DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Duales StudiumDHBW

DHBW Stuttgart oder DHBW Villingen - Schwenningen?

Autor
Beitrag
Duali

DHBW Stuttgart oder DHBW Villingen - Schwenningen?

Hallo,
ich habe mich bei mehreren BIG 4 für ein Duales Studium im Audit beworben und nun auch drei Angebote erhalten. Für mich wäre jetzt die wichtige Frage welche der oben gennanten Dualen Hochschulen anspruchsvoller bzw. einfacher ist.
Vielen Dank für die Hilfe im Vorraus!

antworten
WiWi Gast

DHBW Stuttgart oder DHBW Villingen - Schwenningen?

Überleg auch, zu welchem Unternehmen und in welche Stadt du am liebsten/lieber willst

antworten
WiWi Gast

DHBW Stuttgart oder DHBW Villingen - Schwenningen?

Es ist dieselbe Hochschule, es sind nur andere Standorte. Entsprechend werden die Inhalte eines Moduls auch zentral und gleichwertig festgelegt.

Ob eine Klausur einfacher oder schwieriger ist, liegt am entsprechenden Prof, aber nicht am Standort der Hochschule. Das nimmt sich nichts.

antworten
WiWi Gast

DHBW Stuttgart oder DHBW Villingen - Schwenningen?

Kommt wie der Vorposter schon sagt auf den Prof an, das kann man so allgemein jetzt nicht sagen. Würde an Deiner Stelle also eher auf den Standort an sich schauen.

Stuttgart -> größere Stadt, also auch mehr Studentenleben allerdings sehr teure Mieten
Villingen-Schwenningen -> Kleinstadt, also kaum was los dafür jedoch eher günstige Mieten

Je nach dem auf was Du eher Wert legst würde ich mich entscheiden. Persönlich würde ich Stuttgart nehmen.

antworten
WiWi Gast

DHBW Stuttgart oder DHBW Villingen - Schwenningen?

WiWi Gast schrieb am 14.03.2022:

Kommt wie der Vorposter schon sagt auf den Prof an, das kann man so allgemein jetzt nicht sagen. Würde an Deiner Stelle also eher auf den Standort an sich schauen.

Stuttgart -> größere Stadt, also auch mehr Studentenleben allerdings sehr teure Mieten
Villingen-Schwenningen -> Kleinstadt, also kaum was los dafür jedoch eher günstige Mieten

Je nach dem auf was Du eher Wert legst würde ich mich entscheiden. Persönlich würde ich Stuttgart nehmen.

Welche Big4?
Welcher Studiengang?
--> Wichtiger, als der Standort

antworten
WiWi Gast

DHBW Stuttgart oder DHBW Villingen - Schwenningen?

Hab meinen Bachelor in VS im Bereich Wirtschaftsprüfung gemacht.

Generell alles sehr machbar. Bei uns hat nur einer aufgehört, weil ihm absolut jedes Verständnis in Mathe gefehlt hat. Noch 4-5 haben aufgehört weil der Workload in der busy season zu hoch war. Soll aber nicht heißen, dass man nichts fürs Studium machen muss. So 6-8 Wochen vor den Klausuren ist lernen angesagt und dann klappt das mit dem 1,x Schnitt.
Fachlich bereitet das Studium schon sehr gut vor. Viele Profs sind auch StB/WP, viele Dozenten Partner bei den Big 4.

Auch nach dem Bachelor stehen einem alle Wege offen.
Ein Kommilitone ist mittlerweile im IB.
Andere in der Strategieberatung oder promovieren.
Viele sind aber auch im Audit geblieben.

Menschlich eine absolute Katastrophe ist der Studiengangsleiter Prof. Dr. Heeb. Der hat in jedem Jahrgang 1-2 Lieblinge die er fördert und die anderen sind ihm vollkommen gleichgültig. Fachlich ist er auch top allerdings didaktisch unterirdisch. Er hält so gut wie alle Vorlesungen im zentralen Fach Prüfungswesen und die meistens von uns haben aus den Vorlesungen nicht sonderlich viel mitgenommen -> Eigenarbeit.

