DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BewerbungsanschreibenUB

Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

Hey Leute,

bin bisschen verzweifelt. Habe mich bei Management - und Strategieberatungen beworben (sowohl Tier 2 und 3) und hab nur Absagen bzw. nicht mal eine Einladung zu einem Bewerbungsgespräch erhalten. Natürlich weiß ich, dass diese Unternehmen sehr selektiv sind.
Ich glaube ich habe mein Anschreiben einfach zu allgemein formuliert. Könnt Ihr mir helfen?

Freunde haben gesagt ich habe im Anschreiben "übertrieben" andere wiederum sagen das Gegenteil. Schätze mal ich war einfach nicht konkret genug.

Mein Profil:
-Bsc. Internationale Betriebswirtschaftslehre (Top Uni in Europa)
-Notenschnitt 1,4
-Bachelorarbeit 1,0
-Top 2,5%
-Spezialisierungen: Accounting (1,0) und Public Management and EU Governance (1,0) - jeweils Empfehlungsschreiben
-Auslandssemester Top Uni in USA (nicht Ivy League)
-Abschluss mit Auszeichnung
-Abi 1,7
-Praktika 1 absolviert (DAX 30-Prozessoptimierung-mit Empfehlungsschreiben); 1 steht noch an (Inhouse Consulting - dasselbe DAX 30 Unternehmen).

Wäre nett wenn Ihr mir Feedback geben könntet.

Hier das Anschreiben:

Sehr geehrte Damen und Herren,

in einer Welt mit zunehmend komplexen finanziellen, ökonomischen und strategischen Problemen für Unternehmen, finden Unternehmensberatungen eine steigende Nachfrage nach effizienten Lösungen. Die Möglichkeit, die Arbeit in einer der führenden Strategieberatungen weltweit zu unterstützen, macht ein Praktikum bei Company X im Bereich Strategie für mich besonders reizvoll - ab Anfang "Monat" stehe ich zur Verfügung.

Aufgrund meiner sehr guten mathematischen und analytischen Fähigkeiten, überdurchschnittlich guten Abschlussnoten und großem Engagement wurde mir im "Monat...Jahr" der Titel ?Graduated with Honors? an der "Top Uni in Europa", einer der renommiertesten Wirtschaftsfakultäten Europas, verliehen. Die beigefügten Empfehlungsschreiben stehen daher exemplarisch für meine Einsatzbereitschaft und meinen Lernwillen. Während meines anschließenden Praktikums im "DAX Unternehmen" arbeitete ich in diversen Projekten intensiv mit einem Consultingunternehmen zusammen. Aus den Erfahrungen dieser Zusammenarbeit rührt mein Entschluss, mich fortan auf die Beratungsbranche zu konzentrieren. Ich finde es äußerst spannend, dass Berater innerhalb kürzester Zeit in verschiedene Branchen und komplexe Problemstellungen eintauchen, um internationale Konzerne zu beraten. Company X sehe ich vor allem in Hinblick auf die angebotenen persönlichen und fachlichen Entwicklungsmöglichkeiten als bestmöglichen Eintritt in die Branche.

Während meiner Zeit bei der Company X (DAX 30) habe ich sehr gute Einblicke in die komplexen Systeme einer der weltweit größten "Company in einer Branche" erhalten. Im Referat XXX wurde ich laufend mit komplexen Problemen konfrontiert, die ich mit meiner Problemlösungskompetenz und meinen analytischen Fähigkeiten erfolgreich meistern konnte. Mein Hauptprojekt bezog sich auf das Thema ?XXX?, bei dem ich viel Verantwortung übernehmen konnte. Mithilfe von verschiedenen internen Schnittstellenpartnern und externen Beratern gelang es mir, einen kundenorientierten Weg einer "Prozessoptimierungsprojekt" zu konzeptionieren. Zudem wurde ich in zahlreiche Verhandlungen mit diversen Anwaltskanzleien eingebunden, wodurch ich meine Kommunikationsfähigkeiten festigen konnte. Die Ergebnisse meiner Arbeit habe ich im Anschluss daran vor High Level Projekt-Teams präsentiert. Dafür habe ich Anerkennung von mehreren Seiten erhalten. Da ich innerhalb kürzester Zeit interne Prozesse der "Company X" sehr gut verstanden habe, habe ich mich dazu entschlossen, ein weiteres Praktikum im Bereich des Inhouse Consultings bis Ende "Monat" zu absolvieren.

