DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Dresscode, Kleidung & StilUHR

Welche Uhr kaufen?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

Hallo,
ich strebe an, mir eine neue Uhr zu kaufen. Mir gefällt die Navitimer Reihe von Breitling sehr gut (pilotenuhren), jedoch möchte ich allerhöchstens 3.000 € ausgeben.
Kann mir jemand von euch eine empfehlen?

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

Kann die die ICE-Watch Uhren empfehlen.
Mit dem Geld kannst dir dir sogar locker jede Farbe 1 mal kaufen.

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

G-Shock empfehle ich dir

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

Breitling entlarvt einen als Nicht-Ästhet. Dann lieber eine Apple Watch.

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 28.04.2019:

Hallo,
ich strebe an, mir eine neue Uhr zu kaufen. Mir gefällt die Navitimer Reihe von Breitling sehr gut (pilotenuhren), jedoch möchte ich allerhöchstens 3.000 € ausgeben.
Kann mir jemand von euch eine empfehlen?

Also keine Navitimer von Sinn gibt es Uhren die wie Navitimer aussehen da sie vor vielen Jahren von Breitling das Design lizensiert haben

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

Ich finde Omega macht in der Preisklasse (3-4k) sehr schöne Uhren, zum Beispiel das Seamaster (Aquaterra)-Modell.

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

Ansonsten sind Uhren der Marke Nomos gut. Recht vernünftiger Preis (meist unter 2k), ne deutsche Marke und ganz im Stile des Bauhaus.

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 28.04.2019:

Ansonsten sind Uhren der Marke Nomos gut. Recht vernünftiger Preis (meist unter 2k), ne deutsche Marke und ganz im Stile des Bauhaus.

Wenn dann Stowa, ist das Original und auch noch günstiger als Nomos.

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

Ich mag das Stowa Partitio Model. Passende Größe und Budget.

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

Für den kleinen Geldbeutel empfehle ich die Rolex Daytona.

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 28.04.2019:

Für den kleinen Geldbeutel empfehle ich die Rolex Daytona.

Platinum Version. Ansonsten kauf dir halt ne Super Rep. Da machst du nix falsch.

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 29.04.2019:

Für den kleinen Geldbeutel empfehle ich die Rolex Daytona.

Platinum Version. Ansonsten kauf dir halt ne Super Rep. Da machst du nix falsch.

Fake bleibt Fake...

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

Habe eine Casio für 9,90 EUR (Fahre aber einen M4, am Geld liegt es also nicht :-)

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

Man zum Glück, ich hatte schon befürchtet der Pöbel dürfe hier auch posten... :-)

WiWi Gast schrieb am 21.10.2019:

Habe eine Casio für 9,90 EUR (Fahre aber einen M4, am Geld liegt es also nicht :-)

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 21.10.2019:

Habe eine Casio für 9,90 EUR (Fahre aber einen M4, am Geld liegt es also nicht :-)

Wieso hat es nicht für mehr als einen M4 gereicht?

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 21.10.2019:

Habe eine Casio für 9,90 EUR (Fahre aber einen M4, am Geld liegt es also nicht :-)

Ebenfalls Casio mit Edelstahl Armband für 20€. Gibt neidische Blicke von Rolex Trägern die täglich ihre Uhr nachstellen müssen und Apple Watch Träger die alle 2 minuten ihr Handgelenk schütteln müssen damit überhaupt was angezeigt wird... Natürlich wird beides unter einer 1€-China-Transparent Plastikhülle geschützt.

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 21.10.2019:

Man zum Glück, ich hatte schon befürchtet der Pöbel dürfe hier auch posten... :-)

Habe eine Casio für 9,90 EUR (Fahre aber einen M4, am Geld liegt es also nicht :-)

Der Pöbel fährt doch M4...

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 28.04.2019:

Hallo,
ich strebe an, mir eine neue Uhr zu kaufen. Mir gefällt die Navitimer Reihe von Breitling sehr gut (pilotenuhren), jedoch möchte ich allerhöchstens 3.000 € ausgeben.
Kann mir jemand von euch eine empfehlen?

Pack noch 2k drauf und schau dich dann um. Ab 5k kriegst du auch gebraucht gute Uhren die was taugen. 3k finde ich immer so an der Grenze zu: dann kann man es auch gleich lassen.

