DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BewerbungsgrundlagenEnglisch

Verhandlungssicheres Englisch – Excuse me, what does that mean?

Die Stellenausschreibung verlangt schwarz auf weiß: „Ihr Englisch ist verhandlungssicher“. Nun kann man seine eigenen Sprachfähigkeiten in etwa einordnen, verfügt über Zeugnisse und Zertifikate. Aber was konkret versteht die Personalabteilung eines international agierenden Unternehmens unter „verhandlungssicher“? Ist man tatsächlich gut genug für die ausgeschriebene Position?

Ein Mann geht mit großen Schritten an einem Graffiti mit dem Inhalt: Good vorbei.

Keine Ausreden
Unternehmen verlassen sich gern auf einen Praxistext. So ist es üblich, im Vorstellungsgespräch nach einer kurzen Aufwärmphase oder unvermittelt beispielsweise ins Englische zu verfallen. Bewerber sollen dann einfach ein Alltagserlebnis erzählen oder konkrete Vorstellungen zum neuen Job erörtern. Nun gibt es zwar immer die Möglichkeit, dass ein Personaler sich selbst um den Test herumdrücken möchte und es bei ein paar flüssigen Sätzen bewenden lässt. In der Regel hat man es aber in den entscheidenden Gesprächen mit Verantwortlichen und zukünftigen Chefs zu tun, die genug eigenes Sprachvermögen mitbringen und ohne dies gar nicht erst in diese Führungsposition gekommen wären. Weil die Situation für Bewerber immer auch Lampenfieber bedeutet, darf man aber davon ausgehen, dass ein sprachlicher Schnitzer auch mal nur mit einem Augenzwinkern quittiert wird – also Ruhe bewahren.

Die richtigen Zeugnisse vorlegen
Viele Bewerber neigen zur sprachlichen Selbstüberschätzung. Auf Nummer sicher geht, wer einschlägig anerkannte Zertifikate vorweisen kann, beispielsweise ein „Business English Certificate“ oder einen Abschluss in „Cambridge Financial English“. Wer solche Kurse belegt hat, ist über alle Zweifel erhaben. Wie sich dies flexibel und effizient nachholen lässt – auch im Rahmen einer bestehenden Berufstätigkeit – kann man etwa hier schauen.

Schriftliche Selbsteinschätzung
Einige Firmen legen Bewerbern ein Formularschema zur Selbsteinschätzung vor. Dort wird zwischen „Grundkenntnissen“, „guten bzw. sehr guten Kenntnissen“ oder „fließender“ Beherrschung der Fremdsprache unterschieden. Letzteres Sprachniveau ist erreicht, wenn normale Gespräche problemlos geführt werden können. Fachlich in die Tiefe gehende Kommunikation mit womöglich juristischer oder marketingtechnischer Ausrichtung ist damit aber nicht gemeint.

Der Begriff „verhandlungssicher“ umfasst jedoch genau das: etwa einem Produktmanager im Ausland Prozessschritte erläutern oder in der Fremdsprache eine Werbeagentur zur neuen Kampagne briefen. Immer dann, wenn aus informellen Gesprächen eine ergebnisorientierte Verhandlung wird, sind entsprechende Sprachkenntnisse vonnöten.

Im Forum zu Englisch

10 Kommentare

englisches praktikumszeugnis

WiWi Gast

hallo. ich bin dringend auf der suche nach standardsaetzen, die in jedem englischen praktikumszeugnis vorkommen. ich bin gerade in einer tschechisch-amerikanischen firma und da es hier keine vorlage g ...

3 Kommentare

Zeugnis auf Englisch

WiWi Gast

hallo zusammen, ich versuche gerade meine deutschen praktikumszeugnisse auf englisch für einen auslandsaufenthalt zu übersetzen. kann mir jemand einen tip geben, ob und wo es dazu im internet hilfreic ...

1 Kommentare

Praktikumszeugnis England

WiWi Gast

Das ist meine sogenannten Zwischen-Review. Was meint Ihre? Anne has settled into the department very well and I now consider her an able member of the team. She has supported the pricing operation ...

2 Kommentare

Brauche kurzfristige Hilfe! Bitte helfen

WiWi Gast

hallo, ich habe gerade mein Abitur abgeschlossen und habe nun eine Zwangspause bis zum Oktober bevor ich zum Bund muss... Kurzfristig (ich weiss, EXTREM kurzfristig) hab ich mir überlegt, das ich die ...

13 Kommentare

Anschreiben für Praktikum auf Englisch

WiWi Gast

Hallo Leute, brauche dringend ein Anschreiben/ Bewerbung für ein Praktikum auf Englisch. Hoffe jemand kann mir helfen. Vielen Dank.

10 Kommentare

Jobben im Ausland

WiWi Gast

Hallo, Möchte da ich von März bis zum Studienbeginn im Sept. 6 Monate zeit habe noch irgendwo im ausland jobben umd nebenher meine sprachkenntnisse zu verbessern. Könnte mir zum Bsp. gut einen job in ...

7 Kommentare

Arbeitszeugnis auf englisch - Bewertung?

WiWi Gast

Hallo, ich hab auf eigenen Wunsch ein Praktikumszeugnis auf englisch ausgestellt bekommen, da man das v.a. auch bei Auslandsbewerbungen dann gut mitschicken kann. Bin mir jetzt nicht so ganz sic ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Englisch

Weiteres zum Thema Bewerbungsgrundlagen

Beliebtes zum Thema Bewerbung

Telefoninterview - Eine geschminkte Frau mit schwarzer Mütze hält sich ein Handy ans Ohr.

Tipps zum Telefoninterview – was jeder wissen sollte

Das Telefoninterview gehört bei vielen Unternehmen zum Vorauswahlprozess für das Vorstellungsgespräch. Innerhalb von 20 bis 60 Minuten müssen Bewerberinnen und Bewerber dabei überzeugen, um zum persönlichen Interview eingeladen zu werden. Das Telefoninterview sollte nicht unterschätzt werden. Die kurze, wertvolle Zeit gilt es zu nutzen, um die eigene Qualifikation und Motivation für das Praktikum oder den Job zu signalisieren.

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Feedback +/-

Feedback