DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Double Degree StudiumIA

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Habe PoWi studiert und mit 1.4 abgeschlossen und suche jetzt einen international Affairs MSc weil man dort praktisch eine gute Mischung aus VWL, Politik und Management unterrichtet bekommt. Habe jetzt schon mehrere Profile gesehen die damit top jobs bei IB und MBB landen konnten. Entsprechende Praktika vor allem Consulting sind bei mir vorhanden. Kann man sagen LSE oder nichts? Würde mich über Anregungen freuen.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Kommt auf deine Fachgebiete innerhalb der Int. Beziehung an. Die gewohnten Kandidaten
LSE IR, Oxford MPhil IR, Sciences Po IR, IHEID Geneva MIA/IR, HSG MIA, Bocconi GIO, Hertie MIA, Europeakolleg Brügge, SAIS IR, WWS IR, Georgetown SFS, KSG, Yale, Chicago

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Man kann über das Forum sagen was man will, aber manchmal gibt es auch Top-Beiträge. Hätte ich nicht besser sagen können.
Grüße von einem AA-Veteranen

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

Kommt auf deine Fachgebiete innerhalb der Int. Beziehung an. Die gewohnten Kandidaten
LSE IR, Oxford MPhil IR, Sciences Po IR, IHEID Geneva MIA/IR, HSG MIA, Bocconi GIO, Hertie MIA, Europeakolleg Brügge, SAIS IR, WWS IR, Georgetown SFS, KSG, Yale, Chicago

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Sehr guter Beitrag!

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

Kommt auf deine Fachgebiete innerhalb der Int. Beziehung an. Die gewohnten Kandidaten
LSE IR, Oxford MPhil IR, Sciences Po IR, IHEID Geneva MIA/IR, HSG MIA, Bocconi GIO, Hertie MIA, Europeakolleg Brügge, SAIS IR, WWS IR, Georgetown SFS, KSG, Yale, Chicago

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Für die US Programme brauchst du unbedingt einen ausgeglichenen GRE.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

Kommt auf deine Fachgebiete innerhalb der Int. Beziehung an. Die gewohnten Kandidaten
LSE IR, Oxford MPhil IR, Sciences Po IR, IHEID Geneva MIA/IR, HSG MIA, Bocconi GIO, Hertie MIA, Europeakolleg Brügge, SAIS IR, WWS IR, Georgetown SFS, KSG, Yale, Chicago

TE:

Super, vielen Dank für die Auflistung.

Die Sciences Po bietet unglaublich viele Double Degrees an.

Wie schwierig ist denn dort angenommen zu werden?

Das Problem bei mir ist eigentlich, dass ich mich nicht zwischen einem Management MSc als solides Gerüst zum PoWi-Studium entscheiden kann oder einen International Affairs MSc.

Deswegen habe ich Reference Letter nur mit Management MSc Empfehlung.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

TE:

Super, vielen Dank für die Auflistung.

Die Sciences Po bietet unglaublich viele Double Degrees an.

Wie schwierig ist denn dort angenommen zu werden?

Das Problem bei mir ist eigentlich, dass ich mich nicht zwischen einem Management MSc als solides Gerüst zum PoWi-Studium entscheiden kann oder einen International Affairs MSc.

Deswegen habe ich Reference Letter nur mit Management MSc Empfehlung.

Sciences Po hat sich in den letzten Jahren stark internationalisiert mit PSIA und DD. Ich denke, DD mit Columbia und LSE sind sehr beliebt, bei den DD mit China wird ein Chinabezug gerne gesehen. Eine Kommiltonin im DD hatte interessanten Lebenslauf, relevante Sprach und Arbeitserfahrung im Journalismus mitgebracht. Mach nur MIA, wenn du sicher bist. Als Verlegenheitsstudium taugt IA nicht und bringt weniger return als Management.

Bei 1,4 bist du schon gut aufgestellt, die meisten Deutschen haben 1,2-1,8 Bereich und bringen internationale Erfahrungen mit. Der Lehrplan an der PSIA ist recht breit (!) mit Pflicht, Wahl, Generale, Sprach und Career Development Klassen. Viele Praktiker aus Politik, NGO lehren an der PSIA. Das dritte Semester entweder Internship, Austausch oder dissertation.

Ich schlage vor, deine reference letters von Management auf International Relations umzustellen. Sonst sieht es komisch aus. Ich weiss nicht, wie deine Finanzierung aussieht. Aber die meisten Stipendien (DAAD) haben fast eine einjährige Vorlaufszeit. Bitte früh beginnen. Leider kommst du als Deutscher nicht für Eiffel bzw. Emile Boutille Stipendien in Betracht.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

TE:

Super, vielen Dank für die Auflistung.

Die Sciences Po bietet unglaublich viele Double Degrees an.

Wie schwierig ist denn dort angenommen zu werden?

Das Problem bei mir ist eigentlich, dass ich mich nicht zwischen einem Management MSc als solides Gerüst zum PoWi-Studium entscheiden kann oder einen International Affairs MSc.

Deswegen habe ich Reference Letter nur mit Management MSc Empfehlung.

Sciences Po hat sich in den letzten Jahren stark internationalisiert mit PSIA und DD. Ich denke, DD mit Columbia und LSE sind sehr beliebt, bei den DD mit China wird ein Chinabezug gerne gesehen. Eine Kommiltonin im DD hatte interessanten Lebenslauf, relevante Sprach und Arbeitserfahrung im Journalismus mitgebracht. Mach nur MIA, wenn du sicher bist. Als Verlegenheitsstudium taugt IA nicht und bringt weniger return als Management.

Bei 1,4 bist du schon gut aufgestellt, die meisten Deutschen haben 1,2-1,8 Bereich und bringen internationale Erfahrungen mit. Der Lehrplan an der PSIA ist recht breit (!) mit Pflicht, Wahl, Generale, Sprach und Career Development Klassen. Viele Praktiker aus Politik, NGO lehren an der PSIA. Das dritte Semester entweder Internship, Austausch oder dissertation.

Ich schlage vor, deine reference letters von Management auf International Relations umzustellen. Sonst sieht es komisch aus. Ich weiss nicht, wie deine Finanzierung aussieht. Aber die meisten Stipendien (DAAD) haben fast eine einjährige Vorlaufszeit. Bitte früh beginnen. Leider kommst du als Deutscher nicht für Eiffel bzw. Emile Boutille Stipendien in Betracht.

