich schlecht also ca. 2,8. Mache jetzt ein Semester in Frankreich und dannach den Bachelor in Polen fertig. Dannach würd ich wahrscheinlich ein Jahr frei nehmen um Praktika zu machen und GMAT sowie Toefl zu machen. Hat es überhaupt einen Sinn dich an der LMU zu bewerben? Wird gar nicht auf die Bachelornote geschaut? So entnehme ich es den Anforderungen die auf der Internetseite der LMU aufgelistet sind. Gibt es sehr viele Bewerber pro Platz? Gibts im Masterstudium auch Wartesemester? Würd es was bringen den Master in Polen anzufangen allerdings gleich mit Erasmus versuchen an die LMU zu kommen und dann im Master rüberwechseln? Viele Fragen, vielleicht kann ja jemand irgendeine beantworten. Danit wär mir schon geholfen.

Grüße

antworten
WiWi Gast

Re: Anforderungen LMU Master-Studium in BWL

zu denen die sagen, die Bachelornote zählt nicht rein. Ich glaube schon, dass sie auf jeden Fall indirekt zählt, weil im Empfehlungsschreiben auch auf die relative Platzierung eingegangen werden soll, was ja durch deine Note bedingt ist

antworten
WiWi Gast

Re: Anforderungen LMU Master-Studium in BWL

Dieses Empfehlungsschreiben ist aber nicht pflicht? Ist jmd mit 2.8 rein? Wenn ja was für ein gmat hatte er?

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

hab grade nachgeschaut und so wie ich das verstehe, ist es schon Pflicht. Außer du warst während dem Bachelor an der LMU im Top-Bwl-Programm (Top 10%)

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master-Studium in BWL

Wie wärs mit nem Fussballstipendium beim FC Bayern...

So "Ivy League" Style und so...

(omg niemand interessiert sich für diese Hasenkötel... ehrlich Leute wo bekommt man das vorgesetzt?)

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master-Studium in BWL

von dem was ich so gehört habe ist es nicht mega schwierig reinzukommen, da durch Auswahlgespräch etc doch einige Leute zu Faul sind sich mal einfach so zu bewerben. Sprich man kommt auch mit weniger guten Noten + gutem Gespräch und sehr guten Noten und schlechten Gespräch in der Regel rein. (quelle: Über 2 Ecken, also take it with a grain of salt :P)

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Vielen Dank an die Vorposter.

Dieses Empfehlungsschreiben werd ich eben nicht bekommen. Meine Noten werden wie oben schon geschrieben auch nicht gut sein. Deswegen wollte ich fragen ob ichs mit einem halbwegs guten gmat und gespräch trotzdem schaffen kann. Mit was für nem gmat und Bachelor Schnitt wurde schon Leute angenommen?

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

ohne ein Empfehlungsschreiben ist deine Bewerbung aber ungültig, somit ist der Rest eigentlich egal

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Guter Gmat wiegt Noten und Empfehlungsschreiben leider gar nicht auf. Quelle:Bin selber LMU Student,aber im Bachelor.

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Würde, für mich persönlich aus verschiedenen Gründen, wenig Sinn machen wenn ein guter GMAT die Noten und das Empfehlungsschreiben nicht mal aufwiegen könnte.

Auf der LMU Seite steht folgende Formulierung:

Dem Antrag sind, soweit zutreffend, folgende Unterlagen beizufügen:
ein qualifiziertes Empfehlungsschreiben eines Hochschullehrers aus Ihrem Erststudium,...

Soweit zutreffend heißt für mich nicht obligatorisch?

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

ich glaube, dass das "soweit zutreffend" sich z.B. eher auf den Deutschtest für Ausländer bezieht. Du als Deutscher musst den ja nicht machen. Bin übrigens auch LMU und nachdem in meinem Jahrgang schätzungsweise 500 Leute sind, von denen bestimmt auch etliche den Master, evtl. auch an der LMU, machen wollen, denke ich schon, dass bzgl. Schnitt rigoros aussortiet wird. Aber ich weiß es nicht 100%ig..

