DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Bewerbung & Co.Absage

Will mich das Unternehmen trotz Absage vielleicht doch?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Will mich das Unternehmen trotz Absage vielleicht doch?

Hallo. Vor 2 Tagen bewarb ich mich auf eine Stelle, die in der Sparte Einstiegsjobs verzeichnet war. Heute kam die Absage, man hätte sich für jemand anderes entschieden, die recht nett formuliert war. Jedoch wunderte ich mich über einen Satz. Nämlich dass sie sich freuen würden eine Bewerbung auf eine andere Stelle zu erhalten. So was hatte ich noch nie und auch in der Googlesuche konnte ich nichts dazu finden. Ist es nur eine Floskel, die wahrscheinlich jeder bekommt in der Absage oder meinen die das ernst in meinem Fall?

Ich bin gerade erst mit dem Master fertig, schon über 30 und überhaupt keinen geraden Lebenslauf, aber doch einige Dinge vorzuweisen, die viele Leute recht interessant finden und die der Durchschnittsabsolvent nicht hat (u.a. eine Selbständigkeit). Insgesamt sind meine Erfahrungen der letzten Wochen hinsichtlich Bewerbung nahezu deprimierend. Da ich bei Xing gesehen habe, dass diese Einstiegsstelle von vielen Leuten mit krummen Lebensläufen oder auch von Leuten ohne Studium ausgeführt wird, dachte ich mir, dass das auch das Richtige für mich ist, denn trotz allem sehe ich mich eben als Berufseinsteiger. Doch wenn die Leute da meinen, dass ich mich für was anderes dort bewerben sollte, dann hätten sie doch auch direkt anfragen und einen Vorschlag machen können. Es gibt nämlich durchaus Stellen dort, die mir mehr zusagen würden.

Was meint ihr? Bringt es was, sich nochmals dort zu bewerben?

antworten
WiWi Gast

Will mich das Unternehmen trotz Absage vielleicht doch?

WiWi Gast schrieb am 09.10.2020:

Hallo. Vor 2 Tagen bewarb ich mich auf eine Stelle, die in der Sparte Einstiegsjobs verzeichnet war. Heute kam die Absage, man hätte sich für jemand anderes entschieden, die recht nett formuliert war. Jedoch wunderte ich mich über einen Satz. Nämlich dass sie sich freuen würden eine Bewerbung auf eine andere Stelle zu erhalten. So was hatte ich noch nie und auch in der Googlesuche konnte ich nichts dazu finden. Ist es nur eine Floskel, die wahrscheinlich jeder bekommt in der Absage oder meinen die das ernst in meinem Fall?

Ich bin gerade erst mit dem Master fertig, schon über 30 und überhaupt keinen geraden Lebenslauf, aber doch einige Dinge vorzuweisen, die viele Leute recht interessant finden und die der Durchschnittsabsolvent nicht hat (u.a. eine Selbständigkeit). Insgesamt sind meine Erfahrungen der letzten Wochen hinsichtlich Bewerbung nahezu deprimierend. Da ich bei Xing gesehen habe, dass diese Einstiegsstelle von vielen Leuten mit krummen Lebensläufen oder auch von Leuten ohne Studium ausgeführt wird, dachte ich mir, dass das auch das Richtige für mich ist, denn trotz allem sehe ich mich eben als Berufseinsteiger. Doch wenn die Leute da meinen, dass ich mich für was anderes dort bewerben sollte, dann hätten sie doch auch direkt anfragen und einen Vorschlag machen können. Es gibt nämlich durchaus Stellen dort, die mir mehr zusagen würden.

Was meint ihr? Bringt es was, sich nochmals dort zu bewerben?

Ruf halt an und frag in der Personalabteilung nach ob das ne Floskel war oder sie ne Stelle hätten bei der sie glauben dass du passt. Sie haben dir ja schon abgesagt also kann da nichts mehr schief gehen.

Persönlich glaube ich aber nicht, dass da was raus kommt. Ich hab schon öfters mitbekommen, dass Leuten ne andere Stelle angeboten wurde, als die für die sie sich beworben haben. Aber dann sagt der Arbeitgeber das und macht keine so dubiose Ansage

antworten
WiWi Gast

Will mich das Unternehmen trotz Absage vielleicht doch?

das ist eher eine Standardformulierung im Rahmen des Personalmarketings, damit du weiter auf der Karriereseite schaust, ob da was passendes dabei ist. Wenn sie konkret eine Stelle hätten, dann hätten sie dich angerufen und dir diese vorgeschlagen.