Ich denke mein Return bei einem Management MSc wäre tatsächlich höher. Ist für mich eben wieder die Frage: Studiere ich etwas für das ich mich interessiere oder studiere ich diesmal das Fach, welches mir nochmal einen Karrierepush gibt.

Ich denke, ich werde mich wohl für den Karrierepush entscheiden, bin auch persönlich nicht so der NGO Typ.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Du könntest dir auch noch die Johns Hopkins ansehen. Defintiv target in internationale Beziehungen und gerade für eine Karriere in IOs oder Politikberatung sehr passend. Gibt auch einen Standort in Bologna falls du nicht nach Baltimor willst.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

Kommt auf deine Fachgebiete innerhalb der Int. Beziehung an. Die gewohnten Kandidaten
LSE IR, Oxford MPhil IR, Sciences Po IR, IHEID Geneva MIA/IR, HSG MIA, Bocconi GIO, Hertie MIA, Europeakolleg Brügge, SAIS IR, WWS IR, Georgetown SFS, KSG, Yale, Chicago

Die Programme die hier aufgelistet sind, sind alle sehr teuer.

Gibt es auch vergleichbare Programme die nichts kosten oder erheblich günstiger sind?

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

In Deutschland: TU Dresden, Joint MAIR FU/HU/Potsdam, Uni Bremen, Konstanz MPA, Erfurt MPP, Duisburg Essen, Passau
Leiden, Groningen, UC Louvain, IMSISS Erasmus Mundus Joint Master in Security Studies (Stipendium), Uppsala

Studiengebühren an der IHEID Genf und HSG sind machbar auch für Bewerber aus normalen Familien. Mit einem HiWi Job oder Werkstudentenstelle kann man die Lebenshaltungskosten teilweise finanzieren. IHEID hat Stipendien

WiWi Gast schrieb am 27.08.2019:

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

Kommt auf deine Fachgebiete innerhalb der Int. Beziehung an. Die gewohnten Kandidaten
LSE IR, Oxford MPhil IR, Sciences Po IR, IHEID Geneva MIA/IR, HSG MIA, Bocconi GIO, Hertie MIA, Europeakolleg Brügge, SAIS IR, WWS IR, Georgetown SFS, KSG, Yale, Chicago

Die Programme die hier aufgelistet sind, sind alle sehr teuer.

Gibt es auch vergleichbare Programme die nichts kosten oder erheblich günstiger sind?

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

P.S: Stimmt, meine Liste besteht aus private Unis. Einige MA IR/IA Programme an US public unis sind etwas preiswerter und qualitativ gut. Sie vergeben sogar partial tuition waivers an gute internationale Studenten in Kombination with Student Assistantships. Musst halt den GRE machen. Ich kenne einige Europäern in diesen Programmen und sie sind zufrieden.

Minnesota Humphrey
Uni Pittsburgh
Texas A&M
UT Austin LBJ
Ohio State

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 27.08.2019:

In Deutschland: TU Dresden, Joint MAIR FU/HU/Potsdam, Uni Bremen, Konstanz MPA, Erfurt MPP, Duisburg Essen, Passau
Leiden, Groningen, UC Louvain, IMSISS Erasmus Mundus Joint Master in Security Studies (Stipendium), Uppsala

Studiengebühren an der IHEID Genf und HSG sind machbar auch für Bewerber aus normalen Familien. Mit einem HiWi Job oder Werkstudentenstelle kann man die Lebenshaltungskosten teilweise finanzieren. IHEID hat Stipendien

WiWi Gast schrieb am 27.08.2019:

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

Kommt auf deine Fachgebiete innerhalb der Int. Beziehung an. Die gewohnten Kandidaten
LSE IR, Oxford MPhil IR, Sciences Po IR, IHEID Geneva MIA/IR, HSG MIA, Bocconi GIO, Hertie MIA, Europeakolleg Brügge, SAIS IR, WWS IR, Georgetown SFS, KSG, Yale, Chicago

Die Programme die hier aufgelistet sind, sind alle sehr teuer.

Gibt es auch vergleichbare Programme die nichts kosten oder erheblich günstiger sind?

Hey, Super!

Du scheinst dich echt richtig auszukennen! Wirklich sehr hilfreich.

Ich habe vorher an der Universität Potsdam PVO studiert und mir gefällt von den deutschen Universitäten eigentlich das Program der TU Dresden am besten, da man dort viel Politische Ökonomie belegen kann. Habe ich zuvor noch nicht belegt und würde meinem wirtschaftlichen Verständnis gut tun. Ist für mich auch das sinnvollste wenn es darum geht eine Spezialisierung zu wählen, die noch die besten Chancen am Arbeitsmarkt hat.

Der MAIR ist für mich komisch konzipiert, da man ja irgendwie an allen drei Universitäten Vorlesungen belegen kann oder die untereinander rotieren.

Uppsala ist definitiv noch eine interessante Option.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Check mal den Erasmus Mundus -Master ‚Global Consumption, local Creatives‘ oder so aus - macht n Kollege in 3 Städten (Glasgow, Barcelona und iwo In D) - bekommst n dickes Stipendium bei Studienantritt garantiert und hast keine Gebühren..

Die meisten BWLer haben die Erasmus Mundus -Master nicht aufm Schirm, da diese interinstitutional aufgebaut sind

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Darf ich mal als Laie fragen, was man in diesem Fach lernt, bzw. was die Berufsaussichten sind?

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Push

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 27.08.2019:

Darf ich mal als Laie fragen, was man in diesem Fach lernt, bzw. was die Berufsaussichten sind?

Alles und Nichts!

Wie auch im Fachgebiet der BWL kommt es vor allem darauf an, was du aus deinem CV machst. Wer im Studium nicht performt und keine Praktika macht wird in beiden Fällen Schwierigkeiten haben einen guten Berufseinstieg zu finden.

Wer sich hingegen reinkniet und auch relevante Praktika macht wird es auch einfacher haben einen guten Berufseinstieg zu finden.

