DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Consulting & AdvisoryMHP

Gehaltsvorstellungen

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Junior Consultant bei Mieschke MHP

Hallo,

hab ein Jobangebot von MHP (Mieschke Hofmann und Partner) mit 38.000 ¤ Brutto im Jahr als Junior Consultant. Ist das genug für meinen Berufsakademie-Abschluss? Oder habt ihr andere Erfahrungen mit dem Abschluss bzw. dem Unternehmen?

Gruß SF

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Mit einem BA-Abschluss (ohne Berufserfahrung) ist das ein durchaus realistisches Gehalt, ich schätze da kannst du zuschlagen, falls du es noch nicht getan hast. Viel Erfolg dabei!

MbG

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

bei PwC im Bereich Consulting wurde den BA-Kandidaten 3300x12=39.600 plus Bonus angeboten. Standort frei wählbar.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Hat jemand Erfahrung in dem Job oder mit dem Unternehmen? (MHP)
Würde mich sehr interessieren, man hört mal positives aber auch negatives.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Hi,
ich habe auch BA gemacht und fange dann im Oktober bei MHP an. in welchem Bereich bist du?

LG,
LP

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

MHP ist mit Vorsicht zu geniessen. Ein Kollege von mir hat dort vor einem Jahr bei Business Intelligence angefangen wird dort regelrecht mit einem "lächerlichen" Gehalt abgespeist...die strahlen viel nach aussen aus, zahlen aber keine guten Gehälter!

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Ich kenne jetzt MHP nicht. Aber was ist denn ein "lächerliches" Gehalt. Die genannten 38k Euro finde ich für einen Berufsanfänger völlig in Ordnung. Zumal man bei UBs relativ schnell an Gehaltserhöhungen kommen kann.

Dabei interessiert natürlich noch die Frage, ob man verheizt wird oder ob die Arbeitszeiten moderat sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Ich kenne MHP auch nur von einem Bekannten...und ich dachte immer die zahlen überdurchschnittlich gut???

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Laut meinen Erfahrungen werden MHP Mitarbeiter am Anfang eher unterdurchschnittlich bezahlt. Man bekommt als Mittel zum Zweck ein Geschäftswagen überlassen, was jedoch das Gehaltsdefizit nicht annähernd ausgleicht. Es verhält sich ein bisschen wie Star Cooperation zu Daimler, MHP gehört zwar zu Porsche, man bekommt aber auf keinen Fall ein üppiges Porsche Gehalt. So ist das Geschäft. Wer damit andere beeindrucken will ist schief gewickelt.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

38k für einen BA-Absolventen ist überdurchschnittlich - er geht halt nicht zu einer Top-UB.
Bitte mal den Ball.--ihr wisst schon.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

38k sind auf keinen Fall überdurschnittlich, bin aus der Branche, ist auf keinen Fall beratungsgerecht!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Ich habe bei MHP mit einem FH Abschluss angefangen und verdiene ein wenig mehr.

Jedoch gibt es auch einen Bonus der am Anfang bis zu 8000€ betragen kann; je nach Leistung.

Apropos "Porsche Gehalt", als Einsteiger bei Porsche (als BWLer) bekommt man nicht wirklich mehr.

grüße

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

@ FH Abschluss:

Wie sind deine Eindrücke bisher von MHP?
Laut den Stellenanzeigen suchen die fast ausschließlich SAP Profis
oder Wirtschafsinformatiker.
Musst du viel reisen oder bist du hauptsächlich in München.
Dein Einstiegsgehalt lag bei ca. 40k oder?

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Hi,

ich bin popeliger Betriebswirt und hatte mit SAP nur in meinen Praktika als Anwender zu tun. Man muss eben ein wenig IT begeistert sein.

Bis jetzt macht es wirklich spass "Einlernzeit" ist vorwiegend am Wohnort bei bestehenden Projekten.

Die Mitarbeiter sind alle hilfsbereit und motiviert, also alles okay!

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Danke für deine Infos aus erster Hand. :)
Welche Erfahrungen hast du denn mit Arbeitszeiten gemacht?
40h Woche oder ist die 60h Woche die Regel?
Wie verhält es sich mit Überstunden(/-ausgleich)?

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Hi,

Danke für deine offene Meinung.
Welche Erfahrung hast du bzgl. Arbeitszeiten bzw. Überstunden/-ausgleich gemacht?
Tendenz 60h/Woche oder 17 Uhr Bleistift fallen lassen? ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

würde das thema gern nochmal hoch holen und die offenen fragen an einen MHP'ler stellen...

merci

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Mich würde das mit der Arbeitszeit auch interessieren - wann hat man morgens vor Ort zu sein - wann geht's abends heim?

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Hallo Zussamen,
ich habe ein Angebot von MHP bekommen und es würde mich interessieren wie die Aufgaben aussehen und wie sehen die Aufstiegmöglichkeiten aus.
merci

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Hallo,
ich habe bei MHP angefangen und würde es nicht noch mal machen. Für den Einstieg gibt es bessere Firmen. Vorsicht bei Verhandlungen und Porsche Dienstwagenmodell (Es ist nicht alles Gold, was glänzt)!

Gruß

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

kann mir einer kurz erklären wo der Hacken beim Porsche Dienstwagenmodell ist? Mich interessiert der porsche herzlich wenig ich kann aber nicht glauben, dass die das einem uni absolventen als firmenwagen hinstellen...?! Wisst ihr wie ich meine?!

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

soweit ich weiss geht das erst ab Senior. Allerdings sind die Privatfahrten begrenzt. Das Fahrzeug muss aus steuerrechtlichen Gründen zu 2/3 geschäftlich genutzt werden da sonst die 1% Regel vom Bruttolistenpreis zur Anwendungs kommt. Was das bei einem solchen Auto heisst muss nicht weiter erläutert werden. D.h. für jede Fahrt muss ein Eintrag ins Fahrtenbuch erfolgen.
Ausserdem gibt es das Auto nicht umsonst - Gehaltsverzicht.
Deshalb ist nicht alles Gold was glänzt...

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Nein, das Auto kann man nach der Probezeit bestellen. Es darf auch Privat benutzt werden (natürlich nicht unbegrenzt). Der Haken ist, bei einem Einsteigergehalt von 1500-1700 eur sind 600 netto Gehaltsverzicht
ziemlich viel. Es kann auch passieren, dass man nach der Bestellung über 1 Jahr warten muss bis der Wagen überhaupt da ist...
TIPP: Frage ganz genau nach ob du im ersten Jahr eine Gehaltserhöhung
bekommst(!!!) und in welchen Projekten du arbeiten darfst...

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Ich habe in ein paar wochen das vergnügen, steige aber als senior ein und wollte euch fragen ob man ein porsche nehmen muss...
wäre auch mit einem a4 3.0tdi oder so mehr als zufrieden...

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Wie läuft das Vorstellungsgespräch bei MHP ab? Ein "ganz normales" Gespräch oder gibt's hier irgendwelche Fallstricke?

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Mal eine allgemeine Frage ans Forum. Wie ist die Arbeit bei MHP? wie ist das Anfangsgehalt für einen Hochschulabsolventen BWL mit reichlich Praktikas im Automotive Sector und Auslandssemester? Wie sind die Arbeitszeiten? Die Firma macht einen guten Eindruck, die Internetseite ist top.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Hi, bist du immernoch bei MHP? Kannst du mir ein wenig darüber berichten? Ich hatte heute ein VG aber übers Gehalt haben wir nicht gesprochen. Danke und Grüße

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP Gehalt

Servus,

wer hatte in 2010 Gehaltsverhandlungen bei mhp? Was verdient man im Schnitt als Consultant, Senior Consultant, etc.?

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Wo warst du da ? In München ? Ich habe ein Angebot von MHP und bin am überlegen, ob ich es annehmen soll.
Eine Frage: Ich werde im BI - Bereich am Standort München eingesetzt sein. Wie oft werde ich schätzungsweise an anderen Standorten bzw. bei Kunden die in anderen Städten sind, eingesetzt ? Ich würdet mir damit sehr helfen!

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Es wäre super, wenn auf die Fragen, im vorletzten Post jemanden antworten könnte..

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

gibt es noch infos, wie das gehalt + boni derzeit wäre? bin auch an MHP interessiert. Abschluss = Duale Hochschule mit 2,0..

