DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Dresscode, Kleidung & StilMaßanzug

Anzug schneidern in Hoi An (Vietnam) und/oder Süd-Ost-Asien

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Anzug schneidern in Hoi An (Vietnam) und/oder Süd-Ost-Asien

Hallo Forum,
hat hier jemand Erfahrungen mit Schneidern in Hoi An oder auch im restlichen SOA?
Werde mir wohl einen in Hoi An schneidern lassen + Hemden - wäre also super wenn jemand empfehlenswerte (oder das Gegenteil) Adressen kennt und Tips hat auch bzgl des Versands nach Deutschland etc.
Danke!

antworten
WiWi Gast

Anzug schneidern in Hoi An (Vietnam) und/oder Süd-Ost-Asien

Pass lediglich auf dass du genug Zeit für zwei Fittings hast, sonst kannst du viel Geld für Änderungen zahlen wenn du wieder in DE bist.

Pass auf dass du beim Abmessen anständige Schuhe trägst, sonst kann es schnell zu lang/kurz werden.

Lern anständige Stoffe zu erkennen. Kein polywool/polycotton. Investiere mehr in den Stoff, die Billiglinie kann schnell knitterig werden.

Wenn es dein erster Maßanzug ist, dann wähle lieber konservative Optionen. Farbige Nähte und Muster sehen zwar im Shop cool aus, aber du wirst es daheim nie tragen.

Versand, idealerweise schickst du es dir selbst zu damit es nicht am Zoll hängen bleibt (falls es direkt vom Shop kommt)

antworten
WiWi Gast

Anzug schneidern in Hoi An (Vietnam) und/oder Süd-Ost-Asien

Warum Versand? Kann man doch direkt in Koffer packen?

WiWi Gast schrieb am 19.11.2019:

Pass lediglich auf dass du genug Zeit für zwei Fittings hast, sonst kannst du viel Geld für Änderungen zahlen wenn du wieder in DE bist.

Pass auf dass du beim Abmessen anständige Schuhe trägst, sonst kann es schnell zu lang/kurz werden.

Lern anständige Stoffe zu erkennen. Kein polywool/polycotton. Investiere mehr in den Stoff, die Billiglinie kann schnell knitterig werden.

Wenn es dein erster Maßanzug ist, dann wähle lieber konservative Optionen. Farbige Nähte und Muster sehen zwar im Shop cool aus, aber du wirst es daheim nie tragen.

Versand, idealerweise schickst du es dir selbst zu damit es nicht am Zoll hängen bleibt (falls es direkt vom Shop kommt)

antworten
WiWi Gast

Anzug schneidern in Hoi An (Vietnam) und/oder Süd-Ost-Asien

In Vietnam und weiteren Südostasien? Ich schätze der Kollege reist eher mit seinem großen Backpack umher.
Versand ist nicht billig, aber du kannst eine große Kiste auf dem Seeweg schicken. Achte nur darauf dass es anständig gefaltet ist

antworten
WiWi Gast

Anzug schneidern in Hoi An (Vietnam) und/oder Süd-Ost-Asien

In Hoi An sicher nicht.
Ansonsten in SOA natürlich schon, denn dazu gehört auch Singapur und Bangkok.
Gerade in Bangkok gibt es schon bessere Schneider (da mehr internationales Business) und bei denen ist es sicher kein Problem sich den Anzug nach Hause schicken zu lassen!

WiWi Gast schrieb am 18.11.2019:

Hallo Forum,
hat hier jemand Erfahrungen mit Schneidern in Hoi An oder auch im restlichen SOA?
Werde mir wohl einen in Hoi An schneidern lassen + Hemden - wäre also super wenn jemand empfehlenswerte (oder das Gegenteil) Adressen kennt und Tips hat auch bzgl des Versands nach Deutschland etc.
Danke!

antworten
WiWi Gast

Anzug schneidern in Hoi An (Vietnam) und/oder Süd-Ost-Asien

Habe mir 2 Anzüge bei Paul Bespoke schneidern lassen. Ist allerdings eher einer der teuersten in der Stadt. 250€ habe ich gezahlt pro Anzug (bisschen verhandelt natürlich), dafür edelster Stoff und 2 Anzugshosen pro Sakko. Basic Suite (maßgeschneidert) gibt es dort ab 120€.
Nach 2 Fittings haben sie perfekt gepasst.

