DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Duales StudiumEY

Duales Studium EY – 2020

Autor
Beitrag
ecoaudit

Duales Studium EY – 2020

Hallo zusammen,

ich habe ein duales Studienangebot für den Studiengang Business Administration von EY vorliegen. Dabei wird mit der Hamburg School of Business Administration kooperiert.

Nun bin ich hin und hergerissen, ob dies eine gute Möglichkeit ist.
Zum dualen Studium: 6 Semester Bachelor / jeweils 3 Monate Uni 3 Monate Arbeiten
Festes Gehalt durchgehend inkl. Sonderzahlungen, Firmenhandy, Laptop etc.
Bereich: Audit / Assurance Services

Zu mir:
18 m, 2019 Abitur (1,0 Schnitt)
Vielfältige Interessen: Ich würde am liebsten ein Allrounder sein, mich interessiert Wirtschaft, Jura und sogar Lehramt zugleich.

Ich weiß nicht, ob ich durch dieses duale Studium schon meine Karriere in etwa vorausplanen kann, sprich: Bachelor Abschluss, anschl. arbeiten, Master an richtiger Universität machen, WP-Examen

Was glaubt ihr, ist das eine gute, zukunftssichere Möglichkeit ? Eröffnen sich mir dadurch gute Wege, oder verbaue ich mir dadurch eher was?

P.S.: Zu einem rein-universitären BWL-Studium hätte ich mich niemals entschieden. Der Schwerpunkt des Studiengangs liegt bei Audit, Tax & Advisory.

LG
ecoaudit

antworten
WiWi Gast

Duales Studium EY – 2020

ecoaudit schrieb am 26.03.2020:

Hallo zusammen,

ich habe ein duales Studienangebot für den Studiengang Business Administration von EY vorliegen. Dabei wird mit der Hamburg School of Business Administration kooperiert.

Nun bin ich hin und hergerissen, ob dies eine gute Möglichkeit ist.
Zum dualen Studium: 6 Semester Bachelor / jeweils 3 Monate Uni 3 Monate Arbeiten
Festes Gehalt durchgehend inkl. Sonderzahlungen, Firmenhandy, Laptop etc.
Bereich: Audit / Assurance Services

Zu mir:
18 m, 2019 Abitur (1,0 Schnitt)
Vielfältige Interessen: Ich würde am liebsten ein Allrounder sein, mich interessiert Wirtschaft, Jura und sogar Lehramt zugleich.

Ich weiß nicht, ob ich durch dieses duale Studium schon meine Karriere in etwa vorausplanen kann, sprich: Bachelor Abschluss, anschl. arbeiten, Master an richtiger Universität machen, WP-Examen

Was glaubt ihr, ist das eine gute, zukunftssichere Möglichkeit ? Eröffnen sich mir dadurch gute Wege, oder verbaue ich mir dadurch eher was?

P.S.: Zu einem rein-universitären BWL-Studium hätte ich mich niemals entschieden. Der Schwerpunkt des Studiengangs liegt bei Audit, Tax & Advisory.

LG
ecoaudit

Damit verbaust du dir gar nix. Außer vielleicht gute Noten im Bachelor wegen der Arbeitsbelastung. Aber da 1.0er Abi würde ich mir da keine Sorgen machen.

antworten
WiWi Gast

Duales Studium EY – 2020

ecoaudit schrieb am 26.03.2020:

Hallo zusammen,

ich habe ein duales Studienangebot für den Studiengang Business Administration von EY vorliegen. Dabei wird mit der Hamburg School of Business Administration kooperiert.

Nun bin ich hin und hergerissen, ob dies eine gute Möglichkeit ist.
Zum dualen Studium: 6 Semester Bachelor / jeweils 3 Monate Uni 3 Monate Arbeiten
Festes Gehalt durchgehend inkl. Sonderzahlungen, Firmenhandy, Laptop etc.
Bereich: Audit / Assurance Services

Zu mir:
18 m, 2019 Abitur (1,0 Schnitt)
Vielfältige Interessen: Ich würde am liebsten ein Allrounder sein, mich interessiert Wirtschaft, Jura und sogar Lehramt zugleich.

