DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Dresscode, Kleidung & StilDamen

Feinstrümpfe im Sommer IMMER?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Feinstrümpfe im Sommer IMMER?

Der offizielle "Business look" sieht vor, dass man immer Strümpfe trägt. Wie sieht es aber in der Praxis aus?

Ich weiss nur, dass meine Mutter (senior management) sie nicht immer trägt, besonders im Sommer. Und mein Vater (Partner UB) meint auch man merkt es nur wenn es nicht gut ausieht (ungepflegt/haarig oder was auch immer).

Was meint ihr?

antworten
WiWi Gast

Feinstrümpfe im Sommer IMMER?

Musste gerade wegen dem männlichen Avatar lachen... :D

Lass die Strümpfe außer bei ganz wichtigen Terminen einfach weg. Es wird dich wohl kaum einer darauf ansprechen.

  1. Erstens achtet auf sowas keiner, außer vielleicht missgünstige Kolleginnen.
  2. Zweitens wissen Männer wahrscheinlich nichtmal von der Strumpfpflicht.
  3. Drittens würde niemand zugeben wollen, dass er dir so genau auf die Beine geschaut hat, dass er den Unterschied gesehen hat.

Zumal ich dafür bin, sinnlose Gebote wie das Tragen einer transparenten (!) Stoffschicht, um nicht nackt zu sein, durch Ignorieren aus der Welt zu schaffen. Denn wenn du keine Strümpfe trägst, wird es deine Kollegin vielleicht auch nicht tun etc. Irgendwann ist es dann ganz normal, ohne Strümpfe rumzulaufen.

antworten
WiWi Gast

Feinstrümpfe im Sommer IMMER?

Ohne geht es nicht.

antworten
WiWi Gast

Feinstrümpfe im Sommer IMMER?

Es dreht sich um Strümpfe und nicht Strumpfhosen... @die vom zweiten Post.

Frauen ziehen meistens eh die unmöglichsten Freizeitklamotten im Büro an. Z.b. Ramsch aus H&M und co.

Wer Anzug trägt sollte auch Socken dazu anziehen. Niemand will deine beine beim Sitzen sehen.

antworten
WiWi Gast

Feinstrümpfe im Sommer IMMER?

Du weißt, was Strumpfhalter (nicht Strumpfhosenhalter) sind? Unter "Strumpf" zählt man auch den Nylonstrumpf. Da die TE ganz eindeutig von "Feinstrümpfen" spricht, meint sie eindeutig die Nylonteile. Alles andere wäre im Kontext (Sommer, Beinbehaarung) auch eher eigenartig.

Im allgemeinen Sprachgebrauch würde man für das, was du meinst, wohl den Begriff "Kniestrumpf" verwenden.

WiWi Gast schrieb am 08.02.2018:

Es dreht sich um Strümpfe und nicht Strumpfhosen... @die vom zweiten Post.

Frauen ziehen meistens eh die unmöglichsten Freizeitklamotten im Büro an. Z.b. Ramsch aus H&M und co.

Wer Anzug trägt sollte auch Socken dazu anziehen. Niemand will deine beine beim Sitzen sehen.

antworten
WiWi Gast

Feinstrümpfe im Sommer IMMER?

Männer diskutieren mit Frauen über Strümpfe, wtf, Kopfschütteln ...

antworten
WiWi Gast

Feinstrümpfe im Sommer IMMER?

Trotzdem sollte sie eine Nylonstrumpfhose anziehen, Männer lassen sich auch keine Shorts zum Anzug schneidern obwohl man das in Modemagazinen immer mal wieder sieht.

WiWi Gast schrieb am 08.02.2018:

Du weißt, was Strumpfhalter (nicht Strumpfhosenhalter) sind? Unter "Strumpf" zählt man auch den Nylonstrumpf. Da die TE ganz eindeutig von "Feinstrümpfen" spricht, meint sie eindeutig die Nylonteile. Alles andere wäre im Kontext (Sommer, Beinbehaarung) auch eher eigenartig.

