DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BewerbungsanschreibenEnglisch

Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

Autor
Beitrag
wiwigast135

Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

Hallo zusammen,

ich habe im Juli meinen Abschluss gemacht und bin seit einiger Zeit schon am Bewerbungen schreiben. Es läuft solala, bei einer Big4 war ich in der letzten Auswahlstufe, letztlich hatte sich allerdings Informatiker durchgesetzt und die Stelle im ERP bekommen.

Sobald ich zu einem Gespräch eingeladen werde, komme ich häufig auch in die nächste Runde. Allerdings glaube ich, dass mein Anschreiben noch verbesserungswürdig ist. Über jeden Ratschlag und Verbesserungsvorschlag bin ich dankbar.

Paar Daten und Fakten zu mir:

  • Bachelor in Int. Management mit 1,8
  • Thesis über Blockchain in der Logistik mit 1,3
  • 2 Praktika während des Studiums (Supply Chain bei einem Autobauer, Sales/Marketing bei einer Airline im Ausland)
  • Auslandssemester in Mexiko (Note: 1,2)
  • Sprachen: Englisch fließend, Spanisch konversationssicher
  • Vor meinem Studium Ausbildung als Logistikkaufmann (Note: 1,6) bei einer großen dt. Spedition, anschl. 6 Monate festangestellt im Vertrieb gearbeitet mit eigenem Kundenstamm und Ergebnisverantwortung

Ich bin mir sicher, dass ich als Bachelorabsolvent über die nötige Berufs- und Auslandserfahrung verfüge. Wichtig ist mir jetzt, praktische Erfahrungen zu sammeln und endlich "loszulegen", vorzugsweise natürlich in einer Beratungsposition, gerne Fokus auf Logistik bzw. Digitalisierung. Mein Lebenslauf sollte soweit okay sein, allerdings vermute ich, dass meine bisherigen Absagen in meinem Cover Letter begründet sind.

Hier eine Version meiner Anschreiben:

Dear Ms. XX,

Passion and performance are my personal values, which I also associate with XXX and which I pursue in my career. XXX excels in Advisory to the greatest extent, which influences my wish to become part of the Management Consulting team. Through the combination of both, my passion for business management and the diverse fields XXX has to offer, namely XXX, XXX and XXX, it is my desire to begin my professional career in this entry-level Consulting position starting XXX in XXX.

In each of my professional working experiences, I managed a strategic project. Having worked in Logistics, Controlling, Marketing and Sales provided me with valuable insights and the understanding of how an international corporation works internally and how it interacts with stakeholders. A brief overview: During my internship in Supply Chain Management at XXX, I led a project team with the purpose of examining the global sourcing strategy to identify cost reduction opportunities. We developed new processes to save XX% network costs as well a reduction of XX% of carbon emissions for components that are produced in XXX and delivered to the production plant in XXX. My work included gathering and analyzing data, doing business case calculations and presenting the results to higher management. Along with proving my analytical skills, I was also successful in ensuring the implementation of the new process for March 2019.

Having lived in four different countries, I am a person unrestricted by geographic boundaries. Owing to my international experience as a student in Germany, Mexico and Spain and an employee in Germany and Canada, I experienced International Business to the fullest. I embrace the possibility of getting to know additional cultures and different ways of doing business, but I am also aware of today’s changes in global industries. For example, in my Bachelor thesis I researched the potential of the Blockchain technology for companies and studied several logistics and trade finance use cases.

The thesis has not only raised my awareness of the technologies’ potential, but also made me aware of some severe challenges industries are facing right now due to insufficient digitalized business processes. The more important it is now to accompany companies successfully through the digital transformation and support them to overcome this process and remain competitive. I am certain that my combination of business skills and intercultural knowledge will benefit the success of your customers.

Concluding, I wish to join XXX because I believe the company will provide me with ideal conditions to begin my professional career. Furthermore, I am certain that the company will develop skills I am passionate about while networking with people who have similar goals. My international experience and analytical skills provide me with tools to contribute significantly to the success of the companies’ customers. I am looking forward to meeting you personally and to convince you of my qualifications for this position.

Vielen Dank für eure Rückmeldung :)

antworten
WiWi Gast

Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

Ohne jetzt im Detail das Englisch zu bewerten, das ist denke ich relativ okay:
Viel zu unspezifisch!

In das XXX kannst du jede Beratung mit einer Digitalsparte einsetzen.
"XXX excels in advisory" ist genau so nichtssagend wie "I am flexible, motivated and a good team player."

Ich weiß, das ist der schwierigste Teil, insbesondere hier die Balance zwischen ehrlichem Interesse und "ich schreib das weil es sich gut anhört" zu wahren. Schau dir die Webseite an, was macht die Firma irgendwie besonders im Vergleich zu anderen und wie kannst du das irgendwie mit deinen Erfahrungen verknüpfen? Gibt es z.B. White Paper von der Beratung über Supply Chain, die du besonders interessant fandest?

