DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Consulting & AdvisoryIT-Consulting

Standing der Big4s in IT-Beratungsthemen

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Standing der Big4s in IT-Beratungsthemen

Hallo Leute,

wie ist das aktuelle Standing der Big4s wenn es um IT-Strategie und Umsetzungsprojekte (Transformation, SAP S4 Hana, Cloud etc.) geht? Gehen große Konzerne (Dax30, MDax etc.) zu den Big4s für so welche Angelegenheit oder sind IT Dienstleister al la Accenture (Strategy), CapGemini (Invent), NTT Data, Infosys etc. die erstere Wahl?

Interessant wären auch First-Hand Erfahrungen von Ausschreibungen/Pitches.

antworten
WiWi Gast

Standing der Big4s in IT-Beratungsthemen

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

Hallo Leute,

wie ist das aktuelle Standing der Big4s wenn es um IT-Strategie und Umsetzungsprojekte (Transformation, SAP S4 Hana, Cloud etc.) geht? Gehen große Konzerne (Dax30, MDax etc.) zu den Big4s für so welche Angelegenheit oder sind IT Dienstleister al la Accenture (Strategy), CapGemini (Invent), NTT Data, Infosys etc. die erstere Wahl?

Interessant wären auch First-Hand Erfahrungen von Ausschreibungen/Pitches.

Interessante Frage - Push

antworten
WiWi Gast

Standing der Big4s in IT-Beratungsthemen

WiWi Gast schrieb am 10.09.2021:

Hallo Leute,

wie ist das aktuelle Standing der Big4s wenn es um IT-Strategie und Umsetzungsprojekte (Transformation, SAP S4 Hana, Cloud etc.) geht? Gehen große Konzerne (Dax30, MDax etc.) zu den Big4s für so welche Angelegenheit oder sind IT Dienstleister al la Accenture (Strategy), CapGemini (Invent), NTT Data, Infosys etc. die erstere Wahl?

Interessant wären auch First-Hand Erfahrungen von Ausschreibungen/Pitches.

Interessante Frage - Push

Hab vor zwei Jahren ein Praktikum im CIO Advisory einer Big Four gemacht. Gefühlt waren dort in der Abteilung 75 % aller Projekte bei Dax 30.

antworten
WiWi Gast

Standing der Big4s in IT-Beratungsthemen

WiWi Gast schrieb am 11.09.2021:

Hallo Leute,

wie ist das aktuelle Standing der Big4s wenn es um IT-Strategie und Umsetzungsprojekte (Transformation, SAP S4 Hana, Cloud etc.) geht? Gehen große Konzerne (Dax30, MDax etc.) zu den Big4s für so welche Angelegenheit oder sind IT Dienstleister al la Accenture (Strategy), CapGemini (Invent), NTT Data, Infosys etc. die erstere Wahl?

Interessant wären auch First-Hand Erfahrungen von Ausschreibungen/Pitches.

Interessante Frage - Push

Hab vor zwei Jahren ein Praktikum im CIO Advisory einer Big Four gemacht. Gefühlt waren dort in der Abteilung 75 % aller Projekte bei Dax 30.

Danke für deine Antwort! Also sind die Big4 im CIO Advisory schon ernst zunehmen.

antworten
WiWi Gast

Standing der Big4s in IT-Beratungsthemen

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

Hallo Leute,

wie ist das aktuelle Standing der Big4s wenn es um IT-Strategie und Umsetzungsprojekte (Transformation, SAP S4 Hana, Cloud etc.) geht? Gehen große Konzerne (Dax30, MDax etc.) zu den Big4s für so welche Angelegenheit oder sind IT Dienstleister al la Accenture (Strategy), CapGemini (Invent), NTT Data, Infosys etc. die erstere Wahl?

Es kommt auf die Ausschreibung an, es kann auch sein, dass es Acc eine Big4 als Sub nimmt für manche Themen und umgekehrt. Es kommt eben auf den Kunden an, welches Angebot ihn am meisten überzeugt und ob der Anbieter die entsprechenden Leute liefern kann.

Interessant wären auch First-Hand Erfahrungen von Ausschreibungen/Pitches.

Als bei großen Ausschreibungen gibt es oft Anbieter (GU) mit mehreren Subs oder einer Bietergemeinschaft. Das liegt an der Breite und Tiefe der gewünschten Expertise.

