DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Dresscode, Kleidung & StilFrisur

Friseur - Haarschnitt - Auftreten

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Friseur - Haarschnitt - Auftreten

Wie viel zahlt ihr für euren Haarschnitt? Und welchen Haarschnitt lasst ihr euch verpassen? Wie oft geht ihr zum Friseur und was denkt ihr, kommt im Business-Kontext am besten an?

Ich (m) studiere noch und mein Friseur (der wirklich etwas drauf hat) schafft es, aus meinen Haaren (mit denen ich von der Struktur her unzufrieden bin) etwas zu machen. Leider wachsen sie extrem schnell nach, sodass ich realistisch gesehen alle 3-4 Wochen zum Friseur müsste, um den Schnitt zu halten. Da ich jedes mal 25 Euro zahle, gehe ich nur alle 2 Monate. Sind meistens so 150 Euro im Jahr (notwendig wären eigentlich 300).
Ist das normal? Wie macht ihr das? Habt ihr einen Rat für mich?

antworten
WiWi Gast

Friseur - Haarschnitt - Auftreten

So ist es auch bei mir: Sehe meine Friseurin alle 3 - 4 Wochen und lasse dort dann 25 EUR. Das ist es mir auf jeden Fall wert, aber auch absolut notwendig aufgrund meiner Kurzhaarfrisur.

Das sind aber auch immerhin ca. 400 EUR / Jahr. Daher kostet mich das genausoviel, wie wenn meine Partnerin 2 x / Jahr für je rund 200 EUR sich die Haare machen lässt...

antworten
WiWi Gast

Friseur - Haarschnitt - Auftreten

Das kommt darauf an wo du beruflich tätig sein willst und wie viel dir dein Aussehen wert ist. Als Berater, Coach oder Verkäufer mit Kundenkontakt und als Reprästentant deines Arbeitgebers ist ein gepflegtes Äußeres unabdingbar. Da wirst du nicht nur Geld für den Friseur ausgeben sondern auch für Kleidung, Reinigung, Bügelservice und dir das eine oder andere Accessoire (Aktentasche, Füllfederhalter) leisten.
Wenn du im Homeoffice hauptsächlich Zahlen analysierst kannst du das auch unrasiert und im Schlabberpulli erledigen.

Aber worüber reden wir denn? Du scheinst männlichen Geschlechts zu sein. Im Damensalon müsstest du für eine vernünftige Frisur locker eine null dranhängen.

antworten
WiWi Gast

Friseur - Haarschnitt - Auftreten

Ich (m, 40) gehe alle 4 Wochen und zahle 24 Euro. Ist allerdings auf dem Land ohne Konkurrenz.

Kann den Wella Pearl Styler als Gel empfehlen. Ist ein klassisches Frisör Produkt. Top Quali. Mein Frisör verkauft es für 20 Euro. Im Netz kostet es ca. 10 für 200ml. Lohnt sich.

antworten
WiWi Gast

Friseur - Haarschnitt - Auftreten

Ich habe mir vor Jahren eine Haarschneidemaschine gekauft. Jede Woche auf x mm runter die Matter.

antworten
WiWi Gast

Friseur - Haarschnitt - Auftreten

Als ich noch zum Friseur gegangen bin, waren es am Ende fast 30 Euro. Seit Corona schneide/rasiere ich selbst und mache das mittlerweile total gerne, weil man einfach auch selbst mal schnell was ausprobieren kann.

antworten
WiWi Gast

Friseur - Haarschnitt - Auftreten

Ich war seit 3 Monaten nicht mehr #Corona.

Normalerweise sollte ich spätestens alle 6 Wochen, damit es ordentlich bleibt, bis teilweise werden es 8, wenn ich keine Zeit/Lust habe. Ich lasse typischerweise nach 3-4 Wochen Konturen nachschneiden, wenn ich in der Nähe meines Friseur bin (5').

Kostet mittlerweile um die 50€ inklusive Trinkgeld. Ich finde Friseure sollten anständig bezahlt werden und kann es mir zum Glück leisten. Konturen schneiden ist dafür umsonst (bzw geb ich 5€ Trinkgeld) in allen guten Läden.

Ist schon teuer auf Dauer, aber ich fuehl mich so besser, als wenn ich nicht zu zottelig rumlaufe. Ich hätte aber auch immer viel Kundenkontakt.