Wenn du mal nach den Begriffen "Candidate Journey" und "Employer Branding" suchst, kannst du das Personalmarketing und die damit verbundenen Maßnahmen (wie sehr nette Absagen) besser einordnen.

WiWi Gast schrieb am 09.10.2020:

Hallo. Vor 2 Tagen bewarb ich mich auf eine Stelle, die in der Sparte Einstiegsjobs verzeichnet war. Heute kam die Absage, man hätte sich für jemand anderes entschieden, die recht nett formuliert war. Jedoch wunderte ich mich über einen Satz. Nämlich dass sie sich freuen würden eine Bewerbung auf eine andere Stelle zu erhalten. So was hatte ich noch nie und auch in der Googlesuche konnte ich nichts dazu finden. Ist es nur eine Floskel, die wahrscheinlich jeder bekommt in der Absage oder meinen die das ernst in meinem Fall?

Ich bin gerade erst mit dem Master fertig, schon über 30 und überhaupt keinen geraden Lebenslauf, aber doch einige Dinge vorzuweisen, die viele Leute recht interessant finden und die der Durchschnittsabsolvent nicht hat (u.a. eine Selbständigkeit). Insgesamt sind meine Erfahrungen der letzten Wochen hinsichtlich Bewerbung nahezu deprimierend. Da ich bei Xing gesehen habe, dass diese Einstiegsstelle von vielen Leuten mit krummen Lebensläufen oder auch von Leuten ohne Studium ausgeführt wird, dachte ich mir, dass das auch das Richtige für mich ist, denn trotz allem sehe ich mich eben als Berufseinsteiger. Doch wenn die Leute da meinen, dass ich mich für was anderes dort bewerben sollte, dann hätten sie doch auch direkt anfragen und einen Vorschlag machen können. Es gibt nämlich durchaus Stellen dort, die mir mehr zusagen würden.

Was meint ihr? Bringt es was, sich nochmals dort zu bewerben?

antworten
WiWi Gast

Will mich das Unternehmen trotz Absage vielleicht doch?

Wenn Du anrufst bekommst Du eine weitere Floskel, nur eben mündlich. Falls der Arbeitgeber Dich wirklich auf einer anderen Position sieht, hätte er Dir diese direkt als Alternative angeboten... Oder sollst Du jetzt rumraten?

antworten
WiWi Gast

Will mich das Unternehmen trotz Absage vielleicht doch?

Das ist nur eine höfliche Floskel. Mich wundert, dass du dazu nichts gefunden haben willst. Sie weisen lediglich darauf hin, dass du dich auf andere Stellen bewerben kannst und durch die Absage nicht quasi "gesperrt" bist. Dir wurden damit aber keine erhöhten Chancen mitgeteilt, das verstehst du falsch.

antworten
WiWi Gast

Will mich das Unternehmen trotz Absage vielleicht doch?

kenne ich auch, manche Absagen sind einfach nett formuliert

antworten
WiWi Gast

Will mich das Unternehmen trotz Absage vielleicht doch?

Klingt für mich eher nach einer freundlichen Absage. Habe ich auch schon öfters erhalten. Als wirklich Interesse von Seiten des Unternehmens für eine andere Stelle bestand wurde ich zu einem Gespräch eingeladen, indem mir diese Stelle vorgestellt wurde.

Im Zweifel anrufen und nachfragen

antworten

Artikel zu Absage

Bewerbungsabsage für Professorenstelle: Bestgeeigneter Bewerber kann allenfalls Schadensersatz verlangen

Leerer Hörsaal mit Sprechblasen

War das Auswahlverfahren fehlerhaft können Bewerber Schadensersatz nach einer Ablehnung erhalten. Dafür muss der Bewerber niederlegen, dass er der bestgeeignete Bewerber war. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat im Fall einer zu vergebenen Professorenstelle gegen den Kläger entschieden.

Bewerbungsabsage: Kein Auskunftsanspruch über Ablehnungsgründe für Bewerber

Ein Tisch mit zwei Stühlen.

Jeder, der sich bewirbt und eine Absage erhält, wüsste gern den Ablehnungsgrund. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) sieht jedoch die Arbeitgeber nicht in der Auskunftspflicht. Der Anspruch auf eine Begründung, warum andere Bewerber vorgezogen werden, besteht nicht.

Bewerbungsabsage: Bei Scheinbewerbung für Trainee-Programm kein Diskriminierungsschutz

Ein orangefarbenener Plastikstuhl.