Da ich als Backpacker unterwegs war, wurde es direkt vom Laden in mein Hotel am Abflugsort geschickt. Dort habe ich es dann in meinen Rucksack gepackt.

antworten
WiWi Gast

Anzug schneidern in Hoi An (Vietnam) und/oder Süd-Ost-Asien

Wieso in Hoi An sicher nicht? Laut kurzer Internet Recherche ist das scheinbar eine "Schneider-Hochburg".

WiWi Gast schrieb am 19.11.2019:

In Hoi An sicher nicht.
Ansonsten in SOA natürlich schon, denn dazu gehört auch Singapur und Bangkok.
Gerade in Bangkok gibt es schon bessere Schneider (da mehr internationales Business) und bei denen ist es sicher kein Problem sich den Anzug nach Hause schicken zu lassen!

WiWi Gast schrieb am 18.11.2019:

Hallo Forum,
hat hier jemand Erfahrungen mit Schneidern in Hoi An oder auch im restlichen SOA?
Werde mir wohl einen in Hoi An schneidern lassen + Hemden - wäre also super wenn jemand empfehlenswerte (oder das Gegenteil) Adressen kennt und Tips hat auch bzgl des Versands nach Deutschland etc.
Danke!

antworten
WiWi Gast

Anzug schneidern in Hoi An (Vietnam) und/oder Süd-Ost-Asien

Klingt ja schonmal gut! Wie lang hast du die Anzüge jetzt und wie zufrieden bist du mit der Qualität? Irgendwelche Probleme?

WiWi Gast schrieb am 19.11.2019:

Habe mir 2 Anzüge bei Paul Bespoke schneidern lassen. Ist allerdings eher einer der teuersten in der Stadt. 250€ habe ich gezahlt pro Anzug (bisschen verhandelt natürlich), dafür edelster Stoff und 2 Anzugshosen pro Sakko. Basic Suite (maßgeschneidert) gibt es dort ab 120€.
Nach 2 Fittings haben sie perfekt gepasst.

Da ich als Backpacker unterwegs war, wurde es direkt vom Laden in mein Hotel am Abflugsort geschickt. Dort habe ich es dann in meinen Rucksack gepackt.

antworten
WiWi Gast

Anzug schneidern in Hoi An (Vietnam) und/oder Süd-Ost-Asien

Exakt richtig, bin längere Zeit mit relativ kleinem Rucksack unterwegs, also keine Kapazität für 1-2 Anzüge + Hemden..

Habe mal was von c.50€ gelesen, das wäre bei nem Warenwert von c. 500€ (sagen wir 2 Anzüge + 4 Hemden) ja immernoch fair und weniger als das Doppelte im Vergleich zum selben Einkauf bei Suit-Supply (und da ists nicht maßgeschneidert)

WiWi Gast schrieb am 19.11.2019:

In Vietnam und weiteren Südostasien? Ich schätze der Kollege reist eher mit seinem großen Backpack umher.
Versand ist nicht billig, aber du kannst eine große Kiste auf dem Seeweg schicken. Achte nur darauf dass es anständig gefaltet ist

antworten
WiWi Gast

Anzug schneidern in Hoi An (Vietnam) und/oder Süd-Ost-Asien

Anzüge habe ich 2Jahre, trage ich aber jeweils nur an ca. 20Tagen im Jahr. Bisher kann ich mich nicht beklagen, für gleichwertige Anzüge (nur vom Stoff) hätte ich das doppelte bezahlt + bessere Passform (vor allem die Standard-Hosen passen mir oft nicht richtig). Lohnt sich meines Erachtens vor allem für sportliche Typen mit V-Oberkörper.

Übrigens schreibt die Verkäuferin dir auf die Rechnung für den Zoll was immer du willst (sollte aber noch realistisch sein --> 150€).

WiWi Gast schrieb am 19.11.2019:

Klingt ja schonmal gut! Wie lang hast du die Anzüge jetzt und wie zufrieden bist du mit der Qualität? Irgendwelche Probleme?

