DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Consulting & AdvisorySopra

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

Hallo,

hat wer von Euch Erfahrung bei der Firma Sopra Consulting?
Ich habe demnächst mein zweites Vorstellungsgespräch dort und eigentlich sagt mir alles bisher gut zu, bei Kununu dagegen liest man nichts gutes, vielleicht hat ja hier irgendwer Erfahrungen?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

Naja, ist halt eine kleine Klitsche ohne echten Mehrwert. Wenn schon Consulting, dann lieber gleich BIG 4. Die Namen kennt dann zumindest jeder gleich ...

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

Mag sein, dass Sopra Steria nicht jedem bekannt ist, aber eine Klitsche ist es deswegen noch lange nicht.
Hatte dort ein Vorstellungsgespräch. Die Mitarbeiter waren sehr sympathisch, klang so weit alles ganz nett. Mir persönlich haben die Aufgaben nicht zugesagt, ansonsten hätte ich vermutlich angenommen. Gehalt ist vergleichbar mit big4.

Lounge Gast schrieb:

Naja, ist halt eine kleine Klitsche ohne echten Mehrwert.
Wenn schon Consulting, dann lieber gleich BIG 4. Die Namen
kennt dann zumindest jeder gleich ...

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 12.05.2016:

Mag sein, dass Sopra Steria nicht jedem bekannt ist, aber eine Klitsche ist es deswegen noch lange nicht.
Hatte dort ein Vorstellungsgespräch. Die Mitarbeiter waren sehr sympathisch, klang so weit alles ganz nett. Mir persönlich haben die Aufgaben nicht zugesagt, ansonsten hätte ich vermutlich angenommen. Gehalt ist vergleichbar mit big4.

Lounge Gast schrieb:

Naja, ist halt eine kleine Klitsche ohne echten Mehrwert.
Wenn schon Consulting, dann lieber gleich BIG 4. Die Namen
kennt dann zumindest jeder gleich ...

Sopra Steria ist eines der größten Unternehmensberatungen in Deutschland mit ca. 2000 Mitarbeitern und weltweit knapp 40000 Mitarbeitern. Das ist sicher keine kleine Klitsche. Bisher habe ich viel Gutes gehört... Ist ein Insider hier, der ein paar Infos geben kann?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

Ich arbeite bei Sopra - die persönlichen Erfahrungen sind sehr stark branchenabhängig.

Aktuell bin ich persönlich etwas unzufrieden, da doch mehr über neue Technologien geredet wird, als es die Projekte hergeben. Das ist aber vermutlich auch eher mein persönliches Problem, da mir persönlich wesentlich mehr an dem Thema liegt, als so manchen Kollegen.

Was wirklich gut ist, ist der Kollegenzusammenhalt - hier kann das Unternehmen punkten.

Ansonsten ist es aber eine Body Leasing Schmiede, wie vergleichbare Unternehmen (msg, adesso, etc.) auch.

Der große Umsatz wird in Frankreich gemacht und hat wenig mit der deutschen Tochter zu tun.

Gehälter liegen im unteren marktüblichen Bereich, sind aber vergleichbar zu "Beratungen" mit ähnlicher Ausrichtung.

VG

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 19.12.2017:

Ich arbeite bei Sopra - die persönlichen Erfahrungen sind sehr stark branchenabhängig.

Aktuell bin ich persönlich etwas unzufrieden, da doch mehr über neue Technologien geredet wird, als es die Projekte hergeben. Das ist aber vermutlich auch eher mein persönliches Problem, da mir persönlich wesentlich mehr an dem Thema liegt, als so manchen Kollegen.

Was wirklich gut ist, ist der Kollegenzusammenhalt - hier kann das Unternehmen punkten.

Ansonsten ist es aber eine Body Leasing Schmiede, wie vergleichbare Unternehmen (msg, adesso, etc.) auch.

Der große Umsatz wird in Frankreich gemacht und hat wenig mit der deutschen Tochter zu tun.

Gehälter liegen im unteren marktüblichen Bereich, sind aber vergleichbar zu "Beratungen" mit ähnlicher Ausrichtung.

VG

Hallo lieber Sopra Steria MA,

Würdest uns deine Erfahrungen über die Benefits bei Sopra Steria mitteilen? Gibt es Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, Sportgruppen, Fitnessstudio etc..?

Danke schon mal :)

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

Was bringt Weihnachts- und Urlaubsgeld? Es kommt auf das Jahresbrutto an. Das erhöht sich dadurch nicht, sondern die Zahlungen werden nur anders terminiert.

