DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Consulting & AdvisoryBeziehung

Sollte man sich die/den Lebenspartner/in noch im Studium suchen?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Sollte man sich die/den Lebenspartner/in noch im Studium suchen?

Ich studiere noch und bin momentan Single um es in vollen Zügen zu genießen und Jugenderfahrungen zu sammeln. Da ich hier aber immer wieder höre dass nach dem Berufseinstieg kaum mehr Zeit für Dating bleibt: sollte man sich im Studium noch nach der besseren Hälfte umsehen, weil es danach ungleich schwieriger wird?

antworten
WiWi Gast

Sollte man sich die/den Lebenspartner/in noch im Studium suchen?

Ich hoffe mal nicht :D habe gerade mein Studium fertig und bin Single

antworten
WiWi Gast

Sollte man sich die/den Lebenspartner/in noch im Studium suchen?

Ich habe damals ein Mädchen während des Studiums gehen lassen, da mir meine Freunde gesagt haben, dass man sich ja noch ausleben muss. Ich habe sie sehr geliebt. Nur leider war ich so dumm und habe meinen Freunden geglaubt. Mit Anfang 20 sich zu binden ist ja viel zu früh. Tja, und wie man so schön sagt- Das Gras ist eben nicht grüner auf der anderen Seite.

Dieses "Ausleben" wird dich niemals langfristig glücklich machen. Und das prahlen zwischen deinen Kollegen wer welches Mädchen flach gelegt hat genauso wenig. Es bringt nichts sich vor seinem Freundeskreis beweisen zu wollen. Im Endeffekt ist alles nur Show.

Heute bereue ich es sehr, da ich nie wieder so ein herzensgute Frau kennengelernt habe.
Nach ein paar ONS an den WE wird es dich ankotzen immer neben jemand Fremden aufzuwachen. Und wenn du in der Woche nach der Arbeit nach Hause kommst, ist da niemand.

Aber da bin ich selber schuld.

Mein Tipp: Ja, lebe dich ruhig aus- ABER solltest du jemanden treffen, der dich wirklich liebt (glaub mir das merkst du), dann mach nicht den gleichen Fehler wie ich.

antworten
WiWi Gast

Sollte man sich die/den Lebenspartner/in noch im Studium suchen?

WiWi Gast schrieb am 28.04.2020:

Ich habe damals ein Mädchen während des Studiums gehen lassen, da mir meine Freunde gesagt haben, dass man sich ja noch ausleben muss. Ich habe sie sehr geliebt. Nur leider war ich so dumm und habe meinen Freunden geglaubt. Mit Anfang 20 sich zu binden ist ja viel zu früh. Tja, und wie man so schön sagt- Das Gras ist eben nicht grüner auf der anderen Seite.

Dieses "Ausleben" wird dich niemals langfristig glücklich machen. Und das prahlen zwischen deinen Kollegen wer welches Mädchen flach gelegt hat genauso wenig. Es bringt nichts sich vor seinem Freundeskreis beweisen zu wollen. Im Endeffekt ist alles nur Show.

Heute bereue ich es sehr, da ich nie wieder so ein herzensgute Frau kennengelernt habe.
Nach ein paar ONS an den WE wird es dich ankotzen immer neben jemand Fremden aufzuwachen. Und wenn du in der Woche nach der Arbeit nach Hause kommst, ist da niemand.

Aber da bin ich selber schuld.

Mein Tipp: Ja, lebe dich ruhig aus- ABER solltest du jemanden treffen, der dich wirklich liebt (glaub mir das merkst du), dann mach nicht den gleichen Fehler wie ich.

Wenn sie das hier liest, nimmt sie dich bestimmt wieder zurück.

antworten
WiWi Gast

Sollte man sich die/den Lebenspartner/in noch im Studium suchen?

Nein. Denn ihm war wichtiger, was die "Freunde" denken, als ihre Gefühle. Übrigens ein typisch männliches Problem.