5k

  • Rolex OP White Dial, Ex, gebrauchte ältere Datejust
  • Omega: gute Auswahl aus nahezu dem ganzen Portfolio
  • Cartier: gebraucht
  • Glashütte Original: Zeigerdatum neu, oder etwas gebrauchtes
  • Hublot: Classic Fusion
  • Panerai: Radiomir Black Seal

Da solltest du was finden. Wenn es Breiing sein muss dann: Breitling Premier B01 Chronograph

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

Nur, dass es niemandem auffällt.

WiWi Gast schrieb am 21.10.2019:

Für den kleinen Geldbeutel empfehle ich die Rolex Daytona.

Platinum Version. Ansonsten kauf dir halt ne Super Rep. Da machst du nix falsch.

Fake bleibt Fake...

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 21.10.2019:

Habe eine Casio für 9,90 EUR (Fahre aber einen M4, am Geld liegt es also nicht :-)

So muss dat.

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

Niemand erkennt, dass eine NOOBv9 ein Fake ist. Wenn du jetzt noch Interesse von Wissen über Uhren hast dann easy.

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

3k kann man auch gleich lassen? Was eine befremdliche Aussage.

Taucheruhr:
Tudor Black Bay (Tochtergesellschaft von Rolex mit einer super Qualität und Prestige unter Uhrenkennern.)

Fliegeruhren:
IWC Pilot/Portugieser (sehr starke Qualität, gute Werke)

Chronographen:
Omega Speedmaster Professional (gebraucht aus den 1990ern, habe selbst eine 69'er, Ref. 145.022 und damit unfassbar glücklich)

(+ Nomos, Sinn, Junghans, Oris, GS)

Wenn du unbedingt eine Navitimer möchtest: Go for it !
Trotzdem würde ich sagen, dass Breitling mittlerweile nicht mehr wirklich Zeitgemäß ist und es in diesem Preissegment bessere Alternativen gibt.

WiWi Gast schrieb am 28.04.2019:

Hallo,
ich strebe an, mir eine neue Uhr zu kaufen. Mir gefällt die Navitimer Reihe von Breitling sehr gut (pilotenuhren), jedoch möchte ich allerhöchstens 3.000 € ausgeben.
Kann mir jemand von euch eine empfehlen?

Pack noch 2k drauf und schau dich dann um. Ab 5k kriegst du auch gebraucht gute Uhren die was taugen. 3k finde ich immer so an der Grenze zu: dann kann man es auch gleich lassen.

5k

  • Rolex OP White Dial, Ex, gebrauchte ältere Datejust
  • Omega: gute Auswahl aus nahezu dem ganzen Portfolio
  • Cartier: gebraucht
  • Glashütte Original: Zeigerdatum neu, oder etwas gebrauchtes
  • Hublot: Classic Fusion
  • Panerai: Radiomir Black Seal

Da solltest du was finden. Wenn es Breiing sein muss dann: Breitling Premier B01 Chronograph

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 21.10.2019:

Habe eine Casio für 9,90 EUR (Fahre aber einen M4, am Geld liegt es also nicht :-)

Ebenfalls Casio mit Edelstahl Armband für 20€. Gibt neidische Blicke von Rolex Trägern die täglich ihre Uhr nachstellen müssen und Apple Watch Träger die alle 2 minuten ihr Handgelenk schütteln müssen damit überhaupt was angezeigt wird... Natürlich wird beides unter einer 1€-China-Transparent Plastikhülle geschützt.

Die Apple Watch hat seit dem letzten Update eine dauerhafte Uhranzeige. Aus persönlicher knapp 20 jähriger Trageerfahrung wenn man eine Rolex dauerhaft trägt muss man alle paar Monate mal 1-2 Minuten korrigieren bei den neuesten Modellen wird sich das durch die strengere Einregulierung eher in Richtung 1-2 mal im Jahr verschieben.

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

Puh Breitling hat ein Image, das würde ich nicht im beruflichen Kontext empfehlen. Da kannst auch gleich mit nem M4 zum Mandanten vorfahren. Höchstens noch die neue 41er Colt.

Ansonsten für 3k ist Tudor zu empfehlen. Die Black Bay mit Stahllünette.

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

Gebrauchte Navitimer gibt es auch schon in der 3k Region. Ansonsten ist vieles von Tudor oder Omega erhältlich. Da sollte man fündig werden.

