DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BewerbungsanschreibenRechtschreibung

Anschreiben:selbstständig o. selbständig

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Anschreiben:selbstständig o. selbständig

Hi!
habe eine kleine Frage zu meinem Anschreiben:

Wie schreibt man selbstständig?

laut Duden ist "selbstständig" korrekt (und empfohlen
nach neuer Rechtschreibung), die Schreibweise
"selbständig" aber weiterhin erlaubt.

Kann ich davon ausgehen, dass alle Personaler wissen,
dass "selbstständig" korrekt ist?
nicht, dass die das als Fehler ansehen und
meine Bewerbung aussortieren...

oder mache ich mir hier zu viele Gedanken?

goolge ist sich unsicher:
selbständig:7.170.000 Treffer
selbstständig:7.300.000 Treffer

bei stepstone:
selbständig: 2633 Angebote
selbstständig: 3177 angebote

bei einer suche bei monster.de ist das Verhältnis
auch ausgewogen...

antworten
WiWi Gast

Re: Anschreiben:selbstständig o. selbständig

ich würd mir da nicht so viele Gedanken machen. eigentlich sollte die neue Schreibweise sich inzwischen auch in den Personalabteilungen rumgesprochen haben.

Ich würde aber vermutlich aus rein ästhetischen Gründen für meine eigenen Augen weiterhin die alte Schreibweise verwenden... bei dem doppelten "st" schüttelt's mich.

antworten
DAX Einkäufer

Re: Anschreiben:selbstständig o. selbständig

Ganz einfache Gegenfrage: Schreibst Du nach alter oder neuer RS? Es sollte durchgängig sein. Im Zweifelsfall finde ich persönlich "selbständig" schöner. Bin halt ein Verteidiger der alten RS.

Personaler haben übrigens selbst oft eine grottige Rechtschreibung! Könnte also sein, dass der Personaler gar nicht weiss, dass sich dieses Wort mit der RS-Reform verändert hat.

antworten

Artikel zu Rechtschreibung

Bewerbungsfehler - Rechtschreibung mangelhaft

Auf einem kleinen, blauen Schild steht der weiße Buchstabe: B.

Die mit Abstand häufigsten Bewerbungsfehler sind heute Tipp- und Grammatikfehler. Weitere gängige Makel sind ein nicht personalisiertes Anschreiben oder ein falscher Firmenname im Anschreiben. Das sind Ergebnisse einer aktuellen StepStone Studie zum Rekrutierungsprozess.

Gratis Online-Wörterbuch »Duden online«

Screenshot Homepage duden.de

Das Bibliographisches Institut hat die Website von Duden.de neu strukturiert und gibt sein Online-Wörterbuch Duden online ab sofort zur kostenlosen Nutzung frei. Sogar ganze Texte lassen sich mithilfe der Duden-Rechtschreibprüfung automatisch korrigieren.

»pons.eu« - Deutsche Rechtschreibung und 7 Online-Wörterbücher

Screenshot Homepage pons.de

Neben der Deutschen Rechtschreibung bietet das Sprachenportal www.pons.eu sieben zweisprachige Online-Wörterbücher mit aktuell 4,5 Millionen Wörtern und Wendungen.

Literaturtipp: Der neue Duden

Cover Duden 24. Auflage

Der Rechtschreib-Duden erscheint mittlerweile in der 24. Auflage. Diesen Duden können wir empfehlen, denn er wird im Gegensatz zu seinen Vorgängern längere Zeit gültig bleiben.

4. Duden Open Wettbewerb 2006/2007

Screenshot Homepage duden.de

Der Dudenverlag sucht wieder talentierte Nachwuchsjournalisten bis 21 Jahre. Den Gewinnern winken mehrwöchige Praktika bei verschiedenen Print-, Online- und TV-Medien.

Pareto-Deutsch - Grundregeln Teil I: ss/ß und das/dass

Buchstaben in Stempelform.

Ein Paar Regeln reichen im Grunde für eine gute Rechtschreibung aus. Die Serie »Pareto-Deutsch« stellt die wichtigsten Grundregeln vor. Allesamt sind leicht zu merken.

Zeichen setzen - Kommaregeln für Bachelorarbeit & Co.

Das Komma einer Schreibmaschine ist angeschlagen für die Zeichensetzung.

