DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Dresscode, Kleidung & StilDresscode

Dress Code Big4

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Dress Code Big4

Hallo zusammen,

hab eine Frage hinsichtlich des Dress Codes bei den Big4. Hosenanzug versteht sich von selbt. Gibt es irgendwelche Farben die man vermeiden sollte? Kann man im Winter statt einer Bluse auch nen Rollkragenpullover unter dem Blazer Tragen?
Danke für die ernst gemeinten Antworten.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

wie ist es mit röcken?

was ist formeller, schwarze oder hautfarbene strumpfhose?

was für schuhe/stiefel dazu?

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Für die Herren gilt durch die Bank Folgendes:

Anzüge aus leichten Stoffen, gerne auch in braun. Hemden ebenfalls in verschiedensten Farbvariationen, gelb habe ich öfter gesehen, meist Kurzarm, auf keinen Fall Manschettenknöpfe!

Krawatte ist eigentlich egal. Muster kommen aber wohl immer gut an und eine Krawattennadel gilt fast schon als Einstellungskriterium Schuhe auch oft in braun und von Lloyds. Ich würde nicht zu viel in die Kleidung investieren, da es mehr auf den Inhalt der Arbeit ankommt und man auch nicht besser aussehen darf als der Chef.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Das ist der Krawattennadel war jetzt ironisch gemeint oder?

Ebenso die Sache mit dem Kurzarm-Hemd ...

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Achtung Ironie ^^

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Busfahrerhemden sind no go.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Und die Frauen? Wie haben die auszusehen? (Ernst gemeinte Frage) Wie laufen die bei den Big4 so rum? Was ist mit nem feinen Rollkragenpullover unter dem Blazer?

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

dunkle farben und die Hemden bzw. Blusen dürfen ruhig farbig sein.

Jedoch eben nicht wie ein Paradiesvogel...

So ein klein wenig Mitdenken !!!

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Ich arbeite bei einer Big4 und achte schon drauf, was ich anziehe. Bisher habe ich nur 2 leichte Rollkragenshirts - diese trage ich im Winter ganz gerne. Ansonsten eigentlich nur Blusen. Hosenanzüge und Kostüme in ehr "normalen" Farben. Schwarz, dunkelblau, braun und im Sommer ehr beige bzw. auch mal Kleider mit einem breiten Gürtel um die Taille und dann eben keinen Blazer dazu. Geht auch!!!

Strumpfhose sowohl aus auch. Zu einem schwarzen Winterkleid mit langen Armen passt ehr eine dunkle Strumpfhose, dazu höhere Schuhe.

Ich bin jedenfalls niemand der 500 ? für ein Kostüm ausgibt und würde mal eben behaupten, dass ich dennoch zu den besser angezogenen gehöre. Da findet sich schon was - in den Outlets, bei Zara etc.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Frauen haben es so leicht. Die können sich so anziehen wie in der Freizeit... Das spart viel Geld.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Den gesunden Menschenverstand einschalten , dann käuft das schon ... für Herren natürlich immer etwas einfacher, wobei auch da der eine oder andere schonmal daneben greift ... aber wirkliche Schnitzer sind bei uns (Tax, Big4) schon selten.

Die oben schon angemerkten Busfahrerhemden sind halt echt absolut fehl am Platz genauso wie Opas Krawatten aus den 80ern oder völlig wirre Farben. Keine Krawatten-Nadel und keine Westen; wobei Westen über 40 wohl ok sind, aber am Anfang eben too much.
E
instecktücher sind für jüngere Associates/Manager m.E. auch zu viel des Guten, später sehr in Ordnung (sofern man da die Farbkombinationen beherrscht), aber das sollte man erst einer "gewissen Ebene" und nur zu gewissen Anlässen verwenden ...
Ansonsten entspannt bleiben ... :-)

Meine persönliche Meinung:
Gute Schuhe werten jeden Anzug auf, schlechte Schuhe hingegen werten auch einen (ansonsten) super aussehenden und hochwertigen Anzug ab, weil es das Gesamtbild zerstört.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Da war nichts mit Ironie. Die Jungs, die für mich DD Reports erstellen, sehen immer exakt so aus. War ja auch wieder heiss diesen Sommer...

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Wow... selten einen so sinnvollen Beitrag hier gelesen.
Ich kann als Manager Big 4 Advisory FS die Punkte alle so bestätigen
Keine kurzärmligen Hemden, bitte ein Unterhemd / T-Shirt darunter (ja, das wird nu auch wieder Diskussionen auslösen, aber keiner will eure Nippel-Behaarung sehen) und ordentliche Krawatten mit nem ordentlichen Knoten! Four-in-Hand oder (Half-) Windsor sollten es sein IMHO.
Schuhe sind fürs Gesamtbild lebenswichtig. Häufiger mal über Nacht in den kostenlosen Reinigungsservice bei den guten Hotels geben, dann bleiben die auch hochwertig!
Tip: kauft gute rahmengenähte Schuhe bei Charles Tyrwhitt. Die sind erstklassig und sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Lounge Gast schrieb:

Den gesunden Menschenverstand einschalten , dann käuft das
schon ... für Herren natürlich immer etwas einfacher, wobei
auch da der eine oder andere schonmal daneben greift ... aber
wirkliche Schnitzer sind bei uns (Tax, Big4) schon selten.

Die oben schon angemerkten Busfahrerhemden sind halt echt
absolut fehl am Platz genauso wie Opas Krawatten aus den
80ern oder völlig wirre Farben. Keine Krawatten-Nadel und
keine Westen; wobei Westen über 40 wohl ok sind, aber am
Anfang eben too much.
E
instecktücher sind für jüngere Associates/Manager m.E. auch
zu viel des Guten, später sehr in Ordnung (sofern man da die
Farbkombinationen beherrscht), aber das sollte man erst einer
"gewissen Ebene" und nur zu gewissen Anlässen
verwenden ...
Ansonsten entspannt bleiben ... :-)

Meine persönliche Meinung:
Gute Schuhe werten jeden Anzug auf, schlechte Schuhe hingegen
werten auch einen (ansonsten) super aussehenden und
hochwertigen Anzug ab, weil es das Gesamtbild zerstört.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Ich lese hier in diesem Forum schon länger mit und ich ich versteh nicht wie man so eine Frage überhaupt erst stellen kann ?!
Immer dieses grosse auf " Big4" getue und dann nach dem Dresscode fragen..

