DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Bewerber- & JobmessenKarrieremesse

Bewerben auf Jobmessen - Teil I

Ob Fachmessen, Jobmessen oder Hochschulkontaktmessen: Immer geht es darum, sich im persönlichen Kontakt professionell zu präsentieren.

Der Schriftzug: -durch starten-  in Grautönen.

 

Die Vorbereitung auf JobmessenJobmessen sind ideale Gelegenheiten, potenzielle Arbeitgeber kennen zu lernen. Damit ein Kontaktgespräch erfolgreich verläuft, sollte man sich vor dem Besuch von Jobmessen einige Gedanken über sein Auftreten machen:

 

 

Information ist alles!Viele Veranstalter geben vorab eine Broschüre über die Unternehmen heraus, die sich auf der Jobmesse präsentieren, und nennen die Fachrichtungen, die bei den jeweiligen Unternehmen gefragt sind. Häufig legen die Veranstalter diese Broschüren wenige Wochen vorher in der Uni aus, bieten sie im Internet zum Download an oder versenden sie per Post. Dieses Informationsmaterial liefert in der Regel wertvolle Informationen über die Chancen, die sich auf der Jobmesse bieten. Also: unbedingt ein Exemplar davon vor dem Besuch ergattern und sorgfältig studieren!

Man sollte sich nicht nur vorher gut über die einschlägigen Unternehmen informieren, sondern auch die Unternehmen mit aussagekräftigem Informationsmaterial über sich selbst versorgen. Am besten ist eine handliche Kurzbewerbung:

 

und nicht vergessen: Visitenkarte!

  1. Seite 1: Vorbereitung auf Jobmessen
  2. Seite 2: Der Gesprächseinstieg
  3. Seite 3: Der Gesprächsverlauf
  4. Seite 4: Fazit

Leser-Kommentare

Autor
Beitrag
Moderator Marcus

Re: Karriere-Tipp: Bewerben auf Jobmessen 1

Hallo Klaus,

ein Kurzprofil ist ein - vorzugsweise einseitiges - Schriftstück, auf dem Deine wichtigsten Daten, Fähigkeiten und Kenntnisse vermerkt sind. Eine vorgeschriebene Gestaltung gibt es nicht, sinnvoll sind folgende Elemente:

  • Foto
  • persönliche Daten
  • Kurzbiographie (nur 4-5 wichtige Eckdaten)
  • besondere Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Praktika, Auslandsaufenthalte usw. Bei der Gestaltung ist besonderer Wert auf Übersichtlichkeit zu legen.

In Kürze bringen wir über dieses Thema einen Artikel, in dem Du Genaueres über die Gestaltung eines Kurzprofils erfährst.

antworten
WiWi Gast

Karriere-Tipp: Bewerben auf Jobmessen 1

Hallo, indem Artikel ist die Rede von einem "Kurzprofil", dass man zu einer Jobmesse mitbringen soll. Was ist darunter zu verstehen?

Danke für Antwort

Klaus

antworten
Forendiskussion lesen

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Karrieremesse

Studentinnen und Studenten auf der Karrieremesse HORIZON

Karrieremesse – wertvolle Kontaktbörse oder Give aways Flohmarkt?

„War for talents“ heißt es an allen Ecken und Kanten – der Fachkräftemangel macht vielen Unternehmen zu schaffen und wird zukünftig eine größere Rolle spielen. Daraus resultiert der Kampf um Nachwuchskräfte, insbesondere um Studierende in den MINT-Fachrichtungen. Auf Jobmessen präsentieren sich Unternehmen und wollen junge Talente gewinnen – aber wie wahrscheinlich ist es, auf einer Jobmesse ein Angebot zu bekommen?

Weiteres zum Thema Bewerber- & Jobmessen

Logo des Familienunternehmens Schüco im Eingangsbereich der Firma.

20. Karrieretag Familienunternehmen 2017

Die Recruitingmesse Karrieretag Familienunternehmen findet diesjährig am 10. November 2017 bei der Schüco International KG in Bielefeld statt. Insbesondere Studierende, Absolventen und Young Professionals der Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften sind angesprochen. Auf dem 20. Karrieretag Familienunternehmen sind Inhabern und Top-Entscheidern Deutschlands führender Familienunternehmen vertreten. Die Bewerbungsfrist endet am 25. September 2017.

Studentinnen und Studenten auf der Karrieremesse HORIZON

Karrieremesse – wertvolle Kontaktbörse oder Give aways Flohmarkt?

„War for talents“ heißt es an allen Ecken und Kanten – der Fachkräftemangel macht vielen Unternehmen zu schaffen und wird zukünftig eine größere Rolle spielen. Daraus resultiert der Kampf um Nachwuchskräfte, insbesondere um Studierende in den MINT-Fachrichtungen. Auf Jobmessen präsentieren sich Unternehmen und wollen junge Talente gewinnen – aber wie wahrscheinlich ist es, auf einer Jobmesse ein Angebot zu bekommen?

Der neue Bürkert Campus in Criesbach/Ingelfingen der Bürkert-Gruppe beim Karrieretag 2017 für Familienunternehmen.

19. Karrieretag Familienunternehmen 2017

Die Recruitingmesse Karrieretag Familienunternehmen findet diesjährig am 30. Juni 2017 bei der Christian Bürkert GmbH & Co. KG in Ingelfingen statt. Insbesondere Studierende, Absolventen und Young Professionals der Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften sind angesprochen. Auf dem 19. Karrieretag Familienunternehmen sind wieder Inhaber und Top-Entscheider Deutschlands führender Familienunternehmen vertreten. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Mai 2017.

Beliebtes zum Thema Bewerbung

18. Hohenheim Consulting Week 2018

18. Hohenheim Consulting Week 2018

Die studentische Unternehmensberatung »Junior Business Team e.V.« veranstaltet vom 11. bis zum 19. Januar 2018 die 18. Hohenheim Consulting Week. Bachelor-, Masterstudierende und Doktoranden aller Fachrichtungen erhalten jeweils einen Tag lang einen exklusiven Einblick in den spannenden Berateralltag. Ende der Bewerbungsfrist ist der 22. November 2017.

Telefoninterview - Eine geschminkte Frau mit schwarzer Mütze hält sich ein Handy ans Ohr.

Tipps zum Telefoninterview – was jeder wissen sollte

Das Telefoninterview gehört bei vielen Unternehmen zum Vorauswahlprozess für das Vorstellungsgespräch. Innerhalb von 20 bis 60 Minuten müssen Bewerberinnen und Bewerber dabei überzeugen, um zum persönlichen Interview eingeladen zu werden. Das Telefoninterview sollte nicht unterschätzt werden. Die kurze, wertvolle Zeit gilt es zu nutzen, um die eigene Qualifikation und Motivation für das Praktikum oder den Job zu signalisieren.

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Feedback +/-

Feedback