DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Consulting & AdvisoryACN

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

Servus zusammen!

Ich überlege mich bei Accenture im Bereich Strategy & Consulting zu bewerben und hätte gerne einen Einblick in Benefits, Ressourcen und generelle Entwicklungsmöglichkeiten. Um das zu konkretisieren hier mal ein paar Anregungen:

  • Wie sieht es mit den Benefits aus? (Firmenwagenleasing, Vergünstigungen, Jobtickets etc.)
  • Welche Ressourcen stehen ACN zur Verfügung? Gibt es eigene Researchabteilungen, Zugriffe auf Bibliotheken wie statista, Springer, Bloomberg usw?
  • Wie sieht es mit der Beförderung aus? Erfolgt die leistungsgerecht/fair?

Danke schonmal für eure Insights!!

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

Würde mich auch interessieren! Push

antworten
Acc-Kollege

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

Hi,
Benefits: Kein Dienstwagen, Bahn Card muss vom Projekt genehmigt/bezahlt werden, kein Job Ticket. Aaaaber: Gympass, corporate benefits und weitere firmenvergünstigungen

Wir haben relativ viele delivery center. Für dem privaten nutzen: es gibt viele partnerschaften mit research-programmen, auch mit getabstract oder ähnlichem. Viele Trainings sind ebenfalls möglich, he nachdem wofür du dich interessierst.

Beförderung ist sehr von dem Abteilungen aus. Könnte halt sein, dass cloud Themen extrem gut laufen und fs halt nicht. Ist also sehr am unternehmens- und abteilungserfolg abhängig

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

Acc-Kollege schrieb am 22.07.2020:

Hi,
Benefits: Kein Dienstwagen, Bahn Card muss vom Projekt genehmigt/bezahlt werden, kein Job Ticket. Aaaaber: Gympass, corporate benefits und weitere firmenvergünstigungen

Wir haben relativ viele delivery center. Für dem privaten nutzen: es gibt viele partnerschaften mit research-programmen, auch mit getabstract oder ähnlichem. Viele Trainings sind ebenfalls möglich, he nachdem wofür du dich interessierst.

Beförderung ist sehr von dem Abteilungen aus. Könnte halt sein, dass cloud Themen extrem gut laufen und fs halt nicht. Ist also sehr am unternehmens- und abteilungserfolg abhängig

Hi, TE hier: zunächst einmal besten Dank für deine Antwort! Das hat mir schonmal weitergeholfen. Die folgenden Fragen würden mich auch noch interessieren:

  • Wie sieht es mit der Gehaltsentwicklung aus (ca. 10% mit der nächst höheren Stufe)? Gibt es fixe Gehaltsbänder?
  • Wie zufrieden bist du mit der IT-Ausstattung? Welche Notebooks/Handys bekommt man für das Arbeiten gestellt?
  • Zum Firmenwagen: Ein Kommilitone meinte zu mir, dass man ab Manager eine Car Allowance/Mobilitätsprämie bekommt - stimmt das?

Danke nochmal für deine Hilfe!

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

Bin zwar nicht der TE, trotzdem vielen Dank für deine Infos.

Könntest du vielleicht auch eine kurze Einschätzung geben, wie es momentan mit Einstellungen, insbesondere im Strategy-Bereich für Berufseinsteiger nach Master, aussieht?

Acc-Kollege schrieb am 22.07.2020:

Hi,
Benefits: Kein Dienstwagen, Bahn Card muss vom Projekt genehmigt/bezahlt werden, kein Job Ticket. Aaaaber: Gympass, corporate benefits und weitere firmenvergünstigungen

Wir haben relativ viele delivery center. Für dem privaten nutzen: es gibt viele partnerschaften mit research-programmen, auch mit getabstract oder ähnlichem. Viele Trainings sind ebenfalls möglich, he nachdem wofür du dich interessierst.

Beförderung ist sehr von dem Abteilungen aus. Könnte halt sein, dass cloud Themen extrem gut laufen und fs halt nicht. Ist also sehr am unternehmens- und abteilungserfolg abhängig

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

Nicht der Acc-Kollege aber ehemaliger ACN Consultant:

Gehaltsentwicklung: Deutlich mehr als +10% für die nächste Stufe. Rechne mal eher mit ~+30-40% (Eigene Erfahrung Analyst -> Consultant). ABER in non-Promo Jahren (also einfach von C1 auf C2 z.B.) liegst du in der Regel eher irgendwo zwischen 0% und 6% Anpassung.