Sorry, aber echt arm..

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

arbeite seit 7 Jahren bei Big4. Ganz ehrlich :als Mann Anzug, Hemd, Schlips (meistens) und Schuhe. Die Qualität ist sowas von egal in den ersten Jahren. Schaut kein Mensch drauf, ob der Kram von C&A oder Boss ist. Weder bei KPMG, noch PwC noch E&Y.

Frauen: Auch bei weitem nicht so konservativ wie oben beschrieben. Jeans allerdings eher selten, wenn dann dunkel. Aber generell ist das auch kein no go.

Krawattennadel, Einstecktücher, etc. Quatsch: Erwartet niemand, nicht mal auf SM Ebene. Kenn hier Partner, die mit abgewetzten Hemden und alten Schuhen rumlaufen. Stört niemand. Der Anzug sollte halt bedeckte Farben haben und keine Mickey Maus Krawatten. Kombi ist auch eher selten anzutreffen.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Zustimmung von meiner Seite. Genau die gleiche Erfahrung.

Ausnahme: Billiganzüge. Mir passen sie nicht. Ich kauf mir Boss, immer mit einer Extra-Hose dazu. Kosten auch nicht die Welt, halten aber länger. Zumindest ist das mein subjektiver Eindruck.

  • Ich habe 4 Anzüge, die halten im Schnitt 3 Jahre.
  • 10 Sommer- und 10 Winterhemden (das reicht jeweils genau für 2 Arbeitswochen), ein Hemd hält bei mir mind. 2 Jahre.
  • Mittlerweile Unmengen an Schlipsen (die ganz abgetragenen werfe ich weg)
  • 2 Paar Business Schuhe (ja, die von Lloyd. Die reichen. Solange Schuhe geputzt sind ist der Preis mE egal...)
  • 1 Sommer- und einen Wintermantel
  • Definitiv keinen Schnickschnack wie Einstecktücher oder sonstigen Quatsch

Mit der Ausstattung kommst Du als Berater gut über die Runden...

Lounge Gast schrieb:

arbeite seit 7 Jahren bei Big4. Ganz ehrlich :als Mann Anzug,
Hemd, Schlips (meistens) und Schuhe. Die Qualität ist sowas
von egal in den ersten Jahren. Schaut kein Mensch drauf, ob
der Kram von C&A oder Boss ist. Weder bei KPMG, noch PwC
noch E&Y.

Frauen: Auch bei weitem nicht so konservativ wie oben
beschrieben. Jeans allerdings eher selten, wenn dann dunkel.
Aber generell ist das auch kein no go.

Krawattennadel, Einstecktücher, etc. Quatsch: Erwartet
niemand, nicht mal auf SM Ebene. Kenn hier Partner, die mit
abgewetzten Hemden und alten Schuhen rumlaufen. Stört
niemand. Der Anzug sollte halt bedeckte Farben haben und
keine Mickey Maus Krawatten. Kombi ist auch eher selten
anzutreffen.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Wie so werden Kurzarmhemden immer als no go hingestellt. Wir (Softwarehaus) wurden letzt von PWC geprüft. Der Ältere der beiden Herren trug immer entweder Kurzarm oder Langarm und dann hochgekrempelt...

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Zwischen Kurzarmhemd und hochgekrempelten (Langarm-) Hemden liegt auch ein (kleiner aber feiner) Unterschied ... in entscheidenden Situationen können diese hochgekrempelten Hemden nämlich wieder zu Langarmhemden umfunktioniert werden und man sieht wieder "normal" aus ....
Kurzarm bleibt einfach Busfahrer - like ...

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Ich hab schon in zwei Big4-Büros gearbeitet und habe weder Kurzarmhemd noch Langarmhemd hochgekrämpelt gesehen. Eher sieht man so etwas wie Westen, ab Manager-Level wie selbstverständlich Manschettenknöpfe und schon fast jeder Einsteiger hat eine Markenuhr (ab 150 EUR aufwärts).

60% aller Hemden sind weiß, 30% sind hellblau. Der Rest verteilt sich auf andere Farben, vor allem helles rosa, aber ab und zu auch mal etwas auffälligeres, wobei es immer passt.

Mantel und Ledersohlen sind eher optional. So gibt es genug Mitarbeiter, die eine Jacke über das Sakko ziehen, statt eines Mantels, wie man es klassisch erwarten würde. Ebenso gibt es einige Mitarbeiter mit Gummisohlen statt Ledersohlen, wobei das tendenziell eher die Leute ohne oder mit wenig Berufserfahrung sind.

Bei Inventuren und Schulungen könnt ihr anziehen was ihr wollt, da sind dann Jeans und T-Shirt üblich. Also eben das, was ihr in der Freizeit anzieht. Falls das bei euch ein Kurzarmhemd sein sollte, dann nur zu. Ich habe in meinem Leben jedenfalls noch kein Kurzarmhemd angezogen und werde es auch nie machen.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Meine Garderobe ist ab heute fast komplett.

Habe mir heute nämlich mein drittes Paar Ferragamo Loafer gekauft. Für den kommenden Winter besitze ich sieben Burberry Schals in verschiedenen Mustern, die sauber gefaltet in meinem Schrank liegen.

Ein Muss sind auch Brooks Brothers Hemden in allen drei Styles und den jeweils erhätlichen Farben. Zugegebenermassen werde ich sehr nervös, wenn ich etwas trage, was nicht von Brooks ist aber ich habe mir jetzt doch noch 10 Thomas Pink Shirts bestellt.

Für Company Outings am Wochenende besitye ich Lacoste Polos in allen Pastelfarben und Khakis in rot, beige und grün.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

`Ne kleine Hommage an American Psycho oder wie ? :-)

Alle beschriebenen Produkte sind ganz sicher sehr hochwertig und grundsätzlich sehr "business-tauglich" , wohl aber auch für die normale Big4-Betätigung etwas zu viel des Guten ... *g
Brooks Brothers Hemden sind schon ne nette Sache, hab ich auch mal zu einem "durch gerungen" aber für ne Einstieger Position preislich schon recht ambitionert, jedenfalls bei einigen Herrenhemden. Und man sollte nicht vergessen, dass die kleinen, feinen qualitativen Unterschiede zw. z.B. Brooks Brothers und vllt. Eterna die meisten Mandanten und Kollegen nicht sehen werden ...