Schreib auf keinen Fall irgendwas was von die besten, die größten etc. Diesen Bullshit lesen die in 2 von 3 Bewerbungen und wissen genau, dass du dich auch woanders bewirbst.
Letztendlich geht es darum zu zeigen, dass du 30-60 Minuten investiert hast um dich im Detail mit XXX auseinanderzusetzen. Schließlich kostet eine Einladung mehrere Hundert Euro + einen halben Beratertag. Da will man kein Anschreiben mit geändertem Firmennamen.

Auch finde ich die Länge des persönlichen Teils etwas grenzwertig, insbesondere wenn du den spezifischen Teil noch etwas ausbauen solltest. Den Teil über die Thesis kann man meiner Meinung nach weglassen, wenn das nicht irgendwie besonders relevant für die Position oder das Unternehmen ist.

antworten
wiwigast135

Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

Also selbstverständlich werde ich anstatt Advisory nochmals explizit auf die Kernkompetenz der Beratung gehen. Ich verstehe auch, dass man sich im Anschreiben mit der Stelle und dem Unternehmen auseinandersetzen muss. Trotzdem versuche ich, das Anschreiben irgendwo generisch zu halten. Wenn man als Absolvent auf Jobsuche ist, kann ich wohl kaum ein Tag pro Stellenausschreibung aufbringen.

Aber ich denke mal ich werde das Anschreiben vlt. besser komplett neu aufsetzen. Allerdings erachte ich den Blockchain aus meiner Thesis als wichtig. Schließlich beweise ich doch damit, dass ich mich mit digitalen Themen auseinandersetze und diese auf das zukünftige Jobfeld ausrichten kann, auf das ich mich bewerbe (nehmen wir an, ich bewerbe mich bei einer Beratung um eine Digital Supply Chain Beratungsposition). Oder sehe ich das falsch?

antworten
WiWi Gast

Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

Viiiel zu lang. Als Bachelor Absolvent maximal eine Seite.

antworten
wiwigast135

Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

Das Anschreiben hat bei mir genau eine 3/4 Seite (Schriftgröße 12)...

antworten
DrWho

Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

wiwigast135 schrieb am 14.08.2019:

Also selbstverständlich werde ich anstatt Advisory nochmals explizit auf die Kernkompetenz der Beratung gehen. Ich verstehe auch, dass man sich im Anschreiben mit der Stelle und dem Unternehmen auseinandersetzen muss. Trotzdem versuche ich, das Anschreiben irgendwo generisch zu halten. Wenn man als Absolvent auf Jobsuche ist, kann ich wohl kaum ein Tag pro Stellenausschreibung aufbringen.

Aber ich denke mal ich werde das Anschreiben vlt. besser komplett neu aufsetzen. Allerdings erachte ich den Blockchain aus meiner Thesis als wichtig. Schließlich beweise ich doch damit, dass ich mich mit digitalen Themen auseinandersetze und diese auf das zukünftige Jobfeld ausrichten kann, auf das ich mich bewerbe (nehmen wir an, ich bewerbe mich bei einer Beratung um eine Digital Supply Chain Beratungsposition). Oder sehe ich das falsch?

Keiner erwartet dass du jede Bewerbung von 0 beginnst und dafür einen Tag Zeit nimmst. Das hat wirklich keinen Sinn. Aber es muss mindestens individuell aussehen.
Wenn du dich richtig bewirbst schreibst du mit dem Profil keine 50 Bewerbungen sondern vielleicht 10. Qualität geht klar über Quantität. Rechnest du pro Anschreiben 1-2 Stunden bist du bei 2 Arbeitstagen. Das sollte man doch wohl investieren können oder?

Der Bewerbungsprozess kostet das Unternehmen viel Geld, also wollen sie im Anschreiben nicht nur sehen dass du qualifiziert bist (wozu das CV eh viel wichtiger ist) sondern dass du genau weißt wo du dich bewirbst, damit du nicht nach dem Gespräch absagst weil es doch ganz anders war. Also zeig dass du deine Hausaufgaben gemacht hast. Selbstbeweihräucherung kann und macht jeder, aber ganz ehrlich was von deinem Anschreiben gibt wirklich Mehrwert zum CV? Aufgaben und Impact erwähnst du dort ja hoffentlich auch.

Mir ist nicht ganz klar welchen Rat du hier suchst, wenn du sagst du passt ja eh alles an. Eine perfekte generische Vorlage wo man nur die Xe austauschen muss gibt es nicht. Dass heißt nicht dass du bei jeder Bewerbung mit einem weißen Blatt anfangen musst, aber orientiere dich etwa an der Aufteilung (im Übrigen auch gute Orientierung für das VG):

  1. Warum genau diese Art von Consulting
    -Das fehlt hier noch ziemlich würde ich sagen. Sie wollen wissen dass du genau weißt worauf du dich in der Beratung einlässt und dass genau das dich reizt. Du hast noch keine Vorpraktika in der Beratung, daher ist das umso wichtiger.