Zudem kommen noch andere Aspekte hinzu, z.B. ob eine Consulting-Firma bereits vor Ort ist und der Kunde sich die Unterstützung dieser Consulting-Firma weiterhin wünscht und nur zusätzliche Consultants gebraucht werden. Dann werden die Ausschreibungen gerne auf diese Consulting-Firma zugeschnitten, die sich dann eben Verstärkung von anderen Consulting-Firmen holt (sofern sie selbst nicht genug Leute haben).

Bei großen Daxen rennen übrigens auch immer mehrere Consulting-Unternehmen rum und insofern wirst du auch bei Großprojekten oft mehrere Consulting-Firmen antreffen. Klar kann dann z.B. eine Cap oder Acc ein Großprojekt übernehmen, allerdings wollen viele Kunden eben auch die Expterise von kleineren Beratungsfirmen haben, wenn deren erfahrene SAP-Consultants bereits seit langen Jahren bei dem Kunden rumspringen. Dann kann die auch keine Acc oder Cap mal eben ersetzen, wenn die Kunden das nicht wollen.

Im Endeffekt ist alles nicht so schwarz oder weiß, solange allen Seiten ihren Profit machen.

Wobei eine Ausnahme gibt es schon, wenn zwei Big4 in einem Projekt zusammen arbeiten sollen.

antworten
WiWi Gast

Standing der Big4s in IT-Beratungsthemen

PwC >> KPMG > Deloitte > EY

antworten
WiWi Gast

Standing der Big4s in IT-Beratungsthemen

WiWi Gast schrieb am 11.09.2021:

PwC >> KPMG > Deloitte > EY

Woher diese Annahme ?

antworten
WiWi Gast

Standing der Big4s in IT-Beratungsthemen

Meine persönliche Erfahrungen bei einer Big4 als Manager: Kunden sind sehr unterschiedlich, von DAX über Mittelstand kann alles dabei sein.

Was die Aufteilung angeht, ist meine Erfahrung, dass die Konzeption, Projektsteuerung, QS etc. für S/4HANA Projekte durch die Big4 durchgeführt wird. Die Implementierung wird dann entweder vom Offshore/Nearshore Service Center der Big4 durchgeführt oder es wird auf Buden wie Accenture etc. zurückgegriffen. Meistens weil der Kunde zu geizig ist. Das bezahlt er dann aber meistens wieder drauf wenn die Implementierung dann doch vollständig von der Big4 übernommen werden soll, weil der Implementierungspartner überfordert ist. Das sind meiner Erfahrungen aus über 10 Jahren im SAP Umfeld. Firmen wie Atos und Accenture schaffen dann halt auch viele Freelancer ran weil sie gar nicht so viel eigenes Personal haben. Das hat signifikanten Einfluss auf die Qualität. Bisher war noch nie ein Kunde mit den Implementierungspartnern zufrieden, das hat häufiger auch zu einem Wechsel geführt innerhalb des Projekts. Das so etwas der Qualität ebenfalls nicht zuträglich, sollte logisch sein.

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

Hallo Leute,

wie ist das aktuelle Standing der Big4s wenn es um IT-Strategie und Umsetzungsprojekte (Transformation, SAP S4 Hana, Cloud etc.) geht? Gehen große Konzerne (Dax30, MDax etc.) zu den Big4s für so welche Angelegenheit oder sind IT Dienstleister al la Accenture (Strategy), CapGemini (Invent), NTT Data, Infosys etc. die erstere Wahl?

Interessant wären auch First-Hand Erfahrungen von Ausschreibungen/Pitches.

antworten
WiWi Gast

Standing der Big4s in IT-Beratungsthemen

Im Bereich Finance Transformation eher Deloitte > KPMG > Rest

WiWi Gast schrieb am 12.09.2021:

WiWi Gast schrieb am 11.09.2021:

PwC >> KPMG > Deloitte > EY

Woher diese Annahme ?

antworten
WiWi Gast

Standing der Big4s in IT-Beratungsthemen

WiWi Gast schrieb am 12.09.2021:

Meine persönliche Erfahrungen bei einer Big4 als Manager: Kunden sind sehr unterschiedlich, von DAX über Mittelstand kann alles dabei sein.