Lounge Gast schrieb:

Meine Garderobe ist ab heute fast komplett.

Habe mir heute nämlich mein drittes Paar Ferragamo Loafer
gekauft. Für den kommenden Winter besitze ich sieben Burberry
Schals in verschiedenen Mustern, die sauber gefaltet in
meinem Schrank liegen.

Ein Muss sind auch Brooks Brothers Hemden in allen drei
Styles und den jeweils erhätlichen Farben. Zugegebenermassen
werde ich sehr nervös, wenn ich etwas trage, was nicht von
Brooks ist aber ich habe mir jetzt doch noch 10 Thomas Pink
Shirts bestellt.

Für Company Outings am Wochenende besitye ich Lacoste Polos
in allen Pastelfarben und Khakis in rot, beige und grün.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

In der Tat muss der durchschnittliche Big 4 Mitarbeiter sich diesen Text von seinem entfernten Bekannten, der es ins Banking geschaft hat, übersetzen lassen. Stilsichere Leute sucht man besser woanders!

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

bin Senior Manager bei Big4. Krempel die Ärmel im Sommer immer hoch. Hat noch keinen gestört. Völliger Quatsch mit den noblen Klamotten hier. Anzug, Hemd, Krawatte. Das wars. Ob das von C&A oder Hugo Boss ist interessiert keinen. Hauptsache die Klamotten sind gepflegt und sauber.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Von Kurzarmhemden würde ich abraten.
Es sei denn man ist der Busfahrer der Firma.

Ansonsten durchaus beide Hemdfarben, weiss und blau.
Krawatte natürlich jeden Tag, auch freitags.

Anzug kein Polyester für 39? von C&A, sondern wenn, dann Westbury & Co ab 100 Euro.

Und bitte: keine glänzenden Party- oder Hochzeitsanzüge, sondern matte, dunkle Farben, evtl, mit Nadelstreifen. Keine Zweireiher mehr, das war mal in.

Für Frauen: Elegant, aber nicht zu sexy. Nicht zu sportlich.

Der Studi-Gammellook den wir alle gerne trugen muss in die Freizeit verlegt werden. Aber wer hat die schon noch. Naja, dafür verdient man ja auch gutes Geld.

Aber Vorsicht:
Egal ob Auto, Kleidung oder Accessoires wie Uhren, Handy.
Übertrefft ihr euren Prüfungsleiter fällt eure Beurteilung entsprechend aus, wenn ihr ihn oder sie bloßstellt.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Aber Vorsicht:
Egal ob Auto, Kleidung oder Accessoires wie Uhren, Handy.
Übertrefft ihr euren Prüfungsleiter fällt eure Beurteilung
entsprechend aus, wenn ihr ihn oder sie bloßstellt.

Haben die Prüfungsleiter das wirklich nötig sich beleidigt zu fühlen, weil irgendein Assistent bessere Klamotten hat als er.... Kann ich mir nicht vorstellen.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Also, als jemand der Manager bei Big4 Advisory Banking ist, kann ich das leider nicht bestätigen.
Wenn ich mir so meine Kollegen anschaue, ist das Niveau durchgängig sehr hoch... klar, es gibt Ausnahmen. Die liegen dann bei den Mittelstandsprüfern in Thüringen oder bei Tax.
Im Beratungsgeschäft, finde ich persönlich, sieht man sehr wenige Leute, die nicht wirklich acht geben auf Ihr Äußeres und das ist auch gut so.
Schließlich sollte ein stilsicherer Auftritt in Tagessätzen von um die 2.000EUR enthalten sein.
Und hochgekrempelte Ärmel (im Kundenkontakt) haben nie und werden nie dazugehören, genauso wenig wie kurzärmlige Hemden.

Lounge Gast schrieb:

bin Senior Manager bei Big4. Krempel die Ärmel im Sommer
immer hoch. Hat noch keinen gestört. Völliger Quatsch mit den
noblen Klamotten hier. Anzug, Hemd, Krawatte. Das wars. Ob
das von C&A oder Hugo Boss ist interessiert keinen.
Hauptsache die Klamotten sind gepflegt und sauber.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Lounge Gast schrieb:

Aber Vorsicht:
Egal ob Auto, Kleidung oder Accessoires wie Uhren, Handy.
Übertrefft ihr euren Prüfungsleiter fällt eure Beurteilung
entsprechend aus, wenn ihr ihn oder sie bloßstellt.

Haben die Prüfungsleiter das wirklich nötig sich beleidigt zu
fühlen, weil irgendein Assistent bessere Klamotten hat als
er.... Kann ich mir nicht vorstellen.

Tja dann fahr mal mit einem besseren Auto oder seh besser aus als er, dann merkst du mal wie manche Leute ticken.
Vor allem in der Branche, konservativ und streng hierarchisch.
Und du bist als kleiner Assistent ganz unten in der Futterkette.

Was meinst du warum die Wirtschaft scharf auf Leute mit 3-4 Jahren Big4 ist? Gut ausgebildet und gewöhnt zu Arbeiten bis zum umfallen, gehorchen ohne Fragen zu stellen, kaum Querulanten, kurz gesagt: gut "erzogen".

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Naja, das ist halt immer der Widerspruch. Es sagt jeder es wäre egal ob die Anzüge von C&A sind (und vielleicht ist es das sogar wirklich), aber am Ende tragen dann doch 99% die teuren Markensachen.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Dass man bei den Big-4 Designermarken tragen muss ist Unfug.

Das könnten sich höchstens Senior Manager und Partner auf Dauer leisten.
Ansonsten sind praktische Anzüge die auch mal einen Kaffee oder Nudelsoße-Fleck verkraften können sinnvoll. Wenn man da einen 500 Euro Anzug trägt überlegt man sich "Mist, jetzt 4 Tage Arbeiten um den neu kaufen zu können".

Wichtiger ist dass der Anzug gut sitzt. Auch teure Designer Anzüge können zu groß oder zu klein sein, womit man dann ein unfreiwilliger Komiker wird.

