DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Consulting & AdvisorySCM

Welche UB für SCM-Fokus

Autor
Beitrag
Hilfe bitte

Welche UB für SCM-Fokus

Hallo liebes Forum :)

Ich habe während dem (BWL) Studium meinen Fokus sehr stark auf SCM gelegt und würde gerne meinen Berufseinstieg in der Beratung starten.

Lebenslauf technisch wird wohl alles bis max. T3 realistisch sein, also fällt Kearney leider schonmal weg ;)

Welche Beratungen würdet ihr für den bestmöglichen Berufseinstieg empfehlen? (vor allem mit Hinblick auf den Exit)

Bisherige Kandidaten die ich mir angeschaut habe:
4flow macht mir einen soliden Eindruck, wobei ich dort fürchte dass die Brand von geringem Nutzen für die Karriere nach der Beratung sein könnte.

Sonst habe ich noch Inverto in Erwägung gezogen, aber hier selbes Problem und Fokus stark auf Einkaufsoptimierung.

Monitor Deloitte/Strategy & Operations ist vom Hörensagen auch eine gute Adresse und hat den erwünschten Bekanntheitsgrad, vor allem auch international, und scheinen eine mögliche Option zu sein.
Um was würdet ihr die Auszählung unbedingt erweitern wollen?

Vielen Dank für die Hilfe :)

antworten
WiWi Gast

Welche UB für SCM-Fokus

Mir würden direkt noch einfallen:
Camelot, Barkawi, Inverto (machen eher Einkaufsberatung), Kerkhoff (auch eher Einkauf) & Efficio (auch eher Einkauf) würden mir direkt einfallen. Dann halt noch klar die Big 4, Accenture & CapGemini machen auch was in die Richtung. Horvath & Partners würde ich mir auch noch mal in dem Zusammenhang näher anschauen. 4Flow ist in dem Bereich auch fit, aber ich meine die machen eher harte Produktions- & Logistikberatung

antworten
WiWi Gast

Welche UB für SCM-Fokus

Am Ende zählt die Leistung und das, was du vorweisen kannst, immer noch mehr als der Name. Ich hab mich unter anderem bei Monitor Deloitte, 4flow und noch ein paar anderen beworben. Am Ende für 4flow entschieden, da ich dort das angenehmste Vorstellungsgespräch hatte, aber sowas ist bekanntlich immer subjektiv. Würde mich bei allen bewerben und aufs Bauchgefühl hören.

Wenn du dann gut bist, in dem was du machst, wirst du schon genug Exit-Optionen und Karrierechancen haben - egal bei welcher.

Hilfe bitte schrieb am 20.09.2020:

Hallo liebes Forum :)

Ich habe während dem (BWL) Studium meinen Fokus sehr stark auf SCM gelegt und würde gerne meinen Berufseinstieg in der Beratung starten.

Lebenslauf technisch wird wohl alles bis max. T3 realistisch sein, also fällt Kearney leider schonmal weg ;)

Welche Beratungen würdet ihr für den bestmöglichen Berufseinstieg empfehlen? (vor allem mit Hinblick auf den Exit)

Bisherige Kandidaten die ich mir angeschaut habe:
4flow macht mir einen soliden Eindruck, wobei ich dort fürchte dass die Brand von geringem Nutzen für die Karriere nach der Beratung sein könnte.

Sonst habe ich noch Inverto in Erwägung gezogen, aber hier selbes Problem und Fokus stark auf Einkaufsoptimierung.

Monitor Deloitte/Strategy & Operations ist vom Hörensagen auch eine gute Adresse und hat den erwünschten Bekanntheitsgrad, vor allem auch international, und scheinen eine mögliche Option zu sein.
Um was würdet ihr die Auszählung unbedingt erweitern wollen?

Vielen Dank für die Hilfe :)

antworten
WiWi Gast

Welche UB für SCM-Fokus

WiWi Gast schrieb am 21.09.2020:

[...]
Wenn du dann gut bist, in dem was du machst, wirst du schon genug Exit-Optionen und Karrierechancen haben - egal bei welcher.

+1
Oft gibt es ein Offer von nem ehemaligen Kunden & da geht es darum wie fit du bist

antworten
WiWi Gast

Welche UB für SCM-Fokus

Ich würde die Big 4 nehmen. Haben das beste Netzwerk und die größten Kunden. Brand ist auch noch am bekanntesten. Die anderen sind eher für leute, die das "familiäre" Gefühl einer mittelstandsberatung haben möchten. Höveler &Holzmann in Ddorf könnte man auch noch nennen, aber wie gesagt eher kleiner.