Ich weiß nicht, ob ich durch dieses duale Studium schon meine Karriere in etwa vorausplanen kann, sprich: Bachelor Abschluss, anschl. arbeiten, Master an richtiger Universität machen, WP-Examen

Was glaubt ihr, ist das eine gute, zukunftssichere Möglichkeit ? Eröffnen sich mir dadurch gute Wege, oder verbaue ich mir dadurch eher was?

P.S.: Zu einem rein-universitären BWL-Studium hätte ich mich niemals entschieden. Der Schwerpunkt des Studiengangs liegt bei Audit, Tax & Advisory.

LG
ecoaudit

Maches! Dann haste immerhin konkrete Berufserfahrung und ein bisschen Einblick in die Branche. Wenn es dir doch kein Spaß macht und du nach dem dualen Studium Lehrer werden willst, steht dir ja immernoch alles offen.

antworten
Hanseat

Duales Studium EY – 2020

Moin,

kann die Situation wirklich sehr gut nachvollziehen, war selber nach dem Abitur zwischen verschiedensten Sachen hin und her gerissen (Architektur, PoWi, BWL etc.) und kann nur raten: DIE eine richtige Entscheidung gibt es nicht, aber solltest du dir wirklich nicht sicher sein schadet es deinem CV auch in keinem Fall wenn du ein Jahr lang Praktika machst um Erfahrungen zu sammeln. Zumindest kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass mir persönlich das sehr geholfen hat.
Verbauen tust du dir mit einem dualen Studium bei einem Unternehmen wie EY gar nichts - im Gegenteil, das ist eine tolle Chance die nicht alle bekommen.

PS: Falls du dich weiter über die HSBA austauschen willst, schreib mir eine PN, fange zum Wintersemester bei einer anderen Big4 am gleichen Standort an ;)

antworten
DHBWler

Duales Studium EY – 2020

Hi,
ich habe den dualen Bachelor bei EY schon hinter mit allerdings nicht in Hamburg. Zu der Universität kann ich leider nichts sagen. Dafür aber zu den Praxisphasen und zu den zukunftsaussichten.

Die Praxisphasen haben mir immer sehr gut gefallen viele nette Kollegen und spannende Mandate kennen gelernt. Die Arbeitszeiten sind allerdings in der busy season hart. Teilweise sind wir Sonntags schon angereist und haben Montag - Freitag 60 Stunden gemacht und sich Freitag noch zurück gefahren. Am Samstag haben wir uns dann nochmal für 4-6 ins Office gesetzt. Das ist nicht jede Woche so aber es kann durchaus mal vorkommen. In der Zeit lernt man super viel. Mittags wird immer mit den Kollegen zusammen gegessen und Abends hat man teilweise auch mal was zusammen unternommen.

Die Zukunftsaussichten im Bereich Wirtschaftsprüfung sind unter einer Voraussetzung excellent nämlich, dass du eine hohe IT-Affinität aufweist. Prüfungshandlungen werden zunehmend stärker softwarebasiert abgewickelt. Man muss nicht programmieren können aber ein tiefes Verständnis darüber wie ERP Systeme Geschäftsvorfälle abbilden ist sehr nützlich.

Nachteil am dualen Bachelor: Es ist unglaublich schwer eine gute Uni für den Master zu finden. Es gibt die dualen AuditXcellence Programme in die man gut reinkommt und an die meisten FH's kommt man auch ohne Probleme. Für normale Unis fehlen einem aber meisten ECTS-Punkte in Mathe oder VWL. Die kann man bei den meisten Unis auch nicht nachmachen. Dann bleiben nur noch Unis wie Siegen und Halle, die nicht jedem Anspruch genügen dürften. Mit einem guten GMAT stehen einem auch einige internationale Top Unis offen. Jedoch auch nicht alle HSG nimmt zum Beispiel prinzipiell niemanden aus einem dualen Bachelor. Mannheim, Bocconi, LSE, Rotterdam und Nova sind aber durchaus möglich. Wenn der GMAT aber schlecht wird hast du ein Problem.

Hab damals im letzten Jahr ca. 1.8k brutto pro Monat gehabt. Davon lässt es sich angenehm leben und die sonstigen Perks(Laptop, Handy, Datenbanken) will man auch nicht missen.

Wirklich verbauen tust du dir nichts und du wirst eine Mischung aus BWL und Jura studieren, was ich immer sehr gut fand. Je mehr ich mich später mit normalen Uni Absolventen vergleichen konnte, ist mir aufgefallen wie hochwertig das duale Studium in dem Bereich war. Allerdings wirst du auch feststellen, dass du kaum Ahnung von anderen Bereich (bswp. VWL erwirbst). Da sind die Leute von der normalen Uni deutlich besser aufgestellt.