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Leute lasst euch nicht blenden von der Homepage. Der Laden ist wie jeder andere Beratungshaus. Allerdings sehr stark Automotivelastig. Haben einen sehr guten Ruf und sind stolz drauf (wirkt daher vielleicht am Anfang sehr versnobt). Bezahlung absolut Branchenüblich (wie BIG4). Beim VG geht es hauptsächlich einmal um einen selbst (wird von HR geführt) und dann fachliche Skills, wobei diese Fragen teilweise schon hart waren...

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Einstieg von 2.800 bis 3.400 als Junior.
Als Consultant ca. 3.500 bis 3.800
Senior um die 4.500

Bonus nach Auslastung einmal pro Jahr....

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Das ist mehr als genug. Aber das Unternehmen wird auch nicht viel mehr zahlen können, oder?

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Den Gehaltszahlen kann ich zustimmen. Jedenfalls als Junior. Welche Kunden hat MHP am Standort München ? (ausser BMW und evtl Audi )

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Die Gehaltszahlen kommen mir ziemlich niedrig vor für die Beratungsbranche.
Ich kenne Consultants bei MHP, die 60.000 EUR p.a. verdienen.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Die kenne ich nicht...

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Weiss niemand welche aktuellen Kunden MHP am Standort München hat ?

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Bzgl Einsatzgebiet. Grundsätzlich kannst du überall eingesetzt werden, auch über längere Zeiträume. Aktuell ist Wolfsburg stark im Kommen und es gibt auch mal mehrjährige Einsätze dort.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

hi, ich hab nächste woche ein vg. was waren die fachlichen fragen? würde mich gerne darauf vorbereiten.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP Gehalt

Was verdient man eigentlich als Senior Conultant bei MHP? Mir wurden Zahlen von 60.000 bis 65.000 EUR genannt, das kommt mir aber etwas niedrig vor für die Beraterbranche bzw. für ein Beratungsunternehmen, dass sich zu den Marktführern in der IT- und Prozessberatung zählt. Oder lieg ich da falsch???

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Auf ein Gehalt von 65.000 (incl. Bonus!) kommt bei MHP vielleicht ein Senior Berater mit 7-8 Jahren Berufserfahrung. Die Firma zahlt deutlich weniger als andere Beratungshäuser. Die meisten Leuten unterschreiben aber den Vertrag, da sie Porsche als Dienstwagen vor den Augen haben. Es wird aber nicht gesagt, dass z.B. ein Boxster locker 550 eur netto(!) kosten kann, was bei einem Einsteigergehalt von ca. 36.000-39.000 fast nicht mehr bezahlbar ist (es sei denn man braucht kein Essen und keine Wohnung :-) )

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

MHP hat Porsche als Kunden, entsprechend könnt ihr euch ja vorstellen, dass die jetzt einen Fuß in Wolfsburg und Ingolstadt in der Tür haben ;-)
Und geht mal davon aus, dass MHP pro Tag mit mindestens 1000 ? fakturiert, dann könnt ihr euch auch mal ausrechnen, was ihr verdienen solltet und was MHP an euch verdient.

Diese ganze Consultant-Nummer ist nur ein nobler Anstrich für Arbeitnehmerüberlassung, um es mal ketzerisch zu sagen.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Hallo,
hat hier jemand in der Runde Erfahrung mit Telefoninterviews bei MHP? Vielleicht kann ja ein Insider etwas aus dem "Nähkästchen" plaudern!

Merci

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Hat hier jemand Erfahrung mit VG bei MHP? Wie laeuft das so ab?

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

daswürde mich auch sehr interessieren.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Das VG ist nicht anders, als woanders auch. Fragen über die persönliche Motivation und wie du dir den Arbeitsalltag bei denen vorstellst. Solltest dich vllt. auf der Website informieren, was die so machen. Sind aber keine Fangfragen oder so dabei.

Mich würde interessieren, wie die Work-Life-Balance bei denen aussieht. Mir wurde gesagt, dass ich auch mal 3-4 Tage die Woche im Hotel leben werde. Bei längeren Projekten bin ich dann doch nur noch für MHP unterwegs, oder nicht. Wieviele Std./Woche ist denn dort üblich?

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Auf welche Stelle hast Du Dich beworben und gab es "Fachfragen"?
Wenn ja welche? :-)

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen MHP und Porsche Consulting?

antworten
WiWi Gast

Re: Junior/Senior Consultant bei Mieschke MHP - Gehalt, Arbeitszeiten

Ich bin aktuell Senior Manager bei MHP und kann vielleicht die eine oder andere Frage beantworten, die hier aufgekommen ist.

Gehälter:

Absolventengehalt (Junior Consultant): 40k EUR p.a. +/-, hängt vom Abschluss und den Erfahrungen ab (Uni vs. FH, relevante Praktika, Business & IT Skills)

Gehalt Senior Consultant 60-70k EUR ist durchaus realistisch und das ist ein Level der auch schon nach 5-6 Jahren bei entsprechender Performance erreicht werden kann.

Es ist richtig, dass einige Beratungen durchaus nominell mehr zahlen. Erfahrungsgemäß kann ich z.B. von Accenture (war selbst mehrere Jahre dort) sagen, dass das aber auch seinen Preis auf anderer Ebene hat (Stichwort "Schmerzensgeld"). Sei es durch willkürliche, intransparente Bonusgewährung/Beförderung, der Interpretation des Mitarbeiters als reine Ressource dessen Revenue es zu maximieren gilt, "Up or Out"-Prinzip etc.. Da kann ich nur jedem empfehlen sich vorab nach Möglichkeit mit der Firmenkultur eines Arbeitgebers auseinanderzusetzen, denn bei einigen wird durchaus erwartet, dass man seine Persönlichkeit an der Garderobe abgibt - bei MHP nicht.

Firmenwagen wird von Beginn an gestellt, in der Probezeit als Mietwagen (Sixt) und danach wahlweise Leasingmodelle VW/Audi. Ab erster Beförderung ist Bestellung eines Porsche möglich. Abbildung des Modells durch Nettogehaltsverzicht. Z.B. Boxter 451 EUR p.m., Cayenne 504 EUR p.m.. Das mag nun nicht wenig erscheinen, aber hier gebe ich zu bedenken, dass eine Tankkarte inkl. ist (d.h. auch privat verwendetes Benzin ist bezahlt) und es alle 28.000 km ein neuen Porsche nach Wunsch zu bestellen gibt. Ein Boxter im Privatleasing bei Porsche für Nicht-Mitarbeiter würde eigentlich ca. 1.700 EUR im Monat kosten! Es kann, das ist richtig, allerdings zu Lieferzeiten kommen (aktuell ca. 4 Mon., für Cayenne etwas mehr). Zu Zeiten der sog. "Krise" gab es bei Cayenne schon mal Wartezeiten von deutlich über einem Jahr, das ist auch richtig, sollte aber aktuell nicht mehr vorkommen.

Reisebereitschaft:

Regelfall ist ca. 3-4 Tage beim Kunden vor Ort, Wohnort wird nach Möglichkeit berücksichtigt im Sinne standortnaher Verwendung, welche sicher aber natürlich nicht immer realisieren lässt. Längerfristig sind wir allerdings bemüht die Präferenzen unserer Mitarbeiter soweit irgendwie machbar bei diesem Thema zu berücksichtigen. Fokus ist hier Mitarbeiter langfristig zu halten, was erfahrungsgemäß oft nicht funktioniert wenn die Reiseintensitäten längerfristig sehr hoch sind.

Arbeitszeiten:

Unterschiedlich nach Projektsituation, sicher nicht immer 40h, aber mit Sicherheit auch keine 60h. Durschnitt von 45h die Woche sind realistisch über die Zeitdauer. Vertragsgrundlage sind 40h, Überstunden werden durch einen entspr. Auslastungsbonus bezahlt. D.h. das nicht wenige hier auch 110 oder 120 % ihres eigentlichen Gehalts erreichen.

Ablauf/Inhalt VGs:

ggf. vorab Telefoninterview: Sehr oberflächliches Kennenlernen, erster Eindruck bzgl. Beratungseignung, Klärung von Grundsatzfragen die einer Einstellung entgegenwirken könnte, z.B. falsche Vorstellungen bzgl. Berufsbild, illusorische Gehaltsvorstellungen, je nach dem, was man im Anschreiben/CV vorab als kritisch identifiziert hat)

  1. pers. Gespräch zweiteilig (meist am gleichen Tag):
    1a. HR: Darstellung von MHP, allgemeine Fragen zu Lebenslauf, Ausbildung, Motivation etc. - Gespräch eher locker, HR trifft bei MHP nicht die finalen Einstellungsentscheidungen sondern das Management, also braucht man einen wie bei manchem Konzern fiesen Stil der Personalabteilung hier nicht befürchten.
    1b. "Fachgespräch" mit einem Manager/Senior Manager aus dem entspr. Bereich: Erster Eindruck, eher oberflächliche fachliche Fragen, Klärung von grundsätzlicher Eignung und Motivation.