Notebooks: Auswahl aus HP, Dell und Lenovo -> Mittlerweile ganz anständig, aber nicht auf dem Level der MBB Thinkpads (weniger Speicher und RAM, keine eingebaute SIM Karte...)
Telefon: iPhone, bei kleiner Zuzahlung auch das neueste, größte, was auch immer du magst

Car Allowance: Bin vor Manager gegangen, daher keine direkte Erfahrung, aber ja, so etwas in der Richtung gibt es. Höhe kenne ich leider nicht, hatte von Gesprächen mit Manager Kollegen aber das Gefühl, dass es nicht wahnsinnig attraktiv war. Lasse mich gerne eines Besseren belehren.

WiWi Gast schrieb am 22.07.2020:

Hi, TE hier: zunächst einmal besten Dank für deine Antwort! Das hat mir schonmal weitergeholfen. Die folgenden Fragen würden mich auch noch interessieren:

  • Wie sieht es mit der Gehaltsentwicklung aus (ca. 10% mit der nächst höheren Stufe)? Gibt es fixe Gehaltsbänder?
  • Wie zufrieden bist du mit der IT-Ausstattung? Welche Notebooks/Handys bekommt man für das Arbeiten gestellt?
  • Zum Firmenwagen: Ein Kommilitone meinte zu mir, dass man ab Manager eine Car Allowance/Mobilitätsprämie bekommt - stimmt das?

Danke nochmal für deine Hilfe!

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

WiWi Gast schrieb am 22.07.2020:

Nicht der Acc-Kollege aber ehemaliger ACN Consultant:

Gehaltsentwicklung: Deutlich mehr als +10% für die nächste Stufe. Rechne mal eher mit ~+30-40% (Eigene Erfahrung Analyst -> Consultant). ABER in non-Promo Jahren (also einfach von C1 auf C2 z.B.) liegst du in der Regel eher irgendwo zwischen 0% und 6% Anpassung.

Notebooks: Auswahl aus HP, Dell und Lenovo -> Mittlerweile ganz anständig, aber nicht auf dem Level der MBB Thinkpads (weniger Speicher und RAM, keine eingebaute SIM Karte...)
Telefon: iPhone, bei kleiner Zuzahlung auch das neueste, größte, was auch immer du magst

Car Allowance: Bin vor Manager gegangen, daher keine direkte Erfahrung, aber ja, so etwas in der Richtung gibt es. Höhe kenne ich leider nicht, hatte von Gesprächen mit Manager Kollegen aber das Gefühl, dass es nicht wahnsinnig attraktiv war. Lasse mich gerne eines Besseren belehren.

Super, auch an dich besten Dank für die Infos! Das klingt doch mal nicht übel. :)

In welchem Bereich warst du denn unterwegs? Und wie hast du so die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Bereichen erlebt? Und vor allem noch: Wo bist du denn jetzt, wenn ich fragen darf? :)

antworten
Acc-Kollege

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

Also ich finde, man kann da bei Benefits und Ausstattung nicht meckern. An Handies gibt es mehrere kostenlose Modelle und die neusten gegen Aufpreis. Laptops sind moderne HP's. Auch bei Promotions gibt's immer einen großen Schritt. Boni und Gehaltsanpassungen eher mau. Habe 10% variables Gehalt

Seit Anfang des Jahres gibt's meist gemeinsame Abteilungen. Ich blicke da auch noch nicht durch.

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

WiWi Gast schrieb am 22.07.2020:

Super, auch an dich besten Dank für die Infos! Das klingt doch mal nicht übel. :)

In welchem Bereich warst du denn unterwegs? Und wie hast du so die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Bereichen erlebt? Und vor allem noch: Wo bist du denn jetzt, wenn ich fragen darf? :)

Ich war in Strategy & Consulting (die waren zu dem Zeitpunkt aber noch getrennt - jetzt ja sinnvollerweise unter einem Dach). Zusammenarbeit insbesondere zwischen Consulting und Strategy lief eigentlich immer sehr gut, häufig gemischte Teams, seltener auch mal der klassische Hand Over (Strategy macht erste Phase/Konzept, dann kommt Consulting). Dazu in einigen Bereichen (insbesondere Marketing/Sales) auch mal mit den Interactive Kollegen oder Fjord. Wie sich durch das neue Operating Model jetzt etwas verändert hat kann ich natürlich nicht mehr sagen, von außen betrachtet wirkt es aber eher als wären die Bereiche näher zusammengerückt. Gibt es etwas Bestimmtes was dich dazu interessiert?

