DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Consulting & AdvisoryDaimler-IC

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Hallo zusammen,

hat jem. von euch bereits Erfahrung mit der Inhouse Consulting Abteilung von Daimler / Mercedes?

Sind wohl ex Mckies & BCGler. Lohnt sich das als Sprungbrett für eine Karriere im Daimler Konzern?

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

ist eine frage der anderen Optionen. Wenn du Mckinsey, BCG oder Bain Möglichkeiten hast würde ich eher das machen. Auch Roland Berger automotive, Strategy&, OW und ATK bieten mehr Flexibilität auch außerhalb des Konzerns. Wenn du zwischen controlling und inhouse consulting stehst würde ich dann eher inhouse machen ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Sehe ich anders als der Vorredner. Wenn du eh zu Daimler möchtest, lohnt sich der Umweg über Beratung nicht. V.a. ist die Automobilbranche ist dafür bekannt, interne Karrieren zu fördern (im Vgl. zu externen... kannst ja mal bei Bekannten nachfragen, wie viele Externe Porsche, Daimler etc derzeit einstellen dürfen ;))

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Wie kommt man da rein?

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Kennt jem. die Anforderungen dort?

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Das Auswahlverfahren findet über Bewerbertage statt. Es gibt eine gemeinsame Vorstellungsrunde, anschließend hat man drei Gespräche inkl. Case. Die Stimmung ist sehr positiv. Man bekommt noch am selben Tag ein Feedback. Zu den Vorteilen der Inhouse zählt, dass man Teil der Daimler AG ist und einen Einblick innerhalb des Konzerns gewährt bekommt. Man ist kein Externer, die Karrierechancen sind entsprechend sehr gut. Die Inhouse wird sogar als Karriereinstrument innerhalb der AG genutzt. Für Daimler Interne gelten übrigens die gleichen Auswahlverfahren.

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Einstiegsgehalt

Kennt jem. das Einstiegsgehalt?

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Das Gehalt würde mich auch sehr interessieren. Wäre super, falls jemand hier seine Erfahrungen teilen kann. Vielen Dank schon mal!

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Kann jemand was zu den Bewerbertagen bei Mercedes-Benz Inhouse Consulting sagen? Hat jemand den Prozess bereits durchlaufen? Gibt es mehrere Bewerbertage?

Welche Art von Fallstudien könnten drankommen? Wäre über jeden Rat dankbar.

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Einstiegsgehalt

Hat jemand Infos darüber, ob man sich initiativ bewerben kann? Werden noch Leute gesucht?

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Bewerbertage Cases

Push - kann jemand was zu den Cases sagen?

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

zumindest sind online Stellenanzeigen drin, also kannst dich sicher darauf bewerben

antworten
MPolo

Re: Daimler Inhouse Consulting, Einstiegsgehalt

Wie sieht es mit dem Einstiegsgehalt aus?

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

40k

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

nice try, "poste etwas falsches und man wird dir sofort widersprechen" anstatt "einfache Frage stellen"

... aber der war zu offensichtlich

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

In der Regel steigt man als Akademiker bei Daimler generell in der Gehaltsstufe EG12 ein, was in zahlen ha. 4200?/Monat brutto bedeutet. Der Vorstand selbst hat das inhouse Consulting vor ca einem Jahr gegründet um eben "inhouse" Talente zu fördern und eine Knowledge nicht mehr von den extern einkaufen zu müssen.

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Gehalt stimmt nicht. Sind jährlich > 60k ohne Weihnachtsgeld etc.

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Einstiegsgehalt

Gehalt ist bei EG12 (Tarif ist für jeden öffentlich einsehbar) ohne jegliche Zulagen bei 4250? brutto bei 35h. Das Inhouse Consulting hat 40h, entsprechend 1/7 mehr Gehalt. Bei 13 Gehältern (Urlaubs- und Weihnachtsgeld) und anderen gehaltswirksamen Zulagen (Leistung, Cash-Boni, etc.) sind in Summe knapp 68k für den Einstieg drin. Dazu kommt noch die Gewinnbeteiligung die mit knapp 5k nicht zu vernachlässigen ist.

Bei 40h sind >70k mehr als ordentlich und im Vergleich zu externen Beratungen durchaus kompetitiv (wenn es auch nicht so schnell nach oben geht)

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Danke für die genauen Infos zum Gehalt. Ist es denn dann tatsächlich so, dass man nur 40h arbeitet oder ist es doch sehr viel mehr?

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Einstiegsgehalt

Push

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Verglichen mit dem CAReer Programm, ist das IC doch eher schwach.

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Relevante Praktika für MBB:

-Dax/MDax/Oberer Mittelstand Strategie oder BD
-Big 4 Advisory (auch "Tier 4 UB")
-Tier 1/2/3 UB
-Evt. Start-Up-mässiges

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Der Post bezieht sich auf falschen Thread, sorry.

