DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Bewerbung & Co.Studentenverbindung

Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Hallo Kommilitonen!

Bin derzeit auf Jobsuche und sehr enttäuscht, ob des Wandels, der sich scheinbar in den Personalabteilungen breitgemacht hat. Obwohl ich angesehenes Mitglied einer der führenden deutschen Studentenverbindungen bin und über ausgezeichnete Kontakte in die tollsten Unternehmen verfüge, muss ich trotzdem Bewerbungen schreiben und werde nur selten überhaupt mal zu einem VG eingeladen!

Wie kann das sein? Es heißt doch immer, dass Vitamin B das A und O für die berufliche Karriere darstellt! Wozu habe ich mir die ganzen Gehirnzellen systematisch wegges*ffen und die Zeit auf dem Haus verschwendet? Auch mein Abschluss ist Notenmäßig hervorragend, ebenso die Praktikumsbeurteilungen, die ich einigen der Läden bekommen habe.

Habt ihr ähnlice Erfahrungen gemacht und haben demnach Studentenverbindungen überhauüpt noch ihre Daseinsberechtigung?

Danke schonmal vorab für eure ernstgemeinten Antworten.

PS: Es war keine schlagende Verbindung, also spart Euch bitte bitte die Kommentare über entstellte Gesichter und Faschistoide Strukturen...

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Troll.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Sag mal, bist Du ein Fake?

Du hast angeblich "hervorragende Noten", Praktika und gute Referenzen.

  1. Du beklagst Dich darüber, Bewerbungen schreiben zu "müssen" - gleichzeitig meinst Du, durch die Verbindungen Vitamin B zu haben - wo ist es denn? Da ist doch ein Widerspruch, denn wenn Du Vitamin B hast und nutzt, müsste Du doch kaum Bewerbungen schreiben und würdest ziemlich schnell überall hin eingeladen.

  2. Wenn Du tatsächhlich Mitglied einer Studentenverbindung bist, und Dich jetzt auf diese Weise darüber äußerst, dass Du Zweifel an deren Existenzberechtigung hast, frage ich mich, warum der Convent mit so jemandem wie Dir, der es wohl in erster Linie auf Vitamin B abgesehen hat, so lange ausgehalten hat.

  3. So wie Du Dich darstellt, brauchst Du doch kein Vitamin B - und über A und O - in welcher Welt lebst Du? Bist Du an der Schauspielschule gewesen und suchst Engagements? Das geht über Vitamin B(ett)!

Ich war auch einmal in einer Studentenverbindung, muss dazu aber einiges in der Beziehung loswerden:

  1. Ich habe es von Anfang an verabscheut, über eine Verbindung Kontakte zu knüpfen, die ich während des Studiums und später für den Berufsstart hätte nutzen können, also habe ich es gelassen!

  2. Ich habe während meiner Zeit dort allerdings festgestellt, dass sowohl bei denen als auch bei anderen Verbindungen MEISTENS potenzielle nennenswerte Kontakte zu Firmen wirklich mau sind, weil die meisten Ärzte oder Juristen waren, mit zunehmender Juristentendenz, weil Jura eines der wenigen Studienfächer ist, bei denen der durchschnittliche Student noch die ersten 4 Semester durchsaufen kann, und dann erst im Studium Gas geben, so dass es mit dem Examen noch was wird. Alles andere wird schwierig, und die Versagerquote ist in Verbindungen recht hoch.

  3. Ich bin irgendwann ausgeschieden, weil ich von der Verbindung enttäuscht war.

Im Nachhinein: Studentenverbindungen haben ihre Daseinsberechtigung, jedoch finde ich die Art und Weise, wie die meisten dieses Dasein fristen, irgendwie jämmerlich und auch daneben.
Studentenverbindungen sind idealerweise nicht dazu da, irgendwo reingeschleust zu werden (was im Übrigen viele dort auch so sehen), sondern Kontakte sind für das Leben da, unabhängig von jedweden "Vergünstigungen".
Studentenverbindungen sind in erster Linie dazu da, denjenigen, denen das gefällt, eine Plattform zur Geselligkeit und Austausch zu bieten.

Ich finde, Dein ganzer Beitrag ist ziemlich seltsam und suspekt.

Darf ich mal fragen, was Du wo studiert hast und in welche Richtung Du beruflich gehen willst?