  2. pers. Gespräch (Manager/Senior Manager, also möglichst der spätere direkte Vorgesetzte, ggf. mit Bereichsleiter): Detailliertere fachliche Fragen je nach Ausrichtung mit Fokus Prozesse oder IT, Klärung Interessen/Verwendungsmöglichkeiten, Klärung Konditionen/Gehalt etc.

Ich hoffe, die Infos haben dem einen oder anderen hier ein wenig helfen können.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

MHP: Management und IT-Beratung mit dem Fokus Geschäftsprozesse und deren Realisierung in IT-Lösungen

Porsche Consulting: Beratung in der Gestaltung von Produktions- und Logistikabläufen ("shop floor design" etc.)

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

"Überstunden werden durch einen entspr. Auslastungsbonus bezahlt."

Schon richtig, bei entsprechender "Faktura-Auslastung". Das wird bei vielen Berufseinsteigern schwer sein. Ein Junior bekommt i.d.R. keinen Auslastungs/Überstundenbonus im ersten Jahr.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

"Überstunden werden durch einen entspr. Auslastungsbonus bezahlt."

Man soll auch dazu sagen, dass wenn man Überstunden macht, die nicht fakturierbar sind (und ja, es kommt vor!), bekommt man dafür keinen Bonus oder Gleitzeit. Man arbeitet praktisch umsonst.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Das ist richtig, dass es sich hierbei nur um fakturierte Überstunden handelt. Aktuell kenne ich allerdings keinen Junior, der länger als 3 Mon. keine fakturierbare Auslastung hat, sondern eher im Gegenteil, sehr oft schon ab dem ersten Tag beim Kunden fakturierbar ist. Falls das nicht der Fall ist, sollten sich Überstunden wenn überhaupt eigentlich sehr in Grenzen halten. Man sollte sich hier auch mal erkundigen, welche Beratung ihren Mitarbeitern überhaupt noch Überstunden bezahlt ... .

Und man muss sich natürlich auch fragen, wie weit man zu kommen gedenkt in einem Unternehmen jedweder Branche, wenn man als Berufsanfänger bei der ersten unbezahlten Minute gleich den Griffel fallen lässt und nach Hause geht.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Nein, es geht nicht um den "Griffel fallen" lassen. Es geht darum Klarheit zu transportieren und genau daran scheitert es.

"Ich kenne keinen Junior [...] der länger als 3 Monate keine fakturierbare Auslastung hat..."

Genau und wenn nur 1nen Monat keine fakturierbare Auslastung hat, dann ist der Auslastungsbonus am GJ-Ende kaputt und erledigt.

Deshalb sollte man so ehrlich sein, dass es in der Mehrzahl der Fälle für Junioren im erstem und vielleicht sogar im zweitem Jahr KEINEN Bonus gibt; aber natürlich gibt es auch keine wahnsinnigen Überstunden!

Klar, ehrlich und transparent!

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

?Und man muss sich natürlich auch fragen, wie weit man zu kommen gedenkt in einem Unternehmen jedweder Branche, wenn man als Berufsanfänger bei der ersten unbezahlten Minute gleich den Griffel fallen lässt und nach Hause geht. ?

Ich rede hier nicht über 1 oder 2 Stunden pro Monat. Ich rede über mehrere Stunden in einer Woche die in einem Zeitraum von 1 Monat zu ein paar Tagen führen (was das in einem Jahr bedeutet, muss ich nicht sagen...). Es gibt Firmen (Accenture, Bearing Point) wo man Gleitzeit bekommt und dafür z.B. eine dreimonatige Reise machen kann (etc.). Bei MHP ist das nicht möglich. Es gibt keine Gleitzeit. Die nicht fakturierbaren Überstunden verfallen.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

"Genau und wenn nur 1nen Monat keine fakturierbare Auslastung hat, dann ist der Auslastungsbonus am GJ-Ende kaputt und erledigt."

Dies trifft nicht zu: 100% Auslastung entsprechen nur 27h fakturiert pro Woche, nicht etwa den vertraglichen 40h Arbeitszeit. D.h. auch ohne Überstunden kann man damit, auch wenn man einen Monat im Geschäftsjahr gar nicht fakturiert, noch (bei 6 Wo. Urlaub) auf 119% Auslastung (= 19% Bonus) kommen. Wie gesagt, ohne eine einzige Überstunde!

"Ich rede hier nicht über 1 oder 2 Stunden pro Monat. Ich rede über mehrere Stunden in einer Woche..."

Warum sollte ein Junior mehrere nicht fakturierbare Überstunden in der Woche machen? I.d.R. macht ein Junior zu 100% Projektarbeit, die immer (ausser wenige Wochen der Einarbeitungszeit, falls das - in seltenen Fällen - mit dem Kunden so vereinbart ist) auch fakturierbar ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

"Dies trifft nicht zu: 100% Auslastung entsprechen nur 27h..."
Wenn man die Auslastung nur in 2 Monaten auf 0 setzt und danach durchgehend auf 100% (was wg.Urleub etc. nicht realistisch ist, aber egal), dann kommen wir im Durchschnitt auf eine Auslastung von 83%.Wie hoch ist dann der Bonus bei einem Grundgehalt von 36.000 ? 200 brutto ? Dazu kommt, dass man bei MHP im ersten Jahr grundsätzlich keine Gehaltserhörung gibt.

"Dies trifft nicht zu: 100% Auslastung entsprechen nur 27h fakturiert pro Woche, nicht etwa den vertraglichen 40h "
Ok und was ist mit den administrativen Tätigkeiten, Schulungen, Projektvorbereitung, Akquise etc. das sind alles Tätigkeiten, die Auslastungsirrelevant sind, müssen aber gemacht werden.

"Gehalt Senior Consultant 60-70k EUR ist durchaus realistisch..."
Ich kenne Senior Consultants bei MHP, die die Grenze 60k (mit Bonus) nicht erreichen.

"Warum sollte ein Junior mehrere nicht fakturierbare Überstunden in der Woche machen?"
Weil die Projekte so laufen? Die Situation betrifft nicht nur die JC. Es läuft einfach so. Natürlich nicht immer aber es kommt vor!

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Add 1: Das Beispiel war mit einem Monat inkl. Urlaubseffekte gerechnet, nicht auf 1 Jahr, denn davon ging ja die ursprüngliche Behauptung aus. Zitat & Rechnung dazu siehe oben.

Add 2: Administative Tätigkeiten etc. ... das monatliche Aufüllen der Reisekostenabrechnung? Akquise ... als Junior? Usw., usw. ... .

Add 3: Mag es geben. Ich kenne auch welche die über 70k verdienen. Das hat dann aber eben auch Gründe ... .

Abschliessend: Den Einlassungen hier entnehme ich, dass ich es hier mit einem nicht ganz so zufriedenen MHP-Kollegen zu tun habe. Nun, niemand ist gezwungen für MHP zu arbeiten. Statt hier im Internet sämtliche Register von Einzelfällen, Halbwahrheiten bis zu schlicht nicht zutreffenden Aussagen zu ziehen, sollte man dann vielleicht darüber nachdenken sich einen anderen Job zu suchen, Optionen gibt es ja in der aktuellen konjunkturellen Lage genug. Ich kann z.B. Accenture empfehlen (war selbst mehrere Jahre bis Manager-Level dort) - vielleicht kann man dann vor dem Hintergrund dieser Erfahrungen, die Gründe besser verstehen, warum jemand wie z.B. ich nicht mehr für Accenture sondern für MHP arbeitet.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Also wir müssen doch die Kirche mal im Dorf lassen.
Auch ich bin seit nun gut 3 Jahren bei MHP und war davor bei anderen IT Beratungshäusern (größere) von denen hier ebenfalls die Rede ist.

