DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
China, Asien, Indien China

Auslandssemester China - Input benötigt (Lebenslauf, Erfahrung...)

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Auslandssemester China - Input benötigt (Lebenslauf, Erfahrung...)

Hallo Zusammen,

ich bewerbe mich nun bald für ein Auslandssemester im Master und komme nicht mit meinen Gedanken von China weg. Meine Uni bietet folgende Unis an:
Beijing Institute of Technology - School of Management & Technology
Guaghua School of Management
Peking University HSBC School of Business
Tongji University Shanghai

Ich werde wohl nach dem Master langfristig ins Private Equity gehen wollen (mlgw. mit Umweg Strategieberatung). CV ist klar darauf ausgerichtet bisher (Consulting, Investment Banking u.a.). Bei dem Auslandssemester ist es mir aber nicht in erster Linie wichtig, dass es in den CV passt, sondern auch die Erfahrung stimmt.

Habt ihr Input für mich bei der Entscheidung
1.) ob China ja/nein und
2.) wenn China wo? (Erfahrungsberichte wären Klasse)

Danke & BG!

antworten
WiWi Gast

Auslandssemester China - Input benötigt (Lebenslauf, Erfahrung...)

WiWi Gast schrieb am 07.01.2019:

Hallo Zusammen,

ich bewerbe mich nun bald für ein Auslandssemester im Master und komme nicht mit meinen Gedanken von China weg. Meine Uni bietet folgende Unis an:
Beijing Institute of Technology - School of Management & Technology
Guaghua School of Management
Peking University HSBC School of Business
Tongji University Shanghai

Ich werde wohl nach dem Master langfristig ins Private Equity gehen wollen (mlgw. mit Umweg Strategieberatung). CV ist klar darauf ausgerichtet bisher (Consulting, Investment Banking u.a.). Bei dem Auslandssemester ist es mir aber nicht in erster Linie wichtig, dass es in den CV passt, sondern auch die Erfahrung stimmt.

Habt ihr Input für mich bei der Entscheidung
1.) ob China ja/nein und
2.) wenn China wo? (Erfahrungsberichte wären Klasse)

Danke & BG!

Habe im Bachelor ein Auslandsemester in Shanghai absolviert und im Rahmen meines Masters ein weiteres Jahr in Peking verbracht. Reise zudem seit vielen Jahren mehrfach nach China und spreche recht gutes Mandarin.

Mein Tipp: Tongji University (Shanghai)

Shanghai bleibt weiterhin das Tor zu China.
Der erste Kulturschock lässt sich in Shanghai am schnellsten überwinden
Gutes Nachtleben
International
Finanzzentrum
Einzigartig

Peking: Nicht Einsteigerfreundlich, und hat in den letzten Jahren viel an Fler verloren.

Shenzhen (Peking University HSBC School of Business): Da du nur eine einmalige Einreise nach China gewährt bekommst im Rahmen deines Auslandssemesters, bleibt dir die Möglichkeit verwehrt von Shenzhen's Nähe zu Hongkong zu profitieren. Denn dafür ist dein Visum nicht ausgelegt. Und nur Shenzhen alleine' klar ist techhub China's aber als Student mittelmäßig spannend.

Starte deine erste China Reise von Shanghai aus. Die Stadt wird einen prägenden Eindruck hinterlassen, und bietet dir die Möglichkeit, falls dir das Chinesische Leben nicht zusagt, dennoch dein Semester zu genießen.

antworten

Artikel zu China

Zehn Stipendien für ein Studienjahr in China

Weg durch einen Tunnel in China: Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt 2019/2020 zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China.

Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt in Kooperation mit der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung auch in diesem Jahr wieder zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China. Die finanzielle Förderung umfasst ein monatliches Stipendium in Höhe von 1.000 Euro, sowie Vorbereitungs- und Reisekostenpauschalen. Bewerbungsfrist für den Jahrgang 2020/2021 ist der 30. April 2019.

Chinas Wachstumseinbruch wird unterschätzt

China-Studie Wachstum 2015

Das Ausmaß der wirtschaftlichen Abkühlung in China wird von offizieller Seite unterschätzt. Die Wahrscheinlichkeit einer harten Landung der Konjunktur ist aktuell erheblich gestiegen. Die Kursverluste an den Börsen beeinflussen die Konjunktur dabei nur geringfügig, so die Analyse der Forscher des Instituts für Weltwirtschaft an der Universität Kiel (IfW).

