DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Duales StudiumMaster

Entscheidungshilfe: Dualer Master oder Berufseinstieg

Autor
Beitrag
Kalisto

Entscheidungshilfe: Dualer Master oder Berufseinstieg

Hallo zusammen,
ich tue mich mit wichtigen Entscheidungen generell sehr schwer. Nun stehe wieder vor einem solchen Problem und muss mich entscheiden on ich den Maschinenbau Master Dual machen will oder ein Jobangebot als Projektingenieur annehme. Mich hat selbst überrascht, dass ich jetzt sogar die Auswahl habe, da ich mich im Bachelor doch etwas schwer getan habe und auch deutlich länger als Regelstudienzeit gebraucht habe. Vlt. helfen mir eure Gedanken ein bischen weiter. Ich gehe mal auf beide Möglichkeiten etwas genauer ein:

Master Maschinenbau Dual: Aktuell bin ich seit 6 Monaten in einem Unternehmen um meine Bachelorarbeit zu schreiben. Meinem Chef gefällt meine Arbeitsweise und er bietet mir an als Dualer Student den Master machen zu können. Im Unternehmen habe ich mich sehr gut eingelebt. Dort gibt es auch noch viele andere Duale Studenten mit denen ich mich sehr gut verstehe und die auch im Master dabei wären, sodass man sich gegenseitig unterstützen kann. Ursprünglich war mein Plan allerdings nach dem Bachelor in den Beruf einzusteigen, auch weil ich mich im Bachelor gerade was die Studiendauer angeht etwas schwer getan habe.

Direkteinstieg als Projektingenieur: Habe mich parallel beworben und ein Jobangebot als Projektingenieur vorliegen. Die Leute dem Unternehmen wirkten auf mich sehr nett und bemüht mir auch eine gute Einarbeitung zu bieten. Gehalt würde auch passen. Ich tue mich aber unheimlich schwer damit aus meiner Komfortzone raus zu gehen und habe echt Panik davor nun plötzlich "voll" im Berufsleben ´zu stehen. Habe was das angeht kein gutes Selbstvertrauen. Ich denke auch darüber nach ob ich im späteren Verlauf meiner Karriere Probleme dadurch haben werden wenn ich keinen Master habe... Aktuell habe ich nicht die Ambition Führungskraft oder ähnliches werden zu wollen.

Das sind aktuell meine beiden Optionen, hierzu jetzt ein Paar Fragen:

  1. Werde ich später Probleme bekommen wenn ich keinen Master habe? Nach aktuellem Stand möchte ich keine Führungskraft werden, habe aber Interesse mal in einem größeren Konzern zu arbeiten.
  2. Wenn ich die Stelle als Projektingenieur annehme und dann nach 2-3 Jahren die Firma wechseln möchte, ist das dann problemlos Möglich wenn das neue Unternehmen in einer etwas anderen Brache unterwegs ist? Weil aktuell tue ich mich noch schwer mich beim Berufseinstieg auf eine Bache festzulegen in der ich mein leben lang arbeiten möchte.
  3. Mein Bauchgefühl ist beim Dualen Master etwas besser. ABER: Das liegt nur daran dass ich dann in meiner Komfortzone, beim gleichen Unternehmen bleiben kann und mich nicht ins kalte Wasser begeben muss. Sollte ich darauf viel Wert legen oder eher Augen zu und durch?
  4. Ich mache mir ein bisschen Sorgen weil ich bei Bachelor länger gebraucht habe, dass ich mich beim Master auch so schwer tun könnte. Der Master wäre jetzt sehr Projektbasiert, d.h. viele Projekt- und Hausarbeiten, also schon anders als der Bachelor. Zudem hätte ich durch die anderen dualen Studenten im Unternehmen schon eine Lerngruppe.
  5. Was ist besser um meine zu lange Studiendauer im Bachelor zu "überdecken"? Jetzt einen Master in der vorgegebenen Zeit durchziehen? Oder In Form des Direkteinstiegs "echte" Berufserfahrung sammeln, sodass die Studiendauer immer irrelevanter wird.?

Ich weiß am Ende des Tages muss ich die Entscheidung selbst treffen. Dennoch würde ich mich über eure Meinungen und Gedanken freuen.
Vielen Dank!

antworten
hermann

Entscheidungshilfe: Dualer Master oder Berufseinstieg

Moin,
habe meinen Bachelor dual in einem großen Konzern gemacht und somit viel mitbekommen über dualen Master oder eben direkten Einstieg nach dem Bachelor.