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019:

Niemand erkennt, dass eine NOOBv9 ein Fake ist. Wenn du jetzt noch Interesse von Wissen über Uhren hast dann easy.

Ein guter Fake ist auch nicht billig und was ist wenn der mal zur Revision muss?
Dann noch besser gleich ein Original da verbrennt man auf lange Sicht kein Geld im Gegenteil!

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019:

Gebrauchte Navitimer gibt es auch schon in der 3k Region. Ansonsten ist vieles von Tudor oder Omega erhältlich. Da sollte man fündig werden.

Wenn man sich die Uhr nicht neu leisten kann, sollte man es lassen. Lieber Understatement als den Anschein zu erwecken, man könne sich etwas leisten, wozu es in Wirklichkeit nicht reicht.

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019:

Gebrauchte Navitimer gibt es auch schon in der 3k Region. Ansonsten ist vieles von Tudor oder Omega erhältlich. Da sollte man fündig werden.

Wenn man sich die Uhr nicht neu leisten kann, sollte man es lassen. Lieber Understatement als den Anschein zu erwecken, man könne sich etwas leisten, wozu es in Wirklichkeit nicht reicht.

Wow. Das tut weh. Stil und Geschichte scheinen nicht Deins zu sein.
Ich trage lieber einen secondhand MTM Anzug von bspw. Huntsman, als Deinen ganzen LV und Zara Chi chi.

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

nixon

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019:

Gebrauchte Navitimer gibt es auch schon in der 3k Region. Ansonsten ist vieles von Tudor oder Omega erhältlich. Da sollte man fündig werden.

Wenn man sich die Uhr nicht neu leisten kann, sollte man es lassen. Lieber Understatement als den Anschein zu erwecken, man könne sich etwas leisten, wozu es in Wirklichkeit nicht reicht.

Bullshit. Gute Uhren halten Jahrzehnte und werden natürlich vererbt, verschenkt und weiterverkauft. Und das ist auch gut so.

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019:

Gebrauchte Navitimer gibt es auch schon in der 3k Region. Ansonsten ist vieles von Tudor oder Omega erhältlich. Da sollte man fündig werden.

Wenn man sich die Uhr nicht neu leisten kann, sollte man es lassen. Lieber Understatement als den Anschein zu erwecken, man könne sich etwas leisten, wozu es in Wirklichkeit nicht reicht.

wirklich die schlechteste Aussage die ich hier im Forum dazu bisher gelesen hab, der Uhren Gebrauchtmarkt ist wohl einer der größten den es gibt. Viele Uhren entwickeln ihren Charme teilweise auch erst mit etwas Patina. Zumal auch gebrauchte Uhren nach einer richtigen Revision fast wie neu aussehen können wenn man das will

antworten
Ein KPMGler

Welche Uhr kaufen?

Als exzessiver Uhrensammler unterstütze ich diese Aussage voll und ganz.
Natürlich muss darauf geachtet werden, WAS man WO kauft, aber gebrauchte Uhren sind absolut in Ordnung.

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019:

Gebrauchte Navitimer gibt es auch schon in der 3k Region. Ansonsten ist vieles von Tudor oder Omega erhältlich. Da sollte man fündig werden.

Wenn man sich die Uhr nicht neu leisten kann, sollte man es lassen. Lieber Understatement als den Anschein zu erwecken, man könne sich etwas leisten, wozu es in Wirklichkeit nicht reicht.

wirklich die schlechteste Aussage die ich hier im Forum dazu bisher gelesen hab, der Uhren Gebrauchtmarkt ist wohl einer der größten den es gibt. Viele Uhren entwickeln ihren Charme teilweise auch erst mit etwas Patina. Zumal auch gebrauchte Uhren nach einer richtigen Revision fast wie neu aussehen können wenn man das will

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019:

Gebrauchte Navitimer gibt es auch schon in der 3k Region. Ansonsten ist vieles von Tudor oder Omega erhältlich. Da sollte man fündig werden.

Wenn man sich die Uhr nicht neu leisten kann, sollte man es lassen. Lieber Understatement als den Anschein zu erwecken, man könne sich etwas leisten, wozu es in Wirklichkeit nicht reicht.

wirklich die schlechteste Aussage die ich hier im Forum dazu bisher gelesen hab, der Uhren Gebrauchtmarkt ist wohl einer der größten den es gibt. Viele Uhren entwickeln ihren Charme teilweise auch erst mit etwas Patina. Zumal auch gebrauchte Uhren nach einer richtigen Revision fast wie neu aussehen können wenn man das will

Gerade bei Rolex sind die gebraucht Preise oft höher als die Listenpreise, da die Wartezeiten so lange sind und die Nachfrage so hoch..

