DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BewerbungsgesprächInterview

Die besten Tipps und Tricks: Die optimale Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch

Für viele Bewerber ist das Vorstellungsgespräch die größte Hürde auf dem Weg zum Traumjob. Das verwundert kaum, denn hier werden die Weichen für die eigene Zukunft und Karriere gestellt. Entsprechend nervös und aufgeregt sind viele Bewerber, was oft dazu führt, dass sich die Personalabteilung für einen Konkurrenten entscheidet. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, um sich optimal auf ein Vorstellungsgespräch vorzubereiten. Doch welche sind das und was gilt es im Vorfeld zu beachten?

Ein Bewerber bereitet sich mit seiner Bewerbungsmappe auf sein Bewerbungsgespräch vor.

Die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch ist für viele Bewerber Segen und Fluch zugleich. Auf der einen Seite ist eine Festanstellung nur noch wenige Schritte entfernt, auf der anderen Seite stellt dieses Gespräch die mit Abstand größte und komplizierteste Hürde dar. Wer hier nicht überzeugt, bekommt im Normalfall auch keine zweite Chance.

Wie läuft ein Bewerbungsgespräch im Normalfall ab?

Wer sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten möchte, sollte möglichst schon im Vorfeld wissen, was einen dort erwartet. Denn anders als bei der Bewerbung selbst besteht bei diesem Gespräch keine Möglichkeit, die Antworten auf die gestellten Bewerbungsfragen nachträglich noch einmal zu überarbeiten. Normalerweise beginnt ein Bewerbungsgespräch mit einem Handschlag und etwas Smalltalk. Und bereits hier entscheidet sich binnen weniger Sekunden, wer auf den Recruiter sympathisch wirkt und wer nicht. Damit der erste Eindruck stimmt, sollte

Und auch eine selbstbewusste und aufrechte Körperhaltung kommt in den meisten Fällen gut an. Im nächsten Schritt folgen

Hier ist es vor allem wichtig, flüssig und deutlich zu sprechen und auf Verzögerungslaute wie Äh und Ähm nach Möglichkeit komplett zu verzichten. Inhaltlich gilt es sich an der eigenen Bewerbung und dem Lebenslauf zu orientieren und die darin aufgeführten Informationen noch einmal ausführlich wiederzugeben. Danach folgen eventuelle Rückfragen des Personalentscheiders, die ebenfalls ausführlich und vor allen Dingen offen und ehrlich beantwortet werden sollten. Außerdem kann es nicht schaden, selbst noch die eine oder andere Rückfrage zu haben. Das zeigt dem Recruiter, wer sich mit der Stelle und dem Unternehmen beschäftigt hat und signalisiert echtes Interesse.
 

Eine gute Recherche ist das A und O

Wissen ist Macht – das gilt ganz besonders in Bezug auf ein Bewerbungsgespräch. Denn wer sich über die Firma, die Produkte und Dienstleistungen sowie über die Unternehmenskultur und den Gesprächspartner informiert, kann mit diesem Wissen auch den kritischsten Personaler positiv überraschen. Daher ist es ratsam, sich vor dem Gespräch die Internetpräsenz der Firma etwas genauer anzuschauen.

Darüber hinaus eignen sich Business-Portale wie Xing oder LinkedIn hervorragend dazu, um mehr über den Personalchef in Erfahrung zu bringen. Im Optimalfall findet man hierbei nämlich die eine oder andere Gemeinsamkeit, mit der man das Eis brechen kann.
 

Was soll ich bloß anziehen?

Die Auswahl des passenden Outfits stellt für viele Bewerber einen weiteren Knackpunkt dar, denn wie heißt es so schön: Kleider machen Leute. Praktischerweise lässt sich anhand der Branche, in welcher die Firma tätig ist, und ebenso anhand der ausgeschriebenen Stelle, bereits eine Vorauswahl treffen. Wer beispielsweise zukünftig im Vertrieb oder auch im Marketing arbeiten möchte, sollte sich für ein klassisches Businessoutfit entscheiden. Dazu gehört zum Beispiel

Für einen angehenden Grafikdesigner ist dagegen eher ein legereres Outfit zu empfehlen. Außerdem sollte nicht übertrieben werden, wenn es um Schmuck und Make-up geht, denn hier gilt: Weniger ist häufig mehr.

Profi-Tipp:
Wer sich sehr stark mit der Firma identifiziert, sollte das dem Personalchef signalisieren. Dazu kann ein Accessoire wie beispielsweise ein Schal oder die Krawatte ähnlich der Unternehmensfarbe getragen werden. Und wer sich nicht sicher ist, welcher Dresscode am besten ankommt, kann die sozialen Medien wie Facebook, Instagram oder WiWi-TReFF nutzen, um sich darüber zu informieren, was die künftigen Kollegen im Alltag tragen.
 