  2. Warum bist du geeignet
    -Ist insgesamt in Ordnung der Teil, könnte aber noch spezifischer sein. Was hat es dir gebracht neue Kulturen kennenzulernen außer dass es dir gefallen hat?
    -Was sind diese ganzen Business Challenges mit denen du dich auskennst? Insbesondere im Bezug auf den Fokus der Beratung? So viel viel zu allgemein. Die These kann man hier reinbringen, aber dann muss das mehr als ich hab die Challenges besser verstanden.

  3. Warum Firma XXX
    -Hier musst du nicht schreiben dass die Firma so super toll und besser als alle anderen ist sondern einfach genau auf den Fokus eingehen und zeigen dass du ihn verstanden hast. Dafür braucht man mehr als einen Satz und kann z.B. auch schon gewisse Challenges nennen, die die Kunden von XXX. Auch hier könnte man die These reinbringen, falls es sich anbietet.

Teil 1 kann man für alle Anschreiben in der gleichen Branche (also Consulting) wiederverwenden.
Teil 2 kann man so zu 80% recyclen, Teil 3 würde ich immer neu schreiben, selbst wenn die Unternehmen irgendwie ähnlich sind.

Das ist sicher kein Patentrezept und ich bin auch kein Profi. Aber mit einiges an Übung (u.a. erfolgreichen Bewerbungen bei MBB) kann ich dir sagen dass du mit dem Anschreiben nicht herausstechen wirst (was natürlich nicht heißt dass es bei gutem CV trotzdem klappen kann).

antworten
WiWi Gast

Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

During my internship in Supply Chain Management at XXX, I led a project team with the purpose of examining the global sourcing strategy to identify cost reduction opportunities.

Meine erste Reaktion darauf ist: Praktikanten leiten keine globalen strategische Projekte im Einkauf. Es ist schon etwas tolles, wenn du daran mitgearbeitet hast.

Ich würde da und im Rest des Anschreibens einen Gang runterschalten und stattdessen nur wenige Punkte betonen, die für dich besonders wichtig und aussagekräftig sind .

antworten
WiWi Gast

Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

wiwigast135 schrieb am 14.08.2019:

Wenn man als Absolvent auf Jobsuche ist, kann ich wohl kaum ein Tag pro Stellenausschreibung aufbringen.

Doch, genau das solltest du tun. Du hast bei jeder Position genau eine Chance; lieber nur 1-2 Bewerbungen pro Tag statt viele unspezifische.

Grundsätzlich finde ich dein Anschreiben nicht besonders gut, obwohl mich deine Qualifikationen durchaus überzeugen würden. Ich finde es zu lang und zu dick aufgetragen. Komm zum Punkt und back erstmal kleine Brötchen.

Zur Erinnerung:
Du bist Bachelorabsolvent in BWL, deswegen klingen diese Prozessmanagement-Themen, dein Blockchain-Research und die Kosteneinsparung in % eher wie eine nette Erfahrung auf die du dir etwas zu viel einbildest. (Ist nicht böse gemeint, aber du bist weder Informatiker mit Forschungserfahrung, noch hast du lange genug irgendwo gearbeitet um einen Prozess und dessen Geschichte, die Anpassung und die langfristigen Folgen zu kennen.). Die Tätigkeiten kannst du im Lebenslauf gerne detailliert aufführen und ggf. im Interview erläutern, aber im Anschreiben klingt es nach dem klassischen BWLer-Vorurteil, der sich nach 6 Semestern in der Lage sieht einen ganzen Konzern umzukrempeln. Auch deine internationalen Karriereabsichten solltest du eher nicht explizit nennen. Weniger ist manchmal mehr, die Leser von Anschreiben und CV werden schon dahinter steigen.

Das mit dem Ausland finde ich auch zu viel. Schreib du bist Bachelorabsolvent mit internationaler Studiums-/Berufserfahrung. Punkt. Der Rest steht im CV. Du willst den Leser neugierig machen und kannst mit deinem CV dann nochmal glänzen wenn er/sie weiterliest.

Es wird keine Timeline gegeben, z.B. wann du einsteigen willst (auch wenn du flexibel bist ist ein Datum besser als keins). Lass so Wörter wie desire, passion etc. weg, du bewirbst dich auf einen Job in einem Industriezweig, nicht bei der NASA oder beim WWF.

antworten
WiWi Gast

Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

Zu lang. Versuch mal das Gleiche in halber Länge zu sagen und vergleich dann mal.

antworten
WiWi Gast

Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

wie sieht es generell mit dem Abschreiben im Englischen? Ich habe es so wahrgenommen, dass das Anschreiben wie oben für die Firmen im deutschsprachigem Raum angedacht ist. Im Grunde, das ist eine hochwertige Übersetzung eines deutschen Anschreibens ins Englische.
Die englischsprachigen Firmen hingegen erwarten eine sehr kurze Vorstellung. Mich mach auch stutzig, dass wenn die US-Amerikaner nach Hilfe mit dem Anschreiben gefragt werden, schlagen Sie vor eine sehr einfache Sprache mit Umgangswendungen, z.B. "I will bring hard work into your comany":)
wie sind eure Erfahrungen damit?

antworten
wiwigast135

Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

Ich denke mir halt da viele Firmen in der Stellenausschreibung ja schon erwähnen, dass man flüssiges Deutsch und Englisch beherrschen sollte, macht es schon mal einen guten Eindruck sich in Englisch zu bewerben. Zusätzlich hat man als Berater in den meisten Fällen int. Kundenkontakt und die Hälfte meines Studiums war auf Englisch (Int. Management), wieso sollte ich mich dann nicht auf Englisch bewerben können?