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019:

Gerade bei Rolex sind die gebraucht Preise oft höher als die Listenpreise, da die Wartezeiten so lange sind und die Nachfrage so hoch..

Und wer soll das jetzt glauben...

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019:

Gerade bei Rolex sind die gebraucht Preise oft höher als die Listenpreise, da die Wartezeiten so lange sind und die Nachfrage so hoch..

Und wer soll das jetzt glauben...

Informiere dich einfach auf den einschlägigen Gebrauchtmärkten. Wartezeit für eine Sub bis zu 2 Jahre. Wer sofort eine will muss auf den Gebrauchtmarkt ausweichen. Listenpreis aktuell 7.350€ für eine Sub Date. Gebrauchte 1-2 Jahre alte starten bei 8-9k. Ungetragene beim Grauhändler ab 10k. Manche besonders begehrte Seriennummern werden dann gebraucht nochmal deutlich höher gehandelt (Stichwort Patina).

antworten
Ein KPMGler

Welche Uhr kaufen?

Jeder der sich länger als 90sek mit dem Uhrenmarkt auseinandergesetzt hat, glaubt das. Weil es so ist!

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

... so ziemlich jeder, der sich auch nur ein bisschen mit dem Thema Uhren beschäftigt.

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019:

Gerade bei Rolex sind die gebraucht Preise oft höher als die Listenpreise, da die Wartezeiten so lange sind und die Nachfrage so hoch..

Und wer soll das jetzt glauben...

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019:

Gerade bei Rolex sind die gebraucht Preise oft höher als die Listenpreise, da die Wartezeiten so lange sind und die Nachfrage so hoch..

Und wer soll das jetzt glauben...

Informiere dich einfach auf den einschlägigen Gebrauchtmärkten. Wartezeit für eine Sub bis zu 2 Jahre. Wer sofort eine will muss auf den Gebrauchtmarkt ausweichen. Listenpreis aktuell 7.350€ für eine Sub Date. Gebrauchte 1-2 Jahre alte starten bei 8-9k. Ungetragene beim Grauhändler ab 10k. Manche besonders begehrte Seriennummern werden dann gebraucht nochmal deutlich höher gehandelt (Stichwort Patina).

Schön, Du nennst ein Model einer einzigen Uhr und überträgst das auf den gesamten Uhrenmarkt... Klasse !

Und dann sagst Du auch noch ich sollte mich informieren...

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

Wird man denn im Berufsleben komisch angeschaut, wenn man als Absolvent mit seiner Rolex antritt?

Ein KPMGler schrieb am 22.10.2019:

Jeder der sich länger als 90sek mit dem Uhrenmarkt auseinandergesetzt hat, glaubt das. Weil es so ist!

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019:

Wird man denn im Berufsleben komisch angeschaut, wenn man als Absolvent mit seiner Rolex antritt?

Ein KPMGler schrieb am 22.10.2019:

Jeder der sich länger als 90sek mit dem Uhrenmarkt auseinandergesetzt hat, glaubt das. Weil es so ist!

Solang kein es keine aus Gelbgold ist und du halbwegs was auf dem Kasten hast, juckt das denke Ich herzlich wenig.

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019:

Wird man denn im Berufsleben komisch angeschaut, wenn man als Absolvent mit seiner Rolex antritt?

Kommt natürlich auf das Umfeld im Job an, aber in der überwiegenden Mehrheit der Tätigkeiten ja.

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

Für Rolex gilt das für einen Großteil der Stahlmodelle. Ähnlich sieht es auch bei einigen Patek und AP Modellen aus. Kannst natürlich auch andere Luxusuhren kaufen, die morgen nur noch die Hälfte wert sind.

Übrigens ein sehr interessantes Thema für BWLer und nicht nur Uhrensammler ;) Rolex spielt das Spiel der künstlichen Verknappung schon seit Jahrzehnten.

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019:

Gerade bei Rolex sind die gebraucht Preise oft höher als die Listenpreise, da die Wartezeiten so lange sind und die Nachfrage so hoch..

