DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Consulting & AdvisoryStandort

Beratung ohne festen Standort

Autor
Beitrag
rubicon

Beratung ohne festen Standort

Moin an alle,
suche eine Beratung bei welcher man keinem festen Standort zugewiesen wird, sodass der Hauptwohnsitz flexibel wählbar ist. Ich weiß, dass das bei MHP so geht. Kennt ihr noch ein paar? Bevor manche auf mich losgehen: Mir
Ist klar, dass ich unter der Woche nicht zuhause bin.

Beste Grüße
Ludwig

antworten
Pinky

Beratung ohne festen Standort

Ich weiß nicht genau was du damit meinst, dass kein fester Standort zugewiesen wird. Aber generell ist es auch bei Deloitte, PwC, KPMG oder EY so, dass die Stellen für mehrere Standorte ausgeschrieben sind, woraus man sich dann einen sozusagen heraussuchen kann, auf welchem man sich bewirbt. Ob man diesen dann auch bekommt, hängt von der UB ab.
Geht meines Wissens auch bei anderen wie Accenture, etc. so.

antworten
WiWi Gast

Beratung ohne festen Standort

D-Fine, dafür muss man aber Mathematiker/Physiker etc. sein.

antworten
WiWi Gast

Beratung ohne festen Standort

Ist bei MBB eigentlich auch kein Thema. Du wirst natürlich trotzdem einem Office zugeordnet, kannst deinen Wohnsitz aber relativ frei wählen. Eine vernünftige Anbindung an Bahn und Flugzeug wirst du aber - schon allein aus Eigeninteresse, um nicht Montags um 3 Uhr morgens loszufahren - schon benötigen.

antworten
WiWi Gast

Beratung ohne festen Standort

Bei zeb war es ähnlich - du wohnst wo du willst, und wirst in der Regel “einfach” dem am wenigsten entfernten Standort zugeteilt. Solltest du im Ausland wohnen wollen könnte es unter Umständen zu Problemen kommen.

antworten
rubicon

Beratung ohne festen Standort

Push

Danke schonal an alle Vorredner :)

antworten
WiWi Gast

Beratung ohne festen Standort

Bei MBB ist es völlig egal, wo du wohnst. Du bist wie zuvor erwähnt zwar einem Office zugeordnet, aber niemand zwingt dich freitags auch in Büro zu fahren, kannst auch einfach alles von zuhause aus machen. Dies würde ich aus eigener Erfahrung aber zumindest am Anfang nicht empfehlen, da man dann logischerweise keine Kollegen zum Austausch, Mittagessen etc. hat. Insbesondere am Anfang freuen sich die meisten Neueinsteiger sich regelmäßig mit ihrer Peergroup zu treffen - an den anderen Tagen siehst du ja sonst ständig andere Kollegen, da die Projekte häufig wechseln.

Wie ebenfalls schon erwähnt, ist es unabhängig von deiner Wahl der Beratung auf jedenfall sinnvoll, einen Wohnsitz mit guter Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel zu wählen (d.h. Bahn und Flugzeug). Montagmorgens und Donnerstagabends 2-3h extra, weil du mit schlechter Anbindung wohnst, möchtest du dir wirklich nicht geben, das kann ich dir versichern.

MBB ist es dann auch egal, von wo du zum Projekt anreist, d.h. ob von deinem Erstwohnsitz oder dem Officestandort. Es gibt zu dem Thema dann steuerliche Aspekte, die zu berücksichtigen sind, aber dies sollte bei deiner Wahl erstmal keine Rolle spielen.

rubicon schrieb am 20.08.2020:

Push

Danke schonal an alle Vorredner :)

antworten
WiWi Gast

Beratung ohne festen Standort

Wie sieht es denn aus, wenn man primär vom Office aus tätig ist?
Es sind ja nicht alle Leute beim Kunden vor Ort.