Von einem Praktikum bei Company X erwarte ich mir, stetig Neues dazuzulernen und mich beweisen zu müssen, da ich mir sicher bin, dass die Consultingbranche die steilste Lernkurve bietet. Diese Herausforderung nehme ich gerne an. Ich bin mir bewusst, dass der Beruf eines Beraters sehr anspruchsvoll und zeitintensiv ist. Dieser Umstand motiviert mich umso mehr, Erfahrungen in der Beraterbranche zu sammeln. Daher bin ich mir sicher, dass ich durch meinen Ehrgeiz, meine Belastbarkeit in Kombination mit meinen analytischen und emphatischen Stärken Company X einen wertvollen Beitrag leisten werde. Weitere Details bezüglich meiner Person entnehmen Sie bitte meinem Lebenslauf und meinen Zeugnissen.

Ich würde mich freuen, mich Ihnen persönlich vorstellen zu dürfen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

antworten
WiWi Gast

Re: Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

Gutes Profil, anschreiben finde ich in Ordnung, wenn auch etwas zu lang. Was waren das denn für Tier3 Läden? Wundert mich sehr, dass das nicht klappt. Tier2 könnte am fehlenden consulting Praktikum scheitern. Inhouse wird oft nicht als "echtes" consulting Praktikum angesehen.

Lounge Gast schrieb:

Hey Leute,

bin bisschen verzweifelt. Habe mich bei Management - und
Strategieberatungen beworben (sowohl Tier 2 und 3) und hab
nur Absagen bzw. nicht mal eine Einladung zu einem
Bewerbungsgespräch erhalten. Natürlich weiß ich, dass diese
Unternehmen sehr selektiv sind.
Ich glaube ich habe mein Anschreiben einfach zu allgemein
formuliert. Könnt Ihr mir helfen?

Freunde haben gesagt ich habe im Anschreiben
"übertrieben" andere wiederum sagen das Gegenteil.
Schätze mal ich war einfach nicht konkret genug.

Mein Profil:
-Bsc. Internationale Betriebswirtschaftslehre (Top Uni in
Europa)
-Notenschnitt 1,4
-Bachelorarbeit 1,0
-Top 2,5%
-Spezialisierungen: Accounting (1,0) und Public Management
and EU Governance (1,0) - jeweils Empfehlungsschreiben
-Auslandssemester Top Uni in USA (nicht Ivy League)
-Abschluss mit Auszeichnung
-Abi 1,7
-Praktika 1 absolviert (DAX 30-Prozessoptimierung-mit
Empfehlungsschreiben); 1 steht noch an (Inhouse Consulting -
dasselbe DAX 30 Unternehmen).

Wäre nett wenn Ihr mir Feedback geben könntet.

Hier das Anschreiben:

Sehr geehrte Damen und Herren,

in einer Welt mit zunehmend komplexen finanziellen,
ökonomischen und strategischen Problemen für Unternehmen,
finden Unternehmensberatungen eine steigende Nachfrage nach
effizienten Lösungen. Die Möglichkeit, die Arbeit in einer
der führenden Strategieberatungen weltweit zu unterstützen,
macht ein Praktikum bei Company X im Bereich Strategie für
mich besonders reizvoll - ab Anfang "Monat" stehe
ich zur Verfügung.

Aufgrund meiner sehr guten mathematischen und analytischen
Fähigkeiten, überdurchschnittlich guten Abschlussnoten und
großem Engagement wurde mir im "Monat...Jahr" der
Titel ?Graduated with Honors? an der "Top Uni in
Europa", einer der renommiertesten Wirtschaftsfakultäten
Europas, verliehen. Die beigefügten Empfehlungsschreiben
stehen daher exemplarisch für meine Einsatzbereitschaft und
meinen Lernwillen. Während meines anschließenden Praktikums
im "DAX Unternehmen" arbeitete ich in diversen
Projekten intensiv mit einem Consultingunternehmen zusammen.
Aus den Erfahrungen dieser Zusammenarbeit rührt mein
Entschluss, mich fortan auf die Beratungsbranche zu
konzentrieren. Ich finde es äußerst spannend, dass Berater
innerhalb kürzester Zeit in verschiedene Branchen und
komplexe Problemstellungen eintauchen, um internationale
Konzerne zu beraten. Company X sehe ich vor allem in Hinblick
auf die angebotenen persönlichen und fachlichen
Entwicklungsmöglichkeiten als bestmöglichen Eintritt in die
Branche.

