DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Consulting & AdvisoryBCG

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Hallo Wiwi-Treff,

mir liegt aktuell ein Angebot für einen Festeinstieg bei einer Tier 2 Beratung vor. Nun habe ich aber gehört, dass man bei BCG 34 Urlaubstage hat und bin am überlegen, ob ich mich deshalb nicht doch noch bei BCG bewerben sollte, da Urlaub bei mir nach dickem Gehalt auf Platz 2 meiner Prioritätenliste steht. Kann mir jemand die Urlaubstage bestätigen? Gerne auch von anderen Beratungen!

Liebe Grüße
Máxima

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Mein Stand von vor nem Jahr: so viele Urlaubstage, wie man möchte. Daß ist so ne Regelung, bei der alle dann weniger Urlaub nehmen, als bei nem festen Kontigent. Ziemliche verarsche und nicht zu empfehlen.

McKinsey 25 Tage, Bain 24 Tage

34 Tage gibt es nur in deinen kühnsten Träumen ;)

WiWi Gast schrieb am 24.10.2017:

Hallo Wiwi-Treff,

mir liegt aktuell ein Angebot für einen Festeinstieg bei einer Tier 2 Beratung vor. Nun habe ich aber gehört, dass man bei BCG 34 Urlaubstage hat und bin am überlegen, ob ich mich deshalb nicht doch noch bei BCG bewerben sollte, da Urlaub bei mir nach dickem Gehalt auf Platz 2 meiner Prioritätenliste steht. Kann mir jemand die Urlaubstage bestätigen? Gerne auch von anderen Beratungen!

Liebe Grüße
Máxima

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

:D trolliger geht's wohl kaum

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Well done :D

WiWi Gast schrieb am 24.10.2017:

Hallo Wiwi-Treff,

mir liegt aktuell ein Angebot für einen Festeinstieg bei einer Tier 2 Beratung vor. Nun habe ich aber gehört, dass man bei BCG 34 Urlaubstage hat und bin am überlegen, ob ich mich deshalb nicht doch noch bei BCG bewerben sollte, da Urlaub bei mir nach dickem Gehalt auf Platz 2 meiner Prioritätenliste steht. Kann mir jemand die Urlaubstage bestätigen? Gerne auch von anderen Beratungen!

Liebe Grüße
Máxima

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Wie viele Urlaubstage gibt es bei genannter Tier2-Beratung?

Ich meine mich zu erinnern, dass Bain 24 Urlaubstage aufs Jahr bietet.

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Kenne sowohl von einer T2 und einer T3 Beratung die Urlaubstage aus erster Hand und es sind dort jeweils 28. Hätte ich für sonstige Beratungen auch als Standard angenommen. Du kannst bei nahezu jeder Beratung auch unbezahlten Urlaub/Sabbatical nehmen, d.h. wenn dir Urlaub wichtiger ist als ein bisschen mehr Gehalt, kannst du auch damit optimieren.

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

kpmg 30

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

BCG hat tatsächlich die Regelung, dass du so viel Urlaub nehmen kannst wie du willst. Am Ende wird ne Übersicht angefertigt und die die meisten Tage haben fallen negativ auf. Mit 34-36 Tagen bist du zwar recht weit oben aber nicht an der Spitze. Wenn du bei der BCG arbeitest hast du eh ganz andere Probleme. Da wird dir dann auch Urlaub mal spontan weggecancelt. Mal sehen wie dir das mit der "Dickes Gehalt und viele Urlaubstage" Mentalität dann schmeckt.

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Bei S& kannst du dir zusätzliche Urlaubstage vom Bonus kaufen.

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Ich denke beim Thema Urlaubstage sollte klar zwischen bezahlten Urlaubstagen (das hat der TE wohl gemeint) und unbezahlten Urlaubstagen (also Tage, die man sich mit Gehaltseinbußen dazukauft) unterschieden werden.
Nach meinem Verständnis kann man sich bei vielen Beratungen Urlaubstage "dazukaufen"

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Aber das geht dann vermutlich nicht nur auf das Gehalt, sondern auch auf die eigenen Karrierechancen, oder?

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

WiWi Gast schrieb am 25.10.2017:

Aber das geht dann vermutlich nicht nur auf das Gehalt, sondern auch auf die eigenen Karrierechancen, oder?

jo klar.. man kann nicht alles haben.. entweder Karriere oder Work-Life-Balance! muss jeder selbst wissen

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

WiWi Gast schrieb am 25.10.2017:

WiWi Gast schrieb am 25.10.2017:

Aber das geht dann vermutlich nicht nur auf das Gehalt, sondern auch auf die eigenen Karrierechancen, oder?

jo klar.. man kann nicht alles haben.. entweder Karriere oder Work-Life-Balance! muss jeder selbst wissen

Ich selbst 5 Jahre bei BCG bis Principal kann Dir sagen: a) Vertraglich steht nix von Urlaubstagen, d.h. Du bekommst das was gesetzl. geregelt ist - ja interne Regelung Du solltest nicht weniger als 25 Tage nehmen aber auch nicht signifikant mehr als 35.