Überstunden:
Das ist richtig: offiziellen Überstundenausgleich gibt?s nicht. Allerdings gehen die anderen Beratungshäuser auch nicht mehr so freizügig damit um, da die hierfür notwendigen finanziellen Rückstellungen nicht mehr gebildet werden. Beispiel BE: Hier müssen Überstunden innerhalb von 2 Wochen abgefeiert werden ? sonst verfallen diese.
Bei MHP liegt die Verantwortung zu Überstunden und Ausgleich bei jedem Einzelnen. Sofern das Projekt und die persönlichen Ziele das vertragen kann auch hin und wieder ein Tag Homeoffice eingefügt werden, welcher im Normalfall nicht 8 Stunden beträgt.

Work-Life Balance:
Das ist sehr stark projektabhängig: Am Anfang sind die Tage meist kürzer ? mit der Einführung und ungeplanten Hindernissen wird dann schon etwas mehr Einsatzbereitschaft gefordert. Das hat allerdings nichts mit MHP zu tun sondern ist das Projekt- und Beratungsgeschäft.

Geschäftswagen:
Bei MHP gibt es den Geschäftswagen ab Level Junior. Die Großen mir bekannten Beratungen zahlen 0,30 ? je gefahrener KM mit dem eigenen Auto. Bei MHP hat man die Wahl (je nach Level) zwischen Langzeitmiete (ab ca. 300,- / Monat), regulärem Leasing (ab ca. 300,- / Monat) und Porsche Leasing (ab ca. 500,- Netto / Monat).
Die Rate hängt u.A. von den monatlich gefahrenen KM, dem Listenpreis usw. ab. Das ist dann aber das Rundum- Sorglos Paket (Benzin, Versicherung, Inspektion, Reifen,?).

Gehalt:
Die Bezahlung bei MHP (incl. Bonus) ist sicherlich Branchenüblich und liegt hier im Mittelfeld. Natürlich zahlen Beratungshäuser wie PWC mehr - hier gibt?s es allerdings auch komplett andere Rahmenbedingungen. Die Gehaltssteigerungen hängen wie in jedem Unternehmen von einem selbst ab. Wer leistet und das auch transparent macht der bekommt auch Gehaltssteigerungen. Wer automatische Steigerungen will, der sollte in ein Unternehmen mit Tarifvertrag gehen.

Einsatzort:
Auch dies ist projektabhängig. Wir versuchen die Mitarbeiter heimatnah einzusetzen ? Betonung liegt auf versuchen und es kann sein, dass man 5 Tage die Woche in England, China oder sonst wo im Hotel verbringt. Natürlich werden solche Auslandseinsätze davor abgeklärt. Auch das ist normal in der Beratung.

Atmosphäre:
Bis jetzt habe ich bei MHP das beste Team gefunden. Der Umgang zwischen den Kollegen ist locker. In den Offices stehen Tischfußball und Kaffe. Wer die Spießigkeit der Großen sucht, ist hier sicherlich nicht gut aufgehoben.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Hahah PWC zahlt mehr? Was zahlt denn MHP Einsteigern nun wirlkich - wer für einen Lohn unterhalb PWC(denn der ist echt lausig) ins Beratungsgeschäft geht hat sie nichtmehr alle..

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Ich versuche einfach die Fakten zu zeigen.
?Add 1: Das Beispiel war mit einem Monat inkl. Urlaubseffekte ?
Der Bonus wird aber pro Jahr gerechnet. Was ich zeigen wollte ist, dass wenn man 1-2 Monate nicht fakturiert ist er erledigt und das ist Fakt.

"Add 2: Administative Tätigkeiten etc. ... das monatliche Aufüllen der Reisekostenabrechnung? Akquise ... als Junior? Usw., usw. ... ."
Wir reden hier nicht mehr nur über Junioren. Die Aufwände für die Tätigkeiten sind groß. Vor allem wenn man mehrere Projekte bei verschiedenen Kunden hat. Usw, usw.

"Add 3: Mag es geben. Ich kenne auch welche die über 70k verdienen. Das hat dann aber eben auch Gründe ... ."
Ok es gibt auch Junioren die z.B. unter 35k anfangen. Hat das auch Gründe? Ich dachte MHP holt sich nur die besten. Die sollen doch nicht unterbezahlt arbeiten ?

?Abschliessend: Den Einlassungen hier entnehme ich, dass ich es hier mit einem nicht ganz so zufriedenen MHP-Kollegen zu tun habe.?
Genauer gesagt mit einem ehemaligen Kollegen...

?Nun, niemand ist gezwungen für MHP zu arbeiten.?
Entweder bist du bei uns und erzählst allen wie toll es ist oder geh einfach... Eine super Einstellung. Läuft es bei dem Personalgespräch auch so ?

?Statt hier im Internet sämtliche Register von Einzelfällen, Halbwahrheiten bis zu schlicht nicht zutreffenden Aussagen zu ziehen.. ?
Was hat man hier gesagt was nicht stimmt ?
-Dass der Bonus weg ist, wenn man 2 Monate nicht fakturiert ?
-Dass es keine Möglichkeiten gibt nicht fakturierbare Überstunden abzubauen ?
-Dass es nicht fakturierbare Überstunden gibt ?
-Dass man ziemlich viele Tätigkeiten (nicht unbedingt als Junior) hat, die man nicht fakturieren kann ?

Man kann natürlich nicht sagen, dass MHP ein schlechter Arbeitgeber ist. Es wird ziemlich viel für den Mitarbeiter gemacht. Challenge Weekend (z.B. ein all inklusive Wochenende in Obersdorf für die ganze Firma (in einem 4 Sterne Hotel), Weihnachtsfeier und Sommerfest immer auf einem sehr hohen Niveau und, und, und.
Aus der Zeitperspektive würde ich aber sagen, dass es für Berufseinsteiger bessere Alternativen gibt.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

"Hahah PWC zahlt mehr? Was zahlt denn MHP Einsteigern nun wirlkich - wer für einen Lohn unterhalb PWC (denn der ist echt lausig) ins Beratungsgeschäft geht hat sie nicht mehr alle.."

40k EUR p.a. +-, je nach Abschluss, Erfahrungen, projektrelevanten Fähigkeiten

  • Bonus (abhängig von der fakturierbaren Auslastung und ja, auch Juniors können den erreichen)
  • Firmenwagen (hierfür entfällt ein Nutzungsentgelt von ca. 300 EUR p.m. - später sind verschiede Modelle wählbar, siehe oben - aber damit ist alles abgegolten, d.h. inkl. Versicherung, Wartung, Benzin auch für Privatfahrten)

"Nun, niemand ist gezwungen für MHP zu arbeiten.?
Entweder bist du bei uns und erzählst allen wie toll es ist oder geh einfach... Eine super Einstellung. Läuft es bei dem Personalgespräch auch so ?"

Wenn man sich für einen Arbeitgeber entschieden hat, würde ich hier auch eine gewisse Loyalität erwarten und dazu zähle ich dass man sich wenn öffentlich zwar wahrheitsgemäß aber eben auch sachlich zum Unternehmen äußert. Wenn es etwas zu Meckern gibt, sollte man das primär erst mal an seinen Chef adressieren. Damit geht man bei MHP intern sehr offen um. Eine Loyalität die übrigens vom Unternehmen erwidert wird, wenn z.B. ein Mitarbeiter wochenlang aufgrund von privaten Problemen nicht so wirklich "performt". Hier ist man, glaube ich, in der Beratungsbranche einmalig verständnisvoll - bei PWC, Accenture, IBM BC & Consorten würde damit anders verfahren werden.

"Was hat man hier gesagt was nicht stimmt?"
-> nur ein Beispiel: "Dazu kommt, dass man bei MHP im ersten Jahr grundsätzlich keine Gehaltserhöhung gibt."
Absolut nicht zutreffend. Ich habe selbst in den Gehaltsrunden gesessen und in unserem Bereich haben alle Juniors die schon außerhalb der Probezeit waren (> 6 Mon.) auch im ersten Jahr eine Gehaltserhöhung bekommen, in einem Fall wurde ein JC schon im ersten Jahr aufgrund von herausragender Leistungen befördert (inkl. einer ganz signifikanten Gehaltserhöhung).

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Hallo Leute,

kenne mehrere Kollegen die bei Beratern eingestiegen sind.

Von 40.000 p.a. bis 72.000 Einstiegsgehalt. Die Arbeitsbelastung ist in der Beratung in der Regel hoch, Reisebereitschaft vergleichbar mit einem Außendienstjob (ich bin im Außendienst). Hört sich zwar alles interessant an: Ausland (Südafrika, Italien, Russland) - ist es auch, wenn ich mich mit meinen Freunden unterhalte.
Man muss sich nur im Klaren sein, dass die ständige Arbeitsbelastung der guten Unternehmensberatungen sehr am Körper zehrt. Ich war zunächst sehr überrascht bezüglich der gezahlten Gehälter und musste feststellen, dass es auch hier deutliche Unterschiede gibt.

