DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BewerbungsunterlagenABIZEUGNIS

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Hallo,
weiß jemand ob MBB bei Neueinstellung routinemäßig Abizeugnisse bei der Schule überprüft?

CH Target Bachelor+Master

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Ja, Abinote ist ein sehr wichtiges Kriterium

Das haben sie einem ja auch in der Schule schon immer gesagt, dass man gute Noten schreiben muss, um später einen guten Job zu kriegen

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

WiWi Gast schrieb am 12.01.2019:

Hallo,
weiß jemand ob MBB bei Neueinstellung routinemäßig Abizeugnisse bei der Schule überprüft?

CH Target Bachelor+Master

Für UB und IB tatsächlich wichtig. Es sollte 1,x sein. Die Personaler schauen auf die Noten: Solange da nicht überall 1,x steht, sortieren die deine Bewerbung direkt aus. Es bewerben sich teilweise alt tausende von Leuten für eine Stelle, so kann man dir Zahl der zu lesenden Bewerbungen reduzieren.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Lest doch mal bitte die Frage richtig.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Für IB nicht, wenn nicht totaler Ausfall

Und das mit nur 1, stimmt auch nicht...

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

WiWi Gast schrieb am 12.01.2019:

Lest doch mal bitte die Frage richtig.

Er meint ob man das Zeugnis auch „fälschen“ kann und inwiefern das überprüft wird!

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Also überprüft wird das meistens nicht, aber mir wäre das zu heiss. Muss ja wirklich ein schlechtes Abitur sein, dass man sowas riskiert.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

für eine Festeinstellung würde ich es nicht riskieren. Wenn das irgendwann rauskommt, verklagen die dich auf grund und boden für das gehalt was du bekommen hast + schadensersatz und kriegst evtl. sonstige klagen wegen urkundenfälschung. Natürlich bist du den Job los und bei neuen bewerbungen musste deine akte abgeben, was die absagequote erhöht

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Lass es einfach. Bin selbst an der HSG und mein Abi ist 2.X. Habe meine MBB Bewerbung nach einem Workshop intern weitergeleitet und bin so um den notenfilter herumgekommen. Also lieber auf die passende Chance warten dass du dich intern bewerben kannst anstatt eine Fälschung zu riskieren.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Hier der TE.
Das WiWi Forum mal wieder wie es leibt und lebt.
Die ersten 3 Poster verstehen meine Frage nicht und der einzige der mir auf meine Frage antwortet hat keine Ahnung.

Wie auch immer.

Ich habe schon mit einem Anwalt für Arbeitsrecht gesprochen und das abgeklärt.
Es wird unmöglich sein Schadensansprüche gelten zu machen, denn wo ist denn Schaden entstanden?
Desweiteren ist eine Gehaltsrückzahlung auch kaum vor Gericht durchzusetzen, denn Arbeit wurde ja vollbracht.
Siehe LAG B-B 15 Sa 980/11 https://www.wbs-law.de/arbeitsrecht/lag-berlin-brandenburg-geprellter-arbeitgeber-darf-keinen-schadensersatz-wegen-gefalschtem-diplom-verlangen-17080/

Eine "Akte" muss ich bei neuen Bewerbungen auch nicht abgeben, sondern nur ein Führungszeugnis. Und da stehen nur Sachen drin für die man über 90 Tagessätze bekommen hat. Ein gefälschtes Abitur gibt weniger, max so um die 60 und steht damit nicht im Führungszeugnis.

Daher komme ich wieder zu meiner Ausgangsfrage:

Checkt MBB auch die Abinoten bei den Schulen nochmal nach, oder lassen die das bei plausiblen Profilen (wie gesagt CH Target Bachelor und Master bei sehr guten Noten).

Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

WiWi Gast schrieb am 12.01.2019:

Hier der TE.
Das WiWi Forum mal wieder wie es leibt und lebt.
Die ersten 3 Poster verstehen meine Frage nicht und der einzige der mir auf meine Frage antwortet hat keine Ahnung.

Wie auch immer.

Ich habe schon mit einem Anwalt für Arbeitsrecht gesprochen und das abgeklärt.
Es wird unmöglich sein Schadensansprüche gelten zu machen, denn wo ist denn Schaden entstanden?
Desweiteren ist eine Gehaltsrückzahlung auch kaum vor Gericht durchzusetzen, denn Arbeit wurde ja vollbracht.
Siehe LAG B-B 15 Sa 980/11 www.wbs-law.de/arbeitsrecht/lag-berlin-brandenburg-geprellter-arbeitgeber-darf-keinen-schadensersatz-wegen-gefalschtem-diplom-verlangen-17080/

Eine "Akte" muss ich bei neuen Bewerbungen auch nicht abgeben, sondern nur ein Führungszeugnis. Und da stehen nur Sachen drin für die man über 90 Tagessätze bekommen hat. Ein gefälschtes Abitur gibt weniger, max so um die 60 und steht damit nicht im Führungszeugnis.

Daher komme ich wieder zu meiner Ausgangsfrage:

Checkt MBB auch die Abinoten bei den Schulen nochmal nach, oder lassen die das bei plausiblen Profilen (wie gesagt CH Target Bachelor und Master bei sehr guten Noten).

Liebe Grüße

Urkundenfälschung bleibt Urkundenfälschung.

Hättest dich mehr anstrengen sollen Bobby

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Nur mal ein Tipp, weil es in alten Threads dran kam. Einige Leute sind gebusted wurden, weil Sie bei der Onlinebewerbung geschummelt haben, aber nicht die Zeugnisse in Originalform vorlegen konnten. Anstatt diese selbstbewusst vorzulegen, wollten sie sich da drum herumdrücken und sind so natürlich direkt verdächtig geworden. Die haben es echt doppelt verdient.