BCG interessiert es nicht wieviel Urlaubstage Du am Ende des Tages nimmst solange in der Bandbreite, sondern wie Du performst. Du wirst in deiner Peer-Gruppe in Quintilen per Performance eingestuft i.d.R. alle 6 Monate, in einzelfällen alle 3 Monate. Wenn Du im 1 oder 2. Quintil bist alles super, 3. Quintil Ok, alles darunter bist Du raus... da hilft auch nicht dass Du 0 Tage Urlaub tatsächlich nimmst... Ist eine Performance-Kultur im Postiven Sinne.

Ich bin nicht mehr dabei aber mit Abstand die beste Firma bislang. Steile Lernkurve, Karrierechance Top auch für die Zeit danach, BCG sorgt sich um Dich von Limo von Home to Airport, 5* Hotels (Ritz, Hyatt, W-Hotels, etc.) und je höher Du kommst desto mehr Bonus. Du musst entscheiden was Du möchtest... it's a trade-off.

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Bei BearingPoint gibt es 45 Urlaubstage

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Bei mir 36 Urlaubstage.

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Das hört sich doch cool an!
Aber nur wenn man ordentlich Überstunden aufbaut und vor allem nicht auszahlen lässt.

Muss man sich halt gut überlegen, weil BearingPoint ja derzeit ca 31€ / Stunde für jede Überstunde bezahlt. Da übersteigt das Gehalt dann schnell die vertraglich vereinbarten 50k (+ Bonus)
WiWi Gast schrieb am 14.02.2018:

Bei BearingPoint gibt es 45 Urlaubstage

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

WiWi Gast schrieb am 14.02.2018:

WiWi Gast schrieb am 25.10.2017:

WiWi Gast schrieb am 25.10.2017:

Aber das geht dann vermutlich nicht nur auf das Gehalt, sondern auch auf die eigenen Karrierechancen, oder?

jo klar.. man kann nicht alles haben.. entweder Karriere oder Work-Life-Balance! muss jeder selbst wissen

Ich selbst 5 Jahre bei BCG bis Principal kann Dir sagen: a) Vertraglich steht nix von Urlaubstagen, d.h. Du bekommst das was gesetzl. geregelt ist - ja interne Regelung Du solltest nicht weniger als 25 Tage nehmen aber auch nicht signifikant mehr als 35.

BCG interessiert es nicht wieviel Urlaubstage Du am Ende des Tages nimmst solange in der Bandbreite, sondern wie Du performst. Du wirst in deiner Peer-Gruppe in Quintilen per Performance eingestuft i.d.R. alle 6 Monate, in einzelfällen alle 3 Monate. Wenn Du im 1 oder 2. Quintil bist alles super, 3. Quintil Ok, alles darunter bist Du raus... da hilft auch nicht dass Du 0 Tage Urlaub tatsächlich nimmst... Ist eine Performance-Kultur im Postiven Sinne.

Ich bin nicht mehr dabei aber mit Abstand die beste Firma bislang. Steile Lernkurve, Karrierechance Top auch für die Zeit danach, BCG sorgt sich um Dich von Limo von Home to Airport, 5* Hotels (Ritz, Hyatt, W-Hotels, etc.) und je höher Du kommst desto mehr Bonus. Du musst entscheiden was Du möchtest... it's a trade-off.

Das ist jetzt aber komisch.. gesetzlich geregelt sind ja 20 Urlaubstage. Muss ich dann jeden weiteren Tag mit Gehaltsverzicht bezahlen? Oder gibt es unbegrenzt Urlaubstage umsonst?

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Mhm komisch, wenn ich meine Freunde bei BCG so mitbekomme, wollen die durch die Bank weg so schnell raus wie möglich. Arbeitsbelastung sehr hoch, negative Kultur mit engem Monitoring und starke Hierarchie. Der Anspruch auf tolle Hotels bringt einem halt auch nichts, wenn man dann z.B. in Krefeld eingesetzt wird, da der Kunde dort sitzt. Leider öfters die Realität als man denkt.

antworten
Unternehmensberater

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

WiWi Gast schrieb am 14.02.2018:

Mhm komisch, wenn ich meine Freunde bei BCG so mitbekomme, wollen die durch die Bank weg so schnell raus wie möglich. Arbeitsbelastung sehr hoch, negative Kultur mit engem Monitoring und starke Hierarchie. Der Anspruch auf tolle Hotels bringt einem halt auch nichts, wenn man dann z.B. in Krefeld eingesetzt wird, da der Kunde dort sitzt. Leider öfters die Realität als man denkt.

