DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Bewerbung & Co.Erfolgsquote

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Erfolgsquote Bewerbung

Mich würde mal eure durchschnittliche Erfolgsquote beim Bewerben interessieren (Praktikum, vollwertig und Branche wären auch informativ):

  • Auf wieviele Anschreiben bekommt ihr eine Einladung zum Gespräch?
  • Auf wieviele Einladungen zum Gespräch/Zweitgesprächen, etc. bekommt ihr Stellenangebote?
antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Praktikum:

Beworben bei Audi und BMW, jeweils auf zwei Stellen.
Eingeladen jeweils zu einem VG, beide haben mir zugesagt.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Abschluss: Master F&A, 2,4 FH
Bransche: Gesundheitswesen

  1. Bewerbungszeitraum
    9 Bewerbungen für Traineeprogramme - 4 VG und 1 Tel.interview - 1 Angebot Direkteinstieg

  2. Bewerbungszeitraum
    3 Bewerbungen für Direkteinstieg - 1 VG - 1 Angebot
antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Bewerbung auf Praktikum für die Bereiche Controlling und Consulting.

  • 10 Bewerbungen, 2 Telefoninterviews, 2 Zusagen (Bosch, EY)
antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Bewerbung nach Studienabschluss, Wirtschaftsinformatik:
16 Bewerbungen(Dax, Trainee, Beratung. alles drin), 12 Telefoninterviews, 8 Einladungen zu Vorstellungsgesprächen/AC, davon 4 wahrgenommen und 2 Zusagen.

antworten
reality2004

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Bewerbung nach Studienabschluss, BWL:
4 Bewerbungen (PWC, KPMG, Ernst&Young, kleines consulting unternehmen)
4 Telefoninterviews, 4 Einladungen, nach Zusage von KPMG bin ich zu keinen anderen Gespräch mehr gegangen

Lounge Gast schrieb:

Mich würde mal eure durchschnittliche Erfolgsquote beim
Bewerben interessieren (Praktikum, vollwertig und Branche
wären auch informativ):

  • Auf wieviele Anschreiben bekommt ihr eine Einladung zum
    Gespräch?
  • Auf wieviele Einladungen zum Gespräch/Zweitgesprächen, etc.
    bekommt ihr Stellenangebote?
antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Wenn man das so liest, könnte man meinen, hier säßen nur überdurchschnittliche Cracks am PC. Die Realität sieht anders aus.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Hab das mal vor einiger Zeit recherchiert und kam basierend auf unterschiedlichsten Beiträgen, Studien, seriösen Onlinebeiträgen, Interviews von Personalberatern usw. auf eine Einladungsquote von ca. 10 %, die man im BWL Bereich als Maß wohl ansetzen kann. Bei Studienschwerpunkt Personal/Marketing ist es eher 7-8% und bei Finance 10-12 %. Wenn man in dem Bereich ist, ist zumindest mit der Bewerbungsmappe grds. alles i.O. (Verbessern kann man natürlich immer etwas).

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Geht. Hier posten halt nur die Leute, bei denen das einigermaßen geklappt hat. Ich hab nach dem Master 2 Bewerbungen rausgeschickt. Zwei Interviews gehabt und zwei Zusagen bekommen (Commerzbank und DB).

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Für Praktika habe ich 24 Bewerbungen geschickt. Für das erste gingen 23 drauf und ich habe eine Einladung und eine Zusage erhalten (Bereich: Vergabe von Aufträgen im öffentlichen Personennahverkehr). Für das zweite Praktikum habe ich vorher im Unternhemen angerufen und angefragt. Der Abteilungsleiter war ziemlich erstaunt, dass sich noch jemand wirklich für das Thema interessiert. Der Vertrag war dann ziemlich schnell unterschrieben (Datenschutzrecht in einem Konzern). Glück gehabt...

Für den Job waren es 14 Bewerbungen, eine Einladung und dann der Vertrag.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Dipl. Ing. Maschbau 5 Jahre Berufserfahrung.
Beworben bei Mittelstand bis Konzern (Regional beschränkt)

Aktuell 14 Bewerbungen davon:

  • 2 VGs (Ergebnis noch offen)
  • 5 Absagen
  • 7 Bewerbungen noch offen (nur Eingang bestätigt)
antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Fh Bachelor 2,2

Einladungen ca. 10% (Praktika Big4, UB Tier 2/3, M&A MidCap und Wekstudentenstellen)

Zusagen nach Einladung liegt wirklich bei 90% !!!

Bin nicht der intelligenteste aber dafür habe ich ein gutes auftreten :P

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

5 Anschreiben (3 zur Übung) ---> 1 Einladung --> 3 Interviews = bin dabei :-)

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Klingt wenigstens mal realistisch im Vergleich zu den "Brains" da oben.

Lounge Gast schrieb:

Fh Bachelor 2,2

Einladungen ca. 10% (Praktika Big4, UB Tier 2/3, M&A
MidCap und Wekstudentenstellen)

Zusagen nach Einladung liegt wirklich bei 90% !!!

Bin nicht der intelligenteste aber dafür habe ich ein gutes
auftreten :P

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Lounge Gast schrieb:

Zusagen nach Einladung liegt wirklich bei 90% !!!

Für Praktika und evtl. Werkstudententätigkeiten trifft das zu. Für Einstiegspositionen nach der Uni sieht das aber ganz anders aus. Die Chance, nach dem Erstgespräch ein Zweitgespräch zu erhalten, liegt meiner Einschätzung nach eher bei höchstens 20 %, wenn man "normal" auftritt. Wenn man ein totaler Charmeur ist, wirds mehr sein, wenn man total unsympathisch ist entsprechend weniger. Selbst beim Zweitgespräch wird die Chance, die Stelle zu bekommen bei ca. 30-40 % liegen. (es gibt ja auch Mitbewerber, die min. genauso gut ankamen, wie man selbst)

Insgesamt ergibt sich ein theoretischer Wert von 1/100, eine konkrete Stelle zu bekommen. Anders ausgedrückt hat man nach ca. 100 Bewerbungen ein konkretes Angebot. Wer nach der zehnten Bewerbung ein VG mit entsprechendem Angebot erzielt hat, könnte gut und gerne bei den 50 folgenden Bewerbungen erfolglos sein.

Besonderheiten, d.h. Target-Uni, Auslandssemester, sehr gute Noten, gefragte Schwerpunkte usw. beeinflussen die tatsächliche Quote natürlich.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Praxiserfahrung, guter MA
20 Bewerbungen

9 Absagen

2 VG

9 offen

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Berufseinstieg: Beratung

8 Bewerbungen

3 Keine Einladung zu Vorstellungsgespräch

5 Einladungen zu Vorstellungsgespräch

2 Absagen (Einmal nach 1. VG, einmal nach 2. VG)

1 Angebot (zum Glück ein gutes Angebot + vom Favoriten)

Bei restlichen 2 dann wegen Annahme des 1. Angebots selbst Prozess beendet

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Direkteinstieg/Trainee (nach MSc)

10 Bewerbungen
3 ACs/finale VGs
1 Angebot

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Master (Uni, 2,0), Ausland, 2 Praktikas (KMU, DAX-30)

Erstes Praktikum (KMU):
2 Bewerbungen
1 Einladung
1 Angebot

Zweites Prakitkum (DAX-30)
5 Bewerbungen
2 Einladungen
1 Angebot

Berufseinstieg:
26 Bewerbungen (Int. Konzerne, DAX-30, SDAX, Beratung, Big4)
7 Einladungen/VG/AC
2 Angebote

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Wichtig ist neben der Note und den Praktika auch die Uni.
Ich erlebe es, dass Leute von unbekannten Unis häufig extreme Schwierigkeiten haben, einen Einstieg zu schaffen.