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Wenn du so tolle Kontakte zu Unternehmen hast dann sprich die Leute doch direkt an. Bei x-beliebigen Personalern brauchst du mit Studentenverbindungen nicht kommen, wirkt eher lächerlich würde ich denken.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Was ist denn bitte eine führende Studentenverbindung, haha^^

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

ach, der feine herr muss bewerbungen schreiben wie der pöbel? was dachtest du denn? das alle welt auf dich wartet, weil du in einer tollen und führenden verbindung warst?

komm mal runter von deinem hohen ross.
die meisten verbindungstypen die ich geshen habe, waren versnobte säufer.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Es gibt im Übrigen keine "führenden deutschen Studentenverbindungen"!

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

dont feed the troll

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Naja, die Zeiten, wo man mit Vitamin B was erreicht sind längst vorbei (auch wenn der Stammtisch anderes behauptet). Da muss eine bewerbung durch so viele Hände gereicht werden, dass es nicht mehr genügt, den Personalchef oder eine leitenden Angestellten zu kennen. Die dürfen nämlich nicht allein über Deine Einstellung entscheiden! Am Ende muss jede Einstellung auch gerechtfertigt werden und sogar mit dem Betriebsrat (so es einen gibt) abgestimmt werden.

Sprich: Du musst durch Deine Verbindung schon die gesamte Führungsriege UND die Mitarbeitervertretung eines Untenehmens kennen, um sicher den Job zu landen.

Da ist es in der Regel einfacher, einfach gute Arbeit zu leisten und so weiterzukommen ;-)

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Das halte ich fuer ein Geruecht. Es reicht genau EINE Person zu kennen - den Vorstandsvorsitzenden!

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Lass Dich hier mal nicht kirre machen. Ich selbst war auch als Mitglied in einer (schlagenden) Verbindung. Die Connections sind nach wie vor nicht mit Gold aufzuwiegen.

Was hier kolportiert wird, sind in erster Linie Erfahrungen aus der Sachbearbeiter-Welt. Da sind mittlerweile etliche unterwegs, die auf dem Papier vielleicht Akademiker sind, aber ansonsten nicht viel in der Tüte haben.

Aus meiner eigenen Erfahrung: Bewirb Dich nicht. Nutze NUR Dein Netzwerk. Jobs, bei denen Bewerbungen gefordert werden, führen ins Nirwana grenzenloser Arbeit und ständiger Unterbezahlung.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Wäre der Ersteller wirklich in einer Studentenverbindung, würde er ja das wohl kaum in einem x-beliebigen Forum in Frage stellen. Gegenüber Leuten die potentiell nichts dazu sagen können. Zweitens, wenn er Vitamin B hätte, hätte es sich ja gelohnt. Das ist, wie der erste Antworter ja schon bemerkt hat, schon ein Widerspruch.
Wie ja auch schon angemerkt: was ist eine führende Studentenverbindung?

Aber es scheint genug Leute zu geben, die drauf anspringen und sich über DESSEN Dämlichkeit lustig machen.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

trololololololololo

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

"Aus meiner eigenen Erfahrung: Bewirb Dich nicht. Nutze NUR Dein Netzwerk ..."

das ist wirklich arm! Hört sich so an als hättet ihr auf dem normalen Weg keine Chance. Ich wollte nicht von einem "Netwerk" abhängig sein, eigener Stolz. Es ist doch besser die Bewerbungsunterlagen sind so gut dass man überall aus eigener Kraft überzeugen kann. Dann bewirbt man sich auch gerne.

Am Ende des Tages muss man Leistung bringen, Netzwerk hin oder her. Ihr lügt euch was in die Tasche.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Bist Du aus der Anstalt geflohen??;-)

Klar, wenn man Netzwerk nutzt, geht es gleich geleckt in ne Vorstandsposition, bei der man trotz minderer Ahnung viel zu sagen hat, 20 Studen pro Woche zu arbeiten und 120 000 Euro Einstigegehalt, und das nur fix, versteht sich....;-)))))))))))))))

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Lounge Gast schrieb:

Das halte ich fuer ein Geruecht. Es reicht genau EINE Person
zu kennen - den Vorstandsvorsitzenden!

Das stimmt einfach nicht! Ich kenne etliche Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführer unter unseren alten Herren. Aber selbst denen sind die Hände gebunden. Die müssen sich alle mit dem Personalchef und dem BR einig werden, weil SOX das so vorsieht.

Im Mittelstand mit patriacharlicher Führung mag das vielleicht noch funktionieren.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Aber für den Mittelstand bist Du Dir zu schade, was?

