DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Dresscode, Kleidung & StilDeloitte-C

Low Budget Anzug für Deloitte - Risk Advisory?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Low Budget Anzug für Deloitte - Risk Advisory?

Hallo,

ich fange ab Oktober mein Praktikum im Bereich Risk Advisory bei Deloitte an und benötige einen Anzug. Ich habe nur einen schwarzen Anzug mit 30€ "Business" Schuhen, konnte aber jetzt schon öfters lesen, dass ein schwarzer Anzug eher unangebracht ist. Zudem habe ich gelesen, dass in diesem Bereich ein Hemd ausreicht, jedoch benötige ich wahrscheinlich trotzdem ein Anzug für die ersten Tage, oder? Ich weiß, dass es wahrscheinlich Sinn macht, direkt in gute Qualität zu investieren, allerdings habe ich ein sehr geringes Budget.
Meint ihr ein H&M Anzug in dunkelblau reicht aus? Sind teurere Schuhe wie bspw. von Lloyd Pflicht? Und soll die Krawatte eine bestimmte Farbe haben?

antworten
Voice of Reason

Low Budget Anzug für Deloitte - Risk Advisory?

Schwarzer Anzug geht nicht.
Ist weder eine Beerdigung noch eine Hochzeit.

Ansonsten ist der Preis sekundär, suche etwas das zu deiner Statur passt.
Ich finde nichts schlimmer, als zu enge, zu weite, zu lange oder zu kurze Sakkos und Hosen.

Ob das Teil dann 200 oder 800 gekostet hat, ist im überwiegenden Teil der Fälle vollkommen egal.
Du musst dich darin wohlfühlen.

30EUR - Schuhe hören sich allerdings ziemlich reudig und unbequem bei 8hrs+ pro Tag an. Vor allem bei 5 Tagen die Woche hintereinander.

antworten
WiWi Gast

Low Budget Anzug für Deloitte - Risk Advisory?

WiWi Gast schrieb am 08.09.2022:

Hallo,

ich fange ab Oktober mein Praktikum im Bereich Risk Advisory bei Deloitte an und benötige einen Anzug. Ich habe nur einen schwarzen Anzug mit 30€ "Business" Schuhen, konnte aber jetzt schon öfters lesen, dass ein schwarzer Anzug eher unangebracht ist. Zudem habe ich gelesen, dass in diesem Bereich ein Hemd ausreicht, jedoch benötige ich wahrscheinlich trotzdem ein Anzug für die ersten Tage, oder? Ich weiß, dass es wahrscheinlich Sinn macht, direkt in gute Qualität zu investieren, allerdings habe ich ein sehr geringes Budget.
Meint ihr ein H&M Anzug in dunkelblau reicht aus? Sind teurere Schuhe wie bspw. von Lloyd Pflicht? Und soll die Krawatte eine bestimmte Farbe haben?

Ich bin bei Deloitte nicht RA, arbeite aber regelmäßig mit den Kollegen zusammen. Kauf dir bitte keinen neuen Anzug fürs Praktikum (zumindest nicht vorab). Der schwarze reicht zum Start locker aus, im Büro später ist dann eh eher Chino / feine Stoffhose und Hemd angesagt. Lloyd Schuhe kannst du dir sparen, sind ihr Geld nicht wert (zumindest die mit dem roten Streifen auf der Sohle) wichtig ist bei den Schuhen das sie gepflegt sind (also geputzt und am besten nach dem Ausziehen und trocknen über NAcht auf den Schuhspanner).

Wichtiger als deine Kleidung ist dein Auftreten und deine Performance.

antworten
WiWi Gast

Low Budget Anzug für Deloitte - Risk Advisory?

WiWi Gast schrieb am 08.09.2022:

Hallo,

ich fange ab Oktober mein Praktikum im Bereich Risk Advisory bei Deloitte an und benötige einen Anzug. Ich habe nur einen schwarzen Anzug mit 30€ "Business" Schuhen, konnte aber jetzt schon öfters lesen, dass ein schwarzer Anzug eher unangebracht ist. Zudem habe ich gelesen, dass in diesem Bereich ein Hemd ausreicht, jedoch benötige ich wahrscheinlich trotzdem ein Anzug für die ersten Tage, oder? Ich weiß, dass es wahrscheinlich Sinn macht, direkt in gute Qualität zu investieren, allerdings habe ich ein sehr geringes Budget.
Meint ihr ein H&M Anzug in dunkelblau reicht aus? Sind teurere Schuhe wie bspw. von Lloyd Pflicht? Und soll die Krawatte eine bestimmte Farbe haben?

