DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Double Degree StudiumJapan

HSG oder Japan Traum

Autor
Beitrag
WiWi Gast

HSG oder Japan Traum

Liebes Forum,

Ich befinde mich in meiner Masterwahl und bin unentschlossen, welches Programm ich wählen soll.

Ich habe Zusagen von HSG (MUG) und International Business an der Uni Tübingen verbunden mit dem Double Degree an der Rikkyo University.

Für die berufliche Entwicklung ist die HSG natürlich ein no brainer, dennoch habe ich schon seit geraumer Zeit ein starkes Japan-Interesse und lerne/spreche die Sprache auch, daher sagt mir das Programm der Uni Tübingen dementsprechend sehr zu.

An der HSG besteht natürlich noch die Möglichkeit ein Auslandssemester in Japan zu absolvieren, jedoch soll die Vergabe der Auslandsplätze ziemlich unsicher sein.

Ich plane jedoch definitiv später in Deutschland meinen Festeinstieg (bevorzugt in der UB).

Denkt Ihr es ist auch möglich auch mit dem Master aus Tübingen in einer top Beratung zu placen? (B.Sc. 1,6, Auslandsemester, 3 Praktika)

antworten
WiWi Gast

HSG oder Japan Traum

WiWi Gast schrieb am 19.07.2021:

Liebes Forum,

Ich befinde mich in meiner Masterwahl und bin unentschlossen, welches Programm ich wählen soll.

Ich habe Zusagen von HSG (MUG) und International Business an der Uni Tübingen verbunden mit dem Double Degree an der Rikkyo University.

Für die berufliche Entwicklung ist die HSG natürlich ein no brainer, dennoch habe ich schon seit geraumer Zeit ein starkes Japan-Interesse und lerne/spreche die Sprache auch, daher sagt mir das Programm der Uni Tübingen dementsprechend sehr zu.

An der HSG besteht natürlich noch die Möglichkeit ein Auslandssemester in Japan zu absolvieren, jedoch soll die Vergabe der Auslandsplätze ziemlich unsicher sein.

Ich plane jedoch definitiv später in Deutschland meinen Festeinstieg (bevorzugt in der UB).

Denkt Ihr es ist auch möglich auch mit dem Master aus Tübingen in einer top Beratung zu placen? (B.Sc. 1,6, Auslandsemester, 3 Praktika)

Pass besser auf. Wenn du 1 mal in Japan warst willst du nicht mehr zurück nach D. Mir ist es so ergangen

antworten
WiWi Gast

HSG oder Japan Traum

Klar!

Mit so nem exotischeren Master bist du auch auf alle Fälle interessanter, als der X-te Klischee BWLer aus StGallen :)

antworten
WiWi Gast

HSG oder Japan Traum

Guck dir mal die Liste der Partnerunis der HSG an. Ich glaube, dass vielleicht Keio im Verbund mit Cems beliebt sein könnte du aber ansonsten sicher einen Platz an einer der anderen Unis bekommen solltest.

WiWi Gast schrieb am 19.07.2021:

Liebes Forum,

Ich befinde mich in meiner Masterwahl und bin unentschlossen, welches Programm ich wählen soll.

Ich habe Zusagen von HSG (MUG) und International Business an der Uni Tübingen verbunden mit dem Double Degree an der Rikkyo University.

Für die berufliche Entwicklung ist die HSG natürlich ein no brainer, dennoch habe ich schon seit geraumer Zeit ein starkes Japan-Interesse und lerne/spreche die Sprache auch, daher sagt mir das Programm der Uni Tübingen dementsprechend sehr zu.

An der HSG besteht natürlich noch die Möglichkeit ein Auslandssemester in Japan zu absolvieren, jedoch soll die Vergabe der Auslandsplätze ziemlich unsicher sein.

Ich plane jedoch definitiv später in Deutschland meinen Festeinstieg (bevorzugt in der UB).

Denkt Ihr es ist auch möglich auch mit dem Master aus Tübingen in einer top Beratung zu placen? (B.Sc. 1,6, Auslandsemester, 3 Praktika)

antworten
WiWi Gast

HSG oder Japan Traum

Ja, klar auch von der Uni Tübingen ist das möglich :).

antworten
WiWi Gast

HSG oder Japan Traum

Beratung? Klar.

Wir mögen besondere Profile. Es gibt nicht mal einen Trade-Off (M&A/PE wäre das vielleicht anders).

