DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Consulting & AdvisoryFreelancer

Freelancer Börsen für ITler

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Freelancer Börsen für ITler

Hallo Leute,

ich habe nach meinem Studium einige Jahre als IT Consultant im Bereich SAP gearbeitet. Mein Wissensstand ist mittlerweile sehr gut. Auf langer Sicht, wirtschaftet man jedoch in die Tasche des Inhabers der Beratung anstatt in die eigene obgleich das Salär sicherlich schon sehr gut ist.

Vor knapp 1.5 Jahren hat der Auftraggeber mir ein Angebot unterbreitet - 20% weniger als der Tagessatz den er bezahlt. Ich willigte ein, habe gekündigt und habe innerhalb der 1.5 Jahren für zwei Auftraggeber gearbeitet für einen sehr angenehmen Tagessatz.

Die Projekte sind nun ausgelaufen - Inhouse oder zurück ins Consulting habe ich keine Lust, dafür habe ich mich zu sehr an das "Geld" gewöhnt.

Jedoch versuche ich aktuell neue Projekte zu akuirieren und als Einzelperson gestaltet sich das ganze durchaus schwieriger und die mir bekannten Börsen geben nun auch nicht so mega viel hier.

Leider bin ich was Akquise angeht eher unbewandert d.h. - wo finde ich Kunden ?

Und nein, das ist kein Troll Post. ;-)

antworten
WiWi Gast

Freelancer Börsen für ITler

sieht schlecht aus für Freelancer

antworten
WiWi Gast

Freelancer Börsen für ITler

Durch die immer strenger werdenden Gesetze hinsichtlich Scheinselbständigkeit und Arbeitnehmer Überlassung wird es zusehends schwieriger

antworten
WiWi Gast

Freelancer Börsen für ITler

WiWi Gast schrieb am 12.04.2019:

Hallo Leute,

ich habe nach meinem Studium einige Jahre als IT Consultant im Bereich SAP gearbeitet. Mein Wissensstand ist mittlerweile sehr gut. Auf langer Sicht, wirtschaftet man jedoch in die Tasche des Inhabers der Beratung anstatt in die eigene obgleich das Salär sicherlich schon sehr gut ist.

Vor knapp 1.5 Jahren hat der Auftraggeber mir ein Angebot unterbreitet - 20% weniger als der Tagessatz den er bezahlt. Ich willigte ein, habe gekündigt und habe innerhalb der 1.5 Jahren für zwei Auftraggeber gearbeitet für einen sehr angenehmen Tagessatz.

Die Projekte sind nun ausgelaufen - Inhouse oder zurück ins Consulting habe ich keine Lust, dafür habe ich mich zu sehr an das "Geld" gewöhnt.

Jedoch versuche ich aktuell neue Projekte zu akuirieren und als Einzelperson gestaltet sich das ganze durchaus schwieriger und die mir bekannten Börsen geben nun auch nicht so mega viel hier.

Leider bin ich was Akquise angeht eher unbewandert d.h. - wo finde ich Kunden ?

Und nein, das ist kein Troll Post. ;-)

Google mal Hays.

antworten
WiWi Gast

Freelancer Börsen für ITler

WiWi Gast schrieb am 12.04.2019:

sieht schlecht aus für Freelancer

Woran machst Du das fest?

antworten
WiWi Gast

Freelancer Börsen für ITler

WiWi Gast schrieb am 12.04.2019:

sieht schlecht aus für Freelancer

Woran machst Du das fest?

An seiner fehlenden Erfahrung und fachlichen Unkenntnis als Trolli im WiWi-Treff.

antworten
WiWi Gast

Freelancer Börsen für ITler

Ich denke mit "sieht schlecht aus für Freelancer" meint er, dass die Presie extrem gedrückt werden durch Angebote aus z.B. Indien oder Rumänien. Es gibt aber auch Börsen wie z.B. freelancer-projekte.ch (für die ganze DACH-Region), welche nicht von Billiganbietern geflutet werden.

antworten
WiWi Gast

Freelancer Börsen für ITler

Bei Xing gibt es verschiedene Freelance Projektmarktgruppen, wo täglich viele Projekte ausgeschrieben werden. Außerdem malt, freelancermap, Freelance.de

antworten
WiWi Gast

Freelancer Börsen für ITler

Darf ich fragen wieviel da so als SAP Freelancer am Ende hängen geblieben ist?