Während meiner Zeit bei der Company X (DAX 30) habe ich sehr
gute Einblicke in die komplexen Systeme einer der weltweit
größten "Company in einer Branche" erhalten. Im
Referat XXX wurde ich laufend mit komplexen Problemen
konfrontiert, die ich mit meiner Problemlösungskompetenz und
meinen analytischen Fähigkeiten erfolgreich meistern konnte.
Mein Hauptprojekt bezog sich auf das Thema ?XXX?, bei dem ich
viel Verantwortung übernehmen konnte. Mithilfe von
verschiedenen internen Schnittstellenpartnern und externen
Beratern gelang es mir, einen kundenorientierten Weg einer
"Prozessoptimierungsprojekt" zu konzeptionieren.
Zudem wurde ich in zahlreiche Verhandlungen mit diversen
Anwaltskanzleien eingebunden, wodurch ich meine
Kommunikationsfähigkeiten festigen konnte. Die Ergebnisse
meiner Arbeit habe ich im Anschluss daran vor High Level
Projekt-Teams präsentiert. Dafür habe ich Anerkennung von
mehreren Seiten erhalten. Da ich innerhalb kürzester Zeit
interne Prozesse der "Company X" sehr gut
verstanden habe, habe ich mich dazu entschlossen, ein
weiteres Praktikum im Bereich des Inhouse Consultings bis
Ende "Monat" zu absolvieren.

Von einem Praktikum bei Company X erwarte ich mir, stetig
Neues dazuzulernen und mich beweisen zu müssen, da ich mir
sicher bin, dass die Consultingbranche die steilste Lernkurve
bietet. Diese Herausforderung nehme ich gerne an. Ich bin mir
bewusst, dass der Beruf eines Beraters sehr anspruchsvoll und
zeitintensiv ist. Dieser Umstand motiviert mich umso mehr,
Erfahrungen in der Beraterbranche zu sammeln. Daher bin ich
mir sicher, dass ich durch meinen Ehrgeiz, meine
Belastbarkeit in Kombination mit meinen analytischen und
emphatischen Stärken Company X einen wertvollen Beitrag
leisten werde. Weitere Details bezüglich meiner Person
entnehmen Sie bitte meinem Lebenslauf und meinen Zeugnissen.

Ich würde mich freuen, mich Ihnen persönlich vorstellen zu
dürfen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

antworten
WiWi Gast

Re: Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

Ich finde dein Anschreiben ziemlich gut. Klar einige Stellen sind echt übertrieben, andere wirken wie leere Floskeln bzw. beliebig austauschbar, aber aus meiner Sicht ist das Anschreiben nicht der Grund, warum sie dich nicht eingeladen haben. Was hast du für einen Abischnitt gehabt? Vermutlich auch recht gut..

Hast halt bislang nur ein Praktikum, dass ist ziemlich wenig. Mach nach dem Inhouse internship eventuell nen beratungspraktikum bei einer Big4, dann sehe ich dich gut gerüstet. Vielleicht noch die Frage: Wie "Top" ist deine Uni denn?

antworten
WiWi Gast

Re: Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

TE hier: Danke schon mal für dein Feedback. Ja, ich glaube auch, dass es am fehlenden Consultinghintergrund liegt.
Hier mal alle Unternehmen bei denen ich mich beworben habe:
Strategy&, Accenture, Horvath, Deloitte, EY, KPMG, OW, RB, OC&C

Strategy&, EY, Accenture haben mir schon nach ein paar Tagen abgesagt. Die restlichen sind noch offen.
Ich werde noch so 3-4 schreiben.

Mir ist klar, dass nicht alle Unternehmen Strategieberatungen sind. Das habe ich natürlich im Anschreiben berücksichtigt.

antworten
WiWi Gast

Re: Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

Meine subjektive Einschätzung als jemand, der sich auch beworben hat und bei allen T2/T3 eingeladen wurde: Es liegt vermutlich an deiner fehlenden Praxiserfahrung. An den Noten wird es wohl nicht scheitern, meine Noten waren sogar schlechter als deine (außer Abi). Auslandserfahrung ist auch vorhanden, was auch ein klassisches Kill-Kriterium wäre. In welchem Semester bist du denn? Vielleicht liegt es auch daran, dass du dich zu früh im Studium bewirbst?

Was allerdings ein Problem für manche Beratungen darstellt, ist wenn die Bewerber nur ein Praktikum haben. Dein bereits fixiertes IC-Praktikum wird bei der Einladungsentscheidung nicht berücksichtigt. Von den meisten sehr guten Business Schools / Unis in Deutschland werden sich Leute mit 2 oder sogar 3 Praktika, oft auch im Beratungs-/Professional Services Feld bei den von dir angestrebten Adressen bewerben. Und da hilft es dann auch nicht, wenn deine Noten sehr gut sind, es gibt immer Leute, die noch besser sind und zusätzlich noch mehr Praktika haben.