Auch bei C&A gibt es Anzüge aus guten Materialien und guter Verarbeitung, die kosten dann ab ca. 150 Euro.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

"Und nicht vergessen, dass die kleinen, feinen qualitativen Unterschieden von den meisten Mandanten, Kollegen nicht bemerkt werden..."

Und wenn das so wäre, dann wäre es oft nicht von Vorteil. Mal ganz im Ernst: Wenn der Mandant merkt, dass irgendso ein kleiner HiWi im Team (und dass Du ein kleiner HiWi bist, das merkt er ganz sicher) Anzüge für >500 Euro, Hemden für > 100 Euro oder eine Uhr für 2.000 Euro oder mehr trägt ... Was glaubt ihr denkt er dann wohl über die Fees, die er ausgehandelt hat?

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

ich mag hier mal bezweifeln, ob jeder überhaupt einen C&A Anzug erkennen würde. Einen billigen wohl schon, einen (für C&A Verhältnisse) teuren glaube ich hingegen kaum. Aber fangt doch erst mal an zu arbeiten, dann werdet ihr den Dresscode innerhalb der ersten Wochen raus haben. Und selbst bei PWC ist in der Probezeitkündigungswelle keiner wegen den Klamotten rausgeflogen.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Jeder Mandant ist sich bewusst, dass die Anfänger bei den Big4 nicht äußergewönlich verdienen.
Außerdem unterschreibt er mit der Honorarvereinbarung auch die Stundensätze [oder auch den Festpreis für z.B. unsere Tax-Compliance-Kollegen :-) ]. spätestens daraus kann er ersehen, dass der Anfänger nicht die Welt verdient. Daher wird dann auch dieser Mandant beim zweiten Nachdenken feststellen, dass er diesen Anzug nicht mit seinen "Fees" bezahlt, sondern der Anfänger das Geld dafür offenbar woanders bekommt (Eltern, Familie oder was auch immmer)

Solange er von "seinen" Big4 Beratern gute Arbeit präsentiert bekommt, ist ihm sch*** egal, ob der 1. Jahres Anfänger `nen C&A Anzug oder nen Brioni Anzug trägt .....

Lounge Gast schrieb:

"Und nicht vergessen, dass die kleinen, feinen
qualitativen Unterschieden von den meisten Mandanten,
Kollegen nicht bemerkt werden..."

Und wenn das so wäre, dann wäre es oft nicht von Vorteil. Mal
ganz im Ernst: Wenn der Mandant merkt, dass irgendso ein
kleiner HiWi im Team (und dass Du ein kleiner HiWi bist, das
merkt er ganz sicher) Anzüge für >500 Euro, Hemden für

100 Euro oder eine Uhr für 2.000 Euro oder mehr trägt
... Was glaubt ihr denkt er dann wohl über die Fees, die er
ausgehandelt hat?

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Er wird es dann halt feststellen und schmunzeln. Mal ganz im Ernst. Die Sohn von reichen Eltern-Nummer wird Kollegen, Vorgesetzten und Mandanten bestenfalls egal sein. Wenn man an den falschen gerät, wird es ihm unsympathisch vorkommen. Pluspunkte hat damit noch keiner gesammelt. Also lieber dem Gehalt entsprechend angemessen kleiden.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Sicherlich richtig.
Nur fällt der "Sohn reicher Eltern" meistens durch sein negatives Verhalten (Arroganz, unpassende Aussagen usw.) auf ... durch zu hochwertige Kleidung - sofern er/sie weiß, wie man "das trägt"- werden sicherlich nur sehr wenige negativ auffallen .... wenn ein Vorgesetzter/Kollege einen Neueinstieger unsymphatisch findet, weil er bessere Kleidung trägt obgleich er gute Arbeit leistet ... naja, dann sollte der mal an seinem Selbtbewusstsein arbeiten ...
Wenn ich damit ein Problem habe, dass andere bessere Anzüge tragen als ich, obgleich ich eine höhere Position inne habe, dann liegt der Fehler bei mir und in meiner Persönlichkeit.
Wer so dünnhäutig ist, dem fehlt da m.E. etwas die Souveränität.

Die Big4 sind auch ohne solche Leute schon sehr stark auf "Gleichmacherei" ausgerichtet, da sind einige etwas extravagantere Typen immer ein willkommenes Highlight. Wenn ich manchmal so durch die Büros schaue, dann sehen da fast alle gleich aus.

So starr sollte man da m.E. nicht denken. Das würde eher zur Bundeswehr passen : der Ranghöhere muss mehr Lametta auf der Schulter tragen und wehe dem, der sich von diesem Grundsatz entfernt :-)

Zu den Mandanten:
Die Leute, die nicht auf Kleidung achten, haben sich damit nie beschäftigt, sehen also den Unterschied zw. nem Karstadt-Anzug und nem teuren Maßanzug nicht. Die wird sowas nicht stören (sofern der Neueinsteiger nicht die hier und da mal vorkommenden, unnötigen Angebereien wie z.B. Sakko-Knopf offen lassen usw., unternimmt).
Und die , die darauf achten, wird es m.E. eher freuen, dass sich jemand offenbar für Mode iwS interessiert und wird es grundsätzlich eher positiv bewerten. Und die wenigen, denen das dann nicht gefällt ... naja, die sollten dann etwas an ihrer Gelassenheit arbeiten, anstatt auf nem 1.Jahres Einsteiger böse zu sein ... :-)

Lounge Gast schrieb:

Er wird es dann halt feststellen und schmunzeln. Mal ganz im
Ernst. Die Sohn von reichen Eltern-Nummer wird Kollegen,
Vorgesetzten und Mandanten bestenfalls egal sein. Wenn man an
den falschen gerät, wird es ihm unsympathisch vorkommen.
Pluspunkte hat damit noch keiner gesammelt. Also lieber dem
Gehalt entsprechend angemessen kleiden.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Lounge Gast schrieb:

.... wenn ein Vorgesetzter/Kollege
einen Neueinstieger unsymphatisch findet, weil er bessere
Kleidung trägt obgleich er gute Arbeit leistet ... naja, dann
sollte der mal an seinem Selbtbewusstsein arbeiten ...
Wenn ich damit ein Problem habe, dass andere bessere Anzüge
tragen als ich, obgleich ich eine höhere Position inne habe,
dann liegt der Fehler bei mir und in meiner Persönlichkeit.
Wer so dünnhäutig ist, dem fehlt da m.E. etwas die
Souveränität.