Es macht vielleicht gefühlsmäßig einen Unterschied, weil Photoshop so easy ist, aber ob du deine Zeugnisse nur Online oder auch in echt fälscht spielt rechtlich keine Rolle. Wenn du es schon fälscht, dann würde ich das professioneller angehen. Anständiges Papier sowie einen Stempel aus dem Internet und Du kannst dein Abitur auch in "Originalform" vorlegen.

Ich würde das trotzdem nicht machen. Du hast noch 40+ Berufsjahre vor dir und kannst dir ganz übel deine Karriere versauen. Was ist, wenn mal MBB Leute mit Schulfreunden von dir zusammen kommen und dann irgendwie mal was rausgeplaudert wird. Ist sehr unwahrscheinlich, aber alles nicht unmöglich. Du setzt deine guten Bachelor und Masterabschlüsse aufs Spiel, nur um bei MBB anzuheuern. Lass dir das von jemanden mit BE sagen: DAS IST ES NICHT WERT.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

WiWi Gast schrieb am 12.01.2019:

Hier der TE.
Das WiWi Forum mal wieder wie es leibt und lebt.
Die ersten 3 Poster verstehen meine Frage nicht und der einzige der mir auf meine Frage antwortet hat keine Ahnung.

Wie auch immer.

Ich habe schon mit einem Anwalt für Arbeitsrecht gesprochen und das abgeklärt.
Es wird unmöglich sein Schadensansprüche gelten zu machen, denn wo ist denn Schaden entstanden?
Desweiteren ist eine Gehaltsrückzahlung auch kaum vor Gericht durchzusetzen, denn Arbeit wurde ja vollbracht.
Siehe LAG B-B 15 Sa 980/11 www.wbs-law.de/arbeitsrecht/lag-berlin-brandenburg-geprellter-arbeitgeber-darf-keinen-schadensersatz-wegen-gefalschtem-diplom-verlangen-17080/

Eine "Akte" muss ich bei neuen Bewerbungen auch nicht abgeben, sondern nur ein Führungszeugnis. Und da stehen nur Sachen drin für die man über 90 Tagessätze bekommen hat. Ein gefälschtes Abitur gibt weniger, max so um die 60 und steht damit nicht im Führungszeugnis.

Daher komme ich wieder zu meiner Ausgangsfrage:

Checkt MBB auch die Abinoten bei den Schulen nochmal nach, oder lassen die das bei plausiblen Profilen (wie gesagt CH Target Bachelor und Master bei sehr guten Noten).

Liebe Grüße

Love the tension! Bei BCG und McK wirds nicht gecheckt (in DE)

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

WiWi Gast schrieb am 12.01.2019:

Hier der TE.
Das WiWi Forum mal wieder wie es leibt und lebt.
Die ersten 3 Poster verstehen meine Frage nicht und der einzige der mir auf meine Frage antwortet hat keine Ahnung.

Wie auch immer.

Ich habe schon mit einem Anwalt für Arbeitsrecht gesprochen und das abgeklärt.
Es wird unmöglich sein Schadensansprüche gelten zu machen, denn wo ist denn Schaden entstanden?
Desweiteren ist eine Gehaltsrückzahlung auch kaum vor Gericht durchzusetzen, denn Arbeit wurde ja vollbracht.
Siehe LAG B-B 15 Sa 980/11 www.wbs-law.de/arbeitsrecht/lag-berlin-brandenburg-geprellter-arbeitgeber-darf-keinen-schadensersatz-wegen-gefalschtem-diplom-verlangen-17080/

Eine "Akte" muss ich bei neuen Bewerbungen auch nicht abgeben, sondern nur ein Führungszeugnis. Und da stehen nur Sachen drin für die man über 90 Tagessätze bekommen hat. Ein gefälschtes Abitur gibt weniger, max so um die 60 und steht damit nicht im Führungszeugnis.

Daher komme ich wieder zu meiner Ausgangsfrage:

Checkt MBB auch die Abinoten bei den Schulen nochmal nach, oder lassen die das bei plausiblen Profilen (wie gesagt CH Target Bachelor und Master bei sehr guten Noten).

Liebe Grüße

Für Praktika oder fest? Praktika eher nicht. Urkundenfälschung kann auch mehr als 60 tagessätze geben..

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Ich habe schon bei vielen UBs gearbeitet. Seit wann muss man bitte ein Führungszeugnis vorlegen? Nach Vorstrafen oder so wurde ich noch nie gefragt. Dass man bei der Schule anruft, habe ich auch noch nie gehört. Es würde mich sehr wundern, wenn die Schule überhaupt darauf antworten würde.

Bitte verzeih uns für die ersten drei Antworten, aber wir dürfen hier ja kaum zum Betrug aufrufen, oder was erwartest du?

Ich selbst habe während meiner Jugend fast jede Freizeit geopfert und mit viel Fleiß ein 1,3 Abi in Bayern erreicht. Ich hätte ganz für mich persönlich aber auch nichts gegen Kollegen, die es stattdessen einfach fälschen. Du hattest weniger Aufwand, dafür aber jetzt mehr Risiko. Grundsätzlich kann ja jeder für sich selbst entscheiden, was er macht. Von demher fände ich es auch nicht unfair. Unfair finde ich z.B. eher die massive Bevorzugung von Frauen. Das ist ein Nachteil, dem Mann als Mann, egal was man macht, nicht entgehen kann.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Bei einem Sicherheitscheck durch einen wichtigen Arbeitgeber im ÖD würde ich das nicht unbedingt wagen.
Aber seien wir doch mal ehrlich, bei MBB wird das nicht anders sein. Die haben Kontakte zu Leuten und Institutionen, das fliegt früher oder später auf, wenn da irgendwas nicht stimmt. Das ist die Elite der Wirtschaft und nicht anders werden die sicherstellen wollen dass da nichts gefälscht ist.
Außerdem wirst du immer mit dieser Leiche im Keller deiner Arbeit nachgehen, immer Angst aufzufliegen und jeder Tag könnte der letzte sein.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Kannste dir nicht ausdenken: konsultiert einen Anwalt und recherchiert Gerichtsurteile, um dann irgendein Forum um Rat zu fragen :D