PwC hat z.B. ausdrücklich erwähnt, man könne sich sowohl in Engl. als auch Deutsch bewerben.

antworten
WiWi Gast

Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

wiwigast135 schrieb am 13.08.2019:

Hallo zusammen,

ich habe im Juli meinen Abschluss gemacht und bin seit einiger Zeit schon am Bewerbungen schreiben. Es läuft solala, bei einer Big4 war ich in der letzten Auswahlstufe, letztlich hatte sich allerdings Informatiker durchgesetzt und die Stelle im ERP bekommen.

Sobald ich zu einem Gespräch eingeladen werde, komme ich häufig auch in die nächste Runde. Allerdings glaube ich, dass mein Anschreiben noch verbesserungswürdig ist. Über jeden Ratschlag und Verbesserungsvorschlag bin ich dankbar.

Paar Daten und Fakten zu mir:

  • Bachelor in Int. Management mit 1,8
  • Thesis über Blockchain in der Logistik mit 1,3
  • 2 Praktika während des Studiums (Supply Chain bei einem Autobauer, Sales/Marketing bei einer Airline im Ausland)
  • Auslandssemester in Mexiko (Note: 1,2)
  • Sprachen: Englisch fließend, Spanisch konversationssicher
  • Vor meinem Studium Ausbildung als Logistikkaufmann (Note: 1,6) bei einer großen dt. Spedition, anschl. 6 Monate festangestellt im Vertrieb gearbeitet mit eigenem Kundenstamm und Ergebnisverantwortung

Ich bin mir sicher, dass ich als Bachelorabsolvent über die nötige Berufs- und Auslandserfahrung verfüge. Wichtig ist mir jetzt, praktische Erfahrungen zu sammeln und endlich "loszulegen", vorzugsweise natürlich in einer Beratungsposition, gerne Fokus auf Logistik bzw. Digitalisierung. Mein Lebenslauf sollte soweit okay sein, allerdings vermute ich, dass meine bisherigen Absagen in meinem Cover Letter begründet sind.

Hier eine Version meiner Anschreiben:

Dear Ms. XX,

Passion and performance are my personal values, which I also associate with XXX and which I pursue in my career. XXX excels in Advisory to the greatest extent, which influences my wish to become part of the Management Consulting team. Through the combination of both, my passion for business management and the diverse fields XXX has to offer, namely XXX, XXX and XXX, it is my desire to begin my professional career in this entry-level Consulting position starting XXX in XXX.

In each of my professional working experiences, I managed a strategic project. Having worked in Logistics, Controlling, Marketing and Sales provided me with valuable insights and the understanding of how an international corporation works internally and how it interacts with stakeholders. A brief overview: During my internship in Supply Chain Management at XXX, I led a project team with the purpose of examining the global sourcing strategy to identify cost reduction opportunities. We developed new processes to save XX% network costs as well a reduction of XX% of carbon emissions for components that are produced in XXX and delivered to the production plant in XXX. My work included gathering and analyzing data, doing business case calculations and presenting the results to higher management. Along with proving my analytical skills, I was also successful in ensuring the implementation of the new process for March 2019.

Having lived in four different countries, I am a person unrestricted by geographic boundaries. Owing to my international experience as a student in Germany, Mexico and Spain and an employee in Germany and Canada, I experienced International Business to the fullest. I embrace the possibility of getting to know additional cultures and different ways of doing business, but I am also aware of today’s changes in global industries. For example, in my Bachelor thesis I researched the potential of the Blockchain technology for companies and studied several logistics and trade finance use cases.

The thesis has not only raised my awareness of the technologies’ potential, but also made me aware of some severe challenges industries are facing right now due to insufficient digitalized business processes. The more important it is now to accompany companies successfully through the digital transformation and support them to overcome this process and remain competitive. I am certain that my combination of business skills and intercultural knowledge will benefit the success of your customers.

Concluding, I wish to join XXX because I believe the company will provide me with ideal conditions to begin my professional career. Furthermore, I am certain that the company will develop skills I am passionate about while networking with people who have similar goals. My international experience and analytical skills provide me with tools to contribute significantly to the success of the companies’ customers. I am looking forward to meeting you personally and to convince you of my qualifications for this position.