Und zur letzten Frage: Bin zu einer anderen Beratung gewechselt

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

Acc-Kollege schrieb am 22.07.2020:

Also ich finde, man kann da bei Benefits und Ausstattung nicht meckern. An Handies gibt es mehrere kostenlose Modelle und die neusten gegen Aufpreis. Laptops sind moderne HP's. Auch bei Promotions gibt's immer einen großen Schritt. Boni und Gehaltsanpassungen eher mau. Habe 10% variables Gehalt

Seit Anfang des Jahres gibt's meist gemeinsame Abteilungen. Ich blicke da auch noch nicht durch.

Das klingt echt nicht übel. Kannst du noch etwas zur Kultur sagen? Wie ist das miteinander sowohl im Tagesgeschäft als auch auf Firmenevents?

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

Hi,

danke für die Infos. Ist aktuell überhaupt ein Festeinstieg als Absolvent möglich, oder hat Accenture im Beratungsbereich Einstellungsstop?

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

Hi zusammen, auch nicht der TE hier, allerdings interessiere ich mich für den Bereich Accenture Strategy. Habe mich schon durch einige threads durchgearbeitet, allerdings hätte ich gerne aktuellere Infos:

  • Was für Projekte macht Strategy? Wie läuft dann die Zusammenarbeit/Arbeitsteilung mit Consulting, Technology usw.?
  • Wie sieht es mit den durchschnittlichen Arbeitszeiten aus?

Danke vorab!

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

Um welchen Strategy Bereich geht es denn konkret? Je nachdem wirst du auch sehr unterschiedliche Projekte machen, unterschiedliche Überschneidungen haben etc.

WiWi Gast schrieb am 23.07.2020:

Hi zusammen, auch nicht der TE hier, allerdings interessiere ich mich für den Bereich Accenture Strategy. Habe mich schon durch einige threads durchgearbeitet, allerdings hätte ich gerne aktuellere Infos:

  • Was für Projekte macht Strategy? Wie läuft dann die Zusammenarbeit/Arbeitsteilung mit Consulting, Technology usw.?
  • Wie sieht es mit den durchschnittlichen Arbeitszeiten aus?

Danke vorab!

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

WiWi Gast schrieb am 23.07.2020:

Um welchen Strategy Bereich geht es denn konkret? Je nachdem wirst du auch sehr unterschiedliche Projekte machen, unterschiedliche Überschneidungen haben etc.

Ich interessiere mich primär für den Bereich Financial Services Banking und sekundär für M&A. Hast du Erfahrungsberichte? Wie sind die Leute so?

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

WiWi Gast schrieb am 22.07.2020:

Super, auch an dich besten Dank für die Infos! Das klingt doch mal nicht übel. :)

In welchem Bereich warst du denn unterwegs? Und wie hast du so die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Bereichen erlebt? Und vor allem noch: Wo bist du denn jetzt, wenn ich fragen darf? :)

Ich war in Strategy & Consulting (die waren zu dem Zeitpunkt aber noch getrennt - jetzt ja sinnvollerweise unter einem Dach). Zusammenarbeit insbesondere zwischen Consulting und Strategy lief eigentlich immer sehr gut, häufig gemischte Teams, seltener auch mal der klassische Hand Over (Strategy macht erste Phase/Konzept, dann kommt Consulting). Dazu in einigen Bereichen (insbesondere Marketing/Sales) auch mal mit den Interactive Kollegen oder Fjord. Wie sich durch das neue Operating Model jetzt etwas verändert hat kann ich natürlich nicht mehr sagen, von außen betrachtet wirkt es aber eher als wären die Bereiche näher zusammengerückt. Gibt es etwas Bestimmtes was dich dazu interessiert?

Und zur letzten Frage: Bin zu einer anderen Beratung gewechselt

Interessant, so kann man dann auch Practice übergreifend networken. Habe gelesen, dass es verschiedene Gehälter und Überstundenregelungen zwischen Strategy und den restlichen Practices gibt. Hattest du das Gefühl, dass in den Teams gedanklich in getrennte Practices gedacht worden ist? Oder herrschte auf deinen Projekten eher eine Teamkultur?

Und was mich noch interessieren würde: Wie großzügig ist Accenture generell mit Travel Expenses? Solide 4*-Hotels und 1. Klasse Bahnfahrt/Flug?

