DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Consulting & AdvisoryStrategieberatung

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast schrieb am 24.02.2018:

Kurze LinkedIn Suche sagt ganz klar nein, außer du zahlst die ISM auch zur Elite.

WiWi Gast schrieb am 24.02.2018:

Qvartz

Was ist ISM?

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast schrieb am 25.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 24.02.2018:

Kurze LinkedIn Suche sagt ganz klar nein, außer du zahlst die ISM auch zur Elite.

WiWi Gast schrieb am 24.02.2018:

Qvartz

Was ist ISM?

Die International School of Management GmbH (ISM) ist eine private Hochschule mit staatlicher Anerkennung. Träger ist die ISM International School of Management GmbH (Dortmund).

ISM - Studium auf höchstem Niveau‎

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Ich war bei Rautenberg & Company im Praktikum --> sehr cooles Team --> fast durchgehend Tier 1 PE Kunden, sowohl im M&A Geschäft als auch bei deren Strategieprojekten

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Also worauf können wir uns jetzt einigen?

Elite Strategieboutique gerne in NRW

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Campana&Schott zahlt wie Tier2

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Solon und Berryls

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

goetzpartners

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Was hier aufgezählt wird...

Solon und goetzpartners definitiv keine "Elite" Strategieboutiquen.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

BDO Advisory

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Stern Stewart ist definitiv eine. &Consorten ebenfalls, jedoch mit Abstrichen.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Insights zu Qvartz würden mich stark interessieren! Wie sehen Pay, Projekte, etc. aus? Was machen die hauptsächlich?

WiWi Gast schrieb am 24.02.2018:

Qvartz

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Es gibt keine "Elite"-Strategieboutiquen.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Ist Ebner Stolz elite?

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast schrieb am 16.10.2018:

Es gibt keine "Elite"-Strategieboutiquen.

Doch, z.B. Ebner Stolz

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Nicht ganz richtig. In Deutschland ist Stern Stewart recht elitär aufgestellt. Höchste Tagessätze, höchstes Gehalt, beste Reisepolicy. Recruiting auf Tier 1 Niveau

WiWi Gast schrieb am 16.10.2018:

Es gibt keine "Elite"-Strategieboutiquen.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast schrieb am 16.10.2018:

Ist Ebner Stolz elite?

Sicher nicht Elite, aber eine solide Adresse.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

EY-Parthenon

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast schrieb am 16.10.2018:

EY-Parthenon

Bearing Point (sorry der musste sein)

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

EY-Parthenon ist keine "Elite-Strategieboutique", genausowenig wie Ebner Stolz und Campana & Schott.
Die machen alle die gleichen Operations-/ Prozessthemen wie die Big4. EY-Parthenon vielleicht bisschen strategischer unterwegs, aber max. T3.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Woher hast du diese Infos? OC&C DE ist ja quasi in EY-Parthenon DE aufgegangen, die sind damit top in Retail und Bau unterwegs. Daneben weiß ich, das diesen Sommer recht viele S& Partner zu Parthenon gewechselt sind. Scheint mir daher mehr wie ne Strategiebude und weniger Ops-lastig rüberzukommen.

WiWi Gast schrieb am 16.10.2018:

EY-Parthenon ist keine "Elite-Strategieboutique", genausowenig wie Ebner Stolz und Campana & Schott.
Die machen alle die gleichen Operations-/ Prozessthemen wie die Big4. EY-Parthenon vielleicht bisschen strategischer unterwegs, aber max. T3.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast schrieb am 16.10.2018:

Nicht ganz richtig. In Deutschland ist Stern Stewart recht elitär aufgestellt. Höchste Tagessätze, höchstes Gehalt, beste Reisepolicy. Recruiting auf Tier 1 Niveau

WiWi Gast schrieb am 16.10.2018:

Es gibt keine "Elite"-Strategieboutiquen.

Tier 1 Niveau, ja klar lol. Habe dort mit 3,2-Berufsakademie Buxtehude-Abschluss angefangen

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Deine Argumentation ist ziemlich stichhaltig und hat man ich überzeugt. Damit wäre die Sache jetzt wohl geklärt und das Thema kann geschlossen werden.