"Relevante Praktika für MBB:

-Dax/MDax/Oberer Mittelstand Strategie oder BD
-Big 4 Advisory (auch "Tier 4 UB")
-Tier 1/2/3 UB
-Evt. Start-Up-mässiges"

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Servus,

ich interessiere mich für den Bereich Produktion. Wie sieht es hier mit der Reisetätigkeit aus? In welchen Werken ist man unterwegs?

Wie ist das Verhältnis von Strategie zu Umsetzung? Wie lange dauern die Projekte im Durchschnitt? Wie hoch ist die reale Wochenarbeitszeit?

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 04.02.2018:

Servus,

ich interessiere mich für den Bereich Produktion. Wie sieht es hier mit der Reisetätigkeit aus? In welchen Werken ist man unterwegs?

Wie ist das Verhältnis von Strategie zu Umsetzung? Wie lange dauern die Projekte im Durchschnitt? Wie hoch ist die reale Wochenarbeitszeit?

Meine Fragen waren jetzt eher als Absolvententhema gedacht, habe leider nicht gesehen, dass das Thema im Forum Praktikum hängt. Sorry!

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Push

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Würde mich auch interessieren. Mercedes Benz Inhouse scheint nicht gerade einen guten Ruf zu genießen.

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 05.02.2018:

Würde mich auch interessieren. Mercedes Benz Inhouse scheint nicht gerade einen guten Ruf zu genießen.

Bin gerade am bewerben, wie kommst du darauf?

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 05.02.2018:

WiWi Gast schrieb am 05.02.2018:

Würde mich auch interessieren. Mercedes Benz Inhouse scheint nicht gerade einen guten Ruf zu genießen.

Bin gerade am bewerben, wie kommst du darauf?

Wollte mich auch bei denen bewerben und habe mir die Kununu Bewertungen genauer angeschaut. Ich bin mir zwar bewusst, dass diese Portale zum Teil nur Halbwahrheiten widergeben, aber das Bild was mir dort von MB IHC vermittelt wurde, ist definitv nicht positiv.

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Dann sollte dir bei deiner tollen Recherche aufgefallen sein, dass es einen großen Unterschied ausmacht, ob wir von Mercedes Benz IC oder DAIMLER IC sprechen. Zweiteres ist direkt im Konzern, ersteres 'ein preiswerter Dienstleister.

WiWi Gast schrieb am 06.02.2018:

Wollte mich auch bei denen bewerben und habe mir die Kununu Bewertungen genauer angeschaut. Ich bin mir zwar bewusst, dass diese Portale zum Teil nur Halbwahrheiten widergeben, aber das Bild was mir dort von MB IHC vermittelt wurde, ist definitv nicht positiv.

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Ja, wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Ich rede von Mercedes Benz Inhouse und Daimler IC nie erwähnt.

WiWi Gast schrieb am 06.02.2018:

Dann sollte dir bei deiner tollen Recherche aufgefallen sein, dass es einen großen Unterschied ausmacht, ob wir von Mercedes Benz IC oder DAIMLER IC sprechen. Zweiteres ist direkt im Konzern, ersteres 'ein preiswerter Dienstleister.

WiWi Gast schrieb am 06.02.2018:

Wollte mich auch bei denen bewerben und habe mir die Kununu Bewertungen genauer angeschaut. Ich bin mir zwar bewusst, dass diese Portale zum Teil nur Halbwahrheiten widergeben, aber das Bild was mir dort von MB IHC vermittelt wurde, ist definitv nicht positiv.

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Dann lies den Thread Titel und ueberleg dir was du falsch machst..

WiWi Gast schrieb am 06.02.2018:

Ja, wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Ich rede von Mercedes Benz Inhouse und Daimler IC nie erwähnt.

WiWi Gast schrieb am 06.02.2018:

Dann sollte dir bei deiner tollen Recherche aufgefallen sein, dass es einen großen Unterschied ausmacht, ob wir von Mercedes Benz IC oder DAIMLER IC sprechen. Zweiteres ist direkt im Konzern, ersteres 'ein preiswerter Dienstleister.

WiWi Gast schrieb am 06.02.2018:

Wollte mich auch bei denen bewerben und habe mir die Kununu Bewertungen genauer angeschaut. Ich bin mir zwar bewusst, dass diese Portale zum Teil nur Halbwahrheiten widergeben, aber das Bild was mir dort von MB IHC vermittelt wurde, ist definitv nicht positiv.