Im allgemeinen Sprachgebrauch würde man für das, was du meinst, wohl den Begriff "Kniestrumpf" verwenden.

WiWi Gast schrieb am 08.02.2018:

Es dreht sich um Strümpfe und nicht Strumpfhosen... @die vom zweiten Post.

Frauen ziehen meistens eh die unmöglichsten Freizeitklamotten im Büro an. Z.b. Ramsch aus H&M und co.

Wer Anzug trägt sollte auch Socken dazu anziehen. Niemand will deine beine beim Sitzen sehen.

antworten
WiWi Gast

Feinstrümpfe im Sommer IMMER?

AMEN

WiWi Gast schrieb am 08.02.2018:

Zumal ich dafür bin, sinnlose Gebote wie das Tragen einer transparenten (!) Stoffschicht, um nicht nackt zu sein, durch Ignorieren aus der Welt zu schaffen. Denn wenn du keine Strümpfe trägst, wird es deine Kollegin vielleicht auch nicht tun etc. Irgendwann ist es dann ganz normal, ohne Strümpfe rumzulaufen.

antworten
WiWi Gast

Feinstrümpfe im Sommer IMMER?

Mansplaining at its best halt.

WiWi Gast schrieb am 08.02.2018:

Männer diskutieren mit Frauen über Strümpfe, wtf, Kopfschütteln ...

antworten
WiWi Gast

Feinstrümpfe im Sommer IMMER?

Stören dich nackte Beine?

WiWi Gast schrieb am 08.02.2018:

Ohne geht es nicht.

antworten
WiWi Gast

Feinstrümpfe im Sommer IMMER?

Also ich finde es vollkommen in Ordnung. Lass sie einfach weg.

antworten
WiWi Gast

Feinstrümpfe im Sommer IMMER?

Bin nicht der Vorposter, aber ja. Das ist einfach unprofessionell und gehört in den privaten Bereich. Ich komme auch nicht in kurzer Hose zur Arbeit.
Ebensowenig gehen übrigens nackte Oberarme und weite Ausschnitte.

WiWi Gast schrieb am 08.02.2018:

Stören dich nackte Beine?

WiWi Gast schrieb am 08.02.2018:

Ohne geht es nicht.

antworten
WiWi Gast

Feinstrümpfe im Sommer IMMER?

Sorry aber nach der Logik sollten Frauen gar keine Kleider oder Röcke tragen. Weil ein Nylonstrumpf ist ja Hautfarben und sieht ja aus als hätte man "quasi" nackte/hautfarbene Beine.

Der Vergleich "ich komme auch nicht in kurzer Hose zur Arbeit" finde ich in der Hinsicht nicht ganz passend.

WiWi Gast schrieb am 08.02.2018:

Bin nicht der Vorposter, aber ja. Das ist einfach unprofessionell und gehört in den privaten Bereich. Ich komme auch nicht in kurzer Hose zur Arbeit.
Ebensowenig gehen übrigens nackte Oberarme und weite Ausschnitte.

WiWi Gast schrieb am 08.02.2018:

Stören dich nackte Beine?

WiWi Gast schrieb am 08.02.2018:

Ohne geht es nicht.

antworten
WiWi Gast

Feinstrümpfe im Sommer IMMER?

Also mir ist das ziemlich egal was meine Kolleginnen tragen. Ich merke das auch nicht ob die Strümpfe tragen oder nicht, und bin überascht, dass so viele Männer hier eine starke Meinung pro-Strümpfe haben.

WiWi Gast schrieb am 08.02.2018:

Bin nicht der Vorposter, aber ja. Das ist einfach unprofessionell und gehört in den privaten Bereich. Ich komme auch nicht in kurzer Hose zur Arbeit.
Ebensowenig gehen übrigens nackte Oberarme und weite Ausschnitte.

WiWi Gast schrieb am 08.02.2018:

Stören dich nackte Beine?

WiWi Gast schrieb am 08.02.2018:

Ohne geht es nicht.

antworten
WiWi Gast

Feinstrümpfe im Sommer IMMER?

