DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BewerbungsunterlagenÜbersetzung

Ausl. Master im Bewerbungsprozess

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Ausl. Master im Bewerbungsprozess

Hallo!

Ich absolviere zurzeit ein Masterstudium an der Uni Maastricht in den NL. Möchte später in Dtschl. arbeiten. Meine Masterurkunde wird in Engl. und NL ausgestellt (1 Dokument mit 2 Sprachen). Muss ich dieses übersetzen lassen oder gibt es eine Instanz in Dtschl. wo ich meine Urkunde für den Bewerbungsprozess als "deutschlandkompatibel" anerkennen oder bestätigen lassen muss?

Grundsätzlich ist der Master ja durch Bologna überall im europäischen Raum anerkannt. Was sagen aber Personaler bei einer nichtdeutschen Urkunde (insbesondere auch bei nationalen Unternehmen)?

antworten
WiWi Gast

Re: Ausl. Master im Bewerbungsprozess

also da brauchst du dir echt keine gedanken zu machen, vor allem innerhalb Europas ist wegen dem Bologna-Prozess alles geklaert und du brauchst zumindest offiziell nix anerkennen lassen....

antworten
WiWi Gast

Re: Ausl. Master im Bewerbungsprozess

Wie ist das mit der Sprache? Das Zeugnis wird nur auf Englisch und Niederländisch ausgestellt. Kucken dadeutsche Personaler dumm (insbesondere bei kleinen, nationalen Unternehmen)?

antworten
WiWi Gast

Re: Ausl. Master im Bewerbungsprozess

also wenn es auf englisch ausgestellt wird duerften die eigentlich keine probleme machen...wenn du aber schwierigkeiten kriegst kannst du es einfach beglaubigt uebersetzen lassen...und wenn die dann immernoch stunk machen kannst du zum amt gehen und dir bestaetigen lassen, dass die diplome gleichwertig sind...http://anabin.kmk.org/

antworten
WiWi Gast

Re: Ausl. Master im Bewerbungsprozess

Naja, was heißt Stunk machen...wenn ich das Feedback bekomme, dass sie nichts damit anfangen können, werde ich natürlich nachhaken, damit habe ich kein Problem. Mir ging es nur darum, ob die sich vielleicht gar nicht die Mühe machen und die Bewerbung deswegen gleich aussortieren?!

antworten
WiWi Gast

Re: Ausl. Master im Bewerbungsprozess

Ach Quatsch, zumal Du ja nun wahrlich nicht der einzige deutsche Absolvent einer niederländischen Hochschule bist!

antworten
WiWi Gast

Re: Ausl. Master im Bewerbungsprozess

Ich habe gehört, dass einige wenige Personaler mittlerweile wohl auch Englisch können sollen.

antworten

Artikel zu Übersetzung

Im Ausland tätig werden

Selbstständige müssen gelegentlich Schriftstücke übersetzen lassen. Die Suche nach einem kompetenten Übersetzungsdienst ist nicht leicht. Die Qualität der Übersetzung sollte am wichtigsten sein. Dennoch ist es meist sinnvoll, einen Kostenvoranschlag einzuholen.

Übersetzungs-Suchmaschine »Linguee.de«

Übersetzung Suchmaschine Linguee

Linguee.de ist eine kostenlose Suchmaschine, mit der man in 100 Millionen Übersetzungen suchen kann. Im Gegensatz zu herkömmlichen Online-Wörterbüchern liefert Linguee nicht nur Übersetzungen für die gesuchten Begriffe, sondern gleich komplett übersetzte Satzbeispiele.

woerterbuch.info - Online-Wörterbuch für Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch

Aldi Notebook 2009

Online-Wörterbuch: woerterbuch.info ist eines der umfangreichsten kostenlosen Angebote für die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch.

Financial Glossary - Finanzwissenschaftliches Glossar

Financial Glossary

Das Glossar enthält über 5000 finanzwissenschaftliche Begriffen in Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch.

e-translation - Automatische Textübersetzung

e-translation Automatische Textübersetzung

Die automatische Textübersetzung des e-Translation Servers bietet das Nachschlagen von bis zu 1.000 Zeichen auf Grundlage von Fachlexika des Bankwesen, Handel, Finanzwesen und Versicherungswesen.

Nützliche Übersetzungsseiten im Netz

Das Bild zeigt eine gelbe Weltkarte.

WiWi-TReFF präsentiert euch einige sehr nützliche Übersetzungsangebote u.a. mit großem Finanz- und Wirtschaftswortschatz im Internet.

Freeware: Babylon Translator - Übersetzung per Klick

Aus Buchstabenplättchen ist das Wort Software aufgestellt worden und davor liegen die die Plättchen für ERP.

Auch der Babylon Translator ist ein kostenloses Software-Tool. Das Übersetzungsprogramm übersetzt Worte per Mausklick und erspart so unter Umständen die Investition in eine Lexikon und die Zeit fürs Nachschlagen.