  1. brauchst keinen Master, um in einem größeren Konzern zu arbeiten!
  2. Kein Problem, du kannst dir gar nicht vorstellen, wie viele Leute während ihrer Karriere die Branche wechseln.
  3. Die Frage ist, was du selbst willst. Ich bin für meinen Master jetzt weiter weg von zu Hause gezogen (will aber später auch Führungskraft werden, deshalb Master). Wollte ich zu Hause ausziehen? Ja! So weit weg? Nicht unbedingt! Ich liebe meine Familie über alles und wenn ich mich einmal irgendwo wohl fühle, will ich dort eigentlich nicht mehr weg... aber ich weiss, dass ich es so brauche und auch genau das wollte: Raus aus meiner absoluten Komfortzone.
  4. Sind natürlich alles Vorteile, das kann man nicht leugnen.
  5. Studiendauer ist an sich schon nicht so relevant, wie du vielleicht gerade denkst. Echte Berufserfahrung topt nichts!

Also... wichtig wäre für mich noch zu wissen, an was für einer Uni oder Hochschule das Studium wäre: Fresenius oder FOM? Dann würde ich es sofort abblasen! Dafür musst du dir nicht nochmal Studium antuen.
Du willst später mal keine Führungskraft werden... selbst wenn, man kann es auch ohne Master! Du bist noch jung, spring ins kalte Wasser, sammle Berufserfahrung und verdiene gutes Geld in deinen jungen Jahren.
Ich selbst habe viele Leute kennengelernt, die es "nur" mit einer Ausbildung weit nach oben geschafft haben (klar, nicht viele... aber dennoch gibt es diese Leute)

Grüße und ich bin gespannt auf deine Antwort :)

Sehe gerade, der Beitrag ist schon was älter. Wie hast du dich denn entschieden?

antworten

Artikel zu Master

Fernstudium: Master-Studium Management im Gesundheitswesen

Arzneimittel und Banner mit Innenschrift "Management im Gesundheitswesen, Master of Arts, Fernstudium"

Gesundheitsökonomisches Knowhow, fachliche und soziale Kompetenzen sowie Führungsqualitäten vermittelt das Fernstudium im Master Management im Gesundheitswesen der Wiesbaden Business School. An der Hochschule RheinMain bildet der berufsbegleitende Studiengang für Schlüsselstellen im Gesundheitswesen aus, die vom Patientenmanagement über Marketing bis zur Organisation reichen. Das Master-Studium beginnt jeweils zum Wintersemester.

IHF-Studie untersucht 600 Masterstudiengänge in Bayern

IHF-Studie untersucht 600 Masterstudiengänge in Bayern

Die Studie untersucht die wesentlichen Merkmale aller Masterstudiengänge an den staatlichen Hochschulen in Bayern auf Basis der Prüfungsordnungen und bietet einen zahlenmäßigen sowie systematischen Überblick. Durch die große Anzahl von rund 600 Studiengängen lassen sich problematische Regelungen jenseits von Einzelfällen identifizieren.

Studie: Fast alle machen Masterstudium im Wunschfach und am Wunschort

Cover HIS-Studie zum Masterstudium 09|2013

Die erste bundesweit repräsentative Befragung ergab, dass fast alle Studierenden im Masterstudium, nämlich 95 Prozent, ihr Wunschfach studieren. Mehr als drei Viertel der Befragten studieren zudem auch an der gewünschten Hochschule.

CHE-Masterprognose 2013: Bedarf an Masterstudienplätzen steigt dramatisch

Modellrechnung zum Nachfragepotenzial bei  Masterstudienanfänger in Deutschland - Cover der Studie vom C HE gemeinnütziges Centrum für Hochschulentwicklung

Die Entwicklung der Nachfrage nach Masterstudienplätzen in den nächsten Jahren wird bisher planerisch an den Hochschulen und hochschulpolitisch in den Ländern unterschätzt. Nach Modellrechnungen des CHE wird die Nachfrage nach Masterstudienplätzen kontinuierlich steigen bis im Jahr 2016 ein Höchstwert erreicht wird.

»Finde deinen Master« lautet das Motto der Master Messen

Master and More - Zwei Studentinnen auf der Orientierungsmesse für Masterstudiengänge.

Die »Master and More« Messen sind die größten Master Messen im deutschsprachigen Raum und bieten Informationen zu 1.500 Master-Programmen. Sie finden im Herbst in sieben Studentenstädten statt: Die Messe-Tour führt ab Mitte November von Wien über München, Frankfurt, Stuttgart und Münster bis nach Hamburg und endet Anfang Dezember in Berlin.

Berufsbegleitender Masterstudiengang in Business Management mit Schwerpunkt Marketing

DHBW Master in Business Management - Marketing (M.A.)

Masterstudium neben dem Beruf ohne ausufernde Kosten und auch noch an zwei rennomierten Hochschulen? Das ermöglicht ein berufsbegleitender »Master in Business Management – Marketing«, das gemeinsames Programm der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach und der German Graduate School of Management and Law (GGS).

