DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Consulting & AdvisoryKPMG

KPMG CIO Advisory Erfahrungen

Autor
Beitrag
WiWi Gast

KPMG CIO Advisory Erfahrungen

Hallo zusammen,

mich würe interessen ob hier jemand insights zum CIO Advisory bei KPMG hat. Finde das klingt recht interessant. Kann jemand was sagen zu:

  • Aus welcher Branche sind die meisten Kunden? Sind da auch Dax/MDax Mandate dabei oder nur KMUs?
  • FS machen die nicht, das ist ein eigener Bereich. Oder?
  • Wieviele Stunden arbeitet ihr so? (Klappt das überstunden aufschreiben?)
  • Wie viele Tage seid ihr in der Regel beim Kunden?
  • Wie ist allgemein die Stimmung, gefällt es?
  • Wie disjunkt sind denn die verschiedenen Unterbereiche? In dem, für den ich mich eigentlich interessieren würde, sind keine Juniorstellen ausgeschrieben. Irgendwie hängt das aber ja auch alles zusammen. Ist ein späterer interner Wechsel möglich?

Würde mich freuen, wenn jemand was dazu sagen kann.

Viele Grüße

antworten
Ein KPMGler

KPMG CIO Advisory Erfahrungen

  • alle Branchen exkl. FS, inkl. DAX, MDAX, SDAX, TechDAX und sonstige Dachse
  • siehe oben, kein FS
  • wie überall bei uns, wird im Mittel um die 50hrs rotieren, mit Spitzenzeiten 60hrs+
  • bin mir sehr sicher, dass das Stundenaufschreiben klappt, zumindest habe ich von CIO noch nie gegenteiliges gehört - die können es sich problemlos leisten und die Partner die ich kenne sind auch alle sehr geschmeidig
  • so wie alle Bereiche werden die typischerweise 4 Tage pro Woche beim Kunden sein, auch wenn es ja branchenweit eher rückgängig ist (Stichwort Arbeitnehmerüberlassungsgesetz). IT Berater sind immer noch sehr häufig sehr viel beim Kunden, 5 Tage machen wir aber eigentlich nicht
  • Stimmung keine Ahnung, bin selbst nicht in dem Bereich
  • die sind nicht sonderlich disjunkt, sondern arbeiten recht intensiv zusammen

Viel Erfolg bei der Bewerbung, kannst die auch gerne mir zuschicken...

WiWi Gast schrieb am 12.01.2020:

Hallo zusammen,

mich würe interessen ob hier jemand insights zum CIO Advisory bei KPMG hat. Finde das klingt recht interessant. Kann jemand was sagen zu:

  • Aus welcher Branche sind die meisten Kunden? Sind da auch Dax/MDax Mandate dabei oder nur KMUs?
  • FS machen die nicht, das ist ein eigener Bereich. Oder?
  • Wieviele Stunden arbeitet ihr so? (Klappt das überstunden aufschreiben?)
  • Wie viele Tage seid ihr in der Regel beim Kunden?
  • Wie ist allgemein die Stimmung, gefällt es?
  • Wie disjunkt sind denn die verschiedenen Unterbereiche? In dem, für den ich mich eigentlich interessieren würde, sind keine Juniorstellen ausgeschrieben. Irgendwie hängt das aber ja auch alles zusammen. Ist ein späterer interner Wechsel möglich?

Würde mich freuen, wenn jemand was dazu sagen kann.

Viele Grüße

antworten
WiWi Gast

KPMG CIO Advisory Erfahrungen

Was für Themen machen die eigentlich im CIO-Advisory?

antworten
WiWi Gast

KPMG CIO Advisory Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 12.01.2020:

Was für Themen machen die eigentlich im CIO-Advisory?

Push

antworten
WiWi Gast

KPMG CIO Advisory Erfahrungen

Mich würden auch Art der Projekte interessiere. Ist das nur implementierung oder auch ein bisschen SAP? Um was für Themen geht es?

antworten
WiWi Gast

KPMG CIO Advisory Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 16.01.2020:

Mich würden auch Art der Projekte interessiere. Ist das nur implementierung oder auch ein bisschen SAP? Um was für Themen geht es?

SAP wirs hauptsächlich von der SL „ERP and CRM-Consulting“ gemacht.

antworten
WiWi Gast

KPMG CIO Advisory Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 12.01.2020:

Was für Themen machen die eigentlich im CIO-Advisory?

Push

antworten
WiWi Gast

KPMG CIO Advisory Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 18.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 12.01.2020:

Was für Themen machen die eigentlich im CIO-Advisory?