WiWi Gast schrieb am 20.08.2020:

Bei MBB ist es völlig egal, wo du wohnst. Du bist wie zuvor erwähnt zwar einem Office zugeordnet, aber niemand zwingt dich freitags auch in Büro zu fahren, kannst auch einfach alles von zuhause aus machen. Dies würde ich aus eigener Erfahrung aber zumindest am Anfang nicht empfehlen, da man dann logischerweise keine Kollegen zum Austausch, Mittagessen etc. hat. Insbesondere am Anfang freuen sich die meisten Neueinsteiger sich regelmäßig mit ihrer Peergroup zu treffen - an den anderen Tagen siehst du ja sonst ständig andere Kollegen, da die Projekte häufig wechseln.

Wie ebenfalls schon erwähnt, ist es unabhängig von deiner Wahl der Beratung auf jedenfall sinnvoll, einen Wohnsitz mit guter Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel zu wählen (d.h. Bahn und Flugzeug). Montagmorgens und Donnerstagabends 2-3h extra, weil du mit schlechter Anbindung wohnst, möchtest du dir wirklich nicht geben, das kann ich dir versichern.

MBB ist es dann auch egal, von wo du zum Projekt anreist, d.h. ob von deinem Erstwohnsitz oder dem Officestandort. Es gibt zu dem Thema dann steuerliche Aspekte, die zu berücksichtigen sind, aber dies sollte bei deiner Wahl erstmal keine Rolle spielen.

rubicon schrieb am 20.08.2020:

Push

Danke schonal an alle Vorredner :)

antworten
WiWi Gast

Beratung ohne festen Standort

Ich kenne das nur von kleineren, spezialisierten Beratungen. Da ging alles von Zuhause aus bzw. man war halt beim Kunden. Alle paar Monate musste man ins Office (in meinem Fall Düsseldorf) und das war es dann auch.

antworten
WiWi Gast

Beratung ohne festen Standort

WiWi Gast schrieb am 20.08.2020:

Bei MBB ist es völlig egal, wo du wohnst. Du bist wie zuvor erwähnt zwar einem Office zugeordnet, aber niemand zwingt dich freitags auch in Büro zu fahren, kannst auch einfach alles von zuhause aus machen. Dies würde ich aus eigener Erfahrung aber zumindest am Anfang nicht empfehlen, da man dann logischerweise keine Kollegen zum Austausch, Mittagessen etc. hat. Insbesondere am Anfang freuen sich die meisten Neueinsteiger sich regelmäßig mit ihrer Peergroup zu treffen - an den anderen Tagen siehst du ja sonst ständig andere Kollegen, da die Projekte häufig wechseln.

Wie ebenfalls schon erwähnt, ist es unabhängig von deiner Wahl der Beratung auf jedenfall sinnvoll, einen Wohnsitz mit guter Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel zu wählen (d.h. Bahn und Flugzeug). Montagmorgens und Donnerstagabends 2-3h extra, weil du mit schlechter Anbindung wohnst, möchtest du dir wirklich nicht geben, das kann ich dir versichern.

MBB ist es dann auch egal, von wo du zum Projekt anreist, d.h. ob von deinem Erstwohnsitz oder dem Officestandort. Es gibt zu dem Thema dann steuerliche Aspekte, die zu berücksichtigen sind, aber dies sollte bei deiner Wahl erstmal keine Rolle spielen.

rubicon schrieb am 20.08.2020:

Push

Danke schonal an alle Vorredner :)

Dank dieser steuerlichen Aspekte, ist es nicht mehr egal. Weis aus eigener Erfahrung dass eine der 3 es nicht mehr erlaubt nicht vom Office standort zum Projekt zu reisen

antworten
WiWi Gast

Beratung ohne festen Standort

Das wäre bei MBB zumindest sehr ungewöhnlich. Dort ist wirklich fast jeder Mo-Do auf Projekt (außer es ist Corona). Support Staff natürlich nicht, aber es geht doch um Berater oder?

WiWi Gast schrieb am 22.08.2020:

Wie sieht es denn aus, wenn man primär vom Office aus tätig ist?
Es sind ja nicht alle Leute beim Kunden vor Ort.