H&M passt solange er gut sitzt. Schuhe würde ich nicht von Lloyd nehmen, die sehen einfach furchtbar aus. Bei Zara gibt es Captoe Oxfords in schwarz, mit denen machst du für den Anfang nichts falsch und kosten nur um die 50€.

antworten
WiWi Gast

Low Budget Anzug für Deloitte - Risk Advisory?

WiWi Gast schrieb am 08.09.2022:

Hallo,

ich fange ab Oktober mein Praktikum im Bereich Risk Advisory bei Deloitte an und benötige einen Anzug. Ich habe nur einen schwarzen Anzug mit 30€ "Business" Schuhen, konnte aber jetzt schon öfters lesen, dass ein schwarzer Anzug eher unangebracht ist. Zudem habe ich gelesen, dass in diesem Bereich ein Hemd ausreicht, jedoch benötige ich wahrscheinlich trotzdem ein Anzug für die ersten Tage, oder? Ich weiß, dass es wahrscheinlich Sinn macht, direkt in gute Qualität zu investieren, allerdings habe ich ein sehr geringes Budget.
Meint ihr ein H&M Anzug in dunkelblau reicht aus? Sind teurere Schuhe wie bspw. von Lloyd Pflicht? Und soll die Krawatte eine bestimmte Farbe haben?

H&M passt solange er gut sitzt. Schuhe würde ich nicht von Lloyd nehmen, die sehen einfach furchtbar aus. Bei Zara gibt es Captoe Oxfords in schwarz, mit denen machst du für den Anfang nichts falsch und kosten nur um die 50€.

Zara Schuhe und H&M Anzüge kannst du gleich in die Altkleidersammlung geben.
Die halten keine Woche durch.. ich würde eher auf eBay irgendetwas Vintage kaufen und dann Zuschneidern.. dann hast du längere Zeit etwas davon.

Und bitte kaufe den Anzug in blau oder grau.. du gehst nicht zu Beerdigung.

antworten
WiWi Gast

Low Budget Anzug für Deloitte - Risk Advisory?

WiWi Gast schrieb am 08.09.2022:

Hallo,

ich fange ab Oktober mein Praktikum im Bereich Risk Advisory bei Deloitte an und benötige einen Anzug. Ich habe nur einen schwarzen Anzug mit 30€ "Business" Schuhen, konnte aber jetzt schon öfters lesen, dass ein schwarzer Anzug eher unangebracht ist. Zudem habe ich gelesen, dass in diesem Bereich ein Hemd ausreicht, jedoch benötige ich wahrscheinlich trotzdem ein Anzug für die ersten Tage, oder? Ich weiß, dass es wahrscheinlich Sinn macht, direkt in gute Qualität zu investieren, allerdings habe ich ein sehr geringes Budget.
Meint ihr ein H&M Anzug in dunkelblau reicht aus? Sind teurere Schuhe wie bspw. von Lloyd Pflicht? Und soll die Krawatte eine bestimmte Farbe haben?

H&M passt solange er gut sitzt. Schuhe würde ich nicht von Lloyd nehmen, die sehen einfach furchtbar aus. Bei Zara gibt es Captoe Oxfords in schwarz, mit denen machst du für den Anfang nichts falsch und kosten nur um die 50€.

Ich denke für diese werde ich mich auch entscheiden. Sollte ich dann zusätzlich einen Schuhspanner kaufen oder wäre das unnötig? Bzw. soll ich diese generell pflegen?

antworten
WiWi Gast

Low Budget Anzug für Deloitte - Risk Advisory?