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

WiWi Gast schrieb am 23.07.2020:

Hi,

danke für die Infos. Ist aktuell überhaupt ein Festeinstieg als Absolvent möglich, oder hat Accenture im Beratungsbereich Einstellungsstop?

Ich glaube es wird aktuell noch eingestellt, wenn auch nur sehr restriktiv. Das gilt auch für den Großteil anderer Beratungen.. Vielleicht ändert sich das jetzt mit den kommenden Wochen und Tagen.

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

Wie sind die Anforderungen bei Accenture? IT Background notwendig? 1,x Noten? :-)

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

Zu FS kann ich leider nichts sagen, da hatte ich kaum Berührungspunkte. Generell glaube ich einige spannende Themen im Bereich Digitalisierung (Robo Advisor der Deutschen Bank z.B.).

M&A ist eine gute Truppe die gefühlt recht autonom agiert. Größter Teil der Arbeit sind Post-Merger-Integration Projekte, hier und da auch mal Target Screening usw. Für Due Diligences gehen die Kunden in der Regel aber zu anderen Beratungen (Ausnahme: Fashion / Retail - da hat die Kurt Salmon Akquisition einiges in der Richtung eingebracht, das liegt dann aber eben nicht beim M&A Team). Generell im Vergleich mit anderen Bereichen eher weniger Austausch mit den anderen Teams, dafür aber häufiger internationale Projekte aufgrund der auch global eher kleinen Größe des Teams.

WiWi Gast schrieb am 23.07.2020:

Um welchen Strategy Bereich geht es denn konkret? Je nachdem wirst du auch sehr unterschiedliche Projekte machen, unterschiedliche Überschneidungen haben etc.

Ich interessiere mich primär für den Bereich Financial Services Banking und sekundär für M&A. Hast du Erfahrungsberichte? Wie sind die Leute so?

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

WiWi Gast schrieb am 23.07.2020:

Interessant, so kann man dann auch Practice übergreifend networken. Habe gelesen, dass es verschiedene Gehälter und Überstundenregelungen zwischen Strategy und den restlichen Practices gibt. Hattest du das Gefühl, dass in den Teams gedanklich in getrennte Practices gedacht worden ist? Oder herrschte auf deinen Projekten eher eine Teamkultur?

Und was mich noch interessieren würde: Wie großzügig ist Accenture generell mit Travel Expenses? Solide 4*-Hotels und 1. Klasse Bahnfahrt/Flug?

Das ist natürlich nicht ganz vermeidbar, dass auch mal innerhalb von Practices gedacht wird. Kann aber gut sein, dass durch das neue Operating Model das schon ein wenig aufgelöst wird. Insbesondere die funktionalen Practices werden aktuell was man so hört schon sehr stark miteinander integriert. Wäre nicht völlig überrascht, wenn da auch irgendwann die vertraglichen Unterschiede weichen und es die Strategy Verträge nur noch für eine kleine Gruppe gibt. Mittlerweile waren die Unterschiede sowieso nicht mehr so groß wie ursprünglich.

Bzgl. Travel:

  • Bahn immer 1. Klasse (Interne Meetings manchmal 2.)
  • Flüge bis Senior Manager immer Economy, danach ab 6 Stunden Flugzeit Business (ja, das ist hart)
  • Hotels: Aufgrund der Größe hat Accenture sehr gute Raten und in jeder größeren Stadt wirst du in der Regel ein 4* Hotel deiner Präferenz finden, welches du innerhalb der Policy buchen darfst. Es gibt aber schon klare Budgetgrenzen (je Stadt) die nicht überschritten werden dürfen.
antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

WiWi Gast schrieb am 23.07.2020:

Zu FS kann ich leider nichts sagen, da hatte ich kaum Berührungspunkte. Generell glaube ich einige spannende Themen im Bereich Digitalisierung (Robo Advisor der Deutschen Bank z.B.).

M&A ist eine gute Truppe die gefühlt recht autonom agiert. Größter Teil der Arbeit sind Post-Merger-Integration Projekte, hier und da auch mal Target Screening usw. Für Due Diligences gehen die Kunden in der Regel aber zu anderen Beratungen (Ausnahme: Fashion / Retail - da hat die Kurt Salmon Akquisition einiges in der Richtung eingebracht, das liegt dann aber eben nicht beim M&A Team). Generell im Vergleich mit anderen Bereichen eher weniger Austausch mit den anderen Teams, dafür aber häufiger internationale Projekte aufgrund der auch global eher kleinen Größe des Teams.