Food for thought: es ist durchaus möglich, dass Deine Freunde keine High-Performer im Sinne von BCG sind. Oder inkompatibel zu up-or-out sind und sich anderswo besser entfalten könnten.

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Unternehmensberater schrieb am 15.02.2018:

WiWi Gast schrieb am 14.02.2018:

Mhm komisch, wenn ich meine Freunde bei BCG so mitbekomme, wollen die durch die Bank weg so schnell raus wie möglich. Arbeitsbelastung sehr hoch, negative Kultur mit engem Monitoring und starke Hierarchie. Der Anspruch auf tolle Hotels bringt einem halt auch nichts, wenn man dann z.B. in Krefeld eingesetzt wird, da der Kunde dort sitzt. Leider öfters die Realität als man denkt.

Food for thought: es ist durchaus möglich, dass Deine Freunde keine High-Performer im Sinne von BCG sind. Oder inkompatibel zu up-or-out sind und sich anderswo besser entfalten könnten.

Dann hätte BCG beim Recruiting einen schlechten Job gemacht.

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

echt krass, was ich hier lese, ich dachte immer, die großen UBs haben auch die standardmäßigen 30 Urlaubstage pro Jahr, die jeder Großkonzern bietet. Das bedeutet ja, das sich das Gehalt bei einer UB nicht nur durch die höhere Wochenarbeitszeit, sondern auch durch 2-6 Tage weniger Urlaub zu Lasten des Stundenlohns und des Ausgleichs geht (wenn auch nur am WE oder eben Urlaub)

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Ja BCG hat zu viel eingestellt. Da wird grad gut geknechtet und aussortiert.

WiWi Gast schrieb am 14.02.2018:

Mhm komisch, wenn ich meine Freunde bei BCG so mitbekomme, wollen die durch die Bank weg so schnell raus wie möglich. Arbeitsbelastung sehr hoch, negative Kultur mit engem Monitoring und starke Hierarchie. Der Anspruch auf tolle Hotels bringt einem halt auch nichts, wenn man dann z.B. in Krefeld eingesetzt wird, da der Kunde dort sitzt. Leider öfters die Realität als man denkt.

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

WiWi Gast schrieb am 15.02.2018:

Ja BCG hat zu viel eingestellt. Da wird grad gut geknechtet und aussortiert.

WiWi Gast schrieb am 14.02.2018:

Mhm komisch, wenn ich meine Freunde bei BCG so mitbekomme, wollen die durch die Bank weg so schnell raus wie möglich. Arbeitsbelastung sehr hoch, negative Kultur mit engem Monitoring und starke Hierarchie. Der Anspruch auf tolle Hotels bringt einem halt auch nichts, wenn man dann z.B. in Krefeld eingesetzt wird, da der Kunde dort sitzt. Leider öfters die Realität als man denkt.

Und wieder mal jemand, der einfach alles nachplappert. Dieses Forum ist manchmal echt unreflektiert. Zum einen ergibt es überhaupt gar keinen Sinn, dass Leute "geknechtet" werden, wenn zu viel eingestellt worden wäre. Zum anderen war die Phase, in der BCG zu viel eingestellt hat in 2015/16 und ist schon längst wieder rum. Mittlerweile sind auch die meisten Fehleinstellungen auf Associate Ebene schon an der Beförderung zum Consultant gescheitert und es hat sich wieder normalisiert.

Generell kann sich natürlich jeder seine persönliche Meinung zu BCG bilden, aber die Arbeitszeiten sind dort mit Sicherheit (von den großen drei) am humansten. Wer es also bei BCG von der Belastung her nicht packt, der dürfte einfach nicht für Strategieberatung gemacht sein, was ja auch vollkommen okay ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

WiWi Gast schrieb am 15.02.2018:

echt krass, was ich hier lese, ich dachte immer, die großen UBs haben auch die standardmäßigen 30 Urlaubstage pro Jahr, die jeder Großkonzern bietet. Das bedeutet ja, das sich das Gehalt bei einer UB nicht nur durch die höhere Wochenarbeitszeit, sondern auch durch 2-6 Tage weniger Urlaub zu Lasten des Stundenlohns und des Ausgleichs geht (wenn auch nur am WE oder eben Urlaub)

Hast du jetzt gedacht es gibt bei den UBs was geschenkt? Nein, du wirst natürlich für die Arbeit die du leistest auch bezahlt. Wenn es dir allerdings um zwei Urlaubstage mehr oder weniger geht dann kann für dich die Wahl ja nur nach Bayern führen, dort haben alle AN nämlich 4(!) Feiertage mehr als die Kollegen in BLN, HH etc.