Bei 4flow habe ich öfters gehört, dass die Einstiegsgehälter absolut recht ansprechend sind, aber real muss man doch viel ackern und nur wenig kommt aufs Überstundenkonto. Projekte fast immer personaltechnisch knapp kalkuliert.

antworten
WiWi Gast

Welche UB für SCM-Fokus

WiWi Gast schrieb am 21.09.2020:

Am Ende zählt die Leistung und das, was du vorweisen kannst, immer noch mehr als der Name. Ich hab mich unter anderem bei Monitor Deloitte, 4flow und noch ein paar anderen beworben. Am Ende für 4flow entschieden, da ich dort das angenehmste Vorstellungsgespräch hatte, aber sowas ist bekanntlich immer subjektiv. Würde mich bei allen bewerben und aufs Bauchgefühl hören.

Wenn du dann gut bist, in dem was du machst, wirst du schon genug Exit-Optionen und Karrierechancen haben - egal bei welcher.

Hilfe bitte schrieb am 20.09.2020:

Hallo liebes Forum :)

Ich habe während dem (BWL) Studium meinen Fokus sehr stark auf SCM gelegt und würde gerne meinen Berufseinstieg in der Beratung starten.

Lebenslauf technisch wird wohl alles bis max. T3 realistisch sein, also fällt Kearney leider schonmal weg ;)

Welche Beratungen würdet ihr für den bestmöglichen Berufseinstieg empfehlen? (vor allem mit Hinblick auf den Exit)

Bisherige Kandidaten die ich mir angeschaut habe:
4flow macht mir einen soliden Eindruck, wobei ich dort fürchte dass die Brand von geringem Nutzen für die Karriere nach der Beratung sein könnte.

Sonst habe ich noch Inverto in Erwägung gezogen, aber hier selbes Problem und Fokus stark auf Einkaufsoptimierung.

Monitor Deloitte/Strategy & Operations ist vom Hörensagen auch eine gute Adresse und hat den erwünschten Bekanntheitsgrad, vor allem auch international, und scheinen eine mögliche Option zu sein.
Um was würdet ihr die Auszählung unbedingt erweitern wollen?

Vielen Dank für die Hilfe :)

Hey ich schaue mich auch gerade in die Richtung um und bin mir nicht ganz sicher wie schwer es ist in diese Läden rein zukommen.
Könntest du mir vielleicht dein grobes Profil verraten? :)

antworten
WiWi Gast

Welche UB für SCM-Fokus

Schau dir mal Lila Logistik an.

Ist im Südwesten sehr stark.
Macht als 4PL für viele Tier1 die komplette Logistik Abwicklung und nicht nur Beratung. Dadurch sehr gute Kontakte zu vielen Industrie Kunden.

antworten
WiWi Gast

Welche UB für SCM-Fokus

Klar!

Bachelor: TU9 WiIng <2,5
Master: TU9 WiIng <1,3
1x Praktikum Beratung im SCM Umfeld
1x Praktikum Dax30
Ab dem 3. Semester (Ausnahme während der Praktika) Werkstudent in versch. Dax30 mit mehr oder weniger SCM-Bezug

WiWi Gast schrieb am 21.09.2020:

WiWi Gast schrieb am 21.09.2020:

Am Ende zählt die Leistung und das, was du vorweisen kannst, immer noch mehr als der Name. Ich hab mich unter anderem bei Monitor Deloitte, 4flow und noch ein paar anderen beworben. Am Ende für 4flow entschieden, da ich dort das angenehmste Vorstellungsgespräch hatte, aber sowas ist bekanntlich immer subjektiv. Würde mich bei allen bewerben und aufs Bauchgefühl hören.

Wenn du dann gut bist, in dem was du machst, wirst du schon genug Exit-Optionen und Karrierechancen haben - egal bei welcher.

Hilfe bitte schrieb am 20.09.2020:

Hallo liebes Forum :)

Ich habe während dem (BWL) Studium meinen Fokus sehr stark auf SCM gelegt und würde gerne meinen Berufseinstieg in der Beratung starten.

Lebenslauf technisch wird wohl alles bis max. T3 realistisch sein, also fällt Kearney leider schonmal weg ;)

Welche Beratungen würdet ihr für den bestmöglichen Berufseinstieg empfehlen? (vor allem mit Hinblick auf den Exit)

Bisherige Kandidaten die ich mir angeschaut habe:
4flow macht mir einen soliden Eindruck, wobei ich dort fürchte dass die Brand von geringem Nutzen für die Karriere nach der Beratung sein könnte.