Was die Aufteilung angeht, ist meine Erfahrung, dass die Konzeption, Projektsteuerung, QS etc. für S/4HANA Projekte durch die Big4 durchgeführt wird. Die Implementierung wird dann entweder vom Offshore/Nearshore Service Center der Big4 durchgeführt oder es wird auf Buden wie Accenture etc. zurückgegriffen. Meistens weil der Kunde zu geizig ist. Das bezahlt er dann aber meistens wieder drauf wenn die Implementierung dann doch vollständig von der Big4 übernommen werden soll, weil der Implementierungspartner überfordert ist. Das sind meiner Erfahrungen aus über 10 Jahren im SAP Umfeld. Firmen wie Atos und Accenture schaffen dann halt auch viele Freelancer ran weil sie gar nicht so viel eigenes Personal haben. Das hat signifikanten Einfluss auf die Qualität. Bisher war noch nie ein Kunde mit den Implementierungspartnern zufrieden, das hat häufiger auch zu einem Wechsel geführt innerhalb des Projekts. Das so etwas der Qualität ebenfalls nicht zuträglich, sollte logisch sein.

Hallo Leute,

wie ist das aktuelle Standing der Big4s wenn es um IT-Strategie und Umsetzungsprojekte (Transformation, SAP S4 Hana, Cloud etc.) geht? Gehen große Konzerne (Dax30, MDax etc.) zu den Big4s für so welche Angelegenheit oder sind IT Dienstleister al la Accenture (Strategy), CapGemini (Invent), NTT Data, Infosys etc. die erstere Wahl?

Interessant wären auch First-Hand Erfahrungen von Ausschreibungen/Pitches.

Kann das genau so bestätigen. Bin ebenfalls bei einer Big4 im SAP Bereich. Wir machen sehr viel Teilprojektleitung & Projekt-/Qualitätsmanagement und haben oft andere Beratungen als Implementierer mit im Boot was dann oftmals eher schwierig ist.

antworten
WiWi Gast

Standing der Big4s in IT-Beratungsthemen

WiWi Gast schrieb am 11.09.2021:

Hallo Leute,

wie ist das aktuelle Standing der Big4s wenn es um IT-Strategie und Umsetzungsprojekte (Transformation, SAP S4 Hana, Cloud etc.) geht? Gehen große Konzerne (Dax30, MDax etc.) zu den Big4s für so welche Angelegenheit oder sind IT Dienstleister al la Accenture (Strategy), CapGemini (Invent), NTT Data, Infosys etc. die erstere Wahl?

Es kommt auf die Ausschreibung an, es kann auch sein, dass es Acc eine Big4 als Sub nimmt für manche Themen und umgekehrt. Es kommt eben auf den Kunden an, welches Angebot ihn am meisten überzeugt und ob der Anbieter die entsprechenden Leute liefern kann.

Interessant wären auch First-Hand Erfahrungen von Ausschreibungen/Pitches.

Als bei großen Ausschreibungen gibt es oft Anbieter (GU) mit mehreren Subs oder einer Bietergemeinschaft. Das liegt an der Breite und Tiefe der gewünschten Expertise.

Zudem kommen noch andere Aspekte hinzu, z.B. ob eine Consulting-Firma bereits vor Ort ist und der Kunde sich die Unterstützung dieser Consulting-Firma weiterhin wünscht und nur zusätzliche Consultants gebraucht werden. Dann werden die Ausschreibungen gerne auf diese Consulting-Firma zugeschnitten, die sich dann eben Verstärkung von anderen Consulting-Firmen holt (sofern sie selbst nicht genug Leute haben).

Bei großen Daxen rennen übrigens auch immer mehrere Consulting-Unternehmen rum und insofern wirst du auch bei Großprojekten oft mehrere Consulting-Firmen antreffen. Klar kann dann z.B. eine Cap oder Acc ein Großprojekt übernehmen, allerdings wollen viele Kunden eben auch die Expterise von kleineren Beratungsfirmen haben, wenn deren erfahrene SAP-Consultants bereits seit langen Jahren bei dem Kunden rumspringen. Dann kann die auch keine Acc oder Cap mal eben ersetzen, wenn die Kunden das nicht wollen.

Im Endeffekt ist alles nicht so schwarz oder weiß, solange allen Seiten ihren Profit machen.

Wobei eine Ausnahme gibt es schon, wenn zwei Big4 in einem Projekt zusammen arbeiten sollen.