WiWi Gast schrieb am 23.07.2020:

Um welchen Strategy Bereich geht es denn konkret? Je nachdem wirst du auch sehr unterschiedliche Projekte machen, unterschiedliche Überschneidungen haben etc.

Ich interessiere mich primär für den Bereich Financial Services Banking und sekundär für M&A. Hast du Erfahrungsberichte? Wie sind die Leute so?

Klingt echt nach nem spannenden Laden, vielen Dank für deine geteilten Insights! Weißt du, ob es für Strategy extra Trainingsangebote und MBA/PHD-Förderungen gibt?

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

WiWi Gast schrieb am 23.07.2020:

Interessant, so kann man dann auch Practice übergreifend networken. Habe gelesen, dass es verschiedene Gehälter und Überstundenregelungen zwischen Strategy und den restlichen Practices gibt. Hattest du das Gefühl, dass in den Teams gedanklich in getrennte Practices gedacht worden ist? Oder herrschte auf deinen Projekten eher eine Teamkultur?

Und was mich noch interessieren würde: Wie großzügig ist Accenture generell mit Travel Expenses? Solide 4*-Hotels und 1. Klasse Bahnfahrt/Flug?

Das ist natürlich nicht ganz vermeidbar, dass auch mal innerhalb von Practices gedacht wird. Kann aber gut sein, dass durch das neue Operating Model das schon ein wenig aufgelöst wird. Insbesondere die funktionalen Practices werden aktuell was man so hört schon sehr stark miteinander integriert. Wäre nicht völlig überrascht, wenn da auch irgendwann die vertraglichen Unterschiede weichen und es die Strategy Verträge nur noch für eine kleine Gruppe gibt. Mittlerweile waren die Unterschiede sowieso nicht mehr so groß wie ursprünglich.

Bzgl. Travel:

  • Bahn immer 1. Klasse (Interne Meetings manchmal 2.)
  • Flüge bis Senior Manager immer Economy, danach ab 6 Stunden Flugzeit Business (ja, das ist hart)
  • Hotels: Aufgrund der Größe hat Accenture sehr gute Raten und in jeder größeren Stadt wirst du in der Regel ein 4* Hotel deiner Präferenz finden, welches du innerhalb der Policy buchen darfst. Es gibt aber schon klare Budgetgrenzen (je Stadt) die nicht überschritten werden dürfen.

Ja verständlich, wobei ich schon glaube, dass der Gehaltsunterschied im Punkt Überstundenregelung gerechtfertigt ist. Weißt du, ob man als Berater aus der Strategy Practice auch mal woanders (z.B.) MC oder Technology aushelfen muss? Mir ist schon klar, dass die Tätigkeiten zwischen Strategy und Consulting hier und da mal verschwimmen können.. Was aber unschön wäre ist, dass man wie bei vielen Big 4 dann als Berater dann ans Audit "ausgeliehen" wird. Außerdem wäre es ja nicht zielführend für ACN, da der Strat-Berater vermutlich zu nem höheren Tagessatz verkauft werden muss, da ja auch teurer.

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

Bezüglich Car Allowance, die bewegt sich ab Manager bei knapp über 6000k im Jahr und bekommt man entweder als Gehaltsbestandteil ausbezahlt oder kann es für das Firmenleasingangebot nutzen. Das Programm soll aber so unattraktiv sein, dass sich das so gut wie jeder ausbezahlen lässt und wenn dann für einen privaten Leasingvertrag seiner Wahl nutzt.

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

WiWi Gast schrieb am 23.07.2020:

Bezüglich Car Allowance, die bewegt sich ab Manager bei knapp über 6000k im Jahr und bekommt man entweder als Gehaltsbestandteil ausbezahlt oder kann es für das Firmenleasingangebot nutzen. Das Programm soll aber so unattraktiv sein, dass sich das so gut wie jeder ausbezahlen lässt und wenn dann für einen privaten Leasingvertrag seiner Wahl nutzt.

Top, danke dir für die Info! Weißt du zufällig, ob man als Analyst/Consultant auch einen Firmenwagen leasen kann, dann halt ohne Allowance?

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

WiWi Gast schrieb am 23.07.2020:

Klingt echt nach nem spannenden Laden, vielen Dank für deine geteilten Insights! Weißt du, ob es für Strategy extra Trainingsangebote und MBA/PHD-Förderungen gibt?