WiWi Gast schrieb am 16.10.2018:

Es gibt keine "Elite"-Strategieboutiquen.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast schrieb am 16.10.2018:

Deine Argumentation ist ziemlich stichhaltig und hat man ich überzeugt. Damit wäre die Sache jetzt wohl geklärt und das Thema kann geschlossen werden.

WiWi Gast schrieb am 16.10.2018:

Es gibt keine "Elite"-Strategieboutiquen.

Da braucht es keine Argumentation, wenn du die Läden kennst und weißt, welche Projekte sie machen.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast schrieb am 16.10.2018:

Woher hast du diese Infos? OC&C DE ist ja quasi in EY-Parthenon DE aufgegangen, die sind damit top in Retail und Bau unterwegs. Daneben weiß ich, das diesen Sommer recht viele S& Partner zu Parthenon gewechselt sind. Scheint mir daher mehr wie ne Strategiebude und weniger Ops-lastig rüberzukommen.

WiWi Gast schrieb am 16.10.2018:

EY-Parthenon ist keine "Elite-Strategieboutique", genausowenig wie Ebner Stolz und Campana & Schott.
Die machen alle die gleichen Operations-/ Prozessthemen wie die Big4. EY-Parthenon vielleicht bisschen strategischer unterwegs, aber max. T3.

Ich kenn dort einige Leute und merk mir, was die mir über die Projekte so erzählen.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast schrieb am 16.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 16.10.2018:

Nicht ganz richtig. In Deutschland ist Stern Stewart recht elitär aufgestellt. Höchste Tagessätze, höchstes Gehalt, beste Reisepolicy. Recruiting auf Tier 1 Niveau

WiWi Gast schrieb am 16.10.2018:

Es gibt keine "Elite"-Strategieboutiquen.

Tier 1 Niveau, ja klar lol. Habe dort mit 3,2-Berufsakademie Buxtehude-Abschluss angefangen

Da kennt ja jemand SSCO ganz gut. Wenn man 25% mehr Gehalt als McKinsey anbietet dann erwartet man auch eine hohe Qualität.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Eine UB mit mangelnder Branchenabdeckung und/oder stark begrenzter Expertise wird also seit neuestem als "Elite-Boutique" bezeichnet. Interessant.

Ist dann der weltmarktführende Produzent von Tennisball-Flaum im Harzer Hinterland ein Elite-Hersteller?

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Ja, sowas würde ich tatsächlich als Hidden Champion bezeichnen und damit als "Elite".
Bezahlen über Branchenschnitt und sind in dem was sie anbieten unschlagbar.

WiWi Gast schrieb am 17.10.2018:

Eine UB mit mangelnder Branchenabdeckung und/oder stark begrenzter Expertise wird also seit neuestem als "Elite-Boutique" bezeichnet. Interessant.

Ist dann der weltmarktführende Produzent von Tennisball-Flaum im Harzer Hinterland ein Elite-Hersteller?

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Horn & Company

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Gute Beratungen leben von guten Leute. Dementsprechend kann SSCO per Definition keine Top Beratung sein. Kein Intelligenter Absolvent entscheidet sich gegen T1 oder T2 Consulting um bei einer im Forum gepushten Klitsche anzufangen. Das würde gegen die Prämisse "intelligente Absolventen" sprechen

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

So ein Käse

WiWi Gast schrieb am 26.02.2018:

Machen viel Werbung am KIT. Bezahlung besser als MBB. Profile etwa gleich gut. Weniger Fokus auf Praxiserfahrung mehr Fokus auf Noten.

Gibt es Erfahrungen zu BLC bzgl. Gehalt, Einstiegskriterien, etc.?

Bin damals am KIT mit denen in Kontakt gekommen. Kommuniziert wurde, dass sie die gleiche Selektivität wie McK haben (sehr notenorientiert, Studienstiftler werden klar bevorzugt). Gehalt soll etwas über McK gelegen haben.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Push

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Finde per LinkedIn exakt 0 Leute die von S& zu EY sind. Aber vielleicht irrt LinkedIn oder sich suche falsch.