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Was ist eigentlich eine "führende Studentenverbindung"?
Mir ist keine bekannt...

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Lounge Gast schrieb:

Aber für den Mittelstand bist Du Dir zu schade, was?

Korrekt!

Ich will in's Big Business und nicht in so einen Kurzärmelhemden-Laden!

Was hat man denn von einem Posten als Geschäftsführer im Mittelstand? Da verdient man ja nicht mehr als im Middlemanagement bei den großen, muss sich aber trotzdem mehr Stress geben. Und Prestigeträchtig ist auch anders. Ich will mich doch auf dem Golfplatz nicht auslachen lassen, weil ich nur bei irgend einer No-Name-Mittelstandsfirma arbeite!

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Vorbidlicher Beitrag - genau so sehe ich das auch, und mache das auch so.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Die "Connections" sind sicherlich etwas wert, aber noch lange keine Garantie auf eine Anstellung.

Ich (AH, Corpsstudent) würde für gefühlte 80% meiner CbrCbr die Hand nicht ins Feuer legen und ihnen keinen Job anbieten. Das ging früher, als die skills aus dem Corpsleben noch einzigartig und in der Industrie gefragt waren. Unsere Dienstleistungsgesellschaft verlangt aber andere Fähigkeiten, die nicht per se in einer Verbindung vermittelt werden. Salopp ausgedrückt: Was man in einer Verbindung lernt, ist nur noch bedingt im Arbeitsleben zu gebrauchen.

Opportunisten, die nur der Connections wegen in meinem Corps aktiv wurden, habe ich übrigens schon als Student mit Nichtachtung gestraft. Solche Leute machen die Verbindungen kaputt und wenn der Threadsteller zu solchen gehört (was zu vermuten ist), kann es sich bei seiner Verbindung nur um einen mittelmäßigen Laden handeln.

"Führende" Studentenverbindungen gab es im Kaiserreich, heute gibt es so etwas aber nicht mehr...

Lounge Gast schrieb:

Lass Dich hier mal nicht kirre machen. Ich selbst war auch
als Mitglied in einer (schlagenden) Verbindung. Die
Connections sind nach wie vor nicht mit Gold aufzuwiegen.

Was hier kolportiert wird, sind in erster Linie Erfahrungen
aus der Sachbearbeiter-Welt. Da sind mittlerweile etliche
unterwegs, die auf dem Papier vielleicht Akademiker sind,
aber ansonsten nicht viel in der Tüte haben.

Aus meiner eigenen Erfahrung: Bewirb Dich nicht. Nutze NUR
Dein Netzwerk. Jobs, bei denen Bewerbungen gefordert werden,
führen ins Nirwana grenzenloser Arbeit und ständiger
Unterbezahlung.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Naja, wohl die des Threadstellers...;-)

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

War selbst in einer Verbindung. Ich bin jedoch noch im ersten Semester wieder ausgetreten. Das "tolle" Netzwerk, mit dem geworben wurde, bestand aus selbstständigen Anwälten und anderen Durchschnittsmenschen.

Dafür sollte man keine Zeit verschwenden.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Lounge Gast schrieb:

Ich (AH, Corpsstudent) würde für gefühlte 80% meiner CbrCbr
die Hand nicht ins Feuer legen und ihnen keinen Job anbieten.

Oha, das widerspricht allerdings so ziemlich dem Geiste eines jeden Corps!?!

Opportunisten, die nur der Connections wegen in meinem Corps
aktiv wurden, habe ich übrigens schon als Student mit
Nichtachtung gestraft. Solche Leute machen die Verbindungen
kaputt und wenn der Threadsteller zu solchen gehört (was zu
vermuten ist), kann es sich bei seiner Verbindung nur um
einen mittelmäßigen Laden handeln.

Warum werft ihr die nicht gleich raus?
Angst vor Mitgliederschwund?

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

bist wohl auch mit der falschen Motivation rein.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Lounge Gast schrieb:

Lounge Gast schrieb:

Ich (AH, Corpsstudent) würde für gefühlte 80% meiner
CbrCbr
die Hand nicht ins Feuer legen und ihnen keinen Job
anbieten.

Oha, das widerspricht allerdings so ziemlich dem Geiste eines
jeden Corps!?!

Ich würde jeden helfen, von dessen Leistungen ich überzeugt bin. Das ist nicht "Geist" des Corps, sondern eine Möglichkeit, sich gegenseitig zu helfen. Leider bin ich mehr und mehr desillusioniert, was unseren Nachwuchs angeht...