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 05.02.2018:

Würde mich auch interessieren. Mercedes Benz Inhouse scheint nicht gerade einen guten Ruf zu genießen.

nicht wenn man sich auf nen vorposter bezieht

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 06.02.2018:

WiWi Gast schrieb am 05.02.2018:

Würde mich auch interessieren. Mercedes Benz Inhouse scheint nicht gerade einen guten Ruf zu genießen.

nicht wenn man sich auf nen vorposter bezieht

Wow, ihr liegt alle daneben:

  1. Mercedes Benz INHOUSE Consulting = intern im Konzern, hängt direkt am Vorstand, Konkurrenz zu MBB, Einstiegsgehalt >65k (nicht seperat auf kununu aufgeführt, https://www.daimler.com/karriere/absolventen/mercedes-benz-inhouse-consulting/)

  2. Mercedes Benz Consulting = Tochterfirma, Fokus auf Beratung und Trainings von Händlern/Autohäusern (eigenständige kununu Seite)

Nix Daimler Consulting etc

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Wenn man Google benutzt, findet man keine Webpräsenz zu Daimler Consulting oder Daimler Inhouse Consulting, auch auf Kununu existiert diese Gesellschaft nicht.

Es gibt lediglich die Mercedes-Benz Inhouse Consulting, zu der auch die recht diversen Bewertungen auf Kununu existieren.

Daher bitte back to topic!

  • (reale) Arbeitszeiten?
  • Verhältnis strategisch vs. operativ
  • Reisetätigkeit (National oder international; in welchen Werken ist man unterwegs, sofern man den Produktionsfokus hat?)
  • Projektdauer
  • Einstiegsgehalt und Gehaltsentwicklung

Danke.

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Wieder falsch, siehe Vorposter: nur die Tochterfirma Mercedes Benz Consulting ist seperat auf kununu aufgeführt. Bis auf den sehr ähnlichen Namen haben die nichts mit der internen Beratungseinheit zu tun

antworten
MBMC

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Ich kann gerne Fragen zu MBIC beantworten, jedoch müssen wir dazu über das gleiche reden.

Was interessiert dich: MBC Beratung von Autohäusern oder MBIC Strategie-Beratung

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

MBIC schrieb am 06.02.2018:

Ich kann gerne Fragen zu MBIC beantworten, jedoch müssen wir dazu über das gleiche reden.

Was interessiert dich: MBC Beratung von Autohäusern oder MBIC Strategie-Beratung

Ich blicke anscheinend immer noch nicht ganz durch. Dass es MBIC gibt, sehe ich ja anhand der Webpräsenz. Nur für Daimler Inhouse Consulting finde ich im Netz nichts?!

Wäre cool, wenn du meine obigen Fragen dennoch für MBIC im Hinblick auf produktionsnahe Themen und Strategie beantworten könntest.

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 06.02.2018:

MBIC schrieb am 06.02.2018:

Ich kann gerne Fragen zu MBIC beantworten, jedoch müssen wir dazu über das gleiche reden.

Was interessiert dich: MBC Beratung von Autohäusern oder MBIC Strategie-Beratung

Ich blicke anscheinend immer noch nicht ganz durch. Dass es MBIC gibt, sehe ich ja anhand der Webpräsenz. Nur für Daimler Inhouse Consulting finde ich im Netz nichts?!

Wäre cool, wenn du meine obigen Fragen dennoch für MBIC im Hinblick auf produktionsnahe Themen und Strategie beantworten könntest.

Ich versuche es wirklich mal transparent zu machen:

MB Inhouse Consulting: interne Strategieberatung für den kompletten Daimler

MB Consulting: Tochterfirma, hieß vorher Automotive Training, berät Autohäuser

Daimler Inhouse Consulting gibt es nicht

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

MBIC = Inhouse Consulting das direkt am Votstand haengt (Bereich der Daimler AG)
https://www.daimler.com/karriere/absolventen/mercedes-benz-inhouse-consulting/

MBC = Tochter von Daimler mit dem Fokus Retail Consulting (Autohaeuser)
https://www.mercedes-benz-consulting.de/en/about-us/about-us/

Daimler IC gibt es nicht bzw. nicht mehr. Ich meine am Anfang hies das MBIC Daimler IC.

Ich denke du interessierst dich fuer die interne Strategieberatung MBIC.

Zu Projekten kann ich allerdings nicht viel sagen, aber vielleicht jemand anderes.

WiWi Gast schrieb am 06.02.2018:

MBIC schrieb am 06.02.2018:

Ich kann gerne Fragen zu MBIC beantworten, jedoch müssen wir dazu über das gleiche reden.

Was interessiert dich: MBC Beratung von Autohäusern oder MBIC Strategie-Beratung

Ich blicke anscheinend immer noch nicht ganz durch. Dass es MBIC gibt, sehe ich ja anhand der Webpräsenz. Nur für Daimler Inhouse Consulting finde ich im Netz nichts?!