Mannheim/LMU/Frankfurt/Münster-Studenten etc. können auch mit 3,0 noch einen sher guten Job bekommen (alleine schon durch die ganzen Kontakte zur Industrie, die die jeweiligen Unis so haben)

Wenn man in Thüringen an der Uni Jena oder Erfurt, in Hessen an der Uni Kassel oder in Marburg studierte, sieht das schon ganz anders aus.

Man hat extreme Nachteile, wenn man an keiner Target Uni war, die aber dennoch enorme Anforderungen an seine Studenten stellt.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Ich muss meine Zahlen berichtigen:

Aktuell 14 Bewerbungen davon:

  • 3 VGs (Ergebnis noch offen)
  • 5 Absagen
  • 6 Bewerbungen noch offen (nur Eingang bestätigt)

Lounge Gast schrieb:

Dipl. Ing. Maschbau 5 Jahre Berufserfahrung.
Beworben bei Mittelstand bis Konzern (Regional beschränkt)

Aktuell 14 Bewerbungen davon:

  • 2 VGs (Ergebnis noch offen)
  • 5 Absagen
  • 7 Bewerbungen noch offen (nur Eingang bestätigt)
antworten
miroking

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Etwa 50% meiner Bewerbungen enden in einem Stellenangebot.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Noch mal muss ich meine Zahlen erneut korregieren:

Aktuell 14 Bewerbungen davon:

  • 4 VGs (Ergebnis noch offen)
  • 5 Absagen
  • 5 Bewerbungen noch offen (nur Eingang bestätigt)

Lounge Gast schrieb:

Ich muss meine Zahlen berichtigen:

Aktuell 14 Bewerbungen davon:

  • 3 VGs (Ergebnis noch offen)
  • 5 Absagen
  • 6 Bewerbungen noch offen (nur Eingang bestätigt)

Lounge Gast schrieb:

Dipl. Ing. Maschbau 5 Jahre Berufserfahrung.
Beworben bei Mittelstand bis Konzern (Regional beschränkt)

Aktuell 14 Bewerbungen davon:

  • 2 VGs (Ergebnis noch offen)
  • 5 Absagen
  • 7 Bewerbungen noch offen (nur Eingang bestätigt)
antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Ich habe bei Staufenbiel gelesen, dass viele große Unternehmen zur Anzahl der Bewerber und dem daraus resultierenden Verhältnis von VG/Zusage befragt wurden und rauskam, dass etwa 13 % aller Bewerbungen zum VG und von diesen VG 22 % zu einer Stelle führen. Also müsste man knapp 50 Bewerbungen für eine Stelle schreiben.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Tja, wie es immer bei Statistiken ist, gehörst du zu dem Kreis der Leute die sich auf Stellen bewerben, auf die sich sonst nur 3-4 Leute bewerben, dann hast du vielleicht sogar eine Quote von 50-100%.

Wenn du aber zu den Leuten gehörst, die sich z.B. im Marketing oder Controling bewerben, dann geht die Quote ganz schnell auf einen niedrigen einsteligen Wert.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Kleiner Nachtrag:
Ich rudere noch einmal zurück. Wie wir hier festgestellt haben, scheint eine Quote von 10%, die zur Einladung zum VG führt doch realistisch zu sein (aufgrund der Erfahrung der Poster).
Die Statistik scheint also doch irgendwie aufzugehen.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Mal eine andere Frage dazu: Wie lange dauert es idR, bis man zum Vorstellungsgespräch eingeladen wird und wann kann man die Bewerbung knicken? Was sind da so eure Erfahrungen?

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Lounge Gast schrieb:

Mal eine andere Frage dazu: Wie lange dauert es idR, bis man
zum Vorstellungsgespräch eingeladen wird und wann kann man
die Bewerbung knicken? Was sind da so eure Erfahrungen?

Meine persönliche Erfahrung war, dass sich ca. 90 % der Unternehmen, die mich zu einem Gespräch eingeladen haben, innerhalb von 2 bis 10 Tagen nach meiner Bewerbung meldeten. Nur ein einziges Unternehmen lud mich ca. 3 Wochen nach meiner Bewerbung ein.

Wenn eine Bewerbung länger als 3 Wochen her war, habe ich sie mental bereits abgehakt und das bislang leider zurecht.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Lounge Gast schrieb:

Wenn eine Bewerbung länger als 3 Wochen her war, habe ich sie
mental bereits abgehakt und das bislang leider zurecht.

Kann ich absolut nicht bestätigen. Richtig ist, dass die meisten Unternehmen sehr schnell reagieren, wenn du für sie interessant bist. Es gibt aber Unternehmen, die gewisse Vorgaben haben, an die sie sich halten müssen, da kann es schon mal Wochen dauern.

Ich hatte schon alles dabei, Einladung nach wenigen Tagen bis mehrer Wochen.
Die meisten kamen aber tatsächlich nach 2-3 Wochen.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

25 Bewerbungen- Abschluss: Mix aus Wirtschaft und Sprache/Landeswissenschaften. (Bachelor of Arts)

3 VG

2 stehen noch aus, bei einem Absage.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Bewerbungen: 34

Offen: 18 - 1 VG kommt noch - bei einem VG warte ich auf die zweite Runde

Absagen: 16 - davon 3 VG

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

achja,
Bereich: Controlling
Absolventenpositionen
Bereich: Versicherung, Bank, UB, Industrie - was halt passt

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Wurde am Freitag von 2 Firmen nach über 3 Wochen doch noch eingeladen. Bei einer stellte ich am Telefon eine Nachfrage und bekam als Antwort: "Das kann ich Ihnen nicht sagen. Ich arbeite erst seit einer Woche hier." Hörte sich auch sehr jung an. Gut, zu wissen, dass solche Leute die Bewerbungen bearbeiten... lol

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

ca. 25 Bewerbungen, Berufseinstieg im Bereich Controlling/Finanzen nach M.Sc.

  • 15 offen
  • 5 Absagen
  • 5 Telefoninterview, AC, Vorstellungsgespräch. Ergebnis jeweils noch offen.
antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Aktuell 15 Bewerbungen davon:

  • 4 VGs (3 Ergebnise noch offen)
  • 7 Absagen (eine nach VG)
  • 5 Bewerbungen noch offen (nur Eingang bestätigt)
antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

15 Bewerbungen: KfW, Deutsche Bank, Bundesbank, Deka, DZ Bank, Helaba, Deutsche Rentenversicherung, Münchner Rück, Union Investment, Allianz, CoBa, PwC, EnBW, GfK, EnBW, Deloitte
4 Einladungen
3 Angebote

Beginn der Bewerbungen: Juni, Angebote: Dezember/Januar, Arbeitsbeginn: März.
Bin Volkswirt, was die etwas wüste Mischung erklären dürfte. Und eingeladen wurde ich interesanterweise neben PwC und Deloitte von zwei Topadressen, Angebote bekam ich von den beiden Topadressen und PwC (lol die Spaßvögel) und glücklich bin ich immer noch bei einer der beiden Wunschkandidaten meinerseits.