St. Gallen ist ein Kaff, an das Jahr in Japan wirst du dich dein Leben lang erinnern. Go for it.

Schau nur, dass dein letztes Praktikum nicht zu lange her ist.

Grüße von MBB

WiWi Gast schrieb am 19.07.2021:

Liebes Forum,

Ich befinde mich in meiner Masterwahl und bin unentschlossen, welches Programm ich wählen soll.

Ich habe Zusagen von HSG (MUG) und International Business an der Uni Tübingen verbunden mit dem Double Degree an der Rikkyo University.

Für die berufliche Entwicklung ist die HSG natürlich ein no brainer, dennoch habe ich schon seit geraumer Zeit ein starkes Japan-Interesse und lerne/spreche die Sprache auch, daher sagt mir das Programm der Uni Tübingen dementsprechend sehr zu.

An der HSG besteht natürlich noch die Möglichkeit ein Auslandssemester in Japan zu absolvieren, jedoch soll die Vergabe der Auslandsplätze ziemlich unsicher sein.

Ich plane jedoch definitiv später in Deutschland meinen Festeinstieg (bevorzugt in der UB).

Denkt Ihr es ist auch möglich auch mit dem Master aus Tübingen in einer top Beratung zu placen? (B.Sc. 1,6, Auslandsemester, 3 Praktika)

antworten
WiWi Gast

HSG oder Japan Traum

Wieso nicht HSG und Austausch in Japan?

WiWi Gast schrieb am 19.07.2021:

Liebes Forum,

Ich befinde mich in meiner Masterwahl und bin unentschlossen, welches Programm ich wählen soll.

Ich habe Zusagen von HSG (MUG) und International Business an der Uni Tübingen verbunden mit dem Double Degree an der Rikkyo University.

Für die berufliche Entwicklung ist die HSG natürlich ein no brainer, dennoch habe ich schon seit geraumer Zeit ein starkes Japan-Interesse und lerne/spreche die Sprache auch, daher sagt mir das Programm der Uni Tübingen dementsprechend sehr zu.

An der HSG besteht natürlich noch die Möglichkeit ein Auslandssemester in Japan zu absolvieren, jedoch soll die Vergabe der Auslandsplätze ziemlich unsicher sein.

Ich plane jedoch definitiv später in Deutschland meinen Festeinstieg (bevorzugt in der UB).

Denkt Ihr es ist auch möglich auch mit dem Master aus Tübingen in einer top Beratung zu placen? (B.Sc. 1,6, Auslandsemester, 3 Praktika)

antworten
WiWi Gast

HSG oder Japan Traum

Hör auf dein Bauchgefühl :) würde an deiner Stelle lieber nach Japan. An die Zeit dort wirst du dich ein Leben lang erinnern - an die Zeit in einem überteuerten Schweizer Kaff weniger :D Auch wirkt das viel exotischer, was für die UB auch ein Vorteil ist

antworten
WiWi Gast

HSG oder Japan Traum

Eins solltest du wissen: Das akademische Niveau dürfte sehr überschaubar in Japan sein. Bereite dich auf gebrochenes englisch bei den professoren und sehr einfache klausuren vor.

antworten
WiWi Gast

HSG oder Japan Traum

WiWi Gast schrieb am 20.07.2021:

Eins solltest du wissen: Das akademische Niveau dürfte sehr überschaubar in Japan sein. Bereite dich auf gebrochenes englisch bei den professoren und sehr einfache klausuren vor.

Oh nein. Man hat tatsächlich Zeit Spaß zu haben in Japan, verdammt! Dabei sollte doch die Bib das Highlight sein.

antworten
WiWi Gast

HSG oder Japan Traum

Ich würde auch Japan wählen allerdings die Abschlüsse oder gar japanische Sprachfähigkeiten sind wenig gefragt.

Ich habe einige Japanologen etc. im Freundeskreis die meisten machen irgendetwas völlig fachfremdes, 2 haben es als Forschungsmitarbeiter an Unis in Fukuoka und Okinawa geschafft, ein paar übersetzen Comichefte oder sind als Vermittler bei japanischen Firmen angestellt aber die wirklichen Top Jobs sind das alle nicht.