Im Studium hab ich wachsen lassen und war alle 2 Jahre Spitzen schneiden - war natürlich günstiger, aber dafür viel mehr Aufwand die Haare ordentlich zu halten.

antworten
WiWi Gast

Friseur - Haarschnitt - Auftreten

Für die Hälfte der Männer hat sich das Thema Frisur ab Mitte 30 erledigt.
Da brauchst du nur eine Haarschneidemaschine für den Kahlschlag. ;)

Saubere, gut sitzende Klamotten solltest du natürlich haben.
Ansonsten glänze mit Kompetenz und nicht mit Style.

antworten
WiWi Gast

Friseur - Haarschnitt - Auftreten

Alle zwei Wochen zum Ali Barber für 10 Eur Seiten nachschneiden lassen mit Blitz in Augenbraue. Männliche Konkurrenz fürchtet mich und meine weibliche Kolleginnen verehren mich.

WiWi Gast schrieb am 05.02.2022:

Ich (m, 40) gehe alle 4 Wochen und zahle 24 Euro. Ist allerdings auf dem Land ohne Konkurrenz.

Kann den Wella Pearl Styler als Gel empfehlen. Ist ein klassisches Frisör Produkt. Top Quali. Mein Frisör verkauft es für 20 Euro. Im Netz kostet es ca. 10 für 200ml. Lohnt sich.

antworten
WiWi Gast

Friseur - Haarschnitt - Auftreten

Ich gehe auch alle 4 Wochen zum Friseur bezahlt habe ich schon alles mögliche von 10€ bis 70€. Aktuell unter der Hand daheim beim Meister 35€.

antworten
WiWi Gast

Friseur - Haarschnitt - Auftreten

Ich (m, 34), ITler, war seit 8 Jahren nicht beim Friseur und kürze meinen Zopf ab und an mit einer Schere.
Wiwitreff-konform geht das gesparte in den msci world etf, so kann ich 2 monate früher ins fire.

antworten
WiWi Gast

Friseur - Haarschnitt - Auftreten

Wieso rasierst du dir die Haare nicht komplett ab, wenn du möglichst wenig ausgeben und unzufrieden mit deiner Frisur bist?

Ich muss auch alle 4 Wochen zum Friseur, da es sonst bei meinem lichter werdenden Haaren sonst ihr irgendwann ungepflegt aussieht. Dafür zahle ich monatlich 27 Euro und dann nochmal ca. 15 Euro für Regaine. Ist schon happig…

WiWi Gast schrieb am 04.02.2022:

Wie viel zahlt ihr für euren Haarschnitt? Und welchen Haarschnitt lasst ihr euch verpassen? Wie oft geht ihr zum Friseur und was denkt ihr, kommt im Business-Kontext am besten an?

Ich (m) studiere noch und mein Friseur (der wirklich etwas drauf hat) schafft es, aus meinen Haaren (mit denen ich von der Struktur her unzufrieden bin) etwas zu machen. Leider wachsen sie extrem schnell nach, sodass ich realistisch gesehen alle 3-4 Wochen zum Friseur müsste, um den Schnitt zu halten. Da ich jedes mal 25 Euro zahle, gehe ich nur alle 2 Monate. Sind meistens so 150 Euro im Jahr (notwendig wären eigentlich 300).
Ist das normal? Wie macht ihr das? Habt ihr einen Rat für mich?

antworten
WiWi Gast

Friseur - Haarschnitt - Auftreten

homeoffice - frisur total egal

antworten
WiWi Gast

Friseur - Haarschnitt - Auftreten

WiWi Gast schrieb am 06.02.2022:

homeoffice - frisur total egal

Und jetzt noch den ganzen Tag im Jogginganzug rumlungern..... die ersten Schritte zur Selbstaufgabe...

antworten
WiWi Gast

Friseur - Haarschnitt - Auftreten

Leute, bitte nicht! :D Geht regelmäßig zum Friseur. Das, was ein gepflegtes Äußeres ausmacht, ist eine gute Kleidung, gute Frisur und kein Übergewicht. Das langt schon i.d.R um als "gutaussehend" durchzugehen.