Und wer soll das jetzt glauben...

Informiere dich einfach auf den einschlägigen Gebrauchtmärkten. Wartezeit für eine Sub bis zu 2 Jahre. Wer sofort eine will muss auf den Gebrauchtmarkt ausweichen. Listenpreis aktuell 7.350€ für eine Sub Date. Gebrauchte 1-2 Jahre alte starten bei 8-9k. Ungetragene beim Grauhändler ab 10k. Manche besonders begehrte Seriennummern werden dann gebraucht nochmal deutlich höher gehandelt (Stichwort Patina).

Schön, Du nennst ein Model einer einzigen Uhr und überträgst das auf den gesamten Uhrenmarkt... Klasse !

Und dann sagst Du auch noch ich sollte mich informieren...

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

Vermutlich ja. Gab da doch sogar mal eine öffentliche Debatte, als der Ex-Siemens-Chef sich mit einer 5.000 EUR-Rolex auf einem Titelbild hat ablichten lassen.

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019:

Wird man denn im Berufsleben komisch angeschaut, wenn man als Absolvent mit seiner Rolex antritt?

Ein KPMGler schrieb am 22.10.2019:

Jeder der sich länger als 90sek mit dem Uhrenmarkt auseinandergesetzt hat, glaubt das. Weil es so ist!

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

Eine Superrep kostet direkt im Erzeugerland zwischen 300 und 450 Euro, inkl. Versand. Daytonas, APs und sämtliche funktionierende Tourbillons sind deutlich teurer. Zur Revision gehen meine Uhren zu Uhrmachern, die sich nicht scheuen Fakes anzufassen.

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019:

Niemand erkennt, dass eine NOOBv9 ein Fake ist. Wenn du jetzt noch Interesse von Wissen über Uhren hast dann easy.

Ein guter Fake ist auch nicht billig und was ist wenn der mal zur Revision muss?
Dann noch besser gleich ein Original da verbrennt man auf lange Sicht kein Geld im Gegenteil!

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

Für Berufseinsteiger sehr qualitative und gleichzeitig nicht zuuu teure Uhren: Sinn, Junghans, Nomos

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 22.10.2019:

Gerade bei Rolex sind die gebraucht Preise oft höher als die Listenpreise, da die Wartezeiten so lange sind und die Nachfrage so hoch..

Und wer soll das jetzt glauben...

Informiere dich einfach auf den einschlägigen Gebrauchtmärkten. Wartezeit für eine Sub bis zu 2 Jahre. Wer sofort eine will muss auf den Gebrauchtmarkt ausweichen. Listenpreis aktuell 7.350€ für eine Sub Date. Gebrauchte 1-2 Jahre alte starten bei 8-9k. Ungetragene beim Grauhändler ab 10k. Manche besonders begehrte Seriennummern werden dann gebraucht nochmal deutlich höher gehandelt (Stichwort Patina).

Schön, Du nennst ein Model einer einzigen Uhr und überträgst das auf den gesamten Uhrenmarkt... Klasse !

Und dann sagst Du auch noch ich sollte mich informieren...

Ich sprach von Rolex. Nicht dem gesamten Uhrenmarkt.

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 23.10.2019:

Gerade bei Rolex sind die gebraucht Preise oft höher als die Listenpreise, da die Wartezeiten so lange sind und die Nachfrage so hoch..

Und wer soll das jetzt glauben...

Informiere dich einfach auf den einschlägigen Gebrauchtmärkten. Wartezeit für eine Sub bis zu 2 Jahre. Wer sofort eine will muss auf den Gebrauchtmarkt ausweichen. Listenpreis aktuell 7.350€ für eine Sub Date. Gebrauchte 1-2 Jahre alte starten bei 8-9k. Ungetragene beim Grauhändler ab 10k. Manche besonders begehrte Seriennummern werden dann gebraucht nochmal deutlich höher gehandelt (Stichwort Patina).

Schön, Du nennst ein Model einer einzigen Uhr und überträgst das auf den gesamten Uhrenmarkt... Klasse !

Und dann sagst Du auch noch ich sollte mich informieren...

Ich sprach von Rolex. Nicht dem gesamten Uhrenmarkt.