VS als Ort ist sehr beschaulich.
Manche fanden es zu langweilig, anderen hat es gut gefallen.
Ich persönlich fand es super. Man hat keine andere Wahl als was mit seinen Kommilitonen zu unternehmen. Dadurch sind bei uns sehr viele sehr enge Freundschaften entstanden und es hat sich ein starkes Netzwerk gebildet. Für Leute aus einer Großstadt ist es aber schon erstmal nen Kulturschock.

Wenn du spezifische Fragen hast, kann ich dir die gerne beantworten.

antworten
WiWi Gast

DHBW Stuttgart oder DHBW Villingen - Schwenningen?

WiWi Gast schrieb am 14.03.2022:

Hab meinen Bachelor in VS im Bereich Wirtschaftsprüfung gemacht.

Generell alles sehr machbar. Bei uns hat nur einer aufgehört, weil ihm absolut jedes Verständnis in Mathe gefehlt hat. Noch 4-5 haben aufgehört weil der Workload in der busy season zu hoch war. Soll aber nicht heißen, dass man nichts fürs Studium machen muss. So 6-8 Wochen vor den Klausuren ist lernen angesagt und dann klappt das mit dem 1,x Schnitt.
Fachlich bereitet das Studium schon sehr gut vor. Viele Profs sind auch StB/WP, viele Dozenten Partner bei den Big 4.

Auch nach dem Bachelor stehen einem alle Wege offen.
Ein Kommilitone ist mittlerweile im IB.
Andere in der Strategieberatung oder promovieren.
Viele sind aber auch im Audit geblieben.

Menschlich eine absolute Katastrophe ist der Studiengangsleiter Prof. Dr. Heeb. Der hat in jedem Jahrgang 1-2 Lieblinge die er fördert und die anderen sind ihm vollkommen gleichgültig. Fachlich ist er auch top allerdings didaktisch unterirdisch. Er hält so gut wie alle Vorlesungen im zentralen Fach Prüfungswesen und die meistens von uns haben aus den Vorlesungen nicht sonderlich viel mitgenommen -> Eigenarbeit.

VS als Ort ist sehr beschaulich.
Manche fanden es zu langweilig, anderen hat es gut gefallen.
Ich persönlich fand es super. Man hat keine andere Wahl als was mit seinen Kommilitonen zu unternehmen. Dadurch sind bei uns sehr viele sehr enge Freundschaften entstanden und es hat sich ein starkes Netzwerk gebildet. Für Leute aus einer Großstadt ist es aber schon erstmal nen Kulturschock.

Wenn du spezifische Fragen hast, kann ich dir die gerne beantworten.

Stuttgart ist wesentlich (!) schwerer als VS oder sonstige Standorte! Sieht man eindeutig

antworten
WiWi Gast

DHBW Stuttgart oder DHBW Villingen - Schwenningen?

WiWi Gast schrieb am 15.03.2022:

WiWi Gast schrieb am 14.03.2022:

Hab meinen Bachelor in VS im Bereich Wirtschaftsprüfung gemacht.

Generell alles sehr machbar. Bei uns hat nur einer aufgehört, weil ihm absolut jedes Verständnis in Mathe gefehlt hat. Noch 4-5 haben aufgehört weil der Workload in der busy season zu hoch war. Soll aber nicht heißen, dass man nichts fürs Studium machen muss. So 6-8 Wochen vor den Klausuren ist lernen angesagt und dann klappt das mit dem 1,x Schnitt.
Fachlich bereitet das Studium schon sehr gut vor. Viele Profs sind auch StB/WP, viele Dozenten Partner bei den Big 4.

Auch nach dem Bachelor stehen einem alle Wege offen.
Ein Kommilitone ist mittlerweile im IB.
Andere in der Strategieberatung oder promovieren.
Viele sind aber auch im Audit geblieben.

Menschlich eine absolute Katastrophe ist der Studiengangsleiter Prof. Dr. Heeb. Der hat in jedem Jahrgang 1-2 Lieblinge die er fördert und die anderen sind ihm vollkommen gleichgültig. Fachlich ist er auch top allerdings didaktisch unterirdisch. Er hält so gut wie alle Vorlesungen im zentralen Fach Prüfungswesen und die meistens von uns haben aus den Vorlesungen nicht sonderlich viel mitgenommen -> Eigenarbeit.