Würde behaupten, dass die Entscheidung zur Einladung hauptsächlich von a) dem Filter in der Bewerbungsmaske und b) dann im Anschluss der Beurteilung deines Lebenslaufs durch die Personaler abhängig gemacht wird. Das Anschreiben hat hier glaube ich eher weniger Bedeutung, was nicht bedeutet, dass man sich keine Mühe geben sollte - auch das kann dich rauskegeln, wenn viele Rechtschreibfehler o.ä. zu lesen sind. Letztendlich ist aber auch den Personalern klar, dass sich die Studenten nicht nur bei Ihnen bewerben und viele Anschreiben einfach "Copy, Paste, Namen austauschen" sind. Durch die Massen von Bewerbungen werden aber wohl nur die Lebensläufe nach Uni+Noten, Extracurriculars und eben (absolvierten) Praxiserfahrungen gescreent und bewertet. Das Anschreiben wird dann vllt. noch als letzter Schritt zurate gezogen, aber muss keine Glanzleistung sein sofern du mit dem Lebenslauf überzeugst.

Zu deinem Anschreiben selbst: Auf den ersten Blick recht lang. Versuche, bei 300-350 Wörtern zu bleiben, sofern das noch nicht gegeben ist. Es liest sich auch etwas "narzisstisch" (nicht böse gemeint!), weil du sehr oft von der Anerkennung durch deine Vorgesetzten, deine Uni etc. sprichst und gleichzeitig trotz deiner sehr eingeschränkten praktischen Erfahrungen behauptest, "einen wertvollen Beitrag" leisten zu können. In manchen Teilen ähnelt es Auszügen aus einem Praktikumszeugnis ("Da ich innerhalb kürzester Zeit interne Prozesse der "Company X" sehr gut verstanden habe"), daher hört es sich sehr selbstüberzeugt und tatsächlich etwas over-the-top an. Grundsätzlich muss man ja auch von sich überzeugt sein, um die Fähigkeiten in der Bewerbung rüberzubringen. Allerdings musst du dir überlegen, wonach die Beratungen suchen: Teamplayer, die hart arbeiten und logisch denken können. Versuche daher, den Teamaspekt stärker hervorzuheben und weniger selbstzentriert zu schreiben.

Auch juckt es im Anschreiben niemanden, was du genau in welchem Referat während deines Praktikums gemacht hast, das gehört in den Lebenslauf - das Anschreiben soll nicht deinen Lebenslauf nacherzählen, sondern lediglich deine wichtigsten relevanten Fähigkeiten anhand von außeruniversitären Erfahrungen, Praktika, etc. belegen. Du musst den Lesern klar machen, weshalb du geeignet bist. Das geht nicht, wenn du nur von deinen Erwartungen (viel dazulernen, Entwicklungsmöglichkeiten, Einstieg in die Branche, etc.) sprichst - du musst auch argumentieren, dass du dem Berater, der dein Anschreiben liest, von Nutzen sein wirst wenn du auf sein Team gestafft wirst. Dein Schreibfehler in "emphatisch" -> empathisch hinterlässt da auch nicht den besten Eindruck.

In der Tat ist es aber ein sehr generisches Anschreiben, welches nicht im Mindesten auf den Arbeitgeber zugeschnitten ist. Meine Anschreiben folgen normalerweise immer dem Absatzschema Einleitung - Warum UB und wie passen meine Fähigkeiten dazu - Warum genau diese UB - Angaben zu Praktikumsdauer etc. und Grußformel. Versuche, zu schreiben, was dich genau an der jeweiligen UB interessiert, das ist bei T2/3 ja sowieso total einfach, da viele in irgendeiner Weise eine Besonderheit aufweisen (RB: Competence Centers, OW: FS-lastig, ATK: Prozessoptimierung, SKP: Pricing & Marketing, etc.). Auch ein Gespräch mit Herrn XY oder Frau XX bei ner Unternehmenspräsentation oder eine Industriestudie o.ä. kann das sein - irgendetwas eben, das zeigt, dass du dir mit der Gestaltung des Anschreibens zumindest etwas Mühe gegeben hast.

Aber ansonsten passt das doch. Hoffe das hilft dir!

antworten
WiWi Gast

Re: Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

Ganz klar zu lang. Das sollte maximal eine Seite sein. An sich gut geschrieben, aber kürz ein paar unnötige Floskeln raus (dass deine Uni eine der besten in Europa bist musst du zB nicht erwähnen, etc.)

antworten
WiWi Gast

Re: Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

TE: Echt Klasse dein Beitrag, vielen Dank. Hilft mir auf jeden Fall weiter.

antworten
WiWi Gast

Re: Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

Lounge Gast schrieb:

Hier mal alle Unternehmen bei denen ich mich beworben habe:
Strategy&, Accenture, Horvath, Deloitte, EY, KPMG, OW,
RB, OC&C

Strategy&, EY, Accenture haben mir schon nach ein paar
Tagen abgesagt. Die restlichen sind noch offen.
Ich werde noch so 3-4 schreiben.