Aus heutiger Perspektive (das war alles 2010/2011) und wenn man die Zahlen ansieht klingt das extrem easy, aber damals kam es mir endlos vor und als hätte ich schon zig Bewerbungen geschrieben.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

"Aus heutiger Perspektive (das war alles 2010/2011) und wenn man die Zahlen ansieht klingt das extrem easy, aber damals kam es mir endlos vor und als hätte ich schon zig Bewerbungen geschrieben. "

also ich habe mal von einem 1er master (VWL) gehört, dass keine Bank einen Volkswirt will bzw es hier echt unmöglich ist was zu bekommen. Er hat sich international beworben, Tests bei banken usw.. Angebot kam keines. Der landete dann als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim VWL Lehrstuhl. Also echt nicht so einfach ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Wieso wollen Banken keine Volkswirte? Jede Bank braucht doch Volkswirte...

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Master Uni Hohenheim 1,7

1 Bewerbung Accounting Advisory (PwC) => Zusage

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Das mit den Volkswirten ist so eine Sache. Auch auf die Gefahr hin, dass es jetzt heftigen Widerspruch gibt, meine Ansichten dazu (ich bin der Volkswirt von oben):

  1. Es ist richtig, dass es außerhalb der Forschung (wozu ich Institute zähle) bzw. des Akademischen, nur wenige Stellen für Volkswirte gibt, die dann auch als Volkswirte arbeiten (!).

  2. "Jede Bank braucht Volkswirte". ich rede erst mal von Volkswirten, die als Volkswirt arbeiten. Dann: Nein. Nur sehr große Banken "leisten sich" eine volkswirtschaftliche Abteilung, die aber enorm klein ist. Gleiches mag für sehr große Konzerne gelten. Das dient teilweise der Bereitstellung von Analysen, die man nicht extern einkaufen will und ist daher unmittelbar sinnvoll. Teilweise geht es einfach um Marketing. Man will eben in den Medien präsent sein. Norbert Walter hat als Chefvolkswirt der Deutschen Bank wahrscheinlich mehr für die Deutsche Bank im Bewusstsein der Öffentlichkeit getan, als jede Anzeigenkampagne. Und nicht ohne Grund grinst immer mal wieder irgendein Banken-Volkswirt nett in die Kamera und erklärt für Börse im ersten oder in der FAZ oder sonstwo in Gastbeiträgen die Welt. Außerdem sind deren Arbeiten Grundlage für die Kunden/ den Vertrieb. Unter Jain hat sich die DB Research ganz deutlich gewandelt, nach meiner Meinung.
    Dort wo der Druck zum Geldverdienen eher gering (aber trotzdem da! nicht, dass ich missverstanden werde) ist (KfW), finden sich wieder mehr Volkswirte, die tatsächlcih Research machen, weil man es sich eben leistet.

Diese Aspekte des Berufsbildes sind übrigens ein Grund, warum ich immer wieder darauf hinweise, dass es ein echter Verlust der Qualität der Ausbildung deutscher Volkswirte ist, dass sie an den Universitäten nicht mehr beigebracht kommen Aufsätze zu schreiben. Das ist mal zu einem Großteil deren Job! Und die Studis finden es auch noch toll, weil es sich so bequem auf die Geisteswissenschaftler herabsehen lässt.

  1. Die Volkswirte die bei den Big4 und Konsorten (UBs) arbeiten sind meiner unbedeutenden Meinung nach erst mal per se eine Unterabteilung des Marketings. jedenfalls stehen sie bei mir in dem Verdacht. "Erstelle uns eine Analyse, bei der raus kommt, was der Kunde hören will". Und das machen sie auch noch auf einem erbärmlichen Niveau, denn es muss ja "McKinsey Studie" auch für den letzten trotteligen Journalisten auf Spiegel Online verständlich, reißerisch und zitierfähig sein. Jaaa, das mag überzogen sein und es gibt Ausnahmen, aber man muss sich eben Fragen: Warum sollten sie Volkswirte Analysen erstellen lassen, die kein Geld bringen? Deswegen kam das für mich eher nicht in Frage, aber jedem das Seine.

  2. Kommen wir zu Volkswirten bei Banken, die nicht als Volkswirt arbeiten. Da landen wir schnell im Risikocontrolling und -- wird von Einsteigern oft vergessen und so viele Stellen werden extern auch nicht ausgeschrieben: Im Treasury von Konzernen! Hackt auf mir rum, aber Volkswirte können im Mittel eben besser rechnen und Zahlen schubsen als der Marketing/Personal-BWLer.
    Das Problem: Im Vorfeld der Finanzkrise, sagen wir mal frühestens seit der Deregulierung des Kapitalmarktes in Deutschland in den 1990ern, spätestens seit den 2000ern langt die Mathematik, die ein Volkswirt (sinnigerweise) beigebracht bekommt nicht mehr, um mit der Komplexität der Produkte umzugehen. Da sitzen mittlerweile Physiker. Böse Zungen sagen, dass das mit ein Grund für die Misere ist. Also dass da Leute ohne ökonomischen Sachverstand Produkte programmieren und kalkulieren, die eine ökonomische Wirkung entfalten. Aber das ist ein anderes Thema.
    Gleiches gilt für Versicherungen. Auch da hat die Nachfrage nach Volkswirten abgenommen aus diesem Grund.

  3. Nach meiner Beobachtung werden Volkswirte zunehmend in einem ganz anderen Sektor interessant: In der Bankenaufsicht/ Regulierung. Also eigentlich typische BWL-Spielwiese. Und zwar auf Seiten der Banken, nicht der Behörden. Die ganzen Stresstests und die ganzen Berichts-Anforderungen und Anforderungen an Modelle sind von Accounting-Menschen kaum noch zu schaffen. Sie sind aber je nach Größe der Bank auch nicht so sehr rocket science, dass man Physiker bräuchte. Viele Volkswirte trauen sich aber nicht da einzusteigen, weil sie von Bilanzen und Regulierung keinen Plan haben oder schlicht keinen Bock drauf.

  4. Zu sonstigen Einsatzmöglichkeiten: Lobbyismus. Verbände etc pp. Da gilt für mich allerdings das Gleiche, wie bei den UBs: Das ist eben Marketing. Aber: Irgendwie interessanter, weils immer auch um Politik geht.
    Dann natürlich die Politik selbst. Aber das Feld Ministerien, Öffentlicher Dienst, Zentralbanken, Aufsichtsbehörden, mache ich jetzt hier nicht auf, was es da an Einsatzmöglichkeiten gibt wäre zu vielfältig und die Berufswege udn Anforderungen zu individuell. Aber: Das ist sicherlich das Hauptbetätigungsfeld, rein zahlenmäßig.

