DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Consulting & AdvisoryHorvath

McKinsey vs Horváth

Autor
Beitrag
WiWi Gast

McKinsey vs Horváth

Hi,

ich weiß - eine etwas "merkwürdige" Frage bzw. Gegenüberstellung: McKinsey vs Horváth. Vor einigen Monaten habe ich meinen Master (CEMS, Ausland) abgeschlossen und habe nach dem Master ein Praktikum bei Horváth absolviert (Strategy & Innovation).

Während des Praktikums habe ich mich bei allen T1 und T2 beworben. Als einzige T1 hatte ich von McKinsey eine abschließende "Zusage" für den Einstieg. Obwohl ich hierauf seit meinem Abitur hinarbeite, habe ich kein gutes Gefühl dabei, bei McK einzusteigen. Ich konnte bereits einige Berater meiner "zukünftigen" Abteilung kennenlernen und muss sagen, dass diese in meinen Augen nicht ansatzweise so sympathisch waren, wie meine Kolleginnen und Kollegen bei Horváth.

Gehalt, Brand etc. beiseite wäre Horváth also klar die Nummer 1. Inklusive dieser Faktoren, bin ich mir aber unsicher. Habt ihr Tipps, ggf. sogar Erfahrungsberichte hierzu? Ich freue mich auf eure Hilfe!

antworten
WiWi Gast

McKinsey vs Horváth

Geh zu McK, du kannst dir deine Projekte frei aussuchen und wirst wohl irgendwo nette Leute finden.

antworten
WiWi Gast

McKinsey vs Horváth

WiWi Gast schrieb am 03.09.2022:

Hi,

ich weiß - eine etwas "merkwürdige" Frage bzw. Gegenüberstellung: McKinsey vs Horváth. Vor einigen Monaten habe ich meinen Master (CEMS, Ausland) abgeschlossen und habe nach dem Master ein Praktikum bei Horváth absolviert (Strategy & Innovation).

Während des Praktikums habe ich mich bei allen T1 und T2 beworben. Als einzige T1 hatte ich von McKinsey eine abschließende "Zusage" für den Einstieg. Obwohl ich hierauf seit meinem Abitur hinarbeite, habe ich kein gutes Gefühl dabei, bei McK einzusteigen. Ich konnte bereits einige Berater meiner "zukünftigen" Abteilung kennenlernen und muss sagen, dass diese in meinen Augen nicht ansatzweise so sympathisch waren, wie meine Kolleginnen und Kollegen bei Horváth.

Gehalt, Brand etc. beiseite wäre Horváth also klar die Nummer 1. Inklusive dieser Faktoren, bin ich mir aber unsicher. Habt ihr Tipps, ggf. sogar Erfahrungsberichte hierzu? Ich freue mich auf eure Hilfe!

Erstmal Glückwunsch zu den ganzen Zusagen! Wenn du langfristig in der Beratung arbeiten möchtest, würde ich an deiner Stelle zu Horvath. Der Mehrverdienst bei McK ist mE auf dem Level nicht ausschlaggebend. Bei den Arbeitstunden kann ich gerne auf ein paar tausend Euro im Jahr verzichten, wenn dafür das Arbeitsumfeld deutlich angenehmer ist. Möchtest du eh nach ein paar Jahren den Exit suchen ist es wohl sinnvoller die McK Brand mitzunehmen, danach stehen dir alle Türen offen. Als zweites Kriterium würde ich danach gehen, ob du vorhast mal ins Ausland zu gehen.

LG

antworten
WiWi Gast

McKinsey vs Horváth

WiWi Gast schrieb am 03.09.2022:

Hi,

ich weiß - eine etwas "merkwürdige" Frage bzw. Gegenüberstellung: McKinsey vs Horváth. Vor einigen Monaten habe ich meinen Master (CEMS, Ausland) abgeschlossen und habe nach dem Master ein Praktikum bei Horváth absolviert (Strategy & Innovation).

Während des Praktikums habe ich mich bei allen T1 und T2 beworben. Als einzige T1 hatte ich von McKinsey eine abschließende "Zusage" für den Einstieg. Obwohl ich hierauf seit meinem Abitur hinarbeite, habe ich kein gutes Gefühl dabei, bei McK einzusteigen. Ich konnte bereits einige Berater meiner "zukünftigen" Abteilung kennenlernen und muss sagen, dass diese in meinen Augen nicht ansatzweise so sympathisch waren, wie meine Kolleginnen und Kollegen bei Horváth.

Gehalt, Brand etc. beiseite wäre Horváth also klar die Nummer 1. Inklusive dieser Faktoren, bin ich mir aber unsicher. Habt ihr Tipps, ggf. sogar Erfahrungsberichte hierzu? Ich freue mich auf eure Hilfe!