VS als Ort ist sehr beschaulich.
Manche fanden es zu langweilig, anderen hat es gut gefallen.
Ich persönlich fand es super. Man hat keine andere Wahl als was mit seinen Kommilitonen zu unternehmen. Dadurch sind bei uns sehr viele sehr enge Freundschaften entstanden und es hat sich ein starkes Netzwerk gebildet. Für Leute aus einer Großstadt ist es aber schon erstmal nen Kulturschock.

Wenn du spezifische Fragen hast, kann ich dir die gerne beantworten.

Stuttgart ist wesentlich (!) schwerer als VS oder sonstige Standorte! Sieht man eindeutig

Eine Freundin von mir ist von Stuttgart nach VS gewechselt und konnte keinen Unterschied feststellen. Der Modulplan ist gleich und wie schwer die Klausuren sind hängt dann von den jeweiligen Profs ab. Bei den Dozenten ist aber viel Bewegung drin, weswegen eine pauschale Aussage m.E. nicht zielführend ist.

antworten
WiWi Gast

DHBW Stuttgart oder DHBW Villingen - Schwenningen?

Stuttgart ist wesentlich (!) schwerer als VS oder sonstige Standorte! Sieht man eindeutig

... daran, dass

antworten
WiWi Gast

DHBW Stuttgart oder DHBW Villingen - Schwenningen?

WiWi Gast schrieb am 14.03.2022:

VS als Ort ist sehr beschaulich.
Manche fanden es zu langweilig, anderen hat es gut gefallen.
Ich persönlich fand es super. Man hat keine andere Wahl als was mit seinen Kommilitonen zu unternehmen. Dadurch sind bei uns sehr viele sehr enge Freundschaften entstanden und es hat sich ein starkes Netzwerk gebildet. Für Leute aus einer Großstadt ist es aber schon erstmal nen Kulturschock.

Wenn du spezifische Fragen hast, kann ich dir die gerne beantworten.

Kann da nur zustimmen. Habe selbst in VS dual studiert und der Ort ist wirklich sehr überschaubar und im Vergleich zu Stuttgart sehr wenig los. Allerdings ist der Kontakt zu den Kommilitonen sehr eng, was meiner Meinung nach echt super ist.
Ansonsten ist die Nähe zum Bodensee natürlich ein großes Plus im Sommer, aber das Wetter in VS ist im Winter echt schrecklich.

Ich komme ursprünglich aus der Nähe von Stuttgart, also kenne ich beide Orte ganz gut.

Falls Du paar genauere Fragen hast, dann gerne stellen :)

antworten
WiWi Gast

DHBW Stuttgart oder DHBW Villingen - Schwenningen?

WiWi Gast schrieb am 15.03.2022:

Hab meinen Bachelor in VS im Bereich Wirtschaftsprüfung gemacht.

Generell alles sehr machbar. Bei uns hat nur einer aufgehört, weil ihm absolut jedes Verständnis in Mathe gefehlt hat. Noch 4-5 haben aufgehört weil der Workload in der busy season zu hoch war. Soll aber nicht heißen, dass man nichts fürs Studium machen muss. So 6-8 Wochen vor den Klausuren ist lernen angesagt und dann klappt das mit dem 1,x Schnitt.
Fachlich bereitet das Studium schon sehr gut vor. Viele Profs sind auch StB/WP, viele Dozenten Partner bei den Big 4.

Auch nach dem Bachelor stehen einem alle Wege offen.
Ein Kommilitone ist mittlerweile im IB.
Andere in der Strategieberatung oder promovieren.
Viele sind aber auch im Audit geblieben.

Menschlich eine absolute Katastrophe ist der Studiengangsleiter Prof. Dr. Heeb. Der hat in jedem Jahrgang 1-2 Lieblinge die er fördert und die anderen sind ihm vollkommen gleichgültig. Fachlich ist er auch top allerdings didaktisch unterirdisch. Er hält so gut wie alle Vorlesungen im zentralen Fach Prüfungswesen und die meistens von uns haben aus den Vorlesungen nicht sonderlich viel mitgenommen -> Eigenarbeit.