WiWi Gast schrieb am 16.10.2018:

Woher hast du diese Infos? OC&C DE ist ja quasi in EY-Parthenon DE aufgegangen, die sind damit top in Retail und Bau unterwegs. Daneben weiß ich, das diesen Sommer recht viele S& Partner zu Parthenon gewechselt sind. Scheint mir daher mehr wie ne Strategiebude und weniger Ops-lastig rüberzukommen.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast schrieb am 25.09.2019:

Gute Beratungen leben von guten Leute. Dementsprechend kann SSCO per Definition keine Top Beratung sein. Kein Intelligenter Absolvent entscheidet sich gegen T1 oder T2 Consulting um bei einer im Forum gepushten Klitsche anzufangen. Das würde gegen die Prämisse "intelligente Absolventen" sprechen

Gibt schon viele Leute für die 15-25k Gehaltsunterschied im ersten Jahr entscheidungsrelevant sind.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

ich wäre mit dem thema strategieberatung vorsichtig. in zeiten des konjunkturellen abschwungs heißt es als erstes: berater raus. ausnahmen sind IT und rx. hier liegt für die nächsten 3-5 jahre die zukunft.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast schrieb am 31.10.2019:

ich wäre mit dem thema strategieberatung vorsichtig. in zeiten des konjunkturellen abschwungs heißt es als erstes: berater raus. ausnahmen sind IT und rx. hier liegt für die nächsten 3-5 jahre die zukunft.

Gerade dann lohnt es doch bei einer SSCO mit < 100 Beratern zu arbeiten. BCG wird wohl richtige Probleme bekommen wenn sie ihre riesen PMIs nicht mehr verkauft bekommt.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

  1. erstmal abwarten was an konjunkturellem Abschwung kommt
  2. bisher sind die großen Beratungen recht gut durch alle "Krisen" gekommen
  3. in vielen Firmen ergibt sich gerade im Abschwung viel Beratungsbedarf, nicht nur Restrukturierung.
  4. Wenn es mal wirklich Dicke kommt, stellen die einfach weniger ein, denn mehr als genug natürlichen Turnover haben sie ja sowieso

WiWi Gast schrieb am 31.10.2019:

WiWi Gast schrieb am 31.10.2019:

ich wäre mit dem thema strategieberatung vorsichtig. in zeiten des konjunkturellen abschwungs heißt es als erstes: berater raus. ausnahmen sind IT und rx. hier liegt für die nächsten 3-5 jahre die zukunft.

Gerade dann lohnt es doch bei einer SSCO mit < 100 Beratern zu arbeiten. BCG wird wohl richtige Probleme bekommen wenn sie ihre riesen PMIs nicht mehr verkauft bekommt.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast schrieb am 31.10.2019:

  1. Wenn es mal wirklich Dicke kommt, stellen die einfach weniger ein, denn mehr als genug natürlichen Turnover haben sie ja sowieso

Ist leider nur so halb wahr, weil während der Krise natürlich auch die hochgelobten Exits rarer werden und sich auch Berater eher an ihren Job klammern.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast schrieb am 31.10.2019:

  1. Wenn es mal wirklich Dicke kommt, stellen die einfach weniger ein, denn mehr als genug natürlichen Turnover haben sie ja sowieso

Ist leider nur so halb wahr, weil während der Krise natürlich auch die hochgelobten Exits rarer werden und sich auch Berater eher an ihren Job klammern.

Up or out.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast schrieb am 25.09.2019:

Gute Beratungen leben von guten Leute. Dementsprechend kann SSCO per Definition keine Top Beratung sein. Kein Intelligenter Absolvent entscheidet sich gegen T1 oder T2 Consulting um bei einer im Forum gepushten Klitsche anzufangen. Das würde gegen die Prämisse "intelligente Absolventen" sprechen

Du hast Dir aber schon mal die Mühe gemacht und geschaut was für Leute dort so arbeiten oder?
Definitiv besser als die FH-Bremerhaven BCGlerinnen, die durch einen bezahlten Target-Master plötzlich intelligent sind.

antworten
Alexander

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Der Hamburger schrieb am 24.02.2018:

Kampmann Management Consultants und Berg Lund & Company.