Geh zu McK.

Gar keine Frage. Das ist echt ein "no matter what".

antworten
WiWi Gast

McKinsey vs Horváth

Sorry, aber Horvath ist in diesem Fall die sowas von falsche Entscheidung.

Selbst wenn Du nur 2 Jahre bleibst, wirst du dauerhaft die Brand/ Stempel McK tragen - die ist 100-fach mehr Wert, als das mögliche angenehmere Arbeitsumfeld bei Horvath.

antworten
WiWi Gast

McKinsey vs Horváth

WiWi Gast schrieb am 05.09.2022:

Geh zu McK.

Gar keine Frage. Das ist echt ein "no matter what".

Und dann wundern sich die Leute warum nach 2 Jahren Beratung schon der erste Burnout ansteht …

Natürlich sollte man die Sache differenziert betrachten, aber „no matter what“ Entscheidungen sind meiner Meinung nach nicht wirklich nachhaltig

antworten
WiWi Gast

McKinsey vs Horváth

WiWi Gast schrieb am 06.09.2022:

Geh zu McK.

Gar keine Frage. Das ist echt ein "no matter what".

Und dann wundern sich die Leute warum nach 2 Jahren Beratung schon der erste Burnout ansteht …

Natürlich sollte man die Sache differenziert betrachten, aber „no matter what“ Entscheidungen sind meiner Meinung nach nicht wirklich nachhaltig

Wie nachhaltig muss McK denn sein?

Ich persönlich bin schon 6 Jahre dabei (inklusive 2 Jahre leave) und bin als EM glücklich bei McK.

Aber die ganzen Juniors die hier 2 Jahre mitnehmen und dann den leave gemacht haben und gegangen sind, profitieren heute alle noch von McK!

Und worst Case wenn man Beratung langfristig machen will und es einem bei uns nicht gefällt (was ich nicht verstehen könnte da man ja einen riesen Einfluss auf Projektwahl hat...) kann man leichter von uns zu Horvath welchseln als andersrum.

antworten

Artikel zu Horvath

Horváth trauert um Controlling-Papst und Firmengründer Péter Horváth

Das Foto zeigt Péter Horváth, den Gründer der Managementberatung Horváth & Partner

Péter Horváth, der Controlling-Pionier und Firmengründer der Unternehmensberatung Horváth, ist am 4. Juni 2022 im Alter von 85 Jahren gestorben. Die über 1.000 Mitarbeitenden der international tätigen Managementberatung Horváth trauern um ihren Aufsichtsrat. 1973 baute Péter Horváth an der TU Darmstadt den ersten Lehrstuhl für Controlling in Deutschland auf. Sein Standardwerk „Controlling“ ist inzwischen in der 14. Auflage erschienen und gilt unter Wirtschaftsstudierenden als Controlling-Bibel.

Horvath mit neuem Markenauftritt auf Wachstumskurs

horvath-Logo-Rebranding

Horváth & Partners feiert den 40. Geburtstag mit einem Rebranding. Im Zentrum des neuen Markenauftritts steht die Verkürzung des Markennamens auf Horváth. Der Namensteil „& Partners“ entfällt. Die Doppelraute als Signet kennzeichnet künftig das Logo. Inhaltlich spielt insbesondere das stark wachsenden Geschäft der Transformationsberatung eine tragende Rolle.

»360° Strategy Insights« Event zur Strategieberatung von Horváth & Partners

Ein spiralförmiger Treppenflur führt ins Helle.

Das Event »360° Strategy Insights« ist eine Verbindung aus Fachkonferenz, Workshop und Strategieberatung. Die Unternehmensberatung Horváth & Partners ermöglicht engagierten Studierenden, Doktoranden und Doktorandinnen am 24. und 25. April 2018 die kostenfreie Teilnahme an der 18. Jahreskonferenz Strategisches Management in Stuttgart. Am Vortag finden zudem ein Fallstudien-Workshop mit Bezug zur Fachkonferenz sowie ein Get-Together mit Beratern von Horváth & Partners statt. Bewerbungsfrist ist der 9. April 2018.

Horváth & Partners auf Wachstumskurs

Ein spiralförmiger Treppenflur führt ins Helle.

Mit einer Steigerung der Gesamterlöse um 26 Prozent wächst die internationale Management-Beratung Horváth & Partners mehr als dreimal so schnell wie der Markt (7,3 Prozent).

Beratungsworkshop »Consulting Challenge 2004«

Ein Schild, rund, rot umrandet und dem Hinweis,dass nur 2m Höhendurchfahrt möglich ist.