Generell lernst du wichtige Grundlagen aus den Teilbereichen der Politik-,Rechts-, und Wirtschaftswissenschaften kennen. Du bist praktisch der Prototyp eines Generalisten. Gleichzeitig wird man dir den Blick für das Große und Ganze zuschreiben und ein gutes Stakeholdermanagement.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 28.08.2019:

WiWi Gast schrieb am 27.08.2019:

Darf ich mal als Laie fragen, was man in diesem Fach lernt, bzw. was die Berufsaussichten sind?

Alles und Nichts!

Wie auch im Fachgebiet der BWL kommt es vor allem darauf an, was du aus deinem CV machst. Wer im Studium nicht performt und keine Praktika macht wird in beiden Fällen Schwierigkeiten haben einen guten Berufseinstieg zu finden.

Wer sich hingegen reinkniet und auch relevante Praktika macht wird es auch einfacher haben einen guten Berufseinstieg zu finden.

Generell lernst du wichtige Grundlagen aus den Teilbereichen der Politik-,Rechts-, und Wirtschaftswissenschaften kennen. Du bist praktisch der Prototyp eines Generalisten. Gleichzeitig wird man dir den Blick für das Große und Ganze zuschreiben und ein gutes Stakeholdermanagement.

Schlussendlich kommt es auch immer auf die Kontakte an.

Sinn macht es natürlich immer einer Partei beizutreten und dadurch die ganzen Fördermöglichkeiten wahrzunehmen.

So kommt man auch relativ schnell zu den beliebten Referentenstellen. Denn Generalisten stehen für mich immer als Idealbesetzung für einen Referenten.

Du kannst die Sachverhalte schnell durchdringen, sie in den richtigen rechtlichen, wirtschaftlichen und politischen Kontext einordnen und verständlich aufzuarbeiten.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Tsingua und Lee Kuan Yew School wären noch zu ergänzen.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

Sehr guter Beitrag!

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

Kommt auf deine Fachgebiete innerhalb der Int. Beziehung an. Die gewohnten Kandidaten
LSE IR, Oxford MPhil IR, Sciences Po IR, IHEID Geneva MIA/IR, HSG MIA, Bocconi GIO, Hertie MIA, Europeakolleg Brügge, SAIS IR, WWS IR, Georgetown SFS, KSG, Yale, Chicago

In welcher Welt ist Hertie denn Target? Haha

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 30.08.2019:

Tsingua und Lee Kuan Yew School wären noch zu ergänzen.

HKU MIPA

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Politikstudium, ob BSc oder MSc sollte man immer in dem Land machen, in dem man lebt.

Du hast praktisch 5-6 Jahre dich in einer Partei zu empfehlen.

Alle anderen Möglichkeiten, außer im Parteikader Karriere zu machen klingt für mich doch relativ unattraktiv.

Denn selbst in der Unternehmensberatung wirst du dich nie wirklich intellektuell auf hohen Niveau betätigen.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 01.09.2019:

Politikstudium, ob BSc oder MSc sollte man immer in dem Land machen, in dem man lebt.

Du hast praktisch 5-6 Jahre dich in einer Partei zu empfehlen.

Alle anderen Möglichkeiten, außer im Parteikader Karriere zu machen klingt für mich doch relativ unattraktiv.

Denn selbst in der Unternehmensberatung wirst du dich nie wirklich intellektuell auf hohen Niveau betätigen.

Was ein Quatsch, mit PoWi geht man doch nicht in die Politik!

Aber wenn BWLer das Wort "intellektuell" in den Mund nehmen, weiß man ja eigentlich schon was Sache ist.

Ein Jura oder PoWi Studium hättet ihr nie hinbekommen mit PowerPoint Folien auswendig lernen.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 01.09.2019:

Politikstudium, ob BSc oder MSc sollte man immer in dem Land machen, in dem man lebt.

Du hast praktisch 5-6 Jahre dich in einer Partei zu empfehlen.

Alle anderen Möglichkeiten, außer im Parteikader Karriere zu machen klingt für mich doch relativ unattraktiv.

Denn selbst in der Unternehmensberatung wirst du dich nie wirklich intellektuell auf hohen Niveau betätigen.

Was ein Quatsch, mit PoWi geht man doch nicht in die Politik!

Aber wenn BWLer das Wort "intellektuell" in den Mund nehmen, weiß man ja eigentlich schon was Sache ist.

Ein Jura oder PoWi Studium hättet ihr nie hinbekommen mit PowerPoint Folien auswendig lernen.

+1. Da spricht der Poster Wahres.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 01.09.2019:

Politikstudium, ob BSc oder MSc sollte man immer in dem Land machen, in dem man lebt.

Du hast praktisch 5-6 Jahre dich in einer Partei zu empfehlen.

Alle anderen Möglichkeiten, außer im Parteikader Karriere zu machen klingt für mich doch relativ unattraktiv.

Denn selbst in der Unternehmensberatung wirst du dich nie wirklich intellektuell auf hohen Niveau betätigen.

Was ein Quatsch, mit PoWi geht man doch nicht in die Politik!

Aber wenn BWLer das Wort "intellektuell" in den Mund nehmen, weiß man ja eigentlich schon was Sache ist.

Ein Jura oder PoWi Studium hättet ihr nie hinbekommen mit PowerPoint Folien auswendig lernen.

Ich verstehe nicht, warum du dich jetzt aufregst.

Ich habe selber Politikwissenschaften im BA und MA studiert.

Wer die Förderungsmöglichkeiten einer Partei bzw. Parteistiftung nicht aktiv wahrnimmt ist dumm. Gerade als Politikwissenschaftler sollte man doch irgendwelchen fachfremden Ideologen nicht einfach das Feld in einer Partei räumen. Realisten sind und werden immer gefragt bleiben.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Pushkin

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Push

Seht ihr den Standortvorteil als wichtiges Kriterium an? Ich denke für die wahren Kaderschmieden (Europakolleg, Johns Hopkins, Science Po usw) wird es bei mir nicht reichen. Daher denke ich eher an politische Hotspots wie FU Berlin, Uni Wien, Uni Bonn.