Berufsbegleitendes Masterstudium bei IBM

Eine Asiatin sitzt lächelnd am Computer.

IBM Deutschland bietet mit dem Master@IBM ab dem Sommersemester 2010 sehr guten Bachelorabsolventen die Möglichkeit, ihr konsekutives Masterstudium berufsbegleitend bei IBM zu absolvieren. Bewerbung bis 1. Dezember 2009 möglich.

Consumer Science - Neuer Masterstudiengang an der TU München

Student sitzt auf dem Campus an der TUM auf der Wiese und arbeitet am Laptop (Mac)

Consumer Science ist ein international aufstrebendes Lehr- und Forschungsgebiet, das die Konsumenten in ihrer ökonomischen, sozialen und natürlichen Umwelt betrachtet.

Wirtschaft studieren: Das Duale Studium BWL an einer Berufsakademie

Studenten im Hörsaal

Ein duales Studium in Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen zu beginnen, ist eine alternative Studienmöglichkeit zur universitären Ausbildung. Studieninteressierte, die gern praktisch arbeiten wollen, finden in Berufsakademien passende Studiengänge in den Wirtschaftswissenschaften. Eine Vielzahl an Spezialisierungen in wirtschaftswissenschaftlichen Fächern ermöglicht bereits ab dem Bachelor eine Vertiefung. Nach dem dualen Studium werden viele BWL-Absolventen von ihrem Praxispartner übernommen oder nutzen im Anschluss die Möglichkeit für einen dualen Master oder für einen Master an einer Hochschule mit Promotionsrecht.

Duales Studium: Steuerlehre/Taxation in Frankfurt ab WS 2017/18 studieren

Ab dem Wintersemester 2017/18 wird an der Frankfurt University of Applied Sciences in Kooperation mit der Steuerberaterkammer Hessen der neue duale Studiengang Steuerlehre - Taxation angeboten. Das neue Bachelor-Studium in Steuerlehre bereitet gezielt auf Tätigkeiten in Unternehmen der Steuerberatungsbranche vor und soll den Weg zum Steuerberaterexamen vorbereiten. Studieninteressierte können sich ab sofort bei kooperierenden Unternehmen bewerben.

Duales Studium Business Administration für den Handels- und Dienstleistungsbereich

Studenten im Hörsaal an der HS Koblenz

Das Duale Studium Business Administration an der Hochschule Koblenz wird um den Ausbildungsberuf „Kauffrau/-mann für Büromanagement“ erweitert. Gleichzeitig kann im Studium Business Administration die Vertiefung Dienstleistungsmanagement gewählt werden. Damit wird den Nachfragen von Handels- und Dienstleistungsunternehmen entgegengekommen.

Duales Studium in International Management, Logistik und Marketing ab Wintersemester 2017/18

Duales Studium Logistik, International Marketing, Marketing & Communications an der ISM

Das Studienangebot an der privaten Hochschule International Management School (ISM) wächst: Ab dem Wintersemester 2017/18 kann in den Fächern International Management, Logistik und Marketing dual studiert werden. Neben regelmäßigen Praxisphasen, ist ein Auslandssemester an einer Partnerhochschule integriert. Bewerbungen für die neuen dualen Bachelor-Studiengänge sind ganzjährig möglich.

Neue Chancen für Studienabbrecher mit dualer Berufsausbildung

Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka

Ab diesem Jahr starten im Programm »Jobstarter plus« des Bundesministeriums für Bildung und Forschung bundesweit 18 regionale Projekte, mit denen Studienabbrecher für eine duale Berufsausbildung gewonnen werden. Das Programm bringen Ausbildungsbetriebe und Studienabbrecher zusammen.

Berufsbegleitender Masterstudiengang in Business Management mit Schwerpunkt Marketing

Duales Studium Business Management an der DHBW

Masterstudium neben dem Beruf ohne ausufernde Kosten und auch noch an zwei rennomierten Hochschulen? Das ermöglicht ein berufsbegleitender »Master in Business Management – Marketing«, das gemeinsames Programm der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach und der German Graduate School of Management and Law (GGS).

Duales Studium an zehn Hochschulen für Qualitätsnetzwerk ausgewählt

Zukunft machen

Zehn Hochschulen haben mit ihrem Konzept für ein Duales Studium die Jury überzeugt und werden in das »Qualitätsnetzwerk Duales Studium« des Stifterverbandes aufgenommen. Für die Durchführung ihrer Vorhaben erhalten die Hochschulen jeweils 30.000 Euro.

Antworten auf Entscheidungshilfe: Dualer Master oder Berufseinstieg

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 2 Beiträge

Diskussionen zu Master

Weitere Themen aus Duales Studium