Ja, gibt Strategy-only Trainings (unter anderem auch in Kooperation mit der INSEAD), MBA Förderung gibt es auch für einige Programme (die üblichen Verdächtigen INSEAD, LBS etc.), genaue Höhe kenne ich gerade nicht mehr genau - definitiv kein Full Ride inklusive Taschengeld aber zumindest halbwegs Deckung der Studiengebühren. Danach 2 Jahre Verpflichtung. Die MBA Förderung ist allerdings kein Selbstläufer sondern man muss gut performen und es proaktiv einfordern. Für PhD gibt es ähnliche Möglichkeiten, da kenne ich mich aber leider noch weniger aus.

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

WiWi Gast schrieb am 23.07.2020:

Ja verständlich, wobei ich schon glaube, dass der Gehaltsunterschied im Punkt Überstundenregelung gerechtfertigt ist. Weißt du, ob man als Berater aus der Strategy Practice auch mal woanders (z.B.) MC oder Technology aushelfen muss? Mir ist schon klar, dass die Tätigkeiten zwischen Strategy und Consulting hier und da mal verschwimmen können.. Was aber unschön wäre ist, dass man wie bei vielen Big 4 dann als Berater dann ans Audit "ausgeliehen" wird. Außerdem wäre es ja nicht zielführend für ACN, da der Strat-Berater vermutlich zu nem höheren Tagessatz verkauft werden muss, da ja auch teurer.

Aushelfen musst du eigentlich nie. Also als Strategy Mitarbeiter wirst du nicht auf eine Systemimplementierung kommen (sprich zu Technology). Aber zwischen MC und Strategy gibt es natürlich sehr deutliche Überschneidungen und das je nach Bereich auch nicht nur ab und zu - deswegen ja auch die Reorganisation. Wenn die MC Kollegen ein paar Überstunden aufschreiben (die sie ja bis Manager bezahlt bekommen) sind sie auch gar nicht mehr so viel günstiger intern. Insofern: Du wirst je nach Bereich insbesondere mit MC schon öfter in Kontakt kommen und eventuell mal in gemischten Teams arbeiten. Manchmal ist dann der Partner von MC mit ein paar Strat. Kollegen im Team, manchmal ist der Partner von Strat. mit ein paar MC Kollegen im Team.

Häufiger passiert das sicherlich auf Themen wie Operating Model Design, Cost Cutting, Digitalisierungsinitiativen. Weniger häufig z.B. bei der oben genannten M&A Gruppe, da der Bereich einfach zu "spitz" ist.

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

WiWi Gast schrieb am 23.07.2020:

Bezüglich Car Allowance, die bewegt sich ab Manager bei knapp über 6000k im Jahr und bekommt man entweder als Gehaltsbestandteil ausbezahlt oder kann es für das Firmenleasingangebot nutzen. Das Programm soll aber so unattraktiv sein, dass sich das so gut wie jeder ausbezahlen lässt und wenn dann für einen privaten Leasingvertrag seiner Wahl nutzt.

Top, danke dir für die Info! Weißt du zufällig, ob man als Analyst/Consultant auch einen Firmenwagen leasen kann, dann halt ohne Allowance?

Grunsätzlich ist das Leasing-Programm allen Levels zugänglich. Limitierungen gibt es dann beim max. Bruttolistenpreis des Wagens und auf den unteren Rängen gibt's dann natürlich keine Car Allowance die dafür genutzt werden kann.

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

WiWi Gast schrieb am 23.07.2020:

Klingt echt nach nem spannenden Laden, vielen Dank für deine geteilten Insights! Weißt du, ob es für Strategy extra Trainingsangebote und MBA/PHD-Förderungen gibt?

Ja, gibt Strategy-only Trainings (unter anderem auch in Kooperation mit der INSEAD), MBA Förderung gibt es auch für einige Programme (die üblichen Verdächtigen INSEAD, LBS etc.), genaue Höhe kenne ich gerade nicht mehr genau - definitiv kein Full Ride inklusive Taschengeld aber zumindest halbwegs Deckung der Studiengebühren. Danach 2 Jahre Verpflichtung. Die MBA Förderung ist allerdings kein Selbstläufer sondern man muss gut performen und es proaktiv einfordern. Für PhD gibt es ähnliche Möglichkeiten, da kenne ich mich aber leider noch weniger aus.

Danke für die Infos. Ich glaub ich werds dann mal probieren.