Wenn du noch fragen hast frag ruhig.

antworten
WiWi Gast

Duales Studium EY – 2020

Mit dem Abiturschnitt würde ich ehrlich gesagt kein DS bei EY beginnen. Wieso willst du sofort mit 18 mit dem arbeiten beginnen? Du bist im Sommer am Lernen und im Winter buckelst du dir in der busy season einen ab.. Wieso kein universitäres Studium? Du hast mit deinem Schnitt die ganze Auswahl an Unis.

antworten
WiWi Gast

Duales Studium EY – 2020

WiWi Gast schrieb am 26.03.2020:

Mit dem Abiturschnitt würde ich ehrlich gesagt kein DS bei EY beginnen. Wieso willst du sofort mit 18 mit dem arbeiten beginnen? Du bist im Sommer am Lernen und im Winter buckelst du dir in der busy season einen ab.. Wieso kein universitäres Studium? Du hast mit deinem Schnitt die ganze Auswahl an Unis.

Warum soll er sich den Uni Scheiss antun. Das ist mit Praktika und lernen auch nicht grade leicht. Dort bekommt er wenigstens Geld und wenn es ihm kein Spass macht kann er nach dem Bachelor noch was anderes machen.

Außerdem ist ein dualer Student auf dem Arbeitsmarkt begehrter als irgendein Uni Bachelor mit 5 verschiedenen Praktia.

antworten
WiWi Gast

Duales Studium EY – 2020

WiWi Gast schrieb am 26.03.2020:

Mit dem Abiturschnitt würde ich ehrlich gesagt kein DS bei EY beginnen. Wieso willst du sofort mit 18 mit dem arbeiten beginnen? Du bist im Sommer am Lernen und im Winter buckelst du dir in der busy season einen ab.. Wieso kein universitäres Studium? Du hast mit deinem Schnitt die ganze Auswahl an Unis.

Den Uni Lifestyle kann er ja im Master noch haben!

antworten
ecoaudit

Duales Studium EY – 2020

Hanseat schrieb am 26.03.2020:

Moin,

kann die Situation wirklich sehr gut nachvollziehen, war selber nach dem Abitur zwischen verschiedensten Sachen hin und her gerissen (Architektur, PoWi, BWL etc.) und kann nur raten: DIE eine richtige Entscheidung gibt es nicht, aber solltest du dir wirklich nicht sicher sein schadet es deinem CV auch in keinem Fall wenn du ein Jahr lang Praktika machst um Erfahrungen zu sammeln. Zumindest kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass mir persönlich das sehr geholfen hat.
Verbauen tust du dir mit einem dualen Studium bei einem Unternehmen wie EY gar nichts - im Gegenteil, das ist eine tolle Chance die nicht alle bekommen.

PS: Falls du dich weiter über die HSBA austauschen willst, schreib mir eine PN, fange zum Wintersemester bei einer anderen Big4 am gleichen Standort an ;)

PN :)

antworten
ecoaudit

Duales Studium EY – 2020

DHBWler schrieb am 26.03.2020:

Hi,
ich habe den dualen Bachelor bei EY schon hinter mit allerdings nicht in Hamburg. Zu der Universität kann ich leider nichts sagen. Dafür aber zu den Praxisphasen und zu den zukunftsaussichten.

Die Praxisphasen haben mir immer sehr gut gefallen viele nette Kollegen und spannende Mandate kennen gelernt. Die Arbeitszeiten sind allerdings in der busy season hart. Teilweise sind wir Sonntags schon angereist und haben Montag - Freitag 60 Stunden gemacht und sich Freitag noch zurück gefahren. Am Samstag haben wir uns dann nochmal für 4-6 ins Office gesetzt. Das ist nicht jede Woche so aber es kann durchaus mal vorkommen. In der Zeit lernt man super viel. Mittags wird immer mit den Kollegen zusammen gegessen und Abends hat man teilweise auch mal was zusammen unternommen.

Die Zukunftsaussichten im Bereich Wirtschaftsprüfung sind unter einer Voraussetzung excellent nämlich, dass du eine hohe IT-Affinität aufweist. Prüfungshandlungen werden zunehmend stärker softwarebasiert abgewickelt. Man muss nicht programmieren können aber ein tiefes Verständnis darüber wie ERP Systeme Geschäftsvorfälle abbilden ist sehr nützlich.