===========

  1. Was heißt das für die Ausbildung von Volkswirten?
    a) Was für den BWLer die Kombination Marketing/Personal ist, das ist für den Volkswirt "Umweltökonomie/Wirtschaftspolitik". Ist nett, aber damit was zu finden wird verdammt schwer, weils eben jeder kann oder schnell angelernt werden kann.

b) Der Marktwert von Volkswirten hängt entscheidend davon ab, wie gut die rechnen können. STATA, Matlab, richtig, richtig gut Excel+VBA, E-Views was auch immer. An Physiker kommt man nie ran, das kann man vergessen. Die lernen von beginn an eine ganz andere Form der Mathematik.

c) Aus diesem Grund ist rechnen alleine aber auch nicht das Heil. Man muss immer ein zweites Standbein haben, in dem man die Rechnungen auch anwenden kann und so "Cash generiert", wo es ein Physiker nicht so einfach kann. Volkswirte mit quantitativer Ausbildung und einem Nebenfach Finance sind zum Beispiel schon mal sehr gut aufgestellt. Man macht sich keine Vorstellung, wie sinnlos die höchsten Rechenkünste sind, wenn man von CAPM-Logik, Marginaldenken, Opportunitätskostenüberlegungen und von Finanzmärkten, oder der Bankenfunktion etc nie gehört hat und man ist erstaunt, wie geprägt man durch das Studium wird! Da ist für wiwis intuitiv, wo sich nicht-wiwis kaum reindenken können.
Vielleicht doch mal ein paar Wahlveranstaltungen Accounting oder Recht mitnehmen.

d) besteht in euren Fachbereichsgremien drauf, dass euch das Schreiben beigebracht wird! Und zwar schon im Bachelor! Besteht auch drauf, dass es neben einem Pflichttutorium "wissenschaftliches Schreiben" auch Veranstaltungen gibt, in denen statt einer Klausur ein essay geschrieben werden muss. Und das meine ich NEBEN den der einen oder den zwei Seminararbeiten. Wenn es an Seminararbeiten geht: Fordert wirkliche Unterstützung ein! Außerdem: Schreiben lernen und viel Schreiben führt auch zu einer besseren mündlichen Ausdrucksweise.

e) Lest viel! Nicht nur PowerPoint Mathe Formeln ansehen. Lest wirklich mal VWL-Bücher durch und fasst sie zusammen. je nach Job beeindruckt ihr mit bloßem breiten Wissen über Theorien. Wenn man für die Gewerkschaft arbeitet muss man andere Modelle kennen, als wenns um die IHK geht oder ums Finanzministerium. Je nach Politik sollte man mehr Keynes oder mehr neoklassik kennen, mehr Minsky oder auch mal einfach die Klassiker zitieren können.

f) Ist das alles im bachelor/Mastersystem zu machen?
Ja...kommt drauf an. Nach meiner Beobachtung (hab das ja nur in den Grundzügen mitbekommen) gibt es ein ganz großes Problem: Was Volkswirte brauchen ist eine breite und in Teilen tiefe Ausbildung. Wenn man aber Bachelor VWL und Master Finance macht, dann bekommt man im Bachelor (der meist ja auch einen BWL Teil hat) zu viel Quatsch mit, den keine Sau braucht (Wirtschaftsinformatik auf einem witzlosen Niveau, Ethik, Marketing, lalala). Das verstopft das eh schmale Studium für die wichtigen Sachen. Mathe, Staistik, Schreiben lernen, Theoriegeschichte.
Nach dem Master ist man eher ein Finance-Typ ohne noch als Volkswirt erkennbar zu sein. Also man ist BWLer.
Oder man macht den BWL bachelor und dann einen Economics Master. Meine Meinung: In 2 Jahren macht man aus einem Controller keinen Volkswirt. Ende der Durchsage. Wenn es ein guter Master ist, dann hat man höchstens die quantitativen Skills aber kein VWL Wissen oder man hat VWL wissen, kann aber nicht gut genug rechnen.
Lösung: PhD, also ein Promotion mit Doktorandenvorlesungen. Aber: Das dauert 5 Jahre und es ist überhaupt nicht gesagt ob man danach eher einen Job findet oder mehr verdient, weil man zum Teil überqualifiziert ist.

===========
und sonst noch: Das Problem als Volkswirt (das gilt ganz besonders wenn er als Volkswirt arbeiten will) ist mehr als für BWLer der Einstieg. Meist will man einschlägige Berufserfahrung und damit ist EINSCHLÄGIGE gemeint. Der Verband will eben einen Lobbyisten mit Netzwerk. Wenn man im "Marketing" unterwegs sein will, macht sich der Visitenkarten Dr. sehr gut und man sollte irgendwas veröffentlicht haben oder schon mal bei angesehenen Arbeitgebern gewesen sein, um Image in den neuen Job mitzubringen. "jaa, die Analyse hat der Herr Dr. sowieso gemacht! Der war früher beim Finanzministerium und dann bei der Bundesbank. Jetzt ist er hier bei McKinsey und hat für Sie, lieber Kunde, diese tolle Analyse erstellt! Deswegen ist sie ihr Geld wert!" oder so ähnnlich.

Schwere Sache, aber Volkswirt wird man eh nicht wegen des Geldes, sondern aus Überzeugung ;)

Hoffe geholfen zu haben.

antworten
KimDotCom

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Ich kann meinem Vorredner nur zustimmen. Volkswirtschaft studiert man nicht, um reich zu werden.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Danke für den langen Kommentar. Von meiner Seite als VWler auch große Zustimmung.

Mit zusätzlicher Erfahrung (früh auch BWL-nahe Praktika/UB/stud. Initiativen) ist der Einstieg in einen BWL-Job möglich und man ist auch sehr interessant für AG, aber es ist manchmal nicht so easy gegen gradlinig gestriegelte BWL-CVs.

Trotzdem bin ich glücklich, dass ich mein Interessensschwerpunkt VWL studiert habe und nicht nur aus Gründen eines späteren geilen BWL-Jobs.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Werkstudent; WiIng; M. Sc.; Gleitender Durchschnitt < 1,3;

1 Bewerbung (Big 4, Advisory); 1 Telefoninterview; 1 Zusage

Im Bachelor (2012)

1 Bewerbung (Top Versicherung); 1 Zusage (ohne Gespräch; Vitamin B)

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Berufseinstieg (Trainee) im Banking nach MSc Finance

8 Bewerbungen, 4 Absagen, 4 VG, 2,5 Angebote. Beim Wunscharbeitsgeber hab ich es nicht ins Traineeprogramm geschafft, dann aber eine Stelle direkt angeboten bekommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

ReWe/Controlling, Diplom (Uni), 2,0

80 Bewerbungen, 3 Vorstellungsgespräche, 1 Zusage

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Vorweg muss ich sagen, dass ich wohl mit meiner Wahl immer ein gutes Händchen hatte, möchte aber auch betonen, dass ich immer gezielt Unternehmen ausgewählt habe.