Übung macht den Meister

Geht es nach den Experten des Online-Magazins Handelsblatt, ist die Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch essenziell wichtig. Da sich jedoch verständlicherweise nur die wenigsten Bewerber vorstellen können, die freie Rede alleine vor dem heimischen Spiegel zu üben, empfiehlt sich stattdessen ein Gesprächstraining in Form eines Rollenspiels mit einem Freund oder einem Familienmitglied. Auf diese Weise lässt sich die anstehende Gesprächssituation am effektivsten darstellen und trainieren – vor allem dann, wenn alle Beteiligten die Übung ernst nehmen und das Gespräch so realistisch wie möglich abläuft. Zudem lässt sich hierbei nicht nur lernen, wie man sich am besten artikuliert, sondern gleichzeitig auch herausfinden, wie sehr die eigene Körpersprache die Person gegenüber beeinflussen kann.

Im Forum zu Interview

7 Kommentare

Interviews im Praktikum unterbringen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 25.12.2020: Wenn ich eins in meinem Leben gelernt habe, dann dass man in solchen Situationen immer mit offenen Karten spielen sollte. Sprich am besten jetzt schon die für di ...

5 Kommentare

Vorstellungsgespräch was anziehen?

WiWi Gast

Im CFO Office in einem großen Unternehmen sicher Anzug und Krawatte zum Vorstellungsgespräch und ersten Tag. Ansonsten schadet Im Vorstellungsgespräch ein Mittelding mit Anzug ohne Krawatte nie, außer ...

2 Kommentare

Drittes Vorstellungsgespräch - Kennenlernen des Teams

WiWi Gast

In unserem Teams sind solche Vorstellungsgespräche normal. Bin als Werksstudent nich involviert aber was ich so mitbekomme, heißt dass das nur noch max 2-3 Bewerber diese Chance bekomme. Bei uns ist ...

14 Kommentare

Dresscode zu VG für ein Praktikum bei Batteriehersteller

WiWi Gast

Um es ganz einfach zu sagen: Hemd (reingesteckt!!), Stoffhose und klassische Schnürer sollten schon kein allzu großes Fauxpas sein (außer wie von Vorrednern gesagt, dass sehr konservative Firma), wenn ...

4 Kommentare

Training für IB Excel Cases

WiWi Gast

Würde mich auch interessieren!

6 Kommentare

Vorstellungsgespräche während Arbeitszeit

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 13.03.2020: Kommt drauf an. Wenn du Informatiker bist- machen die das. Bist du Geisteswissenschaftler oder hast den Schwerpunkt Marketing/Personal- lachen die dich aus ...

13 Kommentare

Hinweise auf gutes Vorstellungsgespräch

WiWi Gast

wenn du den Vertrag in der Hand hast. Alles andere ist Show...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Interview

Weiteres zum Thema Bewerbungsgespräch

Screenshot von der PDF-Datei zu Consulting Case-Interviews

Case Interviews: Tipps zur Vorbereitung auf Fallstudien im Consulting-Interview

Was sind Case Interviews? Wo werden Case Interviews durchgeführt? Wie sind sie aufgebaut? Der Ratgeber der Unternehmensberatung Simon-Kucher & Partners liefert interessante Tipps zur Vorbereitung auf Fallstudien im Consulting-Interview.

Telefoninterview - Eine geschminkte Frau mit schwarzer Mütze hält sich ein Handy ans Ohr.

Tipps zum Telefoninterview – was jeder wissen sollte

Das Telefoninterview gehört bei vielen Unternehmen zum Vorauswahlprozess für das Vorstellungsgespräch. Innerhalb von 20 bis 60 Minuten müssen Bewerberinnen und Bewerber dabei überzeugen, um zum persönlichen Interview eingeladen zu werden. Das Telefoninterview sollte nicht unterschätzt werden. Die kurze, wertvolle Zeit gilt es zu nutzen, um die eigene Qualifikation und Motivation für das Praktikum oder den Job zu signalisieren.

Körpersprache: Die 10 größten Fehler im Vorstellungsgesprächen

Gut ein Drittel der Arbeitgeber erkennen innerhalb der ersten fünf Minuten, ob ein Kandidat gut in ihr Unternehmen passt. 75 Prozent geben an, dass mangelnder Augenkontakt, ein zu ernster Blick und nervöses Zappeln zu den häufigsten Fehlern im Hinblick auf die Körpersprache gehören.

Drei Frauen sitzen sich im Gespräch gegenüber.

Vorstellungsgespräch: Bewerber reden zu wenig über sich selbst

Im Bewerbungsgespräch gilt es, den Personalentscheider von sich als idealem Kandidaten zu überzeugen. Jedoch begehen viele Bewerber den Fehler, im Vorstellungsgespräch zu wenig über die eigenen Kompetenzen und Erfahrungen zu sprechen. Das zeigt die aktuelle Studie des Personaldienstleisters Robert Half unter 200 HR-Managern in Deutschland.