Ja und? Das ändert doch nix für dich, es bleibt doch dein Prüfungsleiter, die Souveränität ist dadurch schon gegeben.

Der stellt dich mitsamt deinem Brioni Anzug mal für ein paar Stunden an den Kopierer - einfach so. Danach darfst du die Akten aus dem Archiv zum Mandanten und zurück schleppen - ist ja auch eine normale Aufgabe neuer Prüfungsassistenten, also ist nix mit beschweren.

Der Mandant bezahlt für die Prüfung und nimmt die Assistenten nur peripher wahr. Von daher ist es ihm egal, solange keiner in Sneakers ankommt.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Formelle Autorität, weil Prüfungsleiter o.Ä. : ja

Persönliche Souveränität im Auftreten & Führen : eher (-), weil scheinbar unsichere Führungspersönlichkeit, die es nötig hat, sich über so einen Quatsch Gedanken zu machen, um den Abweichler dann zu bestrafen *g

Hab bis jetzt noch keinen Vorgesetzen getroffen, der bockig wie (ein kleines Kind war), weil seine Ass. teurere Anzüge getragen haben.
Und wenn er mich dann an den Kopierer stellt, würde er das vllt. aufgrund meines Verhaltens tun, sicherlich nicht meines Anzugs oder weil ich es "gewagt" habe, einen teuereren Anzug als er zu tragen.

Und falls doch, dann ich den leider innerlich nur bedauern .... habe das bis jetzt auch noch nie igendwo mitbekommen/gehöhrt, dass die Leute ihre Kleidung danach aussuchen, was ihr Chef trägt, damit man ihn ja nicht bloßstellt ....

Dass es dem Mandanten relativ egal ist, keine Frage .. hat auch nie jemand anders dargestellt.

Ja und? Das ändert doch nix für dich, es bleibt doch dein
Prüfungsleiter, die Souveränität ist dadurch schon gegeben.

Der stellt dich mitsamt deinem Brioni Anzug mal für ein paar
Stunden an den Kopierer - einfach so. Danach darfst du die
Akten aus dem Archiv zum Mandanten und zurück schleppen - ist
ja auch eine normale Aufgabe neuer Prüfungsassistenten, also
ist nix mit beschweren.

Der Mandant bezahlt für die Prüfung und nimmt die Assistenten
nur peripher wahr. Von daher ist es ihm egal, solange keiner
in Sneakers ankommt.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

ganz ehrlich, ich habe bei KPMG im Büro in den letzten 7 Jahren noch niemand gesehen, der mit geschlossenem Sakkoknopf rumläuft. Kann sein, beim Mandanten direkt vor dem Abschlussmeeting mit dem CEO. Aber auch da ist das der alleraller letzte Punkt der irgendjemand auffallen würde. Manche Sitten überholen sich über die Jahrzehnte.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Völlig richtig, gemeint war ein (geöffneter) Sakkoärmel- Knopf; den lässt der eine oder andere mal offen, um zu zeigen, dass er einen (meistens dann) teueren Anzug hat.
Wobei auch das nicht mehr durch die Bank stimmt, es gibt auch ne Menge hochpreisiger Hersteller, die dieses "feature" nicht mehr nutzen.

Von solchen Sachen distanziere ich mich aber auch ausdrücklich.
An den anderen Punkten würde ich aber weiterhin festhalten :-)

Lounge Gast schrieb:

ganz ehrlich, ich habe bei KPMG im Büro in den letzten 7
Jahren noch niemand gesehen, der mit geschlossenem Sakkoknopf
rumläuft. Kann sein, beim Mandanten direkt vor dem
Abschlussmeeting mit dem CEO. Aber auch da ist das der
alleraller letzte Punkt der irgendjemand auffallen würde.
Manche Sitten überholen sich über die Jahrzehnte.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Ich glauben, einige haben den Eintrag vom 31.01. falsch verstanden. Also ich sehe da nicht, dass da jemand geschrieben hat, er findet teuer gekleidete Leute unsympathisch. Da steht, man kann nicht ausschließen, dass Kollegen/Mandanten so denken. Und das ist - finde ich - so nicht unberechtigt.

Ist doch ähnlich wie mit Parfüm. Oft finden anderen den Geruch unangenehm. Dann wird das schnell als Minuspunkt verbucht beim subjektiven eindruck (ohne dass man es dem anderen sagen oder sich anmerken lassen würde). Eventuell ist es ihnen egal (kein Minus- aber auch kein Pluspunkt). Und manchmal kommt es bei einem anderen gut an (dann vielleicht Pluspunkt). Die positive Wahrnehmung ist im Ergebnis aber geringer als die negative, wenn es dem anderen auffällt.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Lounge Gast schrieb:

Formelle Autorität, weil Prüfungsleiter o.Ä. : ja

Persönliche Souveränität im Auftreten & Führen : eher
(-), weil scheinbar unsichere Führungspersönlichkeit, die es
nötig hat, sich über so einen Quatsch Gedanken zu machen, um
den Abweichler dann zu bestrafen *g

Was meinst du wie es in 99,9% der Fälle in der Realität aussieht?
In der Theorie ist alles blumig, aber ausserhalb des Hörsaals und der Kuschel-Literatur ist die harte Realität.

Und falls doch, dann ich den leider innerlich nur bedauern

Das ist auch das einzige was du machen kannst, hilft dir nur nicht viel.

Dass es dem Mandanten relativ egal ist, keine Frage .. hat
auch nie jemand anders dargestellt.

Doch die diversen Poster haben alle das gleiche Problem.
Sie denken: "Ich bin wichtig".
Dabei sind sie ein Sandkorn in der Wüste.
Die Big-4 stellen jedes Jahr Tausede von Absolventen ein.
Assistenten sind absolut austauschbar.

Die Partner sind halbwegs wichtig und diejenigen Manager die Aufträge an Land ziehen können. Und natürlich die Söhne/Töchter von Mandanten.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

Wie es in der Realität aussieht, weiß ich schon ganz gut, da mach dir mal keine Sorgen.