Opportunisten, die nur der Connections wegen in meinem
Corps
aktiv wurden, habe ich übrigens schon als Student mit
Nichtachtung gestraft. Solche Leute machen die
Verbindungen
kaputt und wenn der Threadsteller zu solchen gehört (was
zu
vermuten ist), kann es sich bei seiner Verbindung nur um
einen mittelmäßigen Laden handeln.

Warum werft ihr die nicht gleich raus?
Angst vor Mitgliederschwund?

Alleine hatte ich auf dem Convent wenig macht. Mitgliederschwund: ja; daher wurden Ansprüche mehr und mehr heruntergeschraubt...

antworten
BusinessLifeHack.DE

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Aus meiner Sicht spielt es keine Rolle, in welchem "Verein" du während des Studiums tätig warst/bist. Später im Job wird es dir nicht viel anders ergehen. Eine Reihe von sehr guten Leuten geht in den besten Netzwerken von Harvard, über St. Gallen, bis McKinsey, Roland Berger und Co. unter, weil sie auf folgende KERN-FRAGEN keine Antworten gefunden haben:

1) Habe ich die Strippenziehern identifziert und zu ihnen einen guten persönlichen Draht aufgebaut (Persönliche Ebene)?

2) Habe ich die Strippenziehen von meinen Potential/Können überzeugt (Sachliche Ebene)?

3) Habe ich den Strippenziehern klar gemacht, wo und wie sie mir helfen können (Wünsche & Ziele)?

4) Habe ich den Strippenziehern klar gemacht, wie ich ihnen helfen kann (Gegenleistung)?

[%sig%]

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Man kann sagen, was man will: Der Beitrag ist gut!

BusinessLifeHack.DE schrieb:

Aus meiner Sicht spielt es keine Rolle, in welchem
"Verein" du während des Studiums tätig warst/bist.
Später im Job wird es dir nicht viel anders ergehen. Eine
Reihe von sehr guten Leuten geht in den besten Netzwerken von
Harvard, über St. Gallen, bis McKinsey, Roland Berger und Co.
unter, weil sie auf folgende KERN-FRAGEN keine Antworten
gefunden haben:

1) Habe ich die Strippenziehern identifziert und zu ihnen
einen guten persönlichen Draht aufgebaut (Persönliche Ebene)?

2) Habe ich die Strippenziehen von meinen Potential/Können
überzeugt (Sachliche Ebene)?

3) Habe ich den Strippenziehern klar gemacht, wo und wie sie
mir helfen können (Wünsche & Ziele)?

4) Habe ich den Strippenziehern klar gemacht, wie ich ihnen
helfen kann (Gegenleistung)?

Remarkable Business and Lifestyle Experiments

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

BusinessLifeHack.DE schrieb:

Eine
Reihe von sehr guten Leuten geht in den besten Netzwerken von
Harvard, über St. Gallen, bis McKinsey, Roland Berger und Co.
unter, weil sie [...]

Ja gut, bei McK und RB kenne ich viele unserer alten Herren, die würden mich auch nehmen, aber ich habe kein Bock auf Beratung, lieber gleich zu DAX-Unternehmen. Aber da ist es eben schwierig. Nun gut, werde ich den klassischen Bewerbungsweg wählen müssen.

Danke für die Antworten...

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Aber ja, die alten Herren aus Deinem Club sind bei McK und RB - wers glaubt, wird selig, wer nicht glaubt, kommt auch in den Himmel - a propos: Wie stehts mit dem Vatikan oder den Illuminati? Da sind bestimmt auch ne Menge alte Herren aus Deinem Club, oder? Willst Du vielleicht da Bewerbungen hinschreiben? Am besten per Post?

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Damit hat er sich als Troll entlarvt. Eine Alt Herrenschaft die aus McK und RB Beratern besteht. Total Absurd. Wer sich auskennt weiß, dass dort vor allem selbstständige Juristen zu finden sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Wer ist eigentlich dümmer: Der Threadersteller oder die, die den Schwachsinn auch noch glauben?

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung trotz Studentenverbindung?

sorry aber ich muss meinen Senf dazugeben:
Troll
:)

antworten

Artikel zu Studentenverbindung

Die individuelle Bewerbung 1: Bewerbung ist Selbstpräsentation

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbung hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Bewerbung: Fachkräfte erwarten nach zwei Wochen eine Antwort

Bewerbung ohne Rückmeldung: Eine Lupe zeigt den leeren Posteingang der E-Mails.