Social Media im Bewerbungsgespräch weiterhin kein Thema

Persönliche Inhalte aus sozialen Netzwerken spielen im Bewerbungsgespräch keine Rolle. Das ist das Ergebnis einer aktuellen StepStone Umfrage unter 1.595 Fach- und Führungskräften.

Bahnschienen mit weitem Blick und einer heranfahrenden Eisenbahn.

Keine Fahrtkostenerstattung bei Verspätung zum Vorstellungsgespräch

Das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz hat entschieden, dass Bewerber bei einem verspäteten Erscheinen oder Nichterscheinen keinen Anspruch auf eine Erstattung der Fahrtkosten hat.

Ein Schaufensterpuppenkopf in silber ohne Haare mit einem grünen Oberteil.

Special: »Mathemakustik« - Gratis Leser-Lizenzen für Kopfrechnen-Trainer

»Mathemakustik« ist ein akustischer Kopfrechnen-Trainer, der zur Vorbereitung auf Einstellungstests, Assessment Center und Case Study Interviews dient. WiWi-TReFF Leser erhalten die unbefristete Vollversion von Mathemakustik bis zum 30. August 2015 gratis.

Beliebtes zum Thema Bewerbung

WHU Campus-for-Finance Conference 2021

21. Campus for Finance – WHU New Year’s Conference 2021

Am 20. und 21. Januar, 2021 findet zum 21. Mal die Campus for Finance Conference statt. Die WHU New Year’s Conference wird von der studentischen Initiative "Campus for Finance" der WHU - Otto Beisheim School of Management veranstaltet.

Karriere-Event "women & work 2018" für Frauen.

Karriere-Event »women&work 2019« für Frauen

Das Karriere-Event »women&work 2018« ist Anlaufpunkt für Frauen, die etwas bewegen und ihre Karriere nicht dem Zufall überlassen wollen. Europas größtes Karriere-Event für Frauen findet am 4. Mai 2019 in Frankfurt am Main statt. Die Bewerbungfrist für die vorterminierten Vier-Augen-Gespräche ist der 30. April 2019,

Screenshot von der PDF-Datei zu Consulting Case-Interviews

Case Interviews: Tipps zur Vorbereitung auf Fallstudien im Consulting-Interview

Was sind Case Interviews? Wo werden Case Interviews durchgeführt? Wie sind sie aufgebaut? Der Ratgeber der Unternehmensberatung Simon-Kucher & Partners liefert interessante Tipps zur Vorbereitung auf Fallstudien im Consulting-Interview.

Campus und Gebäude der HHL Leipzig Graduate School of Management im Sonnenlicht

HHL-Startup Consulting Days 2020 mit McKinsey

Die HHL Leipzig Graduate School of Management veranstaltet mit McKinsey & Company am 26. und 27. März 2020 einen Workshop. Die HHL-Startup Consulting Days 2020 richten sich an Bachelorabsolventen der Wirtschaftswissenschaften. Bewerbungsschluss ist der 23. Februar 2020.

INSIDE EDEKA 2020: Das Top-Event für Einkaufstalente

Wirtschaftstalente, die den Einkauf im Handel hautnah erleben möchten, erhalten bei "INSIDE EDEKA" einmalige Einblicke. Das exklusive Karriereevent mit Markus Mosa, dem Vorstandsvorsitzenden der EDEKA AG, findet am 23. und 24. März 2020 in der Zentrale in Hamburg statt. Die Abgabefrist für die Kurzbewerbung endet am 2. Februar 2020.

Snowboard-Ski-Schnee-Erfolg

McKinsey-Event "Spuren hinterlassen": Strategien für ein nachhaltiges Startup

Unter dem Motto »Spuren hinterlassen« lädt McKinsey & Company zu einem Recruiting-Event nach Kitzbühel ein. Studierende, Doktoranden und Young Professionals entwickeln im Rahmen des viertägigen Workshops gemeinsam mit McKinsey-Beratern neue Strategien für ein nachhaltiges Startup. Die Veranstaltung findet vom 6. bis zum 9. Februar 2020 statt. Bewerbungsschluss ist der 16. Dezember 2019.

20. Hohenheim Consulting Week 2020

20. Hohenheim Consulting Week 2020

Die studentische Unternehmensberatung »Junior Business Team e.V.« veranstaltet vom 08. bis zum 16. Januar 2020 die 20. Hohenheim Consulting Week. Bachelor-, Masterstudierende und Doktoranden aller Fachrichtungen erhalten jeweils einen Tag lang einen exklusiven Einblick in den spannenden Berateralltag. Ende der Bewerbungsfrist ist der 25. November 2019.