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Oder kölle ; viele Arbeitgeber haben von do bis mo geschlossen an Karneval ; Urlaub muss dafür nicht genommen werden

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Die großen Beratungen haben die Ganze Woche frei, inklusive großer Office Parties z.b. bei Bain im neuen Büro am Medienhafen, direkt neben dem neuen ATK Büro

WiWi Gast schrieb am 15.02.2018:

Oder kölle ; viele Arbeitgeber haben von do bis mo geschlossen an Karneval ; Urlaub muss dafür nicht genommen werden

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Und wenn du während dieser Feiertage außerhalb Bayerns auf einem Projekt gestafft bist, hast du nicht frei, sondern Pech gehabt.

WiWi Gast schrieb am 15.02.2018:

WiWi Gast schrieb am 15.02.2018:

echt krass, was ich hier lese, ich dachte immer, die großen UBs haben auch die standardmäßigen 30 Urlaubstage pro Jahr, die jeder Großkonzern bietet. Das bedeutet ja, das sich das Gehalt bei einer UB nicht nur durch die höhere Wochenarbeitszeit, sondern auch durch 2-6 Tage weniger Urlaub zu Lasten des Stundenlohns und des Ausgleichs geht (wenn auch nur am WE oder eben Urlaub)

Hast du jetzt gedacht es gibt bei den UBs was geschenkt? Nein, du wirst natürlich für die Arbeit die du leistest auch bezahlt. Wenn es dir allerdings um zwei Urlaubstage mehr oder weniger geht dann kann für dich die Wahl ja nur nach Bayern führen, dort haben alle AN nämlich 4(!) Feiertage mehr als die Kollegen in BLN, HH etc.

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Normalerweise kann man dann die Feiertage aber zu einem anderen Zeitpunkt als Urlaubstag nachholen (kenne ich so zumindest von zwei Beratungen). Ähnliches gilt ja auch bei Projekten im Ausland. Die Österreicher, Schweizer, Luxemburger etc. halten sich nämlich auch nicht an den deutschen Feiertagskalender ;)

WiWi Gast schrieb am 15.02.2018:

Und wenn du während dieser Feiertage außerhalb Bayerns auf einem Projekt gestafft bist, hast du nicht frei, sondern Pech gehabt.

WiWi Gast schrieb am 15.02.2018:

WiWi Gast schrieb am 15.02.2018:

echt krass, was ich hier lese, ich dachte immer, die großen UBs haben auch die standardmäßigen 30 Urlaubstage pro Jahr, die jeder Großkonzern bietet. Das bedeutet ja, das sich das Gehalt bei einer UB nicht nur durch die höhere Wochenarbeitszeit, sondern auch durch 2-6 Tage weniger Urlaub zu Lasten des Stundenlohns und des Ausgleichs geht (wenn auch nur am WE oder eben Urlaub)

Hast du jetzt gedacht es gibt bei den UBs was geschenkt? Nein, du wirst natürlich für die Arbeit die du leistest auch bezahlt. Wenn es dir allerdings um zwei Urlaubstage mehr oder weniger geht dann kann für dich die Wahl ja nur nach Bayern führen, dort haben alle AN nämlich 4(!) Feiertage mehr als die Kollegen in BLN, HH etc.

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Gesetzlich gilt immer der Projektstandort. Da kann es schnell mal passieren, dass du auf einem PMO in Zentralamerika landest, ohne Urlaubstage und mit angepasstem Gehalt, bei dem Dollar Kurs willst du eher nicht in Panama City arbeiten... Naja, ist ein Thema was sich wenige zu Herzen nehmen (Ausnahmen sind da sicherlich Accenture und Bearing Point)

WiWi Gast schrieb am 15.02.2018:

Und wenn du während dieser Feiertage außerhalb Bayerns auf einem Projekt gestafft bist, hast du nicht frei, sondern Pech gehabt.

WiWi Gast schrieb am 15.02.2018:

WiWi Gast schrieb am 15.02.2018:

echt krass, was ich hier lese, ich dachte immer, die großen UBs haben auch die standardmäßigen 30 Urlaubstage pro Jahr, die jeder Großkonzern bietet. Das bedeutet ja, das sich das Gehalt bei einer UB nicht nur durch die höhere Wochenarbeitszeit, sondern auch durch 2-6 Tage weniger Urlaub zu Lasten des Stundenlohns und des Ausgleichs geht (wenn auch nur am WE oder eben Urlaub)

Hast du jetzt gedacht es gibt bei den UBs was geschenkt? Nein, du wirst natürlich für die Arbeit die du leistest auch bezahlt. Wenn es dir allerdings um zwei Urlaubstage mehr oder weniger geht dann kann für dich die Wahl ja nur nach Bayern führen, dort haben alle AN nämlich 4(!) Feiertage mehr als die Kollegen in BLN, HH etc.