Das Konzept ist antiquiert und für Leute in UBs dürfte das irrelevant sein. Warum sollte ich mich von meinem Arbeitgeber bevormunden lassen, dass er einen Teil meines Jahresgehaltes für mich zurückhält und mir dann auszahlt, wenn ich ggf. punktuell Ausgaben tätigen muss?

Das kenne ich von keiner UB und bei Sopra Steria ist das auch nicht so.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

Wie sieht es mit Überstundenregelung aus?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

von 5 Tage HomeOffice bis 5 Tage beim Kunden vor Ort ist alles drin. Hängt also vom Projekt bzw. Kunden ab. In der Regel (vllt. zu 80%) wird man für 5 Tage zum Kunden geschickt. Dies liegt auch darin begründet, dass die Projekte in der Regel IT-lastisch sind und man Zugang zu den Systemen usw. benötigt.

Weihnachts- und Urlaubsgeld werden nicht gezahlt. Beides ist schon im Jahresgehalt drin. Auch werden keine Überstunden abbezahlt, sondern abgefeiert:)

Kollegialzusammenhalt ist wirklich sehr gut (Außnahmen gibt es natürlich immer und überall).

Neue Kollegen mit Berufserfahrung können mehr an Gehalt rausschlagen..... das ist aber in fast jedem Unternehmen so. Größere Gehaltssprünge sind also entweder durch eine Beförderung oder Arbeitgeberwechsel möglich. Das liegt an dem Betriebsrat.. auf der anderen Seite steht der Betriebsrat hinter JEDEM Mitarbeiter.

Und noch was: Sopra Steria hieß vor einiger Zeit noch Steria Mummert.. davor noch Mummert Consulting und hat ihren Ursprung in D. Auch wenn es jetzt angeblich zu Franzosen gehört, ist die Mentalität und Kultur immer noch stark D-geprägt.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

krass.. mein zuletzt geposteter Beitrag wird nicht angezeigt.

Ich mach's mal kurz: Überstunden müssen 1:1 abgefeiert werden. Eine Auszahlung ist nicht möglich.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

Gibt es vermögenswirksame Leistungen bei euch?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

Ganz ehrlich: habe nie gehört, dass VLs bei uns angeboten werden. Habe mich dafür aber auch nicht interessiert:)

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

warum nicht?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

In der Banking Division sind 80% der Consultants vier Tage vor Ort und am Freitag im (Home-)Office. Glaube kaum, dass es in den anderen Divisions anders ist. Jedenfalls bei den Dax-Mandaten ist es überwiegend so.

Ich persönlich war noch bei keinem Projekt fünf Tage vor Ort beim Kunden.
Zugriff auf Kundensysteme geht bei Bedarf über Remote-Zugriffe. Sonst könnten ja auch die Kundenmitarbeiter kein Homeoffice machen und das ist immer weiter verbreitet.

Vermögenswirksame Leistungen:
Es gibt die Möglichkeit der Entgeldumwandlung zur BAV.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

Bin auch in der Banking Division, jedoch würde ich nicht meine Hand ins Feuer legen auf die zuletzt genannten 80% Vor-Ort-Quote schwören:)

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

Könnt ihr Überstunden auch ausbezahlen lassen ?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 02.02.2018:

Könnt ihr Überstunden auch ausbezahlen lassen ?

Nein das geht leider nicht. Überstunden werden nur abgefeiert.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

Dürft ihr täglich mit dem eigenen PKW fahren, wenn der Kunde 110km entfernt ist?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

Wie man so schön sagt: es kommt drauf an... wo du wohnst und wo der Kunde gerade sitzt. In Summe muss dann die Nutzung des eigenen PKW deutlich rentabler sein als die Bahn-Fahrt zum Kunden und womöglich auch die Übernachtung von Mo - Do der Freitag. (Stichwort "Wirtschaftlichkeit"!). Wenn du in der Pampa wohnst, wird dich niemand zwingen mit Esel und Kuh zum Kunden zu laufen;-)

Aber ja, ich kenne Fälle wo unsere Kollegen von Düsseldorf nach Köln täglich mit ihrem eigenen PKW gependelt sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

Es wurde hier ein zwei mal geschrieben Sopra Steria sei ein body leaser. Was genau bedeutet das? Bzw. was ist der unterschied zu anderen IT UBs?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 10.07.2018:

Es wurde hier ein zwei mal geschrieben Sopra Steria sei ein body leaser. Was genau bedeutet das? Bzw. was ist der unterschied zu anderen IT UBs?

