DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BewerbungsgesprächInterview

Special: »Mathemakustik« - Gratis Leser-Lizenzen für Kopfrechnen-Trainer

»Mathemakustik« ist ein akustischer Kopfrechnen-Trainer, der zur Vorbereitung auf Einstellungstests, Assessment Center und Case Study Interviews dient. WiWi-TReFF Leser erhalten die unbefristete Vollversion von Mathemakustik bis zum 30. August 2015 gratis.

Ein Schaufensterpuppenkopf in silber ohne Haare mit einem grünen Oberteil.

Mathemakustik - Exklusive Leser-Lizenzen für Kopfrechnen-Trainer gratis
Der Kopfrechnen-Trainer »Mathemakustik« trainiert das Kopfrechnen nach Gehör. Die Software wurde ursprünglich für Piloten entwickelt, um sich auf die extrem harten Einstellungstests in der Luftfahrt bei den Airlines vorzubereiten. Für Bewerber bei Beratungsfirmen ist Mathemakustik ebenfalls hilfreich, um sich auf die Case Study Interviews vorzubereiten. Die meisten Fallstudien im Consulting testen neben dem logischen Denken das Gefühl für Zahlen und Größenordnungen. Daher erfordert die Lösung der Cases häufig, einige Rechnungen im Kopf zu überschlagen. Gerade in der Aufregung eines Interviews gilt es, vor allem Ruhe zu bewahren. Wer im Kopfrechnen bereits geübt ist, rechnet auch in Belastungssituationen unter Stress besser.

Mit Mathemakustik lässt sich das Kopfrechnen  - per Software am Computer oder mit der App auf dem Handy - nach Gehör trainieren. Die akustischen Aufgabenstellungen schulen neben dem Kopfrechnen auch das Kurzzeitgedächtnis. Das gibt generell mehr Sicherheit beim Überschlagen von Kalkulationen im Job bis hin zum Überschlagen von Einkaufspreisen im Alltag. Mathemakustik ist als kostenlose Demo-Version mit eingeschränktem Funktionsumfang und als Vollversion erhältlich. Die Vollversion für den PC bietet noch einige Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten mehr als die App, kostet allerdings auch das Doppelte. Der Preis für die App beträgt 4,95 Euro und 9,95 Euro für die Software.

Features der Vollversion

Mathemakustik: Vergleichsübersicht der Funktionen von Desktop und App in der Demoversion und der Vollversion.


Die erweiterten Einstellungen der Vollversion bieten vollen Zugriff auf alle Parameter der Trainingseinheit. So lässt sich beispielsweise für jeden Aufgabentyp festlegen, in welchem Zahlenbereich von 1 bis 9999 trainiert werden soll. Beim Prozentrechnen werden in der Grundeinstellung nur "Zehner-Prozente" (z.B. 10%, 20%) als Aufgabe gestellt. Um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen, können auch "Fünf-Prozent-Schritte" freigeschaltet werden (z.B. 45%).

In den Einstellungen lässt sich außerdem festlegen, ob das Training nach einer bestimmten Anzahl von Aufgaben beendet oder ein Zeitlimit für jede Aufgabe gesetzt werden soll. Dann springt das Programm nach Ablauf der Zeit direkt zur nächsten Aufgabe.

Einstellungen der Vollversion

Am Ende jeder Trainingseinheit wird eine ausführliche Erfolgsstatistik angezeigt. Alternativ bietet das Programm auch eine Live-Statistik, die während der Trainingseinheit laufend die gesamten Auswertungen mit dem aktuellen Stand und alle bisherigen Aufgaben mit den Lösungen anzeigt.
 




Die Leser von WiWi-TReFF erhalten die Desktop-Vollversion von Mathemakustik bis zum 30. August 2015 gratis. Die Vollversion erlaubt nach der Installation eine unbefristete Nutzung auf dem Computer. Zur Identifikation als WiWi-TReFF-Leser dient die Registrierung im Newsletter von WiWi-TReFF. Diese erfolgt automatisch parallel zur Registrierung für die kostenlose Lizenz von Mathemakustik. Die Teilnahme an der Aktion beinhaltet wie bei allen Lizenzinhaber von Mathemakustik zudem die automatische Anmeldung für den Newsletter der Lizenzinhaber von Mathemakustik. Dieser informiert gelegentlich über neue Funktionen und kostenlose Software-Updates. Beide Newsletter lassen sich selbstverständlich jederzeit wieder abbestellen.

http://www.mathemakustik.de/wiwi-treff/

Im Forum zu Interview

8 Kommentare

Schüchterner Mann bittet um Tipps für VGs und ACs

WiWi Gast

Ich war ähnlich wie du. Du musst dich zwingend einfach vor vielen Leuten sprechen zu können. Ich hab mich damals dazu gezwungen in dem ich eine Tutoren Stelle im Studium angenommen habe mit Lehrtät ...