Vielen Dank für eure Rückmeldung :)

Bewirbst du dich im Ausland oder weshalb auf Englisch? (In D kann man sich selbst bei MBB auf deutsch bewerben)

Zum Anschreiben:
Du erzählst zu viele Sachen aus deinem CV viel zu detailiert nach. Gehört da nicht rein. Dafür fehlt im zweiten (sehr langen) Abschnitt die Verknüpfung, wie deine bisherigen Erfahrung für das konkrete Unternehmen für die konkrete Stelle gewinnbringend ist.
Ich würde auch anders starten als direkt mit Leistung und Leidenschaft als core values ins Haus zu fallen. Klingt für mich eher nach Werbung für einen Automobilhersteller. Der zweiten Satz übrigens (XXX excels in Advisory to the greatest extent) klingt für mich schon fast ironisch, weil viel zu dick aufgetragen.
Das trifft auch auf ", I experienced International Business to the fullest" zu. Du hast ja effektiv doch nur in D und CAN gearbeitet.

Fazit:

  • -> weniger generisch gestalten, bei deutschen Beratungen gerne auf deutsch bewerben und teils weniger dick auftragen
  • -> mehr die konkrete Stellenbeschreibung & Anforderungen mit deiner Person & Erdahrung matchen

(Ich selbst hab als Absolvent übrigens im Schnitt einen Tag pro Bewerbung investiert (inkl. Kununu/Glassdoor/wiwitreff/Bundesanzeiger Research. Hab somit auch "blos" 15 Bewerbungen rausgehauen. Dafür bei Top Arbeitgebern mit dann auch top Anschreiben (und teils auch für die Stelle angepassten CV). Hat für 12 Einladungen gereicht)

antworten
WiWi Gast

Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

Anschreiben ist in Ordnung, lass dir nix erzählen. Wer Bock hat Anschreiben in drei verschiedenen Sprachen zu formulieren kann das gerne tun, Englisch ist in relevanten Unternehmen selbstverständlich akzeptiert. Habe bei sämtlichen Bewerbungen T1-T3 auf Englisch geschickt und hatte damit großen Erfolg. Anders als der Vorposter hab ich keinen Tag pro Bewerbung verschwendet, sondern mir einen Tag inkl. Feedbackloops genommen, um ein gutes Schreiben aufzusetzen, und dann wie bei dir vorgesehen nur minimale Anpassungen vorgenommen. Beim Letter scheiterts nur, wenn man komplett weltfremden BS schreibt!

antworten
WiWi Gast

Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

Grundregel eines guten Anschreibens: Wenn es schon in deinem CV steht, kommt es nicht rein.

Beispiel:
"In each of my professional working experiences, I managed a strategic project. Having worked in Logistics, Controlling, Marketing and Sales provided me with valuable insights and the understanding of how an international corporation works internally and how it interacts with stakeholders. A brief overview: During my internship in Supply Chain Management at XXX, I led a project team with the purpose of examining the global sourcing strategy to identify cost reduction opportunities. We developed new processes to save XX% network costs as well a reduction of XX% of carbon emissions for components that are produced in XXX and delivered to the production plant in XXX. My work included gathering and analyzing data, doing business case calculations and presenting the results to higher management. Along with proving my analytical skills, I was also successful in ensuring the implementation of the new process for March 2019."

antworten
wiwigast135

Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

Ich persönlich finde es dennoch absolut wichtig, Arbeitsergebnisse in Form von %-Angaben in das Anschreiben einfließen zu lassen. Wieso sollte ich das weglassen? Genau dieser eine Absatz bezieht sich auf eine der Aufgaben aus der Stellenbeschreibung (Optimierung von int. Supply Chain Prozessen). Wenn ich diesen weglassen würde, dann würde ich mich doch komplett unter Wert verkaufen?!

antworten
WiWi Gast

Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

Genau so was kommt ja in den CV: wichtigste Tätigkeiten und Arbeitserfolge.

wiwigast135 schrieb am 14.08.2019:

Ich persönlich finde es dennoch absolut wichtig, Arbeitsergebnisse in Form von %-Angaben in das Anschreiben einfließen zu lassen. Wieso sollte ich das weglassen? Genau dieser eine Absatz bezieht sich auf eine der Aufgaben aus der Stellenbeschreibung (Optimierung von int. Supply Chain Prozessen). Wenn ich diesen weglassen würde, dann würde ich mich doch komplett unter Wert verkaufen?!

antworten
DrWho

Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

wiwigast135 schrieb am 14.08.2019:

Ich persönlich finde es dennoch absolut wichtig, Arbeitsergebnisse in Form von %-Angaben in das Anschreiben einfließen zu lassen. Wieso sollte ich das weglassen? Genau dieser eine Absatz bezieht sich auf eine der Aufgaben aus der Stellenbeschreibung (Optimierung von int. Supply Chain Prozessen). Wenn ich diesen weglassen würde, dann würde ich mich doch komplett unter Wert verkaufen?!