WiWi Gast schrieb am 19.11.2019:

Habe mir 2 Anzüge bei Paul Bespoke schneidern lassen. Ist allerdings eher einer der teuersten in der Stadt. 250€ habe ich gezahlt pro Anzug (bisschen verhandelt natürlich), dafür edelster Stoff und 2 Anzugshosen pro Sakko. Basic Suite (maßgeschneidert) gibt es dort ab 120€.
Nach 2 Fittings haben sie perfekt gepasst.

Da ich als Backpacker unterwegs war, wurde es direkt vom Laden in mein Hotel am Abflugsort geschickt. Dort habe ich es dann in meinen Rucksack gepackt.

antworten
WiWi Gast

Anzug schneidern in Hoi An (Vietnam) und/oder Süd-Ost-Asien

Ich war dieses Jahr vor Ort.
Viel billiges Zeug bei den Schneidern.
Hoi An ist vor allem früher - durch die Lage an der Seidenstraße - für die Verarbeitung von Seide bekannt gewesen. Nur weil es dort viele Schneider gibt, heißt das nicht das automatisch bei jedem Qualität zu finden ist.
Also mich hat dort kein Geschäft mit den ausgestellten Anzügen derart überzeugt, sodass ich mir einen hätte kaufen wollen.
Wie ein Kollege hier schon anmerkt: Paul Bespoke ist dort eine gute Adresse, ist aber auch kein vietnamesisches Haus sondern kommt aus Bangkok.

WiWi Gast schrieb am 19.11.2019:

Wieso in Hoi An sicher nicht? Laut kurzer Internet Recherche ist das scheinbar eine "Schneider-Hochburg".

antworten
WiWi Gast

Anzug schneidern in Hoi An (Vietnam) und/oder Süd-Ost-Asien

Vieeln Dank!

Ja das selbe Problem mit dem Hosen hab ich auch selbst nach Anpassungsschneiderei.

WiWi Gast schrieb am 19.11.2019:

Anzüge habe ich 2Jahre, trage ich aber jeweils nur an ca. 20Tagen im Jahr. Bisher kann ich mich nicht beklagen, für gleichwertige Anzüge (nur vom Stoff) hätte ich das doppelte bezahlt + bessere Passform (vor allem die Standard-Hosen passen mir oft nicht richtig). Lohnt sich meines Erachtens vor allem für sportliche Typen mit V-Oberkörper.

Übrigens schreibt die Verkäuferin dir auf die Rechnung für den Zoll was immer du willst (sollte aber noch realistisch sein --> 150€).

WiWi Gast schrieb am 19.11.2019:

Klingt ja schonmal gut! Wie lang hast du die Anzüge jetzt und wie zufrieden bist du mit der Qualität? Irgendwelche Probleme?

WiWi Gast schrieb am 19.11.2019:

Habe mir 2 Anzüge bei Paul Bespoke schneidern lassen. Ist allerdings eher einer der teuersten in der Stadt. 250€ habe ich gezahlt pro Anzug (bisschen verhandelt natürlich), dafür edelster Stoff und 2 Anzugshosen pro Sakko. Basic Suite (maßgeschneidert) gibt es dort ab 120€.
Nach 2 Fittings haben sie perfekt gepasst.

Da ich als Backpacker unterwegs war, wurde es direkt vom Laden in mein Hotel am Abflugsort geschickt. Dort habe ich es dann in meinen Rucksack gepackt.

antworten
WiWi Gast

Anzug schneidern in Hoi An (Vietnam) und/oder Süd-Ost-Asien

Alles klar danke für den Insight - hab noch einiges an Zeit bevor ich da bin und wollte mir vorher in Deutschland mal ein paar Stoffe etc anschauen um mich damit auch etwas besser auszukennen wenn ich vor Ort bin und stehe dort auch nicht unter Druck mir was zu kaufen, also falls ich nichts finde was mich überzeugt lass ichs ebenfalls.

WiWi Gast schrieb am 19.11.2019:

Ich war dieses Jahr vor Ort.
Viel billiges Zeug bei den Schneidern.
Hoi An ist vor allem früher - durch die Lage an der Seidenstraße - für die Verarbeitung von Seide bekannt gewesen. Nur weil es dort viele Schneider gibt, heißt das nicht das automatisch bei jedem Qualität zu finden ist.
Also mich hat dort kein Geschäft mit den ausgestellten Anzügen derart überzeugt, sodass ich mir einen hätte kaufen wollen.
Wie ein Kollege hier schon anmerkt: Paul Bespoke ist dort eine gute Adresse, ist aber auch kein vietnamesisches Haus sondern kommt aus Bangkok.