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Also dafür, dass hier bei All-in, sonst jeder Schei*** miteingerechnet wird und lange berechnungen wegen eines Dienstwagens, der nun 1k mehr oder weniger kostet, finde ich dieses Bashing, bei einer Woche weniger Urlaub durchaus auf Kindergarten-Niveau. Er hat doch recht, das zu erwähnen, da es ja ein benefit ist, den die UBs allen anschein nach nicht haben, und der beiGroßkonzernen zum Standard gehört. Und wenn man jetzt z.B. BMW in München nimmt, wären es ja immerhin mit den Feiertagen schon 10 Tage mehr frei

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

WiWi Gast schrieb am 15.02.2018:

Die großen Beratungen haben die Ganze Woche frei, inklusive großer Office Parties z.b. bei Bain im neuen Büro am Medienhafen, direkt neben dem neuen ATK Büro

WiWi Gast schrieb am 15.02.2018:

Oder kölle ; viele Arbeitgeber haben von do bis mo geschlossen an Karneval ; Urlaub muss dafür nicht genommen werden

Klar da werden dann alle Bainies von den Projekten abgezogen und feiern ne Woche in Kölle. Wtf? :D

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Der Troll hat keine Ahnung ; Medienhafen ist in Düsseldorf. Da wird eh nur schlechter Karneval gefeiert.

WiWi Gast schrieb am 15.02.2018:

WiWi Gast schrieb am 15.02.2018

Die großen Beratungen haben die Ganze Woche frei, inklusive großer Office Parties z.b. bei Bain im neuen Büro am Medienhafen, direkt neben dem neuen ATK Büro

WiWi Gast schrieb am 15.02.2018:

Oder kölle ; viele Arbeitgeber haben von do bis mo geschlossen an Karneval ; Urlaub muss dafür nicht genommen werden

Klar da werden dann alle Bainies von den Projekten abgezogen und feiern ne Woche in Kölle. Wtf? :D

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Nicht seit dort die neuen Büros aufgemacht haben.

Wird extrem anziehen dort, kann nur jedem empfehlen sich dort First Level Real Estate zu kaufen, wohne schräg gegenüber vom Office, praktischer geht wohl kaum!

Lustigerweise bin ich dieses Jahr als Troll verkleidet gewesen, woher wusstest du das?

WiWi Gast schrieb am 15.02.2018:

Der Troll hat keine Ahnung ; Medienhafen ist in Düsseldorf. Da wird eh nur schlechter Karneval gefeiert.

WiWi Gast schrieb am 15.02.2018:

WiWi Gast schrieb am 15.02.2018

Die großen Beratungen haben die Ganze Woche frei, inklusive großer Office Parties z.b. bei Bain im neuen Büro am Medienhafen, direkt neben dem neuen ATK Büro

WiWi Gast schrieb am 15.02.2018:

Oder kölle ; viele Arbeitgeber haben von do bis mo geschlossen an Karneval ; Urlaub muss dafür nicht genommen werden

Klar da werden dann alle Bainies von den Projekten abgezogen und feiern ne Woche in Kölle. Wtf? :D

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

WiWi Gast schrieb am 14.02.2018:

WiWi Gast schrieb am 14.02.2018:

WiWi Gast schrieb am 25.10.2017:

WiWi Gast schrieb am 25.10.2017:

Aber das geht dann vermutlich nicht nur auf das Gehalt, sondern auch auf die eigenen Karrierechancen, oder?

jo klar.. man kann nicht alles haben.. entweder Karriere oder Work-Life-Balance! muss jeder selbst wissen

Ich selbst 5 Jahre bei BCG bis Principal kann Dir sagen: a) Vertraglich steht nix von Urlaubstagen, d.h. Du bekommst das was gesetzl. geregelt ist - ja interne Regelung Du solltest nicht weniger als 25 Tage nehmen aber auch nicht signifikant mehr als 35.

BCG interessiert es nicht wieviel Urlaubstage Du am Ende des Tages nimmst solange in der Bandbreite, sondern wie Du performst. Du wirst in deiner Peer-Gruppe in Quintilen per Performance eingestuft i.d.R. alle 6 Monate, in einzelfällen alle 3 Monate. Wenn Du im 1 oder 2. Quintil bist alles super, 3. Quintil Ok, alles darunter bist Du raus... da hilft auch nicht dass Du 0 Tage Urlaub tatsächlich nimmst... Ist eine Performance-Kultur im Postiven Sinne.

