DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Bewerbung & Co.Erfolgsquote

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

Autor
Beitrag
peterberg

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

Na wie läuft so eure Bewerbungsphase für den Berufseinstieg?

Bei mir:
Berufsausbildung, Bachelor, 1 Jahr im Ausland studiert, Master

126 Bewerbungen, 0 Vorstellungsgespräche, die einzigen "positiven" Feedbacks sind Telefoninterviews von Personaldienstleistern die wahrscheinlich jeden Deppen, der es schaft eine formal richtige Bewerbung zu senden, anzurufen. Oder Startups mit 2 Mitarbeitern wo sich dann raustellt das "content manager" eigentlich ein unbezahltes Praktikum ist.

Tja, hätte nach der Realschule auch direkt ins Lager gehen können. Hätte mir 10 Jahre und 20.000€ Studiumsschulden gespart ;)

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

peterberg schrieb am 03.10.2020:

Na wie läuft so eure Bewerbungsphase für den Berufseinstieg?

Bei mir:
Berufsausbildung, Bachelor, 1 Jahr im Ausland studiert, Master

126 Bewerbungen, 0 Vorstellungsgespräche, die einzigen "positiven" Feedbacks sind Telefoninterviews von Personaldienstleistern die wahrscheinlich jeden Deppen, der es schaft eine formal richtige Bewerbung zu senden, anzurufen. Oder Startups mit 2 Mitarbeitern wo sich dann raustellt das "content manager" eigentlich ein unbezahltes Praktikum ist.

Tja, hätte nach der Realschule auch direkt ins Lager gehen können. Hätte mir 10 Jahre und 20.000€ Studiumsschulden gespart ;)

Was hast denn studiert und wofür bewirbst du dich?
Deine Statistik wirkt halt so als ob entweder deine Unterlagen nicht passen oder als ob du dich für die falschen Stellen bewirbst.

Möglicherweise musst du auch mit deinen Anforderungen an einen Job runtergehen, insbesondere in der derzeitigen wirtschaftlichen Situation.

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

sich als Absolvent auf contentmanager bewerben ist aber auch sehr sportlich .... schau doch mal nach junior Stellen

antworten
peterberg

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

Mit meinem Zusammenspiel von betriebswirtschaftlicher Berufsausbildung und Bachelor sowie einer Marketingspezialisierung im Master, kann ich mich im Prinzip auf alles Betriebswirtschaftliche bewerben.

Ja überlaufen blabla. Liest man hier im Forum von absolut jedem Berufszweig. Dafür gibt es eben auch zwanzig trilliarden Stellen.

Unterlagen sollten passen. Bewerbungstraining. Unterlagen von zwei unterschiedlichen Stellen geprüft. Wie ich die noch aufmotzen soll ohne zu lügen weiß ich nicht.

Falsche Stellen? Bei fast 130 Absagen muss ich mich nun auf alles Bewerben was auch nur ansatzweise passt. Da habe ich nur die Wahl zwischen garnicht mehr Bewerben und Bewerben auf nicht 100% passende Stellen.

Runtergegangen bin ich schon so weit es überhaupt geht. Aber anscheinend bin ich auch als Sachbearbeiter mit der Anforderung Schulabschluss nicht qualifiziert genug.

Sich auf Content Manager bewerben sportlich? Ja gut, dann bewerbe ich mich halt ausschließlich auf die 4 Junior Stellen die ich finden konnte. Dann bin ich mit meiner gesamten Bewerbungsphase nach einigen Jahren Ausbildung/Studium nach 1 Tag durch. Stimmt, spart Zeit.

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

peterberg schrieb am 04.10.2020:

Mit meinem Zusammenspiel von betriebswirtschaftlicher Berufsausbildung und Bachelor sowie einer Marketingspezialisierung im Master, kann ich mich im Prinzip auf alles Betriebswirtschaftliche bewerben.

Ja überlaufen blabla. Liest man hier im Forum von absolut jedem Berufszweig. Dafür gibt es eben auch zwanzig trilliarden Stellen.

Unterlagen sollten passen. Bewerbungstraining. Unterlagen von zwei unterschiedlichen Stellen geprüft. Wie ich die noch aufmotzen soll ohne zu lügen weiß ich nicht.

Falsche Stellen? Bei fast 130 Absagen muss ich mich nun auf alles Bewerben was auch nur ansatzweise passt. Da habe ich nur die Wahl zwischen garnicht mehr Bewerben und Bewerben auf nicht 100% passende Stellen.