S& ist halt extrem selektiv, denke aber, da du noch einige Sachen offen hast, dass da noch die ein oder andere Einladung bei rausspringen wird

antworten
WiWi Gast

Re: Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

Wie heißt denn deine Uni? Vlt. überschätzt du die Uni und sie ist gar nicht Target in Europa.Dem Personalwesen kommt es dann auch etwas überheblich vor.

antworten
WiWi Gast

Re: Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

Das mit der Uni hab ich jetzt auch gelöscht. Solche Rankings sind mir eigentlich nicht wichtig, dachte aber, dass der Namen der Uni meine Bewerbung vielleicht pushen könnte. Mach ab Wintersemester den Master an der gleichen Uni - laut FT International Management Top 10.

antworten
WiWi Gast

Re: Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

Ich habe jetzt versucht eure Kritik einzubauen. Vielen Dank :)

antworten
WiWi Gast

Re: Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

Müsste es nicht für Tier 1 reichen? Denn ich habe fast die selben Qualifikationen (zwar noch 2 Praktika mehr) und habe eine Stelle bekomme.

Mach am besten noch ein Praktikum

antworten
WiWi Gast

Re: Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

Auch wenn der TE nicht die Uni nennen will, so kann man sich das doch 1:1 ausrechnen:
Top- Uni Intern. Management

  • %-Angabe wie man war nach x,x%

-->WU Wien.

antworten
WiWi Gast

Re: Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

Das Komma im ersten Satz zwischen "Unternehmen" und "finden" sollte auch weg.

antworten
WiWi Gast

Re: Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

Das Anschreiben ist viel zu lang. Zwischen 1700-2000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) reichen vollkommen aus!

Man kann bei dir auch viel weglassen: Z.B. die Verweise auf Zeugnisse. Der Personaler/die Fachabteilung wird das Zeugnis sowieso immer ansehen, du musst da nicht drauf hinverweisen. Auch kann man viel Blabla wie "in einer Welt mit zunehmend komplexen finanziellen, ökonomischen und strategischen Problemen für Unternehmen, finden Unternehmensberatungen eine steigende Nachfrage nach effizienten Lösungen" weglassen.

Immer sich fragen: Hat der Satz für den Personaler einen Mehrwert?

Auch Dinge wie "Im Referat XXX wurde ich laufend mit komplexen Problemen konfrontiert, die ich mit meiner Problemlösungskompetenz und meinen analytischen Fähigkeiten erfolgreich meistern konnte" kann man weglassen. Du musst dich im Anschreiben nicht auf ALLE Anforderungen beziehen, sondern auf die wichtigsten. Wenn jemand engagiert ist, dann hat er auch automatisch Einsatzbereitschaft, ergreift er auch automatisch Initiative etc. Ich muss nicht für jede einzelne Anforderung einen "Beleg" finden.

Hoffe das hilft, dein Anschreiben zu kürzen. Ich persönlich war erschlagen, als ich deinen Post gesehen habe.

Und: Es heißt "empathisch". Wird sicherlich nicht DER Grund für die Absage sein, aber die Dinge summieren sich eben (zu lang, Rechtschreibfehler, zu langatmig, teilweise irrelevant ...).

antworten
WiWi Gast

Re: Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

Würde das Komma auf jeden Fall stehen lassen. Strukturierend ist sowas nach neuer Rechtschreibung doch erlaubt.

antworten
WiWi Gast

Re: Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

TE: Vielen Dank euch allen für die konstruktive Kritik!

antworten
WiWi Gast

Re: Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

Anschreiben ist viel zu lang und langweilig. Das liest keiner aufmerksam bis zum Schluss durch.

antworten
WiWi Gast

Re: Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

Stoppt doch mal das Märchen mit dem Consulting Praktikum..

Lounge Gast schrieb:

Gutes Profil, anschreiben finde ich in Ordnung, wenn auch
etwas zu lang. Was waren das denn für Tier3 Läden? Wundert
mich sehr, dass das nicht klappt. Tier2 könnte am fehlenden
consulting Praktikum scheitern. Inhouse wird oft nicht als
"echtes" consulting Praktikum angesehen.

Lounge Gast schrieb:

Hey Leute,

bin bisschen verzweifelt. Habe mich bei Management - und
Strategieberatungen beworben (sowohl Tier 2 und 3) und hab
nur Absagen bzw. nicht mal eine Einladung zu einem
Bewerbungsgespräch erhalten. Natürlich weiß ich, dass
diese
Unternehmen sehr selektiv sind.
Ich glaube ich habe mein Anschreiben einfach zu allgemein
formuliert. Könnt Ihr mir helfen?

Freunde haben gesagt ich habe im Anschreiben
"übertrieben" andere wiederum sagen das
Gegenteil.
Schätze mal ich war einfach nicht konkret genug.