Im Mittel würde ich bei einer Consultung Firma nicht unter 60 k p.a anfangen, warum? Hört sich im ersten Moment zu viel an? nein!
Denn die guten Häuser zahlen Ihren Anfägern zwischen 60 k und 75 k je nach Qualifikation. Man kann dieses Gehalt also erreichen.

Nur zum Verständnis: ich habe nicht bei einer Beratung angefangen, sondern klassisch in einem Konzern und in einer Branche die sehr gut bezahlt. Mein Einstiegsgehalt waren 41 k. Jetzt im 3. Jahr liege ich bei ca. 55 k, was ich als angemessen empfinde.
Also: lasst euch bitte nicht mit 40 - 50 k in der Beratung abspeisen, ihr bekommt mit einer guten Qualifikation (Uni) wirklich mehr! BA'ler FH'ler werden sich mit 40 - 50 als Einstieg zufriede geben müssen (bin selber einer :-)) )

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Da darf man die Prozess- und IT-Beratungen (Accenture, IBM BC, SAP BC, Cirquent, MHP etc.) nicht mit den Strategieberatungen (McKinsey, Boston Consulting, Roland Berger ...) verwechseln. Erstere liegen beim Einstieg eher so bei 40-45k, letztere bei 60k +.

Die Arbeitsbelastungen und Einstiegshürden sind aber auch sehr unterschiedlich. Bei ersteren kann man von 40-50h die Woche ausgehen, bei letzteren eher von 70-80h, nebst "24/7" Verfügbarkeit.

"Im Mittel würde ich bei einer Consultung Firma nicht unter 60 k p.a anfangen" ... nun mit BA/FH Abschluss bekommt man bei Einstiegsgehältern um 60k niemals eine Gesprächseinladung, dafür brauchts dann schon Top-Uni-Abschluss (Dipl. od. Master), Top-Praktika, mehrfache/längere Auslandserfahrung und gerne auch ein MBA obendrauf. Und wenn man das vorweisen kann, muss man sich auch noch die Frage stellen ob man für die kommenden Jahren auf Privatleben weitgehend verzichten möchte, denn das wird in Strategieberatungen so erwartet. Wenn man die ersten Jahre mal abgebuckelt hat, dann greift das "UP or OUT"-Prinzip - und nicht wenige sind dann "OUT" ... oft weil sie dem falschen Partner die Tasche nach Hause getragen haben. Winkt beim nun notwendigen Wechsel wenigstens ein lukrativer Konzernjob? Nein, auf dem Level noch nicht, auch dort muss man dann letztlich bzgl. Karriere wieder fast ganz von vorne anfangen ... .

Muss jeder selbst wissen, für was er sich da entscheidet. Aber vielleicht sollte man eben mit so plakativen Aussagen "Im Mittel würde ich bei einer Consultung Firma nicht unter 60 k p.a anfangen" hier nicht falsche Vorstellungen triggern ... insbesondere nicht, wenn man selbst dieses Niveau auch nach 3 Jahren noch nicht erreicht hat: "Jetzt im 3. Jahr liege ich bei ca. 55 k, was ich als angemessen empfinde."

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Ich finde diese Diskussionen hier wirklich sehr interessant. Ich überlege selber, ob ich mich bei MHP bewerben soll.

Ich würde mich mit 40k völlig zufrieden geben, man kann ja nun nicht verlangen, als Absolvent (Uni, FH) und noch keine Minute auch wirklich Berufserfahrung (außer Praktika) gesammelt zu haben mit einem Gehalt von 55k+ einsteigen zu können. Ich denke, das Gehalt steigert sich einfach mit der Berufserfahrung und ist natürlich auch abhängig von der Einsatzbereitschaft.

Mein Bruder z.B. arbeitet bei Continental als Mechatroniker (25 Jahre alt) und hat nur! einen Realschulabschluss. Mit entsprechender Leistung - z.B. Nachtschicht verdient er an die 60k.

Natürlich hat das auch seinen Preis. 1½ Jahre Nachtschicht = Verzicht auf Freizeit, Freunde usw. Geschenkt wird natürlich nichts!

Ob einem ein Unternehmen passt, muss jeder für sich selber wissen. Bei ca. 600? Mitarbeiten bei MHP, ist es doch klar, dass es einem gefällt, dem anderen eben nicht.

Auch lese ich hier immer die Diskussionen über die Firmenwagenregelung. Ich selber hatte noch nie einen Firmenwagen aber wenn man hier liest, dass es z.B. einen Audi für ca. 300 ? Gehaltsverzicht im Rundum-Sorglos-Paket gibt, ist das doch eine super Sache oder etwa nicht? Kauft man sich ein neues Auto (30000+) und rechnet die laufenden Kosten (Benzin, Versicherung usw.) dazu, kommt man doch hier locker über 300 ? monatlich?

Ich würde sehr gerne für MHP arbeiten wollen, habe nur leider keinen Hochschulabschluss sondern nur einen staatlichen Wirtschaftsinformatiker (4 Semester) zu bieten.

Kann hier jemand Auskunft geben, ob auch mit solch einer Qualifikation ein Einstieg möglich ist?

Vielen Dank.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Hallo,

ich habe in 2 Wochen einen ersten VG bei MHP. Nachdem was ich hier so lese bin ich aber teils doch etwas enttäuscht über das Unternehmen MHP.

Zur Zeit arbeite ich bei einem Energiekonzern, als IT-Professional (Senior Level) mit circa 10 Jahren Berufserfahrung, einem FH Abschluss, diversen Zertifizierungen u.a. Projektmanagement.

Aktuell verdiene ich bei 37h/Woche inkl. Urlaub/Weihnachs und Gewinnbeteiligung um die 73T?. Zusätzlich kommen Betriebsrente, Vergünstigungen für Strom und verm. Leistungen durch den Arbeitsgeber hinzu.

Der Grund warum ich wechseln möchte, ist die Tatsache dass ich mich persönlich nicht wirklich mit der Energiebranche identifizieren kann, da ich eigentlich vorher nur bei Automotive Unternehmen ala VW, Audi und Co. tätig war. Irgendwie fehlt mir da der Bezug dazu, auch wenn ich als IT-ler ja nicht direkt am Band die Fahrzeuge zusammenbaue...trotzdem, der Reiz Automotive ist einfach in meinem Fall enorm hoch. Ich bin nicht geldgetrieben, aber wenn ich so höre, dass man als Senior um die 60T? inkl. aller Sonderzahlungen bei MHP verdient, ist das nicht wirklich viel. Der Porsche als Dienstwagen wäre für mich sowieso nicht interessant, da bin ich zu AUDI lastig. Und auch wenn der Automotive Anreiz sehr hoch ist, macht das nicht wirklich Sinn bei einen Wechsel sein Gehalt um 10- 15T? nach unten zu korrigieren...

Ich überlege momentan das VG evtl. doch zu canceln. Irgendwie habe ich die Befürchtung dass wir hier wohl völlig andere Vorstellungen haben könnten.

Wie sind eigentlich die Karriere-und Entwicklungsmöglichkeiten bei MHP ? Hierzu konnte ich jetzt nicht wirklich viel herauslesen. Was kommt nach Senior Level ? Gibt es einen Karriereplan ggf. zum Teamleiter. Wie hoch ist die Fluktuation bei MHP?

Eine Frage würde mich noch brennend interessieren:
Ich wäre sicherlich nicht abgeneigt, auch direkt bei Porsche einzusteigen, wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit dies zu realisieren. Hat hier jemand Erfahrungen diesbzgl. die er hier weitergeben könnte?

Vielen Dank und Gruß

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Geh zum VG, da werden die Fragen beantwortet.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Senior Consultant bei Mieschke MHP

zu 1: Einstieg bei MHP ohne Hochschulabschluss

Regelfall ist FH/Hochschulabschluss Einstellungsvoraussetzung für eine Tätigkeit als Berater bei MHP. Aber im Zweifelsfall einfach mal im Recruiting von MHP anrufen, ob es unter den genannten Voraussetzungen da Optionen gibt. Kann ich gesamthaft für alle Bereiche von MHP nicht beantworten.

zu 2: Gehalt als Senior Cons.

