DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Dresscode, Kleidung & StilAnzugkauf

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Hallo,
bin Berufsanfänger und muss mir noch 2-3 gute Anzüge kaufen. Habe bisher einen von Cinque (hat mich 330 EUR gekostet). Als Berufsanfänger ist das natürlich viel Geld. Ich bevorzuge die Slimfit-variante. Cinque kennen zwar viele nicht aber der Anzug trägt sich gut. ich suche aber alternativmarken und anzüge dieser art die günstiger sind.hat jemand erfahrungen?

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

strellson anzüge find ich ganz gut und liegen in dieser preisklasse :)

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Geh zu Kuhn (ca.350 Euro) oder leg noch nen Hunni drauf und dann zu Suit Supply und lass dir etwas maßkonfektionieren, sieht einfach 10x besser aus, besonders bei Slim Fit.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

HUGO

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Esprit finde ich ganz gut... habe 2 slim fit Anzüge von denen.. preise ca. 250 euro Qualität ist bestens.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

In Deutschland findest Du keine gute Anzüge - egal welche Marke und welcher Preis. Ich habe selbst den Fehler gemacht und damals 2 Hugo Boss Anzüge gekauft - Stoffqualität war absolut miserabel.
Alles kommt China und Bangladesh - selbst die Top-Marken.

Mein Tipp: Mach eine Reise nach Osteuropa (z.B. Türkei oder Bulgarien, Rumänien etc.). Dort gibt es eine Vielzahl von Kleingeschäften mit sehr günstigen Preisen und Top-Qualität.
Auch Schneider sind dort extrem günstig und können alles nach Maß anfertigen.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Find die von Cinque super, kann ich wärmstens empfehlen.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

HUGO wurde schon genannt - ist natürlich nicht billig

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Hab auch Mit S-Oliver/Esprit angefangen, aber viel zu schwer der Stoff und der Kunststoffanteil bringt dich im Sommer um.

Bin dann auf exklusivere Marken umgestiegen in besseren Einkaufspassagen aber meist stand da der selbe ahnungslose Azubi und die Stoffe sind nicht selten genau so mies.

Hatte mich lange davor gewehrt die örtlichen Anzug-Einzelhändler aufzusuchen weil ich keine 500+ zahlen wollte aber war dann positiv überrascht. Meist gehts schon ab 200? los (zahlt man auch für nen S-Oliver/Esprit) und man erhält einen perfekt sitzenden Anzug mit super 100+ Stoff. Gerade im Sommer ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Auf Marken solltest du gar nicht achten und aus dem Internet ist eher ein Glücksgriff mit der Passform.

Lounge Gast schrieb:

Esprit finde ich ganz gut... habe 2 slim fit Anzüge von
denen.. preise ca. 250 euro Qualität ist bestens.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Er meinte günstiger als 350?...tsss. Mein Freund kauft häufiger bei TK Maxx Anzüge. Da hat er vor nem halben Jahr einen von Hugo Boss für 160? bekommen, heruntergesetzt natürlich. Den musste er zwar noch etwas kürzen, aber die Qualität war spitze.. Auch andere Qualitätsanzüge, häufig englischer Marken, bekommst du da unter 200?.
3 Anzüge sollte man(n) schon besitzen. Noch ein tipp: Amazon vip oder zalando Lounge verkaufen häufiger mal reduzierte Markenanzüge. Falls man die Marken kennt und bereits getragen hat, super Sache, immer mal Verkaufsaktionen beobachten ;-)

antworten
Vertriebsmensch

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Hugo Boss produziert die günstigen Linien in Asien, die hochwertigeren in Osteuropa.
Allerdings wären die klassischen Anzughersteller Digel oder Creation Gross. Letzterer
hat seit kurzen noch eine junge Linie Clubs of Gent (CG)

S Oliver oder Cinque sind eher Anbieter für Casualbekleidung und somit
kann ich mir vorstellen, das die da nicht die Qualitäten anbieten können
wie die traditionellen Anbieter (Passform usw)

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Auch ich kann Cinque voll und ganz empfehlen. Die Anzüge haben ne super Qualität. Leider aber nicht ganz so billig (zwischen 300 und 350 Euro).

antworten
DAX Einkäufer

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Ich trage seit Jahren Anzüge und gehöre zu den "Heavy Usern", die einen Anzug auf zahlreichen Reisen in Länder mit außergewöhnlichen Temperaturen und schweisstreibenden Produktionsbesichtigungen etc. in schonungsloser Manier in kurzer Zeit runterwirtschaften. Folgende Erfahrungen kann ich Dir weitergeben:

  1. Solange Passform und Farbe Dir zusagen, sind nur noch zwei Faktoren entscheidend: a) Stoffqualität, b) Verarbeitung. Die Marke ist egal.

  2. Den ganzen Cinque-Boss-Esprit-Modemarken-Quatsch kannst Du komplett in die Tonne kloppen. Das sind Produkte von minderwertiger Qualität, die Dir zu völlig überteuerten Preisen angedreht werden sollen. Meine Anzüge aus diesen Quellen hatten allesamt keine hohe Lebensdauer und sahen schon nach wenigen Reinigungen "fertig" aus. Rausgeworfenes Geld. Zumal das keine richtigen Hersteller sind, sondern Handelsmarken. Die kleben ihr Etikett drauf und machen den Preis, mehr nicht.

  3. Günstige Maßkonfektion (Dolzer, Kuhn) ist für den Einstieg nicht schlecht. Das Problem ist, dass auch bei diesen Firmen Spottpreise nur möglich sind, wenn Du auf billige Stoffe ausweichst. Sobald Du anständiges Material verarbeiten lässt, bist Du dort ebenfalls bei 500 Euro für einen Anzug.

  4. Wer billig kauft, kauft nicht nur zweimal, sondern sieht bis zum zweiten Einkauf auch noch billig aus. Billig heißt dabei für mich "billig hergestellt", nicht "preisgünstig eingekauft". Das ist ein Unterschied.

Meine Empfehlung wäre: Gehe zu einem hochwertigen Herrenausstatter und lasse Dir einen richtig guten Anzug zeigen. Mache dir ein Bild davon, was einen guten Anzug ausmacht. Fühle das Material, fühle die Verarbeitung, schaue Dir die Reversunterseite an, begutachte die Knöpfe, Nähte, das Innenfutter und die Verarbeitung der Taschen.

Wenn Du ein Gefühl für die Ware bekommen hast, dann kannst Du durchaus preisreduzierte Auslaufmodelle beim Herrenausstatter, Schlussverkauf-Ware in Kaufhäusern oder TK Maxx Sonderangebote kaufen, ohne dabei auf die Nase zu fallen.