Mein Profil:
-Bsc. Internationale Betriebswirtschaftslehre (Top Uni in
Europa)
-Notenschnitt 1,4
-Bachelorarbeit 1,0
-Top 2,5%
-Spezialisierungen: Accounting (1,0) und Public Management
and EU Governance (1,0) - jeweils Empfehlungsschreiben
-Auslandssemester Top Uni in USA (nicht Ivy League)
-Abschluss mit Auszeichnung
-Abi 1,7
-Praktika 1 absolviert (DAX 30-Prozessoptimierung-mit
Empfehlungsschreiben); 1 steht noch an (Inhouse
Consulting -
dasselbe DAX 30 Unternehmen).

Wäre nett wenn Ihr mir Feedback geben könntet.

Hier das Anschreiben:

Sehr geehrte Damen und Herren,

in einer Welt mit zunehmend komplexen finanziellen,
ökonomischen und strategischen Problemen für Unternehmen,
finden Unternehmensberatungen eine steigende Nachfrage
nach
effizienten Lösungen. Die Möglichkeit, die Arbeit in einer
der führenden Strategieberatungen weltweit zu
unterstützen,
macht ein Praktikum bei Company X im Bereich Strategie für
mich besonders reizvoll - ab Anfang "Monat"
stehe
ich zur Verfügung.

Aufgrund meiner sehr guten mathematischen und analytischen
Fähigkeiten, überdurchschnittlich guten Abschlussnoten und
großem Engagement wurde mir im "Monat...Jahr"
der
Titel ?Graduated with Honors? an der "Top Uni in
Europa", einer der renommiertesten
Wirtschaftsfakultäten
Europas, verliehen. Die beigefügten Empfehlungsschreiben
stehen daher exemplarisch für meine Einsatzbereitschaft
und
meinen Lernwillen. Während meines anschließenden
Praktikums
im "DAX Unternehmen" arbeitete ich in diversen
Projekten intensiv mit einem Consultingunternehmen
zusammen.
Aus den Erfahrungen dieser Zusammenarbeit rührt mein
Entschluss, mich fortan auf die Beratungsbranche zu
konzentrieren. Ich finde es äußerst spannend, dass Berater
innerhalb kürzester Zeit in verschiedene Branchen und
komplexe Problemstellungen eintauchen, um internationale
Konzerne zu beraten. Company X sehe ich vor allem in
Hinblick
auf die angebotenen persönlichen und fachlichen
Entwicklungsmöglichkeiten als bestmöglichen Eintritt in
die
Branche.

Während meiner Zeit bei der Company X (DAX 30) habe ich
sehr
gute Einblicke in die komplexen Systeme einer der weltweit
größten "Company in einer Branche" erhalten. Im
Referat XXX wurde ich laufend mit komplexen Problemen
konfrontiert, die ich mit meiner Problemlösungskompetenz
und
meinen analytischen Fähigkeiten erfolgreich meistern
konnte.
Mein Hauptprojekt bezog sich auf das Thema ?XXX?, bei
dem ich
viel Verantwortung übernehmen konnte. Mithilfe von
verschiedenen internen Schnittstellenpartnern und externen
Beratern gelang es mir, einen kundenorientierten Weg einer
"Prozessoptimierungsprojekt" zu konzeptionieren.
Zudem wurde ich in zahlreiche Verhandlungen mit diversen
Anwaltskanzleien eingebunden, wodurch ich meine
Kommunikationsfähigkeiten festigen konnte. Die Ergebnisse
meiner Arbeit habe ich im Anschluss daran vor High Level
Projekt-Teams präsentiert. Dafür habe ich Anerkennung von
mehreren Seiten erhalten. Da ich innerhalb kürzester Zeit
interne Prozesse der "Company X" sehr gut
verstanden habe, habe ich mich dazu entschlossen, ein
weiteres Praktikum im Bereich des Inhouse Consultings bis
Ende "Monat" zu absolvieren.

Von einem Praktikum bei Company X erwarte ich mir, stetig
Neues dazuzulernen und mich beweisen zu müssen, da ich mir
sicher bin, dass die Consultingbranche die steilste
Lernkurve
bietet. Diese Herausforderung nehme ich gerne an. Ich
bin mir
bewusst, dass der Beruf eines Beraters sehr
anspruchsvoll und
zeitintensiv ist. Dieser Umstand motiviert mich umso mehr,
Erfahrungen in der Beraterbranche zu sammeln. Daher bin
ich
mir sicher, dass ich durch meinen Ehrgeiz, meine
Belastbarkeit in Kombination mit meinen analytischen und
emphatischen Stärken Company X einen wertvollen Beitrag
leisten werde. Weitere Details bezüglich meiner Person
entnehmen Sie bitte meinem Lebenslauf und meinen
Zeugnissen.