WiWi Gast schrieb am 13.09.2022:

Hallo,

ich fange ab Oktober mein Praktikum im Bereich Risk Advisory bei Deloitte an und benötige einen Anzug. Ich habe nur einen schwarzen Anzug mit 30€ "Business" Schuhen, konnte aber jetzt schon öfters lesen, dass ein schwarzer Anzug eher unangebracht ist. Zudem habe ich gelesen, dass in diesem Bereich ein Hemd ausreicht, jedoch benötige ich wahrscheinlich trotzdem ein Anzug für die ersten Tage, oder? Ich weiß, dass es wahrscheinlich Sinn macht, direkt in gute Qualität zu investieren, allerdings habe ich ein sehr geringes Budget.
Meint ihr ein H&M Anzug in dunkelblau reicht aus? Sind teurere Schuhe wie bspw. von Lloyd Pflicht? Und soll die Krawatte eine bestimmte Farbe haben?

H&M passt solange er gut sitzt. Schuhe würde ich nicht von Lloyd nehmen, die sehen einfach furchtbar aus. Bei Zara gibt es Captoe Oxfords in schwarz, mit denen machst du für den Anfang nichts falsch und kosten nur um die 50€.

Ich denke für diese werde ich mich auch entscheiden. Sollte ich dann zusätzlich einen Schuhspanner kaufen oder wäre das unnötig? Bzw. soll ich diese generell pflegen?

Du wirst zu 90% keinen Anzug benötigen und sneaker sind auch fein.
Frag doch einfach mal nach wie es bei den Praktikanten aktuell ist. Und dann kannst du dir von deinem praktikumsgehalt etwas besseres kaufen, denn wenn du in dem Bereich arbeitest kommst du langfristig bzw später in Vollzeit nicht drum herum.

antworten
WiWi Gast

Low Budget Anzug für Deloitte - Risk Advisory?

WiWi Gast schrieb am 13.09.2022:

WiWi Gast schrieb am 08.09.2022:

Hallo,

ich fange ab Oktober mein Praktikum im Bereich Risk Advisory bei Deloitte an und benötige einen Anzug. Ich habe nur einen schwarzen Anzug mit 30€ "Business" Schuhen, konnte aber jetzt schon öfters lesen, dass ein schwarzer Anzug eher unangebracht ist. Zudem habe ich gelesen, dass in diesem Bereich ein Hemd ausreicht, jedoch benötige ich wahrscheinlich trotzdem ein Anzug für die ersten Tage, oder? Ich weiß, dass es wahrscheinlich Sinn macht, direkt in gute Qualität zu investieren, allerdings habe ich ein sehr geringes Budget.
Meint ihr ein H&M Anzug in dunkelblau reicht aus? Sind teurere Schuhe wie bspw. von Lloyd Pflicht? Und soll die Krawatte eine bestimmte Farbe haben?

H&M passt solange er gut sitzt. Schuhe würde ich nicht von Lloyd nehmen, die sehen einfach furchtbar aus. Bei Zara gibt es Captoe Oxfords in schwarz, mit denen machst du für den Anfang nichts falsch und kosten nur um die 50€.

Ich denke für diese werde ich mich auch entscheiden. Sollte ich dann zusätzlich einen Schuhspanner kaufen oder wäre das unnötig? Bzw. soll ich diese generell pflegen?

Schuhspanner hilft den Schuh in Form zu halten - nur aufpassen, wenn er nass ist (Regen oder Schweiß), dann erst mit einer Zeitung ausstopfen das er trocknet und dann erst den Schuhspanner rein, nicht an die Heizung stellen um den SChuh zu trocknen, macht das Leder kaputt.

Pflegen grds. putzen das er sauber ist (kein Staub etc..) mit einer Bürste ggf. feuchten Lappen. Bei einem 50€ lohnt sich jetzt keine absolut hochwerte Pflege (das kostet dann schon selbst alles 50€) kauf dir lieber dann so einen All-in-One Pflegestift und pack das 1 mal die Woche drauf und polier den schuh wenn das trocken ist das langt.

antworten
WiWi Gast

Low Budget Anzug für Deloitte - Risk Advisory?