Würdest du/ihr behaupten man lernt dann eher mehr zu Beginn bei einer Big4 oder einer IT Beratung. Vor allem Implementierung wird ja abgegeben meintest du, ist gerade dieses Wissen nicht wertvoll für eine gute Karriere? Dass man Basiswissen hat um Entscheidungen zu treffen?

antworten
WiWi Gast

Standing der Big4s in IT-Beratungsthemen

WiWi Gast schrieb am 13.09.2021:

WiWi Gast schrieb am 11.09.2021:

Hallo Leute,

wie ist das aktuelle Standing der Big4s wenn es um IT-Strategie und Umsetzungsprojekte (Transformation, SAP S4 Hana, Cloud etc.) geht? Gehen große Konzerne (Dax30, MDax etc.) zu den Big4s für so welche Angelegenheit oder sind IT Dienstleister al la Accenture (Strategy), CapGemini (Invent), NTT Data, Infosys etc. die erstere Wahl?

Es kommt auf die Ausschreibung an, es kann auch sein, dass es Acc eine Big4 als Sub nimmt für manche Themen und umgekehrt. Es kommt eben auf den Kunden an, welches Angebot ihn am meisten überzeugt und ob der Anbieter die entsprechenden Leute liefern kann.

Interessant wären auch First-Hand Erfahrungen von Ausschreibungen/Pitches.

Als bei großen Ausschreibungen gibt es oft Anbieter (GU) mit mehreren Subs oder einer Bietergemeinschaft. Das liegt an der Breite und Tiefe der gewünschten Expertise.

Zudem kommen noch andere Aspekte hinzu, z.B. ob eine Consulting-Firma bereits vor Ort ist und der Kunde sich die Unterstützung dieser Consulting-Firma weiterhin wünscht und nur zusätzliche Consultants gebraucht werden. Dann werden die Ausschreibungen gerne auf diese Consulting-Firma zugeschnitten, die sich dann eben Verstärkung von anderen Consulting-Firmen holt (sofern sie selbst nicht genug Leute haben).

Bei großen Daxen rennen übrigens auch immer mehrere Consulting-Unternehmen rum und insofern wirst du auch bei Großprojekten oft mehrere Consulting-Firmen antreffen. Klar kann dann z.B. eine Cap oder Acc ein Großprojekt übernehmen, allerdings wollen viele Kunden eben auch die Expterise von kleineren Beratungsfirmen haben, wenn deren erfahrene SAP-Consultants bereits seit langen Jahren bei dem Kunden rumspringen. Dann kann die auch keine Acc oder Cap mal eben ersetzen, wenn die Kunden das nicht wollen.

Im Endeffekt ist alles nicht so schwarz oder weiß, solange allen Seiten ihren Profit machen.

Wobei eine Ausnahme gibt es schon, wenn zwei Big4 in einem Projekt zusammen arbeiten sollen.

Würdest du/ihr behaupten man lernt dann eher mehr zu Beginn bei einer Big4 oder einer IT Beratung. Vor allem Implementierung wird ja abgegeben meintest du, ist gerade dieses Wissen nicht wertvoll für eine gute Karriere? Dass man Basiswissen hat um Entscheidungen zu treffen?

Big4 unterscheiden sich im Bereich IT Consulting im Doing nicht von IT Beratungen. Beide machen gleich viel Implementierung. Nur die Brand ist im Bereich IT Consulting schlechter als die von den Big4.

antworten
WiWi Gast

Standing der Big4s in IT-Beratungsthemen

Die Brand Accenture ist sicherlich nicht schlechter als Big4, wenn es um IT geht. Genau das Gegenteil. Hä?

WiWi Gast schrieb am 15.09.2021:

Hallo Leute,

wie ist das aktuelle Standing der Big4s wenn es um IT-Strategie und Umsetzungsprojekte (Transformation, SAP S4 Hana, Cloud etc.) geht? Gehen große Konzerne (Dax30, MDax etc.) zu den Big4s für so welche Angelegenheit oder sind IT Dienstleister al la Accenture (Strategy), CapGemini (Invent), NTT Data, Infosys etc. die erstere Wahl?

Es kommt auf die Ausschreibung an, es kann auch sein, dass es Acc eine Big4 als Sub nimmt für manche Themen und umgekehrt. Es kommt eben auf den Kunden an, welches Angebot ihn am meisten überzeugt und ob der Anbieter die entsprechenden Leute liefern kann.

Interessant wären auch First-Hand Erfahrungen von Ausschreibungen/Pitches.

Als bei großen Ausschreibungen gibt es oft Anbieter (GU) mit mehreren Subs oder einer Bietergemeinschaft. Das liegt an der Breite und Tiefe der gewünschten Expertise.