Push

Steht auf der Homepage... Bieten das ganze CIO Advisory Portfolio an und man arbeitet ggf. auch mit anderen Service Lines (z.B. SAP Kontext) zusammen. Reicht von IT-Strategie über Transformation, Sourcing und Licensemanagement (Katastrophe!). Die Partner sind fast alle nett und fair. Stimmung im (Projekt-)Team hängt sehr stark von der Auslastung und Budget ab. Überstunden aufschreiben hängt vom jeweiligen Engagement Manager ab und was für Raten verkauft wurden. Ich für meinen Teil darf alle (inkl. Reisezeit) aufschreiben. Arbeitszeiten sind inkl. Reisen um die 50h. Gibt immer Peaks nach oben, dann hat meiner Erfahrung nach aber immer einer (intern/extern) was vermasselt... Hier arbeitet aber kein Staffi (Nicht-Manager) konstant 50h+, egal was die Leute dir hier wieder plappern... Eher 45-50h.

Das CIO Advisory wächst sehr stark und wird auch in aktuellen Rankings als führend dargestellt.

Ellenbogenmentalität erst ab Managerlevel... Ab da wird es dann eklig... Gossip und Missgunst vom Feinsten

Projektthemen von super spannend, auch teils im Ausland, bis hin zu katastrophal langweilig alles dabei... Hängt auch stark von deinen Interessen ab.

Hier ist nichts anders als bei den anderen Big4. Das kann ich dir mit gutem Gewissen sagen. Habe Freunde bei allen anderen Big4. Tendenziell (Arbeitszeit, Überstundenaufschreiben, etc.) eher besser!

antworten
WiWi Gast

KPMG CIO Advisory Erfahrungen

Push!

antworten

Artikel zu KPMG

KPMG übernimmt Strategieberatung Stratley AG

Ein Messbecher mit einer roten Flüssigkeit.

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG übernimmt die Stratley AG, eine auf die Chemieindustrie spezialisierte Strategieberatung mit Sitz in Köln. Das im Jahr 2005 gegründete Unternehmen hat 35 Mitarbeiter.

KPMG Recruiting Event für Audit Financial Services »Focus on your Future«

M&A-Markt 2005

Studierende und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften können beim »Focus on your Future« Recuiting Event vom 06. bis 07. Juni 2005 in Frankfurt am Main die spannende Welt der Wirtschaftsprüfung hautnah erleben.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Die Unternehmensberatung

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

Managementberatung AT Kearney mit Rebranding

Die Worte AT und raus stehen für die Kürzung des Firmennamens der Beratung AT Kearney um die Buchstaben A und T.

Die aus den USA stammende globale Managementberatung AT Kearney hat ein umfassendes Rebranding angekündigt. Die neue Marke "Kearney" soll die Menschlichkeit unterstreichen, die Kunden, Kollegen und Alumni nach eigenen Angaben der Firma am meisten schätzen.

Bain übernimmt die dänische Beratung Qvartz

Übernahme der dänischen Beratung Qvartz durch Bain.

Die internationale Unternehmensberatung Bain & Company übernimmt das dänische Beratungsunternehmen Qvartz. Bain stärkt mit der Übernahme seine Führungsposition in den nordischen Ländern. Die beiden Consulting-Unternehmen arbeiten aktuell an den Einzelheiten der vereinbarten Transaktion.

Berufseinstieg im Consulting bei innogy

Das Bild zeigt den Berater Björn Selzer von innogy Consulting bei einer Präsentation.

Wie sieht ein Berufseinstieg im Consulting in der Energiewirtschaft aus? Björn Selzer ist Berater bei innogy Consulting. Er gibt Einblicke in seine ersten 100 Tage im Job bei der Beratung mit Onboarding, Bootcamp, Projekt-Hospitation und berichtet von seinem ersten Projekt.

FTI Consulting übernimmt Andersch AG

Akquisition: FTI Consulting übernimmt die deutsche Restrukturierungsberatung Andersch AG

FTI Consulting übernimmt die deutsche Restrukturierungsberatung Andersch AG. Mit der Akquisition will FTI Consulting im Segment Corporate Finance & Restructuring in Deutschland Fuß fassen.

Beraterleben: Einblicke in die Energiewirtschaft von morgen

Das Bild zeigt die Senior Beraterin bei innogy Consulting Janina Köhler bei einer Präsentation.

