DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BewerbungsartenOnline-Bewerbung

Qualität von Online-Bewerbungen steigt

Die Qualität von Online-Bewerbungen scheint sich nach Aussagen von Personalverantwortlichen in den letzten fünf Jahren sichtbar verbessert zu haben. Das ergab die kürzlich von berufsstart.de veröffentlichte Studie »Online-Bewerbung 2009«.

Eine Bewerbungshomepage zeigt als Muster an, wie man sich bewirbt.

Qualität von Online-Bewerbungen steigt
Großenkneten, 02.02.2010 (opr) - Die Qualität von Online-Bewerbungen scheint sich nach Aussagen von Personalverantwortlichen in den letzten fünf Jahren sichtbar verbessert zu haben. Das ergab die kürzlich von berufsstart.de veröffentlichte Studie »Online-Bewerbung 2009«. Beurteilte 2005 noch mehr als die Hälfte (52 Prozent) der Unternehmen die Qualität von Online-Bewerbungen im Vergleich zu Printversionen als geringer oder wesentlich geringer, waren es 2009 nur noch 32 Prozent. Als höher schätzen aktuell doppelt so viele Personalverantwortliche (10 Prozent) wie 2005 die Qualität von Online-Bewerbungen ein und mit Postbewerbungen vergleichbar ist das Niveau inzwischen für mehr als die Hälfte der Personaler.

Man könnte also meinen, dass die Bewerber die Kritik der Unternehmen erhört haben! Zumal Sie sich selbst auch besser als 2005 einschätzen und das vor allem bei den Extremwerten. 2005 gaben nur 1 Prozent der befragten Jobsuchenden an, dass die Qualität Ihrer Online-Bewerbungen im Vergleich zu postalisch verschickten wesentlich höher sei. Aktuell sind es 4 Prozent. Als höher beurteilen inzwischen fast doppelt so viele Bewerber die Qualität Ihrer via Internet verschickten Unterlagen.



Betrachtet man die Aussagen der Personalverantwortlichen zu den häufigsten Mängeln von Online-Bewerbungen, sprechen diese allerdings nur bedingt für die Lernfähigkeit der Bewerber. Grund: Die Mängel bleiben die selben und ihre Werte haben sich seit der letzten Studie verschlechtert. Mangelnde Medienkompetenzen bei Erstellung der Unterlagen waren 2005 die am häufigsten kritisierten Mängel bei Online-Bewerbungen (66 Prozent). Auch 2009 haben Bewerber laut Personalverantwortlichen hier entscheidende Schwierigkeiten. Zur besseren Differenzierung wurden Fehler wie schlechte Formatierung, zu hohes Datenvolumen, zu viele einzelne Dateien im Anhang und mangelnde Übersichtlichkeit 2009 als eigene Kategorien aufgenommen und die Ergebnisse sind deutlich. Rechtschreibung und Form von Online-Bewerbungen haben sich im Vergleich zu 2005 um 25 Prozent verschlechtert und der vorhergesagte Anstieg von Massenbewerbungen bewahrheitet sich durch einen Zuwachs um fast 40 Prozent!

Die Folgestudie Online-Bewerbung 2009 wurde kürzlich von dem Stellenportal berufsstart.de veröffentlicht und ist kostenlos über die Homepage bestellbar.
Während des Befragungszeitraumes von Juli bis November 2009 wurden einerseits Studierende, Absolventen und Young Professionals und andererseits Unternehmensvertreter zu Ihren Erfahrungen und Einschätzungen im Umgang mit Online-Bewerbungen befragt. Die Ergebnisse dokumentieren, vergleichen und diskutieren deren Entwicklungen auf beiden Seiten. Zudem knüpft die Folgestudie an den Fragestellungen Ihrer Vorgänger aus den Jahren 2003 und 2005 an. Diese sagten Massenbewerbungen und sinkende Qualitätsstandards voraus. Die Befragten konnten sich äußern zur Definition von Online-Bewerbungen, zu ihren Vor- und Nachteilen, zu Zeitaufwand und Qualität sowie zum Beliebtheitsgrad und der erwarteten Effizienz.