Sind aus der Kampmann, Berg und Partners entstanden und beides Top-Strategieberatungen, die MBB-Gehälter zahlen und ähnlich selektiv sind.

Yes, kann ich bestätigen. Zwei coole Companies, als McKinsey-Spin-off gemeinsam gestartet. Kampmann Management Consultants ist insbesondere im Banking stark. Viele sehr gute Leute (WHU, Uni Mannheim & Co.) und sehr gutes Einstiegsgehalt mit dynamischer Entwicklung. Durch frühe Verantwortungsübernahme entwickelt man sich schnell in Richtung Manager. Company-Weiterentwicklung hierarchieübergreifend durch interne Teams ab Consultant-Level. Eine echte Alternative zu MBB, wenn man Strategie mit smarten und ambitionierten Leuten in einer Boutique machen möchte.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Kannst du eventuell genauer drauf eingehen, was ein sehr gutes Gehalt und eine dynamische Entwicklung in Zahlen bedeutet?

Alexander schrieb am 27.08.2020:

Der Hamburger schrieb am 24.02.2018:

Kampmann Management Consultants und Berg Lund & Company.

Sind aus der Kampmann, Berg und Partners entstanden und beides Top-Strategieberatungen, die MBB-Gehälter zahlen und ähnlich selektiv sind.

Yes, kann ich bestätigen. Zwei coole Companies, als McKinsey-Spin-off gemeinsam gestartet. Kampmann Management Consultants ist insbesondere im Banking stark. Viele sehr gute Leute (WHU, Uni Mannheim & Co.) und sehr gutes Einstiegsgehalt mit dynamischer Entwicklung. Durch frühe Verantwortungsübernahme entwickelt man sich schnell in Richtung Manager. Company-Weiterentwicklung hierarchieübergreifend durch interne Teams ab Consultant-Level. Eine echte Alternative zu MBB, wenn man Strategie mit smarten und ambitionierten Leuten in einer Boutique machen möchte.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Kann man Rockview aus Hamburg als Elite-Strategieboutique ansehen bzw. gibt es Erfahrungen zu denen?

antworten
ExBerater

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Kann man so bezeichnen - oder auch als vollkommen irrelevante 10-Mann Klitsche.
Nichts gegen die aber genau so könnte man wirklich jede Klein-Beratung als Elite-Strategieboutique bezeichnen.

Wenn jemand als Expertise "Financial Services" und "Energy" proklamiert, dann weiß man, dass sich da einfach 2-3 Leute selbstständig gemacht haben, die sich nur damit auskennen. Dann noch ein paar externe "Advisor", und 2-3 Analysten - und fertig ist die "Elite-Strategieboutiue"

WiWi Gast schrieb am 15.11.2020:

Kann man Rockview aus Hamburg als Elite-Strategieboutique ansehen bzw. gibt es Erfahrungen zu denen?

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Welche Boutique Ausgründungen von ex MCK BCG und Bain gibt es in Deutschland?

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Wieso sollte MBB strategie boutiquen ausgründen? :D

WiWi Gast schrieb am 25.03.2021:

Welche Boutique Ausgründungen von ex MCK BCG und Bain gibt es in Deutschland?

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast schrieb am 26.03.2021:

Wieso sollte MBB strategie boutiquen ausgründen? :D

WiWi Gast schrieb am 25.03.2021:

Welche Boutique Ausgründungen von ex MCK BCG und Bain gibt es in Deutschland?

Lies dich Mal in die Historie verschiedener Beratungen ein. Bei einem der zwei B wirst du schon fündig ;)

In der Regel wollen die Leute einfach was eigenes machen. Selbst als Senior Partner hast du immer noch Leute über dir.

Back to topic: meines Wissens sind Berg Lund & Company, Horn & Company und Berylls alles MBB-Ausgründungen mit einem gewissen Standing. Habe aber die drei nicht mehr verifiziert, evtl. sind's auch nur 2 von 3

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Warum sehen manche PE Kunden als was schlechtes und Industrie Kunden besser ?