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Ja, mit der Erklärung hast du wohl Recht. SInd schon Einige... Leider steht nicht mal da wie viel Plätze zum vergeben sind.
Allerdings aussortieren allein durch den Schnitt macht wenig Sinn, im Zusammenspiel mit dem Empfehlungsschreiben würds schon ganz anders aussehen (Aufgrund der Angabe ob man zu den Besten gehört oder nicht). Ich hoffe trotzdem es ist nicht obligatorisch. Dieses Empfehlungsschreiben wär für mich eher so ein Sahnehäubchen vllt.
Welcher Prof weiß schon und hat den Einblick in die ganzen Noten eines Schülers, um beurteilen zu können ob derjenige zu den 25, 15 oder 10 % der Besten des Studienjahres dazuzählt. Wir sind ja nicht mehr in der Schule wo es ein Klassenleiter gibt der alles im Blick hat. Aber vllt läuft es in Deutschland einfach anders ab und ich weiß es nicht.

Ich hoffe es können sich noch mehr Leute äußern, die was wissen.

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Empfehlungsschreiben ist zu 10000% Pflicht, da kommst du nicht drum rum.

Quelle: ehemaliger BWL-Bachelor- und aktueller BWL-Masterstudent an der LMU

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Meines Wissens nach sind etwa 250-300 Plätze zu vergeben. Falls du es dennoch nach München schaffst, alles Gute,die Stadt sowie Uni ist echt geil.

antworten
WiWi Gast

Zulassung LMU Master in BWL - GMAT, Test

An denjenigen der seinen Bachelor an der LMU gemacht hat ! Hast du den GMAT abgelegt oder den Test ? Überlege mir den GMAT einfach gar nicht zu machen,hatte immer 1,0-1,3 in den ABWLs.Und wie war das Gespräch? Vielen Dank ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Zulassung LMU Master in BWL - GMAT, Test

in den letzten Jahren haben immer so ca. 150 Leute die Prüfung "Methoden der BWL" (Grundlagenprüfung im 1. Mastersemester an der LMU) abgelegt, also denk ich, dass dies der Zahl an verfügbaren Plätzen nahekommen wird.

Zum Vorposter:
Ich hab den Test gemacht, da ich an der LMU bleiben wollte. Wenn du schon an der LMU deinen Bachelor gemacht hast würd ich dir klar empfehlen den Test zu schreiben, der ist bei deinen Vorkenntnissen normalerweise deutlich leichter (und natürlich günstiger) als der GMAT.

Gespräch hängt klar von den zwei Professoren ab. Bei mir wurden nur Fachfragen gestellt, z.B. Vergleich HGB/IFRS, und zum Schluss dann nur ganz kurz "Warum LMU?". Kenne aber auch einige bei denen es nur um den Lebenslauf, Motivation und die Bachelorarbeit ging.

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Okey danke für die Antwort. Hoffentlich reicht dann ein 0815 Enpfehlungsschreiben ohne der prozentualen Angabe.

Wei§t du vllt. ob wenn man sobald man 600 Punkte beim GMAT hat zum Gespräch eingeladen wird oder ob die Punktehürde je nach Bewerberzahl angehoben werden kann?

antworten
WiWi Gast

Re: Zulassung LMU Master in BWL - GMAT, Test

Hürde ist fix GMAT 600

antworten
WiWi Gast

Re: Zulassung LMU Master in BWL - GMAT, Test

Alles klar, super danke !

Weiß vllt. jemand auch was über einen Wechsel im 2 oder höherem Mastersemester? Selbe voraussetzungen + Nachholen der fehlenden Fächer (laut webseite)? Also auch Auswahlgespräch, gmat, empfehlungsschreieben und toefl dann? Könnte man dann ein Auslandsjahr an der LMU machen und dann wechseln?

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master-Studium in BWL

Hallo,
Mit was für Bachelornoten und gmat Ergebnissen seid Ihr oder Leute die Ihr kennt in den BWL LMU Master reingekommen? Offiziell gibt es ja keinen Cut bei einem bestimmten Schnitt.

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

push

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

BA 1,9 und Eingangsklausur statt GMAT

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

danke! BA an einer anderen Uni? Wenn ja aus eigenen skripten gelernt?

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

BA an der LMU und aus den dortigen Skripten gelernt

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

hab zweimal den gmat gemacht. einmal 670 und ein anderes mal 720.beim höheren wert habe ich aber leider die lmu vergessen.meint ihr es macht keinen unterschied wenn die 670 eingereicht wird?hab keine lust, 28 dollar zu blechen

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Kann man so pauschal nicht sagen, da es ja nicht nur auf den GMAT ankommt. Wenn dein restliches Profil auch sehr gut ist sollten die 670 aber schon reichen.
Ich nehm jetzt aber mal an dass LMU eh nicht deine erste Wahl ist wenn du die vergessen hast, und mit 720 solltest du in Deutschland ja so ziemlich überall drin sein wenn der Rest auch passt.