60k EUR ist ein Anhaltswert, da meist aber mit weniger als 10 J. Erfahrung. Ich würde schon zu dem Gespräch gehen, da Gesprächserfahrungen immer hilfreich sind. Und ich würde im Gespräch auch das Thema Gehalt sehr offen ansprechen, denn es gibt bei den Senior Cons. Gehältern kein definiertes Limit nach oben, auch wenn natürlich bei 73k die Luft da schon recht dünn wird. Aber ich habe auch schon einen Senior für 71k eingestellt - auch das kann man durchbekommen, wenn man es als Manager intern anhand der Laufbahn des Bewerbers gut begründen kann. 10J. Erfahrung, Zertifizierung im Projektmanagement, etc. sind da schon mal ganz gute Ausgangspunkte ... .

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

kann hier jemand was über Tätigkeiten im Bereich SCM sagen? Was macht man so im Projekt vor Ort beim Kunden?

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Für welchen SCM-Bereich interesiert du dich denn?

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

eigtl. egal. ich möchte einfach nur im bereich SCM einsteigen und hätte gern ein paar Infos über die Tätigkeiten vor Ort beim Kunden was so gemacht wird oder wie es so abläuft.

Bist du denn im Bereich SCM tätig?

Freu mich über deine Antwort. Danke

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

kannst du Auskunft über die Tätigkeiten geben? Evtl. sogar über die Arbeitszeit vor Ort beim Kunden? Danke :)

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

push again :)

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Gibt es irgendwelche Neuerungen bzgl. VG, Überstundenregelung, Gehalt usw?

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Zum Post vom 17.05.2011: wenn die Zahlen stimmen, zahlt MHP nicht annähernd marktgerecht. 60k sind ab ca. 5 Jahre relevanter BE die Untergrenze, bei 10 Jahren und mehr (min. fachliche Leitungsfunktion vorausgesetzt, z.B. Projektleiter) sollte man sich zwischen 75 und 90k bewegen. Das sind zumindest meine persönlichen Erfahrungswerte nach mehreren Jahren IT-Consutling in div. Unternehmen.

Grüße

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Gibt es irgendwelche Neuerungen bzgl. VG, Überstundenregelung, >Gehalt usw?
Nein.Imer noch flatrate arbeiten.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Ich hatte kürzlich ein Bewerbungsgespräch bei MHP in Muc. Laut der Überstundenregelung sind alle Überstunden bereits abgegolten. Eine wirkliche Auszahlung der Überstunden gibt es nicht - nur wie im obigen Text bereits erwähnt, Auszahlung anhand der Fakturierung / Bonus.
Regelfall sollen aber ca. 50 h sein.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Und was war dein Ergebnis des Vorstellungsgespräches? Gehalt etc...?

Lounge Gast schrieb:

Ich hatte kürzlich ein Bewerbungsgespräch bei MHP in Muc.
Laut der Überstundenregelung sind alle Überstunden bereits
abgegolten. Eine wirkliche Auszahlung der Überstunden gibt es
nicht - nur wie im obigen Text bereits erwähnt, Auszahlung
anhand der Fakturierung / Bonus.
Regelfall sollen aber ca. 50 h sein.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Junior? 36-42k

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP - Vorstellungsgespräch / AC

Kann bitte nochmal jemand auf das Vorstellungsgespräch und das AC etwas näher eingehen?
Was wird vom Bewerber erwartet?
Welche Fragen werden so gestellt?
Auf was kommt es beim AC besonders an? (Fachwissen, Social-Skills etc.)
Welche Case-Studies sind zu erwarten?

Ich bin für alle Informationen sehr dankbar. Ich bin nämlich frisch von der Uni und habe noch keinerlei Erfahrungen mit solchen Situationen - von daher bin ich natürlich etwas unsicher.

Vielen Dank.

antworten
WiWi Gast

Re: Mieschke MHP - Vorstellungsgespräch / Telefoninterview / Gehalt

Junior bekommt 40k + möglichen excellent bonus (abhängig von fakturierung). Es ist auch egal an welchem Office man anfängt. Bachelor und Diploma verdienen gleich viel beim Einstieg.

Das Telefoninterview läuft recht locker. Man wird von einem Manager aus der Service Unit angerufen und man sollte seinen Lebenslauf gut kennen! Hier geht es um ein erstes Kennenlernen. So sind aber weitgehend Softskills gefragt. Ich bin damals normal locker geblieben und habe meinen Lebenslauf erklärt. Wieso ich als Werkstudent gearbeit hatte und weswegen ich später ein Praktikum in dem konkreten SAP Modul gemacht habe.

Beim Vorstellungsgespräch wurden mir fragen zu meinem Lebenslauf gestellt. Der Mehrwert meiner Diplomarbeit wurde nach gefragt und einzelne zeitliche Lücken. Hier war das Gespräch hart aber fair.

Beim zweiten Teil des Vorstellungsgesprächs mit einem Manager der Service Unit wurde dann auf meine Erfahrungen mit dem Modul abgefragt. Hier wird konkretes Fachwissen abgefragt. Social-Skills sollte man sowieso gute mitnehmen, da man später im Projektteam
arbeitet.

Ergebnis: -Vertragsangebot bekommen -> Angebot angenommen

Ich hoffe ihr könnt von meinen Erfahrungen profitieren.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Sodele - ich möchte auch noch etwas Input liefern. Ich bin jetzt seit knapp einem Jahr bei MHP und war zuvor in zwei anderen Beratungshäuser.
Was ich in dieser Zeit bei MHP erlebt habe, hat mich beeindruckt. Zum einen gibt es recht viel Fortbildungen (gut - die laufen in der Freizeit) - wem das aber wichtig ist und der vorankommen möchte, ist hier bestens bedient. Alleine schon, dass das Angebot existiert, beeindruckt mich.

Zum anderen sind die Freiräume beeindruckend. Ob ich im Büro, von zuhause oder auf einer Parkbank meinen Job mache - ist egal. Hauptsache man macht seinen Job.
Auch die Hilfsbereitschaft der Kollegen ist überdurchschnittlich. Ich habe sowas noch in keinem Unternehmen zuvor erlebt (und ich habe durch meine Beratertätigkeit bestimmt schon zwischen 20 und 30 Unternehmen über einen längeren Zeitraum gesehen - also nicht nur für Besprechungen).
Was das Thema Gehalt angeht - wer natürlich hinter jedem Euro her ist, ist bei MHP falsch. Es gibt Unternehmen, die zahlen mehr. Das ist richtig. Für mich persönlich war immer das Gesamtpaket (Gehalt, Weiterbildung, Kollegen, Freiheitsgrade, etc.) wichtig. Und da muss ich sagen: bei MHP ist das TOP!

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Ist es denn sinnvoll, bei Arbeitsbeginn eine Wohnung in der Nähe des jeweiligen Office zu mieten oder ist man ohnehin so oft auf Projekten, dass dies nicht nötig ist?

Vielen Dank für Feedback!

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Gute Frage, würde mich auch interessieren!

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Ein Freund hat bei MHP gearbeitet. Er war immer 4-5 Tage die Woche unterwegs und im Hotel. Es kam aber schon öfters vor, dass er Freitags im Office war. Nach seiner Aussage ist es Freitags auch immer recht voll im Office geworden.

Vielleicht findet sich noch jemand der aus erster Hand sprechen kann, aber sowas kannst du ja ohne Probleme beim Vorstellungsgespräch fragen.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Ist ein Einstieg als Junior im Consulting oder Application Management sinnvoller/besser?

  • Gibt es gehaltstechnisch eine Diskrepanz?
  • Wie sieht es mit fakturierten Stunden aus?
  • Wo lernt man Anfangs mehr und wo fällt der Einstieg leichter?
antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Hallo,

dann spreche ich mal aus erster Hand: Consulting oder Application Management?

Jeder, der im Application Management anfängt, bekommt eine Grundlagenschulung für seinen Bereich. Parallel bekommt er von seinen Kollegen / Mentor Aufgaben übertragen, die er selbständig und eigenverantwortlich erledigen kann / soll.

Sicherlich kann man im Consulting mehr lernen - das hängt aber von jedem selbst ab, wie er sich einbringen möchte.