Runtergegangen bin ich schon so weit es überhaupt geht. Aber anscheinend bin ich auch als Sachbearbeiter mit der Anforderung Schulabschluss nicht qualifiziert genug.

Sich auf Content Manager bewerben sportlich? Ja gut, dann bewerbe ich mich halt ausschließlich auf die 4 Junior Stellen die ich finden konnte. Dann bin ich mit meiner gesamten Bewerbungsphase nach einigen Jahren Ausbildung/Studium nach 1 Tag durch. Stimmt, spart Zeit.

Du bist schon ein Hänger. Du tust so als ob hier irgendjemand schlechtes für dich will, komm mal runter nur weil du kein job findest machst du hier so ein Theater

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

Noten?
Welche Praktika/Werkstudententätigkeiten während Bachelor & Master?

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

Welche Noten hast du denn? Welche Praxiserfahrungen hast du gesammelt? Marketing ist halt entweder unterbezahlt oder es kommen gefühlt 300 Bewerbungen auf eine Stelle.

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

Dir fehlen Praktika.

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

peterberg schrieb am 04.10.2020:

Mit meinem Zusammenspiel von betriebswirtschaftlicher Berufsausbildung und Bachelor sowie einer Marketingspezialisierung im Master, kann ich mich im Prinzip auf alles Betriebswirtschaftliche bewerben.

Ja überlaufen blabla. Liest man hier im Forum von absolut jedem Berufszweig. Dafür gibt es eben auch zwanzig trilliarden Stellen.

Unterlagen sollten passen. Bewerbungstraining. Unterlagen von zwei unterschiedlichen Stellen geprüft. Wie ich die noch aufmotzen soll ohne zu lügen weiß ich nicht.

Falsche Stellen? Bei fast 130 Absagen muss ich mich nun auf alles Bewerben was auch nur ansatzweise passt. Da habe ich nur die Wahl zwischen garnicht mehr Bewerben und Bewerben auf nicht 100% passende Stellen.

Runtergegangen bin ich schon so weit es überhaupt geht. Aber anscheinend bin ich auch als Sachbearbeiter mit der Anforderung Schulabschluss nicht qualifiziert genug.

Sich auf Content Manager bewerben sportlich? Ja gut, dann bewerbe ich mich halt ausschließlich auf die 4 Junior Stellen die ich finden konnte. Dann bin ich mit meiner gesamten Bewerbungsphase nach einigen Jahren Ausbildung/Studium nach 1 Tag durch. Stimmt, spart Zeit.

Huch, da ist jemand aber sehr verbittert. Der Forist hat ja lediglich Vorschläge gemacht, um ehrlich zu sein finde ich aber deine Erfahrung auch sehr merkwürdig. Freunde von mir sind, auch mit Marketingspezialisierungen, gut in der jetzigen Zeit untergekommen (FMCG & IC von Dax30), es scheint also zu gehen.

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

klassisches Problem Marketing Schwerpunkt. Was hast du denn für Praktika gemacht?

antworten
peterberg

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

WiWi Gast schrieb am 04.10.2020:

Welche Noten hast du denn? Welche Praxiserfahrungen hast du gesammelt? Marketing ist halt entweder unterbezahlt oder es kommen gefühlt 300 Bewerbungen auf eine Stelle.

So wie es hier über jeden anderen Beruf gesagt wird......

Noten? Schwanken zwischen Gut und Befriedigend. Aber lasst mich raten.......ein Studium ohne 1 vor dem Komma ist nicht mehr Wert als ein Grundschulabschluss? Wurde mir in meinen zwei Jahrzehnten Lebenszeit nie so gesagt. Hätte zeit und Geld gespart.

Praktika? Werkstudententätigkeit in meinem Ausbildungsbetrieb über 2 Jahre. Ein Praktikum. Daneben jede Sekunde meines Studiums durch jobbing Geld verdient. Aber lasst mich raten....... wenn man nicht mindestens 2 Praktika gleichzeitig macht und am Ende auf eine zweistellige Zahl kommt, ist man Wertlos. Und lasst mich nochwas raten.......3 Monate Praktikum sind mehr Wert als 3 Jahre Berufsausbildung....... warum....... kann mir niemand sagen. Ich komme also auf knapp über 5 Jahre relevante Praxiserfahrung vor/neben meinem Studium.