Ich habe einen Kollegen, der um einiges attraktiver wäre, wenn er sich nur etwas besser anziehen würde und die Oma Käthe Gedächtnisfrisur alle 4 Wochen stutzen lassen würde. Und einen anderen, der um einiges seriöser aussehen würde, wenn er den Spitzbauch abwirft und die olle Busfahrerkappe ablegt, Bart und Haare stutzt und dann klappts auch mit nem Date, ich bin sicher...

antworten
WiWi Gast

Friseur - Haarschnitt - Auftreten

WiWi Gast schrieb am 06.02.2022:

Alle zwei Wochen zum Ali Barber für 10 Eur Seiten nachschneiden lassen mit Blitz in Augenbraue. Männliche Konkurrenz fürchtet mich und meine weibliche Kolleginnen verehren mich.

WiWi Gast schrieb am 05.02.2022:

Ich (m, 40) gehe alle 4 Wochen und zahle 24 Euro. Ist allerdings auf dem Land ohne Konkurrenz.

Ganz ehrlich: Klingt ins lächerliche gezogen, aber ist schon wahr :D Die "Ali Barber" sind mit Abstand die günstigsten aber oft auch die besten. Schei* egal, ob die überhaupt ne Ausbildung oder so gemacht haben. Da bekommst du wirklich für 10-15 Euro nen richtig stabilen Haarschnitt. Für 20 dann meistens sogar Augenbrauen, Bart etc. Und 30 Euro im Monat, um da alle 2 Wochen eben hinzugehen, hat ja wohl jeder. Vor allem in der schönen WIWI-Treff Blase, in der jeder 60k aufwärts verdient. Und wie hier bereits gesagt wurde, ist das äußerliche Auftreten einfach nicht zu vernachlässigen, vor allem im Kundenkontakt, aber auch einfach im Alltag.

Kann den Wella Pearl Styler als Gel empfehlen. Ist ein klassisches Frisör Produkt. Top Quali. Mein Frisör verkauft es für 20 Euro. Im Netz kostet es ca. 10 für 200ml. Lohnt sich.

antworten
WiWi Gast

Friseur - Haarschnitt - Auftreten

WiWi Gast schrieb am 15.02.2022:

Alle zwei Wochen zum Ali Barber für 10 Eur Seiten nachschneiden lassen mit Blitz in Augenbraue. Männliche Konkurrenz fürchtet mich und meine weibliche Kolleginnen verehren mich.

Ich (m, 40) gehe alle 4 Wochen und zahle 24 Euro. Ist allerdings auf dem Land ohne Konkurrenz.

Ganz ehrlich: Klingt ins lächerliche gezogen, aber ist schon wahr :D Die "Ali Barber" sind mit Abstand die günstigsten aber oft auch die besten. Schei* egal, ob die überhaupt ne Ausbildung oder so gemacht haben. Da bekommst du wirklich für 10-15 Euro nen richtig stabilen Haarschnitt. Für 20 dann meistens sogar Augenbrauen, Bart etc. Und 30 Euro im Monat, um da alle 2 Wochen eben hinzugehen, hat ja wohl jeder. Vor allem in der schönen WIWI-Treff Blase, in der jeder 60k aufwärts verdient. Und wie hier bereits gesagt wurde, ist das äußerliche Auftreten einfach nicht zu vernachlässigen, vor allem im Kundenkontakt, aber auch einfach im Alltag.

Kann den Wella Pearl Styler als Gel empfehlen. Ist ein klassisches Frisör Produkt. Top Quali. Mein Frisör verkauft es für 20 Euro. Im Netz kostet es ca. 10 für 200ml. Lohnt sich.

MBB Berater hier, bin meinem Berber Ibo treu geblieben. Zahle 25€ für Haare + Bart & Tipp, gehe ca alle 3 Wochen, sind im Jahr ≈ 500€. Butter bei die Fische, das ist es mir wert & die Haare sehen einfach stabil aus!

antworten
WiWi Gast

Friseur - Haarschnitt - Auftreten

Gehe in der Woche 1-2 mal zum Friseur, da ich einen sehr starken Haarwuchs habe. Ich muss immer fresh sein, Seiten null und Bart mit Übergang sind Pflicht. Alle zwei Wochen noch die Augenbrauen zupfen lassen und jede Woche 1x ins Solarium. Arbeite im Vertrieb, eine gepflegtes Äußeres ist sehr wichtig in meiner Branche.