Wäre cool, wenn du meine obigen Fragen dennoch für MBIC im Hinblick auf produktionsnahe Themen und Strategie beantworten könntest.

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Danke, jetzt ist es verständlich.

WiWi Gast schrieb am 06.02.2018:

Ich denke du interessierst dich fuer die interne Strategieberatung MBIC.

Korrekt.

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Und jetzt mal Butter bei die Fische.

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Kann jemand was genaueres zum Einstiegsghalt bei MBIC sagen? Was ist fix, was variabel?

antworten
MBMC

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Zum Einstieg: ca. 65k fix + Weihnachtsgeld + Urlaubsgeld + Gewinnbeteiligung (Lohnsteigerung aus Tarifverhandlung noch nicht inkludiert)

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Bin damals mit 75k fix eingestiegen

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

MBIC schrieb am 08.02.2018:

Zum Einstieg: ca. 65k fix + Weihnachtsgeld + Urlaubsgeld + Gewinnbeteiligung (Lohnsteigerung aus Tarifverhandlung noch nicht inkludiert)

Einstieg ist dann also mit EG12, 40h? Gibt es neben der Gewinnbeteiligung noch einen individuellen, variablen Bonus?

Kannst du noch was zu folgenden Punkten sagen, Fokus Produktion?

  • (reale) Arbeitszeiten?
  • Verhältnis strategisch vs. operativ
  • Reisetätigkeit (National oder international; in welchen Werken ist man unterwegs, sofern man den Produktionsfokus hat?)
  • Projektdauer
antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 08.02.2018:

MBIC schrieb am 08.02.2018:

Zum Einstieg: ca. 65k fix + Weihnachtsgeld + Urlaubsgeld + Gewinnbeteiligung (Lohnsteigerung aus Tarifverhandlung noch nicht inkludiert)

Einstieg ist dann also mit EG12, 40h? Gibt es neben der Gewinnbeteiligung noch einen individuellen, variablen Bonus?

Kannst du noch was zu folgenden Punkten sagen, Fokus Produktion?

  • (reale) Arbeitszeiten?
  • Verhältnis strategisch vs. operativ
  • Reisetätigkeit (National oder international; in welchen Werken ist man unterwegs, sofern man den Produktionsfokus hat?)
  • Projektdauer

Wie stehen die. Chancen da aktuell als senior Consultant Big 4 Advisory und Wiing TU9 <1,5 Schnitt + Ausland?

antworten
MBMC

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

WiWi Gast schrieb am 08.02.2018:

MBIC schrieb am 08.02.2018:

Zum Einstieg: ca. 65k fix + Weihnachtsgeld + Urlaubsgeld + Gewinnbeteiligung (Lohnsteigerung aus Tarifverhandlung noch nicht inkludiert)

Einstieg ist dann also mit EG12, 40h? Gibt es neben der Gewinnbeteiligung noch einen individuellen, variablen Bonus?

Kannst du noch was zu folgenden Punkten sagen, Fokus Produktion?

  • (reale) Arbeitszeiten?
  • Verhältnis strategisch vs. operativ
  • Reisetätigkeit (National oder international; in welchen Werken ist man unterwegs, sofern man den Produktionsfokus hat?)
  • Projektdauer

Wie stehen die. Chancen da aktuell als senior Consultant Big 4 Advisory und Wiing TU9 <1,5 Schnitt + Ausland?

Grundsätzlich ohne dein Profil näher zu kennen würde ich die Chancen als gut einschätzen. Es soll noch ordentlich gehired werden

antworten
MBMC

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 08.02.2018:

MBIC schrieb am 08.02.2018:

Zum Einstieg: ca. 65k fix + Weihnachtsgeld + Urlaubsgeld + Gewinnbeteiligung (Lohnsteigerung aus Tarifverhandlung noch nicht inkludiert)

Einstieg ist dann also mit EG12, 40h? Gibt es neben der Gewinnbeteiligung noch einen individuellen, variablen Bonus?

Kannst du noch was zu folgenden Punkten sagen, Fokus Produktion?

  • (reale) Arbeitszeiten?
  • Verhältnis strategisch vs. operativ
  • Reisetätigkeit (National oder international; in welchen Werken ist man unterwegs, sofern man den Produktionsfokus hat?)
  • Projektdauer

Right, es gibt noch einen individuellen Bonus abhängig von deiner Performance.