Wenn das bei euch so ist, dann wird das wohl der Wahrheit entsprechen, das will ich nicht in Zweifel ziehen; bei uns ist es dennoch anders.
Meine, aber vllt. auch nur meine, Erfahrung, dass die fachlich wirklich guten Senior Manager/Partner so einen kleinlichen Mist gar nicht nötig haben und daran nicht eine Sekunde verschwenden.

Die interessiert nur, was du ablieferst; welches Hemd du morgens vom Regal greifst, interessiert keinen, ebenso wenig, ob du "reicher Sohn mit Rolex" oder SGB II Söhnchen bist.

Ach ja, kleiner Hinweis am Rande : die Bemerkung mit der "harten Realität" und der "Kuschel-Literatur" würde ich besser weglassen ... ist einfach nur unpassend.

Lounge Gast schrieb:

Lounge Gast schrieb:

Formelle Autorität, weil Prüfungsleiter o.Ä. : ja

Persönliche Souveränität im Auftreten & Führen : eher
(-), weil scheinbar unsichere Führungspersönlichkeit,
die es
nötig hat, sich über so einen Quatsch Gedanken zu
machen, um
den Abweichler dann zu bestrafen *g

Was meinst du wie es in 99,9% der Fälle in der Realität
aussieht?
In der Theorie ist alles blumig, aber ausserhalb des Hörsaals
und der Kuschel-Literatur ist die harte Realität.

Und falls doch, dann ich den leider innerlich nur bedauern

Das ist auch das einzige was du machen kannst, hilft dir nur
nicht viel.

Dass es dem Mandanten relativ egal ist, keine Frage .. hat
auch nie jemand anders dargestellt.

Doch die diversen Poster haben alle das gleiche Problem.
Sie denken: "Ich bin wichtig".
Dabei sind sie ein Sandkorn in der Wüste.
Die Big-4 stellen jedes Jahr Tausede von Absolventen ein.
Assistenten sind absolut austauschbar.

Die Partner sind halbwegs wichtig und diejenigen Manager die
Aufträge an Land ziehen können. Und natürlich die
Söhne/Töchter von Mandanten.

antworten
WiWi Gast

Re: Dress Code Big4

So ist es. Wobei dazu noch anzumerken ist. Wenn jemand gute Arbeit abliefert, ist völlig egal ob Rolex oder SGB II-Hintergrund. Aber wenn jemand mit Rolex ankommt und da am Anfang so knapp am der Probezeitkündigung vorbei vor sich hinwurschtelt, dann ist der Gedanke bei den Kollegen halt schnell: "War klar. Verwöhntes Söhnchen reicher Eltern, aber nichts dahinter." Ich denke, es ist dann besser, am Anfang nicht zu dick aufzutragen...

antworten
WiWi Gast

Re: Schuhe Dress Code Big4

gehen braune Schuhe oder muss es schwarz sein als Kerl?

antworten
WiWi Gast

Re: Schuhe Dress Code Big4

Kommt auf die Hose an.

antworten
WiWi Gast

Re: Schuhe Dress Code Big4

Kommt auch auf den Gürtel an.

antworten
WiWi Gast

Re: Schuhe Dress Code Big4

Bei dem Gehalt gehen auch sneaker

antworten
WiWi Gast

Re: Schuhe Dress Code Big4

Lounge Gast schrieb:

gehen braune Schuhe oder muss es schwarz sein als Kerl?

Wer diese Frage stellt (/stellen muß) sollte nicht experimentieren, sondern versuchen nicht aufzufallen. Wenn Du selber ein Gefühl hast und nicht fragen mußt, dann kannst Du tun was Du willst - denn dann weißt Du was Du tust.

antworten
WiWi Gast

Re: Schuhe Dress Code Big4

Zur Zeit sind eigentlich alle Kombinationen möglich. Wie schon richitg erwähnt, sollten die Schuhe farblich zum Gürtel passen. Ansonsten kannst du gerne braune Schuhe tragen (Auch zum schwarzen oder anthraziten Anzug).

Wichtig ist, die Schuhe sollten den Anzug aufwerten und ihm den letzten Schliff geben.
Keine Moccasins, Loafers, Segel oder Car Shoes, keine Stiefel/ Stiefeletten/ Chelsea Boots (höchstens im Winter), keine dicken klobigen Sohlen.
Gut passen Cap-toes im Oxford Stil (schwarz ist hier die bessere Farbe), Derbys (schwarz und braun), Budapester (eher in braun) oder Brogues (auch in braun).
Du solltest darauf achten, dass ein brauner Schuh nicht zu hell ist, aus einem Farbton besteht und nicht zu sehr glänzt (Stichwort Lackschuhe).

Lounge Gast schrieb:

gehen braune Schuhe oder muss es schwarz sein als Kerl?

antworten
WiWi Gast

Re: Schuhe Dress Code Big4

Aber nur die von Deichmann...

Lounge Gast schrieb:

Bei dem Gehalt gehen auch sneaker

antworten
DAX Einkäufer

Re: Schuhe Dress Code Big4

"Zur Zeit sind eigentlich alle Kombinationen möglich. Wie schon richitg erwähnt, sollten die Schuhe farblich zum Gürtel passen. Ansonsten kannst du gerne braune Schuhe tragen (Auch zum schwarzen oder anthraziten Anzug)."

Ein Schuh sieht tendenziell gepflegter und schöner aus, wenn er dunkler ist als die Hose. Da man schwarze Anzüge sowieso nicht trägt, sind zum anthrazitfarbenen Anzug schwarze Schuhe oder dunkelbraune Schuhe zu empfehlen.

"Keine Moccasins, Loafers, Segel oder Car Shoes, keine Stiefel/ Stiefeletten/ Chelsea Boots (höchstens im Winter), keine dicken klobigen Sohlen.
Gut passen Cap-toes im Oxford Stil (schwarz ist hier die bessere Farbe), Derbys (schwarz und braun), Budapester (eher in braun) oder Brogues (auch in braun)."

Dieser Verengung würde ich widersprechen. Selbstverständlich passen gepflegter Loafer zum Anzug (ist in den USA noch viel häufiger zu sehen als hier), ebenso Chelsea Boots sowie Schuhe mit dreifacher Ledersohle. Ein Captoe Oxford kann ebenso dunkelbraun sein wie schwarz, ein "Budapester" ist nichts anderes als ein Derby Fullbrogue und den gibt es natürlich auch in Schwarz, wenn der Anzug insgesamt sportlicher ist.