Ansonsten sei ja auch Leiden sehr sehr rennommiert, zudem attraktiv, dass es nur ein one year Master ist. Nachteil ist, man muss nach dem Master schon wieder umziehen. In Berlin, Wien, Bonn hätte ich die Arbeitgeber vor der Tür.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Es gibt Diskussionen auf Foren zum Thema Standort und Praktika. Viele wählen deshalb Hauptstädte oder mit internationale Organisationen (Genf, NYC). Der Trend in den USA, viele non D.C. Programme bieten einen DC Track an.

Leiden spielt die Nähe zu Brüssel voll aus mit treks und Gastredner.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

FU Berlin ist die einzig wahre Target in D. Platz 18 im QS Ranking (weltweit).

Uni Wien weniger rennommiert, aber durch die unglaublich vielen Organisationen (zB UNO, OECD) defintiv eine Sache mit der man nichts falsch macht. Osteuropastudien sind ein wichtiger Bestandteil im Uni Wien MA. Wer in diesen Bereich will, ist da sehr gut aufgestellt (und gefühlte 10 Min von den Visegrad Staaten entfernt).

Leden auch sehr gut, wie der Vorposter bereits schrieb. Haben verdammt interessante Master, solide Employabilitystatistik, und in vielen Programmen ist ein Praktikum integriert (inlklusive Netwerk zu allen EU-nahen Organisationen).

Ich studiere Powi im Bachelor (derzeit 1,9) und mein Plan ist Leiden oder Wien. Berlin überzeugt mich nicht, da zu viel empirische Forschung im Master und ich im internationalen Kontext unterwegs sein will.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Im QS Gesamtranking ist die FU Berlin auf Platz 130 weltweit.

WiWi Gast schrieb am 04.09.2019:

FU Berlin ist die einzig wahre Target in D. Platz 18 im QS Ranking (weltweit).

Uni Wien weniger rennommiert, aber durch die unglaublich vielen Organisationen (zB UNO, OECD) defintiv eine Sache mit der man nichts falsch macht. Osteuropastudien sind ein wichtiger Bestandteil im Uni Wien MA. Wer in diesen Bereich will, ist da sehr gut aufgestellt (und gefühlte 10 Min von den Visegrad Staaten entfernt).

Leden auch sehr gut, wie der Vorposter bereits schrieb. Haben verdammt interessante Master, solide Employabilitystatistik, und in vielen Programmen ist ein Praktikum integriert (inlklusive Netwerk zu allen EU-nahen Organisationen).

Ich studiere Powi im Bachelor (derzeit 1,9) und mein Plan ist Leiden oder Wien. Berlin überzeugt mich nicht, da zu viel empirische Forschung im Master und ich im internationalen Kontext unterwegs sein will.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Es ist doch offensichtlich, dass es hier um die Kategorie Political Science & International Studies geht. Was bringt einem Powi das Ansehen einer Uni in Physik oder Hebammenwissenschaft?

Ist doch dasselbe Spiel bei Wirtschaft (FT Business School Ranking), das sollte euch BWLern eigentlich klar sein.

WiWi Gast schrieb am 04.09.2019:

Im QS Gesamtranking ist die FU Berlin auf Platz 130 weltweit.

WiWi Gast schrieb am 04.09.2019:

FU Berlin ist die einzig wahre Target in D. Platz 18 im QS Ranking (weltweit).

Uni Wien weniger rennommiert, aber durch die unglaublich vielen Organisationen (zB UNO, OECD) defintiv eine Sache mit der man nichts falsch macht. Osteuropastudien sind ein wichtiger Bestandteil im Uni Wien MA. Wer in diesen Bereich will, ist da sehr gut aufgestellt (und gefühlte 10 Min von den Visegrad Staaten entfernt).

Leden auch sehr gut, wie der Vorposter bereits schrieb. Haben verdammt interessante Master, solide Employabilitystatistik, und in vielen Programmen ist ein Praktikum integriert (inlklusive Netwerk zu allen EU-nahen Organisationen).

Ich studiere Powi im Bachelor (derzeit 1,9) und mein Plan ist Leiden oder Wien. Berlin überzeugt mich nicht, da zu viel empirische Forschung im Master und ich im internationalen Kontext unterwegs sein will.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Würde Standort - viele und gute Praktika, Internationalität, Hauptstadt - dem Curriculum eindeutig vorziehen. Außer du willst eine akademische Karriere verfolgen.

Da du in Politikwissenschaft deinen Berufseintritt eher durch studienbegleitende Erfahrungen/durchs Netzwerken/Engagement erleichterst und nicht durch bestimmte Kurse. Klar, die grobe Richtung sollte stimmen, am Ende ist es dem Unternehmen/NGO/IO jedoch relativ egal wie dein Master heißt. Da kommt es eben auf die Praxiserfahrung an und bei manchen Institutionen der Name der Uni (was zu überbewertet wird)

Das man als Politikwissenschaftler in die Politik geht ist doch das verbreiteste Urteil und entbehrt jeglicher Grundlage. Das hört man auch meistens von Leuten die keine Ahnung haben.

Als Politikwissenschaftler bzw. Sozialwissenschaftler hast du den Vorteil einen großen Methodenkanon zu kennen und viele Dinge schnell und grundlegend in Kontexte setzen zu können. Mit der passenden Erfahrung im jeweiligen Gebiet in dem man arbeiten möchte, klappt das ganz gut. Man sollte allerdings nicht davon ausgehen, dass man am Anfang der Karriere die großen strategischen Pläne schmiedet und diese als Top-Berater an die Schaltstellen der Macht bringt.

Außerdem ist die Konkurrenz in den begehrten NGO/IO/Unternehmen sehr hart. Da du eben nicht nur mit sehr guten Kandidaten aus der Politikwissenschaft konkurriert. Sondern so ziemlich mit jeder Sozial- und Geistewissenschaft.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Im Gegensatz zu WiWi sieht man bei IR/MIA Absoventen oft Generation Praktikum. Die meisten machen viele unter/unbezahlte Praktika an bekannten Organisationen. Dann landen sie eine befristete Stelle bevor sie endlich einen festen Job finden.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 04.09.2019:

Im Gegensatz zu WiWi sieht man bei IR/MIA Absoventen oft Generation Praktikum. Die meisten machen viele unter/unbezahlte Praktika an bekannten Organisationen. Dann landen sie eine befristete Stelle bevor sie endlich einen festen Job finden.