Hey aber wusstet ihr schon? Es gibt auch Leute die kein Muttersöhnchen Leben haben und ihr Studium finanziert bekommen, sondern die Jahrenlang im Lager schuften um sich überhaupt ein Studium finanzieren zu können und die nicht mal eben 3 Monate ohne Bezahlung irgendwo Praktikas machen können. Berufschancen für deren Einsatz und Engagement ein Studium durchzuziehen............ NULL. Tolle Moral.

antworten
peterberg

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

WiWi Gast schrieb am 04.10.2020:

Dir fehlen Praktika.

Sind wir uns schonmal begegnet?

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

peterberg schrieb am 04.10.2020:

WiWi Gast schrieb am 04.10.2020:

Welche Noten hast du denn? Welche Praxiserfahrungen hast du gesammelt? Marketing ist halt entweder unterbezahlt oder es kommen gefühlt 300 Bewerbungen auf eine Stelle.

So wie es hier über jeden anderen Beruf gesagt wird......

Noten? Schwanken zwischen Gut und Befriedigend. Aber lasst mich raten.......ein Studium ohne 1 vor dem Komma ist nicht mehr Wert als ein Grundschulabschluss? Wurde mir in meinen zwei Jahrzehnten Lebenszeit nie so gesagt. Hätte zeit und Geld gespart.

Praktika? Werkstudententätigkeit in meinem Ausbildungsbetrieb über 2 Jahre. Ein Praktikum. Daneben jede Sekunde meines Studiums durch jobbing Geld verdient. Aber lasst mich raten....... wenn man nicht mindestens 2 Praktika gleichzeitig macht und am Ende auf eine zweistellige Zahl kommt, ist man Wertlos. Und lasst mich nochwas raten.......3 Monate Praktikum sind mehr Wert als 3 Jahre Berufsausbildung....... warum....... kann mir niemand sagen. Ich komme also auf knapp über 5 Jahre relevante Praxiserfahrung vor/neben meinem Studium.

Hey aber wusstet ihr schon? Es gibt auch Leute die kein Muttersöhnchen Leben haben und ihr Studium finanziert bekommen, sondern die Jahrenlang im Lager schuften um sich überhaupt ein Studium finanzieren zu können und die nicht mal eben 3 Monate ohne Bezahlung irgendwo Praktikas machen können. Berufschancen für deren Einsatz und Engagement ein Studium durchzuziehen............ NULL. Tolle Moral.

Aber jetzt mal ehrlich: Es gibt halt viele Leute die deutlich mehr Berufsrelevante Erfahrung in Form von Praktika in diesem Bereich vorweisen und ein ähnliches Profil haben. Ich muss dir aber leider auch sagen, dass du dich hier so unsympathisch gibst, dass ich bezweifle, dass irgendjemand gerne mit dir zusammenarbeiten will.

Kurz gesagt: Jammern über eine unfaire Welt bringt nichts. Bewirb dich weiter.

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

Ich hab mein Studium auch komplett eigenfinanziert. Wie? 2 Jahre vor Studium gearbeitet und 25-30k gespart. Das hat dann (zusammen mit Kindergeld) für Bachelor + Master gereicht. So hat man dann eben auch Zeit während dem Studium Praktika zu machen...

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

Ich habe mein Studium auch selbst finanziert und

  1. Es gibt genug bezahlte Praktika. Teilweise sogar sehr gut bezahlte, wenn du z.B im UB Bereich schaust. Klar bei Marketing wirds da schwierig.
  2. Ich habe trotz mittelbrächtig bezahlter Studentenjobs trotzdem noch Geld über gehabt um auch mal ein paar Monate ohne Einkommen zurecht zu kommen. Da hätte man unbezahlte Praktika, zumindest in der Region ohne Mehrkosten wegen zusätzlicher Wohnung, schon machen können.
  3. Du hast dich nunmal für BWL entschieden ein völlig überlaufenes Fach und für Markteing noch dazu, was innerhalb der BWL auch überlaufen ist. Kurz: Die Konkurenz ist riesig.
antworten
peterberg

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

WiWi Gast schrieb am 05.10.2020:

Ich hab mein Studium auch komplett eigenfinanziert. Wie? 2 Jahre vor Studium gearbeitet und 25-30k gespart. Das hat dann (zusammen mit Kindergeld) für Bachelor + Master gereicht. So hat man dann eben auch Zeit während dem Studium Praktika zu machen...

Joa und dann wird man wieder auf den Lebenslauf angesprochen warum man denn 2 Jahre lang Zeit verschwendet hat und komplett Fachfremd im Lager gearbeitet hat. Läuft.