WiWi Gast schrieb am 20.08.2020:

Bei MBB ist es völlig egal, wo du wohnst. Du bist wie zuvor erwähnt zwar einem Office zugeordnet, aber niemand zwingt dich freitags auch in Büro zu fahren, kannst auch einfach alles von zuhause aus machen. Dies würde ich aus eigener Erfahrung aber zumindest am Anfang nicht empfehlen, da man dann logischerweise keine Kollegen zum Austausch, Mittagessen etc. hat. Insbesondere am Anfang freuen sich die meisten Neueinsteiger sich regelmäßig mit ihrer Peergroup zu treffen - an den anderen Tagen siehst du ja sonst ständig andere Kollegen, da die Projekte häufig wechseln.

Wie ebenfalls schon erwähnt, ist es unabhängig von deiner Wahl der Beratung auf jedenfall sinnvoll, einen Wohnsitz mit guter Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel zu wählen (d.h. Bahn und Flugzeug). Montagmorgens und Donnerstagabends 2-3h extra, weil du mit schlechter Anbindung wohnst, möchtest du dir wirklich nicht geben, das kann ich dir versichern.

MBB ist es dann auch egal, von wo du zum Projekt anreist, d.h. ob von deinem Erstwohnsitz oder dem Officestandort. Es gibt zu dem Thema dann steuerliche Aspekte, die zu berücksichtigen sind, aber dies sollte bei deiner Wahl erstmal keine Rolle spielen.

rubicon schrieb am 20.08.2020:

Push

Danke schonal an alle Vorredner :)

antworten
WiWi Gast

Beratung ohne festen Standort

Bist du dir sicher? Meinst du Bain? Die beiden anderen definitiv nicht, das weiß ich aus eigener Erfahrung und zahlreichen Freunden dort. In meinem Arbeitsvertrag stand mein Office als Arbeitsstätte und dann habe ich halt meinen Wohnort als Wohnsitz gewählt. Dieser war übrigens 150km vom Office entfernt. Es hat wirklich niemanden interessiert, ob ich jetzt montags und donnerstags vom/zum Office gefahren oder nach Hause gefahren bin. Das war sowohl bei BCG als auch bei McK so.

Das einzig nervige ist, wenn du ein Projekt an deinem Officestandort bekommst und dort nicht wohnst. Die Beratung zahlt dann kein Hotel, Taxi etc., da man das als Geldwerten Vorteil versteuern müsste. Daher sind Heimschläfer-Projekte ziemlich beschissen, wenn Office-Standort und Wohnort nicht übereinstimmen.

WiWi Gast schrieb am 22.08.2020:

WiWi Gast schrieb am 20.08.2020:

Bei MBB ist es völlig egal, wo du wohnst. Du bist wie zuvor erwähnt zwar einem Office zugeordnet, aber niemand zwingt dich freitags auch in Büro zu fahren, kannst auch einfach alles von zuhause aus machen. Dies würde ich aus eigener Erfahrung aber zumindest am Anfang nicht empfehlen, da man dann logischerweise keine Kollegen zum Austausch, Mittagessen etc. hat. Insbesondere am Anfang freuen sich die meisten Neueinsteiger sich regelmäßig mit ihrer Peergroup zu treffen - an den anderen Tagen siehst du ja sonst ständig andere Kollegen, da die Projekte häufig wechseln.

Wie ebenfalls schon erwähnt, ist es unabhängig von deiner Wahl der Beratung auf jedenfall sinnvoll, einen Wohnsitz mit guter Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel zu wählen (d.h. Bahn und Flugzeug). Montagmorgens und Donnerstagabends 2-3h extra, weil du mit schlechter Anbindung wohnst, möchtest du dir wirklich nicht geben, das kann ich dir versichern.