Ich bin nicht mehr dabei aber mit Abstand die beste Firma bislang. Steile Lernkurve, Karrierechance Top auch für die Zeit danach, BCG sorgt sich um Dich von Limo von Home to Airport, 5* Hotels (Ritz, Hyatt, W-Hotels, etc.) und je höher Du kommst desto mehr Bonus. Du musst entscheiden was Du möchtest... it's a trade-off.

Das ist jetzt aber komisch.. gesetzlich geregelt sind ja 20 Urlaubstage. Muss ich dann jeden weiteren Tag mit Gehaltsverzicht bezahlen? Oder gibt es unbegrenzt Urlaubstage umsonst?

Ich habe geschrieben 25 Tage, d.h. BCG geht stillschweigend von einer 6 Tage Woche aus. Bevor wieder hier gejammert wird, bei BCG arbeitet man idr nicht den Samstag hat aber bis Freitag auch genug Stunden :)

Also Jungs und Mädels, seit bitte realistisch. Bei BCG, McK und dergleichen seit ihr im Haifischbecken und müsst auch kontinuierlich Leistung bringen. Dafür bekommt ihr alles gestellt wie ich geschrieben hatte. Neben einem 6 Stelligen Gehalt nach 2-3 Jahren - als Principal ist man in der Regel bei 250 - 300k pro Jahr im Median. Ich selbst habe den Sprung zum Partner aus veschiedenen Gründen bei BCG nicht gemacht / machen können aber ich kann jedem der das Komptenzprofil hat und im Haifischbecken spielen möchte nur McK oder BCG empfehlen. Der RoI ist immens nicht nur im Gehalt aber umsomehr wie ein BCG Brand eure Karriere danach boostet.

Ich finde Diskussionen wie „wenn ich die vielen Stunden aufs Gehalt runterrechne oder ach wenn ich jetzt 5 Tage weniger Urlaub etc.“ ziemlich sinnlos weil wenn die Denke dann definitiv nicht MBB... es gibt auch sehr gute Firmen a la Telekom, Daimler und viele SME in Deutschland, dort gibt es einen Betriebsrat der um 18 Uhr durch die Gänge läuft und konzrolliert sowie Urlaub bei 30+ Tagen. Nur müsst ihr wissen was euch wichtig ist und wie Ihr euer ROI im Leben / Karriere definiert. Ich habe 3 Jahre bei BCG Bewerber interviewed und glaubt mir, es mangelt nicht an super smarten, top 10% des Jahrgangs Bewerber, die im Becken schwimmen wollen... Bild dir Deine Meinung :))

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

wie siehts mit dem Wochenende aus? Muss mann zurück zum Office Standort oder kann man auch auf „Urlaub“ und BCG zahlt den Flug?

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Nein geht nicht, nennt sich Sunshine Policy und das war einmal. Der Gesetzgeber hat da eine ganz klare Ansage gemacht und zwingt Firmen, die das machen alles genauestens nach Geldwertem Vorteilen zu prüfen - für die meisten Firmen (inkl. der UBs steuerlich zu riskant und aufwändig).

WiWi Gast schrieb am 11.03.2019:

wie siehts mit dem Wochenende aus? Muss mann zurück zum Office Standort oder kann man auch auf „Urlaub“ und BCG zahlt den Flug?

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Wie sieht es denn eigentlich aus, wenn ich offiziell z.B. im Hamburger Office angestellt bin, ich aber ca. 70km außerhalb von HH wohnen würde? Wird mir trotzdem die komplette Anreise am Montag Morgen zum Flughafen HH bezahlt? Dass das am Freitag Office Tag nicht klappt, ist mir klar, aber wie verhält es sich, wenn ich zum Projekt muss?

WiWi Gast schrieb am 11.03.2019:

Nein geht nicht, nennt sich Sunshine Policy und das war einmal. Der Gesetzgeber hat da eine ganz klare Ansage gemacht und zwingt Firmen, die das machen alles genauestens nach Geldwertem Vorteilen zu prüfen - für die meisten Firmen (inkl. der UBs steuerlich zu riskant und aufwändig).

WiWi Gast schrieb am 11.03.2019:

wie siehts mit dem Wochenende aus? Muss mann zurück zum Office Standort oder kann man auch auf „Urlaub“ und BCG zahlt den Flug?

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

WiWi Gast schrieb am 11.03.2019:

Nein geht nicht, nennt sich Sunshine Policy und das war einmal. Der Gesetzgeber hat da eine ganz klare Ansage gemacht und zwingt Firmen, die das machen alles genauestens nach Geldwertem Vorteilen zu prüfen - für die meisten Firmen (inkl. der UBs steuerlich zu riskant und aufwändig).

WiWi Gast schrieb am 11.03.2019:

wie siehts mit dem Wochenende aus? Muss mann zurück zum Office Standort oder kann man auch auf „Urlaub“ und BCG zahlt den Flug?

auch nicht wenn der Flug billiger ist als der zurück zum Office?