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

peterberg schrieb am 04.10.2020:

Welche Noten hast du denn? Welche Praxiserfahrungen hast du gesammelt? Marketing ist halt entweder unterbezahlt oder es kommen gefühlt 300 Bewerbungen auf eine Stelle.

So wie es hier über jeden anderen Beruf gesagt wird......

Noten? Schwanken zwischen Gut und Befriedigend. Aber lasst mich raten.......ein Studium ohne 1 vor dem Komma ist nicht mehr Wert als ein Grundschulabschluss? Wurde mir in meinen zwei Jahrzehnten Lebenszeit nie so gesagt. Hätte zeit und Geld gespart.

Praktika? Werkstudententätigkeit in meinem Ausbildungsbetrieb über 2 Jahre. Ein Praktikum. Daneben jede Sekunde meines Studiums durch jobbing Geld verdient. Aber lasst mich raten....... wenn man nicht mindestens 2 Praktika gleichzeitig macht und am Ende auf eine zweistellige Zahl kommt, ist man Wertlos. Und lasst mich nochwas raten.......3 Monate Praktikum sind mehr Wert als 3 Jahre Berufsausbildung....... warum....... kann mir niemand sagen. Ich komme also auf knapp über 5 Jahre relevante Praxiserfahrung vor/neben meinem Studium.

Hey aber wusstet ihr schon? Es gibt auch Leute die kein Muttersöhnchen Leben haben und ihr Studium finanziert bekommen, sondern die Jahrenlang im Lager schuften um sich überhaupt ein Studium finanzieren zu können und die nicht mal eben 3 Monate ohne Bezahlung irgendwo Praktikas machen können. Berufschancen für deren Einsatz und Engagement ein Studium durchzuziehen............ NULL. Tolle Moral.

Von 20.000 Euro Schulden im Eingangspost sprechen, aber hier schreiben, du hattest nicht die Möglichkeit gehabt ohne Bezahlung (?) Praktika zu machen. Bei wem genau suchst du hier die Schuld? Weiter bewerben und zusammenreißen. Ist halt so.

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

peterberg schrieb am 05.10.2020:

Ich hab mein Studium auch komplett eigenfinanziert. Wie? 2 Jahre vor Studium gearbeitet und 25-30k gespart. Das hat dann (zusammen mit Kindergeld) für Bachelor + Master gereicht. So hat man dann eben auch Zeit während dem Studium Praktika zu machen...

Joa und dann wird man wieder auf den Lebenslauf angesprochen warum man denn 2 Jahre lang Zeit verschwendet hat und komplett Fachfremd im Lager gearbeitet hat. Läuft.

Woher willst du das denn wissen, wenn du doch noch gar kein VG hattest?
Kann dir sagen, dass das in meinem Fall - sogar ganz im Gegenteil - sehr positiv wahrgenommen wurde. Da man eben auch mal abseits der akademischen Bubble unterwegs war.

antworten
peterberg

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

WiWi Gast schrieb am 05.10.2020:

peterberg schrieb am 04.10.2020:

Welche Noten hast du denn? Welche Praxiserfahrungen hast du gesammelt? Marketing ist halt entweder unterbezahlt oder es kommen gefühlt 300 Bewerbungen auf eine Stelle.

So wie es hier über jeden anderen Beruf gesagt wird......

Noten? Schwanken zwischen Gut und Befriedigend. Aber lasst mich raten.......ein Studium ohne 1 vor dem Komma ist nicht mehr Wert als ein Grundschulabschluss? Wurde mir in meinen zwei Jahrzehnten Lebenszeit nie so gesagt. Hätte zeit und Geld gespart.

Praktika? Werkstudententätigkeit in meinem Ausbildungsbetrieb über 2 Jahre. Ein Praktikum. Daneben jede Sekunde meines Studiums durch jobbing Geld verdient. Aber lasst mich raten....... wenn man nicht mindestens 2 Praktika gleichzeitig macht und am Ende auf eine zweistellige Zahl kommt, ist man Wertlos. Und lasst mich nochwas raten.......3 Monate Praktikum sind mehr Wert als 3 Jahre Berufsausbildung....... warum....... kann mir niemand sagen. Ich komme also auf knapp über 5 Jahre relevante Praxiserfahrung vor/neben meinem Studium.

Hey aber wusstet ihr schon? Es gibt auch Leute die kein Muttersöhnchen Leben haben und ihr Studium finanziert bekommen, sondern die Jahrenlang im Lager schuften um sich überhaupt ein Studium finanzieren zu können und die nicht mal eben 3 Monate ohne Bezahlung irgendwo Praktikas machen können. Berufschancen für deren Einsatz und Engagement ein Studium durchzuziehen............ NULL. Tolle Moral.

