DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BetriebswirtschaftslehreWiRe

Anteil von Rechtslehre im BWL-Studium?

Autor
Beitrag
bwl96

Anteil von Rechtslehre im BWL-Studium?

Guten Tag,

kennt sich jemand gut aus mit aus mit den Studieninhalten aus BWL, Jura und Wirtschaftsrecht und kann mir in geschätzten Prozentangaben den Rechtsanteil des gesamten Studium nennen?

Also wenn Jura sich zu 100% mit Gesetzen befasst, wie viel Prozent an juristischen Studieninhalten zeichnen die anderen beiden Studiengänge aus?

Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen.

antworten
Karl Keucher

Anteil von Rechtslehre im BWL-Studium?

In meinem BWL Bachelor hatte ich ein 6 ECTS Modul das sich mit dem BGB und HGB beschäftigt hat. Dann gab es noch ein Modul mit externer Rechnungslegung, in dem ab und zu das HGB benutzt wurde.
Ansonsten gab es noch einen Schwerpunkt der sich mit externer Rechnungslegung beschäftig habt, da aber mit IFRS und einen Schwerpunkt der das EStG, KStG, GewStG und UstG. Diese Schwerpunkte waren bei mir aber nicht verpflichtend.

Also im Studiengang BWL (zumindest an meiner Uni) eher wenig juristische Studieninhalte.

antworten
Ceterum censeo

Anteil von Rechtslehre im BWL-Studium?

Lässt sich pauschal nicht beantworten, hierfür sollte man idealerweise das Curriculum des jeweiligen Studiengangs zu Rate ziehen.
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Anteil von Rechtslehre im BWL-Studium?

bwl96 schrieb am 14.04.2022:

Guten Tag,

kennt sich jemand gut aus mit aus mit den Studieninhalten aus BWL, Jura und Wirtschaftsrecht und kann mir in geschätzten Prozentangaben den Rechtsanteil des gesamten Studium nennen?

Also wenn Jura sich zu 100% mit Gesetzen befasst, wie viel Prozent an juristischen Studieninhalten zeichnen die anderen beiden Studiengänge aus?

Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen.

Da kann man nur mit einem berühmten Spruch aus diesem Gebiet antworten: Kommt drauf an!

Es gibt nicht nur den einen BWL Studiengang oder den einen Wirtschaftsrecht Studiengang, dort gibt es starke Variationen von Programm zu Programm. Grundsätzlich ist der Rechtanteil bei Bwl meistens eher mau.

antworten
WiWi Gast

Anteil von Rechtslehre im BWL-Studium?

WiWi Gast schrieb am 15.04.2022:

bwl96 schrieb am 14.04.2022:

Guten Tag,

kennt sich jemand gut aus mit aus mit den Studieninhalten aus BWL, Jura und Wirtschaftsrecht und kann mir in geschätzten Prozentangaben den Rechtsanteil des gesamten Studium nennen?

Also wenn Jura sich zu 100% mit Gesetzen befasst, wie viel Prozent an juristischen Studieninhalten zeichnen die anderen beiden Studiengänge aus?

Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen.

Da kann man nur mit einem berühmten Spruch aus diesem Gebiet antworten: Kommt drauf an!

Es gibt nicht nur den einen BWL Studiengang oder den einen Wirtschaftsrecht Studiengang, dort gibt es starke Variationen von Programm zu Programm. Grundsätzlich ist der Rechtanteil bei Bwl meistens eher mau.

"Kommt drauf an", sind ja wahre Philosophen unterwegs in diesem Gebiet.

antworten
WiWi Gast

Anteil von Rechtslehre im BWL-Studium?

bwl96 schrieb am 14.04.2022:

Guten Tag,

kennt sich jemand gut aus mit aus mit den Studieninhalten aus BWL, Jura und Wirtschaftsrecht und kann mir in geschätzten Prozentangaben den Rechtsanteil des gesamten Studium nennen?

Also wenn Jura sich zu 100% mit Gesetzen befasst, wie viel Prozent an juristischen Studieninhalten zeichnen die anderen beiden Studiengänge aus?

Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen.

Kommt absolut drauf an - einfach in die Modulbeschreibung sehen.
Ich studiere mit Fokus auf Rechnungswesen und wir haben etwa 10% Recht, nochmals 10% Steuerrecht und in Rechnungslegung, WP, ... arbeitet man auch eng am Gesetz oder mit gesetzähnlichen Texten (nochmals >20%).

Klassische BWL mit ner Vertiefung wie Produktion kann jedoch auch unter 5% Recht sein.

antworten
WiWi Gast

Anteil von Rechtslehre im BWL-Studium?

Ich hab in Oldenburg BWL mit juristischem Schwerpunkt studiert. Daher hatte ich deutlich mehr Credits in Recht als "normale BWLler".

antworten

Artikel zu WiRe

Gerichtsurteil: 2G im Einzelhandel in ganz Niedersachsen aufgehoben

Gerichtsurteil: 2G im Einzelhandel in ganz Niedersachsen aufgehoben

Das niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat die 2G-Regelung im Einzelhandel mit sofortiger Wirkung für ganz Niedersachsen aufgehoben (Az.: 13 MN 477/21). Diese Rechtsvorschrift ordnet in bestimmten Betrieben und Einrichtungen des Einzelhandels ein Verbot des Zutritts für Kunden an, die weder über einen Impfnachweis noch über einen Genesenennachweis verfügen. Das Gericht urteilte die Erforderlichkeit der 2G-Regelung im Einzelhandel sei zweifelhaft. Auch das RKI sehe selbst für die höchste Warnstufe nicht den Ausschluss ungeimpfter Kunden vom Einzelhandel vor.