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Nie

WiWi Gast schrieb am 11.03.2019:

Nein geht nicht, nennt sich Sunshine Policy und das war einmal. Der Gesetzgeber hat da eine ganz klare Ansage gemacht und zwingt Firmen, die das machen alles genauestens nach Geldwertem Vorteilen zu prüfen - für die meisten Firmen (inkl. der UBs steuerlich zu riskant und aufwändig).

WiWi Gast schrieb am 11.03.2019:

wie siehts mit dem Wochenende aus? Muss mann zurück zum Office Standort oder kann man auch auf „Urlaub“ und BCG zahlt den Flug?

auch nicht wenn der Flug billiger ist als der zurück zum Office?

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

oh wow nicht schlecht

WiWi Gast schrieb am 14.02.2018:

Bei BearingPoint gibt es 45 Urlaubstage

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Leider nicht wahr. In solchen Fällen werden Termine auf bspw. Freitag Abend gelegt, sodass quasi eine Notwendigkeit vorlag, das Wochenende über zu bleiben.
Ergo: Ist möglich und wird auch so gehandhabt.

Quelle: BCG Mitarbeiter

WiWi Gast schrieb am 11.03.2019:

Nie

WiWi Gast schrieb am 11.03.2019:

Nein geht nicht, nennt sich Sunshine Policy und das war einmal. Der Gesetzgeber hat da eine ganz klare Ansage gemacht und zwingt Firmen, die das machen alles genauestens nach Geldwertem Vorteilen zu prüfen - für die meisten Firmen (inkl. der UBs steuerlich zu riskant und aufwändig).

WiWi Gast schrieb am 11.03.2019:

wie siehts mit dem Wochenende aus? Muss mann zurück zum Office Standort oder kann man auch auf „Urlaub“ und BCG zahlt den Flug?

auch nicht wenn der Flug billiger ist als der zurück zum Office?

antworten
WiWi Gast

Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

ATK 24 Urlaubstage + 20 unbezahlte

antworten

Artikel zu BCG

Boston Consulting Group plant 500 Neueinstellungen

Boston Consulting Group plant 500 Neueinstellungen

Die Strategieberatung Boston Consulting Group (BCG) steigert ihren Umsatz weltweit auf 6,3 Milliarden US-Dollar. BCG wächst in Deutschland und Österreich ebenfalls zweistellig und plant dort mehr als 500 Neueinstellungen. Die Investitionen im Bereich „Digital and Analytics“ stiegen dabei um rund 20 Prozent.

BCG-Workshop »Your Stage 2018« für Wirtschaftswissenschaflter

Screenshot zum BCG-Workshop »Your Stage 2018« für Wirtschaftswissenschaflter

Die Boston Consulting Group sucht herausragende Wirtschaftswissenschaftler für den Strategie-Workshop »Your Stage 2018« am 17. bis 18. Mai 2018 in Frankfurt. Für den BCG-Workshop können sich Universitätsstudierende, Doktorandinnen, Doktoranden und Professionals der Wirtschaftswissenschaften bis zum 6. April 2018 bewerben.

BCG übernimmt Procurement- und SCM-Berater Inverto

BCG übernimmt Procurement- und SCM-Berater Inverto

Die Strategieberatung Boston Consulting Group (BCG) übernimmt die Procurement- und Supply-Chain-Management-Beratung Inverto. BCG verstärkt damit seine Aktivitäten im Bereich "Einkauf und Operations". Inverto wird als Unternehmensberatung weiter als eigenständige Firma innerhalb von BCG agieren.

Europäische BCG-Strategieklasse »Grenzenlos 2016«

Ein Überwachungsturm in Alicante.

Die Boston Consulting Group lädt vom 6. bis 7. August 2016 zum Strategie-Workshop »Grenzenlos« in Kopenhagen ein. Bewerben können sich Studierende, Doktoranden und Professionals aller Fachrichtungen, die ihren Studienabschluss im europäischen Ausland erwerben oder erworben haben. Bewerbungsschluss ist der 10. Juni 2016.

BCG-Event »Experienced Class Innovation 2016« für Professionals

Ein roter Aufkleber auf einer Geschäftsscheibe eines Möbelladens mit der weißen Schrift: Innovation.

Beim BCG-Event "Experienced Class Innovation 2016" haben Professionals aus allen Branchen mit Interesse an der Strategieberatung die Chance, an einem Workshop zum Thema Innovation teilzunehmen. The Boston Consulting Group (BCG) bietet ein Forum, in dem Professionals mit BCG-Beratern diskutieren und sich austauschen können. Bewerbungsschluss ist der 13. Mai 2016.

