DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BewerbungsartenOnline-Bewerbung

Zwei Drittel der Stellen werden über Online-Bewerbungen besetzt

Mehr als zwei Drittel aller Positionen werden mittlerweile über das Internet besetzt. Online-Bewerbungen machen vieles einfacher. Bildungsdoc erläutert, worauf man im Gegensatz zur klassischen Brief-Bewerbung achten sollte.

Zwei Drittel der Stellen werden über Online-Bewerbungen besetzt 
Dresden, 20.03.2012 (bildungsdoc) - Mehr als zwei Drittel aller Positionen werden mittlerweile über das Internet besetzt. Online-Bewerbungen machen vieles einfacher. Im Handumdrehen kann der Bewerber auf eine Anzeige reagieren und seine Unterlagen einreichen. Außerdem fällt das lästige Kopieren von Zeugnissen und Lebenslauf weg. Und man muss keine Angst haben, dass die Mappe geknickt beim Personalchef ankommt.

Zunächst ist bei einer Stellenanzeige in der Zeitung telefonisch abzuklären, ob die Stelle noch frei ist und ob man sich per E-Mail bewerben darf. Zu beachten dabei ist, dass Online Bewerbungen ebenso viel Sorgfalt erfordern, wie eine schriftliche Bewerbung. Online Bewerbungen in das richtige Format zu setzen, auch optisch, bedarf einiger Anstrengungen. Die Bewerbung sollte immer kurz und prägnant sein. Die Texte müssen gut strukturiert, leicht lesbar und aussagekräftig gestaltet sein. Wegen Fehler bei Aufbau und Form landen ca. 50% aller Online Bewerbungen im Reißwolf.

Grundsätzlich sollte die gesamte Bewerbung nicht größer als 2 bis 3 MB sein. Zu große Datenmengen können das Postfach verstopfen. Man sollte schon richtig konvertieren können und Dateiformate verwenden, die sich leicht öffnen lassen. Mehrere Anhänge, Excel-Tabellen und Bilder vermeiden. Alle Anhänge in einem PDF-Dokument zusammenfassen. Post-Absender und Telefonnummer (Festnetz und Handy) nicht vergessen.

Manche Firmen antworten auf Mails per Brief oder rufen an. Man sollte auch daran denken, dass der Verfasser der Stellenanzeige innerhalb kürzester Zeit antwortet und die vollständige Bewerbungsmappe anfordert. Deshalb auch gleich eine ausführliche Bewerbungsmappe vorbereiten. Wer gut ist, verschickt diese gleich parallel zur Online Bewerbung.

Tipp
Firmen drucken Online Bewerbungen aus. Es lohnt sich also, nach Fertigstellung der Online Bewerbung, alles einmal auszudrucken und auf Papier Korrektur zu lesen. Korrigieren kann man die Texte mit der Duden-Rechtschreibprüfung. Beim Ausdruck sieht man sofort, wo man noch nachbessern oder neu gestalten muss. Bedenken sollte man auch, dass eine elektronische Bewerbung, sehr oft ausgedruckt auf normalem Standardpapier, immer in direkter Konkurrenz mit der klassischen Brief-Bewerbung stehen kann.

Im Forum zu Online-Bewerbung

7 Kommentare

Online-Bewerbung aussichtsreicher als Papiermappen

WiWi Gast

Ohne Frage sind Online Bewerbungen erfolgreicher, alleine aus Sicht der Kosten, also Ökonome ein zu beachtender Aspekt. Gibt es aber mittlerweile schon neuere Studien?

3 Kommentare

Mailbewerb. wie lange auf Antwort warten

WiWi Gast

Hallo! Ich würde so nach 4 bis 6 Wochen mal höflich, kurz und ohne zu nerven per Telefon oder E-Mail nachfragen. LG Anja

31 Kommentare

Special Online-Bewerbung

WiWi Gast

Hallo, mich würde interessieren was besser ist eine eingescannte unterschrift oder eine Digitale Unterschrift (Acrobat)? Für Anworten thx.

2 Kommentare

Bewerbung online, per Post oder persönlich?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 27.03.2018: Wie sieht denn dein Profil aus? und wo soll es hingehen? ist definitiv zu Zeitaufwendig und könnte auch nur bei einem KMU klappen. Am besten Online Bewerben ...

6 Kommentare

Zeugnisse bei der Bewerbung

WiWi Gast

sollte man die zeugnisse zum vorstellungsgespräch mitbringen?

29 Kommentare

Einstiegsgehalt Verhandlung dumme Fehler gemacht

WiWi Gast

"Meine persönlichen Fähigkeiten werden da nicht weiterentwickelt." Diese Aussage halte ich für sehr gewagt, wenn man noch nie richtig gearbeitet hat. "Ausgemacht ist ausgemacht und ma ...

3 Kommentare

Notensystem Deutschland - Goldman Sachs Portal

WiWi Gast

Ich habe unter "sonstige..." dann einfach "staatliche Hochschule" und dann 1,5 angegeben. Keine Ahnung, das klassische deutsche System mit Nachkommastellen war bei mir ebenfalls ga ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Online-Bewerbung

Weiteres zum Thema Bewerbungsarten

Beliebtes zum Thema Bewerbung

Telefoninterview - Eine geschminkte Frau mit schwarzer Mütze hält sich ein Handy ans Ohr.

Tipps zum Telefoninterview – was jeder wissen sollte

Das Telefoninterview gehört bei vielen Unternehmen zum Vorauswahlprozess für das Vorstellungsgespräch. Innerhalb von 20 bis 60 Minuten müssen Bewerberinnen und Bewerber dabei überzeugen, um zum persönlichen Interview eingeladen zu werden. Das Telefoninterview sollte nicht unterschätzt werden. Die kurze, wertvolle Zeit gilt es zu nutzen, um die eigene Qualifikation und Motivation für das Praktikum oder den Job zu signalisieren.

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.