MBB ist es dann auch egal, von wo du zum Projekt anreist, d.h. ob von deinem Erstwohnsitz oder dem Officestandort. Es gibt zu dem Thema dann steuerliche Aspekte, die zu berücksichtigen sind, aber dies sollte bei deiner Wahl erstmal keine Rolle spielen.

rubicon schrieb am 20.08.2020:

Push

Danke schonal an alle Vorredner :)

Dank dieser steuerlichen Aspekte, ist es nicht mehr egal. Weis aus eigener Erfahrung dass eine der 3 es nicht mehr erlaubt nicht vom Office standort zum Projekt zu reisen

antworten
WiWi Gast

Beratung ohne festen Standort

Ich kann auch für Bain aus eigener Erfahrung bestätigen, dass man in der Wahl des Wohnorts/Abreiseorts frei ist. Weiß also nicht, welche MBB der Vorposter meint?

antworten
WiWi Gast

Beratung ohne festen Standort

Bei Bain gleiche Regelung wie McK/ BCG

WiWi Gast schrieb am 22.08.2020:

Bist du dir sicher? Meinst du Bain? Die beiden anderen definitiv nicht, das weiß ich aus eigener Erfahrung und zahlreichen Freunden dort. In meinem Arbeitsvertrag stand mein Office als Arbeitsstätte und dann habe ich halt meinen Wohnort als Wohnsitz gewählt. Dieser war übrigens 150km vom Office entfernt. Es hat wirklich niemanden interessiert, ob ich jetzt montags und donnerstags vom/zum Office gefahren oder nach Hause gefahren bin. Das war sowohl bei BCG als auch bei McK so.

Das einzig nervige ist, wenn du ein Projekt an deinem Officestandort bekommst und dort nicht wohnst. Die Beratung zahlt dann kein Hotel, Taxi etc., da man das als Geldwerten Vorteil versteuern müsste. Daher sind Heimschläfer-Projekte ziemlich beschissen, wenn Office-Standort und Wohnort nicht übereinstimmen.

WiWi Gast schrieb am 22.08.2020:

WiWi Gast schrieb am 20.08.2020:

Bei MBB ist es völlig egal, wo du wohnst. Du bist wie zuvor erwähnt zwar einem Office zugeordnet, aber niemand zwingt dich freitags auch in Büro zu fahren, kannst auch einfach alles von zuhause aus machen. Dies würde ich aus eigener Erfahrung aber zumindest am Anfang nicht empfehlen, da man dann logischerweise keine Kollegen zum Austausch, Mittagessen etc. hat. Insbesondere am Anfang freuen sich die meisten Neueinsteiger sich regelmäßig mit ihrer Peergroup zu treffen - an den anderen Tagen siehst du ja sonst ständig andere Kollegen, da die Projekte häufig wechseln.

Wie ebenfalls schon erwähnt, ist es unabhängig von deiner Wahl der Beratung auf jedenfall sinnvoll, einen Wohnsitz mit guter Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel zu wählen (d.h. Bahn und Flugzeug). Montagmorgens und Donnerstagabends 2-3h extra, weil du mit schlechter Anbindung wohnst, möchtest du dir wirklich nicht geben, das kann ich dir versichern.

MBB ist es dann auch egal, von wo du zum Projekt anreist, d.h. ob von deinem Erstwohnsitz oder dem Officestandort. Es gibt zu dem Thema dann steuerliche Aspekte, die zu berücksichtigen sind, aber dies sollte bei deiner Wahl erstmal keine Rolle spielen.

rubicon schrieb am 20.08.2020:

Push

Danke schonal an alle Vorredner :)

Dank dieser steuerlichen Aspekte, ist es nicht mehr egal. Weis aus eigener Erfahrung dass eine der 3 es nicht mehr erlaubt nicht vom Office standort zum Projekt zu reisen

antworten
WiWi Gast

Beratung ohne festen Standort

WiWi Gast schrieb am 22.08.2020:

Bei MBB ist es völlig egal, wo du wohnst. Du bist wie zuvor erwähnt zwar einem Office zugeordnet, aber niemand zwingt dich freitags auch in Büro zu fahren, kannst auch einfach alles von zuhause aus machen. Dies würde ich aus eigener Erfahrung aber zumindest am Anfang nicht empfehlen, da man dann logischerweise keine Kollegen zum Austausch, Mittagessen etc. hat. Insbesondere am Anfang freuen sich die meisten Neueinsteiger sich regelmäßig mit ihrer Peergroup zu treffen - an den anderen Tagen siehst du ja sonst ständig andere Kollegen, da die Projekte häufig wechseln.