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

WiWi Gast schrieb am 23.07.2020:

Ja verständlich, wobei ich schon glaube, dass der Gehaltsunterschied im Punkt Überstundenregelung gerechtfertigt ist. Weißt du, ob man als Berater aus der Strategy Practice auch mal woanders (z.B.) MC oder Technology aushelfen muss? Mir ist schon klar, dass die Tätigkeiten zwischen Strategy und Consulting hier und da mal verschwimmen können.. Was aber unschön wäre ist, dass man wie bei vielen Big 4 dann als Berater dann ans Audit "ausgeliehen" wird. Außerdem wäre es ja nicht zielführend für ACN, da der Strat-Berater vermutlich zu nem höheren Tagessatz verkauft werden muss, da ja auch teurer.

Aushelfen musst du eigentlich nie. Also als Strategy Mitarbeiter wirst du nicht auf eine Systemimplementierung kommen (sprich zu Technology). Aber zwischen MC und Strategy gibt es natürlich sehr deutliche Überschneidungen und das je nach Bereich auch nicht nur ab und zu - deswegen ja auch die Reorganisation. Wenn die MC Kollegen ein paar Überstunden aufschreiben (die sie ja bis Manager bezahlt bekommen) sind sie auch gar nicht mehr so viel günstiger intern. Insofern: Du wirst je nach Bereich insbesondere mit MC schon öfter in Kontakt kommen und eventuell mal in gemischten Teams arbeiten. Manchmal ist dann der Partner von MC mit ein paar Strat. Kollegen im Team, manchmal ist der Partner von Strat. mit ein paar MC Kollegen im Team.

Häufiger passiert das sicherlich auf Themen wie Operating Model Design, Cost Cutting, Digitalisierungsinitiativen. Weniger häufig z.B. bei der oben genannten M&A Gruppe, da der Bereich einfach zu "spitz" ist.

Das ist ja schon einmal gut zu wissen. Aus meiner Sicht darf das Ganze aber nicht allzu stark verwässern, weil dann bald keiner mehr durchblickt. Kannst du was zum Gehaltsunterschied (Fixum) eines Consultant bei Strat im Vergleich zum MC sagen? Und weißt du wie groß die Strategy Truppe in DACH? In total habe ich noch die Größenordnung von etwa 8000 Beratern in DACH im Hinterkopf.

antworten
WiWi Gast

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

Danke erstmal an alle, die ihre Erfahrungen geteilt haben! Bin grad aktuell im Adivsory einer Big4 und interessiere mich für einen Wechsel in den Bereich Management Consulting bei ACN. Weiß jemand, welche Firmenwagen es für das Level Consultant gibt und wie hoch der maximale BLP ist? Wie attraktiv ist das Leasingprogramm? Was würde mich zb ein Golf GTI oder eine C-klasse kosten?

antworten
Ephox

Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

Ich würde mich ebenso für das Firmenwagenangebot von ACN (Technology) interessieren. Gibt es irgendwo eine transparente Darstellung der Leasing-Modelle?

antworten

Artikel zu ACN

Studierenden-Wettbewerb: Wie Handy und Co. Fluggäste beflügeln

Accenture ruft Studierende und Auszubildende aus Wirtschaft und Informatik zu neuen Innovationen auf: Wie können Handys und Co. das Leben von Fluggästen vereinfachen? Bis zum 24. Mai 2013 läuft die Anmeldephase.

»Eine Idee größer als die andere« bei Accenture Campus Innovation Challenge

Eine kunstvolle, runde Lampe hängt unter der Decke.

Vor drei Wochen ging Accentures „Campus Innovation Challenge“ in die erste Runde – Studierende und Absolventen sind aufgerufen, mit zwei Bildern zu zeigen, was für sie „Greater than“ und Innovation bedeuten – bis zum 20. Dezember ist dafür noch Zeit.

Große Ideen gesucht – Accenture startet Campus Innovation Challenge

Accenture Campus-Innovation Challenge

Die Campus Innovation Challenge von Accenture richtet sich an Studierende und Absolventen und startet mit einem Fotowettbewerb auf der Facebook-Seite der Management- und Technologieberatung. Zu gewinnen gibt es zehn Kameras und eine Reise für die Ideen mit den meisten Klicks.

Accenture Campus Challenge 2010

Der Accenture Campus Challenge ist ein Wettbewerb für Studierende technischer und wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge in Deutschland, Österreich und Schweiz. Der Anmeldeschluss ist der 15. März 2010.

Recruiting-Event: Entdecke Accenture Technology Labs

Einstieg, Enter, Berufseinstieg,

Welche Innovationen sind entscheidend für den Unternehmenserfolg von morgen? Das zweitägige Recruiting-Event von Accenture in Kronberg bei Frankfurt steht ganz im Zeichen neuer Technologien. Bewerbungsschluss ist der 5. September 2005.