Da Du nach "Slimfit" gefragt hast, hast Du offensichtlich ein Bild vom gut gekleideten Herren vor Auge, das stark durch die aktuelle Modefotografie geprägt wird. Es kann sein, dass Du bei richtigen Herrenausstattern nichts derartiges findest. Das hat gute Gründe. Denn was Du vermutlich suchst, sind eigentlich keine klassischen Schnitte, sondern hochaktuelle Modeschnitte, die schon in ein paar Jahren keiner mehr sehen will. Wenn Du damit kein Problem hast, würde ich Dir Suit Supply empfehlen, weil die Anzüge dieses Herstellers einen sehr guten Ruf hinsichtlich der Verarbeitung haben. Aber Du solltest auch bei Suit Supply genau hinsehen, aus welchem Stoff die Anzüge gefertigt sind. Vermehrt tauchen "preisgünstige" Exemplare mit Polyester-Anteil auf, davon würde ich Dir wärmstens abraten.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Hab mal ne Frage an den schon arbeitenden Teil von euch ;) Was haltet ihr vom 3teiler Anzug als berufsanfänger? Ich finde es sieht sehr gut aus aber wirkt halt doch vielleicht etwas überheblich. Was sagt ihr?

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Obwohl ich DAX Einkäufers Meinungen und Antworten immer als sehr wertvoll empfinde, muss ich hier mal widersprechen. Ich kann nur für Cinque sprechen, aber die Anzüge passen super, sind gut verarbeitet und auch nach unzähligen Einsatzen in extrem heißen (Dubai und Rihad) und heiß/feuchten Orten (Hong Kong, Singapur) noch top. Sind mit 350? für Berufsanfänger auch erschwinglich. Bin im Banking angestellt und habe den Anzug gut und gerne 14-16h am Tag an und kann mich nicht beschweren. Btw, auch im Flugzeug finde ich sie recht angenehm. Aber das sind natürlich nur persönliche Erfahrungen, kann bei anderen wieder anders aussehen.

Und an den letzten Post. Ich finde 3teiler auch wirklich stark, würde sie aber als Einsteiger nicht empfehlen. Kommt mMn sehr doof, wenn ich als Grünschnabel mit 1 Jahr BE mit einem 3teiler durch die Gegend laufe.

antworten
DAX Einkäufer

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

"Hab mal ne Frage an den schon arbeitenden Teil von euch ;) Was haltet ihr vom 3teiler Anzug als berufsanfänger? Ich finde es sieht sehr gut aus aber wirkt halt doch vielleicht etwas überheblich. Was sagt ihr?"

Wenn ich Dein Posting richtig lese (Anzug), dann sprichst Du von einem dreiteiligen Set aus Jacke, Weste und Hose, bei dem alle drei Teile aus demselben Stoff gefertigt sind.

Zunächst mal ist ein solcher Dreiteiler ein ganz normaler Anzug in seiner vollständigen Form. Anhand der Maßstäbe der klassischen Herrenbekleidung spricht nichts dagegen, einen Dreiteiler zu tragen.

Dennoch siehst Du ihn im Berufsleben sehr selten und er hat den Ruf, sehr förmlich und "festlich" zu sein. Das berufliche Umfeld muss dazu passen (Branche, Arbeitsumfeld). Wenn er Dir dennoch gefällt und Du ihn tragen willst, dann solltest Du ihn tragen - aber richtig:

  • Er sollte nicht schwarz sein, da Du ins Büro und nicht zur Beerdigung gehst. Ein mittleres Grau, Anthrazit, Dunkelblau etc. können sehr gut aussehen.
  • Die Weste darf nicht zu kurz sein (der unterste Knopf bleibt geöffnet, damit die Weste sich beim Hinsetzen über dem Schoß spreizen kann).
  • Er sollte mit einem anständigen Hemd kombiniert werden und wird nicht ohne Halsbinder getragen.
  • Entsprechend hochwertig und förmlich sollte auch das Schuhwerk sein, sonst sieht die Kombination in ihrer Gesamtheit lächerlich aus. Ich würde zum Dreiteiler keine Brogue-Schuhe tragen (Lochung = sportlich), sondern mindestens einen dunklen Oxford. Der Schuh sollte dunkler sein als der Anzugstoff.

Natürlich gibt es eine Gruppe von Menschen, die diesen "kompletten" Anzug als überheblich einstufen. Das sind dieselben Menschen, die in schwarzen Anzügen mit zu langen Ärmeln und ungeputzten Lloyd-Schuhen herumlaufen und diese geschmacklose Plastikuniform für angemessene Kleidung halten. Wenn Du dich gut kleidest (ob mit oder ohne Dreiteiler), wirst Du bei dieser Gattung Kollege sowieso nur Naserümpfen ernten.

So wie Du dich an einen Dreiteiler erst gewöhnen musst, musst Du dich auch an diese Reaktion der Kollegen gewöhnen.

Wenn Dir der dreiteilige Anzug gefällt, dann gefällt Dir vielleicht auch die dreiteilige Kombination aus Jacke, Hose und Weste aus verschiedenen Stoffen. Diese Variante sieht deutlich weniger festlich aus und erlaubt eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten, bei denen man aber wiederum auch mehr falsch machen kann.

Es hängt davon ab, welche Kleidung Du überhaupt gerne trägst.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Ja, Dreiteiler sind spitze. Besonders in Verbindung mit einer goldenen Taschenuhr und Zigarre.

Im Ernst: Heutzutage hat man das nicht mehr. Und ausserdem ist es unpraktisch. Meinen letzten Dreiteiler habe ich 2001 gekauft und die Weste bereits ein Jahr später ausgemustert.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Also das Thema Weste hat mich auch eine Weile stark beschäftigt.

Ich finde es sieht echt gut aus.
Aber das Ambiente um sowas zu tragen ist sehr sehr klein.
Ernst konservativ und gegebener anlass..... sonst wirds schwer, Ernst genommen zu warden.

antworten
checker

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Ich habe gute Erfahrung mit Cinque und Strellson gemacht. Ich kaufe immer im Schlussverkauf und lasse die Anzüge noch mal anpassen (Hosen, Ärmellänge, Rücken durchaus auch mal anpassen lassen). Dann ist man mit Änderung schnell bei um die 350 EUR.

Insgesamt reichen 3 Anzüge für den Anfang völlig aus.

DAX-Einkäufer hat wieder gut Tipps gegeben. Für die ca. 350 EUR die du dann so ausgibtst kann man auch mal schauen ob man da sich was Maßschneidern lassen kann. Dolzer soll da schon wieder recht teuer sein und ist auch nicht richt Maß sondern nur angepasst.