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Es gibt keine Faustregel oder eine Formel ob ein Betrieb ein Abiturzeugnis anfordert oder überprüft

selbst bei den BIG 4 kann es vorkommen, dass an einem Standort das Abiturzeugnis angefordert wird oder nicht.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Das Gefühl, dass jeder Tag der letzte sein könnte, hatte ich wegen dem harten Up or Out sowieso. Man tröstet sich damit, dass man es ja ohnehin nur zwei Jahre machen will :)

WiWi Gast schrieb am 12.01.2019:

Bei einem Sicherheitscheck durch einen wichtigen Arbeitgeber im ÖD würde ich das nicht unbedingt wagen.
Aber seien wir doch mal ehrlich, bei MBB wird das nicht anders sein. Die haben Kontakte zu Leuten und Institutionen, das fliegt früher oder später auf, wenn da irgendwas nicht stimmt. Das ist die Elite der Wirtschaft und nicht anders werden die sicherstellen wollen dass da nichts gefälscht ist.
Außerdem wirst du immer mit dieser Leiche im Keller deiner Arbeit nachgehen, immer Angst aufzufliegen und jeder Tag könnte der letzte sein.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Ergänzung: also ich meinte, ich hatte das Gefühl wegen dem Up or Out. Meine Zeugnisse waren echt.

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

Das Gefühl, dass jeder Tag der letzte sein könnte, hatte ich wegen dem harten Up or Out sowieso. Man tröstet sich damit, dass man es ja ohnehin nur zwei Jahre machen will :)

WiWi Gast schrieb am 12.01.2019:

Bei einem Sicherheitscheck durch einen wichtigen Arbeitgeber im ÖD würde ich das nicht unbedingt wagen.
Aber seien wir doch mal ehrlich, bei MBB wird das nicht anders sein. Die haben Kontakte zu Leuten und Institutionen, das fliegt früher oder später auf, wenn da irgendwas nicht stimmt. Das ist die Elite der Wirtschaft und nicht anders werden die sicherstellen wollen dass da nichts gefälscht ist.
Außerdem wirst du immer mit dieser Leiche im Keller deiner Arbeit nachgehen, immer Angst aufzufliegen und jeder Tag könnte der letzte sein.

antworten
ExBerater

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Unfassbar, was einige hier öffentlich erfragen wollen.

Bitte fälsche dein Zeugnis! Ich wünsche dir von Herzen, dass es auffliegt, es entsprechend in dein Zeugnis kommt, und du nie wieder einen Job findest, da man dir offensichtlich mit nichts trauen kann

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Beta topic

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Ich bin nicht der Fragesteller und würde soetwas auch nicht riskieren

Woher aber dein Hass? Und Führungszeugnisse muss man bei UB Bewerbungen doch fast nie vorlegen.

ExBerater schrieb am 13.01.2019:

Unfassbar, was einige hier öffentlich erfragen wollen.

Bitte fälsche dein Zeugnis! Ich wünsche dir von Herzen, dass es auffliegt, es entsprechend in dein Zeugnis kommt, und du nie wieder einen Job findest, da man dir offensichtlich mit nichts trauen kann

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Wie schwer willst du es denn verändern? Zwischen 0,1 - 0,5 oder noch stärker?

antworten
ExBerater

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

ist das dein Ernst?
Hier wird in einem Forum öffentlich darüber diskutiert ob man sein Zeugnis fälschen kann oder sollte???
Wir reden hier von einer Straftat!

Ganz abgesehen davon, dass es eine Frechheit ggü dem Ziel-Arbeitgeber oder auch den anderen Kandidaten ist.

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

Ich bin nicht der Fragesteller und würde soetwas auch nicht riskieren

Woher aber dein Hass? Und Führungszeugnisse muss man bei UB Bewerbungen doch fast nie vorlegen.

ExBerater schrieb am 13.01.2019:

Unfassbar, was einige hier öffentlich erfragen wollen.

Bitte fälsche dein Zeugnis! Ich wünsche dir von Herzen, dass es auffliegt, es entsprechend in dein Zeugnis kommt, und du nie wieder einen Job findest, da man dir offensichtlich mit nichts trauen kann

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Weil es einfach nur lächerlich ist, sein Abizeugnis zu fälschen, anstatt sich seiner Faulheit bewusst zu werden.

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

Ich bin nicht der Fragesteller und würde soetwas auch nicht riskieren

Woher aber dein Hass? Und Führungszeugnisse muss man bei UB Bewerbungen doch fast nie vorlegen.

ExBerater schrieb am 13.01.2019:

Unfassbar, was einige hier öffentlich erfragen wollen.

Bitte fälsche dein Zeugnis! Ich wünsche dir von Herzen, dass es auffliegt, es entsprechend in dein Zeugnis kommt, und du nie wieder einen Job findest, da man dir offensichtlich mit nichts trauen kann

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

WiWi Gast schrieb am 12.01.2019:

Hier der TE.
Das WiWi Forum mal wieder wie es leibt und lebt.
Die ersten 3 Poster verstehen meine Frage nicht und der einzige der mir auf meine Frage antwortet hat keine Ahnung.

Wie auch immer.