Praktikum 1 Inland (Bank):
1 Bewerbung > 1 Zusage

Praktikum 2 Ausland (Handels- und Industriekonzern):
2 Bewerbung > 1 Vorstellungsgespräch > 1 Zusage

Dualer Studienplatz (Handels- und Industrieunternehmen):
2 Bewerbungen > 2 Vorstellungsgespräche > 1 Zusage

Direkteinstieg & nebenberuflichen MBA (1x Int. Internetdienstleistungsanbieter, 2x Industriekonzern):
3 Bewerbungen > 3 Vorstellungsgespräche > 1 während des Vorstellungsgespräches selbst abgesagt, 1 nach Vorstellungsgespräch abgesagt, da 1 direkt Zusage

Generell muss ich sagen, dass ich so manche Reden hier im Forum nicht nachvollziehen kann, wenn diese 100 Bewerbungen und mehr abschicken und nie eine Antwort/keine Zusage erhalten. Bin schließlich auch kein 1,0 Überflieger der BWL, und habe es dennoch "problemlos" geschafft.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

physik 1,0 Bachelor danach 3 Jahre fachfremd selbsständig.
60 Bewerbungen 2 Einladungen eine Zusage.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Abschluss M.Sc. Bankbetriebswirtschaftslehre und Statistik (~1,7)
13 Bewerbungen (Banken, Versicherungen, BIG4 und kleine Beratungen)

5 VG
1 Zusage
2 offen.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Abschluss M.Sc. BWL Controlling, Finance, Accounting ~1,6 keine Top-Uni

4 Bewerbungen für einen Direkteinstieg, davon 2 Einladungen zum VG mit anschließenden Zusagen.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Praktika:
1 Bewerbung
1 VG
1 Angebot

Einstieg:
~40 Bewerbungen
5 VG
4 Angebote

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

VWL Master 1,5 ;
~50 Bewerbungen; nur Absagen.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Schön für dich. Dennoch entspricht es den Tatsachen:

BWL Master, 1,3 + Ausbildung Industriekaufmann + 1,5 Jahre BE + 1 Jahr Werkstudent internationales Unternehmen

Bisher: ca. 50 Bewerbungen -> ca. 10 Absagen, 1 VG, 1 Telefoninterview (beide selbst abgesagt). Rest offen, die meisten ohne Antwort (und wird auch nichts mehr kommen, da länger als 2 Wochen offen)

Lounge Gast schrieb:

Generell muss ich sagen, dass ich so manche Reden hier im
Forum nicht nachvollziehen kann, wenn diese 100 Bewerbungen
und mehr abschicken und nie eine Antwort/keine Zusage
erhalten. Bin schließlich auch kein 1,0 Überflieger der BWL,
und habe es dennoch "problemlos" geschafft.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Wirtschaftsingenieurwesen, FH, Master 1,8; 3 Jahre Berufserfahrung strategischer Einkauf; Raum München

14 Bewerbungen versch. Branchen
4 VG
1 Angebot, das ich abgelehnt habe, da Rückschritt

Knorr, Webasto, MAN, BMW, Siemens mache ich mir mittlerweile überhaupt nicht mehr die Mühe, mich auf irgendeine Stelle zu bewerben.

Scheiß-Quote !!!

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

BWL, 1,5 Jahre in der Buchhaltung, 1 Jahr bei Big4 Forensik. CIA Examen gemacht. Jetzt bewerbe ich mich um eine Stelle in der internen Revision.
Bewerbe mich seit 2 Monaten.

75 Bewerbungen
35 direkte Absagen
3 Tel. Gespräche - > Absagen
2 VG -> Absagen
2 VG noch offen
Rest ist noch offen.

Ich weiß nicht was ich tun soll..

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

BWL, Finance, durchschnittliche Note - bewerbe mich hauptsächlich auf Controlling-Stellen. 1 Praktikum im Controlling bei DAX30-Unternehmen.

~ 60 Bewerbungen
~ 45 direkte Absagen
~ 3 VG - 1 Absage

Das sind Richtwerte, vll. +-10. 2 Gespräche laufen, 1 scheint relativ sicher zu sein, hoffe aber auf die andere Stelle.

P.S.

Ich zähle 50 von 60 Bewerbungen für mich nicht. Ich habe in der Zeit sehr viel optimiert und herumexperimentiert. Die 3 VG's kamen erst, nachdem ich auch der Meinung war, dass man nichts bzw. fast nichts mehr optimieren kann.

Jetzt stehen die Feiertage an und ich bin extrem ungeduldig, da ich erst ca. Mitte Januar die Rückmeldung erhalten werde. Viele sind wahrschienlich in einer ähnlichen Situation.

Ich wünsche allen viel Erfolg bei ihren Bewerbungen!

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Die Frage ist halt immer auch, wo man sich bewirbt.
Wenn jemand mit durchschnittlichem Studium, ohne Ausland, ohne besondere Praktika eine Direktanstellung bei DAX30 haben will, stehen seine Chancen von Anfang an gegen 0.

Im Endeffekt würde ich lieber zuviele Bewerbungen rausschicken, als zu lange auf bestimmte Unternehmen zu warten!

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

master bwl fin & acc 1.6;
2 praktika bei dax UN + Auslandssemester, bin seit Oktober auf Suche und auf 40 Bewerbungen bis jetzt Absagen oder keine Rückmeldung. Da wird auch nichts mehr kommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Lounge Gast schrieb:

master bwl fin & acc 1.6;
2 praktika bei dax UN + Auslandssemester, bin seit Oktober
auf Suche und auf 40 Bewerbungen bis jetzt Absagen oder keine
Rückmeldung. Da wird auch nichts mehr kommen.

Bei mir sieht es bis auf eine etwas schlechtere Note genauso aus :) Würde aber noch so schnell aufgeben, vor allem nicht nach der kurzen Zeit, den halben Dezember kann man ja nicht dazuzählen. Wenn ich nach nach 6-8 Monaten immer noch nichts habe, werde ich mir mal gedanken machen und eventuell noch was mit IT studieren.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Und Bachelornote + Uni?

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Wie sehen eigentlich eure Strategien aus?
Nehmen wir an ihr gehört zu den 1,x absolventen, mit Praktikum/Praktika von minimum 4-6 Monaten und Auslandserfahrung.

Ich für meinen Teil habe mich zunächst auf wenige (

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

das sind ja schöne Aussichten... Mit nem Notendurchschnitt von 1.6 und 2 Praktika rein GAR NICHTS zu bekommen ist schon traurig :(

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

@Typ mit 1.6er MSc und 2 Praktika
Mit so einem Profil liegt es entweder an den Bewerbungsunterlagen oder an Deinen Ansprüchen.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Abi 2,9
Bachelor FH 1,7 (Top 10%)
Master Uni Mannheim 1,8
2 Auslandssemester
3 ordentliche Praktika bei Big 4, DAX30, 3rd Tier UB
--> Wurde bei DAX30 nirgends eingeladen. Bei Big 4 überall... war dann bei 2 der Big 4 zum VG. Beides Mal Zusage (Advisory)...

Bewerbungen insgesamt:
DAX30: ca. 8 - 0 Einladungen
Big 4: 4 - 4 Einladungen - 2 Zusagen aus 2 VG
Andere UB: 0

Vielleicht war mein CV am Ende zu Beratungslastig für DAX30?? Zumindest hatte ich so das Gefühl. Außerdem Abi & DHBW (bei unbekanntem Unternehmen) könnte mir das Genick gebrochen haben...

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Bachelor FH in "Banking and Finance".
Abschluss 2,6.