Sonst habe ich noch Inverto in Erwägung gezogen, aber hier selbes Problem und Fokus stark auf Einkaufsoptimierung.

Monitor Deloitte/Strategy & Operations ist vom Hörensagen auch eine gute Adresse und hat den erwünschten Bekanntheitsgrad, vor allem auch international, und scheinen eine mögliche Option zu sein.
Um was würdet ihr die Auszählung unbedingt erweitern wollen?

Vielen Dank für die Hilfe :)

Hey ich schaue mich auch gerade in die Richtung um und bin mir nicht ganz sicher wie schwer es ist in diese Läden rein zukommen.
Könntest du mir vielleicht dein grobes Profil verraten? :)

antworten
WiWi Gast

Welche UB für SCM-Fokus

Dass man relativ viel Arbeiten muss, stimmt schon, aber das höre ich auch von Freunden bei den Big4. Von der Arbeitsbelastung aber meilenweit von MBB und co. entfernt.

Kann natürlich immer sein, dass es irgendwo besser ist, aber dann stimmen vielleicht wieder andere Sachen nicht. Am Ende soll man meiner Meinung deswegen aufs Bauchgefühl hören.

Und ganz im Notfall sucht man sich nach einem Jahr was neues. Mag sein, dass es nicht super ankommt im CV, aber ganz ehrlich, damit versaut man sich auch nicht seine ganzes Berufsleben.

WiWi Gast schrieb am 21.09.2020:

Ich würde die Big 4 nehmen. Haben das beste Netzwerk und die größten Kunden. Brand ist auch noch am bekanntesten. Die anderen sind eher für leute, die das "familiäre" Gefühl einer mittelstandsberatung haben möchten. Höveler &Holzmann in Ddorf könnte man auch noch nennen, aber wie gesagt eher kleiner.

Bei 4flow habe ich öfters gehört, dass die Einstiegsgehälter absolut recht ansprechend sind, aber real muss man doch viel ackern und nur wenig kommt aufs Überstundenkonto. Projekte fast immer personaltechnisch knapp kalkuliert.

antworten
Hilfe bitte

Welche UB für SCM-Fokus

WiWi Gast schrieb am 22.09.2020:

Klar!

Bachelor: TU9 WiIng <2,5
Master: TU9 WiIng <1,3
1x Praktikum Beratung im SCM Umfeld
1x Praktikum Dax30
Ab dem 3. Semester (Ausnahme während der Praktika) Werkstudent in versch. Dax30 mit mehr oder weniger SCM-Bezug

Am Ende zählt die Leistung und das, was du vorweisen kannst, immer noch mehr als der Name. Ich hab mich unter anderem bei Monitor Deloitte, 4flow und noch ein paar anderen beworben. Am Ende für 4flow entschieden, da ich dort das angenehmste Vorstellungsgespräch hatte, aber sowas ist bekanntlich immer subjektiv. Würde mich bei allen bewerben und aufs Bauchgefühl hören.

Wenn du dann gut bist, in dem was du machst, wirst du schon genug Exit-Optionen und Karrierechancen haben - egal bei welcher.

Hallo liebes Forum :)

Ich habe während dem (BWL) Studium meinen Fokus sehr stark auf SCM gelegt und würde gerne meinen Berufseinstieg in der Beratung starten.

Lebenslauf technisch wird wohl alles bis max. T3 realistisch sein, also fällt Kearney leider schonmal weg ;)

Welche Beratungen würdet ihr für den bestmöglichen Berufseinstieg empfehlen? (vor allem mit Hinblick auf den Exit)

Bisherige Kandidaten die ich mir angeschaut habe:
4flow macht mir einen soliden Eindruck, wobei ich dort fürchte dass die Brand von geringem Nutzen für die Karriere nach der Beratung sein könnte.

Sonst habe ich noch Inverto in Erwägung gezogen, aber hier selbes Problem und Fokus stark auf Einkaufsoptimierung.

Monitor Deloitte/Strategy & Operations ist vom Hörensagen auch eine gute Adresse und hat den erwünschten Bekanntheitsgrad, vor allem auch international, und scheinen eine mögliche Option zu sein.
Um was würdet ihr die Auszählung unbedingt erweitern wollen?