Wenn du jetzt nicht viel Zeit hast als Berufsstarter würde ich zu Cinque oder Strellson raten. Mach dir ein Bild und gehe mal in eine Maßschneiderrei und informiere dich. Der nächste Kauf (wenn du nur 3 Anzüge hast kommt das schnell) kann dann mal da sein.

Wichtig (und ein Vorteil der Maßschneider) ist das man 2 Hosen pro Anzug hast. Diese sind am schnellsten hin. Bei Anzügen von der Stange kann man meist (außer "Baukasten") nicht 2 kaufen und schon gar nicht nachkaufen. Dann ist das Sakko oft nicht mehr richtig nutzbar obwohl noch gut. Langfristig muss man das in die Preise für Anzüge von der Stange einrechnen.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

ich will aussehen wie gatsby

antworten
thomas.t

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Gatsby der hats drauf ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Angelo Litrico bei C & A. Kein Witz, modern und eng geschnitten und die Stoffqulität ist für den 08/15 Berater oder Banker völlig ausreichend!

90 - 130 Euro

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Bei Anzügen, die man als Arbeitskleidung nutzt, finde ich es ziemlich übertrieben (fast schon dämlich) BOSS & Co. zu kaufen. Habe dazu mal ein Interview von "Mr. DAX" Dirk Müller gelesen. Seine Arbeitsanzüge holt er sich regelmäßig von einem Dienstleister, der direkt mit dem Lkw vor die Börse fährt und Anzüge für ca. 100 Euro/Stk. verkauft. Andere Börsianer machen es ihm nach.

Und zur Qualität. Hatte diesbezüglich mal eine Unterhaltung mit meinem Chef, der (früher) BOSS Anzüge und andere in dieser Preisklasse kaufte. Er sagte mir, dass bei der Nutzungshäufigkeit, die ein Berater hat auch ein BOSS Anzug ruck zuck scheiße aussieht.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Sorry aber für 100? gibt es einfach nichts gutes.

Wie oben geschrieben Kuhne Dolzer und Co und nicht den billigsten Stoff ab da geht es los.

Auch wenn es keiner hören möchte auch Schuhe sind für das Geld nicht zu haben wirklich gute sind unter 500? nicht verkaufbar wenn etwas hängen bleiben soll.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Lounge Gast schrieb:

Sorry aber für 100? gibt es einfach nichts gutes.

Wie oben geschrieben Kuhne Dolzer und Co und nicht den
billigsten Stoff ab da geht es los.

Auch wenn es keiner hören möchte auch Schuhe sind für das
Geld nicht zu haben wirklich gute sind unter 500? nicht
verkaufbar wenn etwas hängen bleiben soll.

Kauf du nur deine 500 Euro Schuhe. Deichmann Schuhe für 50 Euro sind natürlich mist. Aber Lloyd für 130 Euro hinterlassen bei mir einen tadellosen Eindruck.

Ich habe nichts gegen teure Sachen. Aber wenn ich jemanden sehe, der sich zum Berufseinstieg Schuhe für 500 Euro und einen ebenso teuren Anzug kauft, dann aber in der Mittagspause unbedingt dort hingehen will, wo es 1,50 Euro billiger ist, dann kann ich solche Leute nicht ernst nehmen und schließe auf eine große Irrationalität bei der Person.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Ich persönlich bin sehr zufrieden mit Drykorn Anzügen! Preislich mit Clinque vergleichbar, jedoch gefallen mir diese persönlich besser. Habe zwar auch 2 Anzüge von Dolzer machen lassen, welche natürlich auch super sitzen, jedoch bin weiterhin mit Drykorn sehr zufrieden.

antworten
DAX Einkäufer

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

"Aber Lloyd für 130 Euro hinterlassen bei mir einen tadellosen Eindruck. Ich habe nichts gegen teure Sachen. Aber wenn ich jemanden sehe, der sich zum Berufseinstieg Schuhe für 500 Euro und einen ebenso teuren Anzug kauft..."

Schon wieder dieses Thema. Glaube mir: Du wirst mit dem Lloyd-Blick die teuren Schuhe gar nicht als solche erkennen. Und sie werden Dir nicht modisch genug sein, z.B. weil sie keine zwei Längsnähte haben und weil das Leder nicht mit einer Folie beschichtet ist, so dass es die Pflege richtig aufnimmt...

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

DAX Einkäufer schrieb:

Schon wieder dieses Thema. Glaube mir: Du wirst mit dem
Lloyd-Blick die teuren Schuhe gar nicht als solche erkennen.
Und sie werden Dir nicht modisch genug sein, z.B. weil sie
keine zwei Längsnähte haben und weil das Leder nicht mit
einer Folie beschichtet ist, so dass es die Pflege richtig
aufnimmt...

Ich finde auch 500 Euro Schuhe ganz schick. Wenn ich 100 k im Jahr verdiene, hole ich mir auch solche. Dennoch ist es m.E. irrational sich solche Schuhe als 40 k Berufseinsteiger zu kaufen und dann aber auf der anderen Seite in der Mittagspause im Centbereich!! zu geizen. Das sind dann erfahrungsgemäß die Leute, die ein teures Auto kaufen, es bei ihnen zuhause aber aussieht wie im tiefsten Sozialbezirk. Im Fitnesstudio trainieren sie auch nicht die Beine, denn die sieht man ja nicht, man sieht nur die 500 Euro Anzughose ;)

Du weißt worauf ich hinaus will. Das ist zwar ein Klischee, aber es hat sich bei mir bisher IMMER bestätigt.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Noch mal zu den 500? Schuhen da kauft man sich natürlich keine verrückten modischen Modelle sondern zwei drei Paar im klassischen Design die halten dann bei regelmäßiger Pflege aber auch ihre 15 Jahre.

Es ist aufgrund der nötigen Arbeitszeit einfach nicht möglich einen handwerklich gut gemachten Schuh wesentlich unter 500? anzubieten darunter muss man immer Kompromisse hinsichtlich der Verarbeitung eingehen.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Lounge Gast schrieb:

Noch mal zu den 500? Schuhen da kauft man sich natürlich
keine verrückten modischen Modelle sondern zwei drei Paar im
klassischen Design die halten dann bei regelmäßiger Pflege
aber auch ihre 15 Jahre.

Es ist aufgrund der nötigen Arbeitszeit einfach nicht möglich
einen handwerklich gut gemachten Schuh wesentlich unter 500?
anzubieten darunter muss man immer Kompromisse hinsichtlich
der Verarbeitung eingehen.