Zudem kommen noch andere Aspekte hinzu, z.B. ob eine Consulting-Firma bereits vor Ort ist und der Kunde sich die Unterstützung dieser Consulting-Firma weiterhin wünscht und nur zusätzliche Consultants gebraucht werden. Dann werden die Ausschreibungen gerne auf diese Consulting-Firma zugeschnitten, die sich dann eben Verstärkung von anderen Consulting-Firmen holt (sofern sie selbst nicht genug Leute haben).

Bei großen Daxen rennen übrigens auch immer mehrere Consulting-Unternehmen rum und insofern wirst du auch bei Großprojekten oft mehrere Consulting-Firmen antreffen. Klar kann dann z.B. eine Cap oder Acc ein Großprojekt übernehmen, allerdings wollen viele Kunden eben auch die Expterise von kleineren Beratungsfirmen haben, wenn deren erfahrene SAP-Consultants bereits seit langen Jahren bei dem Kunden rumspringen. Dann kann die auch keine Acc oder Cap mal eben ersetzen, wenn die Kunden das nicht wollen.

Im Endeffekt ist alles nicht so schwarz oder weiß, solange allen Seiten ihren Profit machen.

Wobei eine Ausnahme gibt es schon, wenn zwei Big4 in einem Projekt zusammen arbeiten sollen.

Würdest du/ihr behaupten man lernt dann eher mehr zu Beginn bei einer Big4 oder einer IT Beratung. Vor allem Implementierung wird ja abgegeben meintest du, ist gerade dieses Wissen nicht wertvoll für eine gute Karriere? Dass man Basiswissen hat um Entscheidungen zu treffen?

Big4 unterscheiden sich im Bereich IT Consulting im Doing nicht von IT Beratungen. Beide machen gleich viel Implementierung. Nur die Brand ist im Bereich IT Consulting schlechter als die von den Big4.

antworten
WiWi Gast

Standing der Big4s in IT-Beratungsthemen

Hier der Big4 SAP'ler von oben.
Die Brand ist sicher nicht schlechter oder besser. Auf der Ebene pitcht man nunmal gegeneinander und derjenige dessen Konzept den Kunden mehr überzeugt gewinnt das Projekt..

Grundsätzlich würde ich der Aussage "Big4 unterscheiden sich im Bereich IT Consulting im Doing nicht von IT Beratungen." auch nicht zustimmen. Ich habe es oben schon geschrieben: wir sind oftmals business integrator mit PL und TPL, machen Change Management usw. Grundsätzlich gilt eben, dass man den Big4 auf der Ebene Organisation + Prozessverständnis mehr zutraut und bei der technischen Integration wiederum auf Tech Buden setzt. Da ich bei beidem gearbeitet habe kann ich sagen, dass das auch die richtige Wahrnehmung ist: bei den Big4 sitzen halt in der Regel weniger "Nerds"/Techies, aber dafür ist man beim Thema Projetmanagement, Softskills, Workshopmethodik oftmals besser unterwegs. Das gilt natürlich weder für alle Kollegen, noch für alle Projekte, aber die Marktwahrnehmung deckt sich hier recht gut mit meinen persönlichen Erfahrungen.

(Bevor ich wg. dem Satz mit der Methodik gleich von den Accs gekreuzigt werde: 100.000 Vorschriften zur Vorgehensweise und Approvals machen noch keine Methodik ;) )

WiWi Gast schrieb am 15.09.2021:

Die Brand Accenture ist sicherlich nicht schlechter als Big4, wenn es um IT geht. Genau das Gegenteil. Hä?

Würdest du/ihr behaupten man lernt dann eher mehr zu Beginn bei einer Big4 oder einer IT Beratung. Vor allem Implementierung wird ja abgegeben meintest du, ist gerade dieses Wissen nicht wertvoll für eine gute Karriere? Dass man Basiswissen hat um Entscheidungen zu treffen?

Big4 unterscheiden sich im Bereich IT Consulting im Doing nicht von IT Beratungen. Beide machen gleich viel Implementierung. Nur die Brand ist im Bereich IT Consulting schlechter als die von den Big4.

antworten
WiWi Gast

Standing der Big4s in IT-Beratungsthemen

:D - Der ist gut. Hat mit der Realität nur nicht viel zu tun. Der Marktanteil von Accenture und Co. bei Themen wie „Business Integration mit PL und TPL, Change Management, Organisation und Prozessoptimierung“ ist ein Vielfaches von den aller Big 4 zusammen genommen :D. Die Big 4 spielen in allen Transformationsprojekten außerhalb der Finance Orga eine Nebenrolle und sind nicht mal im entferntesten mit Accenture und Co. vergleichbar. Weder von der Brand, noch von den Gehältern noch von den Exit Möglichkeiten bieten die Big 4 ähnliche oder gleiche Chancen. Vielleicht mit einer großen Ausnahme einiger Teams von Deloitte.