Nachteil am dualen Bachelor: Es ist unglaublich schwer eine gute Uni für den Master zu finden. Es gibt die dualen AuditXcellence Programme in die man gut reinkommt und an die meisten FH's kommt man auch ohne Probleme. Für normale Unis fehlen einem aber meisten ECTS-Punkte in Mathe oder VWL. Die kann man bei den meisten Unis auch nicht nachmachen. Dann bleiben nur noch Unis wie Siegen und Halle, die nicht jedem Anspruch genügen dürften. Mit einem guten GMAT stehen einem auch einige internationale Top Unis offen. Jedoch auch nicht alle HSG nimmt zum Beispiel prinzipiell niemanden aus einem dualen Bachelor. Mannheim, Bocconi, LSE, Rotterdam und Nova sind aber durchaus möglich. Wenn der GMAT aber schlecht wird hast du ein Problem.

Hab damals im letzten Jahr ca. 1.8k brutto pro Monat gehabt. Davon lässt es sich angenehm leben und die sonstigen Perks(Laptop, Handy, Datenbanken) will man auch nicht missen.

Wirklich verbauen tust du dir nichts und du wirst eine Mischung aus BWL und Jura studieren, was ich immer sehr gut fand. Je mehr ich mich später mit normalen Uni Absolventen vergleichen konnte, ist mir aufgefallen wie hochwertig das duale Studium in dem Bereich war. Allerdings wirst du auch feststellen, dass du kaum Ahnung von anderen Bereich (bswp. VWL erwirbst). Da sind die Leute von der normalen Uni deutlich besser aufgestellt.

Wenn du noch fragen hast frag ruhig.

Ich habe dir eine PN geschrieben :)

antworten
WiWi Gast

Duales Studium EY – 2020

Kommt auf deine Ambitionen an. Solltest du MBB oder ähnliches als Ziel haben würde ich eher zu einem volluniversitären Studium tendieren.

antworten

Artikel zu EY

Leichter starten in der Steuerberatung mit „Get ready for Tax“

Werbe-Plane mit der Aufschrift "Are you ready for this?".

Berufseinsteiger in der Steuerberatung erwartet bei Ernst & Young ein besonderer Karriere-Kick: „Get ready for Tax“ – ein zweiwöchiges Intensivtraining, das Hochschulabsolventen fit für die Praxis macht.

Recruiting Event „Master Your Tax Career“

Bachelor-Studiengang Wirtschaftsmathematik

„Master Your Tax Career“ ist eine Recruiting-Veranstaltung, die Ernst & Young außergewöhnlich talentierten Newcomern in der Steuerberatung anbieten. Das Event trägt in diesem Jahr den Untertitel „Transaction Tax“. Bewerbungsschluss ist der 31.7.2011.

Ernst & Young Win-Win-Award "Think social!"

Netzwerk, Schwarm, Vögel, Social Media, Networking,

Wertvolle Praxiserfahrung sammeln, strategische Konzepte entwickeln und eine gemeinnützige Organisation weiter nach vorn bringen: Dies bietet der Ernst & Young Win-Win-Award "Think social!". Interessierte Studierende und Absolventen (m/w) können sich noch bis zum 26. September bewerben.

Fallstudienwettbewerb AuditChallenge 2008

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) in Berlin.

Beim Fallstudienwettbewerb AuditChallenge 2008 von Ernst & Young lösen Studierende im Team eine Accounting-Fallstudie. Anschließend wird jeweils ein Sieger-Team gekürt, das die nächste Etappe bestreitet.

Fallstudienwettbewerb »Advisory Cup 2008«

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) in Berlin.

Die Aufgabenstellung beim Fallstudienwettbewerb »Advisory Cup 2008« von Ernst & Young basiert auf einem typischen Auftrag aus der Unternehmensberatung. Anmeldeschluss: 11. April 2008.

Recruiting Event »Qualify High 2007« von Ernst & Young

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) in Berlin.

Qualify High ist ein zweitägiges Recruiting Event der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young in fünf deutschen Städten.

Traineeprogramm Wirtschaftsprüfung von Ernst & Young

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) in Berlin.