Horváth & Partners lädt Studenten zu zweitägigem Beratungsworkshop ein. Einblick in die Unternehmensberatungspraxis und Teilnahme am Stuttgarter Controller-Forum vom 21. bis 22.09.2004.

Managementberatung Horváth & Partners auf steilem Wachstumspfad

Managementberatung Horváth Partners Unternehmensberatung

Stärkstes organisches Wachstum unter den führenden Managementberatungen in Deutschland - Geschäftsjahr 2002/03 erneut mit Rekordwerten bei Umsatz und Ergebnis

Macht ein Hidden Champion aus NRW das Consulting von morgen?

Noch ist die viadee Unternehmensberatung AG unter IT-Talenten ein echter Geheimtipp. Sie vereint Beratung und Softwareentwicklung und berät regionale Unternehmen in NRW. In den Mittelpunkt stellt sie dabei ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben der individuellen Förderung loben diese flache Hierarchien, ein familiäres Arbeitsumfeld und eine außergewöhnliche Work-Life-Balance. Dafür wurde die viadee bei „Bester Arbeitgeber Deutschland 2022“ gerade mit Platz 6 und in NRW mit Platz 2 ausgezeichnet.

Die Unternehmensberatung

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

Roland Berger übernimmt POLARIXPARTNER

Ein Wolkenkratzer symbolisiert die Übernahme der POLARIXPARTNER durch die Unternehmensberatung Roland Berger.

Roland Berger verstärkt sich mit dem Team von POLARIXPARTNER und baut seine Expertise im Bereich Kostenoptimierung weiter aus. Die in Saarburg (Rheinland-Pfalz) ansässige Beratung beschäftigte zuletzt rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. POLARIXPARTNER unterstützt Unternehmen sowohl bei der Strategieentwicklung als auch bei der Optimierung von Kosten und Prozessen zur nachhaltigen Verbesserung der Effizienz.

Fallstudienworkshop: Volkswagen Consulting Case Race 2022

VW-Consulting: Fallstudienworkshop "Case Race 2022"

Wer hinter die Kulissen der Strategieberatung und des Volkswagen Konzerns blicken möchte, hat dazu beim "Case Race 2022" Gelegenheit. Der Fallstudienworkshop von Volkswagen Consulting findet vom 13. bis 15. Juli 2022 in Wolfsburg statt. Bewerben können sich Studierende im Bachelor oder Master, Absolvent:innen und Young Professionals mit bis zu einem Jahr Berufserfahrung. Die Bewerbungsfrist für den Fallstudienworkshop von Volkswagen Consulting ist der 15. Juni 2022.

Accenture übernimmt Ingenieurberatung umlaut

Wirtschaftsingenieur

Accenture wächst mit der Übernahme von umlaut im Kerngeschäft der Digitalisierungsberatung weiter. Das internationale Beratungsunternehmen reagiert damit auf die zunehmende Digitalisierung der industriellen Fertigung und der steigenden Nachfrage nach Beratungsleistungen dabei. Die Ingenieurberatung umlaut ist die jüngste zahlreicher Akquisitionen. Vor einigen Wochen erst hatte Accenture die deutsche Strategieberatung Homburg & Partner und die deutsche Technologieberatung SALT Solutions übernommen.

Accenture übernimmt Strategieberatung Homburg & Partner

Ein Messbecher mit einer roten Flüssigkeit.

Accenture übernimmt die deutsche Strategieberatung Homburg & Partner mit Kunden aus dem Gesundheitssektor, der Industriegüter- und Chemieindustrie. Die internationale Managementberatung Accenture verstärkt sich mit dem 73-köpfigen Team vor allem in den Bereichen Marktstrategie, Vertrieb und Preismanagement.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Managementberatung AT Kearney mit Rebranding

Die Worte AT und raus stehen für die Kürzung des Firmennamens der Beratung AT Kearney um die Buchstaben A und T.

Die aus den USA stammende globale Managementberatung AT Kearney hat ein umfassendes Rebranding angekündigt. Die neue Marke "Kearney" soll die Menschlichkeit unterstreichen, die Kunden, Kollegen und Alumni nach eigenen Angaben der Firma am meisten schätzen.

Bain übernimmt die dänische Beratung Qvartz

Übernahme der dänischen Beratung Qvartz durch Bain.

Die internationale Unternehmensberatung Bain & Company übernimmt das dänische Beratungsunternehmen Qvartz. Bain stärkt mit der Übernahme seine Führungsposition in den nordischen Ländern. Die beiden Consulting-Unternehmen arbeiten aktuell an den Einzelheiten der vereinbarten Transaktion.

Antworten auf McKinsey vs Horváth

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 7 Beiträge

Diskussionen zu Horvath

Weitere Themen aus Consulting & Advisory