Ich habe schon mit einem Anwalt für Arbeitsrecht gesprochen und das abgeklärt.
Es wird unmöglich sein Schadensansprüche gelten zu machen, denn wo ist denn Schaden entstanden?
Desweiteren ist eine Gehaltsrückzahlung auch kaum vor Gericht durchzusetzen, denn Arbeit wurde ja vollbracht.
Siehe LAG B-B 15 Sa 980/11 https://www.wbs-law.de/arbeitsrecht/lag-berlin-brandenburg-geprellter-arbeitgeber-darf-keinen-schadensersatz-wegen-gefalschtem-diplom-verlangen-17080/

Eine "Akte" muss ich bei neuen Bewerbungen auch nicht abgeben, sondern nur ein Führungszeugnis. Und da stehen nur Sachen drin für die man über 90 Tagessätze bekommen hat. Ein gefälschtes Abitur gibt weniger, max so um die 60 und steht damit nicht im Führungszeugnis.

Daher komme ich wieder zu meiner Ausgangsfrage:

Checkt MBB auch die Abinoten bei den Schulen nochmal nach, oder lassen die das bei plausiblen Profilen (wie gesagt CH Target Bachelor und Master bei sehr guten Noten).

Liebe Grüße

Ach diese Sympathischen Leute von der Schweizer Uni:) unfähig ein gschiedes Abi zu schreiben, Urkundenfälschung betreiben wollen und sich dann noch aufführen, weil er keine gscheide Antwort bekommt. Sehr unterhaltsam

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Mal ehrlich, glaubst du wirklich, dass du hier die Antwort bekommst die du suchst?

Die Meisten die bei MBB oder sonst einer UB arbeiten, würden von solchen Backgroundchecks ohnehin nichts wissen/mitbekommen. Und jene die es wissen, werden dir sicherlich nicht unter die Nase reiben, an welchen Stellen du "bedenkenlos" lügen kannst.

Meine persönliche Vermutung ist, dass sowas stichprobenweise gemacht wird, oder wenn etwas "nicht stimmig" ist. Da es mittlerweile so einfach ist solche Dokumente zu fälschen, würde es mich aber auch nicht wundern, wenn Firmen in der Hinsicht mittlerweile verstärkt dagegen vorgehen.

Wenn du sowas tust, sollte dir klar sein, dass es gesetzwidrig ist und auffliegen kann, mit allen Konsequenzen.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Wie gesagt, ich würde es auch nicht machen. Ich möchte auch nicht dazu aufrufen, oder das irgendwie gut heißen. Ich habe mein gutes Abi durch sehr viel Fleiß und Disziplin bekommen.

Mich persönlich würde es aber nicht wütend machen, wenn es ein Kollege anders gemacht hätte. Es stehen ja jedem alle Optionen offen und es kann sich jeder frei entscheiden. Von demher würde ich mich nicht benachteiligt fühlen.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

Wie gesagt, ich würde es auch nicht machen. Ich möchte auch nicht dazu aufrufen, oder das irgendwie gut heißen. Ich habe mein gutes Abi durch sehr viel Fleiß und Disziplin bekommen.

Mich persönlich würde es aber nicht wütend machen, wenn es ein Kollege anders gemacht hätte. Es stehen ja jedem alle Optionen offen und es kann sich jeder frei entscheiden. Von demher würde ich mich nicht benachteiligt fühlen.

Sorry, aber das ist einfach dämlich. Selbstverständlich wird man benachteiligt wenn sich jemand auf Kosten anderer einen illegalen Vorteil ergaunert. Für sowas kann man nur Verachtung übrig haben.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Wenn man sich mal anguckt, was andere Wirtschaftsbosse/Politiker so abziehen und damit davonkommen... Warum muss man als kleiner Mann immer alles rechtens machen, aber die höhere Elite der Gesellschaft kann sich alles erlauben. Finde das nicht schlimm. Straftat hin oder her... Gesetze sind auch nur Tinte auf Papier, die mal irgendjemand aufgeschrieben hat. Für ein selbstbestimmtes Leben nicht bindend, wenn man denn bereit ist mit den Konsequenzen zu leben, die die Gesellschaft bei Verstoß für einen parat hat.

ExBerater schrieb am 13.01.2019:

ist das dein Ernst?
Hier wird in einem Forum öffentlich darüber diskutiert ob man sein Zeugnis fälschen kann oder sollte???
Wir reden hier von einer Straftat!

Ganz abgesehen davon, dass es eine Frechheit ggü dem Ziel-Arbeitgeber oder auch den anderen Kandidaten ist.

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

Ich bin nicht der Fragesteller und würde soetwas auch nicht riskieren

Woher aber dein Hass? Und Führungszeugnisse muss man bei UB Bewerbungen doch fast nie vorlegen.

ExBerater schrieb am 13.01.2019:

Unfassbar, was einige hier öffentlich erfragen wollen.

Bitte fälsche dein Zeugnis! Ich wünsche dir von Herzen, dass es auffliegt, es entsprechend in dein Zeugnis kommt, und du nie wieder einen Job findest, da man dir offensichtlich mit nichts trauen kann

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Es gibt 2 Optionen:

  1. Option: Anstrengung und gute Note ohne Risiko
  2. Option: Risiko und gute Note ohne Anstrengung

Ich habe für mich Option 1 gewählt, ehrliche harte Arbeit. Wo aber ist der Nachteil ggü. jemandem, der Option 2 wählt, wenn doch jeder die freie Wahl hat?

Ein Nachteil ist z.B. eher die massive Bevorzugung von Frauen bei UBs. Da hast du als Mann nicht die freie Wahl, du wirst einfach benachteiligt und kannst nichts machen. DAS ist unfair.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Interessanter Beitrag, einen Punkt verstehe ich aber nicht. Rein aus Interesse:

Sollte ein gefälschtes Zeugnis bei MBB entdeckt werden, könnte er rausfliegen (was der Hälfte durch Up or Out sowieso irgendwann passiert).