Ich selbst habe neben dem BWL Diplom eher zum Spass noch Japanologie abgeschlossen und war auch bei 2 japanischen Firmen, inklusive einer Entsendung nach Tokyo, beschäftigt. Ich wiederhole das gerne immer wieder Freizeit Japan, Urlaub Japan außer Juni - August, das Wetter außer in Hokkaido ist grausam, gerne jeder Zeit. Studieren oder gar Arbeiten in Japan nicht für länger.

antworten
WiWi Gast

HSG oder Japan Traum

Ich bin in einem anderen Masterprogramm an der HSG, von daher schon biased.

Wäre dein Wunsch in Japan einzusteigen, würde ich Tübingen an deiner Stelle auswählen.

Da du dich schon Richtung Top UB für den DACH Raum qualifizieren möchtest, würde ich eher zur HSG aus folgenden Gründen tendieren:

  1. Alle drei MBBs sind on Campus vertreten

  2. Um Welten bessere Einstiegschancen in der Schweiz, falls es in Frage kommt

  3. Mit 1,6 wirst du ziemlich wahrscheinlich schaffen einen Platz für das Auslandssemester in Japan zu sichern (vielleicht wird es nicht die beste Partneruni sein)

  4. Das Studium dauert 3 Semester an der HSG vs 4 Semester in Tübingen. Das heisst, du kannst noch ein Aislandspraktikum in Japan oben drauf packen und bist immer noch genauso schnell fertig wie mit Tübingen

HSG ist eine Top Uni, die sehr viele Möglichkeiten auch abseits von UB anbietet.

Viel Spaß bei der Entscheidung!

WiWi Gast schrieb am 19.07.2021:

Liebes Forum,

Ich befinde mich in meiner Masterwahl und bin unentschlossen, welches Programm ich wählen soll.

Ich habe Zusagen von HSG (MUG) und International Business an der Uni Tübingen verbunden mit dem Double Degree an der Rikkyo University.

Für die berufliche Entwicklung ist die HSG natürlich ein no brainer, dennoch habe ich schon seit geraumer Zeit ein starkes Japan-Interesse und lerne/spreche die Sprache auch, daher sagt mir das Programm der Uni Tübingen dementsprechend sehr zu.

An der HSG besteht natürlich noch die Möglichkeit ein Auslandssemester in Japan zu absolvieren, jedoch soll die Vergabe der Auslandsplätze ziemlich unsicher sein.

Ich plane jedoch definitiv später in Deutschland meinen Festeinstieg (bevorzugt in der UB).

Denkt Ihr es ist auch möglich auch mit dem Master aus Tübingen in einer top Beratung zu placen? (B.Sc. 1,6, Auslandsemester, 3 Praktika)

antworten

Artikel zu Japan

Fünf zweijährige Japan-Stipendien der Studienstiftung ausgeschrieben

Master-Stipendien der Studienstiftung des deutschen Volkes für Tokio in Japan.

Im Rahmen des Japanprogramms der Studienstiftung werden jährlich fünf Stipendien ausgeschrieben. Das zweijährige Stipendium umfasst insbesondere den Lebensunterhalt, Reisekosten sowie den Erlass der Studiengebühren in Tokio. Das Angebot richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen – ob mit oder ohne sprachliche Vorkenntnisse. Sie schließen mit einem Doppel-Abschluss, also einem deutschen und einem japanischen Mastertitel, ab. Eine Bewerbung ist bis zum 1. April 2018 möglich.

Japan Stipendium

Lampions mit asiatischen Schriftzeichen in rot und weiß hängen vor einem Restaurant.

Jungen Nachwuchskräften aus Nordrhein-Westfalen bietet die Inwent gGmbH im Auftrag des Studienwerks für Deutsch-Japanischen Kulturaustausch in NRW e.V. die Chance zu einem erstmaligen Japanaufenthalt. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2011.

Aufbaustudiengang »Interkulturelle Japankompetenz«

Eine japanische Holztür mit zwei kleinen, runden Steinen und einem Zettel davor.

Bewerbungsschluss ist in diesem Jahr der 30. November 2009. Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung fördert den Japanaufenthalt jedes Teilnehmers mit 7.500 Euro.

Informationsportal JapanLink.de

Menschen in der U-Bahn von Tokio in Japan.

Das Internet-Portal bietet viele interessante Informationen zu allen Bereichen rund um das ostasiatische Land Japan und seine Menschen.

Erfolgreiche Verhandlungen mit Japanern

Lampions mit asiatischen Schriftzeichen in rot und weiß hängen vor einem Restaurant.