Frauen können sich auf professioneller Ebene nicht kleiden.

Und ja Männer tragen auch keine Shorts im Sommer, warum sollten Frauen also Röcke ohne Strumpfhosen tragen?

Zudem möchte ich das auch nicht sehen.

antworten
WiWi Gast

Feinstrümpfe im Sommer IMMER?

WiWi Gast schrieb am 08.02.2018:

Männer diskutieren mit Frauen über Strümpfe, wtf, Kopfschütteln ...

Hast du gerade unsere Gender assumed?

antworten

Artikel zu Damen

Richtig gekleidet zum Bewerbungsgespräch

Mann im Anzug mit Krawatte im Cafe.

Die Kleidung beim Vorstellungsgespräch sollte deutlich machen, dass man sich der Bedeutung der zu vergebenden Position bewusst ist und das Unternehmen repräsentieren kann.

Schnäppchen-Tipp: Designer-Outlet-Stores

Screenshot der Website www.dress-for-less.de einem Online-Outletstore für Designermode.

In Zeiten knapper Haushaltskassen erfreuen sich Designer Outlet-Stores großer Beliebtheit. Einziger Nachteil ist die oftmals weite Anfahrt. Im Shop des Outlet-Stores dress-for-less gibt es preisgünstige Designer-Ware im Internet zu kaufen.

Business-Knigge beim Geschäftsessen

Ganz alltäglich im Berufsleben ist die Einladung zu einem Geschäftsessen. Doch wie verhält man sich korrekt als Gast? Welche Speisen wählt man? Welche Themen sind tabu? Wer sich in seiner vermeintlich einfachen Rolle als Gast nicht sicher fühlt, hinterlässt schnell einen negativen Eindruck, der im schlimmsten Fall das Geschäft platzen lässt. Die Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann gibt einige Empfehlungen zu Stil & Etikette beim Geschäftsessen.

Schnäppchen-Tipp: Designermode bei »Outlet-City Metzingen«

Screenshot der Website outletcity.com einem Online-Outletstore für Designermode.

Mit internationalen Designermarken wie Tommy Hilfinger, Joop, Strellson oder Escada und Preisnachlässen von bis zu 70 Prozent bietet die Outlet-City Metzingen die Premium Marken jetzt auch online an.

Kleider machen Leute - Das passende Outfit für den Job

Ein Mann mit Anzug, roter Krawatte und Bart.

Mit unserem Kleidungsstil können wir direkt darauf einwirken, wie wir wahrgenommen werden: seriös und kompetent oder lässig und individuell. Über das Outfit demonstrieren wir Wertschätzung für uns selbst und andere. Es ist daher wichtig, sich über seinen Kleidungsstil Gedanken zu machen, rät Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann.

F.A.Z.-Bewerbungsknigge

Mehrere gedeckte Tische in einem Restaurant mit blauen Servietten und einer Weinkarte in der Mitte.

Der F.A.Z.-Bewerbungsknigge bereitet optimal auf den Bewerbungsprozess vor. Angefangen bei der Stellensuche über die Bewerbung bis hin zum Vorstellungsgespräch steht der Ratgeber mit wichtigen Informationen und vielen Tipps zur Seite.

Der Umgang mit Visitenkarten

Ein Eisengitter mit einem Schild und der Aufschrift: Sloane Street.

Eine Visitenkarte gehört im Geschäftsleben dazu und wir halten es für das Selbstverständlichste, sie zu überreichen. Doch es gibt einiges zu beachten, um einen positiven ersten Eindruck zu hinterlassen. Ein unangemessenes Verhalten vermittelt dem Geschäftspartner leicht ein unangenehmes Gefühl. Die Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann gibt einige Empfehlungen zum Umgang mit Visitenkarten im Geschäftsleben.

Das gelungene Businessoutfit

Ein Mann im Anzug mit blauer Krawatte schließt sein Anzug-Sakko.