"Du solltest darauf achten, dass ein brauner Schuh nicht zu hell ist, aus einem Farbton besteht und nicht zu sehr glänzt (Stichwort Lackschuhe)."

Die "Lackschuhe" sind billiges, glänzend beschichtetes Leder. Das ist in der Tat kein Zeichen für Qualität.

antworten
WiWi Gast

Re: Schuhe Dress Code Big4

Mich würde interessieren ob es noch aktuell ist eine Krawatte beim Mandanten zu tragen? Oder trägt man eine nur am 1. Tag?
Was gilt für Newjoiner? Nur beim Mandanten eine Krawatte oder auch im Office? Oder nur am 1. Tag beim Mandanten?

antworten
WiWi Gast

Re: Schuhe Dress Code Big4

WiWi Gast schrieb am 30.12.2019:

Mich würde interessieren ob es noch aktuell ist eine Krawatte beim Mandanten zu tragen? Oder trägt man eine nur am 1. Tag?
Was gilt für Newjoiner? Nur beim Mandanten eine Krawatte oder auch im Office? Oder nur am 1. Tag beim Mandanten?

Bei Deloitte wo ich bin trägt niemand Krawatte bis auf einen Seniormanager. Gilt für beides (Kunde und HQ)

antworten
WiWi Gast

Re: Schuhe Dress Code Big4

WiWi Gast schrieb am 30.12.2019:

Mich würde interessieren ob es noch aktuell ist eine Krawatte beim Mandanten zu tragen? Oder trägt man eine nur am 1. Tag?
Was gilt für Newjoiner? Nur beim Mandanten eine Krawatte oder auch im Office? Oder nur am 1. Tag beim Mandanten?

Kommt wohl hart auf den Mandanten an. Mal ein Beispiel: Hatten einen Top UBler bei uns im Konzern. Insgesamt war er so 3 Monate da. Der ist die erste Woche im Anzug zur Arbeit gekommen, in der zweiten Hat er das Sakko morgens über den Stuhl gehangen. Dann kamen Chinos, dann Jeans. Irgendwann war das Sakko weg und er hatte Hemd + Pullover an. Dann später Adidas Sneaker. Am ende hatte er Jeanshemden oder Pullover an. War irgendwie lustig anzusehen. Die arbeit von dem Herrn war aber ohne zweifel perfekt. Man muss dazu sagen, dass es im Onlinemarketing Bereich eines Konzerns war. Von Rolex und LV Handtasche bis zu Jogginghose war je nach Team im selben Raum (eher riesiger Flur) alles vertreten. Ich hab meine direkten Arbeitskollegen zB. dank anderem Standort genau 1 oder 2 Mal per Webcam gesehen. Einmal davon im Skype Vorstellungsgespräch.

Kurz: Geh im dunklen Anzug und einfarbiger Krawatte zum Mandanten und pass dich an. Wichtiger dürfte sein, dir das Wort Newjoiner abzugewöhnen. Schreib auf keinen Fall eine Rundmail mit "Hallo und ein fröhliches neues Jahr in die Runde, ich bin der #Newjoiner. Lg & hdgdl"

Lass die Krwatte die erste Woche an, wenn die hälfte der Leute auch Krawatte trägt. Wenn niemand Krawatte trägt, lass sie den ersten Tag an und nehm sie den zweiten Tag in der Aktentasche auf Reserve mit.

Protipp: nehm zwei Krawatten mit (eine um den Hals), wenn du dich beim Essen bekleckerst. Passiert wirklich oft. Benutze nicht mehr das Wort Newjoiner. Wirklich nicht. Wenn niemand Krawatte trägt, wird man es dir sagen "das olle Ding um den Hals brauchst du hier nur bei Mandanten / garnicht" oder "mach dich ruhig ein bisschen lockerer" oder "Morgen brauchst du die Krawatte übrigens nicht mehr"

antworten
WiWi Gast

Re: Schuhe Dress Code Big4

Nebenbei: Krawatten sind jetzt auch echt schon noch ok, nichts, wofür man sich unnötig rechtfertigen muss. Zu Zeiten der New Economy, als die meisten hier noch im Kindergarten waren, gabs schon mal so einen umgekehrten Dresscode. Sowas kommt und geht.

antworten

Artikel zu Dresscode

Dresscode - 4 No-Gos für's Büro

Ein Frau mit weißem Rock und langen Haaren posiert auf einem verrostetem Gerüst.

Jede Branche hat ihren eigenen Dresscode. Und grundsätzlich gilt: Die Kleidung beeinflusst direkt, wie jemand auf andere wirkt. Mit der passenden Kleidung wird den Mitmenschen darüber hinaus Respekt und Wertschätzung vermittelt. Doch was ist im Büro angemessen und was nicht? Eine Liste von No-Gos hilft, sich zu orientieren.

Richtig gekleidet zum Bewerbungsgespräch

Mann im Anzug mit Krawatte im Cafe.

Die Kleidung beim Vorstellungsgespräch sollte deutlich machen, dass man sich der Bedeutung der zu vergebenden Position bewusst ist und das Unternehmen repräsentieren kann.

Schnäppchen-Tipp: Designer-Outlet-Stores

Screenshot der Website www.dress-for-less.de einem Online-Outletstore für Designermode.

In Zeiten knapper Haushaltskassen erfreuen sich Designer Outlet-Stores großer Beliebtheit. Einziger Nachteil ist die oftmals weite Anfahrt. Im Shop des Outlet-Stores dress-for-less gibt es preisgünstige Designer-Ware im Internet zu kaufen.

Business-Knigge beim Geschäftsessen

Ganz alltäglich im Berufsleben ist die Einladung zu einem Geschäftsessen. Doch wie verhält man sich korrekt als Gast? Welche Speisen wählt man? Welche Themen sind tabu? Wer sich in seiner vermeintlich einfachen Rolle als Gast nicht sicher fühlt, hinterlässt schnell einen negativen Eindruck, der im schlimmsten Fall das Geschäft platzen lässt. Die Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann gibt einige Empfehlungen zu Stil & Etikette beim Geschäftsessen.