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast schrieb am 04.05.2022:

Warum sehen manche PE Kunden als was schlechtes und Industrie Kunden besser ?

Weil PE-Projekte normalerweise kürzer sind und deswegen deutlich intensiver

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast schrieb am 04.05.2022:

Warum sehen manche PE Kunden als was schlechtes und Industrie Kunden besser ?

Weil PE-Projekte normalerweise kürzer sind und deswegen deutlich intensiver

Ok danke für die Antwort. Ich persönlich finde PE Projekte gerade deshalb so spannend.

antworten
ExBerater

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Was sind denn am Ende des Tages PE Projekte?
Wahrscheinlich 60% Commercial Due Diligence (extrem arbeitsintensiv, sehr kurzfristig, du kratzt kurz an der Onerfläche einer Industrie und dann ist das Projekt zu Ende)
40% mögen dann PMI oder Portfolioarbeit sein was wiederum ähnlich zu normalen Industrieprojekten ist.

So ziemlich jede große aber auch immer mehr kleine Beratungen wollen ihre Arbeit für PEs ausbauen (aktuelles Beispiel: SImon-Kucher, Grant Thornton in D,...) Vermutlich sind die Tagessätze sehr gut. Aber eine DD ist wie die andere und eine große Abwechslung hast du da als Berater nicht

WiWi Gast schrieb am 04.05.2022:

Warum sehen manche PE Kunden als was schlechtes und Industrie Kunden besser ?

Weil PE-Projekte normalerweise kürzer sind und deswegen deutlich intensiver

Ok danke für die Antwort. Ich persönlich finde PE Projekte gerade deshalb so spannend.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast schrieb am 04.05.2022:

Warum sehen manche PE Kunden als was schlechtes und Industrie Kunden besser ?

Weil PE-Projekte normalerweise kürzer sind und deswegen deutlich intensiver

Ok danke für die Antwort. Ich persönlich finde PE Projekte gerade deshalb so spannend.

Ja, geht aber nunmal nicht allen so

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Bain war ne BCG Ausgründung;)

WiWi Gast schrieb am 25.03.2021:

Welche Boutique Ausgründungen von ex MCK BCG und Bain gibt es in Deutschland?

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast schrieb am 04.05.2022:

Warum sehen manche PE Kunden als was schlechtes und Industrie Kunden besser ?

Weil PE-Projekte normalerweise kürzer sind und deswegen deutlich intensiver

Ok danke für die Antwort. Ich persönlich finde PE Projekte gerade deshalb so spannend.

Klassische Meinung von jmd der noch keine Projekte / PE Projekte gemacht hat.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast schrieb am 04.05.2022:

Warum sehen manche PE Kunden als was schlechtes und Industrie Kunden besser ?

Weil PE-Projekte normalerweise kürzer sind und deswegen deutlich intensiver

Ok danke für die Antwort. Ich persönlich finde PE Projekte gerade deshalb so spannend.

Schauen wir mal was du nach 1-2 Jahren PE Projekten mit durchgängig 80+ Stunden-Wochen sagst...

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast schrieb am 04.05.2022:

Warum sehen manche PE Kunden als was schlechtes und Industrie Kunden besser ?

Weil PE-Projekte normalerweise kürzer sind und deswegen deutlich intensiver

Ok danke für die Antwort. Ich persönlich finde PE Projekte gerade deshalb so spannend.

Schauen wir mal was du nach 1-2 Jahren PE Projekten mit durchgängig 80+ Stunden-Wochen sagst...

Ich bin der, der gefragt hat.
Bekannte machen PE Beratung und 80h pro Woche machen die definitiv nicht, sondern eher 50-60, was ich vollkommen human finde.

antworten
WiWi Gast

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast schrieb am 04.05.2022:

Warum sehen manche PE Kunden als was schlechtes und Industrie Kunden besser ?

Weil PE-Projekte normalerweise kürzer sind und deswegen deutlich intensiver

Ok danke für die Antwort. Ich persönlich finde PE Projekte gerade deshalb so spannend.