Ein Lloyd Schuh hält auch mindestens 5 Jahre. Unterm Strich sind die drei paar Schuhe nach 15 Jahren mit insg. 390 Euro immer noch günstiger als das eine 500 Euro paar. Zudem reichen zwei bis drei paar im Alltag nicht aus. Wenn man dazu noch braune Schuhe braucht, hat man i.d.R. mehr als 5 paar. Es gibt auch Leute, die behaupten, ein gutes paar Schuhe geginne erst bei 1000 Euro und auch ein guter Anzug sei erst mit 1000 Euro zu haben.

M.E. ist es übertrieben zu sagen, ein geeigneter Schuh würde erst bei 500 Euro beginnen. Hemd für 50 Euro, Anzug für 200 und Schuhe für 130 und man ist auch qualitativ sehr gut ausgestattet. Und zum Thema Slim-Fit finde ich farblich die Esprit Reihe top.

Aber das stört mich nicht mal. Es stört mich nur, dass es unter den "ich habe 500 Euro Schuhe" Leuten extrem viele gibt, die gerade mal wissen, wie man das Wort Qualität schreibt. Diejenigen, die einem den Preis ihrer Schuhe unbedingt verraten müssen, obwohl man nur gefragt hat, WO er sie her hat. Solche Leute können mir nicht erzählen, sie würden das aus qualitativen Gründen machen und nicht aus Prestige.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Hier wird nur über Marke und Preis gesprochen. Viel wichtiger ist doch, dass der Anzug sitzt.

Ganz ehrlich: Mir ist ein bezahlbarer Anzug von Ansons, der passt, lieber als ein überteuerter Anzug, der nicht richtig sitzt. Da hilft dann das Logo auch nicht, wenn das Jacket an der Taille zu eng ist, der Gürtel farblich nicht zu den Schuhen passt und die Hose am Hinterteil zu weit ist.

Für Anzugkauf nehm ich mir daher grundsätzlich ne Stunde Zeit, da ich die Beratung viel wichtiger sehe als die Stofffrage. Das Ding muss passen. Ich denke an all die Kollegen, die Haufen Kohle für Boss Anzüge und Armani Schuhe ausgeben, aber das Zeug schlabbert an denen nur so rum.

Anzugkauf ist immer auch ne Stilfrage, von daher: Geh dort hin, wo man Dich ordentlich berät und Dir nen passenden Anzug zu deinem Typ Mensch verkauft. Ein ordentlicher Verkäufer fragt nach Branche/Position und achtet bei der Auswahl auf Teint, Statur, Haare etc., damit das Gesamtbild auch stimmig ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Immer wieder amüsant, mit was sich die Berufseinsteiger von Heute alles beschäftigen :-)

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Natürlich kann ich auch öfter mal einen günstigen Schuh kaufen, nur erfreue ich mich persönlich dann lieber länger an der gleichbleibenden höheren Qualität und es beeinflusst einen wenn auch unterbewusst positiv, wenn man weiß, dass man wirklich perfekt angezogen ist. Ich könnte jetzt auch noch aufführen, dass es ja auch die Umwelt schont und weiß Gott was aber ich persönlich kaufe einfach lieber teuer und nutze es lange. Meinen letzten Louis Vuitton Geldbeutel hatte ich auch gut sechs Jahre im Einsatz und der sieht noch recht ansehnlich aus.

Interessant wäre es auch wieder die gleiche Diskussion in einem britischen oder italienischen Forum zu führen.

Lounge Gast schrieb:

Lounge Gast schrieb:

Noch mal zu den 500? Schuhen da kauft man sich natürlich
keine verrückten modischen Modelle sondern zwei drei
Paar im
klassischen Design die halten dann bei regelmäßiger Pflege
aber auch ihre 15 Jahre.

Es ist aufgrund der nötigen Arbeitszeit einfach nicht
möglich
einen handwerklich gut gemachten Schuh wesentlich unter
500?
anzubieten darunter muss man immer Kompromisse
hinsichtlich
der Verarbeitung eingehen.

Ein Lloyd Schuh hält auch mindestens 5 Jahre. Unterm Strich
sind die drei paar Schuhe nach 15 Jahren mit insg. 390 Euro
immer noch günstiger als das eine 500 Euro paar. Zudem
reichen zwei bis drei paar im Alltag nicht aus. Wenn man dazu
noch braune Schuhe braucht, hat man i.d.R. mehr als 5 paar.
Es gibt auch Leute, die behaupten, ein gutes paar Schuhe
geginne erst bei 1000 Euro und auch ein guter Anzug sei erst
mit 1000 Euro zu haben.

M.E. ist es übertrieben zu sagen, ein geeigneter Schuh würde
erst bei 500 Euro beginnen. Hemd für 50 Euro, Anzug für 200
und Schuhe für 130 und man ist auch qualitativ sehr gut
ausgestattet. Und zum Thema Slim-Fit finde ich farblich die
Esprit Reihe top.

Aber das stört mich nicht mal. Es stört mich nur, dass es
unter den "ich habe 500 Euro Schuhe" Leuten extrem
viele gibt, die gerade mal wissen, wie man das Wort Qualität
schreibt. Diejenigen, die einem den Preis ihrer Schuhe
unbedingt verraten müssen, obwohl man nur gefragt hat, WO er
sie her hat. Solche Leute können mir nicht erzählen, sie
würden das aus qualitativen Gründen machen und nicht aus
Prestige.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Bei Schuhen kann ich Gordon & Bros empfehlen. Die gehen optisch in Ordnung, sind mit 100-150 EUR erschwinglich und halten auch etwas aus, da rahmengenäht.

Von so etwas wie Llloyd kann ich nur abraten. Die einzigen Treter, die ich von denen besitze (Chelsea-Boots), schaff ich aller drei Wochen zum Schuster, weil die Sohle wieder abfällt.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Alllen Edmonds

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Lloyds haben leider weder mit Stil noch mit Qualität zu tun - quasi der Audi der Schuhwelt.

Natürlich erwarte ich von einem Berufseinsteiger keine Maßschuhe im vierstelligen Bereich (ich trage meine Paare nun schon bis zu 7 Jahre, bei entsprechender Pflege und regelmäßiger Behandlung durch einen guten Schuhmachermeister, ist das noch gar nichts), aber ein Minimum an Stil darf es schon sein.

Kauft euch (Preisklasse 100-200?, das sollte drin sein) lieber Loake, Barker oder Cheaney. Die sind um Einiges besser als der Krempel von Lloyd und Konsorten.

Wer Lloyd trägt, trägt auch Hemden mit Brusttasche! ;-)

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Trage Lloyds. Keine Hemden mit Brusttasche. Fahre Audi A4.