Da hast du nich unrecht. Dem kann man aber entgegenwirken, indem man den Master in einer Metropole macht und währenddessen in einer Organisation als Werkstudent arbeitet. Vieles in Powi läuft über Networking. Mitgliedschaft und Engagement in der richtigen Partei kann da schon mal behilflich sein, einen Job in einem ideologisch nahen Verband/Organisation zu landen (zB Die Grünen - - > Umweltdachverband).

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

European studies @ Maastricht und LKY School @ National University of Singapore.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 30.08.2019:

Tsingua und Lee Kuan Yew School wären noch zu ergänzen.

Viel Investition in diese Programme und sie locken Talente in Asien an. Aber die Studiengebühren an der NUS LKY sind ganz happig und die Lebenshaltungskosten sind sehr hoch in SG.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Ist als Powi Generalist oder Spezialist besser?

Schwanke zwischen einem Powi MA mit 44 ECTS Vertiefung oder eben International Affairs. Denke mir halt, mit Zweiterem ist man dann uninteressanter für zB öD.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Das Target Gerede ist, wie in der BWL, kaum beachtenswert. Abgesehen von Oxbridge und Science Po hast du mit keiner Uni wirkliche Vorteile. Viel wichtiger ist, in einem politischen Zentrum, oder zumindest in der Nähe zu studieren, für Praktika und Nebenjobs.

Viel eher sollte sich die Diskussion daher um target Städte drehen, die in Kontinentaleuropa für mich folgende Sind (in etwa in der Reihenfolge) :

  1. Brüssel
  2. Wien
  3. Berlin
  4. Paris
  5. Genf
  6. Bonn
antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 05.09.2019:

Tsingua und Lee Kuan Yew School wären noch zu ergänzen.

Viel Investition in diese Programme und sie locken Talente in Asien an. Aber die Studiengebühren an der NUS LKY sind ganz happig und die Lebenshaltungskosten sind sehr hoch in SG.

Denke aber trotzdem, dass Programme an Asiens Top Unis einen Vorteil geben, der sich in den nächsten 10 Jahren extrem auszahlen wird. Und teuerer als 1 Jahr LSE oder 2 Jahre Sciences Po ist der Spaß auch nicht. Gibt immer wieder gute Scholarships.

Habe eine Double Degree im Sowi-Bereich an der Fudan gemacht/bzw. mache es gerade. Ask me anything

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Habe eine Double Degree im Sowi-Bereich an der Fudan gemacht/bzw. mache es gerade. Ask me anything

Welche Universitäten hälst du neben NUS Fudan und Tsunghua noch für überlegenswert?

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Denkt ihr nicht, dass die einjährigen Programme in DACH ein starkes Problem sein könnten. Mir kommt vor der Arbeitsmarkt für Politologen ist sehr akademisch angehaucht und ich habe meine Zweifel ob man da mit nem einjährigen IS Master aus Leiden oder Maastricht ernstgenommen wird.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 06.09.2019:

Habe eine Double Degree im Sowi-Bereich an der Fudan gemacht/bzw. mache es gerade. Ask me anything

Welche Universitäten hälst du neben NUS Fudan und Tsunghua noch für überlegenswert?

Fudan DD-Student hier:

Die folgenden sind laut THE-Ranking insgesamt über alle Fächer hinweg die “Ivy-League Asiens”:

Tsinghua University
National University of Singapore Singapore
Hong Kong University of Science and Technology Hong Kong
University of Hong Kong
Peking University
Nanyang Singapore
Chinese University of Hong Kong
University of Tokio
Seoul National University

Insgesamt lässt sich das auch auf den SoWi-Bereich übertragen, wobei gesagt werden muss, dass die Programme unterschiedliche Schwerpunkte bieten. Bspw. ist die HKUST deutlich quantitativer und methodenlastiger als die HKU welche eher angelsächsisch/Liberal Arts-lastig ist.

Jedes Land hat noch mal seine eigene “Ivy-League”, bspw. SKY-Unis in Korea oder C9 in China. Ein bisschen Research musst du also selbst betreiben welches Land und welche inhaltliche Ausrichtung dir am meisten zusagen.

antworten
WiWi Gast

International Affairs Ausland

WiWi Gast schrieb am 07.09.2019:

Denkt ihr nicht, dass die einjährigen Programme in DACH ein starkes Problem sein könnten. Mir kommt vor der Arbeitsmarkt für Politologen ist sehr akademisch angehaucht und ich habe meine Zweifel ob man da mit nem einjährigen IS Master aus Leiden oder Maastricht ernstgenommen wird.

Glaube kaum, dass wenn du mit einen einjährigen Pol. Ökonomie von der LSE zurückkommst, dass dann jemand sagt: Du hast vier Kurse weniger belegt als der andere Bewerber von der Uni Bamberg.

Glaube eher, dass wie oben angesprochen die (mangelnde) Nähe zu den Machtzentren das größere Problem bei einem Auslandsmaster darstellt hinsichtlich Praktika ...

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 07.09.2019:

WiWi Gast schrieb am 06.09.2019:

Habe eine Double Degree im Sowi-Bereich an der Fudan gemacht/bzw. mache es gerade. Ask me anything

Welche Universitäten hälst du neben NUS Fudan und Tsunghua noch für überlegenswert?

Fudan DD-Student hier:

Die folgenden sind laut THE-Ranking insgesamt über alle Fächer hinweg die “Ivy-League Asiens”:

Tsinghua University
National University of Singapore Singapore
Hong Kong University of Science and Technology Hong Kong
University of Hong Kong
Peking University
Nanyang Singapore
Chinese University of Hong Kong
University of Tokio
Seoul National University

Insgesamt lässt sich das auch auf den SoWi-Bereich übertragen, wobei gesagt werden muss, dass die Programme unterschiedliche Schwerpunkte bieten. Bspw. ist die HKUST deutlich quantitativer und methodenlastiger als die HKU welche eher angelsächsisch/Liberal Arts-lastig ist.

Jedes Land hat noch mal seine eigene “Ivy-League”, bspw. SKY-Unis in Korea oder C9 in China. Ein bisschen Research musst du also selbst betreiben welches Land und welche inhaltliche Ausrichtung dir am meisten zusagen.