WiWi Gast schrieb am 19.11.2019:

Wieso in Hoi An sicher nicht? Laut kurzer Internet Recherche ist das scheinbar eine "Schneider-Hochburg".

antworten

Artikel zu Maßanzug

Richtig gekleidet zum Bewerbungsgespräch

Mann im Anzug mit Krawatte im Cafe.

Die Kleidung beim Vorstellungsgespräch sollte deutlich machen, dass man sich der Bedeutung der zu vergebenden Position bewusst ist und das Unternehmen repräsentieren kann.

Schnäppchen-Tipp: Designer-Outlet-Stores

Screenshot der Website www.dress-for-less.de einem Online-Outletstore für Designermode.

In Zeiten knapper Haushaltskassen erfreuen sich Designer Outlet-Stores großer Beliebtheit. Einziger Nachteil ist die oftmals weite Anfahrt. Im Shop des Outlet-Stores dress-for-less gibt es preisgünstige Designer-Ware im Internet zu kaufen.

Business-Knigge beim Geschäftsessen

Ganz alltäglich im Berufsleben ist die Einladung zu einem Geschäftsessen. Doch wie verhält man sich korrekt als Gast? Welche Speisen wählt man? Welche Themen sind tabu? Wer sich in seiner vermeintlich einfachen Rolle als Gast nicht sicher fühlt, hinterlässt schnell einen negativen Eindruck, der im schlimmsten Fall das Geschäft platzen lässt. Die Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann gibt einige Empfehlungen zu Stil & Etikette beim Geschäftsessen.

Schnäppchen-Tipp: Designermode bei »Outlet-City Metzingen«

Screenshot der Website outletcity.com einem Online-Outletstore für Designermode.

Mit internationalen Designermarken wie Tommy Hilfinger, Joop, Strellson oder Escada und Preisnachlässen von bis zu 70 Prozent bietet die Outlet-City Metzingen die Premium Marken jetzt auch online an.

Kleider machen Leute - Das passende Outfit für den Job

Ein Mann mit Anzug, roter Krawatte und Bart.

Mit unserem Kleidungsstil können wir direkt darauf einwirken, wie wir wahrgenommen werden: seriös und kompetent oder lässig und individuell. Über das Outfit demonstrieren wir Wertschätzung für uns selbst und andere. Es ist daher wichtig, sich über seinen Kleidungsstil Gedanken zu machen, rät Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann.

F.A.Z.-Bewerbungsknigge

Mehrere gedeckte Tische in einem Restaurant mit blauen Servietten und einer Weinkarte in der Mitte.

Der F.A.Z.-Bewerbungsknigge bereitet optimal auf den Bewerbungsprozess vor. Angefangen bei der Stellensuche über die Bewerbung bis hin zum Vorstellungsgespräch steht der Ratgeber mit wichtigen Informationen und vielen Tipps zur Seite.

Der Umgang mit Visitenkarten

Ein Eisengitter mit einem Schild und der Aufschrift: Sloane Street.

Eine Visitenkarte gehört im Geschäftsleben dazu und wir halten es für das Selbstverständlichste, sie zu überreichen. Doch es gibt einiges zu beachten, um einen positiven ersten Eindruck zu hinterlassen. Ein unangemessenes Verhalten vermittelt dem Geschäftspartner leicht ein unangenehmes Gefühl. Die Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann gibt einige Empfehlungen zum Umgang mit Visitenkarten im Geschäftsleben.

Dresscode - 4 No-Gos für's Büro

Ein Frau mit weißem Rock und langen Haaren posiert auf einem verrostetem Gerüst.

Jede Branche hat ihren eigenen Dresscode. Und grundsätzlich gilt: Die Kleidung beeinflusst direkt, wie jemand auf andere wirkt. Mit der passenden Kleidung wird den Mitmenschen darüber hinaus Respekt und Wertschätzung vermittelt. Doch was ist im Büro angemessen und was nicht? Eine Liste von No-Gos hilft, sich zu orientieren.

Das gelungene Businessoutfit

Ein Mann im Anzug mit blauer Krawatte schließt sein Anzug-Sakko.

