DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Bewerbung & Co.Jobangebote

IBM oder Bosch

Autor
Beitrag
WiWi Gast

IBM oder Bosch

Hallo,

für welches Unternehmen würdet ihr euch entscheiden. Auch hinsichtlich Gehalt, Klima etc.

antworten
WiWi Gast

IBM oder Bosch

Bosch

antworten
WiWi Gast

IBM oder Bosch

Bosch ist der beste Arbeitgeber in Deutschland und super innovativ

antworten
WiWi Gast

IBM oder Bosch

Warum?

WiWi Gast schrieb am 16.11.2019:

Bosch

antworten
WiWi Gast

IBM oder Bosch

WiWi Gast schrieb am 16.11.2019:

Warum?

WiWi Gast schrieb am 16.11.2019:

Bosch

Warum nicht

antworten
WiWi Gast

IBM oder Bosch

Ich kann nachvollziehen, dass der TE mit der Antwort: „Bosch“nicht zufrieden ist.
Vielleicht sollten sie lernen ihre Aussagen mit Begründungen zu bekräftigen statt sinnlose Antworten wie „warum nicht“ von sich zu geben!

WiWi Gast schrieb am 16.11.2019:

Warum?

WiWi Gast schrieb am 16.11.2019:

Bosch

Warum nicht

antworten
WiWi Gast

IBM oder Bosch

Das hängt doch stark vom Fachbereich ab, worauf der TE leider nicht eingeht.

Bosch kann superspannend sein, wenn man IoT oder e-Mobilität oder Software-Lösungen macht, aber mega lanweilig wenn man im Controlling dahinvegetiert...

IBM ist halt eine Beratung. Die haben zwar auch starke Forschung und super Softwarelösungen, aber in Deutschland ist es halt wie so viele US-Konzerne nur ein Beratungsunternehmen.

Langfristig würde ich Bosch sagen. Wenn es nur um 3-5 Jahre Erfahrung geht,dann IBM weil du viel mehr rumkommen wirst, wahrscheinlich aber mit Gehaltseinbußen.

antworten
WiWi Gast

IBM oder Bosch

Guter Beitrag, aber nicht ganz richtig:
Auch die IBM hat in Deutschland Forschungsstandorte, z.B. Böblingen.

Kommt also ganz auf die Abteilung an, ähnlich wie bei Bosch.

WiWi Gast schrieb am 16.11.2019:

Das hängt doch stark vom Fachbereich ab, worauf der TE leider nicht eingeht.

Bosch kann superspannend sein, wenn man IoT oder e-Mobilität oder Software-Lösungen macht, aber mega lanweilig wenn man im Controlling dahinvegetiert...

IBM ist halt eine Beratung. Die haben zwar auch starke Forschung und super Softwarelösungen, aber in Deutschland ist es halt wie so viele US-Konzerne nur ein Beratungsunternehmen.

Langfristig würde ich Bosch sagen. Wenn es nur um 3-5 Jahre Erfahrung geht,dann IBM weil du viel mehr rumkommen wirst, wahrscheinlich aber mit Gehaltseinbußen.

antworten
WiWi Gast

IBM oder Bosch

IBM = amerikanischer Konzern, mehr amerikanische Mentalität, den Aktionären verpflichtet
Bosch = deutscher Konzern, entspanntere deutsche Mentalität, in Stiftungshand

Wäre für mich eine klare Entscheidung, aber Menschen haben ja bekanntlich unterschiedliche Präferenzen ...

antworten
WiWi Gast

IBM oder Bosch

WiWi Gast schrieb am 16.11.2019:

Das hängt doch stark vom Fachbereich ab, worauf der TE leider nicht eingeht.

Bosch kann superspannend sein, wenn man IoT oder e-Mobilität oder Software-Lösungen macht, aber mega lanweilig wenn man im Controlling dahinvegetiert...

IBM ist halt eine Beratung. Die haben zwar auch starke Forschung und super Softwarelösungen, aber in Deutschland ist es halt wie so viele US-Konzerne nur ein Beratungsunternehmen.

Langfristig würde ich Bosch sagen. Wenn es nur um 3-5 Jahre Erfahrung geht,dann IBM weil du viel mehr rumkommen wirst, wahrscheinlich aber mit Gehaltseinbußen.

Bin bei Bosch im Projektcontrolling und vor allem meine Kollegen im Bereichscontrolling entwickeln gerade sehr interessante Lösungen für das Controlling der Zukunft, würde deine Aussage also nicht unterschreiben. Beischlaf all the way, auch wenn es extremst schwer ist da jetzt rein zu kommen

antworten
WiWi Gast

IBM oder Bosch

WiWi Gast schrieb am 17.11.2019:

WiWi Gast schrieb am 16.11.2019:

Das hängt doch stark vom Fachbereich ab, worauf der TE leider nicht eingeht.

Bosch kann superspannend sein, wenn man IoT oder e-Mobilität oder Software-Lösungen macht, aber mega lanweilig wenn man im Controlling dahinvegetiert...

IBM ist halt eine Beratung. Die haben zwar auch starke Forschung und super Softwarelösungen, aber in Deutschland ist es halt wie so viele US-Konzerne nur ein Beratungsunternehmen.

Langfristig würde ich Bosch sagen. Wenn es nur um 3-5 Jahre Erfahrung geht,dann IBM weil du viel mehr rumkommen wirst, wahrscheinlich aber mit Gehaltseinbußen.