Marco Polo Stipendium für China-interessierte Wirtschaftsstudenten

Marco-Polo China Stipendium

Das Marco Polo Stipendium von CBL International fördert ein akademisches und kulturelles Eintauchen in das Land im fernen Osten durch die Teilnahme an der CBL International China Business & Law School. Bewerbungsfrist ist der 15. Februar.

Deutsche Industrie drängt nach China

Deutsche Industrie China

Die Internationalisierung der deutschen Industrie schreitet rasant voran. Das zeigt die heute vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) vorgelegte Umfrage "Auslandsinvestitionen in der Industrie". Und: Erste Wahl beim Auslandsengagement ist nicht länger Europa, sondern China.

Stipendium für China-interessierte Studenten der Wirtschaftswissenschaften

Überdurchschnittliche Studenten der Wirtschaftswissenschaften mit besonderem Interesse an der Volksrepublik China können sich ab sofort für das Marco Polo-Stipendium für Chinastudien bewerben. Sie werden mit je einem Vollstipendium in Höhe von 2.380 US-Dollar gefördert.

China-Wochen an deutschen Hochschulen

China-Wochen Hochschulen

Unter dem Motto »Zusammen auf dem Weg des Wissens« finden im Sommersemester 2010 die sogenannten China-Wochen an deutschen Hochschulen statt.

China löst Deutschland als Exportweltmeister ab

Eine bunt beleuchtete Parkanlage in China.

Wie das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, wurden im Jahr 2009 von Deutschland Waren im Wert von 803,2 Milliarden Euro ausgeführt und Waren im Wert von 667,1 Milliarden Euro eingeführt.

Management-Training der EU für KMU-Führungskräfte in China

Eine bunt beleuchtete Parkanlage in China.

Im Rahmen des offiziellen METP-Programms erhalten Manager aus Unternehmen und Nicht-Regierungsorganisationen der EU die Möglichkeit, Chinesisch zu lernen und gleichzeitig wertvolle Arbeitserfahrungen in China zu sammeln.

Broschüre: Länderprofil China

Eine bunt beleuchtete Parkanlage in China.

Vor Beginn der Olympischen Spiele in Peking hat das Statistische Bundesamt aus seiner Sammlung internationaler Daten ein statistisches Länderprofil „China 2008“ zusammengestellt.

China zieht Arbeitskräfte aus dem Ausland an

Eine bunt beleuchtete Parkanlage in China.

Mit der Wirtschaft wächst in China auch die Zahl der so genannten Expatriates. 55 Prozent der befragten Unternehmen wollen noch in diesem Jahr die Anzahl ihrer Mitarbeiter in China erhöhen.

China Education Center

Screenshot Homepage chinaeducenter.com/en/

China Education Center (CEC) ist eine Informationsanlaufstelle für Studenten ohne Abschluss und Hochschulabsolventen, die ihre Hochschulausbildung an Chinas Top Universitäten fortsetzen wollen.

Aufbaustudium: China-Manager in einem Semester

An der Bielefelder Fachhochschule des Mittelstands können sich Wirtschaftsstudierende in nur einem Semester zum »China-Manager« ausbilden lassen. Das Aufbaustudium vermittelt betriebswirtschaftliche, interkulturelle und sprachliche Kompetenzen.

McKinsey-Studie: China vor Konsumrevolution

Eine bunt beleuchtete Parkanlage in China.

Der wachsender Wohlstand in China führt zu einer Konsumrevolution, deren Chancen internationale Konzerne zu verpassen drohen.

KPMG-Studie: China ist ein boomender Markt für Konsumgüter

KPMG-Studie China

Anbieter sprühen vor Optimismus – Aber: Risiken des Markteintritts werden dramatisch unterschätzt

Deutsche China-Exporte boomen trotz Euro-Stärke

China nach den USA Deutschlands wichtigster außereuropäischer Handelspartner

Antworten auf Auslandssemester China - Input benötigt (Lebenslauf, Erfahrung...)

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 2 Beiträge

Diskussionen zu China

5 Kommentare

Master in China

WiWi Gast

Die C9 League gibt eine gute Orientierung, das ist ähnlich wie die Ivy League in den USA. Die bereits genannten Unis wie Fudan und ...

24 Kommentare

China-Manager

WiWi Gast

Über die Qualität der Lehre der FHM kann ich nichts sagen, wenn du jedoch ernsthaft in China arbeiten möchtest bedarf es weitaus m ...

Weitere Themen aus China, Asien, Indien