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Hallo,

hat jemand von euch das uniinterne Auswahlverfahren bestanden, der seinen Bachelor an einer anderen Uni gemacht hat? Ist es machbar?
Danke schonmal :)

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Ja ich. Generell kann man sagen das die FHler fast nie zulassen, von einer anständigen Uni hast du aber alle Chancen. :)

antworten
Zak

Re: LMU Master BWL, Eingangsklausur Skripte

Hallo, studiert jemand zurzeit in der LMU BWL (Bachelor oder im Master) und hat Zugriff auf die Skripte. Ich muss mich auf die Eingangsklausur vorbereiten und als externer ist das extrem schwierig. Schreibt mir eine private Nachricht. Vielen Dank im Voraus.

antworten
WiWi Gast

Re: LMU Master BWL, Eingangsklausur Skripte

Nur ganz kurz zurück zum Auswahlgespräch, wie kann man sich am besten darauf vorbereiten akademischer Sicht? (abgesehen von Motivation und Werdegang)

antworten
WiWi Gast

Re: LMU Master BWL, Eingangsklausur Skripte

push

antworten
WiWi Gast

Re: LMU Master BWL, Eingangsklausur Skripte

Wer hat ein Auswahlgespräch in München ? Erste Juli Woche ? Für Master BWL

antworten
WiWi Gast

Re: LMU Master BWL, Eingangsklausur Skripte

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

Wer hat ein Auswahlgespräch in München ? Erste Juli Woche ? Für Master BWL

Ich :-)

antworten
WiWi Gast

Re: LMU Master BWL, Eingangsklausur Skripte

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

Wer hat ein Auswahlgespräch in München ? Erste Juli Woche ? Für Master BWL

Ich :-)

Wie bereitest du dich vor ?

antworten
WiWi Gast

Re: LMU Master BWL, Eingangsklausur Skripte

welchen Interviewer habt ihr?

antworten
WiWi Gast

Re: LMU Master BWL, Eingangsklausur Skripte

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

welchen Interviewer habt ihr?

Das weiss doch niemand vorher ?

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Ist zwar schon älter aber so viele Plätze sind es sicher nicht.
Maximal 150-200.

WiWi Gast schrieb am 07.09.2015:

Meines Wissens nach sind etwa 250-300 Plätze zu vergeben. Falls du es dennoch nach München schaffst, alles Gute,die Stadt sowie Uni ist echt geil.

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Worauf bereitet ihr euch so vor?

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

Worauf bereitet ihr euch so vor?

Push, steht wahrscheinlich auch bei anderen nächste Woche an :-)

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Hatte mein Gespräch letzte Woche.
Vier Kandidaten, immer der Reihe nach Fragen zu:

  • Motivation Master
  • Was erhoffe ich mir vom Master
  • Warum LMU und warum der Master
  • Thesis vorstellen
antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

WiWi Gast schrieb am 07.07.2019:

Hatte mein Gespräch letzte Woche.
Vier Kandidaten, immer der Reihe nach Fragen zu:

  • Motivation Master
  • Was erhoffe ich mir vom Master
  • Warum LMU und warum der Master
  • Thesis vorstellen

Danke dir! Hilft mir sehr und bestätigt vereinzelte Posts hier :-)

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Freut mich!
Mein Ergebnis ist auch jetzt da..

WiWi Gast schrieb am 07.07.2019:

Hatte mein Gespräch letzte Woche.
Vier Kandidaten, immer der Reihe nach Fragen zu:

  • Motivation Master
  • Was erhoffe ich mir vom Master
  • Warum LMU und warum der Master
  • Thesis vorstellen

Danke dir! Hilft mir sehr und bestätigt vereinzelte Posts hier :-)

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Is es auch möglich, das Auswahlgespräch auf Englisch zu machen?
Ich bin ein ausländischer Bewerber. :)

antworten

Artikel zu LMU

High-Potentials-Förderprogramm - Studieren im Ausland lohnt

High-Potentials Diplomarbeits-Förderprogramm

Universität München und Mercer Management Consulting starten Initiative zur internationalen Förderung von begabten Studierenden: High-Potentials-Förderprogramm und Diplomarbeits-Förderprogramm

Neuer Studiengang Wirtschaftsinformatik am KIT

Eine Gruppe Studenten am Karlsruher Institut für Technologie symbolisiert das Studium im neuen Studiengang Wirtschaftsinformatik.