Die Japan-Experten Dr. Ralf Linke und Dr. Yukiko Bischof-Okubo der Universität Mannheim geben in einem 205-seitigen Buch unterhaltsam und praxisnah Tipps für Verhandlungen mit japanischen Geschäftspartnern.

Japan-Stipendien des DAAD

Zwei Jahre im Fernen Osten mit einem Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD).

Roland Berger Studie: Deutsche Unternehmen in Japan unerwartet profitabel

Studie von Roland Berger Strategy Consultants und der Deutschen Industrie- und Handelskammer in Japan - Japanische Niederlassungen erwirtschaften gute Gewinne - Kulturelle Differenzen als Wettbewerbsvorteil

Roland Berger Studie: Was in Japan (noch) anders ist

Studie zum Asien-Geschäft europäischer Konzerne

ESMT Berlin und Yale SOM bieten doppelten Master-Abschluss an

Studierende im Doppelmaster der ESMT Berlin und der Universität Yale

Die ESMT Berlin und die Yale School of Management (Yale SOM) bieten einen doppelten Master-Abschluss an. Ab sofort können Studierende der ESMT Berlin in nur zwei Jahren die beiden Abschlüsse MSc in Management (MIM) der ESMT und Masters of Management Studies (MMS) der Yale SOM erwerben.

Neuer WiWi-Doppelmaster der Universität Tübingen mit Nottingham

Eine Frau in Outdoorkleidung schießt ein Foto von einem Schloß auf einem Berg.

Die Internationalisierung der wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge an der Universität Tübingen schreitet voran. Im vergangenen Studienjahr wurde der Grundstein für das neue Doppelmaster-Programm in Wirtschaftswissenschaft gelegt. Fünf Studierende der Masterstudiengänge in Economics und International Economics studieren ab dem Wintersemester 2017/2018 erstmals für ein Jahr an der University of Nottingham.

Deutsch-australischer Doppel-Abschluss Bachelor of Business Management

Die bunt angeleuchtete Oper von Sydney.

An der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) profitieren Studierende von dem Double Degree-Austauschprogramm mit dem International College of Management Sydney (ICMS). Während des Studiums gehen Studierende für drei Semester nach Sydney in Australien und erlangen neben dem Bachelor of Arts an der FHWS, an der ICMS den Bachleor of Business Management (BBM).

Internationaler Doppel-Master Business Administration der Uni Köln

Aalto University, Helsinki, Finnland, School of Businessis,

Im Master-Studiengang Business Administration an der Universität Köln haben Studieninteressierte vier Möglichkeiten, im Ausland einen zweiten Abschluss zu erlangen. Innerhalb von zwei Jahren kann zusätzlich der Abschluss an der Aalto University Business School in Finnland (Triple Crown), Belgien, Polen oder Indien gemacht werden.

Deutsch-chinesischer Doppel-Abschluss in International Management

An der ESB Business School der Hochschule Reutlingen können Studieninteressierte einen Double Degree in Kooperation mit der University of International Business and Economics (UIBE) in Peking erlangen. Neben ihrem Studium in International Management erlernen Studierende in den ersten zwei Jahren intensiv die Sprach Chinesisch.

Türkisch-Deutsche Universität in Istanbul eröffnet

Türkisch-Deutsche Universität-Istanbul eröffnet

Nach siebenjähriger Aufbauarbeit wurde die Türkisch-Deutsche Universität (TDU) in Istanbul eröffnet. Die Hochschule ist im Wintersemester 2013/14 bereits mit 135 Studierenden in drei Bachelor- und zwei Masterstudiengängen gestartet. An der Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaftlichen Fakultät wird ein Bachelorstudium in Betriebswirtschaft angeboten.

Rekordzahlen beim DAAD für internationale Studiengänge mit Doppelabschluss

Weltkarte mit zwei Absolventenhüten

Doppelabschlüsse werden bei Studierenden und Hochschulen immer beliebter. Für das Programm ''Integrierte internationale Studiengänge mit Doppelabschluss'' haben sich in der aktuellen Ausschreibungsrunde fast 20 Prozent mehr Hochschulen beim Deutschen Akademischen Austauschdienst beworben als beim letzten Mal.

Antworten auf HSG oder Japan Traum

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 12 Beiträge

Diskussionen zu Japan

4 Kommentare

Schuldenkrise

WiWi Gast

in Japan ist es doch vollkommen egal, wie hoch deren Schulden sind, solange diese in Yen sind und nicht in Fremdwährung. Was nur ...

Weitere Themen aus Double Degree Studium