Wie ebenfalls schon erwähnt, ist es unabhängig von deiner Wahl der Beratung auf jedenfall sinnvoll, einen Wohnsitz mit guter Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel zu wählen (d.h. Bahn und Flugzeug). Montagmorgens und Donnerstagabends 2-3h extra, weil du mit schlechter Anbindung wohnst, möchtest du dir wirklich nicht geben, das kann ich dir versichern.

MBB ist es dann auch egal, von wo du zum Projekt anreist, d.h. ob von deinem Erstwohnsitz oder dem Officestandort. Es gibt zu dem Thema dann steuerliche Aspekte, die zu berücksichtigen sind, aber dies sollte bei deiner Wahl erstmal keine Rolle spielen.

rubicon schrieb am 20.08.2020:

Push

Danke schonal an alle Vorredner :)

Dank dieser steuerlichen Aspekte, ist es nicht mehr egal. Weis aus eigener Erfahrung dass eine der 3 es nicht mehr erlaubt nicht vom Office standort zum Projekt zu reisen

In der Regel ist es doch so, dass die kürzere Strecke zählt. Wenn ich 100km vom Office entfernt wohne und mein Projekt bei mir um die Ecke ist, kann ich dann doch bestimmt keine 100km Fahrtzeit anrechnen, obwohl ich mit dem Fahrrad hinfahren konnte.

antworten
WiWi Gast

Beratung ohne festen Standort

Bei sopra steria ist es auch so. Aber die machen ja eher bodyleasing als beratung.

antworten
WiWi Gast

Beratung ohne festen Standort

Bei MBB interessiert sich niemand für Fahrzeiten. Auch das Konzept „Überstunden“ existiert nicht (alles abgegolten). Daher ist es der Beratung auch völlig egal, ob deine Rückreise jetzt 10min oder 10h dauert.

WiWi Gast schrieb am 23.08.2020:

Bei MBB ist es völlig egal, wo du wohnst. Du bist wie zuvor erwähnt zwar einem Office zugeordnet, aber niemand zwingt dich freitags auch in Büro zu fahren, kannst auch einfach alles von zuhause aus machen. Dies würde ich aus eigener Erfahrung aber zumindest am Anfang nicht empfehlen, da man dann logischerweise keine Kollegen zum Austausch, Mittagessen etc. hat. Insbesondere am Anfang freuen sich die meisten Neueinsteiger sich regelmäßig mit ihrer Peergroup zu treffen - an den anderen Tagen siehst du ja sonst ständig andere Kollegen, da die Projekte häufig wechseln.

Wie ebenfalls schon erwähnt, ist es unabhängig von deiner Wahl der Beratung auf jedenfall sinnvoll, einen Wohnsitz mit guter Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel zu wählen (d.h. Bahn und Flugzeug). Montagmorgens und Donnerstagabends 2-3h extra, weil du mit schlechter Anbindung wohnst, möchtest du dir wirklich nicht geben, das kann ich dir versichern.