+1

Kann dem Vorposter in Sachen Rolex nur zustimmen. Ich (wohnhaft in Basel) habe mir vor drei Jahren eine Rolex Submariner beim Schmuck + Uhrengeschäft Bucherer (offizieller Fachhändler von Rolex) gekauft. Aktuell sind diese ausverkauft! Warteliste bei Bucherer 3 Jahre, das gleiche gilt für die GMT Masters2 Pepsi-Edition. Ich habe auch in Geschäften in London, Rom, Berlin sowie Prag nach der gefragt - überall ausverkauft. Rolex schränkt das Angebot stark ein.

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 23.10.2019:

Gerade bei Rolex sind die gebraucht Preise oft höher als die Listenpreise, da die Wartezeiten so lange sind und die Nachfrage so hoch..

Und wer soll das jetzt glauben...

Informiere dich einfach auf den einschlägigen Gebrauchtmärkten. Wartezeit für eine Sub bis zu 2 Jahre. Wer sofort eine will muss auf den Gebrauchtmarkt ausweichen. Listenpreis aktuell 7.350€ für eine Sub Date. Gebrauchte 1-2 Jahre alte starten bei 8-9k. Ungetragene beim Grauhändler ab 10k. Manche besonders begehrte Seriennummern werden dann gebraucht nochmal deutlich höher gehandelt (Stichwort Patina).

Schön, Du nennst ein Model einer einzigen Uhr und überträgst das auf den gesamten Uhrenmarkt... Klasse !

Und dann sagst Du auch noch ich sollte mich informieren...

Ich sprach von Rolex. Nicht dem gesamten Uhrenmarkt.

+1

Kann dem Vorposter in Sachen Rolex nur zustimmen. Ich (wohnhaft in Basel) habe mir vor drei Jahren eine Rolex Submariner beim Schmuck + Uhrengeschäft Bucherer (offizieller Fachhändler von Rolex) gekauft. Aktuell sind diese ausverkauft! Warteliste bei Bucherer 3 Jahre, das gleiche gilt für die GMT Masters2 Pepsi-Edition. Ich habe auch in Geschäften in London, Rom, Berlin sowie Prag nach der gefragt - überall ausverkauft. Rolex schränkt das Angebot stark ein.

Submariner auch die Grüne war bis ca. Anfang 2018 kein wirkliches Problem. In 2018 ging dann die Verfügbarkeit der Grünen für normale Kunden gegen 0. Schwarze aktuell mit etwas Glück ein paar Monate.

Die GMT Master in Stahl, neu aufgelegt in 2017, ist aktuell quasi gar nicht erhältlich.

Rolex selbst hat die Auslieferungen nicht gekürzt oder ähnliches es gibt momentan aber eine irre hohe Nachfrage und Rolex scheint eher vorsichtig zu sein was die Aufstockung der Kapazitäten angeht, in der Vergangenheit wurden auch schon mal Uhren zurückgekauft wenn es mal nicht so gut läuft. Marketingtechnisch absolut brillante Firma.

Um noch mal auf die Liefersituation zurückzukommen, die großen Ketten haben alle alle Modelle relativ kurzfristig lieferbar, nur der normale Kunde bekommt sie nicht. Bei Wempe hängt etwa in der Münchner Filiale an der Wand in der Kaffeeküche eine Tabelle dort sind von allen Herstellern die beliebten Modelle aufgeführt mit Foto, Referenznummer Listenpreis und der wirklichen Verfügbarkeit innerhalb der Kette. Die letzte Fassung die ich von dieser Liste gesehen habe ist vom August diesen Jahres, damals waren alle Rolex Modelle inklusive der Stahl Daytona als sofort verfügbar für gute Kunden gekennzeichnet, einzig die blaue Skydweller hatte vier Wochen Lieferzeit. Bei Patek mit den Nautilus Modellen das gleiche Bild.

Ein Freund von mir handelt seit fast 10 Jahren hauptberuflich mit Uhren, er bekommt sehr viel Ware von einem Rolex Konzi aus Athen auch dieser hat quasi alles vorrätig, streicht sich aber auch lieber den Graumarkt Preis selbst ein und verteilt unter anderem über ihn die Uhren in den Süddeutschen Raum.

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

Also Zeppelin kann ich auch empfehlen, da kriegt man für wenig Geld sehr schöne Uhren (wenn man auf den Style steht).

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

Was haltet ihr für die Maurice Lacroix Aikon? Preislich für Einsteiger eigentlich iO

antworten
WiWi Gast

Welche Uhr kaufen?