WiWi Gast schrieb am 29.04.2020:

Ich habe damals ein Mädchen während des Studiums gehen lassen, da mir meine Freunde gesagt haben, dass man sich ja noch ausleben muss. Ich habe sie sehr geliebt. Nur leider war ich so dumm und habe meinen Freunden geglaubt. Mit Anfang 20 sich zu binden ist ja viel zu früh. Tja, und wie man so schön sagt- Das Gras ist eben nicht grüner auf der anderen Seite.

Dieses "Ausleben" wird dich niemals langfristig glücklich machen. Und das prahlen zwischen deinen Kollegen wer welches Mädchen flach gelegt hat genauso wenig. Es bringt nichts sich vor seinem Freundeskreis beweisen zu wollen. Im Endeffekt ist alles nur Show.

Heute bereue ich es sehr, da ich nie wieder so ein herzensgute Frau kennengelernt habe.
Nach ein paar ONS an den WE wird es dich ankotzen immer neben jemand Fremden aufzuwachen. Und wenn du in der Woche nach der Arbeit nach Hause kommst, ist da niemand.

Aber da bin ich selber schuld.

Mein Tipp: Ja, lebe dich ruhig aus- ABER solltest du jemanden treffen, der dich wirklich liebt (glaub mir das merkst du), dann mach nicht den gleichen Fehler wie ich.

Wenn sie das hier liest, nimmt sie dich bestimmt wieder zurück.

antworten
WiWi Gast

Sollte man sich die/den Lebenspartner/in noch im Studium suchen?

Wenn das wirklich stimmt, dann hast du da echt nen Bockmist gebaut, aber das hast du ja auch schon erkannt. Nicht nur das du ihr das Herz gebrochen hast, sondern du dir am Ende selber.
Ich habe auch erst erkennen müssen, dass das was die meisten Typen reden in der Regel nur inhaltsleeres Gequatsche ist. Heute kann ich immer nur lachen wenn solche Leute mir von ihren Glanzleistungen (in jeglicher Hinsicht erzählen).

Zur eigentlichen Frage: Es hilft schon / schadet nicht sich während des Studiums schon einmal umzuschauen. Man hat viele Freiheiten, ist viel unterwegs, lernt viele Menschen kennen. Das heißt aber nicht das man später niemanden mehr kennenlernen kann. Man muss nur mal seine Komfortzone verlassen. ;-)

WiWi Gast schrieb am 28.04.2020:

Ich habe damals ein Mädchen während des Studiums gehen lassen, da mir meine Freunde gesagt haben, dass man sich ja noch ausleben muss. Ich habe sie sehr geliebt. Nur leider war ich so dumm und habe meinen Freunden geglaubt. Mit Anfang 20 sich zu binden ist ja viel zu früh. Tja, und wie man so schön sagt- Das Gras ist eben nicht grüner auf der anderen Seite.

Dieses "Ausleben" wird dich niemals langfristig glücklich machen. Und das prahlen zwischen deinen Kollegen wer welches Mädchen flach gelegt hat genauso wenig. Es bringt nichts sich vor seinem Freundeskreis beweisen zu wollen. Im Endeffekt ist alles nur Show.

Heute bereue ich es sehr, da ich nie wieder so ein herzensgute Frau kennengelernt habe.
Nach ein paar ONS an den WE wird es dich ankotzen immer neben jemand Fremden aufzuwachen. Und wenn du in der Woche nach der Arbeit nach Hause kommst, ist da niemand.

Aber da bin ich selber schuld.

Mein Tipp: Ja, lebe dich ruhig aus- ABER solltest du jemanden treffen, der dich wirklich liebt (glaub mir das merkst du), dann mach nicht den gleichen Fehler wie ich.

antworten
WiWi Gast

Sollte man sich die/den Lebenspartner/in noch im Studium suchen?

Es ist nie wieder so einfach wie während des Studiums, jemanden zu finden. Danach wird es deutlich schwieriger: wer ist überhaupt noch frei, und natürlich wieso.