Wirtschaftsinformatiker sind aktuell begehrte Fachkräfte. Wer die Digitalisierung mitgestalten will, sollte sich den neuen Studiengang Wirtschaftsinformatik des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ansehen. Der Bachelor- und Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik vermittelt Kompetenzen für die digitale Arbeitswelt. Der neue Studiengang Wirtschaftsinformatik wird ab dem Wintersemester 2019/2020 am KIT angeboten. Bewerbungsfrist ist der 15. Juli 2019.

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Wirtschaft studieren: Das Studium der Wirtschaftswissenschaften (Wiwi)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftswissenschaften

Rund 21 Prozent aller Studenten wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtungen studieren Wirtschaftswissenschaften ohne Spezifikation. Im Studium der Wirtschaftswissenschaften wird zu gleichen Teilen Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre gelehrt. Mit dem Lehramtsstudiengang können Studenten der Wirtschaftswissenschaften den Beruf als Lehrer am Berufskolleg ergreifen.

Studium Internationale Betriebswirtschaftslehre (IBWL)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Internationale Betriebswirtschaftslehre IBWL

Eine internationale Ausrichtung im Fach Betriebswirtschaftslehre wünschen sich immer mehr. So entscheiden sich jedes Jahr mehr Studienanfänger für ein Studium der Internationalen BWL. Der Studiengang ermöglicht einen Einblick in globale wirtschaftliche Zusammenhänge. Zusätzlich lernen Studierende im internationalen Management eine weitere Fremdsprache und vertiefen diese während eines Auslandsstudiums. Rund 10 Prozent aller Studienanfänger entscheiden sich für ein Studium Internationale Betriebswirtschaft.

Wirtschaft studieren: Das Studium Wirtschaftsinformatik (WI)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftsinformatik

Absolventen der Wirtschaftsinformatik können kaum bessere Karrierechancen haben. Mit einem Abschluss in einem MINT-Fach finden fast 100 Prozent der ehemaligen Wirtschaftsinformatik-Studierenden einen attraktiven und gut bezahlten Job. Kein Wunder, dass sich der Studiengang seit vielen Jahren unter den Top 10 aller Studiengänge befindet – zumindest beim männlichen Geschlecht. Während im Wintersemester 2012/2013 rund 80,5 Prozent Männer Wirtschaftsinformatik (WI) studierten, lag der Frauenanteil bei nur 19,1 Prozent. Frauen sind in der IT gesucht und sollten den Einstieg wagen. Der interdisziplinäre Studiengang Wirtschaftsinformatik ist ideal, um zukünftig erfolgreich in der Männerdomäne als IT-Spezialistin durchzustarten.

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

FBS-Absolventen der Technischen Betriebswirtschaft verabschiedet

Absolventen der Ferdinand-Braun-Schule im Studiengang "Technischen Betriebswirtschaft" 2019

Die Ferdinand-Braun-Schule (FBS) hat 32 staatlich geprüfte Techniker mit dem Schwerpunkt »Technische Betriebswirtschaft« nach einem eineinhalbjährigen Ergänzungsstudium in Teilzeitform verabschiedet. Das FBS-Ergänzungsstudium wird staatlich geprüften Technikern angeboten, die bereits ein Erststudium an der Fachschule für Technik in den Fachrichtungen Maschinenbau oder Elektrotechnik abgeschlossen haben.

Wirtschaft studieren: Das Studium Wirtschaftsingenieurwesen (WIng)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftsingenieurwesen

Die Zahl der Studierenden in Wirtschaftsingenieurwesen steigt seit mehr als 20 Jahren kontinuierlich. Ausschlaggebend sind der sichere Einstieg in die Berufswelt und die attraktiven Gehaltsaussichten für Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsingenieurinnen. Als Schnittstelle zwischen Technik und Wirtschaft profitieren Unternehmen von Wirtschaftsingenieuren und Wirtschaftsingenieurinnen, die sowohl betriebswirtschaftliche als auch naturwissenschaftliche Betrachtungsweisen kennen. Allein im Jahr 2014 haben rund 13.000 WIng-Studierende ihren Abschluss gemacht, während knapp 23.000 Studienanfänger verzeichnet wurden. Insgesamt studierten in dem Jahr über 80.000 Studierende Wirtschaftsingenieurwesen.