Schauen wir mal was du nach 1-2 Jahren PE Projekten mit durchgängig 80+ Stunden-Wochen sagst...

Schauen wir mal was du nach 1-2 Jahren PE Projekten mit durchgängig 80+ Stunden-Wochen sagst und du nicht den Exit in eine gute PE Bude packst weil die lieber IB'ler mit vereinzelten MBBler nehmen

antworten

Artikel zu Strategieberatung

Strategieberater können mit den höchsten Fixgehältern rechnen

Buchstabenwürfel ergeben das Wort: Gehälter, welches sich auf einer roten, glatten Oberfläche wiederspiegelt.

Die Höhe der Festgehälter variiert in der Unternehmensberatungsbranche innerhalb der Hierarchieebenen teilweise erheblich. Bei den großen Marktteilnehmern beträgt die Spanne beim fest gezahlten Gehaltsbestandteil auf der obersten Hierarchiestufe Partner beispielsweise über 170.000 Euro.

Horváth trauert um Controlling-Papst und Firmengründer Péter Horváth

Das Foto zeigt Péter Horváth, den Gründer der Managementberatung Horváth & Partner

Péter Horváth, der Controlling-Pionier und Firmengründer der Unternehmensberatung Horváth, ist am 4. Juni 2022 im Alter von 85 Jahren gestorben. Die über 1.000 Mitarbeitenden der international tätigen Managementberatung Horváth trauern um ihren Aufsichtsrat. 1973 baute Péter Horváth an der TU Darmstadt den ersten Lehrstuhl für Controlling in Deutschland auf. Sein Standardwerk „Controlling“ ist inzwischen in der 14. Auflage erschienen und gilt unter Wirtschaftsstudierenden als Controlling-Bibel.

Macht ein Hidden Champion aus NRW das Consulting von morgen?

Noch ist die viadee Unternehmensberatung AG unter IT-Talenten ein echter Geheimtipp. Sie vereint Beratung und Softwareentwicklung und berät regionale Unternehmen in NRW. In den Mittelpunkt stellt sie dabei ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben der individuellen Förderung loben diese flache Hierarchien, ein familiäres Arbeitsumfeld und eine außergewöhnliche Work-Life-Balance. Dafür wurde die viadee bei „Bester Arbeitgeber Deutschland 2022“ gerade mit Platz 6 und in NRW mit Platz 2 ausgezeichnet.

Die Unternehmensberatung

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

Roland Berger übernimmt POLARIXPARTNER

Ein Wolkenkratzer symbolisiert die Übernahme der POLARIXPARTNER durch die Unternehmensberatung Roland Berger.

Roland Berger verstärkt sich mit dem Team von POLARIXPARTNER und baut seine Expertise im Bereich Kostenoptimierung weiter aus. Die in Saarburg (Rheinland-Pfalz) ansässige Beratung beschäftigte zuletzt rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. POLARIXPARTNER unterstützt Unternehmen sowohl bei der Strategieentwicklung als auch bei der Optimierung von Kosten und Prozessen zur nachhaltigen Verbesserung der Effizienz.

Fallstudienworkshop: Volkswagen Consulting Case Race 2022

VW-Consulting: Fallstudienworkshop "Case Race 2022"

Wer hinter die Kulissen der Strategieberatung und des Volkswagen Konzerns blicken möchte, hat dazu beim "Case Race 2022" Gelegenheit. Der Fallstudienworkshop von Volkswagen Consulting findet vom 13. bis 15. Juli 2022 in Wolfsburg statt. Bewerben können sich Studierende im Bachelor oder Master, Absolvent:innen und Young Professionals mit bis zu einem Jahr Berufserfahrung. Die Bewerbungsfrist für den Fallstudienworkshop von Volkswagen Consulting ist der 15. Juni 2022.