Janina Köhler ist Senior Beraterin bei innogy Consulting. Die Wirtschaftsingenieurin gibt Einblicke in ihr Beraterleben. In ihren Projekten erlebt sie täglich, wie Industrien durch die Energiewende verschmelzen. Smart City Konzepte gelingen beispielweise nur im Zusammenspiel von Autoindustrie und Medien, berichtet sie. In weniger als zwei Jahren hat die Wirtschaftsingenieurin bereits die Karrierestufe zum Senior Consultant erreicht. Sie spricht von einem Berufsstart und einer Beraterkarriere mit perfekter Balance.

Bain sucht weit über 200 Beratertalente für Expansion

Das Portrait-Bild zeigt den neuen Deutschland-Chef der Strategieberatung Bain Walter Sinn.

Neues Jahr, neue Herausforderung? In 2019 will Bain & Company mit weit über 200 neuen Beraterinnen und Beratern in Deutschland und der Schweiz expandieren. Daher werden ganzjährig herausragende Beratungstalente aller Fachrichtungen gesucht.

Die Strategen mit „viel Energie“

innogy Consulting: Händer halten eine Seifenblase, in der ein Stromnetz bei Sonnenaufgang zu sehen ist.

Die Energiewende ist da. Die Elektromobilität kommt. Die Energienetze werden wachsen. Sie arbeiten mit „viel Energie“ - die Strategieberater von innogy Consulting. Vor allem im eigenen Hause bei innogy und RWE gestalten sie die Energiewirtschaft von morgen. Aber auch extern beraten sie Unternehmen in wichtigen Energiefragen. Mit etwa 170 Consultants an 10 Standorten weltweit zählt innogy Consulting zu den größten deutschen Inhouse Beratungen.

e-fellows Events: »Karriere-Brunch Consulting« für Professionals

Karriere-Brunch Consulting von e-fellows: Das Bild zeigt im Fokus einen Unternehmensberater als Symbol der beruflichen Betrachtung.

Das Karrierenetzwerk e-fellows lädt zum Karriere-Brunch "Consulting" ein. Talentierte Young Professionals und Professionals treffen hier verschiedene Beratungen. Die exklusive Eventreihe von e-fellows bietet beim Brunchen Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre die Karrieremöglichkeiten in der Beratung ausloten. Der Karriere-Brunch Consulting findet im Oktober und November 2018 in München, Frankfurt und Hamburg statt. Das Event in Frankfurt richtet sich speziell an Frauen.

Digitalberatung: McKinsey stellt 400 neue Berater in 2018 ein

McKinsey-Jobs: Eine Unternehmenberaterin und eine Berater arbeiten gemeinsam an einem Businessplan.

Digitale Beratertalente gesucht: McKinsey verzeichnet einen Rekord bei den Neueinstellungen. In Deutschland und Österreich stellt die Strategieberatung im Jahr 2018 gut 400 neue Beraterinnen und Berater und 120 Praktikantinnen und Praktikanten ein. Ein zentraler Wachstumstreiber ist die Digitalisierung, daher werden verstärkt Beraterinnen und Berater mit digitalen Kompetenzprofilen gesucht. Ein starker Fokus liegt 2018 im Aufbau von Fähigkeiten bei den Klienten.

Boston Consulting Group plant 500 Neueinstellungen

Boston Consulting Group plant 500 Neueinstellungen

Die Strategieberatung Boston Consulting Group (BCG) steigert ihren Umsatz weltweit auf 6,3 Milliarden US-Dollar. BCG wächst in Deutschland und Österreich ebenfalls zweistellig und plant dort mehr als 500 Neueinstellungen. Die Investitionen im Bereich „Digital and Analytics“ stiegen dabei um rund 20 Prozent.

Consultingbranche im Höhenflug: Perfekte Jobaussichten für Beratertalente in 2018

BDU-Studie Consultingbranche 2018: Ein Unternhemensberater arbeitet an einem Notebook an einem Businessplan.

Im Beratermarkt ist der Branchenumsatz im Jahr 2017 um 8,5 Prozent auf 31,5 Milliarden Euro gestiegen. Auch 2018 soll die Consultingbranche ähnlich stark wachsen, so lautet die Prognose der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt 2018“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU). Die Jobaussichten für Beratertalente sind aktuell entsprechend ausgezeichnet. 80 Prozent der größeren und Zweidrittel der mittelgroßen Unternehmensberatungen planen, in 2018 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Antworten auf KPMG CIO Advisory Erfahrungen

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 9 Beiträge

Diskussionen zu KPMG

Weitere Themen aus Consulting & Advisory