Das Bild ist vielleicht etwas unglücklich gewählt, steht Audi doch für erstklassige Verarbeitung und Haptik.

Egal. Will den Thread nicht zu einer endlosen Schuhdiskussion verkommen lassen.

Ich würde zu einem P&C, Ansons, Pohland etc in der nächsten größeren Stadt fahren und dort Anzüge anprobieren. Und wenn einer preislich ok ist und sitzt/gefällt, einpacken.

Ja, der wird wahrscheinlich nicht so lang halten, wie ein sehr guter Anzug. Dass man in Boss-Hilfiger-Strellson Anzügen aber billig aussieht, kann ich absolut nicht bestätigen.

Bin aber auch kein Heavy User

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Der A4 steht vor Allem für Langeweile und Masse - das Lied von der ach so erstklassigen Verarbeitung kann nur jemand singen, der noch kein Luxusfahrzeug gefahren hat. Von "besessen" muss ich ja nicht anfangen, A4 riecht nach Leasing.

Anzüge?
Als Berufseinsteiger würde ich mich ebenfalls bei P&C/Ansons beraten lassen und ggf. zu einer der Eigenmarken greifen, wenn es finanziell notwendig ist.
Die Verkaufsberater besagter Unternehmen sollten in der Regel umfassende Fachkenntnisse haben, so dass man am Ende mit einem wirklich gut sitzenden Anzug hinausmarschiert.

Boss passt zu Audi, Mittelmaß, nicht schlecht, aber fernab von "Premium". Billig stimmt nicht, das trifft wohl eher auf den 50?/100% Polyesteranzug vom Discounter zu (grusel).

Hier wird häufig von Suit Supply geschrieben - hier, in Hamburg, gibt es seit Kurzem einen SS-Shop in der City. Allein die grauenhaften "Anzüge" im Schaufenster verhindern, dass ich diesen Laden jemals betreten würde. Sowas kann man im Karneval tragen, nicht aber im Job. Ich bin ernsthaft gespannt, wie lange der Laden sich hier hält, in meinen Augen sind das keine Anzüge, die "Mann" wirklich tragen kann. Weniger vom Schnitt als von den eher durchschnittlichen Stoffen und den - nennen wir es seltsamen - Mustern.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Hugo Boss produziert Anzüge definitiv nicht in Asien (nix China, Bangladesch o.ä.) persönlich trage ich auch Hugo und finde das Preis-/Leistungsverhältnis mehr als fair.

Auch produziert Boss seine Anzüge nicht nach dem Modell "Handelsmarke"

Täuscht euch mal nicht bzgl. der "Qualität", ein Super 100 ist eben nicht so widerstandsfähig wie ein Plastik/Baumwolle-Gemisch aus dem H&M.

Mein Gott wieder Experten hier unterwegs...

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Hoppla, was ist denn mit Dir passiert?

Lounge Gast schrieb:

Lloyds haben leider weder mit Stil noch mit Qualität zu tun -
quasi der Audi der Schuhwelt.

Natürlich erwarte ich von einem Berufseinsteiger keine
Maßschuhe im vierstelligen Bereich (ich trage meine Paare nun
schon bis zu 7 Jahre, bei entsprechender Pflege und
regelmäßiger Behandlung durch einen guten Schuhmachermeister,
ist das noch gar nichts), aber ein Minimum an Stil darf es
schon sein.

Kauft euch (Preisklasse 100-200?, das sollte drin sein)
lieber Loake, Barker oder Cheaney. Die sind um Einiges besser
als der Krempel von Lloyd und Konsorten.

Wer Lloyd trägt, trägt auch Hemden mit Brusttasche! ;-)

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

hallo,
ich suche guenstige slimfit anzuege mit guter qualitaet wie cinque. kennt jemand guenstige alternativen zu cinque

GRUSS
ROBERT AUS MANNHEIM

antworten
checker

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Lounge Gast schrieb:

Hugo Boss produziert Anzüge definitiv nicht in Asien (nix
China, Bangladesch o.ä.) persönlich trage ich auch Hugo und
finde das Preis-/Leistungsverhältnis mehr als fair.
...
Täuscht euch mal nicht bzgl. der "Qualität", ein
Super 100 ist eben nicht so widerstandsfähig wie ein
Plastik/Baumwolle-Gemisch aus dem H&M.

Mein Gott wieder Experten hier unterwegs...

Interessant, gerade heute morgen habe ich mich wieder über meinen ersten Hugo Boss-Anzug geärgert. Als Business-Anzug, und darum geht es hier, ist ein feiner Stoff kaum zu gebrauchen. Wenn ich schon nach wenigen Malen Tragen einen Abgenutzten Stoff habe, nur weil die Laptoptasche 2-3 mal am Stoff gerieben hat weil ich mit ihr ins Flugzeug musste ist das nicht für mich zu gebrauchen.

Das war das letzte Mal, dass ich mit einen so "tollen" Stoff gekauft habe. - Mag man unter Erfahrung sehen, denn als "Ausgeh-Anzug" würde ich ihn vielleicht noch mal tragen wollen. Aber leider ist er jetzt hin. :-(

antworten
checker

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Cinque ist meiner Meinung nach gar nicht so teuer. Günstiger kenne ich nicht. Aber ich kaufe meine Anzüge fast nur im Schlussverkauf und zahle daher i.d.R. nicht mehr als 300 EUR + Änderung. - Wo wir wieder beim Thema Maß/Konfektionsmaß-Anzug wären, da man hier für ähnliche Summen gute Sachen bekommen kann.

Lounge Gast schrieb:

hallo,
ich suche guenstige slimfit anzuege mit guter qualitaet wie
cinque. kennt jemand guenstige alternativen zu cinque

GRUSS
ROBERT AUS MANNHEIM

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

hat hier zufällig jemand erfahrung mit dolzer und kuhn gemacht? was ist eurer meinung nach besser, und wieso?

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Von meinen Internetrecherchen her hat Kuhn etwas besser abgeschnitten. Ich hab da letzte Woche meinen ersten Anzug bestellt und mich gut betreut gefühlt. Das Resultat kann ich allerdings erst nach Anprobe und Feinkorrektur Ende Januar/Anfang Februar schildern.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Interessante Diskussion. Ich arbeite in der Personalabteilung eines deutschen Konzerns. Daher nur ein Tipp, gerade auch für Berufsanfänger: NICHT VERKLEIDEN. Das fällt auf, ist lächerlich und bewirkt das genau Gegenteil von der eigentlichen (guten) Absicht.