Accenture übernimmt Ingenieurberatung umlaut

Wirtschaftsingenieur

Accenture wächst mit der Übernahme von umlaut im Kerngeschäft der Digitalisierungsberatung weiter. Das internationale Beratungsunternehmen reagiert damit auf die zunehmende Digitalisierung der industriellen Fertigung und der steigenden Nachfrage nach Beratungsleistungen dabei. Die Ingenieurberatung umlaut ist die jüngste zahlreicher Akquisitionen. Vor einigen Wochen erst hatte Accenture die deutsche Strategieberatung Homburg & Partner und die deutsche Technologieberatung SALT Solutions übernommen.

Accenture übernimmt Strategieberatung Homburg & Partner

Ein Messbecher mit einer roten Flüssigkeit.

Accenture übernimmt die deutsche Strategieberatung Homburg & Partner mit Kunden aus dem Gesundheitssektor, der Industriegüter- und Chemieindustrie. Die internationale Managementberatung Accenture verstärkt sich mit dem 73-köpfigen Team vor allem in den Bereichen Marktstrategie, Vertrieb und Preismanagement.

Horvath mit neuem Markenauftritt auf Wachstumskurs

horvath-Logo-Rebranding

Horváth & Partners feiert den 40. Geburtstag mit einem Rebranding. Im Zentrum des neuen Markenauftritts steht die Verkürzung des Markennamens auf Horváth. Der Namensteil „& Partners“ entfällt. Die Doppelraute als Signet kennzeichnet künftig das Logo. Inhaltlich spielt insbesondere das stark wachsenden Geschäft der Transformationsberatung eine tragende Rolle.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Managementberatung AT Kearney mit Rebranding

Die Worte AT und raus stehen für die Kürzung des Firmennamens der Beratung AT Kearney um die Buchstaben A und T.

Die aus den USA stammende globale Managementberatung AT Kearney hat ein umfassendes Rebranding angekündigt. Die neue Marke "Kearney" soll die Menschlichkeit unterstreichen, die Kunden, Kollegen und Alumni nach eigenen Angaben der Firma am meisten schätzen.

Bain übernimmt die dänische Beratung Qvartz

Übernahme der dänischen Beratung Qvartz durch Bain.

Die internationale Unternehmensberatung Bain & Company übernimmt das dänische Beratungsunternehmen Qvartz. Bain stärkt mit der Übernahme seine Führungsposition in den nordischen Ländern. Die beiden Consulting-Unternehmen arbeiten aktuell an den Einzelheiten der vereinbarten Transaktion.

Berufseinstieg im Consulting bei innogy

Das Bild zeigt den Berater Björn Selzer von innogy Consulting bei einer Präsentation.

Wie sieht ein Berufseinstieg im Consulting in der Energiewirtschaft aus? Björn Selzer ist Berater bei innogy Consulting. Er gibt Einblicke in seine ersten 100 Tage im Job bei der Beratung mit Onboarding, Bootcamp, Projekt-Hospitation und berichtet von seinem ersten Projekt.

FTI Consulting übernimmt Andersch AG

Akquisition: FTI Consulting übernimmt die deutsche Restrukturierungsberatung Andersch AG

FTI Consulting übernimmt die deutsche Restrukturierungsberatung Andersch AG. Mit der Akquisition will FTI Consulting im Segment Corporate Finance & Restructuring in Deutschland Fuß fassen.

Beraterleben: Einblicke in die Energiewirtschaft von morgen

Das Bild zeigt die Senior Beraterin bei innogy Consulting Janina Köhler bei einer Präsentation.

Janina Köhler ist Senior Beraterin bei innogy Consulting. Die Wirtschaftsingenieurin gibt Einblicke in ihr Beraterleben. In ihren Projekten erlebt sie täglich, wie Industrien durch die Energiewende verschmelzen. Smart City Konzepte gelingen beispielweise nur im Zusammenspiel von Autoindustrie und Medien, berichtet sie. In weniger als zwei Jahren hat die Wirtschaftsingenieurin bereits die Karrierestufe zum Senior Consultant erreicht. Sie spricht von einem Berufsstart und einer Beraterkarriere mit perfekter Balance.

Antworten auf Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 156 Beiträge

Diskussionen zu Strategieberatung

Weitere Themen aus Consulting & Advisory