WiWi Gast schrieb am 15.09.2021:

Hier der Big4 SAP'ler von oben.
Die Brand ist sicher nicht schlechter oder besser. Auf der Ebene pitcht man nunmal gegeneinander und derjenige dessen Konzept den Kunden mehr überzeugt gewinnt das Projekt..

Grundsätzlich würde ich der Aussage "Big4 unterscheiden sich im Bereich IT Consulting im Doing nicht von IT Beratungen." auch nicht zustimmen. Ich habe es oben schon geschrieben: wir sind oftmals business integrator mit PL und TPL, machen Change Management usw. Grundsätzlich gilt eben, dass man den Big4 auf der Ebene Organisation + Prozessverständnis mehr zutraut und bei der technischen Integration wiederum auf Tech Buden setzt. Da ich bei beidem gearbeitet habe kann ich sagen, dass das auch die richtige Wahrnehmung ist: bei den Big4 sitzen halt in der Regel weniger "Nerds"/Techies, aber dafür ist man beim Thema Projetmanagement, Softskills, Workshopmethodik oftmals besser unterwegs. Das gilt natürlich weder für alle Kollegen, noch für alle Projekte, aber die Marktwahrnehmung deckt sich hier recht gut mit meinen persönlichen Erfahrungen.

(Bevor ich wg. dem Satz mit der Methodik gleich von den Accs gekreuzigt werde: 100.000 Vorschriften zur Vorgehensweise und Approvals machen noch keine Methodik ;) )

WiWi Gast schrieb am 15.09.2021:

Die Brand Accenture ist sicherlich nicht schlechter als Big4, wenn es um IT geht. Genau das Gegenteil. Hä?

Würdest du/ihr behaupten man lernt dann eher mehr zu Beginn bei einer Big4 oder einer IT Beratung. Vor allem Implementierung wird ja abgegeben meintest du, ist gerade dieses Wissen nicht wertvoll für eine gute Karriere? Dass man Basiswissen hat um Entscheidungen zu treffen?

Big4 unterscheiden sich im Bereich IT Consulting im Doing nicht von IT Beratungen. Beide machen gleich viel Implementierung. Nur die Brand ist im Bereich IT Consulting schlechter als die von den Big4.

antworten
WiWi Gast

Standing der Big4s in IT-Beratungsthemen

WiWi Gast schrieb am 15.09.2021:

:D - Der ist gut. Hat mit der Realität nur nicht viel zu tun. Der Marktanteil von Accenture und Co. bei Themen wie „Business Integration mit PL und TPL, Change Management, Organisation und Prozessoptimierung“ ist ein Vielfaches von den aller Big 4 zusammen genommen :D. Die Big 4 spielen in allen Transformationsprojekten außerhalb der Finance Orga eine Nebenrolle und sind nicht mal im entferntesten mit Accenture und Co. vergleichbar. Weder von der Brand, noch von den Gehältern noch von den Exit Möglichkeiten bieten die Big 4 ähnliche oder gleiche Chancen. Vielleicht mit einer großen Ausnahme einiger Teams von Deloitte.

Hier der Big4 SAP'ler von oben.
Die Brand ist sicher nicht schlechter oder besser. Auf der Ebene pitcht man nunmal gegeneinander und derjenige dessen Konzept den Kunden mehr überzeugt gewinnt das Projekt..

Grundsätzlich würde ich der Aussage "Big4 unterscheiden sich im Bereich IT Consulting im Doing nicht von IT Beratungen." auch nicht zustimmen. Ich habe es oben schon geschrieben: wir sind oftmals business integrator mit PL und TPL, machen Change Management usw. Grundsätzlich gilt eben, dass man den Big4 auf der Ebene Organisation + Prozessverständnis mehr zutraut und bei der technischen Integration wiederum auf Tech Buden setzt. Da ich bei beidem gearbeitet habe kann ich sagen, dass das auch die richtige Wahrnehmung ist: bei den Big4 sitzen halt in der Regel weniger "Nerds"/Techies, aber dafür ist man beim Thema Projetmanagement, Softskills, Workshopmethodik oftmals besser unterwegs. Das gilt natürlich weder für alle Kollegen, noch für alle Projekte, aber die Marktwahrnehmung deckt sich hier recht gut mit meinen persönlichen Erfahrungen.