Macht doch bitte euren eigenen asien thread auf. Hier gings um Double Degrees ...

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 05.09.2019:

Das Target Gerede ist, wie in der BWL, kaum beachtenswert. Abgesehen von Oxbridge und Science Po hast du mit keiner Uni wirkliche Vorteile. Viel wichtiger ist, in einem politischen Zentrum, oder zumindest in der Nähe zu studieren, für Praktika und Nebenjobs.

Viel eher sollte sich die Diskussion daher um target Städte drehen, die in Kontinentaleuropa für mich folgende Sind (in etwa in der Reihenfolge) :

  1. Brüssel
  2. Wien
  3. Berlin
  4. Paris
  5. Genf
  6. Bonn

Bonn ha

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Als Österreicher besser an der Hauptuni Wien oder FU Berlin Powi/IB MA machen?

Bringt mir als Ösi die Nähe zu deutschem Bundestag etc überhaupt etwas? Oder auf Ranking pfeifen und ins auch solide Wien gehen?

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 07.09.2019:

Bonn ha

Bonn hat schon immer ein gutes PoWi Programm. Viele Praktika Chancen bei der UN in Bonn oder deutsche Behörden.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 07.09.2019:

Als Österreicher besser an der Hauptuni Wien oder FU Berlin Powi/IB MA machen?

Bringt mir als Ösi die Nähe zu deutschem Bundestag etc überhaupt etwas? Oder auf Ranking pfeifen und ins auch solide Wien gehen?

push

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Wien ist schöner. Also da bleiben

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 07.09.2019:

Macht doch bitte euren eigenen asien thread auf. Hier gings um Double Degrees ...

Ging es in dem Thread schon lange nicht mehr, aber okay.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Hat jemand Insights zum Europakolleg? Auf LinkedIn landet gefühlt jeder in der EU oder zumindest in nem Lobbyverband in Brüssel.

Zugang nur für High Performer? Muss Französisch sitzen?

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 07.09.2019:

Hat jemand Insights zum Europakolleg? Auf LinkedIn landet gefühlt jeder in der EU oder zumindest in nem Lobbyverband in Brüssel.

Zugang nur für High Performer? Muss Französisch sitzen?

Ich kenne nur 6 Europakolleg Absolventen aus Deutschland und die haben alle viel drauf. Gute Noten, Sprachkenntnisse, Auslandserfahrung, Praktika, soz./politisches Engagement. Einige waren schon Stipendiaten, eloquent und zielstrebig im Studium. Das Auswahlverfahren ist recht streng und man muss den Fit gut kommunizieren. Da werden auch einige Fachfragen gestellt.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 07.09.2019:

Macht doch bitte euren eigenen asien thread auf. Hier gings um Double Degrees ...

Der Titel lautet doch bester MiA MSc/DD. Asiatische Unis bieten doch auch diesen Master an. Fudan, Peking, NUS bieten DD an. Oder zählen in deinem Horizont nur Unis in Europa bzw Deutschland?

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 08.09.2019:

WiWi Gast schrieb am 07.09.2019:

Macht doch bitte euren eigenen asien thread auf. Hier gings um Double Degrees ...

Der Titel lautet doch bester MiA MSc/DD. Asiatische Unis bieten doch auch diesen Master an. Fudan, Peking, NUS bieten DD an. Oder zählen in deinem Horizont nur Unis in Europa bzw Deutschland?

Glaube kaum das asiatische Unis für EU-Karrieren relevant sind.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 08.09.2019:

Macht doch bitte euren eigenen asien thread auf. Hier gings um Double Degrees ...

Der Titel lautet doch bester MiA MSc/DD. Asiatische Unis bieten doch auch diesen Master an. Fudan, Peking, NUS bieten DD an. Oder zählen in deinem Horizont nur Unis in Europa bzw Deutschland?

Glaube kaum das asiatische Unis für EU-Karrieren relevant sind.

EU vielleicht nicht, aber hier ging es um IB allgemein. Die globalen Entwicklungen der letzten 30 Jahre hast du aber schon wahrgenommen, oder? Diese Ignoranz hier im Board zum Teil kaum zu fassen.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 08.09.2019:

Macht doch bitte euren eigenen asien thread auf. Hier gings um Double Degrees ...

Der Titel lautet doch bester MiA MSc/DD. Asiatische Unis bieten doch auch diesen Master an. Fudan, Peking, NUS bieten DD an. Oder zählen in deinem Horizont nur Unis in Europa bzw Deutschland?

Glaube kaum das asiatische Unis für EU-Karrieren relevant sind.

EU vielleicht nicht, aber hier ging es um IB allgemein. Die globalen Entwicklungen der letzten 30 Jahre hast du aber schon wahrgenommen, oder? Diese Ignoranz hier im Board zum Teil kaum zu fassen.

Wieso denn jetzt IB?

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 08.09.2019:

WiWi Gast schrieb am 08.09.2019:

WiWi Gast schrieb am 08.09.2019:

WiWi Gast schrieb am 08.09.2019:

WiWi Gast schrieb am 07.09.2019:

Macht doch bitte euren eigenen asien thread auf. Hier gings um Double Degrees ...

Der Titel lautet doch bester MiA MSc/DD. Asiatische Unis bieten doch auch diesen Master an. Fudan, Peking, NUS bieten DD an. Oder zählen in deinem Horizont nur Unis in Europa bzw Deutschland?

Glaube kaum das asiatische Unis für EU-Karrieren relevant sind.

EU vielleicht nicht, aber hier ging es um IB allgemein. Die globalen Entwicklungen der letzten 30 Jahre hast du aber schon wahrgenommen, oder? Diese Ignoranz hier im Board zum Teil kaum zu fassen.

Wieso denn jetzt IB?

Lol IB = Internationale Beziehungen

Der Horizont mancher BWLer scheint bei Soll an Haben anzufangen und bei Bulge Bracket aufzuhören.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

IB = International Affairs

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

Habe PoWi studiert und mit 1.4 abgeschlossen und suche jetzt einen international Affairs MSc weil man dort praktisch eine gute Mischung aus VWL, Politik und Management unterrichtet bekommt. Habe jetzt schon mehrere Profile gesehen die damit top jobs bei IB und MBB landen konnten. Entsprechende Praktika vor allem Consulting sind bei mir vorhanden. Kann man sagen LSE oder nichts? Würde mich über Anregungen freuen.