Umsehen, wie sich Ihre Kollegen in ähnlicher Position kleiden und auch, was der Vorgesetzte an hat. Akzente kann man in der eigenen Leistung setzen und später (!) auch in der Kleidung. SITUATIONSANGEMESSEN ist das Schlüsselwort.

Viel Erfolg.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Jake*s von Peek und Cloppenburg

Ihr habt sie doch nicht mehr alle mit Euren 500 Euro Schuhen. Da fass ich mir an's Hirn.

Die mögen gut sein ja und lange halten aber ich möchte vielleicht mehrere Paar haben? Schon mal fünf Paar für jeweils 500 Euro gekauft? Troll

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Nicht verkleiden ist korrekt, aber sich nicht anständig anziehen zu dürfen, weil Kollegen Minderwertigkeitskomplexe kriegen könnten, oder weil das aus Sicht der Personalabteilung zu dick aufgetragen ist, ist lächerlich.

Fakt ist nunmal: Kleider machen Leute. Aber wie Herr Keller schon festgestellt hat, machen Leute auch die Kleider. Und das ist auch jedem der anwesenden Ballgäste bewusst. Damit man also nicht entlarvt wird, sollte man dafür sorgen dass man auch die entsprechende Leistung bringen kann, damit man sich nicht verkleidet. (Wer die Anspielungen nicht versteht sollte sich Kleider machen Leute von Gottfried Keller mal durchlesen, sehr empfehlenswert, gerade für interessierte dieses Treads).

Wichtig ist: Nur das Anziehen von Schicken Kleidern bringt einen nicht auf irgendein Abstellgleis. Alleine die Tatsache, dass man dadurch exponierter sein wird - eben weil viele es für übertrieben halten mögen - ist zu beachten, und damit muss man umgehen können. Und entweder macht man dass über ein dickes Fell und eine "Ist-mit-doch-Scheißegal"-Mentalität die dann aber vermutlich früher oder später in der Sackgasse endet, oder aber man bringt ordentlich Leistung.

Wer will einem denn was wenn man ordentliche Arbeit abliefert? Im Gegenteil, wenn man ordentliche Arbeit abliefert, und sich besser anzieht als der Rest...wer wird wohl eher dem Chef ins Auge springen (im positiven Sinne?).

Lounge Gast schrieb:

Interessante Diskussion. Ich arbeite in der Personalabteilung
eines deutschen Konzerns. Daher nur ein Tipp, gerade auch für
Berufsanfänger: NICHT VERKLEIDEN. Das fällt auf, ist
lächerlich und bewirkt das genau Gegenteil von der
eigentlichen (guten) Absicht.

Umsehen, wie sich Ihre Kollegen in ähnlicher Position kleiden
und auch, was der Vorgesetzte an hat. Akzente kann man in der
eigenen Leistung setzen und später (!) auch in der Kleidung.
SITUATIONSANGEMESSEN ist das Schlüsselwort.

Viel Erfolg.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Ich finde Slimfit Anzüge sitzt immer besser als diese überweiten Anzüge, die nur am Körper rumschlabbern. Slimfit Anzüge sind figurbetonter und für schlanke Menschen besonders geeignet:) Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Tiger of Sweden und Drykorn sind zwei gute Marken mit slim fit Anzügen.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

ohje

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Der Trend ist sowieso am abklingen. Wenn man sich die Frühjahres und Herbst schauen in Frankreich und Italien ansieht geht man fast überall auf normale Weiten zurück.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Push

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Suitsupply. Not even close.

antworten
WiWi Gast

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

WiWi Gast schrieb am 22.11.2013:

Hallo,
bin Berufsanfänger und muss mir noch 2-3 gute Anzüge kaufen. Habe bisher einen von Cinque (hat mich 330 EUR gekostet). Als Berufsanfänger ist das natürlich viel Geld. Ich bevorzuge die Slimfit-variante. Cinque kennen zwar viele nicht aber der Anzug trägt sich gut. ich suche aber alternativmarken und anzüge dieser art die günstiger sind.hat jemand erfahrungen?

antworten
WiWi Gast

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Calvin Klein Slim Fit

WiWi Gast schrieb am 30.04.2018:

WiWi Gast schrieb am 22.11.2013:

Hallo,
bin Berufsanfänger und muss mir noch 2-3 gute Anzüge kaufen. Habe bisher einen von Cinque (hat mich 330 EUR gekostet). Als Berufsanfänger ist das natürlich viel Geld. Ich bevorzuge die Slimfit-variante. Cinque kennen zwar viele nicht aber der Anzug trägt sich gut. ich suche aber alternativmarken und anzüge dieser art die günstiger sind.hat jemand erfahrungen?

antworten
WiWi Gast

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Interessant wie auf Boss rumgehackt wird.
Gegen einen Boss Anzug im Sale für 300 gibt es absolut gar nichts einzuwenden, die Stoffe von bspw. Suit Supply sind sicher nicht anders oder besser.
Bei mir hält ein Anzug locker 2 Jahre.

Wenn man natürlich jede Woche zur Reinigung rennt, dann geht dir jeder Anzug auseinander!

antworten
WiWi Gast

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Trage normal auch nur HUGO, habe mir letztens aber mal den Luxus erlaubt und mir einen teuren Marc Jacobs Anzug besorgt und muss sagen, der steht in Sachen Qualität deutlich über BOSS.

Bin sonst mit Hugo eigentlich zufrieden.

antworten
Ein KPMGler

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Geht halt zu Atelier NA und lasst euch 2 MtM Anzüge zum Preis von einem machen.
Und gleich noch 5 Hemden zum Preis von 3.
Damit kommt man dann erstmal zurecht und hat nen 1000er für eine volle Business Garderobe ausgegeben

antworten
WiWi Gast

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Hugo für dünne große Personen sind meistens zu weit. Trage auch nur Cinque, auch die Jeans von denen. Die passen perfekt für meine Figur. Anzüge von Esprit in slim fit gehen auch, Hugo ist mir zu weit.

Bei Hemden habe ich bei Hugo das Problem, dass diese zu eng um die Brust sind. Kann Olymp Level 5 empfehlen, passen mir perfekt. Level 6 ist so eng wie Hugo slim fit.