Als Mädel ist es vielleicht etwas einfacher, weil die Kerle sich tendenziell später binden und auch 2-3 Jahre nach dem Studium noch vernündtige Exemplare auf dem Markt sind.

antworten

Artikel zu Beziehung

Führungskräfte: Das Leiden der Lebenspartner

Eine traurige Frau in einem roten Kleid lehnt sich an bei ihrem Freund im dunklen Anzug.

Manager sind es gewohnt, die Dinge im Griff zu haben. Beruf, Gesundheit, Freundschaften, die Entwicklung der Kinder – oft bleibt dabei jedoch eine Beziehung auf der Strecke: die zum Lebenspartner. Viele Ehen von besonders erfolgreichen Unternehmern und Führungskräften sind kaputt.

Frauen tragen in Partnerschaften immer mehr zum Verdienst bei

Ein Paar spaziert Hand in Hand einen Bürgersteig entlang.

Frauen in Partnerschaften leisten einen steigenden finanziellen Beitrag zum gemeinsamen Verdienst des Paares. Durchschnittlich 30 Prozent haben sie dazu im Jahr 2011 beigetragen, was einem Zuwachs von drei Prozentpunkten gegenüber dem Jahr 2000 entspricht.

Neuer Job – Neue Stadt – Belastungsprobe für die Beziehung

Ein Mädchen in Jens und türkisem schulterfreien T-Shirt sitzt bei einer Vorführung im Schneidersitzt auf hellgrauem Kopfsteinplaster. Über ihrer Schulter hängt eine schwarze Tasche mit weißer Aufschrift "I - rotes Herz - Berlin".

Interessante Jobangebot mit guten Karriereperspektiven finden sich meist nicht vor der Haustür. Häufig erfordern die Jobs mit den besten Karrierechancen einen Umzug in eine andere Region und werden so leicht zur Belastungsprobe für die Beziehung.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Die Unternehmensberatung

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

Managementberatung AT Kearney mit Rebranding

Die Worte AT und raus stehen für die Kürzung des Firmennamens der Beratung AT Kearney um die Buchstaben A und T.

Die aus den USA stammende globale Managementberatung AT Kearney hat ein umfassendes Rebranding angekündigt. Die neue Marke "Kearney" soll die Menschlichkeit unterstreichen, die Kunden, Kollegen und Alumni nach eigenen Angaben der Firma am meisten schätzen.

Bain übernimmt die dänische Beratung Qvartz

Übernahme der dänischen Beratung Qvartz durch Bain.

Die internationale Unternehmensberatung Bain & Company übernimmt das dänische Beratungsunternehmen Qvartz. Bain stärkt mit der Übernahme seine Führungsposition in den nordischen Ländern. Die beiden Consulting-Unternehmen arbeiten aktuell an den Einzelheiten der vereinbarten Transaktion.

Berufseinstieg im Consulting bei innogy

Das Bild zeigt den Berater Björn Selzer von innogy Consulting bei einer Präsentation.

Wie sieht ein Berufseinstieg im Consulting in der Energiewirtschaft aus? Björn Selzer ist Berater bei innogy Consulting. Er gibt Einblicke in seine ersten 100 Tage im Job bei der Beratung mit Onboarding, Bootcamp, Projekt-Hospitation und berichtet von seinem ersten Projekt.

FTI Consulting übernimmt Andersch AG

Akquisition: FTI Consulting übernimmt die deutsche Restrukturierungsberatung Andersch AG

FTI Consulting übernimmt die deutsche Restrukturierungsberatung Andersch AG. Mit der Akquisition will FTI Consulting im Segment Corporate Finance & Restructuring in Deutschland Fuß fassen.

Beraterleben: Einblicke in die Energiewirtschaft von morgen

Das Bild zeigt die Senior Beraterin bei innogy Consulting Janina Köhler bei einer Präsentation.