1 Kommentare

Problemzentriertes Interview

amylein

Guten Morgen zusammen, im Rahmen meiner Masterarbeit soll ich mit ca. 10 Probanden ein Interview mit offenen Fragen (ca. 6 Stück) durchführen. Mein Betreuer meinte, ich soll mich in die Thematik ...

10 Kommentare

Vorstellungsgespräch

yukoc100

Marci schrieb: Auch von mir Glückwunsch!

9 Kommentare

Neues Praktikumszeugnis zum Gespräch mitbringen?

WiWi Gast

Glaube nicht, dass das ein Selbstläufer wird. Habe bessere Profile (Oxbridge) schon bei Tier 2 nach Interview abgelehnt gesehen, weil die Tagesperformance zu schlecht war. Profil hilft nur für die Ein ...

3 Kommentare

Luxusproblem: Zusage + ausstehendes Bewerbungsgespräch

WiWi Gast

Schließe mich dem Vorredner an. Definitiv A zusagen und locker in B gehen. Falls Du von B noch ein Angebot bekommen solltest, bei A um Auflösung bitten. Bitte kein schlechtes Gewissen, dein Unternehme ...

4 Kommentare

Bewerbungsgespräch durch Terminvereinbarung vermasseln?

WiWi Gast

Du wirst doch wohl auch in der Klausurenphase 1 Stunde für das Gespräch aufbringen können, vor allem, weil kein Gespräch für eine Werkstudentenstelle wirklich anspruchsvoll ist.

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Interview

Weiteres zum Thema Bewerbungsgespräch

Telefoninterview - Eine geschminkte Frau mit schwarzer Mütze hält sich ein Handy ans Ohr.

Tipps zum Telefoninterview – was jeder wissen sollte

Das Telefoninterview gehört bei vielen Unternehmen zum Vorauswahlprozess für das Vorstellungsgespräch. Innerhalb von 20 bis 60 Minuten müssen Bewerberinnen und Bewerber dabei überzeugen, um zum persönlichen Interview eingeladen zu werden. Das Telefoninterview sollte nicht unterschätzt werden. Die kurze, wertvolle Zeit gilt es zu nutzen, um die eigene Qualifikation und Motivation für das Praktikum oder den Job zu signalisieren.

Beliebtes zum Thema Bewerbung

Telefoninterview - Eine geschminkte Frau mit schwarzer Mütze hält sich ein Handy ans Ohr.

Tipps zum Telefoninterview – was jeder wissen sollte

Das Telefoninterview gehört bei vielen Unternehmen zum Vorauswahlprozess für das Vorstellungsgespräch. Innerhalb von 20 bis 60 Minuten müssen Bewerberinnen und Bewerber dabei überzeugen, um zum persönlichen Interview eingeladen zu werden. Das Telefoninterview sollte nicht unterschätzt werden. Die kurze, wertvolle Zeit gilt es zu nutzen, um die eigene Qualifikation und Motivation für das Praktikum oder den Job zu signalisieren.

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Logo des Familienunternehmens Schüco im Eingangsbereich der Firma.

20. Karrieretag Familienunternehmen 2017

Die Recruitingmesse Karrieretag Familienunternehmen findet diesjährig am 10. November 2017 bei der Schüco International KG in Bielefeld statt. Insbesondere Studierende, Absolventen und Young Professionals der Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften sind angesprochen. Auf dem 20. Karrieretag Familienunternehmen sind Inhabern und Top-Entscheidern Deutschlands führender Familienunternehmen vertreten. Die Bewerbungsfrist endet am 25. September 2017.

Screenshot der Website zur Deloitte Real Estate Challenge 2017.

Deloitte Real Estate Challenge 2017

Wer die Unternehmensberatung Deloitte kennenlernen möchte, hat dazu bei der Deloitte Real Estate Challenge 2017 vom 7.- 8. Dezember in Berlin Gelegenheit. Gesucht werden kreative und motivierte Beratertalente von morgen, die einen wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang mit Bezug zur Immobilienbranche absolvieren. Bewerbungsfrist ist der 19. November 2017.

Feedback +/-

Feedback