Von 20.000 Euro Schulden im Eingangspost sprechen, aber hier schreiben, du hattest nicht die Möglichkeit gehabt ohne Bezahlung (?) Praktika zu machen. Bei wem genau suchst du hier die Schuld? Weiter bewerben und zusammenreißen. Ist halt so.

Stimmt weil die 20.000€ Schulden noch nicht reichen und auch meine 6 Jahre relevante Praxierfahrung für einen Berufseinstieg noch nicht genug waren, hätte ich auch einfach noch ein paar tausend € schulden mit unbezahlten Praktika machen können. Hey, warum zahle ich nicht einfach noch die Unternehmen damit ich für sie als Praktikant arbeite?

antworten
Musicmaker

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

peterberg schrieb am 03.10.2020:

Na wie läuft so eure Bewerbungsphase für den Berufseinstieg?

Bei mir:
Berufsausbildung, Bachelor, 1 Jahr im Ausland studiert, Master

126 Bewerbungen, 0 Vorstellungsgespräche, ...

Keine Bange! Du bist nicht alleine: Sowohl bei der Erfolgsquote als auch beim Frust!
+100 Bewerbungen, zwar habe ich paar Vorstellungsgespräche mehr gehabt (insg. 4), aber am Ende alles im Sande verlaufen... (Oder das Angebot ist eine bodenlose Frechheit ala 'Naja, seien Sie doch froh -> besser als nix')... klar!

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

Also die Bewerbungsphase lief für mich bisher sehr gut. Habe mich garnicht beworben aber 3 Jobangebote. Einmal bei einer Big4 im Anschluss von einem Praktikum und zweimal infolge von Kontakten über Xing und Linkedin (kleine Beratung+ Inhouse Consulting). Mein Profil ist was Abi und Bachelor angeht durchschnittlich aber mein Master und Praktika waren sehr gut und haben mir denke ich geholfen. Möglicherweise solltet ihr erstmal den Einstieg bei einer Beratung versuchen (auf Marketing spezialisierte Beratungen gibt es ja auch viele)

antworten
BrioniFanboy87

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

WiWi Gast schrieb am 06.10.2020:

Also die Bewerbungsphase lief für mich bisher sehr gut. Habe mich garnicht beworben aber 3 Jobangebote. Einmal bei einer Big4 im Anschluss von einem Praktikum und zweimal infolge von Kontakten über Xing und Linkedin (kleine Beratung+ Inhouse Consulting). Mein Profil ist was Abi und Bachelor angeht durchschnittlich aber mein Master und Praktika waren sehr gut und haben mir denke ich geholfen. Möglicherweise solltet ihr erstmal den Einstieg bei einer Beratung versuchen (auf Marketing spezialisierte Beratungen gibt es ja auch viele)

Wer es glaubt..

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

Hab gerade gecheckt.

Ohne Xing/Linkedin Anfragen von Recuritern (sau viele), also rein meine proaktiven Bewerbungen:

24 Bewerbungen
14 Absagen (alles "große" Namen)
6 mal habe ich meine Bewerbung zurückgezogen
4 Bewerbungsgespräche
3 Zusagen (1x Bank, 1x Versicherung, 1x Beratung)

Fange in einer Woche an (Beratung)

Zu mir: Ü30, M.Sc. Winfo TU9, immer studienbezogen gearbeitet nebenbei.

Hatte nie wirklich Schwierigkeiten einen Job zu finden, nur halt meine Traumarbeitgeber habe ich allesamt nicht bekommen.

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

WiWi Gast schrieb am 07.10.2020:

Hab gerade gecheckt.

Ohne Xing/Linkedin Anfragen von Recuritern (sau viele), also rein meine proaktiven Bewerbungen:

24 Bewerbungen
14 Absagen (alles "große" Namen)
6 mal habe ich meine Bewerbung zurückgezogen
4 Bewerbungsgespräche
3 Zusagen (1x Bank, 1x Versicherung, 1x Beratung)

Fange in einer Woche an (Beratung)

Zu mir: Ü30, M.Sc. Winfo TU9, immer studienbezogen gearbeitet nebenbei.

Hatte nie wirklich Schwierigkeiten einen Job zu finden, nur halt meine Traumarbeitgeber habe ich allesamt nicht bekommen.

Finde das für Winfo erschreckend schlecht. Ich möchte gar nicht wissen, wie es mit reiner BWL aussieht. Nur 4x Bewerbungsgespräche - immerhin war die Zusagenquote dafür recht hoch.