Vielen Dank für die Hilfe :)

Hey ich schaue mich auch gerade in die Richtung um und bin mir nicht ganz sicher wie schwer es ist in diese Läden rein zukommen.
Könntest du mir vielleicht dein grobes Profil verraten? :)

Danke sehr :)

Mein Profil sieht sehr ähnlich aus was Praxis und Noten angeht, leider bloß BWL ("target") statt Wing.

Wie viele Bwler laufen den bei euch rum? Kann mir vorstellen, vor allem nach meinen Praktika in dem Bereich, das Wings stark bevorzugt werden. Was sind da seine Erfahrungen?

Mein Master ist btw fächertechnisch quasi fast komplett auf SCM ausgelegt :)

antworten
WiWi Gast

Welche UB für SCM-Fokus

McKinsey

antworten
WiWi Gast

Welche UB für SCM-Fokus

Porsche Consulting, aber ich weiß nicht, ob die Absolventen einstellen.

antworten
WiWi Gast

Welche UB für SCM-Fokus

WiWi Gast schrieb am 23.09.2020:

McKinsey

Hauptsache einfach irgendeinen Namen in den Raum werfen

antworten
WiWi Gast

Welche UB für SCM-Fokus

Angelsächsische Quelle nennt dir folgende Beratungen:

Deloitte Consulting
A.T. Kearney
Accenture
Efficio
IBM
PwC
Brian Farrington
Argon Consulting
The Hackett Group
GEP
Vendigital
McKinsey & Company
LLamasoft
LCP Consulting
Oracle
KPMG
MicroStrategy
OEE Consulting
Capgemini, AlixPartners
4C Associates
Bain & Company
The Boston Consultancy Group
Alvarez & Marsal
EY

https://themarketrecords.com/2020/09/23/global-supply-chain-strategy-and-operations-consulting-market-size-share-and-forecast-by-2026-key-players-deloitte-consulting-a-t-kearney-accenture-efficio-ibm-pwc-brian-farrington/

Ich würde dies bei einigen aber genau prüfen, in der DACH Region, sehe ich noch Efficio (ex ATK Leute), Hoeveler (ex ATK), HuZ, Kerkhoff, Kloepfel, früher BraiNet (jetzt in der KPMG) und Inverto (aufgekauft durch BCG).

antworten
WiWi Gast

Welche UB für SCM-Fokus

Also die meisten sind schon WiIngs, aber es gibt auch einige mit BWL-Profil. Von daher sehe ich die Grundvoraussetzung auf jeden Fall erstmal.

Im Zweifel einfach bewerben.

Hilfe bitte schrieb am 23.09.2020:

WiWi Gast schrieb am 22.09.2020:

Klar!

Bachelor: TU9 WiIng <2,5
Master: TU9 WiIng <1,3
1x Praktikum Beratung im SCM Umfeld
1x Praktikum Dax30
Ab dem 3. Semester (Ausnahme während der Praktika) Werkstudent in versch. Dax30 mit mehr oder weniger SCM-Bezug

Am Ende zählt die Leistung und das, was du vorweisen kannst, immer noch mehr als der Name. Ich hab mich unter anderem bei Monitor Deloitte, 4flow und noch ein paar anderen beworben. Am Ende für 4flow entschieden, da ich dort das angenehmste Vorstellungsgespräch hatte, aber sowas ist bekanntlich immer subjektiv. Würde mich bei allen bewerben und aufs Bauchgefühl hören.

Wenn du dann gut bist, in dem was du machst, wirst du schon genug Exit-Optionen und Karrierechancen haben - egal bei welcher.

Hallo liebes Forum :)

Ich habe während dem (BWL) Studium meinen Fokus sehr stark auf SCM gelegt und würde gerne meinen Berufseinstieg in der Beratung starten.

Lebenslauf technisch wird wohl alles bis max. T3 realistisch sein, also fällt Kearney leider schonmal weg ;)

Welche Beratungen würdet ihr für den bestmöglichen Berufseinstieg empfehlen? (vor allem mit Hinblick auf den Exit)

Bisherige Kandidaten die ich mir angeschaut habe:
4flow macht mir einen soliden Eindruck, wobei ich dort fürchte dass die Brand von geringem Nutzen für die Karriere nach der Beratung sein könnte.

Sonst habe ich noch Inverto in Erwägung gezogen, aber hier selbes Problem und Fokus stark auf Einkaufsoptimierung.