Ich würde mich freuen, mich Ihnen persönlich vorstellen zu
dürfen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

antworten
WiWi Gast

Re: Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

Lass einfach deinen Lebenslauf, akademischen Erfolge, Praktika für sich sprechen.
Tier 1,2,3 UB's sind eher amerikanisch ausgerichtet und achten eh eher auf den CV. Anschreiben ist eher nebensache.

antworten
WiWi Gast

Re: Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

Sorry aber das Anschreiben ist ein Witz. Sowas hängt sich die Personalabteilung ans schwarze Brett. Mega dick aufgetragen....

antworten
finacc

Re: Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

Gerade bei Praktika und UBs sind Anschreiben das "unwichtigste".

Dein Lebenslauf ist sehr gut, also versuche ihn auch dementsprechend auf Papier zu bringen. Dieser wird als erstes gesichtet und entscheidet über eine Einladung. Weitaus wichtiger als das Anschreiben (die klingen bei Studenten/Praktikanten ohnehin immer gleich - nicht abwertend gemeint, ist halt so).

antworten

Artikel zu UB

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Die Unternehmensberatung

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

e-fellows Events: »Karriere-Brunch Consulting« für Professionals

Karriere-Brunch Consulting von e-fellows: Das Bild zeigt im Fokus einen Unternehmensberater als Symbol der beruflichen Betrachtung.

Das Karrierenetzwerk e-fellows lädt zum Karriere-Brunch "Consulting" ein. Talentierte Young Professionals und Professionals treffen hier verschiedene Beratungen. Die exklusive Eventreihe von e-fellows bietet beim Brunchen Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre die Karrieremöglichkeiten in der Beratung ausloten. Der Karriere-Brunch Consulting findet im Oktober und November 2018 in München, Frankfurt und Hamburg statt. Das Event in Frankfurt richtet sich speziell an Frauen.

Consultingbranche im Höhenflug: Perfekte Jobaussichten für Beratertalente in 2018

BDU-Studie Consultingbranche 2018: Ein Unternhemensberater arbeitet an einem Notebook an einem Businessplan.

Im Beratermarkt ist der Branchenumsatz im Jahr 2017 um 8,5 Prozent auf 31,5 Milliarden Euro gestiegen. Auch 2018 soll die Consultingbranche ähnlich stark wachsen, so lautet die Prognose der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt 2018“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU). Die Jobaussichten für Beratertalente sind aktuell entsprechend ausgezeichnet. 80 Prozent der größeren und Zweidrittel der mittelgroßen Unternehmensberatungen planen, in 2018 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

e-fellows Events: »Karriere-Brunch Consulting« für Professionals

Karriere-Brunch Consulting von e-fellows: Das Bild zeigt einen Stein in einer Hand mit der Aufschrift Consulting Career.

Das Karrierenetzwerk e-fellows lädt zum Karriere-Brunch "Consulting" ein. Talentierte Young Professionals und Professionals treffen hier verschiedene Beratungen. Die exklusive Eventreihe von e-fellows bietet beim Brunchen Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre die Karrieremöglichkeiten in der Beratung ausloten. Der Karriere-Brunch Consulting findet im Oktober und November 2018 in München, Frankfurt und Hamburg statt. Das Event in Frankfurt richtet sich speziell an Frauen.

Unternehmensranking 2017: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Lünendonk hat erneut die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Top 10 der Managementberatungen erzielen rund 2 Milliarden Euro Gesamtumsatz. Die führenden Beratungen wachsen 2017 zum vierten Mal in Folge deutlich zweistellig. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2017 im Schnitt um 12,5 Prozent gewachsen sind. Die Branche rechnet für das laufende Jahr 2018 und 2019 mit Umsatzsteigerungen in ähnlicher Höhe. Porsche Consulting wuchs organisch mit 19,3 Prozent noch stärker.

CAREERVenture business & consulting summer 2018

CAREERVenture business & consulting summer 2018

Wer Talent für Wirtschaft und Beratung hat, kann sich für den "CAREERVenture business & consulting summer" am 7. Mai 2018 in Hamburg bewerben. Das Recruiting-Event richtet sich vor allem an Studierende, Absolventen und Berufserfahrene der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurswesen und Wirtschaftsmathematik. Die Bewerbungsfrist endet am 08. April 2018.

BDU-Beraterdatenbank: Beraterprofile zu 500 Unternehmensberatern in Deutschland

Notebook-Recherche in der BDU-Beraterdatenbank

Die Beraterdatenbank vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V. (BDU) hilft, den passenden Arbeitgeber oder Berater für ein Beratungsprojekt zu finden. Die Beraterdatenbank ist ein Gesamtverzeichnis aller Beratungsunternehmen des BDU mit Kurzprofilen. Sie umfasst Beraterprofile zu etwa 500 Unternehmensberatern in Deutschland. Eine Suchfunktion ermöglicht die Recherche nach Unternehmensberatern mit einem besonderen fachlichen, branchenbezogenen oder Länder-Schwerpunkt.