Welchen Einfluss soll das aber dann auf die künftige Karriere haben? Wenn er bei MBB Probleme kriegen sollte, würde er doch direkt Bewerbungen für neue Stellen schreiben. Da diese also aus dem laufenden Arbeitsverhältnis heraus geschrieben werden, kann noch niemand von ihm ein MBB-Arbeitszeugnis verlangen. Ein Führungszeugnis verlangt bei solchen Positionen so oder so fast niemand. Woher sollte der nächste Arbeitgeber also von dem Problem erfahren? Der übernächste Arbeitgeber würde es dann erst recht nicht mehr erfahren.

WiWi Gast schrieb am 12.01.2019:

Nur mal ein Tipp, weil es in alten Threads dran kam. Einige Leute sind gebusted wurden, weil Sie bei der Onlinebewerbung geschummelt haben, aber nicht die Zeugnisse in Originalform vorlegen konnten. Anstatt diese selbstbewusst vorzulegen, wollten sie sich da drum herumdrücken und sind so natürlich direkt verdächtig geworden. Die haben es echt doppelt verdient.

Es macht vielleicht gefühlsmäßig einen Unterschied, weil Photoshop so easy ist, aber ob du deine Zeugnisse nur Online oder auch in echt fälscht spielt rechtlich keine Rolle. Wenn du es schon fälscht, dann würde ich das professioneller angehen. Anständiges Papier sowie einen Stempel aus dem Internet und Du kannst dein Abitur auch in "Originalform" vorlegen.

Ich würde das trotzdem nicht machen. Du hast noch 40+ Berufsjahre vor dir und kannst dir ganz übel deine Karriere versauen. Was ist, wenn mal MBB Leute mit Schulfreunden von dir zusammen kommen und dann irgendwie mal was rausgeplaudert wird. Ist sehr unwahrscheinlich, aber alles nicht unmöglich. Du setzt deine guten Bachelor und Masterabschlüsse aufs Spiel, nur um bei MBB anzuheuern. Lass dir das von jemanden mit BE sagen: DAS IST ES NICHT WERT.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

Wenn man sich mal anguckt, was andere Wirtschaftsbosse/Politiker so abziehen und damit davonkommen... Warum muss man als kleiner Mann immer alles rechtens machen, aber die höhere Elite der Gesellschaft kann sich alles erlauben. Finde das nicht schlimm. Straftat hin oder her... Gesetze sind auch nur Tinte auf Papier, die mal irgendjemand aufgeschrieben hat. Für ein selbstbestimmtes Leben nicht bindend, wenn man denn bereit ist mit den Konsequenzen zu leben, die die Gesellschaft bei Verstoß für einen parat hat.

ExBerater schrieb am 13.01.2019:

ist das dein Ernst?
Hier wird in einem Forum öffentlich darüber diskutiert ob man sein Zeugnis fälschen kann oder sollte???
Wir reden hier von einer Straftat!

Ganz abgesehen davon, dass es eine Frechheit ggü dem Ziel-Arbeitgeber oder auch den anderen Kandidaten ist.

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

Ich bin nicht der Fragesteller und würde soetwas auch nicht riskieren

Woher aber dein Hass? Und Führungszeugnisse muss man bei UB Bewerbungen doch fast nie vorlegen.

ExBerater schrieb am 13.01.2019:

Unfassbar, was einige hier öffentlich erfragen wollen.

Bitte fälsche dein Zeugnis! Ich wünsche dir von Herzen, dass es auffliegt, es entsprechend in dein Zeugnis kommt, und du nie wieder einen Job findest, da man dir offensichtlich mit nichts trauen kann

Mit dieser Argumentation kann man alles rechtfertigen. Getreu nach dem Motto.

Unsere Gesellschaft funktioniert nur, weil sich die meisten Leute eben an die Gesetze halten. Sehr arm diese Diskussion hier.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

Es gibt 2 Optionen:

  1. Option: Anstrengung und gute Note ohne Risiko
  2. Option: Risiko und gute Note ohne Anstrengung

Ich habe für mich Option 1 gewählt, ehrliche harte Arbeit. Wo aber ist der Nachteil ggü. jemandem, der Option 2 wählt, wenn doch jeder die freie Wahl hat?

Ein Nachteil ist z.B. eher die massive Bevorzugung von Frauen bei UBs. Da hast du als Mann nicht die freie Wahl, du wirst einfach benachteiligt und kannst nichts machen. DAS ist unfair.

Sorry, aber was ist das denn für eine völlig abstruse Logik? Es gibt nunmal Dinge, die eine Gesellschaft im Kollektiv als nicht akzeptabel einstuft und daher unter Strafe stellt. Über deine "Argumentation" (es ist de facto keine, aber nennen wir die Grütze, die du da von dir gibst, mal so) ließe sich buchstäblich alles legitimieren. Da gibt es auch gar keine Diskussion zu - das was der TE hier anstrebt ist moralisch verwerflich und juristisch illegal. Wer das nicht sieht, sollte das Problem bei sich suchen.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Nein, es lässt sich nicht alles legitimieren, weil du durch die meisten Vergehen direkt jemandem schadest.

Durch das Zeugnis würde sich der Fragesteller nur einen Wettbewerbsvorteil schaffen. Inwiefern dieser unfair ist, habe ich für mich persönlich erörtert. Ich fühle mich nicht benachteiligt - meine Meinung.

Du kannst natürlich auch eine andere Meinung haben, ohne dass ich deine Meinung als Grütze bezeichnen würde.

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

Es gibt 2 Optionen:

  1. Option: Anstrengung und gute Note ohne Risiko
  2. Option: Risiko und gute Note ohne Anstrengung

Ich habe für mich Option 1 gewählt, ehrliche harte Arbeit. Wo aber ist der Nachteil ggü. jemandem, der Option 2 wählt, wenn doch jeder die freie Wahl hat?

Ein Nachteil ist z.B. eher die massive Bevorzugung von Frauen bei UBs. Da hast du als Mann nicht die freie Wahl, du wirst einfach benachteiligt und kannst nichts machen. DAS ist unfair.