antworten
WiWi Gast

Freelancer Börsen für ITler

Die Projekte sind nun ausgelaufen - Inhouse oder zurück ins Consulting

Und nun frage Dich mal, warum Dein Chef Dir das damals vorgeschlagen hat...

antworten
WiWi Gast

Freelancer Börsen für ITler

WiWi Gast schrieb am 13.01.2020:

Darf ich fragen wieviel da so als SAP Freelancer am Ende hängen geblieben ist?

würde mich auch interessieren. Ist das zukunftsträchtig?

antworten
WiWi Gast

Freelancer Börsen für ITler

Um mal konkrete Tipps zu geben:

hallofreelancer.com
honeypot.io

...und ja, ich bin hier biased ;)

antworten

Artikel zu Freelancer

Freelancer: Sind IT-Berater und IT-Entwickler selbstständig?

IT-Freelancer: Rechtsgutachten zum arbeitsrechtlichen Status

Externe IT-Berater oder IT-Entwickler werden oft als Spezialisten für IT-Projekte eingesetzt. Die unklare Rechtslage bei freien Mitarbeitern - den sogenannten Freelancern - bremst nach Meinung vom Digitalverband Bitkom die Digitalisierung aus. Der Heidelberger Arbeitsrechtsexperte Professor Dr. Markus Stoffels fordert daher eine klare rechtliche Abgrenzung von festen und freien Mitarbeitern in der IT. Für den Branchenverband hat er ein Rechtsgutachten zu IT-Freelancern verfasst.

Leben auf Achse: Berufsalternative als digitaler Nomade

Berufsalternative: Digitale Nomaden arbeiten von überall aus auch beim Zelten.

Für viele ist es der große Traum: Auswandern. Das lässt sich mit einigen Berufen besonders gut verbinden, vor allem wenn die Tätigkeit nur am Laptop durchgeführt wird. Klassische Berufe digitaler Nomaden waren bisher Grafikdesigner, Programmierer, Texter und Co. Aber auch im Bereich der Wirtschaft ist das Leben auf Achse möglich. Immer mehr Unternehmer machen sich dazu selbstständig, um beispielsweise in beratender Tätigkeit andere Ortsunabhängige bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Daher sind Berufsbilder wie Virtual Assistent oder Social Media Manager gefragter denn je. Einige Tipps erleichtert das Leben im Nomadenalltag.

Freiberuflich Arbeiten neben dem Studium - das ist dabei wichtig

Ob Geldnot, Weiterbildung, Lust auf Erfahrungen oder zur Finanzierung einer großen Reise: Viele Studenten arbeiten neben ihrem Studium. Grundsätzlich ist es relativ unkompliziert, als Student freiberuflich zu arbeiten. Dennoch ist es wichtig zu wissen, was man dafür braucht und worauf zu achten ist.

Tipps für die Selbständigkeit nach dem Studium

Berufsstart: Tipps für die Selbständigkeit nach dem Studium

Immer mehr Absolventen von Fachhochschulen und Universitäten entscheiden sich nach Studienende für die Selbständigkeit. Tatsächlich bietet die Gründung eines eigenen Startups jede Menge Chancen und Perspektiven. Aber auch als Freiberufler bzw. Freelancer bieten sich Akademikern viele Möglichkeiten. Allerdings gilt es, sich frühzeitig um die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Existenzgründung zu kümmern. Dazu gehören ein guter Unternehmensplan, die tragfähige Finanzierung und fundiertes Wissen zur Sozialversicherung und wichtigen behördlichen Verfahren.

Die Unternehmensberatung

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

Volkswagen Consulting Impact Challenge 2021

VW-Consulting: Fallstudienworkshop "Impact Challenge 2021"

Wer hinter die Kulissen der Strategieberatung und dem Volkswagen Konzern blicken möchte, hat dazu bei der "Impact Challenge 2021" Gelegenheit. Der digitale Fallstudienworkshop von Volkswagen Consulting findet am 8. und 9. Dezember 2021 statt. Bewerben können sich Studierende im Bachelor oder Master, Absolvent:innen und Young Professionals mit bis zu einem Jahr Berufserfahrung. Bewerbungsfrist für die Impact Challenge ist der 24. November 2021.