Ich würde definitiv Sciences Po nehmen, aber als Dual degree.
Da ist die LSE, SSE, HSG, MGIMO, Columbia, Asia Top-Unis usw... Oft kannst du frei aussuchen was du machen willst (e.g. Finance/Management an der SSE + IB an der Sciences Po oder umgekehrt).

Danach wirst du bei MBB normalerweise eingeladen, wenn du auch was anderes als die Uni vorweisen kannst.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 08.09.2019:

WiWi Gast schrieb am 08.09.2019:

Macht doch bitte euren eigenen asien thread auf. Hier gings um Double Degrees ...

Der Titel lautet doch bester MiA MSc/DD. Asiatische Unis bieten doch auch diesen Master an. Fudan, Peking, NUS bieten DD an. Oder zählen in deinem Horizont nur Unis in Europa bzw Deutschland?

Glaube kaum das asiatische Unis für EU-Karrieren relevant sind.

EU vielleicht nicht, aber hier ging es um IB allgemein. Die globalen Entwicklungen der letzten 30 Jahre hast du aber schon wahrgenommen, oder? Diese Ignoranz hier im Board zum Teil kaum zu fassen.

Wieso denn jetzt IB?

Manche Poster sind echt kleinkarriert und ignorant, lol. Selbst in der EU gibt es Referentenstellen zum Themen EU-Asian Relations, Trade, IO, Aussenpolitik, Staatswissenschaften usw. IB steht mehr als nur für Investment Banking.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Welche Berufsfelder eröffnen sich mit einem IB Master?

Ist das wirklich so ein Karriereschub im Vergleich zu einem normalen Powu Master?

Und weitete Frage: Wie kommt man an die Jobs bei Verbänden/Lobbyvereinen? Einfach Initiativ bewerben? Bei Events Leute ansprechen?

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 08.09.2019:

Welche Berufsfelder eröffnen sich mit einem IB Master?

Ist das wirklich so ein Karriereschub im Vergleich zu einem normalen Powu Master?

Und weitete Frage: Wie kommt man an die Jobs bei Verbänden/Lobbyvereinen? Einfach Initiativ bewerben? Bei Events Leute ansprechen?

Push

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Bei vielen geht der klassische Weg so:

  1. Praktikum in Abgeordnetenbüro im Bundestag oder EP / früh im Studium / hier werden Kontakte gemacht / Alternativ: kommunal politisches Engagement

  2. Stipendium bei KAS/FES/Naumann/Böll Stiftung ergattern

  3. Praktikum bei Stiftung oder Verband

  4. Studentische Aushilfskraft bei Stiftung, Verband oder bei Unternehmen in der Kommunikations- oder PA Abteilung

  5. FT Offer
antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 09.09.2019:

Bei vielen geht der klassische Weg so:

  1. Praktikum in Abgeordnetenbüro im Bundestag oder EP / früh im Studium / hier werden Kontakte gemacht / Alternativ: kommunal politisches Engagement

Alternative wäre auch Mitarbeit bei der Fachschaft, zB in der lokalen Hochschulzeitschrift.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 08.09.2019:

Welche Berufsfelder eröffnen sich mit einem IB Master?

Ist das wirklich so ein Karriereschub im Vergleich zu einem normalen Powu Master?

Und weitete Frage: Wie kommt man an die Jobs bei Verbänden/Lobbyvereinen? Einfach Initiativ bewerben? Bei Events Leute ansprechen?

Erster Anfang ist ehrenamtliches Engagement in jeder Form. Sehr gut ist Hochschulpolitik oder Unizeitung (es wird 90% über hoschulpolitische Themen geschrieben)

Praktika in PR/NGO während dem Bachelor.
Nach erstem akad. Abschluss stehen einem die ganzen Internships bei EU, UNO und nahen Organisationen offen.

Master machen in Hauptstadt und Werkstudentenstelle suchen. Damit sollte der Einstieg kein Problem sein.

Einer der vielen Wege in den Bereich Public Affairs. Am Ende ist Netzwerk aufbauen das wichtigste.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Wenn es in Richtung Afrika/Asien gehen soll ist auch die SOAS London empfehlenswert

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 14.09.2019:

Wenn es in Richtung Afrika/Asien gehen soll ist auch die SOAS London empfehlenswert

Stimmt, Soas ist gut für Nischenbereiche plus exotiche Sprachen. VWL würde ich nicht an der Soas studieren. Die VWLer sind zu heterodox in der Methodik und Ausrichtung. Die Studenten und manche Profs sind links orientiert. In GB landen einige britische Absolventen im Staatsdienst oder BBC. Im Master sieht man auch Studenten, die ihren Bachelor vorher an bekannteren Unis gemacht haben wie Warwick, LSE, Manchester, sogar Oxford. Viele International Students.

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Wieso ist heterodox schlecht?

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Wie schwer ist es in den LMU Powi MA zu kommen?
Unter 2.0 ist man ja fix drin.. wie gestaltet sich das AC wenn man drüber ist in der Region 2.0-2.3?

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

Push

antworten
WiWi Gast

Bester International Affairs MSc / Double Degree

WiWi Gast schrieb am 17.09.2019:

Wie schwer ist es in den LMU Powi MA zu kommen?
Unter 2.0 ist man ja fix drin.. wie gestaltet sich das AC wenn man drüber ist in der Region 2.0-2.3?

Weiß einer wie hart die in ihren ECTS Vorgaben sind?

Habe Verwaltungswissenschaftliche Vorlesungen besucht und würde nicht auf 90 ects im reinen powi bereich kommen

antworten

Artikel zu IA

Masterstudiengang »Internationale Beziehungen«

International-EU-Flaggen an langen Fahnenmasten.

Der Master-Studiengang »Internationale Beziehungen« bereitet Studierende auf eine berufliche Tätigkeiten in Verwaltung, Politikberatung, Wirtschaft und Wissenschaft auf nationaler und internationaler Ebene vor.