Sorry, aber was ist das denn für eine völlig abstruse Logik? Es gibt nunmal Dinge, die eine Gesellschaft im Kollektiv als nicht akzeptabel einstuft und daher unter Strafe stellt. Über deine "Argumentation" (es ist de facto keine, aber nennen wir die Grütze, die du da von dir gibst, mal so) ließe sich buchstäblich alles legitimieren. "Jedem stehen zwei Optionen offen, jemanden töten und dafür das Risiko zu haben, verurteilt zu werden, oder es nicht zu tun und kein Risiko zu haben." Da gibt es auch gar keine Diskussion zu - das was der TE hier anstrebt ist moralisch verwerflich und juristisch illegal. Wer das nicht sieht, sollte das Problem bei sich suchen.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Was eine Grütze hier. Ja UBs untersuchen stichprobenartig und ich würde es sowohl moralisch als auch juristisch nicht wagen wollen. Punkt, Ende.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

Was eine Grütze hier. Ja UBs untersuchen stichprobenartig und ich würde es sowohl moralisch als auch juristisch nicht wagen wollen. Punkt, Ende.

Nix punkt ende, du erzählst Quatsch weil deine moral sehr eng gefasst ist

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Wie lustig es wäre wenn MBB hier mitliest und jetzt für nen halbes Jahr jedes Abizeugnis von Studenten mit Bachelor+Master aus der Schweiz überprüfen lässt.

antworten
ExBerater

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Warum überhaupt Abitur machen ? Warum überhaupt studieren ? Kann man doch alles fälschen .

Frage mich ob mancher hier anders denken würde wenn er auf einem OP Tisch liegt und der Arzt kurz vor der Narkose zugibt dass er sein MedizinStudium gefälscht hat.

Unglaublich wie einige argumentieren. Da wird das Unrecht einiger als Rechtfertigung für eigenes genommen. Oder Gesetze gleiche als Meinung und Auslegungssache abgetan.

antworten
ExBerater

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Wurde soeben Bekannten von mir im recruiting bei Mckinsey empfohlen...

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

Wie lustig es wäre wenn MBB hier mitliest und jetzt für nen halbes Jahr jedes Abizeugnis von Studenten mit Bachelor+Master aus der Schweiz überprüfen lässt.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Was sind denn Gesetze sonst? In Stein gemeißelte Wahrheiten? Warum ändern sich diese Weißheiten dann so häufig?

Sorry, ich lasse mir von Fremden doch nicht vorschreiben, wie ich zu leben habe. Da habe ich meine eigene Moralvorstellung und die deckt sich zum Großteil mit den Gesetzen. Wo es das nicht tut, handel ich nach meiner eigenen Moral und akzeptiere dann die Strafen. Nachts bei rot gehe ich also trotzdem über die Straße :)

Abi fälschen würde ich z.B nicht machen, weil es mir zu riskant ist und ich es auch nicht nötig habe. Aber wie schon einige hier schrieben, ist das für mich eine Kosten-Nutzung-Abwägung und nicht weil mir irgend ein korruptes Parlament vorschreibt, was richtig und falsch ist.

ExBerater schrieb am 13.01.2019:

Warum überhaupt Abitur machen ? Warum überhaupt studieren ? Kann man doch alles fälschen .

Frage mich ob mancher hier anders denken würde wenn er auf einem OP Tisch liegt und der Arzt kurz vor der Narkose zugibt dass er sein MedizinStudium gefälscht hat.

Unglaublich wie einige argumentieren. Da wird das Unrecht einiger als Rechtfertigung für eigenes genommen. Oder Gesetze gleiche als Meinung und Auslegungssache abgetan.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Ich habe klar unterschieden:

  • Gesetz, an das ich mich auch halte
  • Persönliche Meinung, wie ich es eben für mich fühle

ExBerater schrieb am 13.01.2019:

Warum überhaupt Abitur machen ? Warum überhaupt studieren ? Kann man doch alles fälschen .

Frage mich ob mancher hier anders denken würde wenn er auf einem OP Tisch liegt und der Arzt kurz vor der Narkose zugibt dass er sein MedizinStudium gefälscht hat.

Unglaublich wie einige argumentieren. Da wird das Unrecht einiger als Rechtfertigung für eigenes genommen. Oder Gesetze gleiche als Meinung und Auslegungssache abgetan.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Ok, jetzt bist du der, der sich lächerlich macht

ExBerater schrieb am 13.01.2019:

Wurde soeben Bekannten von mir im recruiting bei Mckinsey empfohlen...

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

Wie lustig es wäre wenn MBB hier mitliest und jetzt für nen halbes Jahr jedes Abizeugnis von Studenten mit Bachelor+Master aus der Schweiz überprüfen lässt.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Niemand hat hier ein Gesetz als Meinung abgetan. Alle haben gesagt, dass sie nichts fälschen würden.

Ich habe auch nichteinmal eine Wertung des Gesetzes gemacht. Ich habe nur gesagt, dass ich mich als Mitbewerber nicht benachteiligt fühlen würde, wenn jemand anderes mit falschem Abi kommt.

ExBerater schrieb am 13.01.2019:

Warum überhaupt Abitur machen ? Warum überhaupt studieren ? Kann man doch alles fälschen .

Frage mich ob mancher hier anders denken würde wenn er auf einem OP Tisch liegt und der Arzt kurz vor der Narkose zugibt dass er sein MedizinStudium gefälscht hat.

Unglaublich wie einige argumentieren. Da wird das Unrecht einiger als Rechtfertigung für eigenes genommen. Oder Gesetze gleiche als Meinung und Auslegungssache abgetan.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

ExBerater schrieb am 13.01.2019:

Wurde soeben Bekannten von mir im recruiting bei Mckinsey empfohlen...