  • kein 9 to 5 aber deutlich weniger als bei MBB (trotz ehemaligen PLs von dort)
  • kommt jetzt drauf an, wie du strategisch und operativ definierst, die Projekte werden alle vom Top-Management beauftragt mit entsprechender strategischer Komponente/Wirkung (Angebotsportfolio orientiert sich an MBB)
  • Reisetätigkeig liegt an dir: möchtest du Projekte im Großraum Stuttgart, deutschlandweit oder international machen
  • wir sind grundsätzlich in allen Werken unterwegs, je nachdem wo der Auftraggeber bzw. seine Mannschaft sitzt
  • das ist sehr individuell, im Durschnitt wahrscheinlich 3-4 Monate
antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Wie werden denn die angefallenen Überstunden nachgehalten, schreibt die jeder individuell auf und reicht sie ein oder wie läuft das?

Gilt Reisezeit als Arbeitszeit?

Was ist der Unterschied, ob ich mich als PL als E4 (Teamleiter) bewerbe oder halt „nur“ als PL?

Wie sind die Möglichkeiten für internationale Exits nach ein paar Jahren? Ich habe mal gelesen Daimler weit soll es weniger Expats Entsendungen geben.

Vielen Dank vorab.

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Ja was nun, 65k fix oder 75k fix?

Wobei 75k fix ohnehin nicht sein kann, das wäre unrealistisch hoch.

WiWi Gast schrieb am 08.02.2018:

Bin damals mit 75k fix eingestiegen

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Steht doch oben schon geschrieben, dass du EG12 mit 40 Std kriegst. Was das in EUR ausmacht steht da auch

antworten
MBMC

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Arbeitszeiten analog den Daimler-Richtlinien

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

MBIC schrieb am 09.02.2018:

Arbeitszeiten analog den Daimler-Richtlinien

Und das heißt?

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Hallo zusammen,

ich habe vor 10 min. eine Mail an meine frühere Betreuerin aus dem Daimler Student Partnership Programm mit Bitte um Herstellung eines Kontakts zum MBIC Team versendet, da ich im Job Locator leider keine passende Stelle finden konnte und der Link zur "Bewerbung als (Junior-) Consultant auf der MBIC Webseite leider nicht funktioniert.

Entsprechende Beratungs- und Daimler-Erfahrung sowie Interesse an der Automobilindustrie sind vorhanden. Sollte sich hierüber ein Kontakt ergeben, würde mich das natürlich sehr freuen!

Viele Grüße aus Mailand!

antworten
MBMC

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 10.02.2018:

Hallo zusammen,

ich habe vor 10 min. eine Mail an meine frühere Betreuerin aus dem Daimler Student Partnership Programm mit Bitte um Herstellung eines Kontakts zum MBIC Team versendet, da ich im Job Locator leider keine passende Stelle finden konnte und der Link zur "Bewerbung als (Junior-) Consultant auf der MBIC Webseite leider nicht funktioniert.

Entsprechende Beratungs- und Daimler-Erfahrung sowie Interesse an der Automobilindustrie sind vorhanden. Sollte sich hierüber ein Kontakt ergeben, würde mich das natürlich sehr freuen!

Viele Grüße aus Mailand!

Ansonsten über den Kontakt auf der MBIC Homepage initiativ bewerben

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Welches Gehalt ist denn als Projektleiter drin 130k (all in) oder 150k?

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Hallo zusammen,

ich überlege mir, mich bei Mercedes Inhouse Consulting zu bewerben.
In der Bewerbungsmaske wird nach der Gehaltsvorstellung gefragt. Ist das überhaupt verhandelbar? So wie ich das oben verstehe ist das Gehalt fix, oder? Hat jemand Erfahrungen/Empfehlungen dazu?

Kann darüberhinaus noch jemand aktuellere Erfahrungen mit dem UN teilen? Die Erfahrungsberichte online (zB Kununu) sind ja nicht soo toll leider.

Danke!

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 28.05.2018:

Hallo zusammen,

ich überlege mir, mich bei Mercedes Inhouse Consulting zu bewerben.
In der Bewerbungsmaske wird nach der Gehaltsvorstellung gefragt. Ist das überhaupt verhandelbar? So wie ich das oben verstehe ist das Gehalt fix, oder? Hat jemand Erfahrungen/Empfehlungen dazu?

Kann darüberhinaus noch jemand aktuellere Erfahrungen mit dem UN teilen? Die Erfahrungsberichte online (zB Kununu) sind ja nicht soo toll leider.

Danke!

Daimler Inhouse Consulting oder Mercedes-Benz Consulting?? Vorsicht denn das sind zwei paar Stiefel. Wird gerne verwechselt und die MB Consulting Stellen sind auch auf der Seite der Daimler AG ausgeschrieben weshalb das gerne verwechselt wird.

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Danke für den Hinweis, das ist ja wirklich verwirrend. Ich habe mich tatsächlich auf MBC bezogen, obwohl ich mich eigentlich für MBIC interessiere. Dh. die ganzen schlechten Erfahrungen beziehen sich auch auf MBC, richtig?