Neben der Ergebnispräsentation enthält die Studie einen Sachartikel zum Thema. Verfasst wurde er von Andrea Schimbeno, Buchautorin (»Online bewerben für Dummies« und »Erfolgreich bewerben für Dummies«), Lehrbeauftragte der FH Ludwigshafen für den Fachbereich Internationales Personalmanagement und ehrenamtliche IHK-Prüferin. 

Im Forum zu Online-Bewerbung

4 Kommentare

Online-Bewerbung: Die 10 Gebote der Online-Bewerbung 1

WiWi Gast

Kann das sein, dass hier nur 3 Gebote stehen??

1 Kommentare

Die 10 Gebote der Online-Bewerbung 3

Erfahren

Zum Erstellen der PDF-Anhänge hat mir der PDF-Editor sehr geholfen. Ist ein Freeware und kinderleicht zu bedienen.

2 Kommentare

Die 10 Gebote der Online-Bewerbung 2

WiWi Gast

Wir finden die Gebote leider nicht so hilfreich,da uns die genannten Punkte schon klar waren. Sie haben uns nicht weitergeholfen im Unterricht, wie haben trotzdem eine 4 bekommen. Trotzdem Danke. Auf ...

8 Kommentare

Online-Bewerbung / Pro und Contra

WiWi Gast

Was passiert denn wohl bei Offline-Bewerbungen? Der Personaler bzw. sein Praktikant hackt die ganzen relevanten Daten aus den Mappen ins System. Datenspionage ist da genauso möglich. Neulich bewarb i ...

64 Kommentare

online bewerbung

WiWi Gast

Moin, also ich war jetzt bei Rewe zum Informations- und Vorstellungstermin (3Stunden) in Stelle bei Hamburg. Es war entspannt, wir haben uns angehört wie die Ausbildung aussieht, die Ausbildung wurde ...

10 Kommentare

Email-Bewerbung

WiWi Gast

Anschreiben muss nicht unbedingt im Emailkörper sein. Habe alle Anschreiben bist jezt als PDF mitgeschickt und denke nicht das es mich in irgend eine Art und Weise benachteiligt hat. Das mit der Neugi ...

7 Kommentare

keine absage bei onlinebewerbung?

WiWi Gast

onlinebewerbungsformulare sind sowieso das letzte. der zeitaufwand für mich als bewerber ist dadurch ungefähr dreimal so hoch.

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Online-Bewerbung

Weiteres zum Thema Bewerbungsarten

Beliebtes zum Thema Bewerbung

18. Hohenheim Consulting Week 2018

18. Hohenheim Consulting Week 2018

Die studentische Unternehmensberatung »Junior Business Team e.V.« veranstaltet vom 11. bis zum 19. Januar 2018 die 18. Hohenheim Consulting Week. Bachelor-, Masterstudierende und Doktoranden aller Fachrichtungen erhalten jeweils einen Tag lang einen exklusiven Einblick in den spannenden Berateralltag. Ende der Bewerbungsfrist ist der 22. November 2017.

Telefoninterview - Eine geschminkte Frau mit schwarzer Mütze hält sich ein Handy ans Ohr.

Tipps zum Telefoninterview – was jeder wissen sollte

Das Telefoninterview gehört bei vielen Unternehmen zum Vorauswahlprozess für das Vorstellungsgespräch. Innerhalb von 20 bis 60 Minuten müssen Bewerberinnen und Bewerber dabei überzeugen, um zum persönlichen Interview eingeladen zu werden. Das Telefoninterview sollte nicht unterschätzt werden. Die kurze, wertvolle Zeit gilt es zu nutzen, um die eigene Qualifikation und Motivation für das Praktikum oder den Job zu signalisieren.

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Feedback +/-

Feedback