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

WiWi Gast schrieb am 07.10.2020:

Hab gerade gecheckt.

Ohne Xing/Linkedin Anfragen von Recuritern (sau viele), also rein meine proaktiven Bewerbungen:

24 Bewerbungen
14 Absagen (alles "große" Namen)
6 mal habe ich meine Bewerbung zurückgezogen
4 Bewerbungsgespräche
3 Zusagen (1x Bank, 1x Versicherung, 1x Beratung)

Fange in einer Woche an (Beratung)

Zu mir: Ü30, M.Sc. Winfo TU9, immer studienbezogen gearbeitet nebenbei.

Hatte nie wirklich Schwierigkeiten einen Job zu finden, nur halt meine Traumarbeitgeber habe ich allesamt nicht bekommen.

Falla du kein Troll bist, herzlichen Glückwunsch! Du hast das beste aus dieser Situation gemacht. Kannst hoffentlich mit der Zeit in dein präferiertes Gebiet oder zum präferierten Arbeitgeber wechseln.

Eine Frage habe ich aber, wieso hast du die Bewerbungen zurückgezogen? Kannst du etwas elaborieren?!
Danke schonmal!!

antworten
Ephox

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

Ich kann auch aus der Winfo-Perspektive berichten. Winfo M.Sc. (FH) und ebenso die Studienzeit über ununterbrochen studiennah gearbeitet.

Insgesamt 17 Bewerbungen (Consulting und Versicherung). Jeweils in einer Bewerbungswelle im Juni und eine im August. Angebote über Xing/Linked in gab es einige, diese habe ich allerdings Mangels Interesse nicht weiter verfolgt.

Juni:
11 Bewerbungen
3 Absagen
8 Mal gar keine Antwort

August:
6 Bewerbungen
4 Vorstellungsgespräche, ein Angebot und dieses direkt angenommen
2 Mal keine Antwort

Selbst also für vermeintlich gefragte "Informatiker" ist der Berufseinstieg kein Zuckerschlecken, aber immerhin noch zu anderen Absolventen (Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, BWL, etc.) deutlich einfacher.

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

WiWi Gast schrieb am 07.10.2020:

Hab gerade gecheckt.

Ohne Xing/Linkedin Anfragen von Recuritern (sau viele), also rein meine proaktiven Bewerbungen:

24 Bewerbungen
14 Absagen (alles "große" Namen)
6 mal habe ich meine Bewerbung zurückgezogen
4 Bewerbungsgespräche
3 Zusagen (1x Bank, 1x Versicherung, 1x Beratung)

Fange in einer Woche an (Beratung)

Zu mir: Ü30, M.Sc. Winfo TU9, immer studienbezogen gearbeitet nebenbei.

Hatte nie wirklich Schwierigkeiten einen Job zu finden, nur halt meine Traumarbeitgeber habe ich allesamt nicht bekommen.

Falla du kein Troll bist, herzlichen Glückwunsch! Du hast das beste aus dieser Situation gemacht. Kannst hoffentlich mit der Zeit in dein präferiertes Gebiet oder zum präferierten Arbeitgeber wechseln.

Eine Frage habe ich aber, wieso hast du die Bewerbungen zurückgezogen? Kannst du etwas elaborieren?!
Danke schonmal!!

Hallo,

nein, ich bin weiß Gott kein Troll. Meine Situation vor Corona war sehr klar: Ich sollte bei meinem letzten Arbeitgeber wo ich Werkstudent war anfangen (OEM). Dann kam der konzernweite Einstellungsstopp, und es traf mich als ersten.

Ich habe einige Bewerbungen zurückgezogen, weil sie nicht "echt" waren, oder sich die Stellenbeschreibung urplötzlich verändert hat (bspw. war sie zunächst kaufmännisch ausgerichtet, dann änderten sich die Beschreibungen und es wurde auf einmal technisch).
Bei einem Arbeitgeber habe ich meine Bewerbung zurückgezogen, weil es die Rüstungsindustrie war.

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

BrioniFanboy87 schrieb am 06.10.2020:

Also die Bewerbungsphase lief für mich bisher sehr gut. Habe mich garnicht beworben aber 3 Jobangebote. Einmal bei einer Big4 im Anschluss von einem Praktikum und zweimal infolge von Kontakten über Xing und Linkedin (kleine Beratung+ Inhouse Consulting). Mein Profil ist was Abi und Bachelor angeht durchschnittlich aber mein Master und Praktika waren sehr gut und haben mir denke ich geholfen. Möglicherweise solltet ihr erstmal den Einstieg bei einer Beratung versuchen (auf Marketing spezialisierte Beratungen gibt es ja auch viele)

Wer es glaubt..