Kann dann jemand noch ein paar Erfahrungen zu MBIC teilen? Da findet man dann ja leider nichts dazu.

Danke! :)

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 28.05.2018:

Danke für den Hinweis, das ist ja wirklich verwirrend. Ich habe mich tatsächlich auf MBC bezogen, obwohl ich mich eigentlich für MBIC interessiere. Dh. die ganzen schlechten Erfahrungen beziehen sich auch auf MBC, richtig?

Kann dann jemand noch ein paar Erfahrungen zu MBIC teilen? Da findet man dann ja leider nichts dazu.

Danke! :)

Gerne!
Also ja die schlechten Erfahrungen bei Kununu beziehen sich auf MB Consulting und nicht auf das Inhouse Consulting von Daimler. Wobei ich jetzt auch schon gehört habe, dass es dort nicht so schlimm ist wie auf kununu von einigen dargestellt (ist halt doch ab und zu etwas einseitig und zu sehr Personenabhänging...)

Ich kann dir leider nur sagen, dass während meiner Werkstudentenzeit das Inhouse Consulting aufgebaut wurde und damals natürlich viele neue Leute gesucht wurden.
Wie der aktuelle Stand bzgl Neueinstellungen, Arbeitsklima, Gehalt in diesem Bereich etc. ist weiß ich leider nicht.
Wobei bei dem Thema Gehalt wird es sich vermutlich nach der normalen Entgelttabelle richten die bei Daimler Anwendung findet.

An weiteren Infos wäre ich übrigens auch interessiert ;)
Erfahrungen zu Mercedes-Benz Consulting GmbH interessieren mich übrigens auch ;) Aber da gibt es etwas weiter unten auch einen Post dazu habe ich gesehen :)

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 28.05.2018:

Danke für den Hinweis, das ist ja wirklich verwirrend. Ich habe mich tatsächlich auf MBC bezogen, obwohl ich mich eigentlich für MBIC interessiere. Dh. die ganzen schlechten Erfahrungen beziehen sich auch auf MBC, richtig?

Kann dann jemand noch ein paar Erfahrungen zu MBIC teilen? Da findet man dann ja leider nichts dazu.

Danke! :)

Arbeite im Konzern und habe bisher nichts schlechtes gehört. Ein Kollege von mir ist seit 3 Jahren da und hat sich bisher nicht beschwert. Genaueres kann ich dir aber leider nicht sagen.

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Jetzt bleibt trotzdem die Frage, warum man ein Wunschgehalt angeben soll, wenn das Gehalt doch sowieso tariflich geregelt ist? Gibt es dazu Empfehlungen? Oben gab es ja Unstimmigkeiten ob jetzt 65k der 75k?

Bin über jede Info dankbar!

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 29.05.2018:

Jetzt bleibt trotzdem die Frage, warum man ein Wunschgehalt angeben soll, wenn das Gehalt doch sowieso tariflich geregelt ist? Gibt es dazu Empfehlungen? Oben gab es ja Unstimmigkeiten ob jetzt 65k der 75k?

Bin über jede Info dankbar!

Also ich bin auch gerade in der Bewerbungsphase und würde da einfach so rangehen:
Die IG Metall Entgelttabelle anschauen, dann schauen ob ich eine "Empfehlung" finde was als Berufseinsteiger für eine Stufe in der Tabelle möglich ist und dann da einfach ein bisschen drauf rechnen.

Das Problem ist es wird auf die Stelle ja auch ankommen auf die du dich bewerben willst bzw ob du Berufseinsteiger bist oder nicht.

Meines Wissens nach gibt es für Berufseinsteiger eine "fest" EG Stufe für Bachelor/Master in wieweit das nochmal variiert zwischen Bachelor und Master weiß ich nicht. Bzw ob das überhaupt stimmt, habe dies selbst nur über Hörensagen zugetragen bekommen deswegen keine Gewähr auf die "feste" EG Stufe für Einsteiger!!

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Wie sieht es mit der Gehaltsentwicklung aus? Was verdient man im MBIC so nach 3-5 Jahren ?

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

würde mich auch interessieren!

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Und wie schaut es mit einem Dienstwagen aus?

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 30.05.2018:

Wie sieht es mit der Gehaltsentwicklung aus? Was verdient man im MBIC so nach 3-5 Jahren ?

Die Gehälter entwickeln sich entlang der klassischen IG Metall Tarife plus zusätzliche Leistungspunkte für gute Performance und Sonderzahlungen p.a.. Wenn man sich gut anstellt, landet man nach 3-5 Jahren auf der höchsten Entgeltstufe, was natürlich sehr von der persönlichen Performance abhängt.

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 20.08.2018:

Und wie schaut es mit einem Dienstwagen aus?