Man könnte auch sagen, dass die Studentenzeit zu Grabe getragen wird... da passt dann so ein schwarzer Anzug ganz gut.

antworten
WiWi Gast

Low Budget Anzug für Deloitte - Risk Advisory?

reicht vollkommen aus. Zudem sieht sowieso keiner den Unterschied zwischen teuren und billigen Schuhen, solange du diese pflegst. Habe bei Kollegen schon Schuhe für 500€ gesehen, wo ich mir dachte was hat der denn da an. Der Preis kam dann auch erst irgendwann bei typischen Büro Gesprächen raus. Man sitzt in der Regel bei der Arbeit, daher ist eine Abnutzung auch nicht höher, als wenn man am Tag 30 Minuten spazieren geht. Jetzt im Winter wirst du da auch nicht so stark drin schwitzen. Kenne genug Leute die mit schwarzem Anzug rumlaufen, als Praktikant kein problem und sowieso nur für den ersten tag erforderlich. Danach merkst du ziemlich schnell, dass du total overdressed bist.

WiWi Gast schrieb am 08.09.2022:

Hallo,

ich fange ab Oktober mein Praktikum im Bereich Risk Advisory bei Deloitte an und benötige einen Anzug. Ich habe nur einen schwarzen Anzug mit 30€ "Business" Schuhen, konnte aber jetzt schon öfters lesen, dass ein schwarzer Anzug eher unangebracht ist. Zudem habe ich gelesen, dass in diesem Bereich ein Hemd ausreicht, jedoch benötige ich wahrscheinlich trotzdem ein Anzug für die ersten Tage, oder? Ich weiß, dass es wahrscheinlich Sinn macht, direkt in gute Qualität zu investieren, allerdings habe ich ein sehr geringes Budget.
Meint ihr ein H&M Anzug in dunkelblau reicht aus? Sind teurere Schuhe wie bspw. von Lloyd Pflicht? Und soll die Krawatte eine bestimmte Farbe haben?

antworten
WiWi Gast

Low Budget Anzug für Deloitte - Risk Advisory?

Bitte nicht die Manschettenknöpfe vergessen.

antworten
WiWi Gast

Low Budget Anzug für Deloitte - Risk Advisory?

War bei diversen BIG4 und mittlerweile auch T2 Beratung - es gibt Sie überall, die Männer mit 0 Stilbewusstsein. Sowas wie braune Schuhe mit weißer Sohle, blaues Hemd und schwarzer Anzug gehört leider zur Tagesordnung.

Kauf dir einen passenden Zara/H&M Anzug für paar schmale Taler, selbst wenn du diesen nicht tragen solltest, dann hast du einen passablen Anzug. Falls das Budget etwas höher sein kann, schau dich bei Suitsupply um. Alternativ findet man immer wieder Schnapper in blau oder grau bei BestSecret.

Merk dir eine Sache: Passform > Stoff >>> alles andere >>>>>>>> Marke

antworten
BrioniFanboy87

Low Budget Anzug für Deloitte - Risk Advisory?

Man kann für den Anfang durchaus - gerade bei Praktika - auf Zara Anzüge zurück greifen.
Die sollten aber bereits recht gut passen und dann beim Schneider noch angepasst werden. Das Wichtigste bei Anzug- oder Kleiderwahl ist einfach, dass diese passen.
2 Stück dürften reichen (dunkelblau und grau), die kann man gut kombinieren - auch mit Chinos etc.

antworten
WiWi Gast

Low Budget Anzug für Deloitte - Risk Advisory?

Ganz ehrlich: Arbeite seit 2 Jahren bei MBB und bis auf ein paar Termine beim Vorstand des Kunden haben wir nie Anzug getragen. Zieh einfach eine schicke Stoffhose mit Hemd an sowie schicke Schuhe und das passt. Das Sakko zieht man sowieso immer aus und keiner merkt, ob du eine Stoffhose oder Anzugshose anhast ;)

antworten
WiWi Gast

Low Budget Anzug für Deloitte - Risk Advisory?

BrioniFanboy87 schrieb am 22.11.2022:

Man kann für den Anfang durchaus - gerade bei Praktika - auf Zara Anzüge zurück greifen.
Die sollten aber bereits recht gut passen und dann beim Schneider noch angepasst werden. Das Wichtigste bei Anzug- oder Kleiderwahl ist einfach, dass diese passen.
2 Stück dürften reichen (dunkelblau und grau), die kann man gut kombinieren - auch mit Chinos etc.

Ein vernünftiger Beitrag vom BrioniFanboy :)
Niemand fragt bei Praktikanten nach der Marke des Anzugs. Es ist natürlich immer schöner, wenn der Anzug passt.

antworten
WiWi Gast

Low Budget Anzug für Deloitte - Risk Advisory?