Kostet mich ca 150€ im Monat

antworten
WiWi Gast

Friseur - Haarschnitt - Auftreten

200-300€ im Jahr für den Friseur ist ganz normal, als Student kann man seltener gehen und spart dadurch Geld

Am besten ankommen (hängt vom Typ und Gesicht ab) tut meistens ein Kurzhaarschnitt mit Seiten unter 2 cm und Haupthaar etwas länger je nach Geschmack bzw Haare

antworten

Artikel zu Frisur

Richtig gekleidet zum Bewerbungsgespräch

Mann im Anzug mit Krawatte im Cafe.

Die Kleidung beim Vorstellungsgespräch sollte deutlich machen, dass man sich der Bedeutung der zu vergebenden Position bewusst ist und das Unternehmen repräsentieren kann.

Schnäppchen-Tipp: Designer-Outlet-Stores

Screenshot der Website www.dress-for-less.de einem Online-Outletstore für Designermode.

In Zeiten knapper Haushaltskassen erfreuen sich Designer Outlet-Stores großer Beliebtheit. Einziger Nachteil ist die oftmals weite Anfahrt. Im Shop des Outlet-Stores dress-for-less gibt es preisgünstige Designer-Ware im Internet zu kaufen.

Business-Knigge beim Geschäftsessen

Ganz alltäglich im Berufsleben ist die Einladung zu einem Geschäftsessen. Doch wie verhält man sich korrekt als Gast? Welche Speisen wählt man? Welche Themen sind tabu? Wer sich in seiner vermeintlich einfachen Rolle als Gast nicht sicher fühlt, hinterlässt schnell einen negativen Eindruck, der im schlimmsten Fall das Geschäft platzen lässt. Die Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann gibt einige Empfehlungen zu Stil & Etikette beim Geschäftsessen.

Schnäppchen-Tipp: Designermode bei »Outlet-City Metzingen«

Screenshot der Website outletcity.com einem Online-Outletstore für Designermode.

Mit internationalen Designermarken wie Tommy Hilfinger, Joop, Strellson oder Escada und Preisnachlässen von bis zu 70 Prozent bietet die Outlet-City Metzingen die Premium Marken jetzt auch online an.

Kleider machen Leute - Das passende Outfit für den Job

Ein Mann mit Anzug, roter Krawatte und Bart.

Mit unserem Kleidungsstil können wir direkt darauf einwirken, wie wir wahrgenommen werden: seriös und kompetent oder lässig und individuell. Über das Outfit demonstrieren wir Wertschätzung für uns selbst und andere. Es ist daher wichtig, sich über seinen Kleidungsstil Gedanken zu machen, rät Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann.

F.A.Z.-Bewerbungsknigge

Mehrere gedeckte Tische in einem Restaurant mit blauen Servietten und einer Weinkarte in der Mitte.

Der F.A.Z.-Bewerbungsknigge bereitet optimal auf den Bewerbungsprozess vor. Angefangen bei der Stellensuche über die Bewerbung bis hin zum Vorstellungsgespräch steht der Ratgeber mit wichtigen Informationen und vielen Tipps zur Seite.

Der Umgang mit Visitenkarten

Ein Eisengitter mit einem Schild und der Aufschrift: Sloane Street.

Eine Visitenkarte gehört im Geschäftsleben dazu und wir halten es für das Selbstverständlichste, sie zu überreichen. Doch es gibt einiges zu beachten, um einen positiven ersten Eindruck zu hinterlassen. Ein unangemessenes Verhalten vermittelt dem Geschäftspartner leicht ein unangenehmes Gefühl. Die Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann gibt einige Empfehlungen zum Umgang mit Visitenkarten im Geschäftsleben.

Dresscode - 4 No-Gos für's Büro

Ein Frau mit weißem Rock und langen Haaren posiert auf einem verrostetem Gerüst.

Jede Branche hat ihren eigenen Dresscode. Und grundsätzlich gilt: Die Kleidung beeinflusst direkt, wie jemand auf andere wirkt. Mit der passenden Kleidung wird den Mitmenschen darüber hinaus Respekt und Wertschätzung vermittelt. Doch was ist im Büro angemessen und was nicht? Eine Liste von No-Gos hilft, sich zu orientieren.