Dienstwägen sind ab der Projektleiterebene verfügbar.

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 16.01.2019:

WiWi Gast schrieb am 20.08.2018:

Und wie schaut es mit einem Dienstwagen aus?

Dienstwägen sind ab der Projektleiterebene verfügbar.

Schmarn, Dienstwagenmodelle (Leasing vs. Miete) gibt es ab Einstieg

antworten
WiWi Gast

Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 23.01.2019:

Und wie schaut es mit einem Dienstwagen aus?

Dienstwägen sind ab der Projektleiterebene verfügbar.

Schmarn, Dienstwagenmodelle (Leasing vs. Miete) gibt es ab Einstieg

Leasing und Miete ja, ein klassischer Dienstwagen mit Tankkarte erst ab Projektleiterebene.

antworten

Artikel zu Daimler-IC

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Die Unternehmensberatung

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

Bain sucht weit über 200 Beratertalente für Expansion

Das Portrait-Bild zeigt den neuen Deutschland-Chef der Strategieberatung Bain Walter Sinn.

Neues Jahr, neue Herausforderung? In 2019 will Bain & Company mit weit über 200 neuen Beraterinnen und Beratern in Deutschland und der Schweiz expandieren. Daher werden ganzjährig herausragende Beratungstalente aller Fachrichtungen gesucht.

Die Strategen mit „viel Energie“

innogy Consulting: Händer halten eine Seifenblase, in der ein Stromnetz bei Sonnenaufgang zu sehen ist.

Die Energiewende ist da. Die Elektromobilität kommt. Die Energienetze werden wachsen. Sie arbeiten mit „viel Energie“ - die Strategieberater von innogy Consulting. Vor allem im eigenen Hause bei innogy und RWE gestalten sie die Energiewirtschaft von morgen. Aber auch extern beraten sie Unternehmen in wichtigen Energiefragen. Mit etwa 170 Consultants an 10 Standorten weltweit zählt innogy Consulting zu den größten deutschen Inhouse Beratungen.

e-fellows Events: »Karriere-Brunch Consulting« für Professionals

Karriere-Brunch Consulting von e-fellows: Das Bild zeigt im Fokus einen Unternehmensberater als Symbol der beruflichen Betrachtung.

Das Karrierenetzwerk e-fellows lädt zum Karriere-Brunch "Consulting" ein. Talentierte Young Professionals und Professionals treffen hier verschiedene Beratungen. Die exklusive Eventreihe von e-fellows bietet beim Brunchen Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre die Karrieremöglichkeiten in der Beratung ausloten. Der Karriere-Brunch Consulting findet im Oktober und November 2018 in München, Frankfurt und Hamburg statt. Das Event in Frankfurt richtet sich speziell an Frauen.

Digitalberatung: McKinsey stellt 400 neue Berater in 2018 ein

McKinsey-Jobs: Eine Unternehmenberaterin und eine Berater arbeiten gemeinsam an einem Businessplan.

Digitale Beratertalente gesucht: McKinsey verzeichnet einen Rekord bei den Neueinstellungen. In Deutschland und Österreich stellt die Strategieberatung im Jahr 2018 gut 400 neue Beraterinnen und Berater und 120 Praktikantinnen und Praktikanten ein. Ein zentraler Wachstumstreiber ist die Digitalisierung, daher werden verstärkt Beraterinnen und Berater mit digitalen Kompetenzprofilen gesucht. Ein starker Fokus liegt 2018 im Aufbau von Fähigkeiten bei den Klienten.

Boston Consulting Group plant 500 Neueinstellungen

Boston Consulting Group plant 500 Neueinstellungen

Die Strategieberatung Boston Consulting Group (BCG) steigert ihren Umsatz weltweit auf 6,3 Milliarden US-Dollar. BCG wächst in Deutschland und Österreich ebenfalls zweistellig und plant dort mehr als 500 Neueinstellungen. Die Investitionen im Bereich „Digital and Analytics“ stiegen dabei um rund 20 Prozent.

Consultingbranche im Höhenflug: Perfekte Jobaussichten für Beratertalente in 2018

BDU-Studie Consultingbranche 2018: Ein Unternhemensberater arbeitet an einem Notebook an einem Businessplan.

Im Beratermarkt ist der Branchenumsatz im Jahr 2017 um 8,5 Prozent auf 31,5 Milliarden Euro gestiegen. Auch 2018 soll die Consultingbranche ähnlich stark wachsen, so lautet die Prognose der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt 2018“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU). Die Jobaussichten für Beratertalente sind aktuell entsprechend ausgezeichnet. 80 Prozent der größeren und Zweidrittel der mittelgroßen Unternehmensberatungen planen, in 2018 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Neuer McKinsey-Chef wird Kevin Sneader

Das Portrait-Bild zeigt den neuen weltweiten McKinsey-Chef Kevin Sneader.