Justizirrtum - Schriftwechsel mit dem Amtsgericht

Justizirrtum: Der Schriftzug Amtsgericht an einem historischen Gebäude.

Aufgrund einer Verwechslung wird Wolfgang Smidt wegen nicht geleisteter Unterhaltszahlungen vom Amtsgericht angeschrieben. Bei diesem Schriftwechsel zwischen dem Beklagten und dem Amtsgericht bleibt kein Auge trocken!

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht«

Die neue Reihe Kiehl Wirtschaftsstudium

Das Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht« aus der neuen Reihe „Kiehl Wirtschaftsstudium“ vermittelt die Grundlagen zum Bürgerlichen Recht für das Bachelor-Studium. Es zeigt zudem anhand des Rechtsgebiets die Fall-Technik für juristische Klausuren. Das Online-Training »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht« mit Übungsaufgaben, Fallstudien und Muster-Lösungen erleichtert die Prüfungsvorbereitung auf Rechtsklausuren.

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Handels- und Gesellschaftsrecht«

Die neue Reihe Kiehl Wirtschaftsstudium

Das Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Handels- und Gesellschaftsrecht« aus der neuen Reihe „Kiehl Wirtschaftsstudium“ vermittelt die Grundlagen von Handelsrecht und Gesellschaftsrecht für das Bachelor-Studium. Es zeigt zudem anhand dieser Rechtsgebiete die Fall-Technik für juristische Klausuren. Das Online-Training »Wirtschaftsrecht: Handels- und Gesellschaftsrecht« mit Übungsaufgaben, Fallstudien und Muster-Lösungen erleichtert zudem die Prüfungsvorbereitung auf Rechtsklausuren.

Master-Studium Rechts- und Wirtschaftswissenschaften »Schwerpunkt China«

Hörsaalzentrum der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

"China - Wirtschaft und Sprache" - so lautet der Titel des neuen Masterstudiums, das die Universität Oldenburg zum Wintersemester 2009/2010 anbietet. Der Studienschwerpunkt ist integriert in den Masterstudiengang Wirtschaft und Recht.

Fun-Links: Stella Awards absurder Gerichtsprozesse

Stella Awards

Die absurdesten Gerichtsprozesse der USA werden von dem Journalisten Randy Cassingham jedes Jahr mit den Stella Awards ausgezeichnet.

Aufbaustudium Wirtschaftsrecht und Steuerrecht

Absolventen der Rechts- oder Wirtschaftswissenschaft können an der Juristischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum innerhalb eines Jahres den Magister Legum (LL.M.) erwerben. Bewerbungsfrist ist der 15.08.2005.

Neuer Bachelor-Studiengang Wirtschaft und Recht

Ein Unigebäude rechts und links im Bild mit zahlreichen Fahrrädern in der Mitte.

Der Bachelor-Studiengang Wirtschaft und Recht der Universität des Saarlandes vermittelt sowohl Grundlagen der Betriebswirtschaft als auch der Rechtswissenschaft. Bewerbungsfrist ist der 15. Juli 2005.

Neue Bundesfinanzhof-Urteile im Internet

Durch die Veröffentlichung des Bundesfinanzministeriums von Urteilen des Bundesfinanzhofs im Internet, kommen die entsprechenden Urteile neuerdings auch schon vor dem Abdruck im Bundessteuerblatt zur Anwendung.

Attachement der Woche: Vor Gericht

Der kunstvolle Eingang eines Amtsgerichtes mit in Stein gehauenen Engeln.

Dies sind Sätze, die tatsächlich so vor Gericht gefallen sind. Wort für Wort, aufgenommen von Gerichtsreportern.

Neuer Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht

Wirtschaftsrecht FH Köln Studium

Der Studiengang Wirtschaftsrecht (Bachelor) startete als Diplom-Studiengang zum Sommersemester 2004 an der Fachhochschule Köln. Das Studium in Wirtschaftsrecht überzeugt mit einer interdisziplinären Ausrichtung und bereitet auf Berufe in Steuerberatungen und Wirtschaftsprüfungen, sowie in Rechtsabteilungen von Unternehmen vor.

Aufbaustudiengang »Recht und Wirtschaft«

Weiterbildung Aufbaustudium Wirtschaft

Start zum Wintersemester 2003 an der neu gegründeten Dresden International University - Aufnahmeprüfung Mitte September

Neu: Wirtschaftsrecht an der ebs

Ein Buch über Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht, ein Lehrbuch auf dem ein Stift liegt.

European Business School Schloss Reichartshausen bietet Studiengang BWL mit Schwerpunkt Wirtschaftsrecht an

Uni Augsburg: Studiengang Rechts- & Wirtschaftswissenschaften

Auf Beton steht mit einer Sprühdose geschrieben der Schriftzug Rechte.

Mit 350 Bewerbungen wurden die Erwartungen weit übertroffen. Überregionalität, hoher Frauenanteil und überdurchschnittliches Qualifikationsniveau kennzeichnen die Bewerberlage.

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Antworten auf Anteil von Rechtslehre im BWL-Studium?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 7 Beiträge

Diskussionen zu WiRe

2 Kommentare

Wechsel FH an Uni

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 27.12.2021: Zur eigentlichen Frage kann ich wenig sagen. Hier aber ein Denkanstoß/Rückfrage: ...

157 Kommentare

wirtschaftsrecht

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 30.08.2021: Bin bei etwas mehr als 50k eingestiegen. Zwischen 45k-55k würde ich für realistisch halten, j ...

Weitere Themen aus Betriebswirtschaftslehre