Bin bei Bosch im Projektcontrolling und vor allem meine Kollegen im Bereichscontrolling entwickeln gerade sehr interessante Lösungen für das Controlling der Zukunft, würde deine Aussage also nicht unterschreiben. Beischlaf all the way, auch wenn es extremst schwer ist da jetzt rein zu kommen

Automatisierte Reports? Hört sich nicht gut an für die ältere Generation an Controllern, jedes neue Tool ist ein Tool zuviel füf die

antworten

Artikel zu Jobangebote

Bewerber zunehmend verärgert über unqualifizierte Jobangebote in sozialen Netzwerken

Ein Spinnennetz mit Tau an einem grünen Busch.

Bewerber reagieren auf unqualifizierte Jobangebote über die sozialen Netzwerke bereits heute zunehmend verärgert. Diese Einschätzung vertreten 76 Prozent der knapp 200 Personalberater, die der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater jüngst im Rahmen einer Marktstudie befragt hat.

Frauen erhalten dreimal weniger Jobangebote als Männer

Vier Frauenbeine mit unterschiedlichen Schuhen und bunten, blumigen Röcken.

Das Recruiting Unternehmen TalentFrogs GmbH wollte es genauer, wie viele Jobangebote Erwerbstätige über Social-Media-Kanäle aktiv erhalten. Männliche Akademiker erhalten im Durchschnitt 3,6 Jobangebote pro Monat. Hingegen erhalten weibliche Akademiker nur 1,1 Jobangebote pro Monat.

Die individuelle Bewerbung 1: Bewerbung ist Selbstpräsentation

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbung hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Ratgeber: Bewerbungen bei Internationalen Organisationen

International Global

International ausgerichteten Führungskräften und Führungsnachwuchskräften bieten sich bei den internationalen Organisationen anspruchsvolle Karrieremöglichkeiten. Bei den Vereinten Nationen, der EU sowie zahlreichen Fach- und Sonderorganisationen warten herausfordernde Tätigkeitsfelder auf die Interessentinnen und Interessenten.

Bewerbung: Fachkräfte erwarten nach zwei Wochen eine Antwort

Bewerbung ohne Rückmeldung: Eine Lupe zeigt den leeren Posteingang der E-Mails.

Bei den Fachkräften erwarten drei Viertel der Bewerber nach spätestens 14 Tagen eine verbindliche Rückmeldung zu ihrer Bewerbung. Der gesamte Bewerbungsprozess bis zur Vertragsunterschrift sollte für 76 Prozent der Bewerber nach zwei Monaten abgeschlossen sein. Tatsächlich dauert die Jobsuche in Deutschland von der ersten Recherche bis zur Vertragsunterschrift jedoch im Schnitt sechs Monate, wie die Stepstone-Studie „Erfolgsfaktoren im Recruiting“ zeigt.

Bewerbungsabsage: Kein Auskunftsanspruch über Ablehnungsgründe für Bewerber

Ein Tisch mit zwei Stühlen.

Jeder, der sich bewirbt und eine Absage erhält, wüsste gern den Ablehnungsgrund. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) sieht jedoch die Arbeitgeber nicht in der Auskunftspflicht. Der Anspruch auf eine Begründung, warum andere Bewerber vorgezogen werden, besteht nicht.

Bewerbungskostenerstattung und Reisekostenerstattung

Bewerbunsgfoto, Fotograf,

Bewerbungskostenerstattung und Reisekostenerstattung sollen den Berufseinsteiger finanziell entlasten. Wer sich im Examen rechtzeitig als arbeitssuchend meldet, kann sich einen Teil seiner Bewerbungskosten vom Arbeitsamt erstatten lassen.

Die individuelle Bewerbung 2: Selbstanalyse

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Bewerbungen: Erfolgschancen sinken mit unseriösen E-Mailadressen

Ein Clonekrieger in seiner weißen Rüstung.

Personalchefs bilden sich innerhalb von Sekunden ein Urteil über eine Bewerbung. Ähnlich wie bei Rechtschreibfehlern leiden der erste Eindruck und die Erfolgsaussichten der Bewerbung bei weniger seriösen E-Mailadressen erheblich, wie erstmals eine Studie zur Cyberpsychologie der Universität Amsterdam zeigt.

Die individuelle Bewerbung 3: Bewerbungsanschreiben

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Ein stimmiges Bewerbungsanschreiben überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr ein Bewerbungsanschreiben hinbekommt, das eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Die individuelle Bewerbung 4: Schlüsselsignale im Anschreiben

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Freeware: Bewerbungssoftware »TURBO>job«

Ein Zug einer Achterbahn mit dem Namen Turbo steht auf dem Kopf.

Die als Freeware erhältliche Bewerbungssoftware erzeugt Bewerbungsunterlagen mit Deckblatt, individuellem Anschreiben und Lebenslauf und punktet zudem mit vielen Extras.

Die individuelle Bewerbung 5: Beispielanschreiben

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Unternehmen recherchieren im Web über Bewerber

Internetseite von Facebook

Bei der Auswahl neuer Mitarbeiter informiert sich gut die Hälfte (52 Prozent) aller Unternehmen im Internet über Bewerber. Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM unter 1.500 Geschäftsführern und Personalverantwortlichen ergeben.

Die individuelle Bewerbung 6: Lebenslauf

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Antworten auf IBM oder Bosch

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 11 Beiträge

Diskussionen zu Jobangebote

9 Kommentare

Was annehmen?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 21.11.2019: TE hier: IT, mit ein paar Jahren teilweise relevanter BE zwischen Bachelor und Master Ic ...

Weitere Themen aus Bewerbung & Co.