Ich bin der Ersteller und du musst es mir nicht glauben aber es ist so. Würde mir keinen Vorteil bringen in einem anonymen Forum zu lügen. Jedoch muss man sagen, dass der Einstieg bei einer big4 ab dem Zeitpunkt gilt wenn der Einstellungsstopp endet und der Betriebsrat dem ganzen zustimmt.

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

An die Winfos: Glaubt ihr dass die Ursache für die geringe Rücklaufquote also klar Corona ist?

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

Nicht wundern BrioniFanboy ist hier der größte Troll, schau dir mal seine anderen Beiträge an - ist nicht wirklich ernst zu nehmen.

WiWi Gast schrieb am 07.10.2020:

BrioniFanboy87 schrieb am 06.10.2020:

Also die Bewerbungsphase lief für mich bisher sehr gut. Habe mich garnicht beworben aber 3 Jobangebote. Einmal bei einer Big4 im Anschluss von einem Praktikum und zweimal infolge von Kontakten über Xing und Linkedin (kleine Beratung+ Inhouse Consulting). Mein Profil ist was Abi und Bachelor angeht durchschnittlich aber mein Master und Praktika waren sehr gut und haben mir denke ich geholfen. Möglicherweise solltet ihr erstmal den Einstieg bei einer Beratung versuchen (auf Marketing spezialisierte Beratungen gibt es ja auch viele)

Wer es glaubt..

Ich bin der Ersteller und du musst es mir nicht glauben aber es ist so. Würde mir keinen Vorteil bringen in einem anonymen Forum zu lügen. Jedoch muss man sagen, dass der Einstieg bei einer big4 ab dem Zeitpunkt gilt wenn der Einstellungsstopp endet und der Betriebsrat dem ganzen zustimmt.

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

Hi Leute,

Ich habe auch Wing studiert. Master 1.6
23 Bewerbungen
13 Absagen
4 Einladungen zum Vorstellungsgäch
1 Jobangebot
Vom Rest habe ich nochts gehört, obwohl ich mich vor 2 Monaten beworben habe.
Die Stellenausschreibungen zu denen ich eine Absage bekommen habe, sind tzotz " zahlreicher Bewerber mit besseren Qualifikationen" weiterhin online. Ich denke, dass viele Stellen ausgeschrieben werden, aver die Unternwhmen haben nicht vor jemanden einzustellen.
Viel Erfolg an alle und lasst euch nicht unterkriegen!

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

WiWi Gast schrieb am 07.10.2020:

An die Winfos: Glaubt ihr dass die Ursache für die geringe Rücklaufquote also klar Corona ist?

Absolut rührt das daher. Zum Ende meines Bachelors (vor 2 Jahren) kam auf jede Bewerbung ein VG und auf fast jedes VG eine Zusage.
Natürlich bleibt da auch Winfo nicht unberührt.
Es gibt allerdings auch Bereiche, wie Cloud Computing/ virtualisierte IT-Infrastructure, die jetzt mehr boomen als noch vor Corona. Hier werden zur Zeit massiv (Wirtschafts-)Informatiker gesucht!

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

Bachelor 2,2
9 Bewerbungen, 1 Interview (evt. 2. runde nächste woche), 3 bewerbungen stehen noch aus

antworten
WiWi Gast

Wie läuft eure Bewerbungsphase?

Mir geht es ähnlich wie dem WInfo. Habe selbst Mathe im Bachelor und einen Mix von Mathe und Informatik im Master studiert.

6 Bewerbungen (eine Davon Initiativ, eine über XING angeschrieben)
3 Absagen + 1 mal Antwort nach einer min "Wegen Corona stellen wir grad net ein" (dann muss man ja eigentlich auch keine Stellen mehr bewerben ...)
2 Interviews
1 Nach der ersten Runde selbst abgelehnt
1 Zusage -> genommen

Hatte allerdings auch nur in der Region geguckt und wollte zunächst nur für mich interessante Unternehmen anschreiben. Wäre daraus nichts geworden, hätte ich es auch bei ein paar UB's oder anderen mir unsympathischen Firmen/Branchen probiert.

antworten

Artikel zu Erfolgsquote

73 Prozent der Studierenden schließen das Studium erfolgreich ab

Senior,

Laut Statistische Bundesamt (Destatis) hat mehr als ein Viertel das Studium ohne Abschluss beendet hat. Für die Universitäten wurde eine Erfolgsquote von 68 Prozent errechnet, für die Fachhochschulen von 80 Prozent.