150 Bewerbungen.
100 Absagen
49 OHNE Rückmeldung
1 Einladung -> 1 Zusage

Erfolgsquote also 1/150 ;-)

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

yo bin der mit master 1.6

Es liegt sicher nicht an meinen Ansprüchen. Ich würde alles nehmen, was ich kriegen kann.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Eine Erfolgsquote von 10% halte ich für maßlos übertrieben.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Uni Abschluss Master: 1,4
20 Bewerbungen (alle auch von einem experten korrigiert)
-->20 Absagen

Ich hoffe nicht, weil ich Ausländer bin ^^

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

5x Bewerbungen auf Stellen als Trainee im Bereich Controlling, 3x DAX30, 1x MDAX, 1 Hidden-Champion

DAX30 - 2x Einladungen zum AC, 1x Online-Test gescheitert, 1 Absage nach AC, 1x Zusage

MDAX - Absage nach 2.Gespräch.

Hidden Champion, AC dann Zusage.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

-Uni+FH Abschluss Master - Finance &Acc : 1,6 (Masterarbeit 1,0) (4Semester)
-Bachelor Fh Abschluss: 2,3- Finance&Acc (6Semester)

  • 1 Auslandsjahr
  • 3 Jahre Werkstudentstätigkeit

14 Bewerbungen (Trainee, Direkteinstieg im Bereich Finance und/oder Controlling)
7 Absagen
7 Offen

Heute 11 weitere verschickt ..... mal schauen was dabei rauskommt

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

M. Eng. Maschinenbau
1 "Bewerbung" --> Treffer bei einem Konzern
(war zuvor da Werkstudent)
1 Jobangebot von alter Firma, wo ich ebenfalls Werkstudent + Masterand war.
Quote? 100%.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung BWL-Bachelor

B.o.Sc. BWL/Wirtschaftsinformatik, durchschnittlicher Schnitt.

Praktikum: 1 Bewerbung (Software-Unternehmen, Entwicklung), 1 VG, 1 Zusage.
Job (1x Online-Marketing bei einem Industriebetrieb / 1x Internetagentur): 2 Bewerbungen, 2 VGs, 2 Zusagen.

Quote: 100%, allerdings war bei den Bewerbungen kein großer Konzern dabei.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung BWL-Bachelor

Wing msc 1.8
40 bewerbungen, 4 vorstellungsgespräche, 0 Jobs
Sind immerhin 10%.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

BA Internationale Betriebswirtschaft (Doppelabschluss) 2,2
1 Jahr Auslandserfahrung

Bewerbung Pflichtpraktikum (Ausland ~ Int. Großkonzerne, Int. Marketing Agenturen):

36 Bewerbungen
14 Absagen
1 VG -> Angebot
Rest (blieb) offen
---------------
Jetzt: MA in England gemacht; Note steht noch aus, appr. 1,8
Bewerbungen auf Junior- und Trainee-Stellen - Innland:
4 Bewerbungen
2 Absagen
1 Einladung zum AC (offen)
1 Offen (schon zu lange...)

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

BA Betriebswirtschaft 2,7/FH/8 Semester

Direkteinstieg als Trainee beim Unternehmen aus dem Praxissemester (kleine Konzerntochter mit ~ 1.300 MA) als Trainee Konzern-ReWe.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

8 Bewerbungen Tier 1 UB/IB -> 8 VG -> 8 Zusagen
WiWi : 1,0 Abi; 1,3 BSc; 1,0 Master , 2 Auslandssemester, Praktika in Tier 1 UB/IB

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Master Economics

29 Bewerbungen, 3 Bewerbungsgespräche, 1 Zusage

**Miss Economics**

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

30 Bewerbungen, Marketing und Sales, 3,5 Jahre Berufserfahrung im Ausland nach Masterabschluss, div. Erfahrungen während der Studienzeit
25 - Absagen
3 - VG, 1 Absage, 1 x in die zweite Runde geschafft, ist noch - von 2 insgesamt - offen, gehe aber davon aus, dass es auch abgesagt wird
2 - weder Absage noch Einladung bekommen (1 x Eingangsbestätigung, um Geduld gebeten, ist aber auch schon lange her)
rund 10 % Erfolgsquote - EInladungen zum VG nach Bewerbung. Für die Zusage kann ich z.Z. keine Auskunft geben, darauf warte ich noch und bewerbe mich fleissig weiter :)
Viel Erfolg an alle!

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

VWL-Master, vorher Bachelor (1,5/1,9)

bisher über 80 Bewerbungen

--> 70 Absagen, aber auch nur nach teilweise mehrfacher Nachfrage, weil MITARBEITER KRANK/EDV GESTÖRT/PERSONALABTEILUNG VON BEWERBERZAHL ÜBERRASCHT, also immer die gleiche Leier. Die Stellen werden meist immer wieder neu ausgeschrieben (Blindausschreibungen).

--> 8 mal gar keine Antwort

--> 2 Pseudo-Vorstellungsgespräche (+ jeweils Absage):

--> Vorstellungsgespräch Nr.1:
200 Kilometer Anreise. Dann folgende Mitteilung bekommen: Angeblich Fehler in Ausschreibung, man sucht keinen Volks-, sondern einen Betriebswirt.

--> Vorstellungsgespräch Nr. 2:
280 Kilometer Anreise. Im ersten Gespräch gabs nur einen Monolog zu hören, auf den Bewerber bezogene Fragen sollten beim ZWEITEN GESPRÄCH geklärt werden.
Eine Woche später nochmal 280 Kilometer Anreise. Zwei extrem junge -- wenig qualifizierte -- Gesprächspartner. Wissen und Kompetenzen nicht angesprochen. Nur Fragen ala: Wo sehen Sie sich in 10 Jahren? Was sind Ihre 3 schlechtesten Eigenschaften? etc. Dass es hier keinen Job gibt, war mir klar. Eine Woche später gabs die Absage, in der mitgeteilt wurde, dass man sich für einen 'noch geeigneteren' Bewerber entschieden habe. Die Stelle blieb trotzdem ausgeschrieben. Auf diesbezügliche Anfrage keine Antwort, aber die Ausschreibung wurde gelöscht. Ein paar Wochen später wurde sie wieder veröffentlicht -- und das geht regelmäßig bis heute so. Also: Blindausschreibung.

Daher meine Bitte: Nehmt Euch Zeit und verfolgt die Ausschreibungen in den einschlägigen Online-Jobbörsen. Das stolpert man von einem Deja-Vu ins nächste...

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

M.A in Business (FH in Österreich - 2,0) + M.Sc. Management Information Systems (Staatliche Uni USA - 3.5 GPA) als double degree, B.A in Wirtschaftsinformatik (FH in Österreich - 2,1) Abi: 1,5, ein 6-monatiges Praktikum bei einem Ölkonzern.