IREON - Fachportal für Internationale Beziehungen und Länderkunde

Das Portal für Internationale Beziehungen und Länderkunde bietet Literaturhinweise, Volltexte und Webseiten zu außen- und sicherheitspolitischen Themen sowie Fragen der internationalen wirtschafts- und entwicklungspolitischen Zusammenarbeit. europapolitischen und transatlantischen Themen

E-Book: Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Abitur, Studienwahl, Berufswahl,

Das E-Book zum Thema Internationale Wirtschaftsbeziehungen zeigt, wie rasant sich die internationalen Wirtschaftsbeziehungen in den vergangenen 20 Jahren entwickelt haben, was für und was gegen Freihandel spricht und welche Aufgaben sich der Politik stellen.

Neuer WiWi-Doppelmaster der Universität Tübingen mit Nottingham

Eine Frau in Outdoorkleidung schießt ein Foto von einem Schloß auf einem Berg.

Die Internationalisierung der wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge an der Universität Tübingen schreitet voran. Im vergangenen Studienjahr wurde der Grundstein für das neue Doppelmaster-Programm in Wirtschaftswissenschaft gelegt. Fünf Studierende der Masterstudiengänge in Economics und International Economics studieren ab dem Wintersemester 2017/2018 erstmals für ein Jahr an der University of Nottingham.

Deutsch-australischer Doppel-Abschluss Bachelor of Business Management

Die bunt angeleuchtete Oper von Sydney.

An der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) profitieren Studierende von dem Double Degree-Austauschprogramm mit dem International College of Management Sydney (ICMS). Während des Studiums gehen Studierende für drei Semester nach Sydney in Australien und erlangen neben dem Bachelor of Arts an der FHWS, an der ICMS den Bachleor of Business Management (BBM).

Internationaler Doppel-Master Business Administration der Uni Köln

Aalto University, Helsinki, Finnland, School of Businessis,

Im Master-Studiengang Business Administration an der Universität Köln haben Studieninteressierte vier Möglichkeiten, im Ausland einen zweiten Abschluss zu erlangen. Innerhalb von zwei Jahren kann zusätzlich der Abschluss an der Aalto University Business School in Finnland (Triple Crown), Belgien, Polen oder Indien gemacht werden.

Deutsch-chinesischer Doppel-Abschluss in International Management

An der ESB Business School der Hochschule Reutlingen können Studieninteressierte einen Double Degree in Kooperation mit der University of International Business and Economics (UIBE) in Peking erlangen. Neben ihrem Studium in International Management erlernen Studierende in den ersten zwei Jahren intensiv die Sprach Chinesisch.

Türkisch-Deutsche Universität in Istanbul eröffnet

Türkisch-Deutsche Universität-Istanbul eröffnet

Nach siebenjähriger Aufbauarbeit wurde die Türkisch-Deutsche Universität (TDU) in Istanbul eröffnet. Die Hochschule ist im Wintersemester 2013/14 bereits mit 135 Studierenden in drei Bachelor- und zwei Masterstudiengängen gestartet. An der Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaftlichen Fakultät wird ein Bachelorstudium in Betriebswirtschaft angeboten.

Rekordzahlen beim DAAD für internationale Studiengänge mit Doppelabschluss

Weltkarte mit zwei Absolventenhüten

Doppelabschlüsse werden bei Studierenden und Hochschulen immer beliebter. Für das Programm ''Integrierte internationale Studiengänge mit Doppelabschluss'' haben sich in der aktuellen Ausschreibungsrunde fast 20 Prozent mehr Hochschulen beim Deutschen Akademischen Austauschdienst beworben als beim letzten Mal.

Erste Vietnamesisch-Deutsche Universität gegründet

Das Gebäude der Vietnamesisch-Deutschen Universität

Im kommenden Studienjahr wird sie 230 Studierende verzeichnen, bald kommt auch ein eigener Campus hinzu: Anfang Juli legte die Weltbank mit einer Kreditbewilligung über 180 Millionen US-Dollar den finanziellen Grundstein für die erste Vietnamesisch-Deutsche Universität.

Deutsch-arabischer Doppel-Master-Studiengang »Economic Change in the Arab Region«

Deutsch-arabischer Doppel-Master-Studiengang: Ziel des Studienganges ist es, Partnerfachkräfte in der Region weiter zu qualifizieren und auch auf deutscher Seite eine größere Zahl von Fachleuten auszubilden, die sowohl in Wirtschaft, Institutionen, Kultur und Sprache der Region vertraut sind.

Deutsch-finnischer Doppel-Master-Studiengang »InterculturAd - Werbung interkulturell«

Åbo Akademi Universität in Turku, Finnland

Deutsch-finnischer Doppel-Master-Studiengang: Ab dem kommenden Wintersemester bietet die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt gemeinsam mit der Åbo Akademi University in Turku (Finnland) den zweijährigen, Masterstudiengang »InterculturAd - Werbung interkulturell« an.

Neues Doppel-Masterstudium »International Management«

Ein Blick durch belebte Strassen auf den Eiffelturm in Paris.

Ein Masterstudium, zwei Abschlüsse, drei Länder – der neue Masterstudiengang »International Management« der privaten SRH Hochschule Berlin führt die Studierenden in zwei Jahren nach Berlin, Dublin und Paris. Die Absolventen erhalten gleich zwei Master-Abschlüsse.

Steigendes Interesse an Joint- und Double-Degree-Programmen

Weltkarte mit zwei Absolventenhüten

Joint- und Double-Degree-Studiengänge sind einer Studie der Freien Universität Berlin und des Institute of International Education zufolge vor allem in Europa verbreitet. Aber auch immer mehr US-amerikanische Hochschulen erkennen das Potenzial solcher Hochschulkooperationen und bauen diese aus.

Neuer deutsch-polnischer Doppel-Bachelor-Studiengang

Screenshot der Internetseite der Hochschule Reutlingen zum Deutsch-Polnischen Studium mit der Universität Warschau.

Am 22. Oktober 2008 unterzeichneten die Präsidenten der Hochschule Reutlingen und der Jagiellonen Universität in Krakau sowie die Dekane der beiden Fakultäten einen Kooperationsvertrag: Ein neuer deutsch-polnischer Doppel-Bachelor-Studiengang ist entstanden.

Antworten auf Bester International Affairs MSc / Double Degree

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 71 Beiträge

Diskussionen zu IA

Weitere Themen aus Double Degree Studium