Es bedeutet, dass Sopra Steria auch Mitarbeiter an Kunden verleiht, die dort dann die facto Linienaufgaben übernehmen.

Ich würde Mal behaupten, dass dies viele IT UBs machen.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 10.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 10.07.2018:

Es wurde hier ein zwei mal geschrieben Sopra Steria sei ein body leaser. Was genau bedeutet das? Bzw. was ist der unterschied zu anderen IT UBs?

Es bedeutet, dass Sopra Steria auch Mitarbeiter an Kunden verleiht, die dort dann die facto Linienaufgaben übernehmen.

Ich würde Mal behaupten, dass dies viele IT UBs machen.

Gibt es dann überhaupt IT UBs die hautsächlich, oder idealerweise ausschließlich, Projektgeschäft machen?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 11.07.2018:

Gibt es dann überhaupt IT UBs die hautsächlich, oder idealerweise ausschließlich, Projektgeschäft machen?

Verkauft wird dir das sowieso immer als Projektgeschäft. Wenn du dann beim Kunden vor Ort bist ist der erste Indikator dass du dich auf einem Body Leasing Projekt befindest, dass der Kunde dir sagst du solltest dich doch bitte geben und fühlen wie ein interner Mitarbeiter. Spätestens dann sollten alle Alarmglocken schrillen.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

Das ist bei Sopra fast ausschließlich der Fall. Kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Du sitzt dann auf einem Projekt und machst zu 100% operative Aufgaben die eigentlich interne Mitarbeiter des Kunden machen müssten. Ist eigentlich nichts anderes als Arbeitnehmerüberlassung. Außer, dass du "Consultant" bist. Beraten tust du aber meistens niemanden.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 11.07.2018:

Das ist bei Sopra fast ausschließlich der Fall. Kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Du sitzt dann auf einem Projekt und machst zu 100% operative Aufgaben die eigentlich interne Mitarbeiter des Kunden machen müssten. Ist eigentlich nichts anderes als Arbeitnehmerüberlassung. Außer, dass du "Consultant" bist. Beraten tust du aber meistens niemanden.

Wie lange ist es her dass du dort warst? Die aktuellen Bewertungen bei kununu deuten an dass sich was geändert hat.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 11.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 11.07.2018:

Das ist bei Sopra fast ausschließlich der Fall. Kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Du sitzt dann auf einem Projekt und machst zu 100% operative Aufgaben die eigentlich interne Mitarbeiter des Kunden machen müssten. Ist eigentlich nichts anderes als Arbeitnehmerüberlassung. Außer, dass du "Consultant" bist. Beraten tust du aber meistens niemanden.

Wie lange ist es her dass du dort warst? Die aktuellen Bewertungen bei kununu deuten an dass sich was geändert hat.

Bin dort noch angestellt. Sopra ist sich dem Problem bewusst und möchte vom Kopfgeschäft weg - das stimmt, allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass sie das in den nächsten 2-4 Jahren schaffen werden. Viele Berufseinsteiger dort sind unzufrieden, weil die Projekte teilweise langweilig und anspruchslos sind (ist natürlich zu einem gewissen Grad normal als Einsteiger). Bewertungen von Kununu sind ja immer so eine Sache...

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

ganz ehrlich: fast alle IT-Buden sind Body-Leaser. Wir ITler sind keine Künstler. Was wir können, können viele andere auch. Fakt ist, ab Senior Consultant Level wird von einem mehr als nur Bodyleasing erwartet. Sprich, nachhaltige Kundenbeziehung, Projektaqkuise (=Bodyleasingaufträge), Umsatzverantwortung.

Accenture & co sind da nicht anders.

WiWi Gast schrieb am 10.07.2018:

Es wurde hier ein zwei mal geschrieben Sopra Steria sei ein body leaser. Was genau bedeutet das? Bzw. was ist der unterschied zu anderen IT UBs?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

ganz ehrlich: fast alle IT-Buden sind Body-Leaser. Wir ITler sind keine Künstler. Was wir können, können viele andere auch. Fakt ist, ab Senior Consultant Level wird von einem mehr als nur Bodyleasing erwartet. Sprich, nachhaltige Kundenbeziehung, Projektaqkuise (=Bodyleasingaufträge), Umsatzverantwortung.

Accenture & co sind da nicht anders.

WiWi Gast schrieb am 10.07.2018:

Es wurde hier ein zwei mal geschrieben Sopra Steria sei ein body leaser. Was genau bedeutet das? Bzw. was ist der unterschied zu anderen IT UBs?