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

Wie lustig es wäre wenn MBB hier mitliest und jetzt für nen halbes Jahr jedes Abizeugnis von Studenten mit Bachelor+Master aus der Schweiz überprüfen lässt.

31er

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Als ob die sich wegen einem einzigen Typ, der etwas anonym im Internet schreibt, so viel sinnlose Arbeit machen würden ...

Dein Verhalten, bewusst einem anderen Probleme machen zu wollen, sagt aber einiges über deinen Charakter aus

ExBerater schrieb am 13.01.2019:

Wurde soeben Bekannten von mir im recruiting bei Mckinsey empfohlen...

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

Wie lustig es wäre wenn MBB hier mitliest und jetzt für nen halbes Jahr jedes Abizeugnis von Studenten mit Bachelor+Master aus der Schweiz überprüfen lässt.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Ich halte fälschen für eine dumme Idee. Irgendwan fliegt einem das mal um die Ohren.

Was die Prüfbarkeit betrifft. Ich bezweifle dass ein Unternehmen einfach so Auskunft bei Schulen oder Universitäten über deine Noten bekommen kann. Stichwort: Datenschutz.

Das geht nur, wenn du ausdrücklich soetwas zugestimmt hast oder der Verdacht einer Straftat besteht, so dass das über die Polizeit läuft.

Bin aber kein Jurist. Alles nur Vermutung.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Weiß jemand, wie das datenschutzrechtlich ist? Darf die Schule auf Nachfragen zu Noten ehemaliger Schüler antworten?

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

WiWi Gast schrieb am 14.01.2019:

Weiß jemand, wie das datenschutzrechtlich ist? Darf die Schule auf Nachfragen zu Noten ehemaliger Schüler antworten?

Du legst ja eine Zeugnisversion vor. Diese Version darf der Schule vorgelegt werden und diese bestätigt dann die Richtigkeit oder eben nicht. Was genau nicht stimmt darf die Schule jedoch nicht offenlegen.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Musste mal nach der Unterschrift des AV für ein Praktikum im IB meine Zeugnisse und Unterlagen im Orginal zur Ansicht vorlegen. Ein anderer Praktikant musste beglaubigte Kopien vorlegen. Insbesondere wenn der Vertrag unterschrieben und abgeschickt ist, hat man ein Problem, weil man sich nicht mehr einfach rausreden und absagen kann. Daher mir zu heikel

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Ich musste auch ALLES vorlegen und die haben sogar bei meinem altem Arbeitgeber angerufen, ob ich tatsächlich da war, obwohl es nur ein 3 monatiges Praktikum war.

Banken prüfen tendenziell wohl eher penibel

WiWi Gast schrieb am 14.01.2019:

Musste mal nach der Unterschrift des AV für ein Praktikum im IB meine Zeugnisse und Unterlagen im Orginal zur Ansicht vorlegen. Ein anderer Praktikant musste beglaubigte Kopien vorlegen. Insbesondere wenn der Vertrag unterschrieben und abgeschickt ist, hat man ein Problem, weil man sich nicht mehr einfach rausreden und absagen kann. Daher mir zu heikel

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Eigentlich werden keine Zeugnisse verlangt oder? Hab noch nie erlebt, dass man zum Einstieg seine Zeugnisse vorlegen musste.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Bei Berger muss ich es zum Interview (Festeinstieg) im Original mitbringen.

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

WiWi Gast schrieb am 16.01.2019:

Eigentlich werden keine Zeugnisse verlangt oder? Hab noch nie erlebt, dass man zum Einstieg seine Zeugnisse vorlegen musste.

Hast du bei der Bewerbung keine Zeugnisse mitgeschickt?

antworten
WiWi Gast

Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

WiWi Gast schrieb am 16.01.2019:

WiWi Gast schrieb am 16.01.2019:

Eigentlich werden keine Zeugnisse verlangt oder? Hab noch nie erlebt, dass man zum Einstieg seine Zeugnisse vorlegen musste.

Hast du bei der Bewerbung keine Zeugnisse mitgeschickt?

als .pdf aber danach hat niemand mehr gefragt

antworten

Artikel zu ABIZEUGNIS

Lügen im Lebenslauf sind No-Go für Personaler

Die Weltreise mit Trip zum Grand Canyon in Amerika als Lüge im Lebenslauf ist gefährlich.

Eine längere Arbeitslosigkeit mit einer Weltreise kaschieren, Fachkenntnisse aufbauschen oder beim bisherigen Gehalt übertreiben, das mögen Personalentscheider gar nicht: Knapp drei Viertel aller Manager in Deutschland haben schon einmal einen Bewerber aussortiert, nachdem falsche Angaben im Lebenslauf aufgeflogen sind. Das ist im europäischen Vergleich ein Spitzenwert, wie eine aktuelle Studie unter 500 Managern im Auftrag des Personaldienstleisters Robert Half zeigt.

AGG Diskriminierungsverbot: Konfession im Lebenslauf

Ein Paar sitzt am Strand und sie hat im Nacken ein Kreuz tätowiert und trägt ein braunes Top und eine Sonnenbrille.

Dürfen Bewerberinnen und Bewerber bei der Einstellung durch ihre Konfession berücksichtigt bzw. diskriminiert werden? Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) zur Vereinbarkeit der Konfessionsberücksichtigung bei einer Einstellung vorgelegt.

Der Lebenslauf für Wirtschaftswissenschaftler

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Nach dem Studium kommt die Bewerbungsphase und schließlich der Job – im besten Fall der Traumjob. Heißbegehrte Stellen in renommierten Wirtschaftsunternehmen sind allerdings schwierig zu ergattern. Oftmals scheitern Bewerber schon am Lebenslauf. Daher gilt es, diesen zu optimieren. Die Anforderungen der Personaler beim Lebenslauf verändern sich kohärent zu den Problemstellungen der Wirtschaft. Ergo lohnt es sich, regelmäßig zu prüfen, worauf es aktuell ankommt. Form, Stil und Inhalt gewinnen oder verlieren fortwährend an Bedeutung.