2 Monate gesucht
~40 Bewerbungen (und viele dumme Fehler gemacht)
4 VGs
3 Angebote

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Geistes/Sozialwissenschaft: englisches Bachelor in Deutschland mit 1.5; Master aktueller Durchschnitt 1.6 (Ausland)

Praktikum 1: 1 Bewerbung 1 Zusage (Vitamin B) - DAX 30
Praktikum 2: 15 Bewerbungen (Tier 1&2 Unternehmensberatungen & Investment Banking) - 1 Einladung (Tier 1 UB) --> Absage; 3 Bewerbungen DAX 30 - Absage; 1 Bewerbung top internationaler Konzern - Zusage (Campus Recruiting)
Praktikum 3: 15+ Bewerbungen (Hauptsätzlich UBs) - 2 Einladungen (Beratungsabteilung Big4) --> 1 noch offen (50% Vitamin B), 1 gecancelt (Frag mir nicht wieso weil ich selber immer noch ziemlich verwirrt bin)

Conclusio:

  1. Vitamin B ist der entscheidende Faktor
  2. Die Einstiegsmöglichkeit bei DAX 30/IB/UB für Geistes-/Sozialwissenschaftler ist nicht ganz so optimistisch.
  3. 30% der Online-Ausschreibungen sind leider nur "Bildausschreibungen"
antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

VWL Master, halbes Jahr Berufserfahrung, jetzt Einstieg als Controller:

Bewerbungen: 155
Absagen: 102 -> 43 Bewerbungen noch offen

Vorstellungsgespräche: 10
Absagen: 4
Zusagen: 1, dazu noch 1 AC Termin offen + bei 4 Gesprächen noch auf Rückmeldung

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung BWL-Bachelor

BWL Bachelor

Bewerbungen: 73
Absagen: 41 -> 23 Bewerbungen noch offen

Vorstellungsgespräche: 4 (inkl. einem VG nächste Woche)
Absagen: 2
Zusagen: 1 (abgelehnt)

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

BWL Bachelor (nebenberuflich)
Bewerbung: 16
Absagen: 1
Vorstellungsgespräche: 3
Offen: 12

Guter Schnitt nach 3 Tagen Bewerbung, wobei meine 2 jährige Berufserfahrung im speziellen Bereich vermutlich mehr ausmacht.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Finance Master
Bewerbungen: 23
Absagen: 18 (rest ist noch offen)
Vorstellungsgespräch: 1

antworten
Raphael87

Re: Erfolgsquote Bewerbung

BWL Gesundheits- Sozialwirtschaft 2,6
Bewerbungen: 70-80
Absagen: mindestens 45-50
Keine Rückmeldung: 30-35
VG: 1 (lief gut danach keine Rückmeldung ist 2 Wochen her, trotz Andeutung auf "gute Chancen" eines 2. Gespräch!)

Das sind tolle Aussichten bisher...

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Wiing Master 1,18
Eine Bewerbung
Eine Zusage
2 weitere Angebote über Prof erhalten

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

MSc Finance
ca 20 Bewerbungen
2x Vorstellungsgespräche
2x Zusagen

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung / Vorstellungsgespräche

BWL Master mit 2,1

Bisher 70 Bewerbungen

40 Absagen
30 noch offen

Bisher erst (!) zwei Vorstellungsgespräche und ein Telefoninterview.
Hoffe ich finde bald was. Mein Abschluss ist nun fast 2 Monate her...

antworten
Oekonomist

Re: Erfolgsquote Bewerbung / Vorstellungsgespräche

Master (VWL,1.9), fast 160 Bewerbungen nach über einem Jahr Stellensuche, Abschluss vor einem halben Jahr, 3 Vorstellungsgespräche, wovon nur eines wirklich ernsthaft war, auf ein Viertel der Bewerbungen keine Rückmeldungen, ansonsten nur Absagen, wobei mir ein und dieselben Ausschreibungen immer wieder begegnen... Nochmal bewerbe ich mich natürlich nicht...

Hast Du Deine 70 Bewerbungen während der letzten 2 Monate nach Deinem Abschluss geschrieben oder hattest Du auch schon (lange) vorher begonnen? Wenn jahrelange Berufserfahrung etc. gefordert wird, bewerbe ich mich gar nicht erst, sondern nur wenn ich alle genannten Anforderungen erfülle. Als VWLer findet man allerdings auch entsprechend weniger Angebote.

Lounge Gast schrieb:

BWL Master mit 2,1

Bisher 70 Bewerbungen

40 Absagen
30 noch offen

Bisher erst (!) zwei Vorstellungsgespräche und ein
Telefoninterview.
Hoffe ich finde bald was. Mein Abschluss ist nun fast 2
Monate her...

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung / Vorstellungsgespräche

Ich habe in den letzten 2 Monaten angefangen, mich zu bewerben. Während ich meine Masterarbeit geschrieben habe, hatte ich einfach keine Zeit und keinen Nerv auf zusätzliche Bewerbungen. Ich bewerbe mich eigentlich ausschließlich auf Juniorstellen... bei den großen Jobbörsen sieht man auch nur die gleichen Ausschreibungen von den selben Firmen und das seit Monaten....

Nicht entmutigen lassen. Ich wünsche dir viel Erfolg!

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

BWL Bachelor 2,0

Abschluss Ende März, erste Bewerbungen anfang Februar abgeschickt.

Bewerbungen: 93
Absagen: 67
Noch offene: 11
Keine Reaktion: 15
Vorstellungsgespräche: 6
Zusagen: 1

Die Zusage ergab sich bereits im März, noch vor Abschluss meines Studiums. Ich habe jedoch abgelehnt, da dort weder Gehalt noch die Aufgaben gepasst haben. Nun habe ich mich bei einigen Personaldienstleistern beworben, die geeignete Sachbearbeiter / Assistenten Stellen per Direktvermittlung anbieten. Mal sehen ob sich auf diesem Wege etwas ergibt.

Auf Jobs die bei Stepstone geschaltet sind, habe ich mich in letzter Zeit schon gar nicht mehr beworben, da diese ja auch unzähligen weiteren Seiten veröffentlich werden. Ich nutze derzeit indeed und habe mir dort eine Filtersuche mit geeigneten Suchbegriffen angelegt.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

@ Post vom 14.03.14
War das Beispiel mit dem Kollegen der von der BuBa über das Finanzministerium zu McKinsey gewechselt ist, fiktiv?

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Fh Bachelor 2,3 BWL

Praktikum/ Werkstudenten Bewerbungen:

60% Einladungen
Nach Einladung immer den Job bekommen (2/3 Tier UB, MDAX, DAX)
War zu der Zeit noch flexibel was Standort wechseln anging.

Nach dem Studium für Festeinstieg (Standortgebunden):

40 Bewerbungen
2 Einladungen
1 Zusage (Zum Glück wünsch Arbeitgeber am Standort)

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Hab ich schon in einen anderen Thread geschrieben, aber vielleicht macht das hier dem einen oder anderen Mut.

Habe mich im Consulting beworben:

Tier-1 Strategieberatungen: 5 Bewerbungen, 1 Einladung, 1 Angebot (angenommen)
Tier-2 Strategieberatungen: 5 Bewerbungen, 0 Einladungen
Boutiquen: 5 Bewerbungen, 4 Einladungen
Inhouse Counsulting: 4 Bewerbungen, 2 Einladungen
Big 4 Consulting: 3 Bewerbungen, 0 Einladungen
Implementierer: 4 Bewerbungen, 2 Einladungen
Doktorandenstellen: 5 Bewerbungen, 4 Einladungen

Nach dem Tier-1 Angebot noch offene Einladungen abgesagt, deshalb kann ich zu der Quote Einladung/Angebot auch nicht viel sagen. Also immer bewerben worauf man Bock hat! Ich hätte weder erwartet, bei Tier-1 eingeladen zu werden, noch, bei Big4 und co. nicht eingeladen zu werden (hatte ich eher als Backup Option gesehen). Dementsprechend verzweifelt war ich zeitweise... der Druck beim Auswahltag der Tier-1 Beratung war gigantisch, weil das meine einzige Chance auf meinen Traumjob war. Hat aber irgendwie geklappt. Also nicht aufgeben!