Accenture Recruiting-Event »Mars on Earth«

Die Unternehmensberatung Accenture sucht Hochschulabsolventen mit Begeisterung für IT als Junior Berater. Bewerbungsfrist 2. April 2004

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Die Unternehmensberatung

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

Managementberatung AT Kearney mit Rebranding

Die Worte AT und raus stehen für die Kürzung des Firmennamens der Beratung AT Kearney um die Buchstaben A und T.

Die aus den USA stammende globale Managementberatung AT Kearney hat ein umfassendes Rebranding angekündigt. Die neue Marke "Kearney" soll die Menschlichkeit unterstreichen, die Kunden, Kollegen und Alumni nach eigenen Angaben der Firma am meisten schätzen.

Bain übernimmt die dänische Beratung Qvartz

Übernahme der dänischen Beratung Qvartz durch Bain.

Die internationale Unternehmensberatung Bain & Company übernimmt das dänische Beratungsunternehmen Qvartz. Bain stärkt mit der Übernahme seine Führungsposition in den nordischen Ländern. Die beiden Consulting-Unternehmen arbeiten aktuell an den Einzelheiten der vereinbarten Transaktion.

Berufseinstieg im Consulting bei innogy

Das Bild zeigt den Berater Björn Selzer von innogy Consulting bei einer Präsentation.

Wie sieht ein Berufseinstieg im Consulting in der Energiewirtschaft aus? Björn Selzer ist Berater bei innogy Consulting. Er gibt Einblicke in seine ersten 100 Tage im Job bei der Beratung mit Onboarding, Bootcamp, Projekt-Hospitation und berichtet von seinem ersten Projekt.

FTI Consulting übernimmt Andersch AG

Akquisition: FTI Consulting übernimmt die deutsche Restrukturierungsberatung Andersch AG

FTI Consulting übernimmt die deutsche Restrukturierungsberatung Andersch AG. Mit der Akquisition will FTI Consulting im Segment Corporate Finance & Restructuring in Deutschland Fuß fassen.

Beraterleben: Einblicke in die Energiewirtschaft von morgen

Das Bild zeigt die Senior Beraterin bei innogy Consulting Janina Köhler bei einer Präsentation.

Janina Köhler ist Senior Beraterin bei innogy Consulting. Die Wirtschaftsingenieurin gibt Einblicke in ihr Beraterleben. In ihren Projekten erlebt sie täglich, wie Industrien durch die Energiewende verschmelzen. Smart City Konzepte gelingen beispielweise nur im Zusammenspiel von Autoindustrie und Medien, berichtet sie. In weniger als zwei Jahren hat die Wirtschaftsingenieurin bereits die Karrierestufe zum Senior Consultant erreicht. Sie spricht von einem Berufsstart und einer Beraterkarriere mit perfekter Balance.

Bain sucht weit über 200 Beratertalente für Expansion

Das Portrait-Bild zeigt den neuen Deutschland-Chef der Strategieberatung Bain Walter Sinn.

Neues Jahr, neue Herausforderung? In 2019 will Bain & Company mit weit über 200 neuen Beraterinnen und Beratern in Deutschland und der Schweiz expandieren. Daher werden ganzjährig herausragende Beratungstalente aller Fachrichtungen gesucht.

Die Strategen mit „viel Energie“

innogy Consulting: Händer halten eine Seifenblase, in der ein Stromnetz bei Sonnenaufgang zu sehen ist.

Die Energiewende ist da. Die Elektromobilität kommt. Die Energienetze werden wachsen. Sie arbeiten mit „viel Energie“ - die Strategieberater von innogy Consulting. Vor allem im eigenen Hause bei innogy und RWE gestalten sie die Energiewirtschaft von morgen. Aber auch extern beraten sie Unternehmen in wichtigen Energiefragen. Mit etwa 170 Consultants an 10 Standorten weltweit zählt innogy Consulting zu den größten deutschen Inhouse Beratungen.

Antworten auf Accenture - Benefits, Arbeitshilfen, Entwicklungsmöglichkeiten

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 30 Beiträge

Diskussionen zu ACN

89 Kommentare

Accenture Strategy

WiWi Gast

Könnte mir jemand sagen, worin sich die Stellenausschreibungen "Strategieberater(in)" und "Junior-Strategieberater(in)" bei Accent ...

Weitere Themen aus Consulting & Advisory