Monitor Deloitte/Strategy & Operations ist vom Hörensagen auch eine gute Adresse und hat den erwünschten Bekanntheitsgrad, vor allem auch international, und scheinen eine mögliche Option zu sein.
Um was würdet ihr die Auszählung unbedingt erweitern wollen?

Vielen Dank für die Hilfe :)

Hey ich schaue mich auch gerade in die Richtung um und bin mir nicht ganz sicher wie schwer es ist in diese Läden rein zukommen.
Könntest du mir vielleicht dein grobes Profil verraten? :)

Danke sehr :)

Mein Profil sieht sehr ähnlich aus was Praxis und Noten angeht, leider bloß BWL ("target") statt Wing.

Wie viele Bwler laufen den bei euch rum? Kann mir vorstellen, vor allem nach meinen Praktika in dem Bereich, das Wings stark bevorzugt werden. Was sind da seine Erfahrungen?

Mein Master ist btw fächertechnisch quasi fast komplett auf SCM ausgelegt :)

antworten
WiWi Gast

Welche UB für SCM-Fokus

WiWi Gast schrieb am 24.09.2020:

Angelsächsische Quelle nennt dir folgende Beratungen:

Deloitte Consulting
A.T. Kearney
Accenture
Efficio
IBM
PwC
Brian Farrington
Argon Consulting
The Hackett Group
GEP
Vendigital
McKinsey & Company
LLamasoft
LCP Consulting
Oracle
KPMG
MicroStrategy
OEE Consulting
Capgemini, AlixPartners
4C Associates
Bain & Company
The Boston Consultancy Group
Alvarez & Marsal
EY

themarketrecords.com/2020/09/23/global-supply-chain-strategy-and-operations-consulting-market-size-share-and-forecast-by-2026-key-players-deloitte-consulting-a-t-kearney-accenture-efficio-ibm-pwc-brian-farrington/

Ich würde dies bei einigen aber genau prüfen, in der DACH Region, sehe ich noch Efficio (ex ATK Leute), Hoeveler (ex ATK), HuZ, Kerkhoff, Kloepfel, früher BraiNet (jetzt in der KPMG) und Inverto (aufgekauft durch BCG).

Das scheint mir nach meiner Recherche ziemlich vollständig aus.

Weiß jemand welche der o. g. Beratungen, mal abgesehen von MBB und Kearney, am meisten global staffing hat?

antworten
WiWi Gast

Welche UB für SCM-Fokus

H&Z (aber eher Einkauf)

antworten

Artikel zu SCM

Kosteneffizienz in der Supply Chain durch modernes Behältermanagement

Das typische Schild der Firma Aurora an einem hohen Betongebäude.

Im Sinne moderner Unternehmensstrategien achten Firmen heutzutage darauf, jeden Bereich ihrer Struktur auf Rationalität und Effizienz hin abzuklopfen, um ihren Umsatz zu steigern. Bei Betrieben, die Rohstoffe zur Weiterverarbeitung heranschaffen müssen oder die ihre Produkte zur Weiterverarbeitung sowie zur Lieferung an die Endkunden transportieren, spielt die Supply Chain (= Lieferkette) eine herausragende Rolle.

Camelot Innovation Award 2013

Camelot Value-Chain Thesis-Award 2013

Die Strategieberatung Camelot Management Consultants vergibt zum dritten Mal den Camelot Innovative Value Chain Thesis Award. Der Preis zeichnet besonders innovative Abschlussarbeiten rund um die Themen Logistik, Supply Chain oder Value Chain aus. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2013.

BME SCM-Studie 2011 - Supply Chain Management fehlt strategische Früherkennung

Das Netz eines Spielplatzklettergerüstes vor blauem Himmel.

Nur ein Fünftel der Unternehmen nutzt geeignete Mittel und Methoden, um Veränderungen in Beschaffungs- und Absatzmärkten frühzeitig zu erkennen. Das ist das zentrale Ergebnis einer gemeinsamen Studie von Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. (BME), Wassermann AG und der Hochschule München zu Komplexität im Supply Chain Management.

Neuer Master-Studiengang »Supply Chain Management«

Master-Studiengang Supply-Chain Management

Ab Januar 2009 bietet der Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Fulda den weiterbildenden Master-Studiengang Supply-Chain Management an. Er richtet sich sowohl an Führungskräfte in Logistikunternehmen wie auch an jene in Handels- und Industrieunternehmen.

Lernkarten: Supply Chain Management: ECR

Supply Chain Management ECR

WiWi-TReFF zum Ausschneiden: Unsere Lernkarten könnt ihr ausdrucken und auf Karteikarten kleben.