NC-Quoten in Wirtschaftswissenschaften im Wintersemester 2016/2017 am höchsten

Ein Mädchen mit einem grauen Kapuzenpullover mit der Aufschrift Abitur.

Studiengänge mit Numerus Clausus (NC) sind im kommenden Wintersemester 2016/2017 am meisten in den Fächergruppen in Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften zu finden. Besonders diejenigen, die in Hamburg und Bremen studieren wollen, werden vor Ort fast drei Viertel aller Studiengänge mit Zulassungsbeschränkung vorfinden. Studiengänge ohne NC gibt es vor allem in Rheinland-Pfalz und Mecklenburg-Vorpommern. Das zeigen die neuen Ergebnisse des CHE Centrum für Hochschulentwicklung.

Studienplatzvergabe in Betriebswirtschaftslehre (BWL): Bewerbung, NC und Wartezeit

Jonas in der Berliner U-Bahn

Die Betriebswirtschaftslehre, kurz BWL, ist das beliebteste Studienfach in Deutschland. Der Weg zum Studienplatz kann daher steinig sein. Die Chancen auf einen Studienplatz in BWL sind an Hochschulen sehr unterschiedlich und hängen von Abiturnote und Qualifikation ab. Das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) hat aktuell Zulassungsverfahren und die Studienplatzvergabe an deutschen Universitäten und Fachhochschulen untersucht. Dabei werden häufige Fragen zu Numerus Clausus, Wartezeit und Auswahlverfahren speziell am Beispiel der Betriebswirtschaftslehre beantwortet.

Wirtschaft studieren: Das Studium Immobilienwirtschaft

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Immobilienwirtschaft

Immobilien als Geldanlage gewinnen seit einigen Jahren rasant an Bedeutung. Aktuell erlebt die Branche der Immobilienwirtschaft einen Boom. Qualifizierte Mitarbeiter und Berufseinsteiger haben oft die Wahl, welcher Arbeitgeber infrage kommt, denn das Angebot übersteigt die Nachfrage. Mit einem Studium im Immobilienmanagement (Real Estate Management) bewegen junge Akademiker sich in eine schnell entwickelnde, attraktive Zukunft.

Wirtschaft studieren: Das Studium Volkswirtschaftslehre (VWL)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Volkswirtschaftslehre

Das Studium der Volkswirtschaftslehre ist verglichen zum populären Studiengang Betriebswirtschaftslehre weniger überlaufen. Im Wintersemester 2014/15 waren in Deutschland insgesamt 20.400 Studierende im Fach Volkswirtschaftslehre eingeschrieben. Das sind sechs Prozent der Wirtschaftsstudenten. Auf die Studenten der BWL entfallen dagegen 53 Prozent. In das Fach Volkswirtschaftslehre (VWL) hatten sich 2014/15 rund 6.300 Studienanfänger eingeschrieben und knapp 3.400 Bachelorstudenten und Masterstudenten absolvierten ihren VWL-Abschluss.

Studienführer Wirtschaftswissenschaften

Buchcover Studienführer Wirtschaftswissenschaften

Ein wirklich sehr gelungener und umfassender FAZ-Ratgeber für alle die mit dem Gedanken spielen, sich für ein Wirtschaftsstudium zu entscheiden.

Wirtschaft studieren: Das Studium Philosophy & Economics (P&E)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Philosophy and Economics

Der Studiengang Philosophy & Economics (P&E) an der Universität Bayreuth ist in Deutschland seit 2000 als Pionier-Studiengang etabliert. Seinen Ursprung hat der Studiengang als Philosophy, Politics and Economics (PPE) an der britischen University of Oxford. Ähnliche Studienkonzepte haben sich auch an wenigen anderen Hochschulen, wie an der Frankfurt School of Finance & Management, entwickelt. Dabei ist Philosophy and Economics an der Uni Bayreuth mit beispielsweise rund 138 Studienanfängern im WS 2014/15 und mittlerweile über 600 Absolventinnen und Absolventen der größte Studiengang seiner Art in Deutschland.

Antworten auf Auswahlgespräch LMU Master in BWL

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 63 Beiträge

Diskussionen zu LMU

Weitere Themen aus Betriebswirtschaftslehre