Gibt es dann überhaupt IT UBs bei denen man als Berater wirklich nur Beratung zum Thema IT bzw. IT Transformationen anbietet?

antworten

Artikel zu Sopra

Die Unternehmensberatung

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der am 20. April 2018 erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

Consultingbranche im Höhenflug: Perfekte Jobaussichten für Beratertalente in 2018

BDU-Studie Consultingbranche 2018: Ein Unternhemensberater arbeitet an einem Notebook an einem Businessplan.

Im Beratermarkt ist der Branchenumsatz im Jahr 2017 um 8,5 Prozent auf 31,5 Milliarden Euro gestiegen. Auch 2018 soll die Consultingbranche ähnlich stark wachsen, so lautet die Prognose der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt 2018“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU). Die Jobaussichten für Beratertalente sind aktuell entsprechend ausgezeichnet. 80 Prozent der größeren und Zweidrittel der mittelgroßen Unternehmensberatungen planen, in 2018 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Digitalberatung: McKinsey stellt 400 neue Berater in 2018 ein

McKinsey-Jobs: Eine Unternehmenberaterin und eine Berater arbeiten gemeinsam an einem Businessplan.

Digitale Beratertalente gesucht: McKinsey verzeichnet einen Rekord bei den Neueinstellungen. In Deutschland und Österreich stellt die Strategieberatung im Jahr 2018 gut 400 neue Beraterinnen und Berater und 120 Praktikantinnen und Praktikanten ein. Ein zentraler Wachstumstreiber ist die Digitalisierung, daher werden verstärkt Beraterinnen und Berater mit digitalen Kompetenzprofilen gesucht. Ein starker Fokus liegt 2018 im Aufbau von Fähigkeiten bei den Klienten.

Boston Consulting Group plant 500 Neueinstellungen

Boston Consulting Group plant 500 Neueinstellungen

Die Strategieberatung Boston Consulting Group (BCG) steigert ihren Umsatz weltweit auf 6,3 Milliarden US-Dollar. BCG wächst in Deutschland und Österreich ebenfalls zweistellig und plant dort mehr als 500 Neueinstellungen. Die Investitionen im Bereich „Digital and Analytics“ stiegen dabei um rund 20 Prozent.

Neuer McKinsey-Chef wird Kevin Sneader

Das Portrait-Bild zeigt den neuen weltweiten McKinsey-Chef Kevin Sneader.

Kevin Sneader leitet ab dem 1. Juli 2018 für drei Jahre die weltweit führende Unternehmensberatung McKinsey & Company. Bisher war der 51-jähriger Brite Chef der Region Asien. Damit ist er der zwölfte globale Managing Partner seit der Gründung von McKinsey im Jahr 1926. Er löst den aktuellen McKinsey-Chef Dominic Barton nach neunjähriger Amtszeit als globaler Managing Partner ab.

Beraterhonorare: Tagessätze von Unternehmensberatern gestiegen

Ein Mann im grauen Pullover stützt sich auf einer Fensterbank ab und schaut nach draußen.

Deutsche Unternehmensberater verzeichneten 2015 und 2016 einen Anstieg ihrer Honorare von durchschnittlich 1,3 Prozent. Für 2017 wird von einer ähnlichen Erhöhung der Tagessätze ausgegangen. In der Strategieberatung variiert der Tagessatz für einen Projektleiter der Hierarchiestufe Manager und Senior Manager über alle Größenklassen gesehen von 1.150 bis 2.275 Euro. Vergleichbare Tagessätze in der IT-Beratung liegen zwischen 950 und 1.800 Euro, wie die Studie "Honorare in der Unternehmensberatung 2015/2016" vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) zeigt.

Bankenberatung zeb besetzt 300 Beraterjobs in 2018

zeb-Tower der Firmenzentrale in Münster bei Nacht.

Die Unternehmensberatung zeb plant für das Jahr 2018 die Einstellung von 300 Hochschulabsolventen und Professionals in Europa. Über 30 Prozent der Beraterstellen werden im Ausland besetzt. Anlass der intensiven Aktivitäten im Recruiting ist die anhaltende Nachfrage nach Beratungsdienstleistungen der zeb, die in den letzten Jahren international kontinuierlich gestiegen ist.

BDU-Beraterdatenbank: Beraterprofile zu 500 Unternehmensberatern in Deutschland

Notebook-Recherche in der BDU-Beraterdatenbank

Die Beraterdatenbank vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V. (BDU) hilft, den passenden Arbeitgeber oder Berater für ein Beratungsprojekt zu finden. Die Beraterdatenbank ist ein Gesamtverzeichnis aller Beratungsunternehmen des BDU mit Kurzprofilen. Sie umfasst Beraterprofile zu etwa 500 Unternehmensberatern in Deutschland. Eine Suchfunktion ermöglicht die Recherche nach Unternehmensberatern mit einem besonderen fachlichen, branchenbezogenen oder Länder-Schwerpunkt.