Accenture übernimmt Ingenieurberatung umlaut

Wirtschaftsingenieur

Accenture wächst mit der Übernahme von umlaut im Kerngeschäft der Digitalisierungsberatung weiter. Das internationale Beratungsunternehmen reagiert damit auf die zunehmende Digitalisierung der industriellen Fertigung und der steigenden Nachfrage nach Beratungsleistungen dabei. Die Ingenieurberatung umlaut ist die jüngste zahlreicher Akquisitionen. Vor einigen Wochen erst hatte Accenture die deutsche Strategieberatung Homburg & Partner und die deutsche Technologieberatung SALT Solutions übernommen.

Accenture übernimmt Strategieberatung Homburg & Partner

Ein Messbecher mit einer roten Flüssigkeit.

Accenture übernimmt die deutsche Strategieberatung Homburg & Partner mit Kunden aus dem Gesundheitssektor, der Industriegüter- und Chemieindustrie. Die internationale Managementberatung Accenture verstärkt sich mit dem 73-köpfigen Team vor allem in den Bereichen Marktstrategie, Vertrieb und Preismanagement.

Macht ein Hidden Champion aus NRW das Consulting von morgen?

Noch ist die viadee Unternehmensberatung AG unter IT-Talenten ein echter Geheimtipp. Sie vereint Beratung und Softwareentwicklung und berät regionale Unternehmen in NRW. In den Mittelpunkt stellt sie dabei ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben der individuellen Förderung loben diese flache Hierarchien, ein familiäres Arbeitsumfeld und eine außergewöhnliche Work-Life-Balance. Dafür wurde die viadee als „Bester Arbeitgeber in NRW 2020“ ausgezeichnet.

Horvath mit neuem Markenauftritt auf Wachstumskurs

horvath-Logo-Rebranding

Horváth & Partners feiert den 40. Geburtstag mit einem Rebranding. Im Zentrum des neuen Markenauftritts steht die Verkürzung des Markennamens auf Horváth. Der Namensteil „& Partners“ entfällt. Die Doppelraute als Signet kennzeichnet künftig das Logo. Inhaltlich spielt insbesondere das stark wachsenden Geschäft der Transformationsberatung eine tragende Rolle.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Managementberatung AT Kearney mit Rebranding

Die Worte AT und raus stehen für die Kürzung des Firmennamens der Beratung AT Kearney um die Buchstaben A und T.

Die aus den USA stammende globale Managementberatung AT Kearney hat ein umfassendes Rebranding angekündigt. Die neue Marke "Kearney" soll die Menschlichkeit unterstreichen, die Kunden, Kollegen und Alumni nach eigenen Angaben der Firma am meisten schätzen.

Bain übernimmt die dänische Beratung Qvartz

Übernahme der dänischen Beratung Qvartz durch Bain.

Die internationale Unternehmensberatung Bain & Company übernimmt das dänische Beratungsunternehmen Qvartz. Bain stärkt mit der Übernahme seine Führungsposition in den nordischen Ländern. Die beiden Consulting-Unternehmen arbeiten aktuell an den Einzelheiten der vereinbarten Transaktion.

Berufseinstieg im Consulting bei innogy

Das Bild zeigt den Berater Björn Selzer von innogy Consulting bei einer Präsentation.

Wie sieht ein Berufseinstieg im Consulting in der Energiewirtschaft aus? Björn Selzer ist Berater bei innogy Consulting. Er gibt Einblicke in seine ersten 100 Tage im Job bei der Beratung mit Onboarding, Bootcamp, Projekt-Hospitation und berichtet von seinem ersten Projekt.

FTI Consulting übernimmt Andersch AG

Akquisition: FTI Consulting übernimmt die deutsche Restrukturierungsberatung Andersch AG

FTI Consulting übernimmt die deutsche Restrukturierungsberatung Andersch AG. Mit der Akquisition will FTI Consulting im Segment Corporate Finance & Restructuring in Deutschland Fuß fassen.

Antworten auf Freelancer Börsen für ITler

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 12 Beiträge

Diskussionen zu Freelancer

Weitere Themen aus Consulting & Advisory