VS als Ort ist sehr beschaulich.
Manche fanden es zu langweilig, anderen hat es gut gefallen.
Ich persönlich fand es super. Man hat keine andere Wahl als was mit seinen Kommilitonen zu unternehmen. Dadurch sind bei uns sehr viele sehr enge Freundschaften entstanden und es hat sich ein starkes Netzwerk gebildet. Für Leute aus einer Großstadt ist es aber schon erstmal nen Kulturschock.

Wenn du spezifische Fragen hast, kann ich dir die gerne beantworten.

Stuttgart ist wesentlich (!) schwerer als VS oder sonstige Standorte! Sieht man eindeutig

Das kann man so pauschal nicht sagen. DAs kommt erstens auf den Studiengang an und zweitens änderns sich die Dozenten ständig. Und der Schwierigkeitsgrad wie auch die Qualität der Lehre hängt nunmal von den Dozenten ab. Es gibt auch Studiengänge in denen VS deutlich schwerer ist als Stuttgart. An den TE, wenn Du zumindest ein bisschen Studentenleben willst, geh nach Stuttgart.

antworten

Artikel zu DHBW

Wirtschaft studieren: Das Duale Studium BWL an einer Berufsakademie

Studenten im Hörsaal

Ein duales Studium in Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen zu beginnen, ist eine alternative Studienmöglichkeit zur universitären Ausbildung. Studieninteressierte, die gern praktisch arbeiten wollen, finden in Berufsakademien passende Studiengänge in den Wirtschaftswissenschaften. Eine Vielzahl an Spezialisierungen in wirtschaftswissenschaftlichen Fächern ermöglicht bereits ab dem Bachelor eine Vertiefung. Nach dem dualen Studium werden viele BWL-Absolventen von ihrem Praxispartner übernommen oder nutzen im Anschluss die Möglichkeit für einen dualen Master oder für einen Master an einer Hochschule mit Promotionsrecht.

Duales Studium: Steuerlehre/Taxation in Frankfurt ab WS 2017/18 studieren

Ab dem Wintersemester 2017/18 wird an der Frankfurt University of Applied Sciences in Kooperation mit der Steuerberaterkammer Hessen der neue duale Studiengang Steuerlehre - Taxation angeboten. Das neue Bachelor-Studium in Steuerlehre bereitet gezielt auf Tätigkeiten in Unternehmen der Steuerberatungsbranche vor und soll den Weg zum Steuerberaterexamen vorbereiten. Studieninteressierte können sich ab sofort bei kooperierenden Unternehmen bewerben.

Duales Studium Business Administration für den Handels- und Dienstleistungsbereich

Studenten im Hörsaal an der HS Koblenz

Das Duale Studium Business Administration an der Hochschule Koblenz wird um den Ausbildungsberuf „Kauffrau/-mann für Büromanagement“ erweitert. Gleichzeitig kann im Studium Business Administration die Vertiefung Dienstleistungsmanagement gewählt werden. Damit wird den Nachfragen von Handels- und Dienstleistungsunternehmen entgegengekommen.

Duales Studium in International Management, Logistik und Marketing ab Wintersemester 2017/18

Duales Studium Logistik, International Marketing, Marketing & Communications an der ISM

Das Studienangebot an der privaten Hochschule International Management School (ISM) wächst: Ab dem Wintersemester 2017/18 kann in den Fächern International Management, Logistik und Marketing dual studiert werden. Neben regelmäßigen Praxisphasen, ist ein Auslandssemester an einer Partnerhochschule integriert. Bewerbungen für die neuen dualen Bachelor-Studiengänge sind ganzjährig möglich.

Neue Chancen für Studienabbrecher mit dualer Berufsausbildung

Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka

Ab diesem Jahr starten im Programm »Jobstarter plus« des Bundesministeriums für Bildung und Forschung bundesweit 18 regionale Projekte, mit denen Studienabbrecher für eine duale Berufsausbildung gewonnen werden. Das Programm bringen Ausbildungsbetriebe und Studienabbrecher zusammen.

Berufsbegleitender Masterstudiengang in Business Management mit Schwerpunkt Marketing

Duales Studium Business Management an der DHBW

Masterstudium neben dem Beruf ohne ausufernde Kosten und auch noch an zwei rennomierten Hochschulen? Das ermöglicht ein berufsbegleitender »Master in Business Management – Marketing«, das gemeinsames Programm der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach und der German Graduate School of Management and Law (GGS).