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Wirtschaftsinformatik Praktikum: 5 Bewerbungen 2 Einladungen zum Vorstellungsgespräch 1 Zusage

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

  1. Praktikum im Bachelor:
    5 Bewerbungen - 5 Zusagen

  2. Praktikum im Bachelor
    1 Bewerbung - 1 Zusage

  3. Praktikum im Master
    3 Bewerbungen - 3 Zusagen

Top-Tipp: Wisst, was ihr könnt und was ihr wollt, wenn ihr euch bewerbt.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

joa bei meinen praktikas/werkstudententätigkeiten wurde ich bis jetzt auch nach , ist nix besondejedem Gespräch genommenres und höre ich auch häufiger von freunden.
die ac's zum berufseinstieg sind dann wahrscheinlich schon ein ganz anderer schnack.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Nach dem Master habe ich mich nur auf Trainee-Stellen im Bereich Banking beworben.

27 Bewerbungen
8 Direktabsagen
7 Telefoninterviews, danach bei 3 von denen VG / AC
11 Mal VG / AC

5 Angebote

Bachelor: 1,6 in BWL (Uni Hannover)
Master: 1,6 in WiWi (Fernuni Hagen)
Zwei Praktika (Deutsche Bank, Commerzbank)

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Und das siehst du als Erfolg!? Warscheinlich hast du dich zu niedrig beworben und es wäre mehr drin gewesen.

Lounge Gast schrieb:

  1. Praktikum im Bachelor:
    5 Bewerbungen - 5 Zusagen

  2. Praktikum im Bachelor
    1 Bewerbung - 1 Zusage

  3. Praktikum im Master
    3 Bewerbungen - 3 Zusagen

Top-Tipp: Wisst, was ihr könnt und was ihr wollt, wenn ihr
euch bewerbt.

antworten
WiWi Gast

Re: Erfolgsquote Bewerbung

Sehe ich auch so, wahrscheinlich irgendwelche Stellen, die sonst keiner machen will... Würde mir Gedanken machen

antworten

Artikel zu Erfolgsquote

73 Prozent der Studierenden schließen das Studium erfolgreich ab

Senior,

Laut Statistische Bundesamt (Destatis) hat mehr als ein Viertel das Studium ohne Abschluss beendet hat. Für die Universitäten wurde eine Erfolgsquote von 68 Prozent errechnet, für die Fachhochschulen von 80 Prozent.

Die individuelle Bewerbung 1: Bewerbung ist Selbstpräsentation

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbung hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Ratgeber: Bewerbungen bei Internationalen Organisationen

International Global

International ausgerichteten Führungskräften und Führungsnachwuchskräften bieten sich bei den internationalen Organisationen anspruchsvolle Karrieremöglichkeiten. Bei den Vereinten Nationen, der EU sowie zahlreichen Fach- und Sonderorganisationen warten herausfordernde Tätigkeitsfelder auf die Interessentinnen und Interessenten.

Bewerbung: Fachkräfte erwarten nach zwei Wochen eine Antwort

Bewerbung ohne Rückmeldung: Eine Lupe zeigt den leeren Posteingang der E-Mails.

Bei den Fachkräften erwarten drei Viertel der Bewerber nach spätestens 14 Tagen eine verbindliche Rückmeldung zu ihrer Bewerbung. Der gesamte Bewerbungsprozess bis zur Vertragsunterschrift sollte für 76 Prozent der Bewerber nach zwei Monaten abgeschlossen sein. Tatsächlich dauert die Jobsuche in Deutschland von der ersten Recherche bis zur Vertragsunterschrift jedoch im Schnitt sechs Monate, wie die Stepstone-Studie „Erfolgsfaktoren im Recruiting“ zeigt.

Bewerbungsabsage: Kein Auskunftsanspruch über Ablehnungsgründe für Bewerber

Ein Tisch mit zwei Stühlen.

Jeder, der sich bewirbt und eine Absage erhält, wüsste gern den Ablehnungsgrund. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) sieht jedoch die Arbeitgeber nicht in der Auskunftspflicht. Der Anspruch auf eine Begründung, warum andere Bewerber vorgezogen werden, besteht nicht.

Bewerbungskostenerstattung und Reisekostenerstattung

Bewerbunsgfoto, Fotograf,

Bewerbungskostenerstattung und Reisekostenerstattung sollen den Berufseinsteiger finanziell entlasten. Wer sich im Examen rechtzeitig als arbeitssuchend meldet, kann sich einen Teil seiner Bewerbungskosten vom Arbeitsamt erstatten lassen.

Die individuelle Bewerbung 2: Selbstanalyse

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Bewerbungen: Erfolgschancen sinken mit unseriösen E-Mailadressen

Ein Clonekrieger in seiner weißen Rüstung.

Personalchefs bilden sich innerhalb von Sekunden ein Urteil über eine Bewerbung. Ähnlich wie bei Rechtschreibfehlern leiden der erste Eindruck und die Erfolgsaussichten der Bewerbung bei weniger seriösen E-Mailadressen erheblich, wie erstmals eine Studie zur Cyberpsychologie der Universität Amsterdam zeigt.

Die individuelle Bewerbung 3: Bewerbungsanschreiben

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Ein stimmiges Bewerbungsanschreiben überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr ein Bewerbungsanschreiben hinbekommt, das eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Die individuelle Bewerbung 4: Schlüsselsignale im Anschreiben

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Freeware: Bewerbungssoftware »TURBO>job«

Ein Zug einer Achterbahn mit dem Namen Turbo steht auf dem Kopf.

Die als Freeware erhältliche Bewerbungssoftware erzeugt Bewerbungsunterlagen mit Deckblatt, individuellem Anschreiben und Lebenslauf und punktet zudem mit vielen Extras.

Die individuelle Bewerbung 5: Beispielanschreiben

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Unternehmen recherchieren im Web über Bewerber

Internetseite von Facebook

Bei der Auswahl neuer Mitarbeiter informiert sich gut die Hälfte (52 Prozent) aller Unternehmen im Internet über Bewerber. Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM unter 1.500 Geschäftsführern und Personalverantwortlichen ergeben.

Die individuelle Bewerbung 6: Lebenslauf

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Manager sind Bewerberlügen auf der Spur

Ein Großteil der Finance- und HR-Manager in Deutschland, Österreich und der Schweiz nehmen die Angaben im Lebenslauf nicht für bare Münze. Dies ist ein Ergebnis der Studie Workplace Survey des Personaldienstleister Robert Half.

Antworten auf Re: Erfolgsquote Bewerbung

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 185 Beiträge

Diskussionen zu Erfolgsquote

Weitere Themen aus Bewerbung & Co.