Janina Köhler ist Senior Beraterin bei innogy Consulting. Die Wirtschaftsingenieurin gibt Einblicke in ihr Beraterleben. In ihren Projekten erlebt sie täglich, wie Industrien durch die Energiewende verschmelzen. Smart City Konzepte gelingen beispielweise nur im Zusammenspiel von Autoindustrie und Medien, berichtet sie. In weniger als zwei Jahren hat die Wirtschaftsingenieurin bereits die Karrierestufe zum Senior Consultant erreicht. Sie spricht von einem Berufsstart und einer Beraterkarriere mit perfekter Balance.

Bain sucht weit über 200 Beratertalente für Expansion

Das Portrait-Bild zeigt den neuen Deutschland-Chef der Strategieberatung Bain Walter Sinn.

Neues Jahr, neue Herausforderung? In 2019 will Bain & Company mit weit über 200 neuen Beraterinnen und Beratern in Deutschland und der Schweiz expandieren. Daher werden ganzjährig herausragende Beratungstalente aller Fachrichtungen gesucht.

Die Strategen mit „viel Energie“

innogy Consulting: Händer halten eine Seifenblase, in der ein Stromnetz bei Sonnenaufgang zu sehen ist.

Die Energiewende ist da. Die Elektromobilität kommt. Die Energienetze werden wachsen. Sie arbeiten mit „viel Energie“ - die Strategieberater von innogy Consulting. Vor allem im eigenen Hause bei innogy und RWE gestalten sie die Energiewirtschaft von morgen. Aber auch extern beraten sie Unternehmen in wichtigen Energiefragen. Mit etwa 170 Consultants an 10 Standorten weltweit zählt innogy Consulting zu den größten deutschen Inhouse Beratungen.

e-fellows Events: »Karriere-Brunch Consulting« für Professionals

Karriere-Brunch Consulting von e-fellows: Das Bild zeigt im Fokus einen Unternehmensberater als Symbol der beruflichen Betrachtung.

Das Karrierenetzwerk e-fellows lädt zum Karriere-Brunch "Consulting" ein. Talentierte Young Professionals und Professionals treffen hier verschiedene Beratungen. Die exklusive Eventreihe von e-fellows bietet beim Brunchen Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre die Karrieremöglichkeiten in der Beratung ausloten. Der Karriere-Brunch Consulting findet im Oktober und November 2018 in München, Frankfurt und Hamburg statt. Das Event in Frankfurt richtet sich speziell an Frauen.

Digitalberatung: McKinsey stellt 400 neue Berater in 2018 ein

McKinsey-Jobs: Eine Unternehmenberaterin und eine Berater arbeiten gemeinsam an einem Businessplan.

Digitale Beratertalente gesucht: McKinsey verzeichnet einen Rekord bei den Neueinstellungen. In Deutschland und Österreich stellt die Strategieberatung im Jahr 2018 gut 400 neue Beraterinnen und Berater und 120 Praktikantinnen und Praktikanten ein. Ein zentraler Wachstumstreiber ist die Digitalisierung, daher werden verstärkt Beraterinnen und Berater mit digitalen Kompetenzprofilen gesucht. Ein starker Fokus liegt 2018 im Aufbau von Fähigkeiten bei den Klienten.

Boston Consulting Group plant 500 Neueinstellungen

Boston Consulting Group plant 500 Neueinstellungen

Die Strategieberatung Boston Consulting Group (BCG) steigert ihren Umsatz weltweit auf 6,3 Milliarden US-Dollar. BCG wächst in Deutschland und Österreich ebenfalls zweistellig und plant dort mehr als 500 Neueinstellungen. Die Investitionen im Bereich „Digital and Analytics“ stiegen dabei um rund 20 Prozent.

Antworten auf Sollte man sich die/den Lebenspartner/in noch im Studium suchen?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 7 Beiträge

Diskussionen zu Beziehung

Weitere Themen aus Consulting & Advisory