Bin mit Cinque sehr zufrieden, alternativ schneidern lassen in billigen Ländern.

antworten
WiWi Gast

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Slim Fit ist doch schon wieder aus der Mode

antworten
WiWi Gast

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

WiWi Gast schrieb am 30.04.2018:

Slim Fit ist doch schon wieder aus der Mode

Hat bei mir nichts mit Mode tu tun, ich schwimme in regular fit und fühle mich unwohl.

antworten
WiWi Gast

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Geh mal zu P&C und such dir die Slim-Fit Modelle von S.oliver raus. Ich bin 1,82, wiege 72 kg und mir passen die wunderbar. Ich habe auch einen Boss Anzug und einen richtig teuren (>1000€ Plus) und der S.oliver hält mit dem teuren locker mit, obwohl er nur ~200 gekostet hat.

antworten
WiWi Gast

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

WiWi Gast schrieb am 30.04.2018:

WiWi Gast schrieb am 30.04.2018:

Slim Fit ist doch schon wieder aus der Mode

Hat bei mir nichts mit Mode tu tun, ich schwimme in regular fit und fühle mich unwohl.

Dafür gibt es kleinere Größen

antworten
WiWi Gast

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

bin klein und breit gebaut.. nach maß wird wohl das beste sein oder?

antworten
WiWi Gast

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

WiWi Gast schrieb am 30.04.2018:

Slim Fit ist doch schon wieder aus der Mode

Hat bei mir nichts mit Mode tu tun, ich schwimme in regular fit und fühle mich unwohl.

Dafür gibt es kleinere Größen

Die an der Brust zu eng sind oder allgemein an der Schulter zu kurz. Hugo passt mir nicht, Cinque eher. Das beste ist eh schneidern lassen.

Ein Freund von mir macht Judo, der ist breiter, dem steht Hugo.

antworten
WiWi Gast

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

WiWi Gast schrieb am 30.04.2018:

bin klein und breit gebaut.. nach maß wird wohl das beste sein oder?

Es gibt auch Anzüge in 28 etc aber Maßanzug ist immer die präferiere Wahl

antworten
WiWi Gast

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Drykorn hat extrem gute Slimfit Anzüge

antworten
WiWi Gast

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Für mich kommt im Preissegment ~ 300€ nichts an Suit Supply vorbei. Schöne Anzüge, klasse Beratung, auf den CM genau maßgeschneidert. Und im Slim Fit Bereich gibbet dort ausreichend Auswahl.

antworten
WiWi Gast

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Ich kann Tiger of Sweden empfehlen. Für Leute, die schlank sportlich sind, passen die Anzüge sehr gut

antworten
WiWi Gast

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

WiWi Gast schrieb am 04.05.2018:

Für mich kommt im Preissegment ~ 300€ nichts an Suit Supply vorbei. Schöne Anzüge, klasse Beratung, auf den CM genau maßgeschneidert. Und im Slim Fit Bereich gibbet dort ausreichend Auswahl.

Kaufe selber gerne suitsupply, aber was ist an den 300€ anzugen von der stange denn maßgeschneidert? Meinst die paar Anpassungen die man noch machen kann?

antworten
WiWi Gast

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

WiWi Gast schrieb am 04.05.2018:

WiWi Gast schrieb am 04.05.2018:

Für mich kommt im Preissegment ~ 300€ nichts an Suit Supply vorbei. Schöne Anzüge, klasse Beratung, auf den CM genau maßgeschneidert. Und im Slim Fit Bereich gibbet dort ausreichend Auswahl.

Kaufe selber gerne suitsupply, aber was ist an den 300€ anzugen von der stange denn maßgeschneidert? Meinst die paar Anpassungen die man noch machen kann?

Zerstör ihm seine Vorstellungen doch nicht. Jetzt kann er mittags nicht mehr angeben und sagen, dass all seine Anzüge "maßgeschneidert" sind. ;)

antworten
WiWi Gast

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Du scheinst auch nicht zu wissen dass es einen Unterschied zwischen den Anzügen von BOSS Hugo Boss und HUGO Hugo Boss gibt oder?
BOSS Hugo Boss sind die höherpreisigen Anzüge.
HUGO Hugo Boss die günstigeren Anzüge.

Ich trage nur Anzüge von der BOSS Linie, nicht aus Qualitätsgründen (die sicherlich höher ist), sondern weil die meistens einfach viel besser sitzen und insgesamt besser aussehen.

WiWi Gast schrieb am 30.04.2018:

Trage normal auch nur HUGO, habe mir letztens aber mal den Luxus erlaubt und mir einen teuren Marc Jacobs Anzug besorgt und muss sagen, der steht in Sachen Qualität deutlich über BOSS.

Bin sonst mit Hugo eigentlich zufrieden.

antworten
WiWi Gast

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Habe die Auswahl zwischen Hugo Boss, Tiger of Sweden, Tommy Hilfiger und Strellson.
Welche Marke ist da am besten?

(SuitSupply, Dolzer/Kuhn, Zegna.. rausgenommen)

antworten
WiWi Gast

Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Anton Meyer wird hier ja überall als positiv dargestellt?
Kann Tiger of Sweden mit Hugo Boss und SuitSupply mithalten?
Mags nicht so, wenn die Ware aus China kommt...

WiWi Gast schrieb am 24.09.2019:

Habe die Auswahl zwischen Hugo Boss, Tiger of Sweden, Tommy Hilfiger und Strellson.
Welche Marke ist da am besten?

(SuitSupply, Dolzer/Kuhn, Zegna.. rausgenommen)

antworten

Artikel zu Anzugkauf

Richtig gekleidet zum Bewerbungsgespräch

Mann im Anzug mit Krawatte im Cafe.

Die Kleidung beim Vorstellungsgespräch sollte deutlich machen, dass man sich der Bedeutung der zu vergebenden Position bewusst ist und das Unternehmen repräsentieren kann.

Schnäppchen-Tipp: Designer-Outlet-Stores

Screenshot der Website www.dress-for-less.de einem Online-Outletstore für Designermode.

In Zeiten knapper Haushaltskassen erfreuen sich Designer Outlet-Stores großer Beliebtheit. Einziger Nachteil ist die oftmals weite Anfahrt. Im Shop des Outlet-Stores dress-for-less gibt es preisgünstige Designer-Ware im Internet zu kaufen.

Business-Knigge beim Geschäftsessen

Ganz alltäglich im Berufsleben ist die Einladung zu einem Geschäftsessen. Doch wie verhält man sich korrekt als Gast? Welche Speisen wählt man? Welche Themen sind tabu? Wer sich in seiner vermeintlich einfachen Rolle als Gast nicht sicher fühlt, hinterlässt schnell einen negativen Eindruck, der im schlimmsten Fall das Geschäft platzen lässt. Die Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann gibt einige Empfehlungen zu Stil & Etikette beim Geschäftsessen.

Schnäppchen-Tipp: Designermode bei »Outlet-City Metzingen«

Screenshot der Website outletcity.com einem Online-Outletstore für Designermode.