Anschreiben ade: Der Trend zum schlankten Bewerbungsprozess

Bewerbungsanschreiben: Das Gebäude des Berliner Hauptbahnhofs.

Die Deutsche Bahn verzichtet bei Bewerbungen von Azubis zukünftig darauf, ein Bewerbungsschreiben anzufordern. Damit folgt der Staatskonzern dem Beispiel anderer Firmen, wie dem DAX-Konzern Henkel. Der Lebenslauf kann schnell erfasst werden und verrät oft schon, ob ein Kandidat fachlich passt oder nicht.

Attraktives Facebook-Profilbild erhöht die Jobchancen

Facebook Headquater Menlo Park

Das Profilbild auf Facebook beeinflusst die Chancen auf ein Vorstellungsgespräch in gleichem Maße wie das Bild im Lebenslauf. Die Profilbilder vermitteln einen Eindruck von Aussehen und Charakter der Bewerber, wie eine Studie der Universität Gent zeigt. Facebook wird dabei am ehesten bei Stellen mit höheren Qualifikationsanforderungen herangezogen. Keine Rolle spiele dagegen, ob die zu Stellen regelmäßigen Kundenkontakt beinhalten.

Anonyme Bewerbungen ohne Foto

Eine Person mit dunklem Pullover greift sich bei gesenktem Kopf ins Haar.

Baden-Württemberg hat bei elf Arbeitgebern anonyme Bewerbungen getestet. Sowohl Personalverantwortliche als auch Bewerber sehen anonymisierte Bewerbungsverfahren als Weg zu mehr Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt. Zu diesem Ergebnis kommt das Modellprojekt „Anonymisierte Bewerbungsverfahren“ des Ministeriums für Integration, bei dem knapp 1.000 Bewerbungen anonymisiert eingesehen wurden.

Frustration wenn die Bewerbung ins Leere läuft

Das kleine blaue Straßenschild: Hölle.

Sind die Bewerbungsunterlagen abgesendet, heißt es oft, große Geduld zu bewahren, bis der potenzielle Arbeitgeber sich zur Bewerbung äußert. Eine Umfrage von Monster zeigt, dass die Mehrheit der Bewerber frustriert ist, wenn keine Reaktion auf ihre Bewerbung kommt.

Erwartungen an den Lebenslauf im internationalen Vergleich

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Auch wenn die Ansprüche an den Lebenslauf von Land zu Land unterschiedlich sein mögen – in einem Punkt sind sich Personalverantwortliche weltweit einig: Bei einem schlechten Lebenslauf ist die Absage vorprogrammiert. Jeder zweite Recruiter sortiert in Deutschland beispielsweise einen Lebenslauf mit Rechtschreibfehlern sofort aus.

Bewerbungsfehler - Rechtschreibung mangelhaft

Auf einem kleinen, blauen Schild steht der weiße Buchstabe: B.

Die mit Abstand häufigsten Bewerbungsfehler sind heute Tipp- und Grammatikfehler. Weitere gängige Makel sind ein nicht personalisiertes Anschreiben oder ein falscher Firmenname im Anschreiben. Das sind Ergebnisse einer aktuellen StepStone Studie zum Rekrutierungsprozess.

Bewerbungen besser anonym bearbeiten

Zwei Knoblauchzehen.

Mit der Anonymisierung von Bewerbungsverfahren kann unbewusster oder bewusster Diskriminierung erfolgreich entgegengewirkt werden. Zu diesem Ergebnis gelangt ein Pilotprojekt der Antidiskriminierungsstelle des Bundes.

Schwache Lebensläufe in Bewerbungen vieler Führungskräften

Eine Klingel mit leicht grünem Hintergrund und de, Wort Chefetage.

Deutsche Spitzenkräfte präsentieren sich in ihren Bewerbungsunterlagen unerwartet schlecht. Das bestätigen Personalprofis im Expertengespräch mit Experteer. Drei Viertel der Lebensläufe besitzen deutlichen Verbesserungsbedarf und etwa die Hälfte fällt schlichtweg durch.

Bewerber zeigen lieber ihr Gesicht

Trotz jahrelanger intensiver Diskussion um das AGG und der aktuellen Initiative zur anonymen Bewerbung halten die meisten Jobsucher/-innen hartnäckig an einer Bewerbung mit Foto fest. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der Online-Jobbörse stellenanzeigen.de.

Ehrlich im Lebenslauf währt am längsten

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Eine Online-Umfrage des Karriereportals Monster ergab, dass sich 85 Prozent der Deutschen im Lebenslauf strikt an die Fakten halten. Ausführliche Informationen zur professionellen Gestaltung von Bewerbungsunterlagen gibt es auf monster.de.

Anonyme Bewerbungen sollen Chancengleichheit erhöhen

Zwei Knoblauchzehen.

Alexander soll es nicht leichter haben als Ahmet, und wenn Aishe besser ausgebildet ist als Anna, soll sie künftig auch die Stelle bekommen: Anonyme Lebensläufe sollen die Chancengleichheit von Bewerbern erhöhen.

Lebensläufe werden immer lückenhafter

Ein großes Loch in einem Steinboden.

Die gesetzliche Rente verlangt einen möglichst lückenlosen und langen Erwerbsverlauf - tatsächlich ist das Arbeitsleben vieler Menschen aber brüchiger und kürzer geworden, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte neue Studie am Internationalen Institut für Empirische Sozialökonomie (Inifes).

Antworten auf Überprüfung Abi Zeugnisse bei UBs

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 56 Beiträge

Diskussionen zu ABIZEUGNIS

Weitere Themen aus Bewerbungsunterlagen