Gehaltstechnisch kann ich nichts dazu sagen - wie oben schon geschrieben sollte man sich Gedanken über das Gesamtpaket machen. Und hier kann ich nur sagen - TOP!
Fakturierte Stunden zählen auch im Application Management - hier muss man aber berücksichtigen, dass die Verträge mit den Kunden eher längerfristig abgeschlossen werden. D.h. man hat eine gewisse Planungssicherheit. Falls man weniger Stunden hat, kann man auch von Kollegen einen Change Request bearbeiten....was ich aber sicher sagen kann - es wird (auch im Application Management) nicht langweilig. Die Kollegen, die dort arbeiten, sind genau so spezialisiert wie die Projektkollegen. Es ist nicht reine "Ticketbearbeitung" oder Passwörter zurücksetzten. Da steckt wesentlich mehr dahinter - die Systeme sind so komplex, dass man z.T. > 6 Monate benötigt, ein System halbwegs zu vestehen.

Wenn Fragen zu MHP sind - einfach melden.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Wie schauts den mit den "sekundären Benefits" wie Firmenwagenregelung, VWL, Telefon/Laptop.

Und nein, ich bin nicht darauf aus möglichst schnell und günstig nen Porsche zu fahren ;o)

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Ja Firmenwagenregelung fänd ich auch interessant und vllt. ein paar Infos zu Spesen/Tagespauschale für Verpflegung etc.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Firmenwagen steht schon ausführlich in diesem Thema. Schaut mal irgendwo in der Mitte oder davor.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Das mit dem Firmenwagen ist irgendiwe untransparent.
Den Porsche darf man erst ab Consultant bestellen, NICHT Junior-Consultant.
Für die Porsches muss ein Fahrtenbuch geführt werden, nicht aber für die NICHT-Porsche Fahrzeuge.

Was is der Unterschied zwischen Langzeitmiete und Company-Car-leasing ?

Hat man grundsätzlich immer anspruch auf einen Firmenwagen oder muss man das erst mit dem Vorgesetzten ausdiskutieren ?

Was für ein Fahrzeug darf man wählen ? Ein Golf kostet wohl je nach Ausstattung ca. 220 Euro. Darf man einen anderen Wagen wählen ? z.B. Audi A5, A6, A7... ?

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Es wurde die Frage der "sekundären Benefits" gestellt.
Antwort: Telefon (zukünftig auch Blackberry) und Laptop (incl. UMTS) gehört natürlich dazu. Das ist Arbeitsmittel.
VWL, Direktversicherungen, oder sonstige On-Top sind Verhandlungssache.
Ich möchte MHP sicherlich nicht "schönreden". Jeder Arbeitgeber hat Vor- und Nachteile. Behaltet aber immer im das "Gesamtpaket" im Hinterkopf.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Hallo zusammen,

ich hätte eine Frage speziell zum Bereich Application Management an dem Standort Ludwigsburg

  • welche Kunden werden denn hier vorzugsweise bedient?
  • wie hoch sind die Projekteinsätze bei PORSCHE?
  • wie hoch ist die Reisetätigkeit insgesamt im Application Management?

  • Ich bin aufgrund meiner bisherigen beruflichen Laufbahn bisher sehr stark im Bereich Service Management / Application Management mit Projektleitungserfahrungen tätig gewesen.
    Gerne würde ich auch im Application Management mehr Projektleitungstätigkeiten übernehmen und nicht nur Tagesgeschäft ala Ticketbearbeitung und Changes abzustimmen.
    Wie ist MHP hier denn genau aufgestellt? Hat man hier auch Projektleiter Tätigkeiten als MHP Mitarbeiter bei z.B. Porsche Projekten / Anwendungen

  • Auch würde es mich interessieren ob man sich ggf. auch in Richtung SAP bei MHP orignieren könnte? Bisher hatte ich mit dem Thema SAP fast keine Berührungspunkte.

  • wie verhält es sich beim Thema Wechsel in den Mutterkonzern PORSCHE? Ich sehe MHP nicht als Sprungbrett zu Porsche aber mich würde trotzdem interessieren, wie die Möglichkeiten hier aussehen. Als nicht 100% IT Tochter muss man ja ganz besonders damit rechnen, dass man mal wieder komplett ausgesourced wird, vor allem wenn man eine bestimmte Grösse erreicht. und MHP wächst ja ganz schön schnell...
antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Hallo,

Fragen zum AM in Ludwigsburg beantworte ich gerne.

ad1 (Kunden): die Liste der Kunden ist lang. Was ich sicher sagen kann - das AM bedient nicht nur Porsche.

ad 2 (Projekteinsätze): wenn Du im AM bist - recht überschaubar. Wir im AM machen z.T. Projektgeschäft - dann aber im Rahmen von CRs.

ad 3 (Reisetätigkeit): ebenfalls überschaubar. Konkret heisst das: Du schaust mal beim Kunden vorbei. Bist aber >90% im jeweiligen Office.

Viele sehen das Application Management als (stupide) Ticketbearbeitung. Dem muss ich wiedersprechen. Die Tätigkeiten sind extrem anspruchvoll.

Im AM wird übrigens recht viel im SAP Umfeld gemacht - aber nicht nur.

Es ist richtig, dass MHP momentan auch starkem Wachstumskurs ist (Parallel zu Prosche). Aber: Porsche ist nicht mehr der größte Umsatzbringer von MHP. D.h. wir stehen schon lange nicht mehr "nur auf einem Bein".
Bzgl. Wechsel - da würde ich keine Probleme sehen.

Wenn ihr weitere Fragen habt - einfach melden.

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Hallo,

danke für deine Rückmeldung.

Jetzt sind mir aber noch die einigen Fragen eingefallen:

  • werden denn aktuell noch Senior Consultants für den Bereich AM gesucht?

  • wie sind die Entwicklungsmöglichkeiten im Bereich AM bei MHP? Ich würde gerne in den nächsten max. 2 Jahren gerne eine Teamleiter Stelle bzw. Führungsposition übernehmen. Wie sehen denn hier die (realistischen) Perspektiven bei MHP aus?

  • kannst du mir einige dieser Tätigkeiten aufzeigen, die hier analog zum Tagesgeschäft ala Ticketbearbeitung entstehen?

  • Habe ich das jetzt richtig verstanden, das MHP Application Management ist hauptsächlich erst bei Übernahme des Services in den Betrieb involviert? Was ist im Rahmen des Projektes bzw. in der Lösungsentwicklungsphase, wird man denn hier nicht in der Projektphase eingebunden?

  • Wie verhält es sich bei Neuanforderungen eines bereits bestehenden Services, welches betreut wird? Übernimmt der Application Manager bei Neuanforderungen evtl. auch die Rolle des Account Managers / Projektleiter bzw. IT Architekten??

  • Hast du evtl. eine mail Adresse unter die man dich evtl. kontaktieren könnte?

Danke schön und Gruss

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Hallo,

MHP ist momentan auf starkem Wachstumskurs - die die Mutter eben auch. Bis 2015 sind 1000 Mitarbeiter geplant. Momentan sind es ca. 650.
Ob Senior Consultants für das AM gesucht werden, lässt sich pauschal nicht beantworten. Der einfachste Weg ist, dass man seine Unterlagen einreicht. Die werden dann entsprechend weitergeleitet und es wird geprüft, ob Bedarf besteht. Im AM Umfeld wurden 2010 um die 10 Leute eingestellt.
Wie oben beschrieben wächst MHP recht stark. Hier tun sich natürlich auch Chancen auf. Ob jemand als Manager (nächste Stufe nach dem SC) hängt von seiner Qualifikation ab. Einen Automatismus gibt es nicht.
Im Idealfall ist man bereits in das Projekt eingebunden,vwenn man weiss, dass eine Applikation in den Support geht. Hier gibt es natürlich keine 100% Regelung. Was aber ganz gut ist - die Kollegen aus den Projekten stehen als 3rd Level zur Vefügung.
Die vorletzte Frage -> ja.
Für persönliche Nachrichten bin ich unter starwars2001@gmx.de erreichbar.
Ansonsten - ruft einfach im HR Büro an. Überhaupt kein Problem.

antworten
WiWi Gast

Telefoninterview in Bereich Finanzen & Controlling

Habe demnächst ein Telefoninterview für den Bereich Finanzen & Controlling. Kennt sich jemand damit aus? Der Ablauf wird sicher anders sein als die des Consultant???

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Hallo,

hat jemand Erfahrungen bei VG für Abschlussarbeiten?
Hier steht zwar recht viel über VG, jedoch ist es überwiegend von Absolventen oder Berufserfahrenen.

Mit einem Anzug werde ich dort wohl nicht auftauchen müssen oder?

lg

antworten
WiWi Gast

Re: Junior Consultant bei Mieschke MHP

Wenn du dich nicht als Hausmeister bewirbst, wirst du um den Anzug nicht herumkommen

antworten

Artikel zu MHP

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Die Unternehmensberatung

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

Berufseinstieg im Consulting bei innogy

Das Bild zeigt den Berater Björn Selzer von innogy Consulting bei einer Präsentation.