(Bevor ich wg. dem Satz mit der Methodik gleich von den Accs gekreuzigt werde: 100.000 Vorschriften zur Vorgehensweise und Approvals machen noch keine Methodik ;) )

Die Brand Accenture ist sicherlich nicht schlechter als Big4, wenn es um IT geht. Genau das Gegenteil. Hä?

Würdest du/ihr behaupten man lernt dann eher mehr zu Beginn bei einer Big4 oder einer IT Beratung. Vor allem Implementierung wird ja abgegeben meintest du, ist gerade dieses Wissen nicht wertvoll für eine gute Karriere? Dass man Basiswissen hat um Entscheidungen zu treffen?

Big4 unterscheiden sich im Bereich IT Consulting im Doing nicht von IT Beratungen. Beide machen gleich viel Implementierung. Nur die Brand ist im Bereich IT Consulting schlechter als die von den Big4.

Dann ist die Antwort ja klar. Eher zu ner IT Beratung und dann später zu einer UB auf Prozess Ebene einsteigen oder nach IT Beratung den Exit wagen. Lerne bei der Big4 also mehr oder weniger nur heiße Luft, die keinen wirklich Mehrwert hat. Implementierungswissen im Bereich SAP (Customizing, Abap, Architektur) ist das, wofür die Firmen doch Geld zahlen, korrekt?

antworten

Artikel zu IT-Consulting

Einblicke in den Beratungsalltag der viadee

Ein Team von IT-Beratern und Kundenmitarbeitern sitzt in einem Meeting.

Die Digitalisierung boomt - nicht erst seit Corona. In vielen Unternehmen und Berufen spielt IT heute eine zentrale Rolle. Das zeigt sich auch im Wirtschaftsstudium. Immer mehr BWL-Studiengänge integrieren IT-Module. Extrem gefragt ist zudem ein Studium der Wirtschaftsinformatik. Ein klassisches Berufsziel für Wirtschaftsinformatiker ist der Beruf des IT Beraters. Doch was macht ein IT Berater eigentlich? Die viadee Unternehmensberatung AG gibt Einblick in ihre Projekte.

Macht ein Hidden Champion aus NRW das Consulting von morgen?

Noch ist die viadee Unternehmensberatung AG unter IT-Talenten ein echter Geheimtipp. Sie vereint Beratung und Softwareentwicklung und berät regionale Unternehmen in NRW. In den Mittelpunkt stellt sie dabei ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben der individuellen Förderung loben diese flache Hierarchien, ein familiäres Arbeitsumfeld und eine außergewöhnliche Work-Life-Balance. Dafür wurde die viadee als „Bester Arbeitgeber in NRW 2020“ ausgezeichnet.

Unternehmensranking 2020: Die Top 25 IT-Beratungen

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Die Umsätze der Top 25 IT-Beratungen stiegen 2019 im Schnitt um 10 Prozent. Das Spitzentrio aus Accenture, T-Systems und IBM führt Accenture mit einem Umsatz von 2,4 Milliarden Euro in Deutschland an. Capgemini kann kann den Abstand auf die Top 3 mit 1,2 Milliarden Euro deutlich verkürzen. Neu im Ranking ist Valantic mit einem Umsatzplus von 11,4 Prozent und Übernahmen der Digitalagenturen Netz98 und Nexus United.

Unternehmensranking 2020: Top 20 mittelständische IT-Beratungen

IT-Branche: Jemand programmiert an einem Notebook.

Die Umsätze der Top 20 mittelständischen IT-Beratungen sind 2019 im Schnitt um 8,4 Prozent und 250 Millionen Euro gewachsen. Die Liste wird erstmals durch die Adesso SE angeführt. Durch ein Umsatzplus von 19,7 Prozent konnte das Dortmunder Unternehmen zwei Plätze im Vergleich zum Vorjahr gutmachen. Eine hohe Nachfrage erwarten die mittelständischen IT-Beratungen in den Bereichen Big Data Analytics und Prozessautomatisierung mittels Künstlicher Intelligenz.

Unternehmensranking 2016: Die Top 25 IT-Beratungen

Ein Mann arbeitet an einem Laptop, den er auf dem Schoß hält.