Duales Studium an zehn Hochschulen für Qualitätsnetzwerk ausgewählt

Zukunft machen

Zehn Hochschulen haben mit ihrem Konzept für ein Duales Studium die Jury überzeugt und werden in das »Qualitätsnetzwerk Duales Studium« des Stifterverbandes aufgenommen. Für die Durchführung ihrer Vorhaben erhalten die Hochschulen jeweils 30.000 Euro.

IAQ-Studie: Dual studieren im Blick

Cover IAQ-Report 2012-03

Duale Studiengänge haben sich in Deutschland etabliert. Junge Menschen können dabei ihre berufliche und akademische Ausbildung kombinieren. Der aktuelle Report des Instituts Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen nimmt den vergleichsweise neuen Bildungsweg in den Blick.

Duales Studium weiterhin voll im Trend

Verzahnung von Berufsausbildung und Hochschulausbildung

Das duale Studium bleibt auf Wachstumskurs. Im Jahr 2012 verzeichnete die Datenbank "AusbildungPlus" des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) rund 64.000 duale Studienplätze für die Erstausbildung.

Neuer dualer BWL-Studiengang „Dialog- und Onlinemarketing“ entwickeln

Blick aus der letzten Reihe in einen leeren Hörsaal der älteren Generation mit Kreidetafeln.

Im Herbst 2013 können Nachwuchskräfte erstmalig einen Studienplatz mit der Vertiefung „Dialog- und Onlinemarketing“ an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Ravensburg belegen.

ausbildungplus.de - Datenbank für duale Studiengänge

Screenshot Homepage ausbildungplus.de

AusbildungPlus" ist ein Projekt des Bundesinstituts für Berufsbildung, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird. "Herzstück" ist eine Datenbank, die bundesweit über duale Studiengänge und Zusatzqualifikationen in der dualen Berufsausbildung informiert.

Absolventen dualer Studiengänge sind heiß begehrt

Duales Student in der Ausbildung

Glänzende Berufsaussichten für Absolventinnen und Absolventen dualer Studiengänge: In einer Betriebsbefragung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) gaben 45 Prozent der Unternehmen an, alle dual Studierenden in ihrem Betrieb nach Abschluss des Studiums zu übernehmen.

Karriere studieren - Dual oder berufsbegleitend

Regenschirm-zwei-dual

Unternehmen fordern heute mehr als reine fachliche Fähigkeiten. An der Provadis Hochschule in Frankfurt wird das Thema Karrierecoaching daher systematisch in das Studium der Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik integriert.

Duale Studiengänge immer beliebter

Zwei junge Frauen oder Studentinnen mit Rücksäcken.

Die Beliebtheit dualer Studiengänge nimmt weiter zu: 2010 stieg das Angebot an dualen Studiengängen in Deutschland um 12,5 % und damit um mehr als das Dreifache höher als im Vorjahr. Dies sind Ergebnisse einer Auswertung der Datenbank "AusbildungPlus" des Bundesinstituts für Berufsbildung.

Für Modebegeisterte – der nachhaltige Einstieg in die Textilbranche

Mehrere Models mit extrem bunter Kleidung laufen auf einem Laufsteg hintereinander.

Mit Talent, Kreativität und einem Studium steht der Karriere in der Modebranche nichts mehr im Wege. Die Glamourwelt der Designer, Stylisten, Fotografen und Models ist hart umkämpft, sodass es für den Einstieg in die Fashionbranche zahlreiche Hindernisse zu überwinden gilt. Eine nachhaltige Option ist im Vergleich zur reinen Ausbildung und des Studiums, das Konzept des dualen Studiums.

Antworten auf DHBW Stuttgart oder DHBW Villingen - Schwenningen?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 11 Beiträge

Diskussionen zu DHBW

13 Kommentare

Schwierigkeit DHBW

WiWi Gast

Hab selber Winfo an der DHBW Stuttgart studiert. Aus meinem Kurs von 28 Studierenden haben 25 das Studium abgeschlossen. Teils ...

Weitere Themen aus Duales Studium