20. Hohenheim Consulting Week 2020

18. Hohenheim Consulting Week 2018

Die studentische Unternehmensberatung »Junior Business Team e.V.« veranstaltet vom 13. bis zum 22. Januar 2020 die 20. Hohenheim Consulting Week. Bachelor-, Masterstudierende und Doktoranden aller Fachrichtungen erhalten jeweils einen Tag lang einen exklusiven Einblick in den spannenden Berateralltag. Ende der Bewerbungsfrist ist der 25. November 2019.

Arbeitgeber-Ranking: Beste Arbeitgeber im Consulting 2017 ausgezeichnet

Ein Manager bzw. Mann im Anzug richtet sich seine Krawatte.

Great Place To Work hat erstmals »Beste Arbeitgeber im Consulting« ausgezeichnet. Sieger bei den Unternehmensberatungen mit über 250 Mitarbeitern ist die digitale Beratungsagentur Sapient Razorfish aus München. Auf Rang zwei konnte sich die Curacon Wirtschaftsprüfungsgesellschaft aus Münster platzieren. Die Strategieberatung Goetzpartners aus München landete vor Porsche Consulting und Ingenics auf Platz drei. Insgesamt punktete die Consultingbranche als Arbeitgeber beispielsweise beim Gehalt.

Unternehmensranking 2016: Consulting Impact Study - Deutschlands wirkungsvollste Berater

Die drei großen Strategieberatungen McKinsey, BCG und Bain führen das aktuelle WGMB-Consulting-Ranking 2016 an. Auf Platz 4 folgt die Unternehmensberatung Berylls Strategy Advisors, die zudem den Spitzenplatz unter den „Spezialisten“ der Beratungen erreicht. Welche Berater den größten Einfluss besitzen, hat die Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) von Wirtschaftsprofessor Dietmar Fink im „Consulting Impact Study 2016“ unter über 1.000 Führungskräften exklusiv für das manager magazin erhoben.

Handbuch Consulting

Cover vom HANDBUCH CONSULTING von Lünendonk.

Das Lünendonk Handbuch Consulting bietet mit 26 Autorenbeiträgen einen fundierten Blick in die derzeit wichtigen Herausforderungen und Trends im Beratungsmarkt. 60 führende Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland informieren zudem in kurzen Portraits über ihre Arbeit und ihre Beratungsschwerpunkte.

Bachelor-Studium: IT-Management, Consulting & Auditing ab WS 2016/17

Einführung Bachelor-Studium IT-Management, Consulting & Auditing an der FH Wedel

Den Fokus auf IT-Beratung, Wirtschaftsprüfung und technisches Management legt der neue Bachelor-Studiengang „IT-Management, Consulting & Auditing“ der Fachhochschule Wedel. Branchenexperten namenhafter Unternehmen wie Ernst & Young, KPMG, PwC sind im Beirat vertreten und sorgen für aktuelle Praxisrelevanz in dem Bachelor-Studium. Studieninteressierte können sich für den Studiengang „IT-Management, Consulting & Auditing“ im Sommersemester 2017 bis zum 28. Februar bewerben.

Unternehmensranking 2016: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Zwei Manager mit Koffern am Flughafen.

Lünendonk hat die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2015 im Schnitt um 9,4 Prozent gewachsen sind. Die Branche rechnet für das laufende Jahr 2016 mit einen Umsatzsteigerung von mehr als 10,8 Prozent.

Consultants sind die Top-Verdiener unter den Absolventen

Rückenbild von einem Mann mit weiß-kariertem Hemd und Hosenträgern.

Beim Berufseinstieg in der Unternehmensberatung verdienen Hochschulabsolventen aktuell am meisten. Im Consulting liegen die Einstiegsgehälter bei durchschnittlich 51.400 Euro im Jahr. Je höher der akademische Abschluss ist, desto höher fällt laut einer aktuellen Gehaltsstudie der Kienbaum Unternehmensberatung auch das Einstiegsgehalt aus.

Antworten auf Hilfe!! Bitte Anschreiben checken! Nur Absagen von UB

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 22 Beiträge

Diskussionen zu UB

3 Kommentare

Bewerbung Praktikum

WiWi Gast

Mir hat mal ein Bewerber im Bewerbungsgespräch gesagt: Weil ich später mal Porsche fahren will. Fand ich lustig und hab den dann g ...

Weitere Themen aus Bewerbungsanschreiben