Schnäppchen-Tipp: Designermode bei »Outlet-City Metzingen«

Screenshot der Website outletcity.com einem Online-Outletstore für Designermode.

Mit internationalen Designermarken wie Tommy Hilfinger, Joop, Strellson oder Escada und Preisnachlässen von bis zu 70 Prozent bietet die Outlet-City Metzingen die Premium Marken jetzt auch online an.

Kleider machen Leute - Das passende Outfit für den Job

Ein Mann mit Anzug, roter Krawatte und Bart.

Mit unserem Kleidungsstil können wir direkt darauf einwirken, wie wir wahrgenommen werden: seriös und kompetent oder lässig und individuell. Über das Outfit demonstrieren wir Wertschätzung für uns selbst und andere. Es ist daher wichtig, sich über seinen Kleidungsstil Gedanken zu machen, rät Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann.

F.A.Z.-Bewerbungsknigge

Mehrere gedeckte Tische in einem Restaurant mit blauen Servietten und einer Weinkarte in der Mitte.

Der F.A.Z.-Bewerbungsknigge bereitet optimal auf den Bewerbungsprozess vor. Angefangen bei der Stellensuche über die Bewerbung bis hin zum Vorstellungsgespräch steht der Ratgeber mit wichtigen Informationen und vielen Tipps zur Seite.

Der Umgang mit Visitenkarten

Ein Eisengitter mit einem Schild und der Aufschrift: Sloane Street.

Eine Visitenkarte gehört im Geschäftsleben dazu und wir halten es für das Selbstverständlichste, sie zu überreichen. Doch es gibt einiges zu beachten, um einen positiven ersten Eindruck zu hinterlassen. Ein unangemessenes Verhalten vermittelt dem Geschäftspartner leicht ein unangenehmes Gefühl. Die Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann gibt einige Empfehlungen zum Umgang mit Visitenkarten im Geschäftsleben.

Das gelungene Businessoutfit

Ein Mann im Anzug mit blauer Krawatte schließt sein Anzug-Sakko.

Ein gepflegtes Äußeres ist keine Damendomäne. Auch die Herren sollten vor allem in Sachen Businessoutfit so einiges beachten. Denn der erste Eindruck entscheidet oft über Erfolg oder Niederlage. Gängige Dresscodes, bestimmte Kleidungsstücke und dennoch dem eigenen Stil treu zu bleiben, ist nicht o schwierig wie es sich anhört. Jeder Mann kann über ein gelungenes Businessoutfit verfügen und mit dem richtigen Stil den Grundstein zum Erfolg legen.

Business Casual – Der lässige Dresscode fürs Büro

Ein Mann und eine Frau gehen Hand in Hand auf einer Straße in einer Stadt.

Die Zeiten einer festen Kleiderordnung auf der Arbeit sind in den meisten Büros vorbei. Lediglich in konservativen Branchen wie den Banken, Anwaltskanzleien oder Versicherungen herrscht nach wie vor Anzugpflicht und Kostümpflicht für die Damen. Oft wird weniger Wert darauf gelegt, wie sich Mitarbeiter kleiden. Statt dem althergebrachten Businessoutfit können auch weniger formelle, bequemere Kleidungsstücke angezogen werden. Dieser Stil wird als Business Casual bezeichnet und ist eine Mischung aus klassischem Geschäftsoutfit und Freizeit-Look.

Die sieben Sünden der E-Mail-Korrespondenz - Teil 2

Formen von einem Gebäude.

Trotz Trainings zum richtigen Telefonieren und trotz Knigge-Seminaren für Manieren bei Tisch setzen sich Richtlinien für das Schreiben von E-Mails offensichtlich nicht durch. Ein Leitfaden des Management Forums 2000und schafft Abhilfe.

Seriöses Auftreten im Berufsalltag

Aktentasche: Ein Geschäftsmann arbeitet an einem Notebook und hat neben sich eine Laptop-Tasche.

Bei Arbeitgebern und Geschäftsspartnern ist der erste Eindruck oftmals entscheident für den Erfolg. Insbesondere die Kleidung spielt dabei für ein seriöses Auftreten eine maßgebliche Rolle. Doch welcher Dresscode gilt für die meisten Arbeitgeber? Und welche Accessoires oder Laptop Taschen ergänzen die Garderobe gut?

Die sieben Sünden der E-Mail-Korrespondenz - Teil 1

Formen von einem Gebäude.

Trotz Trainings zum richtigen Telefonieren und trotz Knigge-Seminaren für Manieren bei Tisch setzen sich Richtlinien für das Schreiben von E-Mails offensichtlich nicht durch. Ein Leitfaden des Management Forums 2000und schafft Abhilfe.

Business Casual: Welche Kleidungsstücke den legeren Büro-Look ausmachen

Das Bild zeigt einen Mann im Dresscode "Business-Casual" mit weißem Sweatshirt, dunkler Strickjacke, schwarzem Mantel und Uhr.

Die ersten Zehntelsekunden entscheiden darüber, wie andere uns wahrnehmen. Ein nicht zu unterschätzender Einflussfaktor ist dabei die Kleidung. Während klassische Business-Outfits stets besonders seriös und kompetent wirken, gelingt mit dem legeren Business-Look ein gleichermaßen geschäftsmäßiger wie lockerer Auftritt, der daher oftmals bei jungen Start-ups anzutreffen ist. Zu locker sollte das Outfit aber auch im Business-Casual-Look nicht gewählt werden, warnen Experten.

Business-Outfits: No-Gos die angehende Manager vermeiden sollten

Business-Outfit: Ein junger Manager im Anzug

Gerade Berufseinsteigern fällt es anfangs oft schwer, die richtige Kleidung für ihre Position zu finden. Vor allem in Branchen mit eher lockerem Dresscode fällt die Wahl schwer: Lässt sich eine Jeans tragen? Sind kurze Hosen okay? Wie sieht es mit Accessoires aus? Der folgende Ratgeber erklärt, welche No-Gos es bei der Wahl der Business-Kleidung unbedingt zu vermeiden gilt und wie es besser geht.

Antworten auf Dress Code Big4

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 54 Beiträge

Diskussionen zu Dresscode

Weitere Themen aus Dresscode, Kleidung & Stil