  1. Kann man das auch im CV erwähnen
  2. Wissen die Personaler dass das meistens eh BS ist

Srsly, hier haben einige Leute bestimmt 10-15 Minuten investiert dir eine gute Antwort zu geben, aber du gehst gar nicht richtig drauf ein sondern verteidigst dich nur.
So hat man echt keine Lust dir weiterzuhelfen.

antworten
wiwigast135

Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

Nein, ich nehme euren Rat an und habe mir Gedanken über ein neues Anschreiben gemacht. Sorry wenn das jetzt so rübergekommen ist. In dem neuen Anschreiben steckt viel von eurem Feedback drin und bin gespannt, was ihr davon haltet (sind 397 Wörter insgesamt).

Sehr geehrte Damen und Herren,
(Hab im Recruiting angerufen, ein Ansprechpartner für die Stelle gibt es nicht, ich solle es allgemein halten)

XXX zeichnet sich durch hervorragende Beratungskompetenzen im Bereich des Supply Chain Managements aus. Besonders durch die digitale Transformation stehen viele Unternehmen vor neuen Herausforderungen. Um die Wettbewerbsfähigkeit der zahlreichen Kunden XXX’s aufrechtzuerhalten, ist eine optimale Ausgestaltung der Supply Chain von fundamentaler Bedeutung. Die Möglichkeit, im Supply Chain Management die Arbeit in einer der führenden Strategie und Technologie Beratungen weltweit zu unterstützen, macht den Einstieg als Analyst für mich besonders reizvoll. Ab Anfang Oktober 2019 stehe ich uneingeschränkt zur Verfügung.

Während meines Praktikums bei XXX innerhalb der Wertstromgestaltung habe ich wertvolle Einblicke in die Optimierung von globalen Logistikprozessen erhalten. Besonders in der eigenverantwortlichen Mitarbeit in einem internationalen Projektteam mit dem Ziel, die Supply Chain eines globalen Lieferprozesses zu optimieren, durfte ich viel Verantwortung übernehmen. Durch meine problemlösungsorientierte Mitgestaltung des Prozesses und meinen analytischen Fähigkeiten, die insbesondere bei der Auswertung von großen Datenmengen gefordert waren, haben das Team und ich eine Kostenreduzierung von 24% sowie eine Verringerung von Treibhausgasen von 45% erzielen können. Aus den Erfahrungen dieser Zusammenarbeit bekräftigt sich mein Entschluss, mich fortan auf die Beratungsbranche zu fokussieren. Als äußerst spannend erachte ich dabei die Möglichkeit, in interdisziplinären Projektteams innerhalb kürzester Zeit komplexe Problemstellungen der verschiedensten Branchen wertschaffend für den Kunden zu lösen. XXX sehe ich dabei vor allem in Hinblick auf die angebotenen fachlichen Entwicklungsmöglichkeiten als bestmöglichen Einstieg in die Consultingbranche.

Vor allem die Zusammenarbeit mit einem internationalen Kundenstamm, verbunden mit weltweiten Reisetätigkeiten, erwarte ich von meiner zukünftigen Tätigkeit. Die dafür notwendige, interkulturelle Kompetenz, betrachte ich als eine meiner Stärken. Durch mein Auslandssemester in Mexiko habe ich mir nicht nur konversationssichere Spanisch-Kenntnisse aneignen können. Für eine erfolgreiche Projektdurchführung sind Eigenschaften wie Toleranz und Selbstorganisation besonders wichtig – Fähigkeiten, die ich anhand zahlreicher Fallstudien verfeinert habe.

Von meinem Berufseinstieg bei XXX erwarte ich mir, stetig Neues dazuzulernen. Die Tatsache, dass die Beratungsbranche die steilste Lernkurse bietet, ermutigt mich zu diesem Karrierepfad. Mit Hilfe der XXX Supply Chain Akademie möchte ich meine bislang erworbenen IT Fähigkeiten weiter bestärken und ausbauen, um in Zukunft innovative IT-Lösungen kundenorientiert zu entwickeln. Über den anspruchsvollen Berateralltag bin ich mir bewusst und nach erfolgreichem Abschluss meines internationalen Bachelorstudiums bereit, diese neue Herausforderung anzunehmen. Daher bin ich mir sicher, dass ich durch meine hohe Motivation und Belastbarkeit in Kombination mit meinen analytischen und interkulturellen Stärken XXX einen entscheidenden Mehrwert bieten werde.

Über ein persönliches Kennenlernen bei Ihnen freue ich mich sehr.

antworten
wiwigast135

Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

Achso, ganz vergessen: es handelt sich natürlich um eine Analysten Stelle im SCM mit Fokus auf Geschäftsprozessoptimierung, SCM, Green SCM etc.