WiWi Gast schrieb am 23.10.2019:

Was haltet ihr für die Maurice Lacroix Aikon? Preislich für Einsteiger eigentlich iO

Was sagen Deine Augen?

Mal ehrlich: Wollen alle hier eine Uhr als eine reine Geldanlage?

Dann Patek, Royal Oak und Rolex.

Ich habe vor 6 Jahren einen Nautilus 5712 gekauft (Warteliste: 2 Wochen damals!!).
Damals war Nautilus generell weit weg vom Trend entfernt. Aber ich habe sie, weil sie mir gefällt.

Kauft Euch lieber eine Uhr, die optisch gefällt.

antworten

Artikel zu UHR

Luxusuhren für Millennials

Business-Uhr-Anzug

Die Uhrenbranche steht vor einem Wandel. Wer im digitalen Zeitalter bestehen und die Generation Y abholen will, muss sich neu erfinden. Der Konzern Richemont launcht deshalb eine neue Marke speziell für Millennials.

Richtig gekleidet zum Bewerbungsgespräch

Mann im Anzug mit Krawatte im Cafe.

Die Kleidung beim Vorstellungsgespräch sollte deutlich machen, dass man sich der Bedeutung der zu vergebenden Position bewusst ist und das Unternehmen repräsentieren kann.

Schnäppchen-Tipp: Designer-Outlet-Stores

Screenshot der Website www.dress-for-less.de einem Online-Outletstore für Designermode.

In Zeiten knapper Haushaltskassen erfreuen sich Designer Outlet-Stores großer Beliebtheit. Einziger Nachteil ist die oftmals weite Anfahrt. Im Shop des Outlet-Stores dress-for-less gibt es preisgünstige Designer-Ware im Internet zu kaufen.

Business-Knigge beim Geschäftsessen

Ganz alltäglich im Berufsleben ist die Einladung zu einem Geschäftsessen. Doch wie verhält man sich korrekt als Gast? Welche Speisen wählt man? Welche Themen sind tabu? Wer sich in seiner vermeintlich einfachen Rolle als Gast nicht sicher fühlt, hinterlässt schnell einen negativen Eindruck, der im schlimmsten Fall das Geschäft platzen lässt. Die Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann gibt einige Empfehlungen zu Stil & Etikette beim Geschäftsessen.

Schnäppchen-Tipp: Designermode bei »Outlet-City Metzingen«

Screenshot der Website outletcity.com einem Online-Outletstore für Designermode.

Mit internationalen Designermarken wie Tommy Hilfinger, Joop, Strellson oder Escada und Preisnachlässen von bis zu 70 Prozent bietet die Outlet-City Metzingen die Premium Marken jetzt auch online an.

Kleider machen Leute - Das passende Outfit für den Job

Ein Mann mit Anzug, roter Krawatte und Bart.

Mit unserem Kleidungsstil können wir direkt darauf einwirken, wie wir wahrgenommen werden: seriös und kompetent oder lässig und individuell. Über das Outfit demonstrieren wir Wertschätzung für uns selbst und andere. Es ist daher wichtig, sich über seinen Kleidungsstil Gedanken zu machen, rät Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann.

F.A.Z.-Bewerbungsknigge

Mehrere gedeckte Tische in einem Restaurant mit blauen Servietten und einer Weinkarte in der Mitte.

Der F.A.Z.-Bewerbungsknigge bereitet optimal auf den Bewerbungsprozess vor. Angefangen bei der Stellensuche über die Bewerbung bis hin zum Vorstellungsgespräch steht der Ratgeber mit wichtigen Informationen und vielen Tipps zur Seite.

Der Umgang mit Visitenkarten

Ein Eisengitter mit einem Schild und der Aufschrift: Sloane Street.

Eine Visitenkarte gehört im Geschäftsleben dazu und wir halten es für das Selbstverständlichste, sie zu überreichen. Doch es gibt einiges zu beachten, um einen positiven ersten Eindruck zu hinterlassen. Ein unangemessenes Verhalten vermittelt dem Geschäftspartner leicht ein unangenehmes Gefühl. Die Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann gibt einige Empfehlungen zum Umgang mit Visitenkarten im Geschäftsleben.

Dresscode - 4 No-Gos für's Büro

Ein Frau mit weißem Rock und langen Haaren posiert auf einem verrostetem Gerüst.