Das Traineeprogramm für Hochschulabsolventen »Audit PLUS« von Ernst & Young mit Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Beratung startet am 1. Oktober 2005.

Wirtschaft studieren: Das Duale Studium BWL an einer Berufsakademie

Studenten im Hörsaal

Ein duales Studium in Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen zu beginnen, ist eine alternative Studienmöglichkeit zur universitären Ausbildung. Studieninteressierte, die gern praktisch arbeiten wollen, finden in Berufsakademien passende Studiengänge in den Wirtschaftswissenschaften. Eine Vielzahl an Spezialisierungen in wirtschaftswissenschaftlichen Fächern ermöglicht bereits ab dem Bachelor eine Vertiefung. Nach dem dualen Studium werden viele BWL-Absolventen von ihrem Praxispartner übernommen oder nutzen im Anschluss die Möglichkeit für einen dualen Master oder für einen Master an einer Hochschule mit Promotionsrecht.

Duales Studium: Steuerlehre/Taxation in Frankfurt ab WS 2017/18 studieren

Ab dem Wintersemester 2017/18 wird an der Frankfurt University of Applied Sciences in Kooperation mit der Steuerberaterkammer Hessen der neue duale Studiengang Steuerlehre - Taxation angeboten. Das neue Bachelor-Studium in Steuerlehre bereitet gezielt auf Tätigkeiten in Unternehmen der Steuerberatungsbranche vor und soll den Weg zum Steuerberaterexamen vorbereiten. Studieninteressierte können sich ab sofort bei kooperierenden Unternehmen bewerben.

Duales Studium Business Administration für den Handels- und Dienstleistungsbereich

Studenten im Hörsaal an der HS Koblenz

Das Duale Studium Business Administration an der Hochschule Koblenz wird um den Ausbildungsberuf „Kauffrau/-mann für Büromanagement“ erweitert. Gleichzeitig kann im Studium Business Administration die Vertiefung Dienstleistungsmanagement gewählt werden. Damit wird den Nachfragen von Handels- und Dienstleistungsunternehmen entgegengekommen.

Duales Studium in International Management, Logistik und Marketing ab Wintersemester 2017/18

Duales Studium Logistik, International Marketing, Marketing & Communications an der ISM

Das Studienangebot an der privaten Hochschule International Management School (ISM) wächst: Ab dem Wintersemester 2017/18 kann in den Fächern International Management, Logistik und Marketing dual studiert werden. Neben regelmäßigen Praxisphasen, ist ein Auslandssemester an einer Partnerhochschule integriert. Bewerbungen für die neuen dualen Bachelor-Studiengänge sind ganzjährig möglich.

Neue Chancen für Studienabbrecher mit dualer Berufsausbildung

Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka

Ab diesem Jahr starten im Programm »Jobstarter plus« des Bundesministeriums für Bildung und Forschung bundesweit 18 regionale Projekte, mit denen Studienabbrecher für eine duale Berufsausbildung gewonnen werden. Das Programm bringen Ausbildungsbetriebe und Studienabbrecher zusammen.

Berufsbegleitender Masterstudiengang in Business Management mit Schwerpunkt Marketing

Duales Studium Business Management an der DHBW

Masterstudium neben dem Beruf ohne ausufernde Kosten und auch noch an zwei rennomierten Hochschulen? Das ermöglicht ein berufsbegleitender »Master in Business Management – Marketing«, das gemeinsames Programm der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach und der German Graduate School of Management and Law (GGS).

Duales Studium an zehn Hochschulen für Qualitätsnetzwerk ausgewählt

Zukunft machen

Zehn Hochschulen haben mit ihrem Konzept für ein Duales Studium die Jury überzeugt und werden in das »Qualitätsnetzwerk Duales Studium« des Stifterverbandes aufgenommen. Für die Durchführung ihrer Vorhaben erhalten die Hochschulen jeweils 30.000 Euro.

IAQ-Studie: Dual studieren im Blick

Cover IAQ-Report 2012-03

Duale Studiengänge haben sich in Deutschland etabliert. Junge Menschen können dabei ihre berufliche und akademische Ausbildung kombinieren. Der aktuelle Report des Instituts Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen nimmt den vergleichsweise neuen Bildungsweg in den Blick.

Antworten auf Duales Studium EY – 2020

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 11 Beiträge

Diskussionen zu EY

Weitere Themen aus Duales Studium