Einfach n Abzug bei c&a holen sind manchmal sogar im Sale. Dann bekommt man die für paar Euro. Drei weiße Hemden dazu und zwei paar günstige treter im deichmann. Da ist man mit 150 € gewaschen und gekämmt und hat erst mal Ruhe.

antworten
WiWi Gast

Low Budget Anzug für Deloitte - Risk Advisory?

Wo zieht man außer Bank überhaupt noch Anzüge an?

antworten

Artikel zu Deloitte-C

Deloitte Consulting-Workshop »Calling for Berlin« zur Digitalisierung

Bürogebäude der Unternehmensberatung und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte.

Deloitte Consulting veranstaltet vom 25.-27. April 2018 das Recruiting-Event »Calling for Berlin«. Studierende der Wirtschaftswissenschaften oder technischer Studiengänge – idealerweise mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik oder Informatik lernen dort, IT-Strategien und Digitalstrategien zu entwickeln und umzusetzen. Bewerbungsschluss ist der 2. April 2018.

Richtig gekleidet zum Bewerbungsgespräch

Mann im Anzug mit Krawatte im Cafe.

Die Kleidung beim Vorstellungsgespräch sollte deutlich machen, dass man sich der Bedeutung der zu vergebenden Position bewusst ist und das Unternehmen repräsentieren kann.

Schnäppchen-Tipp: Designer-Outlet-Stores

Screenshot der Website www.dress-for-less.de einem Online-Outletstore für Designermode.

In Zeiten knapper Haushaltskassen erfreuen sich Designer Outlet-Stores großer Beliebtheit. Einziger Nachteil ist die oftmals weite Anfahrt. Im Shop des Outlet-Stores dress-for-less gibt es preisgünstige Designer-Ware im Internet zu kaufen.

Business-Knigge beim Geschäftsessen

Ganz alltäglich im Berufsleben ist die Einladung zu einem Geschäftsessen. Doch wie verhält man sich korrekt als Gast? Welche Speisen wählt man? Welche Themen sind tabu? Wer sich in seiner vermeintlich einfachen Rolle als Gast nicht sicher fühlt, hinterlässt schnell einen negativen Eindruck, der im schlimmsten Fall das Geschäft platzen lässt. Die Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann gibt einige Empfehlungen zu Stil & Etikette beim Geschäftsessen.

Schnäppchen-Tipp: Designermode bei »Outlet-City Metzingen«

Screenshot der Website outletcity.com einem Online-Outletstore für Designermode.

Mit internationalen Designermarken wie Tommy Hilfinger, Joop, Strellson oder Escada und Preisnachlässen von bis zu 70 Prozent bietet die Outlet-City Metzingen die Premium Marken jetzt auch online an.

Kleider machen Leute - Das passende Outfit für den Job

Ein Mann mit Anzug, roter Krawatte und Bart.

Mit unserem Kleidungsstil können wir direkt darauf einwirken, wie wir wahrgenommen werden: seriös und kompetent oder lässig und individuell. Über das Outfit demonstrieren wir Wertschätzung für uns selbst und andere. Es ist daher wichtig, sich über seinen Kleidungsstil Gedanken zu machen, rät Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann.

F.A.Z.-Bewerbungsknigge

Mehrere gedeckte Tische in einem Restaurant mit blauen Servietten und einer Weinkarte in der Mitte.

Der F.A.Z.-Bewerbungsknigge bereitet optimal auf den Bewerbungsprozess vor. Angefangen bei der Stellensuche über die Bewerbung bis hin zum Vorstellungsgespräch steht der Ratgeber mit wichtigen Informationen und vielen Tipps zur Seite.

Der Umgang mit Visitenkarten

Ein Eisengitter mit einem Schild und der Aufschrift: Sloane Street.

Eine Visitenkarte gehört im Geschäftsleben dazu und wir halten es für das Selbstverständlichste, sie zu überreichen. Doch es gibt einiges zu beachten, um einen positiven ersten Eindruck zu hinterlassen. Ein unangemessenes Verhalten vermittelt dem Geschäftspartner leicht ein unangenehmes Gefühl. Die Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann gibt einige Empfehlungen zum Umgang mit Visitenkarten im Geschäftsleben.