Bei den Fachkräften erwarten drei Viertel der Bewerber nach spätestens 14 Tagen eine verbindliche Rückmeldung zu ihrer Bewerbung. Der gesamte Bewerbungsprozess bis zur Vertragsunterschrift sollte für 76 Prozent der Bewerber nach zwei Monaten abgeschlossen sein. Tatsächlich dauert die Jobsuche in Deutschland von der ersten Recherche bis zur Vertragsunterschrift jedoch im Schnitt sechs Monate, wie die Stepstone-Studie „Erfolgsfaktoren im Recruiting“ zeigt.

Bewerbungsabsage: Kein Auskunftsanspruch über Ablehnungsgründe für Bewerber

Ein Tisch mit zwei Stühlen.

Jeder, der sich bewirbt und eine Absage erhält, wüsste gern den Ablehnungsgrund. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) sieht jedoch die Arbeitgeber nicht in der Auskunftspflicht. Der Anspruch auf eine Begründung, warum andere Bewerber vorgezogen werden, besteht nicht.

Bewerbungskostenerstattung und Reisekostenerstattung

Bewerbunsgfoto, Fotograf,

Bewerbungskostenerstattung und Reisekostenerstattung sollen den Berufseinsteiger finanziell entlasten. Wer sich im Examen rechtzeitig als arbeitssuchend meldet, kann sich einen Teil seiner Bewerbungskosten vom Arbeitsamt erstatten lassen.

Die individuelle Bewerbung 2: Selbstanalyse

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Bewerbungen: Erfolgschancen sinken mit unseriösen E-Mailadressen

Ein Clonekrieger in seiner weißen Rüstung.

Personalchefs bilden sich innerhalb von Sekunden ein Urteil über eine Bewerbung. Ähnlich wie bei Rechtschreibfehlern leiden der erste Eindruck und die Erfolgsaussichten der Bewerbung bei weniger seriösen E-Mailadressen erheblich, wie erstmals eine Studie zur Cyberpsychologie der Universität Amsterdam zeigt.

Die individuelle Bewerbung 3: Bewerbungsanschreiben

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Ein stimmiges Bewerbungsanschreiben überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr ein Bewerbungsanschreiben hinbekommt, das eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Die individuelle Bewerbung 4: Schlüsselsignale im Anschreiben

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Freeware: Bewerbungssoftware »TURBO>job«

Ein Zug einer Achterbahn mit dem Namen Turbo steht auf dem Kopf.

Die als Freeware erhältliche Bewerbungssoftware erzeugt Bewerbungsunterlagen mit Deckblatt, individuellem Anschreiben und Lebenslauf und punktet zudem mit vielen Extras.

Die individuelle Bewerbung 5: Beispielanschreiben

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Unternehmen recherchieren im Web über Bewerber

Internetseite von Facebook

Bei der Auswahl neuer Mitarbeiter informiert sich gut die Hälfte (52 Prozent) aller Unternehmen im Internet über Bewerber. Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM unter 1.500 Geschäftsführern und Personalverantwortlichen ergeben.

Die individuelle Bewerbung 6: Lebenslauf

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Manager sind Bewerberlügen auf der Spur

Ein Großteil der Finance- und HR-Manager in Deutschland, Österreich und der Schweiz nehmen die Angaben im Lebenslauf nicht für bare Münze. Dies ist ein Ergebnis der Studie Workplace Survey des Personaldienstleister Robert Half.

Bewerber googeln lohnt für Personalchefs nicht

Ein Handy wird von einer Hand gehalten mit einem Bild von einem ovalen Gebilde, dass dahinter liegt.

Monster untersuchte in Zusammenarbeit mit der Universität Erfurt den Einfluss sozialer Netzwerkseiten auf den Bewerbungs- und Rekrutierungsprozess.

Porto-Kalkulator der Deutschen Post

Ein großer, gelber Postkasten steht auf dem Bürgersteig.

Die Portopreise der Deutschen Post AG richten sich nach Format, Gewicht und Größe einer Postsendung. Mit dem Porto-Kalkulator der Deutschen Post lassen sich Porto und Versandkosten für Briefe und Pakete online berechnen.

Antworten auf Bewerbung trotz Studentenverbindung?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 33 Beiträge

Diskussionen zu Studentenverbindung

Weitere Themen aus Bewerbung & Co.