Scheinbewerbungen haben keine Chance vor Gericht: Die Möglichkeit bei Ablehnung sich auf das Diskriminierungsgesetz zu berufen, ist nichtig. Damit wird das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) vor Missbrauch geschützt. Dass vertritt das Bundesarbeitsgericht (BAG) und hat sich mit einer Fragestellung an den Europäischem Gerichtshof (EuGH) gewandet. Der EuGH entschied im Sommer 2016, dass nur ernsthafte Bewerber und Bewerberinnen unter dem AGG-Schutz gestellt werden. Scheinbewerbungen könnten sogar als Rechtsmissbrauch behandelt werden.

Die individuelle Bewerbung 1: Bewerbung ist Selbstpräsentation

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbung hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Ratgeber: Bewerbungen bei Internationalen Organisationen

International Global

International ausgerichteten Führungskräften und Führungsnachwuchskräften bieten sich bei den internationalen Organisationen anspruchsvolle Karrieremöglichkeiten. Bei den Vereinten Nationen, der EU sowie zahlreichen Fach- und Sonderorganisationen warten herausfordernde Tätigkeitsfelder auf die Interessentinnen und Interessenten.

Bewerbung: Fachkräfte erwarten nach zwei Wochen eine Antwort

Bewerbung ohne Rückmeldung: Eine Lupe zeigt den leeren Posteingang der E-Mails.

Bei den Fachkräften erwarten drei Viertel der Bewerber nach spätestens 14 Tagen eine verbindliche Rückmeldung zu ihrer Bewerbung. Der gesamte Bewerbungsprozess bis zur Vertragsunterschrift sollte für 76 Prozent der Bewerber nach zwei Monaten abgeschlossen sein. Tatsächlich dauert die Jobsuche in Deutschland von der ersten Recherche bis zur Vertragsunterschrift jedoch im Schnitt sechs Monate, wie die Stepstone-Studie „Erfolgsfaktoren im Recruiting“ zeigt.

Bewerbungskostenerstattung und Reisekostenerstattung

Bewerbunsgfoto, Fotograf,

Bewerbungskostenerstattung und Reisekostenerstattung sollen den Berufseinsteiger finanziell entlasten. Wer sich im Examen rechtzeitig als arbeitssuchend meldet, kann sich einen Teil seiner Bewerbungskosten vom Arbeitsamt erstatten lassen.

Die individuelle Bewerbung 2: Selbstanalyse

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Bewerbungen: Erfolgschancen sinken mit unseriösen E-Mailadressen

Ein Clonekrieger in seiner weißen Rüstung.

Personalchefs bilden sich innerhalb von Sekunden ein Urteil über eine Bewerbung. Ähnlich wie bei Rechtschreibfehlern leiden der erste Eindruck und die Erfolgsaussichten der Bewerbung bei weniger seriösen E-Mailadressen erheblich, wie erstmals eine Studie zur Cyberpsychologie der Universität Amsterdam zeigt.

Die individuelle Bewerbung 3: Bewerbungsanschreiben

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Ein stimmiges Bewerbungsanschreiben überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr ein Bewerbungsanschreiben hinbekommt, das eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Die individuelle Bewerbung 4: Schlüsselsignale im Anschreiben

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Freeware: Bewerbungssoftware »TURBO>job«

Ein Zug einer Achterbahn mit dem Namen Turbo steht auf dem Kopf.

Die als Freeware erhältliche Bewerbungssoftware erzeugt Bewerbungsunterlagen mit Deckblatt, individuellem Anschreiben und Lebenslauf und punktet zudem mit vielen Extras.

Die individuelle Bewerbung 5: Beispielanschreiben

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Unternehmen recherchieren im Web über Bewerber

Internetseite von Facebook

Bei der Auswahl neuer Mitarbeiter informiert sich gut die Hälfte (52 Prozent) aller Unternehmen im Internet über Bewerber. Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM unter 1.500 Geschäftsführern und Personalverantwortlichen ergeben.

Die individuelle Bewerbung 6: Lebenslauf

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Antworten auf Will mich das Unternehmen trotz Absage vielleicht doch?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 7 Beiträge

Diskussionen zu Absage

7 Kommentare

Bewertung Absage

WiWi Gast

Welchen Sinn soll es haben, jetzt auch Absagen zu interpretieren? Absage ist Absage, egal ob Einzeiler oder Roman. Ziel verf ...

7 Kommentare

Absage?

WiWi Gast

Für die Position passt du nicht, aber generell hast du einen guten Eindruck hinterlassen. Der Grund warum es nicht gepasst hat, kö ...

Weitere Themen aus Bewerbung & Co.