BCG Sharing Innovation Case-Study 2016 für Wirtschaftswissenschaflter

Innovation: Ein Auto von welchem allein ein Lichtschweif zurückbleibt, rast in die Zukunft.

Die Boston Consulting Group sucht herausragende Wirtschaftswissenschaftler für ein Case-Study Event, um am 10. bis 11. März 2016 in Frankfurt die Sharing-Economy zu revolutionieren. Bewerben für die Sharing Innovation Case-Study können sich Studierende, Doktorandinnen und Professionals der Wirtschaftswissenschaften bis zum 19. Februar 2016.

BCG-Workshop Female Focus 2015

Frauen, die in einem Sprint-Wettkampf gegeneinander rennen.

Im Workshop »Female Focus« stellt die Boston Consulting Group Frauen in den Mittelpunkt. An drei intensiven Tagen haben diese vom 15. bis 17. Oktober 2015 in Berlin die Möglichkeit, Strategieberatung live zu erleben und die Grundlage für einen erfolgreichen Start in die Karriere zu legen. Bewerbungsschluss ist am 18. September 2015.

BCG-Strategieworkshop »(Y)our Mission« 2015

Der blaue Schriftzug: Mission auf einer roten Wand.

Vom 5. bis 7. Februar 2015 bietet BCG beim Strategieworkshop (Y)our Mission in München erneut Gelegenheit, selbst eingereichte Ideen mit erfahrenen Beratern auszuarbeiten und die Umsetzung vorzubereiten. Bewerbungsschluss ist der 5. Dezember 2014.

BCG-Recruiting-Workshop »Traction 2014« für Wirtschaftsingenieure

Auto

Beim Workshop "Traction" der Boston Consulting Group erproben Studierende anhand einer Fallstudie die Logistik-Beratung eines führenden Automobilherstellers. Ingenieure und Wirtschaftsingenieure aus der Branche. Bewerbungsschluss ist am 28. März 2014.

BCG-Recruiting-Workshop »Wire 2013« für Wirtschaftsingenieure und -informatiker

Die Spitze eines Antennenturmes von der Telecom.

Die Boston Consulting Group und T-Labs der Deutschen Telekom laden am 5. und 6. Dezember 2013 Studierende und Doktoranden zum Technik-Workshop »Wire« in Berlin ein. Bewerbungsfrist ist der 25. Oktober 2013.

BCG Bachelor-Workshop 2013

Sportschuhe einzelnd ausgestellt an einer schwarzen Wand.

"Entwickeln Sie eine E-Commerce-Strategie für einen der fünf größten Sportartikelhersteller weltweit" – so lautet die Aufgabenstellung beim Bachelor-Workshop 2013 der Boston Consulting Group (BCG). Bewerbungsschluss ist am 13. September 2013.

Medienkonsum in Europa findet immer öfter online statt

Medienkonsum Europa online

Medienkonsum in Europa findet zunehmend online statt – und der ökonomische Wert folgt diesem steigenden Trend. Das hat eine neue Studie der Boston Consulting Group (BCG) ergeben.

bcgperspectives.com - Internetportal zu BCG-Publikationen

In ihrem Internetportal bcgperspectives.com bündelt die Boston Consulting Group alle unternehmenseigenen Studien, Kommentare, Grafiken und Videos und stellt sie online zur Verfügung. Dabei werden die wichtigsten Unternehmens-, Management- und Wirtschaftsthemen behandelt.

BCG-Strategieworkshop »Inside 2013«

BCG Inside 2013

Wie kann die Vertriebsstrategie optimiert werden, um den weltweiten Expansionskurs des Möbel- und Lifestyle-Unternehmens KARE Design nachhaltig fortzuführen? Mit dieser Fragestellung beschäftigen sich die Teilnehmer beim Workshop "Inside 2013" der Boston Consulting Group (BCG). Die Bewerbungsfrist endet am 5. April 2013.

BCG-Workshop MOVE ON 2013

Drei paar Frauenbeine mit einer Seidenstrumpfhose, schwarzen Schläppchen, einem silberglänzenden Fußband um jeden Knöchel und einem hellblauen Minirock.

Beim Workshop "Move On 2012" vom 31. Januar bis zum 2. Februar 2013 in Düsseldorf bietet BCG weiblichen Talenten die Gelegenheit, intensive Einblicke in den Beraterberuf zu nehmen. Bewerbungsfrist ist der 30. November 2012.

Antworten auf Re: Urlaubstage bei BCG (und anderen Beratungen)

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 42 Beiträge

Diskussionen zu BCG

2 Kommentare

BCG Turn

WiWi Gast

Denke die werden einen starken Fokus auf Turn-up legen. Insofern nicht wie Operations, dort sehr MINT lastig = kein Turnup

Weitere Themen aus Consulting & Advisory