Die Top 25 IT-Beratungen befinden sich weiterhin im Aufschwung. Im Schnitt stiegen die Umsätze der untersuchten IT-Dienstleistungsunternehmen um 7,5 Prozent und damit um 1,1 Milliarden Euro mehr als im Vorjahr. Acht der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen sind sogar um mehr als 10 Prozent gewachsen. Die Top-Unternehmen stellten mehr als 2.400 neue Mitarbeiter ein.

Bachelor-Studium: IT-Management, Consulting & Auditing ab WS 2016/17

Einführung Bachelor-Studium IT-Management, Consulting & Auditing an der FH Wedel

Den Fokus auf IT-Beratung, Wirtschaftsprüfung und technisches Management legt der neue Bachelor-Studiengang „IT-Management, Consulting & Auditing“ der Fachhochschule Wedel. Branchenexperten namenhafter Unternehmen wie Ernst & Young, KPMG, PwC sind im Beirat vertreten und sorgen für aktuelle Praxisrelevanz in dem Bachelor-Studium. Studieninteressierte können sich für den Studiengang „IT-Management, Consulting & Auditing“ im Sommersemester 2017 bis zum 28. Februar bewerben.

Unternehmensranking 2015: Die Top 25 IT-Beratungen in Deutschland

Für die meisten der 25 führenden IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen war das Jahr 2014 ein Rekordjahr. Im Schnitt stiegen die Umsätze der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland um 7,2 Prozent. 10 Unternehmen wuchsen sogar um mehr als 10 Prozent. Die Top 25 Unternehmen stellten 1.700 neue Mitarbeiter in Deutschland ein.

Consultingstudie: IT-Berater wechseln am häufigsten ihren Job

Jeder fünfte Mitarbeiter eines Consultingunternehmens mit dem Schwerpunkt Informationstechnologie (IT) verlässt im Jahresverlauf sein Unternehmen. Damit weisen IT-Beratungen die höchste Fluktuationsrate in der Unternehmensberatungsbranche auf.

Unternehmensranking 2007 - Die Top 25 der Technologie-Beratung

Ein Teil einer verrosteten Maschine.

Das Lünendonk Unternehmensranking-2007 mit den führenden Anbietern von Technologie-Beratung und Engineering-Services ist verfügbar.

Projektmanagement im IT-Consulting

Ein Neubau mit Gerüst und Kränen und einem Vogelschwarm, der darüber hinweg fliegt.

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Das gilt leider auch fürs Projektmanagement. Ganz besonders gilt es fürs Projektmanagement im Bereich IT-Consulting.

Witz der Woche: IT-Unternehmer gestrandet

Eine einsame Palmeninsel mitten im Meer.

... gestrandet auf einer einsamen Insel ...

Die Unternehmensberatung

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

Accenture übernimmt Ingenieurberatung umlaut

Wirtschaftsingenieur

Accenture wächst mit der Übernahme von umlaut im Kerngeschäft der Digitalisierungsberatung weiter. Das internationale Beratungsunternehmen reagiert damit auf die zunehmende Digitalisierung der industriellen Fertigung und der steigenden Nachfrage nach Beratungsleistungen dabei. Die Ingenieurberatung umlaut ist die jüngste zahlreicher Akquisitionen. Vor einigen Wochen erst hatte Accenture die deutsche Strategieberatung Homburg & Partner und die deutsche Technologieberatung SALT Solutions übernommen.

Accenture übernimmt Strategieberatung Homburg & Partner

Ein Messbecher mit einer roten Flüssigkeit.

Accenture übernimmt die deutsche Strategieberatung Homburg & Partner mit Kunden aus dem Gesundheitssektor, der Industriegüter- und Chemieindustrie. Die internationale Managementberatung Accenture verstärkt sich mit dem 73-köpfigen Team vor allem in den Bereichen Marktstrategie, Vertrieb und Preismanagement.

Horvath mit neuem Markenauftritt auf Wachstumskurs

horvath-Logo-Rebranding

Horváth & Partners feiert den 40. Geburtstag mit einem Rebranding. Im Zentrum des neuen Markenauftritts steht die Verkürzung des Markennamens auf Horváth. Der Namensteil „& Partners“ entfällt. Die Doppelraute als Signet kennzeichnet künftig das Logo. Inhaltlich spielt insbesondere das stark wachsenden Geschäft der Transformationsberatung eine tragende Rolle.

Antworten auf Standing der Big4s in IT-Beratungsthemen

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 16 Beiträge

Diskussionen zu IT-Consulting

Weitere Themen aus Consulting & Advisory