Das gelungene Businessoutfit

Ein Mann im Anzug mit blauer Krawatte schließt sein Anzug-Sakko.

Ein gepflegtes Äußeres ist keine Damendomäne. Auch die Herren sollten vor allem in Sachen Businessoutfit so einiges beachten. Denn der erste Eindruck entscheidet oft über Erfolg oder Niederlage. Gängige Dresscodes, bestimmte Kleidungsstücke und dennoch dem eigenen Stil treu zu bleiben, ist nicht o schwierig wie es sich anhört. Jeder Mann kann über ein gelungenes Businessoutfit verfügen und mit dem richtigen Stil den Grundstein zum Erfolg legen.

Business Casual – Der lässige Dresscode fürs Büro

Ein Mann und eine Frau gehen Hand in Hand auf einer Straße in einer Stadt.

Die Zeiten einer festen Kleiderordnung auf der Arbeit sind in den meisten Büros vorbei. Lediglich in konservativen Branchen wie den Banken, Anwaltskanzleien oder Versicherungen herrscht nach wie vor Anzugpflicht und Kostümpflicht für die Damen. Oft wird weniger Wert darauf gelegt, wie sich Mitarbeiter kleiden. Statt dem althergebrachten Businessoutfit können auch weniger formelle, bequemere Kleidungsstücke angezogen werden. Dieser Stil wird als Business Casual bezeichnet und ist eine Mischung aus klassischem Geschäftsoutfit und Freizeit-Look.

Ein erfolgreicher Berufseinstieg mit der Visitenkarte

Visitenkarte eines Marketing-Assistenten

Eine überzeugende Visitenkarte kann den Berufseinstieg erleichtern und dem Karrierestart in der Wirtschaft einen regelrechten Schub verleihen. Suggeriert der Druckartikel Kompetenz und Engagement, kann das sowohl bei Personalentscheidern als auch Kunden und potenziellen Geschäftspartnern einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Bei der Gestaltung von Visitenkarten sind individuelle Faktoren entscheidend.

Die sieben Sünden der E-Mail-Korrespondenz - Teil 2

Formen von einem Gebäude.

Trotz Trainings zum richtigen Telefonieren und trotz Knigge-Seminaren für Manieren bei Tisch setzen sich Richtlinien für das Schreiben von E-Mails offensichtlich nicht durch. Ein Leitfaden des Management Forums 2000und schafft Abhilfe.

Seriöses Auftreten im Berufsalltag

Aktentasche: Ein Geschäftsmann arbeitet an einem Notebook und hat neben sich eine Laptop-Tasche.

Bei Arbeitgebern und Geschäftsspartnern ist der erste Eindruck oftmals entscheident für den Erfolg. Insbesondere die Kleidung spielt dabei für ein seriöses Auftreten eine maßgebliche Rolle. Doch welcher Dresscode gilt für die meisten Arbeitgeber? Und welche Accessoires oder Laptop Taschen ergänzen die Garderobe gut?

Die sieben Sünden der E-Mail-Korrespondenz - Teil 1

Formen von einem Gebäude.

Trotz Trainings zum richtigen Telefonieren und trotz Knigge-Seminaren für Manieren bei Tisch setzen sich Richtlinien für das Schreiben von E-Mails offensichtlich nicht durch. Ein Leitfaden des Management Forums 2000und schafft Abhilfe.

Business Casual: Welche Kleidungsstücke den legeren Büro-Look ausmachen

Das Bild zeigt einen Mann im Dresscode "Business-Casual" mit weißem Sweatshirt, dunkler Strickjacke, schwarzem Mantel und Uhr.

Die ersten Zehntelsekunden entscheiden darüber, wie andere uns wahrnehmen. Ein nicht zu unterschätzender Einflussfaktor ist dabei die Kleidung. Während klassische Business-Outfits stets besonders seriös und kompetent wirken, gelingt mit dem legeren Business-Look ein gleichermaßen geschäftsmäßiger wie lockerer Auftritt, der daher oftmals bei jungen Start-ups anzutreffen ist. Zu locker sollte das Outfit aber auch im Business-Casual-Look nicht gewählt werden, warnen Experten.

Antworten auf Friseur - Haarschnitt - Auftreten

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 19 Beiträge

Diskussionen zu Frisur

Weitere Themen aus Dresscode, Kleidung & Stil