Mit internationalen Designermarken wie Tommy Hilfinger, Joop, Strellson oder Escada und Preisnachlässen von bis zu 70 Prozent bietet die Outlet-City Metzingen die Premium Marken jetzt auch online an.

Kleider machen Leute - Das passende Outfit für den Job

Ein Mann mit Anzug, roter Krawatte und Bart.

Mit unserem Kleidungsstil können wir direkt darauf einwirken, wie wir wahrgenommen werden: seriös und kompetent oder lässig und individuell. Über das Outfit demonstrieren wir Wertschätzung für uns selbst und andere. Es ist daher wichtig, sich über seinen Kleidungsstil Gedanken zu machen, rät Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann.

F.A.Z.-Bewerbungsknigge

Mehrere gedeckte Tische in einem Restaurant mit blauen Servietten und einer Weinkarte in der Mitte.

Der F.A.Z.-Bewerbungsknigge bereitet optimal auf den Bewerbungsprozess vor. Angefangen bei der Stellensuche über die Bewerbung bis hin zum Vorstellungsgespräch steht der Ratgeber mit wichtigen Informationen und vielen Tipps zur Seite.

Der Umgang mit Visitenkarten

Ein Eisengitter mit einem Schild und der Aufschrift: Sloane Street.

Eine Visitenkarte gehört im Geschäftsleben dazu und wir halten es für das Selbstverständlichste, sie zu überreichen. Doch es gibt einiges zu beachten, um einen positiven ersten Eindruck zu hinterlassen. Ein unangemessenes Verhalten vermittelt dem Geschäftspartner leicht ein unangenehmes Gefühl. Die Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann gibt einige Empfehlungen zum Umgang mit Visitenkarten im Geschäftsleben.

Dresscode - 4 No-Gos für's Büro

Ein Frau mit weißem Rock und langen Haaren posiert auf einem verrostetem Gerüst.

Jede Branche hat ihren eigenen Dresscode. Und grundsätzlich gilt: Die Kleidung beeinflusst direkt, wie jemand auf andere wirkt. Mit der passenden Kleidung wird den Mitmenschen darüber hinaus Respekt und Wertschätzung vermittelt. Doch was ist im Büro angemessen und was nicht? Eine Liste von No-Gos hilft, sich zu orientieren.

Das gelungene Businessoutfit

Ein Mann im Anzug mit blauer Krawatte schließt sein Anzug-Sakko.

Ein gepflegtes Äußeres ist keine Damendomäne. Auch die Herren sollten vor allem in Sachen Businessoutfit so einiges beachten. Denn der erste Eindruck entscheidet oft über Erfolg oder Niederlage. Gängige Dresscodes, bestimmte Kleidungsstücke und dennoch dem eigenen Stil treu zu bleiben, ist nicht o schwierig wie es sich anhört. Jeder Mann kann über ein gelungenes Businessoutfit verfügen und mit dem richtigen Stil den Grundstein zum Erfolg legen.

Business Casual – Der lässige Dresscode fürs Büro

Ein Mann und eine Frau gehen Hand in Hand auf einer Straße in einer Stadt.

Die Zeiten einer festen Kleiderordnung auf der Arbeit sind in den meisten Büros vorbei. Lediglich in konservativen Branchen wie den Banken, Anwaltskanzleien oder Versicherungen herrscht nach wie vor Anzugpflicht und Kostümpflicht für die Damen. Oft wird weniger Wert darauf gelegt, wie sich Mitarbeiter kleiden. Statt dem althergebrachten Businessoutfit können auch weniger formelle, bequemere Kleidungsstücke angezogen werden. Dieser Stil wird als Business Casual bezeichnet und ist eine Mischung aus klassischem Geschäftsoutfit und Freizeit-Look.

Die sieben Sünden der E-Mail-Korrespondenz - Teil 2

Formen von einem Gebäude.

Trotz Trainings zum richtigen Telefonieren und trotz Knigge-Seminaren für Manieren bei Tisch setzen sich Richtlinien für das Schreiben von E-Mails offensichtlich nicht durch. Ein Leitfaden des Management Forums 2000und schafft Abhilfe.

Seriöses Auftreten im Berufsalltag

Aktentasche: Ein Geschäftsmann arbeitet an einem Notebook und hat neben sich eine Laptop-Tasche.

Bei Arbeitgebern und Geschäftsspartnern ist der erste Eindruck oftmals entscheident für den Erfolg. Insbesondere die Kleidung spielt dabei für ein seriöses Auftreten eine maßgebliche Rolle. Doch welcher Dresscode gilt für die meisten Arbeitgeber? Und welche Accessoires oder Laptop Taschen ergänzen die Garderobe gut?

Die sieben Sünden der E-Mail-Korrespondenz - Teil 1

Formen von einem Gebäude.

Trotz Trainings zum richtigen Telefonieren und trotz Knigge-Seminaren für Manieren bei Tisch setzen sich Richtlinien für das Schreiben von E-Mails offensichtlich nicht durch. Ein Leitfaden des Management Forums 2000und schafft Abhilfe.

Business Casual: Welche Kleidungsstücke den legeren Büro-Look ausmachen

Das Bild zeigt einen Mann im Dresscode "Business-Casual" mit weißem Sweatshirt, dunkler Strickjacke, schwarzem Mantel und Uhr.

Die ersten Zehntelsekunden entscheiden darüber, wie andere uns wahrnehmen. Ein nicht zu unterschätzender Einflussfaktor ist dabei die Kleidung. Während klassische Business-Outfits stets besonders seriös und kompetent wirken, gelingt mit dem legeren Business-Look ein gleichermaßen geschäftsmäßiger wie lockerer Auftritt, der daher oftmals bei jungen Start-ups anzutreffen ist. Zu locker sollte das Outfit aber auch im Business-Casual-Look nicht gewählt werden, warnen Experten.

Business-Outfits: No-Gos die angehende Manager vermeiden sollten

Business-Outfit: Ein junger Manager im Anzug

Gerade Berufseinsteigern fällt es anfangs oft schwer, die richtige Kleidung für ihre Position zu finden. Vor allem in Branchen mit eher lockerem Dresscode fällt die Wahl schwer: Lässt sich eine Jeans tragen? Sind kurze Hosen okay? Wie sieht es mit Accessoires aus? Der folgende Ratgeber erklärt, welche No-Gos es bei der Wahl der Business-Kleidung unbedingt zu vermeiden gilt und wie es besser geht.

Antworten auf Welche Anzüge für Slimfit - Erfahrungen?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 75 Beiträge

Diskussionen zu Anzugkauf

Weitere Themen aus Dresscode, Kleidung & Stil