Ein gepflegtes Äußeres ist keine Damendomäne. Auch die Herren sollten vor allem in Sachen Businessoutfit so einiges beachten. Denn der erste Eindruck entscheidet oft über Erfolg oder Niederlage. Gängige Dresscodes, bestimmte Kleidungsstücke und dennoch dem eigenen Stil treu zu bleiben, ist nicht o schwierig wie es sich anhört. Jeder Mann kann über ein gelungenes Businessoutfit verfügen und mit dem richtigen Stil den Grundstein zum Erfolg legen.

Business Casual – Der lässige Dresscode fürs Büro

Ein Mann und eine Frau gehen Hand in Hand auf einer Straße in einer Stadt.

Die Zeiten einer festen Kleiderordnung auf der Arbeit sind in den meisten Büros vorbei. Lediglich in konservativen Branchen wie den Banken, Anwaltskanzleien oder Versicherungen herrscht nach wie vor Anzugpflicht und Kostümpflicht für die Damen. Oft wird weniger Wert darauf gelegt, wie sich Mitarbeiter kleiden. Statt dem althergebrachten Businessoutfit können auch weniger formelle, bequemere Kleidungsstücke angezogen werden. Dieser Stil wird als Business Casual bezeichnet und ist eine Mischung aus klassischem Geschäftsoutfit und Freizeit-Look.

Die sieben Sünden der E-Mail-Korrespondenz - Teil 2

Formen von einem Gebäude.

Trotz Trainings zum richtigen Telefonieren und trotz Knigge-Seminaren für Manieren bei Tisch setzen sich Richtlinien für das Schreiben von E-Mails offensichtlich nicht durch. Ein Leitfaden des Management Forums 2000und schafft Abhilfe.

Seriöses Auftreten im Berufsalltag

Aktentasche: Ein Geschäftsmann arbeitet an einem Notebook und hat neben sich eine Laptop-Tasche.

Bei Arbeitgebern und Geschäftsspartnern ist der erste Eindruck oftmals entscheident für den Erfolg. Insbesondere die Kleidung spielt dabei für ein seriöses Auftreten eine maßgebliche Rolle. Doch welcher Dresscode gilt für die meisten Arbeitgeber? Und welche Accessoires oder Laptop Taschen ergänzen die Garderobe gut?

Die sieben Sünden der E-Mail-Korrespondenz - Teil 1

Formen von einem Gebäude.

Trotz Trainings zum richtigen Telefonieren und trotz Knigge-Seminaren für Manieren bei Tisch setzen sich Richtlinien für das Schreiben von E-Mails offensichtlich nicht durch. Ein Leitfaden des Management Forums 2000und schafft Abhilfe.

Business Casual: Welche Kleidungsstücke den legeren Büro-Look ausmachen

Das Bild zeigt einen Mann im Dresscode "Business-Casual" mit weißem Sweatshirt, dunkler Strickjacke, schwarzem Mantel und Uhr.

Die ersten Zehntelsekunden entscheiden darüber, wie andere uns wahrnehmen. Ein nicht zu unterschätzender Einflussfaktor ist dabei die Kleidung. Während klassische Business-Outfits stets besonders seriös und kompetent wirken, gelingt mit dem legeren Business-Look ein gleichermaßen geschäftsmäßiger wie lockerer Auftritt, der daher oftmals bei jungen Start-ups anzutreffen ist. Zu locker sollte das Outfit aber auch im Business-Casual-Look nicht gewählt werden, warnen Experten.

Business-Outfits: No-Gos die angehende Manager vermeiden sollten

Business-Outfit: Ein junger Manager im Anzug

Gerade Berufseinsteigern fällt es anfangs oft schwer, die richtige Kleidung für ihre Position zu finden. Vor allem in Branchen mit eher lockerem Dresscode fällt die Wahl schwer: Lässt sich eine Jeans tragen? Sind kurze Hosen okay? Wie sieht es mit Accessoires aus? Der folgende Ratgeber erklärt, welche No-Gos es bei der Wahl der Business-Kleidung unbedingt zu vermeiden gilt und wie es besser geht.

Antworten auf Anzug schneidern in Hoi An (Vietnam) und/oder Süd-Ost-Asien

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 13 Beiträge

Diskussionen zu Maßanzug

Weitere Themen aus Dresscode, Kleidung & Stil