Lügen im Lebenslauf sind No-Go für Personaler

Die Weltreise mit Trip zum Grand Canyon in Amerika als Lüge im Lebenslauf ist gefährlich.

Eine längere Arbeitslosigkeit mit einer Weltreise kaschieren, Fachkenntnisse aufbauschen oder beim bisherigen Gehalt übertreiben, das mögen Personalentscheider gar nicht: Knapp drei Viertel aller Manager in Deutschland haben schon einmal einen Bewerber aussortiert, nachdem falsche Angaben im Lebenslauf aufgeflogen sind. Das ist im europäischen Vergleich ein Spitzenwert, wie eine aktuelle Studie unter 500 Managern im Auftrag des Personaldienstleisters Robert Half zeigt.

AGG Diskriminierungsverbot: Konfession im Lebenslauf

Ein Paar sitzt am Strand und sie hat im Nacken ein Kreuz tätowiert und trägt ein braunes Top und eine Sonnenbrille.

Dürfen Bewerberinnen und Bewerber bei der Einstellung durch ihre Konfession berücksichtigt bzw. diskriminiert werden? Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) zur Vereinbarkeit der Konfessionsberücksichtigung bei einer Einstellung vorgelegt.

Der Lebenslauf für Wirtschaftswissenschaftler

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Nach dem Studium kommt die Bewerbungsphase und schließlich der Job – im besten Fall der Traumjob. Heißbegehrte Stellen in renommierten Wirtschaftsunternehmen sind allerdings schwierig zu ergattern. Oftmals scheitern Bewerber schon am Lebenslauf. Daher gilt es, diesen zu optimieren. Die Anforderungen der Personaler beim Lebenslauf verändern sich kohärent zu den Problemstellungen der Wirtschaft. Ergo lohnt es sich, regelmäßig zu prüfen, worauf es aktuell ankommt. Form, Stil und Inhalt gewinnen oder verlieren fortwährend an Bedeutung.

Anschreiben ade: Der Trend zum schlankten Bewerbungsprozess

Bewerbungsanschreiben: Das Gebäude des Berliner Hauptbahnhofs.

Die Deutsche Bahn verzichtet bei Bewerbungen von Azubis zukünftig darauf, ein Bewerbungsschreiben anzufordern. Damit folgt der Staatskonzern dem Beispiel anderer Firmen, wie dem DAX-Konzern Henkel. Der Lebenslauf kann schnell erfasst werden und verrät oft schon, ob ein Kandidat fachlich passt oder nicht.

Attraktives Facebook-Profilbild erhöht die Jobchancen

Facebook Headquater Menlo Park

Das Profilbild auf Facebook beeinflusst die Chancen auf ein Vorstellungsgespräch in gleichem Maße wie das Bild im Lebenslauf. Die Profilbilder vermitteln einen Eindruck von Aussehen und Charakter der Bewerber, wie eine Studie der Universität Gent zeigt. Facebook wird dabei am ehesten bei Stellen mit höheren Qualifikationsanforderungen herangezogen. Keine Rolle spiele dagegen, ob die zu Stellen regelmäßigen Kundenkontakt beinhalten.

Anonyme Bewerbungen ohne Foto

Eine Person mit dunklem Pullover greift sich bei gesenktem Kopf ins Haar.

Baden-Württemberg hat bei elf Arbeitgebern anonyme Bewerbungen getestet. Sowohl Personalverantwortliche als auch Bewerber sehen anonymisierte Bewerbungsverfahren als Weg zu mehr Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt. Zu diesem Ergebnis kommt das Modellprojekt „Anonymisierte Bewerbungsverfahren“ des Ministeriums für Integration, bei dem knapp 1.000 Bewerbungen anonymisiert eingesehen wurden.

Frustration wenn die Bewerbung ins Leere läuft

Das kleine blaue Straßenschild: Hölle.

Sind die Bewerbungsunterlagen abgesendet, heißt es oft, große Geduld zu bewahren, bis der potenzielle Arbeitgeber sich zur Bewerbung äußert. Eine Umfrage von Monster zeigt, dass die Mehrheit der Bewerber frustriert ist, wenn keine Reaktion auf ihre Bewerbung kommt.

Erwartungen an den Lebenslauf im internationalen Vergleich

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Auch wenn die Ansprüche an den Lebenslauf von Land zu Land unterschiedlich sein mögen – in einem Punkt sind sich Personalverantwortliche weltweit einig: Bei einem schlechten Lebenslauf ist die Absage vorprogrammiert. Jeder zweite Recruiter sortiert in Deutschland beispielsweise einen Lebenslauf mit Rechtschreibfehlern sofort aus.

Antworten auf Ausl. Master im Bewerbungsprozess

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 7 Beiträge

Diskussionen zu Übersetzung

Weitere Themen aus Bewerbungsunterlagen