DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BrainteaserLogikrätsel

Logikrätsel: Wie brennen Kerzendochte 45 Minuten

Du hast 2 Kerzendochte von unterschiedlicher Länge und aus unterschiedlichem Material. Beide brennen jeweils genau 60 Minuten. Wie brennen die Kerzendochte genau 45 Minuten?

Mann, Brille, Wunderkerze,

Du hast 2 Kerzendochte von unterschiedlicher Länge und aus unterschiedlichem Material.

Wie kann man mit den beiden Dochten eine Dauer von genau 45 Minuten abmessen?

  1. Seite 1: Logikrätsel: Brennende Kerzendochte
  2. Seite 2: Logikrätsel: Brennende Kerzendochte - Lösung

Leser-Kommentare

Autor
Beitrag
Hawk

Re: Logikrätsel: Rätsel 6 und Lösung zu Rätsel 5

Du musst dir die 100 Kilometer quasi als Strecke aus zahlreichen Abschnitten mit verschiedenen Geschwindigkeitsbeschränkungen vorstellen. Eben analog zu dem Doch. Dort gibt es ja auf den Abschnitten des Dochts auch verschiedene Abbrenngeschwindig-keiten.

Die Abbrenngeschwindigkeiten sind eben nicht beliebig sondern stehen ja für den Docht fest. Man weiss nur nicht an welcher Stelle diese wie hoch ist.

[%sig%]

antworten
WiWi Gast

Re: Logikrätsel: Rätsel 6 und Lösung zu Rätsel 5

wer sagt denn, dass die beiden pkw die gleiche geschwindigkeit fahren müssen? jeder pkw kann zu jedem zeitpunkt auf einer beliebig großen teilstrecke eine beliebige geschwindigkeit haben. die aufgabenstellung zum docht besagt ja, dass der docht nicht linear abbrennt - also beliebig.

antworten
Hawk

Re: Logikrätsel: Rätsel 6 und Lösung zu Rätsel 5

Dein Pkw B fährt aber in 60 Minuten nicht die volle Strecke. Der Docht brennt doch in 60 Minuten komplett ab. (Egal an welchem Ende man ihn anzündet.)

Pkw B fährt quasi die gleichen Geschwindigkeiten wie Pkw A auf der gesamten Strecke nur in umgekehrter Reihenfolge. Also wenn A am Ende 195 km/h fährt. Ist B vorher schon 195 km/h gefahren. Und zwar genauso lange.

Hawk

[%sig%]

antworten
WiWi Gast

Re: Logikrätsel: Rätsel 6 und Lösung zu Rätsel 5

nehmen wir das beispiel mit den pkw:

gehen wir davon aus, dass ein pkw nach 60 min eine strecke von 100 km bewältigt. allerdings ist es (gemäß unserer docht-aufgabe) unbekannt, welche geschwindigkeit er zu welchem zeitpunkt auf dieser strecke hat. er könnte z.b. die ersten 30 minuten nur 10 kilometer weit fahren und dann die restlichen 30 minuten mit 180km/h runterrasen.

warum sollten nun 2 autos die zeit, die für diese strecke gebracht wird, halbieren? dafür gibt es keinen logischen grund.

gehen wir das ganze mit zwei pkw durch, pkw A und pkw B:
beide fahren aufeinander zu und sollen sich nach 60 minuten treffen, ganz egal wo. die ersten 30 minuten fährt pkw A mit 1km/h und pkw B mit 2km/h. dann hat A nach 30 minuten 0,5km teilstrecke zurückgelegt und B 1km. sind also insgesamt noch 98,5 km zu bewältigen, bis die beiden sich treffen.

nun fährt pkw B mit 2km/h weiter, legt also in den folgenden 30 minuten nochmals nur 1km zurück. d.h. dass pkw A genug gas geben muss, um die differenz von 97,5 km strecke, die dann noch fehlt, wettzumachen. er gibt gas und fährt nun mit 195km/h.
voilá, sie treffen sich nach 60 minuten. wo liegt das problem?

antworten
Hawk

Re: Logikrätsel: Rätsel 6 und Lösung zu Rätsel 5

Si, genauso isses.

du kannst dir das sonst auch mit zwei PKW versuchen vorzustellen.
Nimm ne Strecke von 100 Kilometern. Ein PKW braucht ne Stunde. Zwei treffen sich dann nach genau 30 Minuten, wenn der 2 Wagen immer das Tempo fährt, das PKW 1 auf dem 2. Streckenteil in den zweiten 30 Minuten sonst fahren würde.

Hawk vom Ork

[%sig%]

antworten
Sveno

Re: Logikrätsel: Rätsel 6 und Lösung zu Rätsel 5

du könntest den docht auch an 100 stellen anzünden und es
könnte sein, dass dieser nach 30 min erst zu 5% länge
abgebrannt ist. ??????????? Könnte er das ? :-)

Ein Docht brennt in 60 Minuten ab.
In 30 Minuten brennt er laut Vorgabe eine bestimmte Strecke ab und in weiteren 30 brennt er bis zum Ende. Sind wir uns soweit einig?

Die zweite Strecke brennt beim Lösungsansatz jetzt nur nicht zeitlich nach der ersten Brennphase sondern zeitgleich ab. Die beiden Flammen treffen sich logischerweise nach genau 30 Minuten.

Die Abbrenngeschwindigkeiten auf den einzelnen Teilstücken sind völlig unerheblich.

Sveno

antworten
WiWi Gast

Re: Logikrätsel: Rätsel 6 und Lösung zu Rätsel 5

müssen sich ja auch nicht in der mitte treffen... es heisst nur, die dochte brennen nicht gleichmäßig ab. das schließt die möglichkeit ein, dass nach 30 minuten nur 5% der länge abgebrannt sind - völlig unabhängig davon, ob der docht an beiden enden angezündet wurde. du könntest den docht auch an 100 stellen anzünden und es könnte sein, dass dieser nach 30 min erst zu 5% länge abgebrannt ist. "nicht konstant" lautet die aufgabenstellung. dies beinhaltet eine beliebige abbrenngeschwindigkeit für ein beliebiges teilstück zu einem beliebigen zeitpunkt.

die restlichen 95% länge zwischen den bereits abgebrannten stücken könnten also durchaus erst in den folgenden 30 minuten abbrennen, wenn dort die abbrenngeschwindigkeit entsprechend höher ist.

antworten
Forendiskussion lesen

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Logikrätsel

Weiteres zum Thema Brainteaser

Beliebtes zum Thema Fun

Feedback +/-

Feedback