Ein gepflegtes Äußeres ist keine Damendomäne. Auch die Herren sollten vor allem in Sachen Businessoutfit so einiges beachten. Denn der erste Eindruck entscheidet oft über Erfolg oder Niederlage. Gängige Dresscodes, bestimmte Kleidungsstücke und dennoch dem eigenen Stil treu zu bleiben, ist nicht o schwierig wie es sich anhört. Jeder Mann kann über ein gelungenes Businessoutfit verfügen und mit dem richtigen Stil den Grundstein zum Erfolg legen.

Business Casual – Der lässige Dresscode fürs Büro

Ein Mann und eine Frau gehen Hand in Hand auf einer Straße in einer Stadt.

Die Zeiten einer festen Kleiderordnung auf der Arbeit sind in den meisten Büros vorbei. Lediglich in konservativen Branchen wie den Banken, Anwaltskanzleien oder Versicherungen herrscht nach wie vor Anzugpflicht und Kostümpflicht für die Damen. Oft wird weniger Wert darauf gelegt, wie sich Mitarbeiter kleiden. Statt dem althergebrachten Businessoutfit können auch weniger formelle, bequemere Kleidungsstücke angezogen werden. Dieser Stil wird als Business Casual bezeichnet und ist eine Mischung aus klassischem Geschäftsoutfit und Freizeit-Look.

Die sieben Sünden der E-Mail-Korrespondenz - Teil 2

Formen von einem Gebäude.

Trotz Trainings zum richtigen Telefonieren und trotz Knigge-Seminaren für Manieren bei Tisch setzen sich Richtlinien für das Schreiben von E-Mails offensichtlich nicht durch. Ein Leitfaden des Management Forums 2000und schafft Abhilfe.

Die sieben Sünden der E-Mail-Korrespondenz - Teil 1

Formen von einem Gebäude.

Trotz Trainings zum richtigen Telefonieren und trotz Knigge-Seminaren für Manieren bei Tisch setzen sich Richtlinien für das Schreiben von E-Mails offensichtlich nicht durch. Ein Leitfaden des Management Forums 2000und schafft Abhilfe.

E-Mail-Anrede wird formeller

Rote Ziegelsteinmauer in einer Turnhallenkabine auf dem das Wort Hallo geschrieben steht.

Während vor zehn Jahren die E-Mail-Anrede »Hallo« allgemeiner Standard war, ist die Anrede nunmehr formeller. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Dienstleisterportals »Marketing-Börse«.

Kunden kombinieren Designer mit H&M und Aldi-Mode

Der Schriftzug von dem Geschäft H&M in rot auf einem weißen Schild.

Tabus bei der Wahl der Einkaufsstätten gibt es immer weniger. Gekauft wird fast überall. Das ergab die aktuelle Einkaufsstätten-Studie der TextilWirtschaft.

Social-Priming-Effekt von Kleidung für das Vorstellungsgespräch nutzen

Social-Priming: Kleidung im Vorstellungsgespräch

Im Bewerbungsgespräch gilt es, selbstbewusst rüberzukommen und beim Gegenüber einen positiven Eindruck zu hinterlassen. Kandidaten können sich dabei einen Effekt zunutze machen, den Wissenschaftler als Social Priming bezeichnen.

Gekleidet für den Erfolg: 4 Prinzipien für jedes Business-Outfit

Der Oberkörper eines Managers mit blauem Anzug und gepunkteter Krawatte.

Beim Kennenlernen von neuen Kollegen, gegenüber potenziellen Kunden am Messestand oder nach einer Beförderung zum Personalverantwortlichen gilt stets: Wer gut angezogen ist, wird direkt als kompetenter eingeschätzt als der Neuling im legeren Shirt. Früher war ein maßgeschneiderter Anzug nie verkehrt, doch in der modernen Arbeitswelt weichen konservative Dresscodes immer mehr auf. Wie sieht das ideale Businessoutfit in meiner Branche aus?

Antworten auf Feinstrümpfe im Sommer IMMER?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 16 Beiträge

Diskussionen zu Damen

Weitere Themen aus Dresscode, Kleidung & Stil