Jede Branche hat ihren eigenen Dresscode. Und grundsätzlich gilt: Die Kleidung beeinflusst direkt, wie jemand auf andere wirkt. Mit der passenden Kleidung wird den Mitmenschen darüber hinaus Respekt und Wertschätzung vermittelt. Doch was ist im Büro angemessen und was nicht? Eine Liste von No-Gos hilft, sich zu orientieren.

Das gelungene Businessoutfit

Ein Mann im Anzug mit blauer Krawatte schließt sein Anzug-Sakko.

Ein gepflegtes Äußeres ist keine Damendomäne. Auch die Herren sollten vor allem in Sachen Businessoutfit so einiges beachten. Denn der erste Eindruck entscheidet oft über Erfolg oder Niederlage. Gängige Dresscodes, bestimmte Kleidungsstücke und dennoch dem eigenen Stil treu zu bleiben, ist nicht o schwierig wie es sich anhört. Jeder Mann kann über ein gelungenes Businessoutfit verfügen und mit dem richtigen Stil den Grundstein zum Erfolg legen.

Business Casual – Der lässige Dresscode fürs Büro

Ein Mann und eine Frau gehen Hand in Hand auf einer Straße in einer Stadt.

Die Zeiten einer festen Kleiderordnung auf der Arbeit sind in den meisten Büros vorbei. Lediglich in konservativen Branchen wie den Banken, Anwaltskanzleien oder Versicherungen herrscht nach wie vor Anzugpflicht und Kostümpflicht für die Damen. Oft wird weniger Wert darauf gelegt, wie sich Mitarbeiter kleiden. Statt dem althergebrachten Businessoutfit können auch weniger formelle, bequemere Kleidungsstücke angezogen werden. Dieser Stil wird als Business Casual bezeichnet und ist eine Mischung aus klassischem Geschäftsoutfit und Freizeit-Look.

Die sieben Sünden der E-Mail-Korrespondenz - Teil 2

Formen von einem Gebäude.

Trotz Trainings zum richtigen Telefonieren und trotz Knigge-Seminaren für Manieren bei Tisch setzen sich Richtlinien für das Schreiben von E-Mails offensichtlich nicht durch. Ein Leitfaden des Management Forums 2000und schafft Abhilfe.

Seriöses Auftreten im Berufsalltag

Aktentasche: Ein Geschäftsmann arbeitet an einem Notebook und hat neben sich eine Laptop-Tasche.

Bei Arbeitgebern und Geschäftsspartnern ist der erste Eindruck oftmals entscheident für den Erfolg. Insbesondere die Kleidung spielt dabei für ein seriöses Auftreten eine maßgebliche Rolle. Doch welcher Dresscode gilt für die meisten Arbeitgeber? Und welche Accessoires oder Laptop Taschen ergänzen die Garderobe gut?

Die sieben Sünden der E-Mail-Korrespondenz - Teil 1

Formen von einem Gebäude.

Trotz Trainings zum richtigen Telefonieren und trotz Knigge-Seminaren für Manieren bei Tisch setzen sich Richtlinien für das Schreiben von E-Mails offensichtlich nicht durch. Ein Leitfaden des Management Forums 2000und schafft Abhilfe.

Business Casual: Welche Kleidungsstücke den legeren Büro-Look ausmachen

Das Bild zeigt einen Mann im Dresscode "Business-Casual" mit weißem Sweatshirt, dunkler Strickjacke, schwarzem Mantel und Uhr.

Die ersten Zehntelsekunden entscheiden darüber, wie andere uns wahrnehmen. Ein nicht zu unterschätzender Einflussfaktor ist dabei die Kleidung. Während klassische Business-Outfits stets besonders seriös und kompetent wirken, gelingt mit dem legeren Business-Look ein gleichermaßen geschäftsmäßiger wie lockerer Auftritt, der daher oftmals bei jungen Start-ups anzutreffen ist. Zu locker sollte das Outfit aber auch im Business-Casual-Look nicht gewählt werden, warnen Experten.

Antworten auf Welche Uhr kaufen?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 51 Beiträge

Diskussionen zu UHR

60 Kommentare

Uhrenmarken

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 01.09.2019: Rendite-Risiko-Verhältnis ist bei nahezu allen Luxusgütern beschissen. Lass es dah ...

Weitere Themen aus Dresscode, Kleidung & Stil