Macht ein Hidden Champion aus NRW das Consulting von morgen?

Noch ist die viadee Unternehmensberatung AG unter IT-Talenten ein echter Geheimtipp. Sie vereint Beratung und Softwareentwicklung und berät regionale Unternehmen in NRW. In den Mittelpunkt stellt sie dabei ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben der individuellen Förderung loben diese flache Hierarchien, ein familiäres Arbeitsumfeld und eine außergewöhnliche Work-Life-Balance. Dafür wurde die viadee als „Bester Arbeitgeber in NRW 2020“ ausgezeichnet.

Aufwärtstrend im Consulting hält an

Blick hoch an der Glasfront eines Büro-Gebäudes.

Die Unternehmensberatungen kommen schneller aus dem Corona-Tief als erwartet. Die Mehrheit der Consultingfirmen ist mit ihrer aktuelle Geschäftslage zufrieden oder sogar gut zufrieden. Eine besonders gute Geschäftslage und Geschäftsaussichten melden Sanierungsberater. So lauten die Ergebnise einer Branchenbefragung vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) im September 2020.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Die Unternehmensberatung

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

Managementberatung AT Kearney mit Rebranding

Die Worte AT und raus stehen für die Kürzung des Firmennamens der Beratung AT Kearney um die Buchstaben A und T.

Die aus den USA stammende globale Managementberatung AT Kearney hat ein umfassendes Rebranding angekündigt. Die neue Marke "Kearney" soll die Menschlichkeit unterstreichen, die Kunden, Kollegen und Alumni nach eigenen Angaben der Firma am meisten schätzen.

Bain übernimmt die dänische Beratung Qvartz

Übernahme der dänischen Beratung Qvartz durch Bain.

Die internationale Unternehmensberatung Bain & Company übernimmt das dänische Beratungsunternehmen Qvartz. Bain stärkt mit der Übernahme seine Führungsposition in den nordischen Ländern. Die beiden Consulting-Unternehmen arbeiten aktuell an den Einzelheiten der vereinbarten Transaktion.

Berufseinstieg im Consulting bei innogy

Das Bild zeigt den Berater Björn Selzer von innogy Consulting bei einer Präsentation.

Wie sieht ein Berufseinstieg im Consulting in der Energiewirtschaft aus? Björn Selzer ist Berater bei innogy Consulting. Er gibt Einblicke in seine ersten 100 Tage im Job bei der Beratung mit Onboarding, Bootcamp, Projekt-Hospitation und berichtet von seinem ersten Projekt.

FTI Consulting übernimmt Andersch AG

Akquisition: FTI Consulting übernimmt die deutsche Restrukturierungsberatung Andersch AG

FTI Consulting übernimmt die deutsche Restrukturierungsberatung Andersch AG. Mit der Akquisition will FTI Consulting im Segment Corporate Finance & Restructuring in Deutschland Fuß fassen.

Beraterleben: Einblicke in die Energiewirtschaft von morgen

Das Bild zeigt die Senior Beraterin bei innogy Consulting Janina Köhler bei einer Präsentation.

Janina Köhler ist Senior Beraterin bei innogy Consulting. Die Wirtschaftsingenieurin gibt Einblicke in ihr Beraterleben. In ihren Projekten erlebt sie täglich, wie Industrien durch die Energiewende verschmelzen. Smart City Konzepte gelingen beispielweise nur im Zusammenspiel von Autoindustrie und Medien, berichtet sie. In weniger als zwei Jahren hat die Wirtschaftsingenieurin bereits die Karrierestufe zum Senior Consultant erreicht. Sie spricht von einem Berufsstart und einer Beraterkarriere mit perfekter Balance.

Bain sucht weit über 200 Beratertalente für Expansion

Das Portrait-Bild zeigt den neuen Deutschland-Chef der Strategieberatung Bain Walter Sinn.

Neues Jahr, neue Herausforderung? In 2019 will Bain & Company mit weit über 200 neuen Beraterinnen und Beratern in Deutschland und der Schweiz expandieren. Daher werden ganzjährig herausragende Beratungstalente aller Fachrichtungen gesucht.

Antworten auf Welche UB für SCM-Fokus

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 18 Beiträge

Diskussionen zu SCM

3 Kommentare

Vergleich UB

WiWi Gast

Schau dir doch mal an was die jeweiligen Buden an Referenzen haben. In welche Branche willst du später einen Fuß reinbekommen?! ...

Weitere Themen aus Consulting & Advisory