Habe versucht, sämtliche geforderten Skills aus der Beschreibung in das Anschreiben einzubauen.

antworten
WiWi Gast

Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

Warum wird jetzt so ein Tamtam um ein Anschreiben gemacht? English ist gut, das reicht für IB/UB, also sollte es erst recht für DAX/Big4 etc. passen....

antworten
WiWi Gast

Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

Was mich an solcherlei Anschreiben immer super nervt ist diese sprachliche Unpräzision. Ich gebe dir einmal ein paar Beispiele:

"Die Möglichkeit, im Supply Chain Management die Arbeit in einer der führenden Strategie und Technologie Beratungen weltweit zu unterstützen," -> du willst also "die Arbeit" im "Supply Chain Management" eine "führenden Beratung" "unterstützen". Also im SCM der Beratung mitarbeiten? wohl eher: "..im Bereich Supply Chain Management beraten"

"Besonders in der eigenverantwortlichen Mitarbeit in einem internationalen Projektteam mit dem Ziel, die Supply Chain eines globalen Lieferprozesses zu optimieren, durfte ich viel Verantwortung übernehmen" -> "eigenverantwortliche Mitarbeit" was soll das sein? Jeder ist immer irgendwie "eigenverantwortlich". "Eigenverantwortlich" streichen. Am besten aktiv schreiben: "mitarbeiten" anstatt "Mitarbeit" usw.

"Vor allem die Zusammenarbeit mit einem internationalen Kundenstamm, " -> wirst du in Zukunft mit einem "internationalen Kundenstamm" "zusammenarbeiten"? Wohl eher nicht. Vllt. mit "internationalen Kunden"

"Durch mein Auslandssemester in Mexiko habe ich mir nicht nur konversationssichere Spanisch-Kenntnisse aneignen können." -> sondern auch??

"Die Tatsache, dass die Beratungsbranche die steilste Lernkurse bietet, ermutigt mich zu diesem Karrierepfad." -> die "steilste" sicher nicht. Eine "steile" vllt.

"Daher bin ich mir sicher, dass ich durch meine hohe Motivation und Belastbarkeit in Kombination mit meinen analytischen und interkulturellen Stärken XXX einen entscheidenden Mehrwert bieten werde." -> daher bezieht sich als Kausalität auf einen Satz davor, dann kommt aber eine neue Kausalität dazu (hohe Motivation..) - weglassen. Ferner bringst du sicher nicht einen "entscheidenden" Mehrwert. Für was denn entscheidend? Dafür dass man dir am Monatsende Gehalt auszahlt? das vllt., sonst aber nicht daher nicht erwähnenswert.

Aber im Grunde schon ganz ok. Etwas weniger Extreme, sprachlich präzise schreiben und auf den roten Faden achten. Lg, ein Manager einer T2-Beratung.

antworten

Artikel zu Englisch

Englischsprachiges Fernstudium im Master IT-Management

Ein Mann arbeitet an einem Laptop, den er auf dem Schoß hält.

Die Wilhelm Büchner Hochschule in Darmstadt erweitert ihr Angebot um einen englischsprachingen Studiengang. Der Master IT-Management richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die neben dem Beruf eine Weiterbildung anstreben. Der Studiengang IT-Management ist ausschließlich in englischer Sprache und bietet eine flexible Studiengestaltung. Bewerbungen für das Fernstudium werden jederzeit entgegengenommen.

Online-Wörterbuch Toolbar Deutsch-Englisch

Die wehende, englische Flagge.

Das Online-Wörterbuch woerterbuch.info bietet mit seinem Service einen kostenfreien Zugriff auf über 1 Mio. Deutsch-Englisch und Englisch-Deutsch Übersetzungen und Synonyme.

Online-Wörterbuch Deutsch <-> Englisch

Ein Spruch auf einem weißen Schild mit roter Schrift: happily ever after.

Das Online-Wörterbuch Deutsch-Englisch bietet neben über 181.000 Übersetzungen viele Extras wie beispielsweise Zitate zu dem jeweiligen Suchbegriff.

Literatur-Tipp: Fachwörterbuch Wirtschaft, Handel und Finanzen

Fachwörterbuch Englisch Wirtschaft-Handel-Finanzen

Das Fachwörterbuch Wirtschaft, Handel und Finanzen von Langenscheidt für Deutsch-Englisch und Englisch-Deutsch umfasst rund 120.000 Fachbegriffe und Redewendungen zu 26 verschiedenen Fachgebieten der Wirtschaft.

Encyclopaedia Britannica Online

Eine englische, rote Telefonzelle mit einer Straße mit Lichteffekten.

Die Online Ausgabe der legendären Encyclopaedia Britannica ist der Klassiker unter den englischsprachigen Nachschlagewerken.

Englisch Lernen Online - Die kostenlose Nachhilfe

Englisch lernen online

Auch für Studierende, die sich in Englisch fit machen wollen

Verhandlungssicheres Englisch – Excuse me, what does that mean?

Ein Mann geht mit großen Schritten an einem Graffiti mit dem Inhalt: Good vorbei.

Die Stellenausschreibung verlangt schwarz auf weiß: „Ihr Englisch ist verhandlungssicher“. Nun kann man seine eigenen Sprachfähigkeiten in etwa einordnen, verfügt über Zeugnisse und Zertifikate. Aber was konkret versteht die Personalabteilung eines international agierenden Unternehmens unter „verhandlungssicher“? Ist man tatsächlich gut genug für die ausgeschriebene Position?