MBB ist es dann auch egal, von wo du zum Projekt anreist, d.h. ob von deinem Erstwohnsitz oder dem Officestandort. Es gibt zu dem Thema dann steuerliche Aspekte, die zu berücksichtigen sind, aber dies sollte bei deiner Wahl erstmal keine Rolle spielen.

rubicon schrieb am 20.08.2020:

Push

Danke schonal an alle Vorredner :)

Dank dieser steuerlichen Aspekte, ist es nicht mehr egal. Weis aus eigener Erfahrung dass eine der 3 es nicht mehr erlaubt nicht vom Office standort zum Projekt zu reisen

In der Regel ist es doch so, dass die kürzere Strecke zählt. Wenn ich 100km vom Office entfernt wohne und mein Projekt bei mir um die Ecke ist, kann ich dann doch bestimmt keine 100km Fahrtzeit anrechnen, obwohl ich mit dem Fahrrad hinfahren konnte.

antworten

Artikel zu Standort

Unternehmensstandort wichtig für Berufseinsteiger

Eine kleine, weiße Fahne mit der Nummer 1 und dem Wort Standort.

Bei der Wahl des zukünftigen Arbeitgebers spielt der Standort des Unternehmens eine wichtige Rolle. Er ist laut Umfrage für 69 Prozent der Befragten „sehr wichtig“ oder „wichtig“. Das ergab eine Umfrage unter insgesamt 778 Studierenden sämtlicher Fachrichtungen, die die Hochschule der Medien Stuttgart (HdM) im Auftrag des Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA durchgeführt hat.

Studie: Deutschland Schlusslicht bei Wachstum und Beschäftigung

Eine Deutschlandflagge weht vor einem blauen Himmel.

Im heute veröffentlichten »Internationalen Standort-Ranking« der Bertelsmann Stiftung liegt Europas größte Volkswirtschaft auf dem letzten Platz von 21 untersuchten Industrienationen.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Die Unternehmensberatung

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

Managementberatung AT Kearney mit Rebranding

Die Worte AT und raus stehen für die Kürzung des Firmennamens der Beratung AT Kearney um die Buchstaben A und T.

Die aus den USA stammende globale Managementberatung AT Kearney hat ein umfassendes Rebranding angekündigt. Die neue Marke "Kearney" soll die Menschlichkeit unterstreichen, die Kunden, Kollegen und Alumni nach eigenen Angaben der Firma am meisten schätzen.

Bain übernimmt die dänische Beratung Qvartz

Übernahme der dänischen Beratung Qvartz durch Bain.

Die internationale Unternehmensberatung Bain & Company übernimmt das dänische Beratungsunternehmen Qvartz. Bain stärkt mit der Übernahme seine Führungsposition in den nordischen Ländern. Die beiden Consulting-Unternehmen arbeiten aktuell an den Einzelheiten der vereinbarten Transaktion.

Berufseinstieg im Consulting bei innogy

Das Bild zeigt den Berater Björn Selzer von innogy Consulting bei einer Präsentation.

Wie sieht ein Berufseinstieg im Consulting in der Energiewirtschaft aus? Björn Selzer ist Berater bei innogy Consulting. Er gibt Einblicke in seine ersten 100 Tage im Job bei der Beratung mit Onboarding, Bootcamp, Projekt-Hospitation und berichtet von seinem ersten Projekt.

FTI Consulting übernimmt Andersch AG

Akquisition: FTI Consulting übernimmt die deutsche Restrukturierungsberatung Andersch AG

FTI Consulting übernimmt die deutsche Restrukturierungsberatung Andersch AG. Mit der Akquisition will FTI Consulting im Segment Corporate Finance & Restructuring in Deutschland Fuß fassen.

Beraterleben: Einblicke in die Energiewirtschaft von morgen

Das Bild zeigt die Senior Beraterin bei innogy Consulting Janina Köhler bei einer Präsentation.

Janina Köhler ist Senior Beraterin bei innogy Consulting. Die Wirtschaftsingenieurin gibt Einblicke in ihr Beraterleben. In ihren Projekten erlebt sie täglich, wie Industrien durch die Energiewende verschmelzen. Smart City Konzepte gelingen beispielweise nur im Zusammenspiel von Autoindustrie und Medien, berichtet sie. In weniger als zwei Jahren hat die Wirtschaftsingenieurin bereits die Karrierestufe zum Senior Consultant erreicht. Sie spricht von einem Berufsstart und einer Beraterkarriere mit perfekter Balance.