Zeichensetzung ist für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Dabei haben sich die Kommaregeln mit der Rechtschreibreform stark vereinfacht. Wir zeigen euch, wie´s nach den neuen Kommaregeln geht.

Duden-Crashkurs

Screenshot Homepage duden.de

In 30 Schritten zum Rechtschreib-Profi

Stidue der Cmabridge Uinverstiaet

Buchstaben in Stempelform.

Wird die Rechtschreibung vielleicht doch überbewertet?

Lügen im Lebenslauf sind No-Go für Personaler

Die Weltreise mit Trip zum Grand Canyon in Amerika als Lüge im Lebenslauf ist gefährlich.

Eine längere Arbeitslosigkeit mit einer Weltreise kaschieren, Fachkenntnisse aufbauschen oder beim bisherigen Gehalt übertreiben, das mögen Personalentscheider gar nicht: Knapp drei Viertel aller Manager in Deutschland haben schon einmal einen Bewerber aussortiert, nachdem falsche Angaben im Lebenslauf aufgeflogen sind. Das ist im europäischen Vergleich ein Spitzenwert, wie eine aktuelle Studie unter 500 Managern im Auftrag des Personaldienstleisters Robert Half zeigt.

AGG Diskriminierungsverbot: Konfession im Lebenslauf

Ein Paar sitzt am Strand und sie hat im Nacken ein Kreuz tätowiert und trägt ein braunes Top und eine Sonnenbrille.

Dürfen Bewerberinnen und Bewerber bei der Einstellung durch ihre Konfession berücksichtigt bzw. diskriminiert werden? Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) zur Vereinbarkeit der Konfessionsberücksichtigung bei einer Einstellung vorgelegt.

Der Lebenslauf für Wirtschaftswissenschaftler

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Nach dem Studium kommt die Bewerbungsphase und schließlich der Job – im besten Fall der Traumjob. Heißbegehrte Stellen in renommierten Wirtschaftsunternehmen sind allerdings schwierig zu ergattern. Oftmals scheitern Bewerber schon am Lebenslauf. Daher gilt es, diesen zu optimieren. Die Anforderungen der Personaler beim Lebenslauf verändern sich kohärent zu den Problemstellungen der Wirtschaft. Ergo lohnt es sich, regelmäßig zu prüfen, worauf es aktuell ankommt. Form, Stil und Inhalt gewinnen oder verlieren fortwährend an Bedeutung.

Anschreiben ade: Der Trend zum schlankten Bewerbungsprozess

Bewerbungsanschreiben: Das Gebäude des Berliner Hauptbahnhofs.

Die Deutsche Bahn verzichtet bei Bewerbungen von Azubis zukünftig darauf, ein Bewerbungsschreiben anzufordern. Damit folgt der Staatskonzern dem Beispiel anderer Firmen, wie dem DAX-Konzern Henkel. Der Lebenslauf kann schnell erfasst werden und verrät oft schon, ob ein Kandidat fachlich passt oder nicht.

Attraktives Facebook-Profilbild erhöht die Jobchancen

Facebook Headquater Menlo Park

Das Profilbild auf Facebook beeinflusst die Chancen auf ein Vorstellungsgespräch in gleichem Maße wie das Bild im Lebenslauf. Die Profilbilder vermitteln einen Eindruck von Aussehen und Charakter der Bewerber, wie eine Studie der Universität Gent zeigt. Facebook wird dabei am ehesten bei Stellen mit höheren Qualifikationsanforderungen herangezogen. Keine Rolle spiele dagegen, ob die zu Stellen regelmäßigen Kundenkontakt beinhalten.

Anonyme Bewerbungen ohne Foto

Eine Person mit dunklem Pullover greift sich bei gesenktem Kopf ins Haar.

Baden-Württemberg hat bei elf Arbeitgebern anonyme Bewerbungen getestet. Sowohl Personalverantwortliche als auch Bewerber sehen anonymisierte Bewerbungsverfahren als Weg zu mehr Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt. Zu diesem Ergebnis kommt das Modellprojekt „Anonymisierte Bewerbungsverfahren“ des Ministeriums für Integration, bei dem knapp 1.000 Bewerbungen anonymisiert eingesehen wurden.

Antworten auf Anschreiben:selbstständig o. selbständig

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 3 Beiträge

Diskussionen zu Rechtschreibung

Weitere Themen aus Bewerbungsanschreiben