Lügen im Lebenslauf sind No-Go für Personaler

Die Weltreise mit Trip zum Grand Canyon in Amerika als Lüge im Lebenslauf ist gefährlich.

Eine längere Arbeitslosigkeit mit einer Weltreise kaschieren, Fachkenntnisse aufbauschen oder beim bisherigen Gehalt übertreiben, das mögen Personalentscheider gar nicht: Knapp drei Viertel aller Manager in Deutschland haben schon einmal einen Bewerber aussortiert, nachdem falsche Angaben im Lebenslauf aufgeflogen sind. Das ist im europäischen Vergleich ein Spitzenwert, wie eine aktuelle Studie unter 500 Managern im Auftrag des Personaldienstleisters Robert Half zeigt.

AGG Diskriminierungsverbot: Konfession im Lebenslauf

Ein Paar sitzt am Strand und sie hat im Nacken ein Kreuz tätowiert und trägt ein braunes Top und eine Sonnenbrille.

Dürfen Bewerberinnen und Bewerber bei der Einstellung durch ihre Konfession berücksichtigt bzw. diskriminiert werden? Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) zur Vereinbarkeit der Konfessionsberücksichtigung bei einer Einstellung vorgelegt.

Der Lebenslauf für Wirtschaftswissenschaftler

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Nach dem Studium kommt die Bewerbungsphase und schließlich der Job – im besten Fall der Traumjob. Heißbegehrte Stellen in renommierten Wirtschaftsunternehmen sind allerdings schwierig zu ergattern. Oftmals scheitern Bewerber schon am Lebenslauf. Daher gilt es, diesen zu optimieren. Die Anforderungen der Personaler beim Lebenslauf verändern sich kohärent zu den Problemstellungen der Wirtschaft. Ergo lohnt es sich, regelmäßig zu prüfen, worauf es aktuell ankommt. Form, Stil und Inhalt gewinnen oder verlieren fortwährend an Bedeutung.

Anschreiben ade: Der Trend zum schlankten Bewerbungsprozess

Bewerbungsanschreiben: Das Gebäude des Berliner Hauptbahnhofs.

Die Deutsche Bahn verzichtet bei Bewerbungen von Azubis zukünftig darauf, ein Bewerbungsschreiben anzufordern. Damit folgt der Staatskonzern dem Beispiel anderer Firmen, wie dem DAX-Konzern Henkel. Der Lebenslauf kann schnell erfasst werden und verrät oft schon, ob ein Kandidat fachlich passt oder nicht.

Attraktives Facebook-Profilbild erhöht die Jobchancen

Facebook Headquater Menlo Park

Das Profilbild auf Facebook beeinflusst die Chancen auf ein Vorstellungsgespräch in gleichem Maße wie das Bild im Lebenslauf. Die Profilbilder vermitteln einen Eindruck von Aussehen und Charakter der Bewerber, wie eine Studie der Universität Gent zeigt. Facebook wird dabei am ehesten bei Stellen mit höheren Qualifikationsanforderungen herangezogen. Keine Rolle spiele dagegen, ob die zu Stellen regelmäßigen Kundenkontakt beinhalten.

Anonyme Bewerbungen ohne Foto

Eine Person mit dunklem Pullover greift sich bei gesenktem Kopf ins Haar.

Baden-Württemberg hat bei elf Arbeitgebern anonyme Bewerbungen getestet. Sowohl Personalverantwortliche als auch Bewerber sehen anonymisierte Bewerbungsverfahren als Weg zu mehr Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt. Zu diesem Ergebnis kommt das Modellprojekt „Anonymisierte Bewerbungsverfahren“ des Ministeriums für Integration, bei dem knapp 1.000 Bewerbungen anonymisiert eingesehen wurden.

Frustration wenn die Bewerbung ins Leere läuft

Das kleine blaue Straßenschild: Hölle.

Sind die Bewerbungsunterlagen abgesendet, heißt es oft, große Geduld zu bewahren, bis der potenzielle Arbeitgeber sich zur Bewerbung äußert. Eine Umfrage von Monster zeigt, dass die Mehrheit der Bewerber frustriert ist, wenn keine Reaktion auf ihre Bewerbung kommt.

Erwartungen an den Lebenslauf im internationalen Vergleich

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Auch wenn die Ansprüche an den Lebenslauf von Land zu Land unterschiedlich sein mögen – in einem Punkt sind sich Personalverantwortliche weltweit einig: Bei einem schlechten Lebenslauf ist die Absage vorprogrammiert. Jeder zweite Recruiter sortiert in Deutschland beispielsweise einen Lebenslauf mit Rechtschreibfehlern sofort aus.

Antworten auf Check meines englischen Anschreibens für die Beratung

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 21 Beiträge

Diskussionen zu Englisch

Weitere Themen aus Bewerbungsanschreiben