Bain sucht weit über 200 Beratertalente für Expansion

Das Portrait-Bild zeigt den neuen Deutschland-Chef der Strategieberatung Bain Walter Sinn.

Neues Jahr, neue Herausforderung? In 2019 will Bain & Company mit weit über 200 neuen Beraterinnen und Beratern in Deutschland und der Schweiz expandieren. Daher werden ganzjährig herausragende Beratungstalente aller Fachrichtungen gesucht.

Die Strategen mit „viel Energie“

innogy Consulting: Händer halten eine Seifenblase, in der ein Stromnetz bei Sonnenaufgang zu sehen ist.

Die Energiewende ist da. Die Elektromobilität kommt. Die Energienetze werden wachsen. Sie arbeiten mit „viel Energie“ - die Strategieberater von innogy Consulting. Vor allem im eigenen Hause bei innogy und RWE gestalten sie die Energiewirtschaft von morgen. Aber auch extern beraten sie Unternehmen in wichtigen Energiefragen. Mit etwa 170 Consultants an 10 Standorten weltweit zählt innogy Consulting zu den größten deutschen Inhouse Beratungen.

e-fellows Events: »Karriere-Brunch Consulting« für Professionals

Karriere-Brunch Consulting von e-fellows: Das Bild zeigt im Fokus einen Unternehmensberater als Symbol der beruflichen Betrachtung.

Das Karrierenetzwerk e-fellows lädt zum Karriere-Brunch "Consulting" ein. Talentierte Young Professionals und Professionals treffen hier verschiedene Beratungen. Die exklusive Eventreihe von e-fellows bietet beim Brunchen Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre die Karrieremöglichkeiten in der Beratung ausloten. Der Karriere-Brunch Consulting findet im Oktober und November 2018 in München, Frankfurt und Hamburg statt. Das Event in Frankfurt richtet sich speziell an Frauen.

Digitalberatung: McKinsey stellt 400 neue Berater in 2018 ein

McKinsey-Jobs: Eine Unternehmenberaterin und eine Berater arbeiten gemeinsam an einem Businessplan.

Digitale Beratertalente gesucht: McKinsey verzeichnet einen Rekord bei den Neueinstellungen. In Deutschland und Österreich stellt die Strategieberatung im Jahr 2018 gut 400 neue Beraterinnen und Berater und 120 Praktikantinnen und Praktikanten ein. Ein zentraler Wachstumstreiber ist die Digitalisierung, daher werden verstärkt Beraterinnen und Berater mit digitalen Kompetenzprofilen gesucht. Ein starker Fokus liegt 2018 im Aufbau von Fähigkeiten bei den Klienten.

Boston Consulting Group plant 500 Neueinstellungen

Boston Consulting Group plant 500 Neueinstellungen

Die Strategieberatung Boston Consulting Group (BCG) steigert ihren Umsatz weltweit auf 6,3 Milliarden US-Dollar. BCG wächst in Deutschland und Österreich ebenfalls zweistellig und plant dort mehr als 500 Neueinstellungen. Die Investitionen im Bereich „Digital and Analytics“ stiegen dabei um rund 20 Prozent.

Consultingbranche im Höhenflug: Perfekte Jobaussichten für Beratertalente in 2018

BDU-Studie Consultingbranche 2018: Ein Unternhemensberater arbeitet an einem Notebook an einem Businessplan.

Im Beratermarkt ist der Branchenumsatz im Jahr 2017 um 8,5 Prozent auf 31,5 Milliarden Euro gestiegen. Auch 2018 soll die Consultingbranche ähnlich stark wachsen, so lautet die Prognose der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt 2018“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU). Die Jobaussichten für Beratertalente sind aktuell entsprechend ausgezeichnet. 80 Prozent der größeren und Zweidrittel der mittelgroßen Unternehmensberatungen planen, in 2018 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Antworten auf Beratung ohne festen Standort

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 17 Beiträge

Diskussionen zu Standort

Weitere Themen aus Consulting & Advisory