Wie sieht ein Berufseinstieg im Consulting in der Energiewirtschaft aus? Björn Selzer ist Berater bei innogy Consulting. Er gibt Einblicke in seine ersten 100 Tage im Job bei der Beratung mit Onboarding, Bootcamp, Projekt-Hospitation und berichtet von seinem ersten Projekt.

FTI Consulting übernimmt Andersch AG

Akquisition: FTI Consulting übernimmt die deutsche Restrukturierungsberatung Andersch AG

FTI Consulting übernimmt die deutsche Restrukturierungsberatung Andersch AG. Mit der Akquisition will FTI Consulting im Segment Corporate Finance & Restructuring in Deutschland Fuß fassen.

Beraterleben: Einblicke in die Energiewirtschaft von morgen

Das Bild zeigt die Senior Beraterin bei innogy Consulting Janina Köhler bei einer Präsentation.

Janina Köhler ist Senior Beraterin bei innogy Consulting. Die Wirtschaftsingenieurin gibt Einblicke in ihr Beraterleben. In ihren Projekten erlebt sie täglich, wie Industrien durch die Energiewende verschmelzen. Smart City Konzepte gelingen beispielweise nur im Zusammenspiel von Autoindustrie und Medien, berichtet sie. In weniger als zwei Jahren hat die Wirtschaftsingenieurin bereits die Karrierestufe zum Senior Consultant erreicht. Sie spricht von einem Berufsstart und einer Beraterkarriere mit perfekter Balance.

Bain sucht weit über 200 Beratertalente für Expansion

Das Portrait-Bild zeigt den neuen Deutschland-Chef der Strategieberatung Bain Walter Sinn.

Neues Jahr, neue Herausforderung? In 2019 will Bain & Company mit weit über 200 neuen Beraterinnen und Beratern in Deutschland und der Schweiz expandieren. Daher werden ganzjährig herausragende Beratungstalente aller Fachrichtungen gesucht.

Die Strategen mit „viel Energie“

innogy Consulting: Händer halten eine Seifenblase, in der ein Stromnetz bei Sonnenaufgang zu sehen ist.

Die Energiewende ist da. Die Elektromobilität kommt. Die Energienetze werden wachsen. Sie arbeiten mit „viel Energie“ - die Strategieberater von innogy Consulting. Vor allem im eigenen Hause bei innogy und RWE gestalten sie die Energiewirtschaft von morgen. Aber auch extern beraten sie Unternehmen in wichtigen Energiefragen. Mit etwa 170 Consultants an 10 Standorten weltweit zählt innogy Consulting zu den größten deutschen Inhouse Beratungen.

e-fellows Events: »Karriere-Brunch Consulting« für Professionals

Karriere-Brunch Consulting von e-fellows: Das Bild zeigt im Fokus einen Unternehmensberater als Symbol der beruflichen Betrachtung.

Das Karrierenetzwerk e-fellows lädt zum Karriere-Brunch "Consulting" ein. Talentierte Young Professionals und Professionals treffen hier verschiedene Beratungen. Die exklusive Eventreihe von e-fellows bietet beim Brunchen Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre die Karrieremöglichkeiten in der Beratung ausloten. Der Karriere-Brunch Consulting findet im Oktober und November 2018 in München, Frankfurt und Hamburg statt. Das Event in Frankfurt richtet sich speziell an Frauen.

Digitalberatung: McKinsey stellt 400 neue Berater in 2018 ein

McKinsey-Jobs: Eine Unternehmenberaterin und eine Berater arbeiten gemeinsam an einem Businessplan.

Digitale Beratertalente gesucht: McKinsey verzeichnet einen Rekord bei den Neueinstellungen. In Deutschland und Österreich stellt die Strategieberatung im Jahr 2018 gut 400 neue Beraterinnen und Berater und 120 Praktikantinnen und Praktikanten ein. Ein zentraler Wachstumstreiber ist die Digitalisierung, daher werden verstärkt Beraterinnen und Berater mit digitalen Kompetenzprofilen gesucht. Ein starker Fokus liegt 2018 im Aufbau von Fähigkeiten bei den Klienten.

Boston Consulting Group plant 500 Neueinstellungen

Boston Consulting Group plant 500 Neueinstellungen

Die Strategieberatung Boston Consulting Group (BCG) steigert ihren Umsatz weltweit auf 6,3 Milliarden US-Dollar. BCG wächst in Deutschland und Österreich ebenfalls zweistellig und plant dort mehr als 500 Neueinstellungen. Die Investitionen im Bereich „Digital and Analytics“ stiegen dabei um rund 20 Prozent.

Consultingbranche im Höhenflug: Perfekte Jobaussichten für Beratertalente in 2018

BDU-Studie Consultingbranche 2018: Ein Unternhemensberater arbeitet an einem Notebook an einem Businessplan.

Im Beratermarkt ist der Branchenumsatz im Jahr 2017 um 8,5 Prozent auf 31,5 Milliarden Euro gestiegen. Auch 2018 soll die Consultingbranche ähnlich stark wachsen, so lautet die Prognose der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt 2018“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU). Die Jobaussichten für Beratertalente sind aktuell entsprechend ausgezeichnet. 80 Prozent der größeren und Zweidrittel der mittelgroßen Unternehmensberatungen planen, in 2018 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Neuer McKinsey-Chef wird Kevin Sneader

Das Portrait-Bild zeigt den neuen weltweiten McKinsey-Chef Kevin Sneader.

Kevin Sneader leitet ab dem 1. Juli 2018 für drei Jahre die weltweit führende Unternehmensberatung McKinsey & Company. Bisher war der 51-jähriger Brite Chef der Region Asien. Damit ist er der zwölfte globale Managing Partner seit der Gründung von McKinsey im Jahr 1926. Er löst den aktuellen McKinsey-Chef Dominic Barton nach neunjähriger Amtszeit als globaler Managing Partner ab.

Beraterhonorare: Tagessätze von Unternehmensberatern gestiegen

Ein Mann im grauen Pullover stützt sich auf einer Fensterbank ab und schaut nach draußen.

Deutsche Unternehmensberater verzeichneten 2015 und 2016 einen Anstieg ihrer Honorare von durchschnittlich 1,3 Prozent. Für 2017 wird von einer ähnlichen Erhöhung der Tagessätze ausgegangen. In der Strategieberatung variiert der Tagessatz für einen Projektleiter der Hierarchiestufe Manager und Senior Manager über alle Größenklassen gesehen von 1.150 bis 2.275 Euro. Vergleichbare Tagessätze in der IT-Beratung liegen zwischen 950 und 1.800 Euro, wie die Studie "Honorare in der Unternehmensberatung 2015/2016" vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) zeigt.

Beraterhonorare im Öffentlichen Sektor liegen bei 100-190 Euro

Public Services: Beraterhonorare im Öffentlichen Sektor

Die Stundensätze von Unternehmensberatern liegen bei Beratungsprojekten im Öffentlichen Sektor zwischen 100 Euro und 190 Euro. In der Strategieberatung variieren die Tagessätze für den Einsatz eines Projektleiters in der Hierarchiestufe Manager und Senior Manager von 1.150 bis 2.275 Euro. Die vergleichbaren Tagessätze in der IT-Beratung liegen zwischen 950 und 1.800 Euro.

Capgemini präsentiert Digitalberatung »Capgemini invent«

capgemini-invent-logo

Vor einer Woche tauchten im WiWi-TReFF erste Hinweise um neue Entwicklungen bei Capgemini auf. Jetzt präsentiert Capgemini mit »Capgemini invent« eine neue globale Geschäftseinheit. Capgemini Invent soll unter einer Marke die Stärken von Capgemini Consulting und die Expertise der Capgemini-Gruppe bei Technologie und Data Science vereinen. Der globale Geschäftseinheit für Innovation, Beratung und Transformation wird weltweit mehr als 6.000 Berater, 30 Büros und 10 Kreativ-Studios umfassen.

Antworten auf Gehaltsvorstellungen

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 904 Beiträge

Diskussionen zu MHP

15 Kommentare

MHP Profile

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 23.08.2018: Welche Uni? Kein Wunder, dass alle von Noteninflation reden, wenn dein halber Jahrgang einen ...

Weitere Themen aus Consulting & Advisory