Kevin Sneader leitet ab dem 1. Juli 2018 für drei Jahre die weltweit führende Unternehmensberatung McKinsey & Company. Bisher war der 51-jähriger Brite Chef der Region Asien. Damit ist er der zwölfte globale Managing Partner seit der Gründung von McKinsey im Jahr 1926. Er löst den aktuellen McKinsey-Chef Dominic Barton nach neunjähriger Amtszeit als globaler Managing Partner ab.

Beraterhonorare: Tagessätze von Unternehmensberatern gestiegen

Ein Mann im grauen Pullover stützt sich auf einer Fensterbank ab und schaut nach draußen.

Deutsche Unternehmensberater verzeichneten 2015 und 2016 einen Anstieg ihrer Honorare von durchschnittlich 1,3 Prozent. Für 2017 wird von einer ähnlichen Erhöhung der Tagessätze ausgegangen. In der Strategieberatung variiert der Tagessatz für einen Projektleiter der Hierarchiestufe Manager und Senior Manager über alle Größenklassen gesehen von 1.150 bis 2.275 Euro. Vergleichbare Tagessätze in der IT-Beratung liegen zwischen 950 und 1.800 Euro, wie die Studie "Honorare in der Unternehmensberatung 2015/2016" vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) zeigt.

Beraterhonorare im Öffentlichen Sektor liegen bei 100-190 Euro

Public Services: Beraterhonorare im Öffentlichen Sektor

Die Stundensätze von Unternehmensberatern liegen bei Beratungsprojekten im Öffentlichen Sektor zwischen 100 Euro und 190 Euro. In der Strategieberatung variieren die Tagessätze für den Einsatz eines Projektleiters in der Hierarchiestufe Manager und Senior Manager von 1.150 bis 2.275 Euro. Die vergleichbaren Tagessätze in der IT-Beratung liegen zwischen 950 und 1.800 Euro.

Capgemini präsentiert Digitalberatung »Capgemini invent«

capgemini-invent-logo

Vor einer Woche tauchten im WiWi-TReFF erste Hinweise um neue Entwicklungen bei Capgemini auf. Jetzt präsentiert Capgemini mit »Capgemini invent« eine neue globale Geschäftseinheit. Capgemini Invent soll unter einer Marke die Stärken von Capgemini Consulting und die Expertise der Capgemini-Gruppe bei Technologie und Data Science vereinen. Der globale Geschäftseinheit für Innovation, Beratung und Transformation wird weltweit mehr als 6.000 Berater, 30 Büros und 10 Kreativ-Studios umfassen.

Bankenberatung zeb besetzt 300 Beraterjobs in 2018

zeb-Tower der Firmenzentrale in Münster bei Nacht.

Die Unternehmensberatung zeb plant für das Jahr 2018 die Einstellung von 300 Hochschulabsolventen und Professionals in Europa. Über 30 Prozent der Beraterstellen werden im Ausland besetzt. Anlass der intensiven Aktivitäten im Recruiting ist die anhaltende Nachfrage nach Beratungsdienstleistungen der zeb, die in den letzten Jahren international kontinuierlich gestiegen ist.

BDU-Beraterdatenbank: Beraterprofile zu 500 Unternehmensberatern in Deutschland

Notebook-Recherche in der BDU-Beraterdatenbank

Die Beraterdatenbank vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V. (BDU) hilft, den passenden Arbeitgeber oder Berater für ein Beratungsprojekt zu finden. Die Beraterdatenbank ist ein Gesamtverzeichnis aller Beratungsunternehmen des BDU mit Kurzprofilen. Sie umfasst Beraterprofile zu etwa 500 Unternehmensberatern in Deutschland. Eine Suchfunktion ermöglicht die Recherche nach Unternehmensberatern mit einem besonderen fachlichen, branchenbezogenen oder Länder-Schwerpunkt.

Manny Maceda ist neuer weltweiter Chef bei Bain & Company

Das Portrait-Bild zeigt den neuen weltweiten Chef der Strategieberatung Bain Manny Maceda.

Führungswechsel: Manny Maceda leitet seit dem 1. März 2018 die internationale Managementberatung Bain & Company. Der 54-jährige US-Amerikaner löst den aktuellen Worldwide Managing Partner Bob Bechek nach dessen sechsjähriger Amtszeit ab. Maceda verantwortete zuletzt die globale Praxisgruppe Full Potential Transformation und war Mitglied des weltweiten Board of Directors bei Bain & Company.

Antworten auf Re: Daimler Inhouse Consulting, Erfahrungen

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 71 Beiträge

Diskussionen zu Daimler-IC

Weitere Themen aus Consulting & Advisory