Manny Maceda ist neuer weltweiter Chef bei Bain & Company

Das Portrait-Bild zeigt den neuen weltweiten Chef der Strategieberatung Bain Manny Maceda.

Führungswechsel: Manny Maceda leitet seit dem 1. März 2018 die internationale Managementberatung Bain & Company. Der 54-jährige US-Amerikaner löst den aktuellen Worldwide Managing Partner Bob Bechek nach dessen sechsjähriger Amtszeit ab. Maceda verantwortete zuletzt die globale Praxisgruppe Full Potential Transformation und war Mitglied des weltweiten Board of Directors bei Bain & Company.

EY übernimmt Strategieberatungen OC&C

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) in Berlin.

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) übernimmt die Strategieberatungen OC&C. EY baut damit ihr Beratungsnetzwerk und die internationale Strategieberatung EY-Parthenon in Deutschland und Europa aus, denn das komplette OC&C-Deutschland-Team ist zu EY-Parthenon gewechselt. So gelingt EY ein wichtiger Schritt beim Ausbau ihrer Strategieberatung in Europa.

Ex-Roland-Berger-Chef Martin Wittig wechselt zu Bain

Das Portrait-Bild zeigt den ehemaligen Chef von Roland-Berger Martin Wittig, der zur Strategieberatung Bain & Company gewechselt ist.

Martin Wittig, der ehemalige Chef der Unternehmensberatung Roland Berger, wechselt zur Strategieberatung Bain & Company. Der 54-Jährige, promovierte Ingenieur war vor drei Jahren gesundheitsbedingt als CEO bei Roland Berger zurückgetreten. Martin Wittig verstärkt als Senior Advisor das Financial-Services-Team der Beratung von Banken und Versicherungen. Der Top-Berater bleibt weiterhin Lehrbeauftragter der Universität St. Gallen.

msg auf dem Weg zum Milliarden-Unternehmen

Firmenzentrale msg systems ag

Die msg-Gruppe ist weiter auf Wachstumskurs. Der Konzern mit Sitz bei München erwirtschaftete 2017 mit 891 Millionen Euro den höchsten Umsatz der Unternehmensgeschichte. Für 2018 wird ebenfalls ein überdurchschnittliches Wachstum von deutlich über 10 Prozent angestrebt. Das IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen plant dazu weltweit 2.000 Neueinstellungen.

zeb-Gründer Prof. Dr. Bernd Rolfes für Lebenswerk geehrt

zeb-Gründer Professor Dr. Bernd Rolfes

Prof. Dr. Bernd Rolfes erhält in diesem Jahr den Lünendonk-Business-to-Business-Service-Award (B2B) in der Kategorie Lebenswerk. Eine Jury aus 15 Medienvertretern votierte mehrheitlich für den Gründer der Unternehmensberatung zeb.rolfes.schierenbeck.associates, Münster. Der Personaldienstleister Franz & Wach wird in der Kategorie Innovation für sein auf Vertrauen basierendes Führungsmodell ausgezeichnet. Das Bau- und Dienstleistungs-Unternehmen Goldbeck erhält den Leistungspreis für starkes Wachstum im Gebäudemanagement.

itelligence übernimmt schwedische SAP-Beratung EINS Consulting

Firmengebäude der Unternehmensberatung itelligence AG in Bielefeld bei Nacht.

Die SAP-Beratung itelligence AG übernimmt die schwedische Beratungsfirma EINS Consulting. Damit baut itelligence seine Zusammenarbeit mit schwedischen und anderen nordeuropäischen Unternehmen weiter aus und festigt seine Position als führender Full-Service-SAP-Anbieter in der Region.

Headhunter machen Jagd auf digitale Talente

Der Branchenumsatz in der Personalberatung ist 2016 um 9,3 Prozent auf 1,99 Milliarden Euro gestiegen. Für das Jahr 2017 rechnen die Personalberater erstmals mit einem Umatzrekord von über 2 Milliarden Euro. Die durchschnittliche Honorarhöhe der Headhunter hat 2016 bei 25,6 Prozent des Zieleinkommens gelegen.

Antworten auf Re: Berufseinstieg bei Sopra Consulting, Erfahrungen

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 28 Beiträge

Diskussionen zu Sopra

Weitere Themen aus Consulting & Advisory