Die individuelle Bewerbung 1: Bewerbung ist Selbstpräsentation

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbung hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Ratgeber: Bewerbungen bei Internationalen Organisationen

International Global

International ausgerichteten Führungskräften und Führungsnachwuchskräften bieten sich bei den internationalen Organisationen anspruchsvolle Karrieremöglichkeiten. Bei den Vereinten Nationen, der EU sowie zahlreichen Fach- und Sonderorganisationen warten herausfordernde Tätigkeitsfelder auf die Interessentinnen und Interessenten.

Bewerbung: Fachkräfte erwarten nach zwei Wochen eine Antwort

Bewerbung ohne Rückmeldung: Eine Lupe zeigt den leeren Posteingang der E-Mails.

Bei den Fachkräften erwarten drei Viertel der Bewerber nach spätestens 14 Tagen eine verbindliche Rückmeldung zu ihrer Bewerbung. Der gesamte Bewerbungsprozess bis zur Vertragsunterschrift sollte für 76 Prozent der Bewerber nach zwei Monaten abgeschlossen sein. Tatsächlich dauert die Jobsuche in Deutschland von der ersten Recherche bis zur Vertragsunterschrift jedoch im Schnitt sechs Monate, wie die Stepstone-Studie „Erfolgsfaktoren im Recruiting“ zeigt.

Bewerbungsabsage: Kein Auskunftsanspruch über Ablehnungsgründe für Bewerber

Ein Tisch mit zwei Stühlen.

Jeder, der sich bewirbt und eine Absage erhält, wüsste gern den Ablehnungsgrund. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) sieht jedoch die Arbeitgeber nicht in der Auskunftspflicht. Der Anspruch auf eine Begründung, warum andere Bewerber vorgezogen werden, besteht nicht.

Bewerbungskostenerstattung und Reisekostenerstattung

Bewerbunsgfoto, Fotograf,

Bewerbungskostenerstattung und Reisekostenerstattung sollen den Berufseinsteiger finanziell entlasten. Wer sich im Examen rechtzeitig als arbeitssuchend meldet, kann sich einen Teil seiner Bewerbungskosten vom Arbeitsamt erstatten lassen.

Die individuelle Bewerbung 2: Selbstanalyse

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Bewerbungen: Erfolgschancen sinken mit unseriösen E-Mailadressen

Ein Clonekrieger in seiner weißen Rüstung.

Personalchefs bilden sich innerhalb von Sekunden ein Urteil über eine Bewerbung. Ähnlich wie bei Rechtschreibfehlern leiden der erste Eindruck und die Erfolgsaussichten der Bewerbung bei weniger seriösen E-Mailadressen erheblich, wie erstmals eine Studie zur Cyberpsychologie der Universität Amsterdam zeigt.

Die individuelle Bewerbung 3: Bewerbungsanschreiben

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Ein stimmiges Bewerbungsanschreiben überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr ein Bewerbungsanschreiben hinbekommt, das eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Die individuelle Bewerbung 4: Schlüsselsignale im Anschreiben

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Freeware: Bewerbungssoftware »TURBO>job«

Ein Zug einer Achterbahn mit dem Namen Turbo steht auf dem Kopf.

Die als Freeware erhältliche Bewerbungssoftware erzeugt Bewerbungsunterlagen mit Deckblatt, individuellem Anschreiben und Lebenslauf und punktet zudem mit vielen Extras.

Die individuelle Bewerbung 5: Beispielanschreiben

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Unternehmen recherchieren im Web über Bewerber

Internetseite von Facebook

Bei der Auswahl neuer Mitarbeiter informiert sich gut die Hälfte (52 Prozent) aller Unternehmen im Internet über Bewerber. Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM unter 1.500 Geschäftsführern und Personalverantwortlichen ergeben.

Die individuelle Bewerbung 6: Lebenslauf

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Manager sind Bewerberlügen auf der Spur

Ein Großteil der Finance- und HR-Manager in Deutschland, Österreich und der Schweiz nehmen die Angaben im Lebenslauf nicht für bare Münze. Dies ist ein Ergebnis der Studie Workplace Survey des Personaldienstleister Robert Half.

Antworten auf Wie läuft eure Bewerbungsphase?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 34 Beiträge

Diskussionen zu Erfolgsquote

Weitere Themen aus Bewerbung & Co.