Dresscode - 4 No-Gos für's Büro

Ein Frau mit weißem Rock und langen Haaren posiert auf einem verrostetem Gerüst.

Jede Branche hat ihren eigenen Dresscode. Und grundsätzlich gilt: Die Kleidung beeinflusst direkt, wie jemand auf andere wirkt. Mit der passenden Kleidung wird den Mitmenschen darüber hinaus Respekt und Wertschätzung vermittelt. Doch was ist im Büro angemessen und was nicht? Eine Liste von No-Gos hilft, sich zu orientieren.

Das gelungene Businessoutfit

Ein Mann im Anzug mit blauer Krawatte schließt sein Anzug-Sakko.

Ein gepflegtes Äußeres ist keine Damendomäne. Auch die Herren sollten vor allem in Sachen Businessoutfit so einiges beachten. Denn der erste Eindruck entscheidet oft über Erfolg oder Niederlage. Gängige Dresscodes, bestimmte Kleidungsstücke und dennoch dem eigenen Stil treu zu bleiben, ist nicht o schwierig wie es sich anhört. Jeder Mann kann über ein gelungenes Businessoutfit verfügen und mit dem richtigen Stil den Grundstein zum Erfolg legen.

Business Casual – Der lässige Dresscode fürs Büro

Ein Mann und eine Frau gehen Hand in Hand auf einer Straße in einer Stadt.

Die Zeiten einer festen Kleiderordnung auf der Arbeit sind in den meisten Büros vorbei. Lediglich in konservativen Branchen wie den Banken, Anwaltskanzleien oder Versicherungen herrscht nach wie vor Anzugpflicht und Kostümpflicht für die Damen. Oft wird weniger Wert darauf gelegt, wie sich Mitarbeiter kleiden. Statt dem althergebrachten Businessoutfit können auch weniger formelle, bequemere Kleidungsstücke angezogen werden. Dieser Stil wird als Business Casual bezeichnet und ist eine Mischung aus klassischem Geschäftsoutfit und Freizeit-Look.

Polo im Office: zeitloser Look, der immer passt

Das Bild zeigt einen Mann im Polohemd der im Büro an einem Macbook arbeitet.

Bequem und stilsicher: Poloshirts sind aus der Modewelt kaum wegzudenken. Die schicke Kombination aus Hemd und Shirt passt auch im Office für jede Situation. Polos ergänzen gekonnt das Business- oder das anspruchsvolle Freizeit-Outfit. Sie sind echte Must-haves, die in jeden Kleiderschrank gehören. Was will "Mann" mehr?

Ein erfolgreicher Berufseinstieg mit der Visitenkarte

Visitenkarte eines Marketing-Assistenten

Eine überzeugende Visitenkarte kann den Berufseinstieg erleichtern und dem Karrierestart in der Wirtschaft einen regelrechten Schub verleihen. Suggeriert der Druckartikel Kompetenz und Engagement, kann das sowohl bei Personalentscheidern als auch Kunden und potenziellen Geschäftspartnern einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Bei der Gestaltung von Visitenkarten sind individuelle Faktoren entscheidend.

Die sieben Sünden der E-Mail-Korrespondenz - Teil 2

Formen von einem Gebäude.

Trotz Trainings zum richtigen Telefonieren und trotz Knigge-Seminaren für Manieren bei Tisch setzen sich Richtlinien für das Schreiben von E-Mails offensichtlich nicht durch. Ein Leitfaden des Management Forums 2000und schafft Abhilfe.

Seriöses Auftreten im Berufsalltag

Aktentasche: Ein Geschäftsmann arbeitet an einem Notebook und hat neben sich eine Laptop-Tasche.

Bei Arbeitgebern und Geschäftsspartnern ist der erste Eindruck oftmals entscheident für den Erfolg. Insbesondere die Kleidung spielt dabei für ein seriöses Auftreten eine maßgebliche Rolle. Doch welcher Dresscode gilt für die meisten Arbeitgeber? Und welche Accessoires oder Laptop Taschen ergänzen die Garderobe gut?

Antworten auf Low Budget Anzug für Deloitte - Risk Advisory?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 17 Beiträge

Diskussionen zu Deloitte-C

Weitere Themen aus Dresscode, Kleidung & Stil